Mit Facebook anmelden Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40
  1. #1
    Klaar Kimming Avatar von Hennettchen
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    16.438

    Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Liebe Beauties,

    ich fand das Thema ein wenig zu umfangreich für den Ich-suche-wo-finde-ich-Thread.

    Ich habe den letzten Jahren immer wieder festgestellt, dass Kunstleder bei Kleidung und Taschen nicht mehr wirklich so nachhaltig ist und mich häufig darüber geärgert. Ich würde mich freuen, wenn wir uns hier darüber austauschen könnten,
    welche Firmen bei Kunst- oder veganem Leder gute Qualität anbieten.

    Vor zweieinhalb Jahren hatte ich eine Bikerjacke bei H&M gekauft, die mir sehr gut stand, aber nach zweieinhalb Jahren zeigten sich zunächst Risse in der Kunstlederschicht und dann blätterte das Kunstleder an mehreren Stellen ab, und das scheint wohl häufiger zu passieren. Mir scheint, dass diese Kunstlederschichten zum Teil hauchdünn sind. Bei einer kleinen Bikerjacke möchte ich nicht, nur aus Tierschutzgründen, sondern auch weil mir Lederkleidung mittlerweile einfach zu schwer ist, auf echtes Leder ausweichen.

    Dann hatte ich es bei einer kleinen flachen Tasche von Emily&Noah, die ich für wertiger als die H&M-Jacke halte, dass auch nach einem Jahr schon etwas abblättert. Da die Tasche schwarz ist, kann man es noch kaschieren mit einem Stift, aber ideal finde ich das nicht.

    Wie sind eure Erfahrungen mit künstlichem Leder?

    Die klare Sonne bringt
    es an den Tag. Brüder Grimm
    Immer!

  2. #2
    Forenkönigin Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    4.518
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Diese Erfahrung habe ich auch gemacht. Bei einer Tasche aus einer kleinen Boutique hier, blättert das Kunstleder jetzt nach ca 10 Jahren ab. Das geht noch. Wenn ich auch trotzdem etwas traurig bin.
    Ich hatte vor ein paar Jahren Mal einen Kunstleder Rock von c&a, der nach ca 3 Jahren Risse bekommen hat.
    Ich finde das auch nicht sehr nachhaltig, deshalb habe ich beschlossen, auf Kunstleder zu verzichten, außer jemand kann wirklich gute Produkte empfehlen, und schaue Grade nach Second Hand Leder Röcken.
    Ich habe allerdings vor kurzem einen Artikel bei Second Life Fashion zum Thema Leder aus Ananas und anderen Früchten. Ich habe noch nicht danach geschaut, aber kaufe dort gerne Second Hand Kleidung.

  3. #3
    Klaar Kimming Avatar von Hennettchen
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    16.438

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Ah, dann geht es nicht nur mir alleine so. Zehnt Jahre ist schon ein guter Zeitraum, finde ich auch, Ksenja.

    Generell habe ich den Eindruck, dass Kunstleder früher doch wesentlich langlebiger war. Ich hatte auch in den Achtzigern und Neunzigern teilweise Kunstledertaschen und die waren auch wesentlich langlebiger als die heutigen Taschen.
    Second Life Fashion kenne ich nicht, aber das klingt interessant mit dem Leder aus Ananas und Früchten, da schaue ich mal auf der Seite,
    Danke für den Tipp.

    Die klare Sonne bringt
    es an den Tag. Brüder Grimm
    Immer!

  4. #4
    Inventar Avatar von elf
    Registriert seit
    22.05.2014
    Beiträge
    2.238
    Meine Laune...
    Sick

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Ich habe früher nur Kunstledertaschen gekauft, bin aber komplett umgeschwänkt. Das liegt daran, dass mir die Qualität nicht zusagt - egal, wo ich welche kaufte, sie gingen so schnell kaputt, dass ich mich dann geärgert habe. Selten hielten sie länger als 6 Monate, auch die Marken wie S. Oliver oder Esprit. Seither greife ich tiefer in die Tasche und kaufe echtes Leder, gerade Michael Kors finde ich qualitativ gesehen sehr gut. Da habe ich zwei Taschen, da sieht man nach Jahren nichts - und im Schnitt gebe ich weniger für Taschen aus.

    Schuhe kaufe ich am liebsten in Leder, aber nicht immer bekomme ich welche, die mir gefallen und dann passen (Größe 36) - aber bei Lederschuhen hält das Leder weit länger als die Sohle. Nur schaffe ich es, die Schuhe so zu zerkratzen, dass sich neue Sohlen nicht lohnen - ein Paar wollte ich neu bestohlen lassen, da bleibe ich an einer Betontreppe hängen, kann man nicht mehr flicken.

    Auch Kunstlederbezüge auf Sofas nehme ich nicht mehr - das hatten wir jetzt das zweite Mal und es blättert so schnell ab, jetzt nach 6 Jahren finde ich das schon extrem. Da ist Wegwerfen vorprogrammiert. Im nächsten Sofa gibt es kein Kunstleder mehr.

  5. #5
    Klaar Kimming Avatar von Hennettchen
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    16.438

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Dann siehst du das generell so, dass egal welches "Baujahr" die Taschen waren, es schon immer so war, dass Kunstleder zu schnell riss, elf?
    Ich sehe es ja eher so als neuere Entwicklung dieses Jahrhunderts.

    Bei Taschen schaue ich seit einer Weile auch in die Richtung, eine kleine flache und eine größere zu finden, die dann doch aus echtem Leder ist und länger hält, nur was ich mir so vorstelle, habe ich noch nicht gefunden. Ich habe aber auch nicht so das Taschen-Gen. Ich oute mich mal als Banausin, für die Taschen eher Behältnisse sind, aber halten sollten sie definitiv.

    Sechs Jahre für ein Sofa finde ich auch sehr ärgerlich. Bei so etwas Größerem würde ich mich aber auch beschweren bei der Firma...auch wenn es schon über die Garantie ist, die sollen ruhig mal wissen, was für einen Murks sie produzieren.

    Die klare Sonne bringt
    es an den Tag. Brüder Grimm
    Immer!

  6. #6
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    6.611

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Ich komme mit Kunstleder auch nicht zurecht... grade bei Schuhen ist mir aufgefallen, dass einige Marken nicht grad günstig sind, das Kunstleder aber nach kurzer Zeit schon unschön aussieht. Selbiges bei Taschen und Rucksäcken.

    Ich habe 2 Shopper von Emily& Noah, die haben sich ganz gut gehalten... aber werden bei mir auch nur selten genutzt und nicht strapaziert. Meine Rucksäcke sind täglich im Einsatz, da kaufe ich nur noch Leder. Das altert irgendwie würdevoller. Um den Verschluß herum habe ich schnell Kratzer und Griffspuren. Bei Leder ist die Farbe abgeschürft, das geht noch als Used-Look durch. Bei Kunstleder hab ich dann da Löcher, das ist nach wenigen Monaten ein Fall für die Mülltonne.

  7. #7
    Klaar Kimming Avatar von Hennettchen
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    16.438

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Emily&Noah finde ich vom Stil auch immer noch sehr ansprechend und sie sehen auch wertiger aus als andere Kunstledertasche. Meine Tasche war ganz flach und ich hatte sie täglich im Einsatz, ich habe sie meist unter dem Mantel getragen, weil mir im Gedränge in der Bahn, als ich noch Bahn fuhr, auch schon mal was geklaut wurde, und es war nur der Schlüssel, ein paar Plastikarten und mein ÖPNV-Ticket darin. Vielleicht hat der Mantel auch Reibungsfläche geboten.

    Ich glaube das mit den Kratzern und den Griffspuren kann gar nicht ausbleiben - vielleicht sollte man es tatsächlich als würdevolle Patina - einer geliebten Ledertasche betrachten.

    Bei Schuhen denke ich auch, die sparen immer mehr an der Kunstlederschicht, das ist imho gewollt.

    Die klare Sonne bringt
    es an den Tag. Brüder Grimm
    Immer!

  8. #8
    Nordlicht Avatar von candlelight
    Registriert seit
    03.01.2010
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    1.673

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Kunstleder kaufe ich nur, wenn es nicht so langlebig sein soll. Mir sind die in den letzten 10 Jahren gekauften Taschen und Schuhe alle kaputt gegangen. Da gebe ich inzwischen etwas mehr Geld aus und investiere in Leder.
    Meine uralten Taschen, die ich zum Einkaufen benutze oder die aus anderen Gründen die Jahre überlebt haben, sind noch gut, da blättert nichts ab. Ja, früher war das Material besser. Wahrscheinlich Absicht, damit man schnell wieder was neues kaufen muss.

    Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot ( Rainer Maria Rilke )
    Wenn man hinfällt- aufstehen, Krönchen gerade rücken, weitergehen ( Michelle)

  9. #9
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    56.180

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Kunstleder muss man öfter mit entsprechender Synthetikpflege einsprühen/einreiben. Mit der Zeit verdunstet der Weichmacher aus den Materialien, gerade lange im Schrank hängen wenn es im Sommer heiß ist bekommt ihnen nicht. Wenn man sie entsprechend pflegt ist auch die Haltbarkeit länger und sie bröseln nicht so schnell oder werden porös. Aber ich habe das früher auch öfter vergessen und hatte 2 Kunstlederjacken, die klebrig und bröselig wurden. Das ist mir aber nicht nur mit Textilien passiert. Ich hatte eine sauteure Stelton Isolierkanne in schwarz matt. Als ich sie letztens aus dem Schrank holte war sie ganz klebrig und man konnte das auch nicht entfernen. Ich habe sie leider entsorgen müssen. Ich habe auch von einigen gelesen dass das auch bei diesen Salz-/Pfeffermühlen mit der Zeit passieren würde. Und die sind ja auch nicht gerade billig. Das liegt leider an der Beschichtung.
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  10. #10
    Inventar Avatar von elf
    Registriert seit
    22.05.2014
    Beiträge
    2.238
    Meine Laune...
    Sick

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Ich kann nur über Produkte nach Jahrhundertwechsel sprechen, da ich schlichtweg erst seit 15 Jahren Taschen trage. Davon hatte ich 9 Jahre die billigen Kunstledertaschen, zugegeben auch nur maximal 80 Euro - wofür ich aber mehr als 6 Monate Haltbarkeit erwarte.

    Leider gehen auch Firmen mit höherpreisigen Produkten über zu Kunstleder. Mein liebstes Paar Stiefel von Rieker war mit über 100 Euro nicht unbedingt billig, leider auch nur Kunstleder und leider schubbert es stellenweise ab. Das Paar habe ich doppelt, weil es so bequem ist (und eins noch nicht getragen), aber das hat mich gestört, dass es das Modell nicht in Leder gab.

  11. #11
    Nordlicht Avatar von candlelight
    Registriert seit
    03.01.2010
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    1.673

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Ledertaschen kaufe ich bei Amazon. Da habe ich mir vor einigen Jahren für 80€ einen großen weichen Ledershopper gekauft. Wildleder gibt es für die Hälfte. Das würde ich niemals für eine Kunstledertasche ausgeben, egal welcher Name drauf steht.

    Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot ( Rainer Maria Rilke )
    Wenn man hinfällt- aufstehen, Krönchen gerade rücken, weitergehen ( Michelle)

  12. #12
    Katzemuddi Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    13.850
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Ich habe inzwischen einiges von "Fritzi aus Preußen".
    Das ist vegan und ich finde die Qualität eigentlich sehr gut und bin zufrieden.
    Stil ist nicht das Ende eines Besens und Niveau ist keine Creme.

  13. #13
    Forenkönigin Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    4.518
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Schuhe kaufe ich auch nur in Leder oder Stoff im Sommer.
    Auch für meine Kinder.
    Ich würde mich auch über eine vegane, ökologisch gute und langlebige lederart freuen.
    Aber ich hoffe, dass sich da in Zukunft auch noch etwas ändert. Es gibt ja für alles immer mehr umweltfreundliche und gute Produkte. Ich hoffe es einfach Mal.
    Fritz aus Preußen kenne ich gar nicht!

  14. #14
    Nordlicht Avatar von candlelight
    Registriert seit
    03.01.2010
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    1.673

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Meine Taschen sind gar nicht strapaziert worden und im Schrank kaputt gegangen. Ich hatte gerade Bedarf an einer kleinen leichten schwarzen Tasche und nehme eine - wohl vor fast 10 Jahren gekaufte - aus dem Schrank. Ein Mal benutzt und dann ging´s los mit dem ablättern. Ich war wirklich traurig. Ich finde, das ist Beschiss am Kunden. Einige Taschen sind mir auch schon nach 3 Jahren kaputt gegangen.
    Ich habe mir mal die Fritzi aus Preußen Taschen angesehen - für den gleichen Preis gibt´s die aus Leder. Gut, die sind dann halt aus Italien und haben kein Logo drauf. Aber der Stil ist der gleiche.

    Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot ( Rainer Maria Rilke )
    Wenn man hinfällt- aufstehen, Krönchen gerade rücken, weitergehen ( Michelle)

  15. #15
    Nordlicht Avatar von candlelight
    Registriert seit
    03.01.2010
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    1.673

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Mir würde sowas gefallen. Pink mag ich noch in 20 Jahren.

    Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot ( Rainer Maria Rilke )
    Wenn man hinfällt- aufstehen, Krönchen gerade rücken, weitergehen ( Michelle)

  16. #16
    Forengöttin Avatar von gonzo
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    Nähe MUC
    Beiträge
    26.939
    Meine Laune...
    Happy

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Das kann ich leider nicht bestätigen, ich hab mir letztes Jahre eine gekauft, weil die sehr gut aussieht und sich wertig anfühlte, leider ist die jetzt nach einem Jahr dauergebrauch wirklich nicht mehr sehr ansehnlich und ich ärgere mich drüber und bin zurück zu meiner alten über 10 jährigem Lammledertasche, die nach Behandlung mit gutem Lederfett wieder gut aussieht
    Zitat Zitat von Rosenfee Beitrag anzeigen
    Ich habe inzwischen einiges von "Fritzi aus Preußen".
    Das ist vegan und ich finde die Qualität eigentlich sehr gut und bin zufrieden.

    Schuhe kaufe ich nur in echtem Leder außer Sandalen, denn ich schwitze in den Kunstleders hohen sehr unangenehm.
    Leider kann ich das mit der geringen Haltbarkeit bei Kunstlederjacken und einer Hose bestätigen, das mit der Jacke ist ärgerlich, da die trotzdem teuer war, um die Hose ist es echt schade, die sitzt wie angegossen, der Stoff ist toll, aber die Oberseite mit dem Nappalederimitat sieht so rissig und schäbig aus, die kann man nicht mehr außer Haus tragen, deswegen sehe ich auch vom Kauf weiterer Lederimitate ab.
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.
    Marcus Aurelius
    26.04.0121 - 17.03.0180
    römischer Kaiser

  17. #17
    Nordlicht Avatar von candlelight
    Registriert seit
    03.01.2010
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    1.673

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Wenn ich so überlege, habe ich doch noch einige Schuhe aus Kunstleder. Gerade bei Herbst-und Winterwetter finde ich es Gut, dass sie unempfindlich sind. Ich habe schwarze Schnürschuhe von Tamaris, die schon recht alt sind. Mir ist auch noch kein Schuh aus künstlichem Velours zerbröselt. Gerade echtes Velourleder und Regen vertragen sich nicht gut.

    Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot ( Rainer Maria Rilke )
    Wenn man hinfällt- aufstehen, Krönchen gerade rücken, weitergehen ( Michelle)

  18. #18
    Klaar Kimming Avatar von Hennettchen
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    16.438

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Zitat Zitat von Cheyenne Beitrag anzeigen
    Kunstleder muss man öfter mit entsprechender Synthetikpflege einsprühen/einreiben. Mit der Zeit verdunstet der Weichmacher aus den Materialien, gerade lange im Schrank hängen wenn es im Sommer heiß ist bekommt ihnen nicht. Wenn man sie entsprechend pflegt ist auch die Haltbarkeit länger und sie bröseln nicht so schnell oder werden porös. Aber ich habe das früher auch öfter vergessen und hatte 2 Kunstlederjacken, die klebrig und bröselig wurden. Das ist mir aber nicht nur mit Textilien passiert. Ich hatte eine sauteure Stelton Isolierkanne in schwarz matt. Als ich sie letztens aus dem Schrank holte war sie ganz klebrig und man konnte das auch nicht entfernen. Ich habe sie leider entsorgen müssen. Ich habe auch von einigen gelesen dass das auch bei diesen Salz-/Pfeffermühlen mit der Zeit passieren würde. Und die sind ja auch nicht gerade billig. Das liegt leider an der Beschichtung.
    Cheyenne, es kann tatsächlich sein, dass ich die Bikerjacke nicht eingesprüht hatte, die Emily&Noah-Tasche schon.
    Andrereseits hatte ich mal eine Secondhand-Kunstlederjacke aus den 70ern und die war unverwüstlich, bis mir der Stil nicht mehr so gefiel.
    Es ist verdammt ärgerlich, wenn diese Art Beschichtung bei einer so teuren Isolierkanne auch schnell unansehnlich wird.
    Ich habe bei kleinen sogenannten Edelstahlkannen in hübschen Farben ganz oft festgestellt, dass die glänzende Farbbeschichtung schnell abblättert, fast konnte man das sie abziehen wie ein Abziehbild, und das nicht nur bei den günstigen, die es fast jedes Jahr als Aktionsware bei Aldi gibt, sondern auch bei einer etwas teureren, die ich bei Vivanda bestellt hatte.
    Etwas OT: Bei Pfeffermühlen schwöre ich auf die von Peugeot, das Mahlwerk hat auch eine irre lange Garantie.

    Die klare Sonne bringt
    es an den Tag. Brüder Grimm
    Immer!

  19. #19
    Klaar Kimming Avatar von Hennettchen
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    16.438

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Ich freue mich sehr, dass das Thema euch auch bewegt und immer mehr hier schreiben.
    Geändert von Hennettchen (26.09.2020 um 12:14 Uhr)

    Die klare Sonne bringt
    es an den Tag. Brüder Grimm
    Immer!

  20. #20
    Nordlicht Avatar von candlelight
    Registriert seit
    03.01.2010
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    1.673

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Pfeffer und Salzmühle habe ich ganz schlicht in oben und unten Metall dazwischen durchsichtiges Plastik. Da kann nichts abblättern. Früher war alles besser

    Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot ( Rainer Maria Rilke )
    Wenn man hinfällt- aufstehen, Krönchen gerade rücken, weitergehen ( Michelle)

  21. #21
    Forengöttin Avatar von gonzo
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    Nähe MUC
    Beiträge
    26.939
    Meine Laune...
    Happy

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Leider ist vieles, egal in welchem Segment ja auch gar nicht mehr für Langlebigkeit gedacht, wir sollen ja was neues kaufen müssen, nennt sich geplante Obsoleszenz
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.
    Marcus Aurelius
    26.04.0121 - 17.03.0180
    römischer Kaiser

  22. #22
    Forenkönigin Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    4.518
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Zitat Zitat von gonzo Beitrag anzeigen
    Leider ist vieles, egal in welchem Segment ja auch gar nicht mehr für Langlebigkeit gedacht, wir sollen ja was neues kaufen müssen, nennt sich geplante Obsoleszenz
    Das ist sooo ärgerlich und echt traurig für die Umwelt.

  23. #23
    Klaar Kimming Avatar von Hennettchen
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    16.438

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Da hast du leider Recht, gonzo, da gib es auch mal eine gute Doku über diese geplante Obsoleszenz.

    Ich bin aber auch ganz bei candlelight, mit dem "Beschiss am Kunden" und das qualitativ früher das Meiste besser war. .
    Und was du zu dem Kunstvelourleder sagtest, da habe ich auch bei Schuhen zumindest auch bessere Erfahrungen als bei dem glatten Kunstleder, sowohl bei Stiefeln die ich um 2010 gekauft als bei neueren Pumps, und die waren alle nur von Deichmann, vielleicht ist die Schicht bei Kunstvelourleder per se etwas dicker als bei glattem Kundsleder.

    Genau, Ksenja, einerseits versuchen die Firmen - wie z.Bsp. H&M sich auf die Fahnen zu schreiben, was sie nicht alles für die Umwelt tun und dass sie gespendete alte Kleidung wiederverwenden, wie z.Bsp. bei diesem recycleten Polyester, oder die Conscious Collection und dann aber die Kunstlederbeschichtung der neuen Kleidung nur in hauchdünn produzieren.

    Die klare Sonne bringt
    es an den Tag. Brüder Grimm
    Immer!

  24. #24
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    56.180

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Zitat Zitat von Hennettchen Beitrag anzeigen
    ...vielleicht ist die Schicht bei Kunstvelourleder per se etwas dicker als bei glattem Kundsleder.
    Jein, ich finde das Kunstvelour rubbelt sich teilweise auch schnell ab wenn man irgendwo anstößt. Aber es gibt definitiv Marken, die bessere Materialien verwenden als andere. Bei Mustang ist das synthetische Material immer recht dick und hält lange. Bei Marken, wo sich das Material schon eher weich und labberig anfühlt ist oft nur eine dünne Schicht auf ein Trägermaterial aufgespritzt. Rieker hatte eine Zeit mal ganz furchtbar schlechtes Obermaterial.

    Taschen besitze ich zum größten Teil aus synthetischen Materialien und bei mir halten die eigentlich durchgängig gut. Auf jeden Fall länger als 1 Jahr obwohl ich sie täglich mit zur Arbeit schleppe und sie dort auch in einen engen Spind stecke. Wenn ich die Tasche wechsele sprühe ich die auch erst wieder ein bevor ich sie im Schrank aufbewahre. Meistens entsorge ich sie weil sie mir nicht mehr gefallen, nicht weil sie defekt sind. Mit s.Oliver Taschen habe ich gute Erfahrungen gemacht, die sind meistens aus einem dicken Material.
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  25. #25
    Nordlicht Avatar von candlelight
    Registriert seit
    03.01.2010
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    1.673

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Cheyenne, was benutzt Du als Pflege ? Kann man auch dasselbe nehmen wie für Leder ? Da ist ja auch Feuchtigkeit drin.

    Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot ( Rainer Maria Rilke )
    Wenn man hinfällt- aufstehen, Krönchen gerade rücken, weitergehen ( Michelle)

  26. #26
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    56.180

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Zitat Zitat von candlelight Beitrag anzeigen
    Cheyenne, was benutzt Du als Pflege ? Kann man auch dasselbe nehmen wie für Leder ? Da ist ja auch Feuchtigkeit drin.
    Bei Collonil wird ziemlich ausführlich beschrieben wie man synthetische Materialien säubern und pflegen sollte. Die haben auch ein Pflegeset dafür. Von Bama gibt es ein Synthetikspray.
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  27. #27
    Klaar Kimming Avatar von Hennettchen
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    16.438

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Danke Cheyenne, für den Link,

    Also zumindest zweii Dinge habe ich richtig gemacht, ich sauge die Kunstlederschuhe auch immer wieder ab, mit minimaler Saugstärke und mit einem nebelfeinen Lappen entferne ich auch Flecken. Ich hatte mal so ein Schaumzeug, das fand ich aber nicht gut.
    Ich habe ein Spray von Buffalo, das für alle Materialien geeignet ist. Und ein anderes und das finde ich jetzt verwirrend, da steht drauf nur für Synthetik, aber nicht für Kunstleder geeignet.
    Ich Banausin hielt beides für identisch, wobei ich meistens Buffalo benutze, weil ich das für sehr gut halte.

    Aber das Bama-Spray scheint für beides geeignet, zumindest steht für alle Materialien drauf, danach schaue ich mich mal um.

    Die klare Sonne bringt
    es an den Tag. Brüder Grimm
    Immer!

  28. #28
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    56.180

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Umgangssprachlich ist Synthetik und Kunstleder eigentlich das Gleiche. Oder meinst du beschichtetes Leder mit Kunstleder?
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  29. #29
    Klaar Kimming Avatar von Hennettchen
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    16.438

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Nein, beschichtetes Leder mit Kunstleder meinte ich nicht, das kannte ich auch gar nicht.

    Ich dachte auch, das sei dasselbe. Aber ich habe hier ein zweites Universalspray, das heißt Imprägnol, da steht drauf: geeignet für Synthetics, aber nicht für Kunst- und Lackleder und Kunsttoffe. Oder ist Synthetics wieder was ganz Anderes?

    Die klare Sonne bringt
    es an den Tag. Brüder Grimm
    Immer!

  30. #30
    Nordlicht Avatar von candlelight
    Registriert seit
    03.01.2010
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    1.673

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Ich frage mich, ob so eine Kunstlederpflege tatsächlich gegen dieses Abblättern hilft. Erst bilden sich dabei Blasen, wobei sich die Deckschicht vom Trägermaterial löst. Ob so ein Mittel das verhindern kann ?

    Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot ( Rainer Maria Rilke )
    Wenn man hinfällt- aufstehen, Krönchen gerade rücken, weitergehen ( Michelle)

  31. #31
    Klaar Kimming Avatar von Hennettchen
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    16.438

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Ich glaube nicht, dass ein Spray es komplett verhindern kann, aber vielleicht verzögern. Ich nehme an, es müssten Inhaltstoffe enthalten sein, die das Material vielleicht geschmeidiger machen.

    Die klare Sonne bringt
    es an den Tag. Brüder Grimm
    Immer!

  32. #32
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    56.180

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Zitat Zitat von Hennettchen Beitrag anzeigen
    Nein, beschichtetes Leder mit Kunstleder meinte ich nicht, das kannte ich auch gar nicht.

    Ich dachte auch, das sei dasselbe. Aber ich habe hier ein zweites Universalspray, das heißt Imprägnol, da steht drauf: geeignet für Synthetics, aber nicht für Kunst- und Lackleder und Kunsttoffe. Oder ist Synthetics wieder was ganz Anderes?
    Wahrscheinlich meinen sie eher glänzende Kunstleder/Synthetics damit. Das kann Imprägnierspray angreifen und matt machen.
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  33. #33
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    56.180

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Zitat Zitat von Hennettchen Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, dass ein Spray es komplett verhindern kann, aber vielleicht verzögern. Ich nehme an, es müssten Inhaltstoffe enthalten sein, die das Material vielleicht geschmeidiger machen.
    Ja genau, das Material bleibt geschmeidiger. Aber das Synthetik, was schnell Blasen wirft, ist wirklich nur mit einer dünnen Schicht überzogen. Sowas würde ich gar nicht kaufen. Bei den Markenherstellern ist es in der Regel besseres Material. Wobei mir mal eine Espritjacke im Schrank gebröselt ist. Aber die hing auch 1 Jahr ungetragen da und ich habe sie nie gepflegt.

    Edit: Ich sollte noch dazu schreiben dass ich mit Spray kein Imprägnierspray meine sondern wirklich ein Pflegespray, manche Herstellerhaben das auch als Schaum. Bei Imprägniersprays sollte man aufpassen dass diese wirklich für synthetische Materialien geeignet sind, da sie sonst graue Flecken bilden können oder das Material sogar angreifen.
    Geändert von Cheyenne (26.09.2020 um 08:14 Uhr)
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  34. #34
    Klaar Kimming Avatar von Hennettchen
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    16.438

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Cheyenne, das hatte ich durchaus so verstanden, dass du ein Pflegespray meinst, und gut, dass du es erwähnt hattest, ich hatte daraufhin extra nochmal genauer Buffalo und das sogenannte Universalspray von Imprägnolspray inspiziert und nur das Buffalo eignet sich. Danke dir.
    Danke auch für den Tipp mit S.Oliver. Ich hatte mal eine Textiltasche von S.Oliver, die hat auch sehr lange gehalten, hab jetzt mal nach deren Taschen geschaut und sogar eine kleine aus Leder gefunden, die ich gut fände, entweder in diesem orangerot oder cognac.
    https://www.zalando.de/soliver-klein...1h0vu-h11.html

    Die klare Sonne bringt
    es an den Tag. Brüder Grimm
    Immer!

  35. #35
    Nordlicht Avatar von candlelight
    Registriert seit
    03.01.2010
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    1.673

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Die ist ja süß ! Ich könnte mit so einer Winztasche gar nichts anfangen. Bin immer mit Shopper unterwegs.
    Cheyenne, wie soll man denn erkennen, wie gut das Kunstleder ist ? Wenn man so herumgoogelt finden man viele Sofabesitzer, die das gleiche Problem haben. Natürlich ist Kunstleder als Sofabezug günstiger als Leder, aber deshalb darf es doch nicht nach 4-5 Jahren wegbröckeln. So wachsen wieder die Müllberge.

    Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot ( Rainer Maria Rilke )
    Wenn man hinfällt- aufstehen, Krönchen gerade rücken, weitergehen ( Michelle)

  36. #36
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    56.180

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Diese Tasche habe ich tatsächlich fast genauso vom letzten (oder vorletzten ) Jahr. Meine ist allerdings in natura ziemlich knallig. Und sie sieht noch wie neu aus.

    Bei Sofas kann ich dir auch nicht helfen Candlelight, so etwas würde ich nie aus Synthetik kaufen. Wenn man da mal mit kurzen Klamotten im Sommer drauf sitzt. Beim Sofa investiere ich richtig, das soll viele Jahre halten. Unseres ist deshalb aus echtem Leder. Wobei man bei denen, die von bröselnden Sofas schreiben, ja auch nicht weiß ob sie es überhaupt gepflegt haben, ob das Sofa in der Sonne steht im Wohnzimmer, ob sie wilde Kinder oder Katzen oder Hunde haben, die dran kratzen oder drauf hüpfen... Meine Freundin hatte eine Synthetik Couch, die sah tatsächlich nach ein paar Jahren nicht mehr schön aus. Aber ich bezweifele dass sie da jemals eine Pflege aufgetragen hat und Hund und Katze hat sie auch. Beide dürfen auch aufs Sofa. Und viele möchten ja alle paar Jahre neue Möbel und geben dafür lieber nicht so viel Geld aus. Also ich denke wer lange was davon haben will kauft lieber bei Rolf Benz oder so als bei Poco.

    Bei Schuhen und Taschen fühlt man es ja teilweise schon. Ist das Material weich und labberig lieber Finger weg. Meine Taschen sind alle aus festerem Material. Ich bin allerdings auch niemand, der Taschen mit Aktenordnern oder ähnlichen schweren Dingen belädt. Wenn man das vor hat sollte man lieber eine robuste Ledertasche kaufen.
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  37. #37
    Inventar Avatar von elf
    Registriert seit
    22.05.2014
    Beiträge
    2.238
    Meine Laune...
    Sick

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Ich kann bei unserem Sofa sagen, es war nur an den Seitenteilen Kunstleder und beim Kauf haben wir nicht viel ausgeben wollen (wobei es auch 800 Euro waren), weil wir damals bereits ein Haus gesucht haben und nicht wussten, wie der Schnitt sein würde - musste ja in Mietwohnung und das spätere Wohnzimmer passen.

    Wir starten im Frühjahr, wenn ich etwas Luft habe, das Projekt Sofabau. Wir bauen ohnehin viele Möbel selbst aus Massivholz, wenn es nichts im annehmbaren Preisbereich gibt, das unseren Vorstellungen entspricht. Ein Sideboard für ein paar tausend Euro mag seinen Preis wert sein, wir haben eine voll ausgestattete Werkstatt und Schreiner im Freundeskreis, von denen wir viel gelernt haben. Das sind bei uns auch Einzelstücke, die gepflegt werden wollen - und das Sofa wurde auch gepflegt, nur leider an der einen defekten Stelle durch das Abstützen meines Mannes malträtiert.

    Das nächste Sofa - das nicht billiger wird als die Anfertigung im Laden meines Mannes, wo man auf Maß bestellen kann - hat aber ein besonderes Design. Ich will die Seitenteile außen aus Holz, den Stoff bestellen wir bei ihm im Laden (weil robust und abwaschbar, mit Katzen unerlässlich) und in die Seitenwand, die in den Raum zeigt, kommt ein Regal für Bücher. Das Polstern habe ich an unseren Barhockern geübt, (die ich ganz allein gebaut habe, bin stolz wie Bolle und die unsere Schreinerfreunde nicht zu bemängeln hatten!), notfalls haben wir einen Polsterer im Bekanntenkreis, der das für kleines Geld macht. So haben wir dann ein Sofa, das ich nirgends fertig gefunden habe und freue mich drauf. Nur so als Anmerkung, warum ich da Kunstleder habe. Echt Leder käme mir bei nem Sofa nicht ins Haus, da mag ich das Gefühl, das Geräusch und den Geruch nicht, da bin ich speziell.

    Ich habe übrigens seit 3 Jahren eine Kunstledertasche in Mini, so eine Clutch wie oben verlinkt, aus dem TK Maxx. Die war spottbillig und sieht noch immer aus wie neu, wird aber auch nur sehr selten genutzt. Und wird mit farbloser Lederpflege behandelt, wenn ich die anderen Taschen pflege. Ist aber auch erst in meine Routine gekommen, als ich die Ledertaschen gekauft habe.

  38. #38
    Nordlicht Avatar von candlelight
    Registriert seit
    03.01.2010
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    1.673

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Ich würde mir niemals ein Sofa aus Kunstleder kaufen. Ich habe bloß sehr viele Einträge darüber gefunden. Wenn die Käufer aufgeklärt wären, würden sie sowas nicht kaufen. Ich liebe Stoffsofas, bei meinem kann man die Kissenbezüge in die Waschmaschine stecken. Und wenn ich bei einem Online-Anbieter Priese vergleiche - z.B 900 für Kunstleder, 1200 für Volleder - würde ich eher das teurere nehmen, das bestimmt 3x so lange hält.
    Es geht hier zwar nicht um Sofas, aber das Dilemma mit Kunstleder ist auch hier ersichtlich.

    Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot ( Rainer Maria Rilke )
    Wenn man hinfällt- aufstehen, Krönchen gerade rücken, weitergehen ( Michelle)

  39. #39
    Klaar Kimming Avatar von Hennettchen
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    16.438

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Cheyenne, das ist ja witzig, welche Farbe hast du denn? Auch orangerot?

    Bei Kleidung ist es sicher einfacher, die Weichheit oder Labrigkeit zu überprüfen. Bei Schuhen finde ich es deshalb schwieriger, weil ja meistens noch ein anderes Material dahinter ist, das täuscht oft, im Grunde müsste man ein bisschen drauf rumreiben oder gar -kratzen, aber letzteres kann es ja auch nicht sein.

    Elf, bei TK MAXX schaue ich auch immer wieder mal gern nach Taschen, bin aber noch so richtig fündig geworden.

    Was so Aktenordner oder Büchertransport angeht mit Taschen, da habe ich mit Kunsstoff (aber nicht Kunstleder) mit einer Aktentaschen fürs Rad vor Ortlieb gute Erfahrungen gemacht, nicht stylish, aber in einer stabilen Quaderform, als Umhängetasche geignet, die den den Inhalt gut schützt und die auch wasserdicht ist. Und mit einer Lapptoptasche, ebenfalls wasserdicht, im Hahnentrittmuster, passt gut zu schwarzen Jacken und Mänteln.

    Die klare Sonne bringt
    es an den Tag. Brüder Grimm
    Immer!

  40. #40
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    56.180

    AW: Veganes Leder, Kunstleder - für Kleidung und Taschen

    Ja, auch so ein knalliges Orangerot. Meine hat nur einen versteckten Magnetverschluss.
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2022

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.