Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40
  1. #1
    Inventar Avatar von Dana
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    2.476
    Meine Laune...
    Doubtful

    Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Mir ist aufgefallen, dass viele Hersteller in den letzten Monaten auf den Zug der "festen Präparate" für Haut und Haar aufgesprungen sind - finde ich toll!

    Ich habe so einiges bei DM und Rossmann gesichtet: nicht nur feste Shampoos und Condis, auch festes Duschgel und Deocremes in Hülle und Fülle. Bald folgenden bestimmt noch die festen Bodylotions und Handcremes... vielleicht gibt es irgendwann sogar festes Spülmittel, ich würde es bejubeln.

    Ich habe drei feste Shampoos mitgenommen (Alverde Mandel, Sante, Schauma) und werde die in den kommenden Wochen testen. An festen Condi habe ich mich (noch) nicht herangetraut. Zwei Deocremes habe ich ebenfalls gekauft: Greendoor und CD Wasserlilie. Dazu ein festes Duschgel von Foamies (Grüntee-Minze).

    Welche Produkte habt ihr getestet mit welchem Ergebnis? Was fehlt euch noch? Glaubt ihr, das ist nur ein Trend oder wird es die Kosmetikwelt dauerhaft revolutionieren? Wie lagert ihr die Produkte in der Dusche, ohne dass sie "verschlammen"?
    Geändert von Dana (18.07.2020 um 12:59 Uhr)
    It's like ten thousand spoons when all you need is a knife - Ironic, Alanis Morissette

  2. #2
    Inventar Avatar von Badiane
    Registriert seit
    08.02.2018
    Ort
    Im Sephoraland
    Beiträge
    2.437

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Das klingt toll! Zum Thema lagern: ich nutze einOrganzasaeckchen mit Band zum Aufhaengen. Da trocknet das ganz gut. Ich nutze allerdings fluessig DG und Seife im Wechsel. Also da hat die Seife etwas mehr Zeit zum Trocknen.
    Früher wurde Kosmetik an Tieren getestet. Heute gibts gottseidank Youtuberinnen

  3. #3
    Forengöttin Avatar von Honigbiene
    Registriert seit
    15.11.2012
    Ort
    Umland München
    Beiträge
    6.745
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Ich hab die Duschbrocken vom dm in Minze und Kokosnuss und finde sie sehr gut Sehr feiner, cremiger Schaum - geht sogar für die Haare. Die Haut ist hinterher weich und nicht ausgetrocknet. Und, auch wichtig: die Duschseife schleimt nicht, sie bleibt fest und trocknet gut wieder ab.......
    Die einzigen Männer, die Frauen durchschauen, sind die Röntgenärzte

  4. #4
    Allwissend Avatar von fraujulia
    Registriert seit
    15.07.2008
    Beiträge
    1.073
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Ich bin ein großer Fan von Sebamed seifenfreies Waschstück Olive. Finde ich überragend für die Gesichtsreinigung und auch top als Duschgelersatz. Sehr mild und duftet angenehm dezent-frisch-sauber-unisex. Ich lagere alles feste in einem Ikea Seifenhalter, der mit einem Saugknopf an der Wand in der Dusche befestigt ist ((auf Kopfhöhe, damit nicht so viel Wasser darauf landet). Darauf trocknen die Stücke sehr gut ab und weichen nicht auf.

  5. #5
    Inventar Avatar von Dana
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    2.476
    Meine Laune...
    Doubtful

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Das mit dem Seifenhalter ist ein toller Tipp! Meine Seifenschale steht auf dem Boden der Dusche in einer Ecke, in die nicht viel Wasser spritzt - aber trotzdem, man muss sich immer bücken...

    Das Shampoo von Sante ließ sich gut aufschäumen und ausspülen, hat allerdings meine Haare sehr fest, füllig und glatt gemacht, sie lagen nicht gut.
    Geändert von Dana (20.07.2020 um 21:26 Uhr)
    It's like ten thousand spoons when all you need is a knife - Ironic, Alanis Morissette

  6. #6
    Fortgeschritten Avatar von Fleur78
    Registriert seit
    01.03.2016
    Beiträge
    302
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Ich verwende gerade sehr gerne das neue feste Shampoo von I+M Naturkosmetik.

  7. #7
    Allwissend Avatar von fraujulia
    Registriert seit
    15.07.2008
    Beiträge
    1.073
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Wie riecht denn das Foamies Grüntee Minze? Ich kann leider zur Zeit nicht selbst zu DM und schnuppern. Mich würden entsprechend auch Duftbeschreibungen der anderen Produkte interessieren

  8. #8
    Inventar Avatar von Hella
    Registriert seit
    20.07.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.862

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Mich interessieren feste Kosmetikprodukte gerade auch sehr Ich hab gerade feste Shampoos von SauberKunst zum Ausprobieren bestellt. Ich hatte vorher mal bei DM geguckt, was es da an festen Shampoos gibt, hatte aber den Eindruck, dass alle festen Shampoos dort auf Kokostensieden basieren, womit ich nicht so gut zurecht komme. Leider, denn es wäre mir lieber, nicht bestellen zu müssen.

    Und ich kann mir gut vorstellen, dass das nicht nur ein temporärer Trend ist! Leute werden ja immer umweltbewusster, und bei festen Produkten fällt viel Plastik weg. Ich lese hier mal gespannt weiter mit, was andere so ausprobieren

  9. #9
    Forengöttin Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    10.867
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Ich habe von Balea festes Shampoo zum Vorreinigen.
    Dafür finde ich es gut,wasche aber dann noch mit nem normalen Shampoo nach.
    Vorher 2x shampoonieren um alle rückstände raus zu kriegen.

    Zum Vorreinigen finde ich es gut,aber alleine sind die Dinger nix für mich.
    Seifenstücke zum duschen mag ich nicht, da mag ich lieber flüssige DG.
    Stil ist nicht das Ende eines Besens und Niveau ist keine Creme.

  10. #10
    Inventar
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    3.839

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Ja, mir ist auch schon aufgefallen, daß feste Reiniger und sonstiges total im Trend sind.
    Man muss dabei beachten, daß es Seifen und Tensidreiniger gibt. Manchmal ist das auf den ersten Blick gar nicht zu erkennen. Ein Beispiel wären die festen Gesichtsreiniger von N. A. E. und von Dresdner Essenz. Beides nennt sich feste Gesichtsreinigung. Das von N. A. E. ist eine Seife. Das von DE ein seifenfreies Waschstück.
    Getestet habe ich bisher das feste Shampoo von Alterra, daß mir überraschend gut gefällt. Ist aber keine Seife. Richtige Haarseife scheint in der Anwendung etwas schwieriger zu sein.
    Dann hatte ich auch die feste Duschpflege von Alterra. Damit komme ich aber gar nicht klar. Meine Haut fing sofort an zu jucken und zu meckern.
    Im Grunde finde ich die Idee, Kosmetik in fester Form anzubieten sehr gut. Hat aber auch Nachteile. Wenn ich für jeden Zweck so ein Stück rumliegen hätte, könnte ich die gar nicht unterscheiden.
    Ich lege sie auf die Kannte der Dusche ab zum trocknen. Wenn da Dusche, Körperbutter, Gesichtsreinigung, Schamoo und Spülung liegen würden, hätte ich ein Problem, sie nicht zu verwechseln. Gleiches gilt für den Transport außer Haus.
    Außerdem ist mir aufgefallen, daß ich viele Stücke einfach viel zu teuer finde.

  11. #11
    Im Terrarium... Avatar von Pacific_Palisades
    Registriert seit
    12.11.2008
    Ort
    Akko, IL
    Beiträge
    2.397
    Meine Laune...
    Tired

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Man kann ja auch ein normales Syndet, z. B. das Sebamed Waschstück, oder einen Combo Bar, z. B. Dove von Kopf, incl. Haare, bis Fuß verwenden. Günstiger als spezielle Shampoos und feste Dusche sind sie auch.

  12. #12
    Forengöttin Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    10.867
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Naja, aber ob diese Waschstücker für die Haare gut sind wage ich zu bezweifeln.
    Gut wenn man jetzt an so ein Seifenstück nur den Anspruch hat das es säubert dann schon,aber mehr darf man nicht erwarten.
    Seife und selbst die die explizit für die Haare gedacht sind,machen meine Haare stumpf und total trocken.
    Stil ist nicht das Ende eines Besens und Niveau ist keine Creme.

  13. #13
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    1.739

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Festes Shampoo nutze ich schon länger. Die gibt's ja seit etwa einem Jahr, schätze ich.

    Was mich nicht überzeugt hat, war das feste DG von Alverde. Riecht leider nur in der Packung, dann gar nicht mehr. Und in der Anwendung überzeugt es auch nicht.


    Sebamed finde ich übrigens auch spitze. Ich verstehe sowieso nicht, warum die nicht auf den Zug aufspringen und zumindest einzelne LE mit anderem Duft rausbringen. Außerdem kein festes Shampoo - wobei ich schon früher dieses Waschstpck für die Haare genommen habe.

    Vor etwa 20 Jahren habe ich übrigens auch schon Syndets für Haut und Haar gehabt. Also ganz neu ist das auch nicht. Jetzt ist es nur eher in und die INCI sind weit besser.

  14. #14
    Inventar Avatar von Dana
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    2.476
    Meine Laune...
    Doubtful

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Zitat Zitat von fraujulia Beitrag anzeigen
    Wie riecht denn das Foamies Grüntee Minze? Ich kann leider zur Zeit nicht selbst zu DM und schnuppern. Mich würden entsprechend auch Duftbeschreibungen der anderen Produkte interessieren
    Das feste Duschgel Grüntee-Minze riecht sehr dezent minzig, es gab mal einen Tee, der hieß "marokkanische Minze", genauso riecht der Foamie. Probiert habe ich das Stück noch nicht, aber es hat ein Bändchen zum Aufhängen, das finde ich gut.

    Das Sante-Glanz-Shampoo riecht blumig-fruchtig, das von Schauma aquatisch-frisch (sehr lecker) und das Alverde Mandel ganz leicht mandelig. Das Schauma und das Alverde habe ich noch nicht probiert.

    Das CD Wasserlilie Cremedeo riecht ganz leicht wie das Sprühdeo, aber nach dem Auftragen hat es so gut wie keinen Geruch mehr, nur ganz leicht frisch. Das Greendoor hat einen nivea-ähnlichen Cremeduft, riecht intensiver als das CD. Das CD wirkt bei mir nur 12 Stunden (nur 1x getestet), das ist mir zu wenig, außerdem stinke ich danach trotz waschen ganz furchtbar...

    Es gibt jetzt von Alverde auch feste Bodycreme: habe Mandarine-Basilikum mitgenommen, naja, riecht irgendwie nicht so richtig nach den Zutaten, schon leicht fruchtig, aber haut mich nicht um. Wird gleich noch ausprobiert.

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Mit dem Dove-Waschstück habe ich mir auch schon die Haare gewaschen, das ging super. Das Sebamed Waschstück (klassisch und mit Olive) habe ich auch, könnte ich ebenfalls mal zum Haarewaschen nehmen. Ich denke sowieso, dass es kein Problem ist, die festen Shampoos auch für den Körper zu benutzten, oder? Dann braucht man optimalerweise nur zwei Stücke in der Dusche: eins zum Reinigen und einen Condi.
    It's like ten thousand spoons when all you need is a knife - Ironic, Alanis Morissette

  15. #15
    Inventar Avatar von Mindy
    Registriert seit
    03.12.2007
    Beiträge
    2.919

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Zitat Zitat von Dana Beitrag anzeigen
    Ich denke sowieso, dass es kein Problem ist, die festen Shampoos auch für den Körper zu benutzten, oder? Dann braucht man optimalerweise nur zwei Stücke in der Dusche: eins zum Reinigen und einen Condi.
    Ja, das geht super, vor allem im Urlaub finde ich das total praktisch, man muss nur ein Stück mit ca. 50 g Gewicht mitnehmen statt 2 Flaschen Zeug.

    Ich habe von Foamie Shampoo und Conditioner in der Sorte Hibiskiss. Das Bändchen ist nicht nur zum Aufhängen, es steht auch drauf, was es ist. Die Handhabung damit finde ich aber etwas gewöhnungsbedürftig, beim Waschen ist mir das Band eher im Weg. Das Shampoo finde ich gut, der Condi ist mir nicht reichhaltig genug. Beides riecht lecker fruchtig, erinnert mich an Brausebonbons.

    Von Alterra hatte ich auch schon ein festes Shampoo, die Sorte (irgendwas mit Granatapfel?) scheint es aber schon wieder nicht mehr zu geben. Das hat mich jetzt auch nicht so umgehauen, dass ich es hätte nachkaufen wollen.

    edit: es war nicht Alterra, sondern Isana. Das gibt es auch noch.
    Geändert von Mindy (21.07.2020 um 07:25 Uhr)
    "Some people feel the rain. Others just get wet." Bob Marley

  16. #16
    Im Terrarium... Avatar von Pacific_Palisades
    Registriert seit
    12.11.2008
    Ort
    Akko, IL
    Beiträge
    2.397
    Meine Laune...
    Tired

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Zitat Zitat von Rosenfee Beitrag anzeigen
    Naja, aber ob diese Waschstücker für die Haare gut sind wage ich zu bezweifeln.
    Gut wenn man jetzt an so ein Seifenstück nur den Anspruch hat das es säubert dann schon,aber mehr darf man nicht erwarten.
    Seife und selbst die die explizit für die Haare gedacht sind,machen meine Haare stumpf und total trocken.
    Ich habe ja extra Syndet und Combo Bar geschrieben, mit Seife wasche ich meine Haare auch nicht, obwohl manche damit auch gut zurecht kommen.
    Mit dem Dove Bar habe ich lange Zeit von Kopf bis Fuß gewaschen, auch mit anderen Syndets. Wie schon geschrieben, an sich sind sie ja nicht neu und die Inhaltsstoffe sind durchaus auch für die Haare geeignet. Syndets wurden schon in den 1950ern in Deutschland "erfunden".
    Ist halt jetzt modern, dass viele Firmen was angeblich neues zu recht hohen Preisen auf den Markt bringen.
    Ich lebe zur Zeit in Israel, hier gibt es schon ewig sehr viele seifenfreie Waschstücke, (auch von Henkel), zu günstigen Preisen. Auf der Homepage eines Herstellers steht auch, dass die Waschstücke von Kopf bis Fuß geeignet sind.
    Ich habe letzte Woche nach langer Zeit mal wieder einen Dove Bar, Coconut with Jasmin Scent, angewaschen. Funktionierte auch zum Haarewaschen. :)
    Ich möchte hier niemanden zu irgendwas überreden, soll jeder verwenden, was er möchte. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass man nicht zwingend mehrere Waschstücke benötigt und auch nicht wer weiß wieviel Geld ausgeben muss. :)

  17. #17
    Spatzgesicht
    Registriert seit
    01.01.2006
    Beiträge
    2.710

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Ich hab’s auch mal mit der Dove Original Bar auf dem Haupt versucht, Ergebnis war ein Schmalzkopf. Wäre da ne saure Rinse angebracht gewesen?

    Bis vor ein paar Jahren gab’s auch von Korres Seifen, die man theoretisch all over nutzen konnte. Hab sie einmal für den Körper genutzt, aber das war irgendwie nix für mich. Hab sie dann zum Pinsel waschen zweckentfremdet.

  18. #18
    Forengöttin Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    10.867
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Meine Haare mögen leider weder Syndets noch Combo Bar.
    Leider werden die wie gesagt strohig und total trocken.
    Kann aber auch daran liegen das meine Haare alles mit Silicon mögen.
    Ich will ja nicht sagen das das generell schlecht ist, wer damit zurechtkommt prima,der spart ne Menge geld und Platz.
    Ich wünschte ich könnte das.
    Stil ist nicht das Ende eines Besens und Niveau ist keine Creme.

  19. #19
    Inventar Avatar von Dana
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    2.476
    Meine Laune...
    Doubtful

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Ich finde auch, dass die festen Shampoos etc. preislich sehr hoch angesiedelt sind. Selbst Alverde nimmt fast 5 Euro. Günstig war das von Schauma mit knapp drei Euro - und es enthält keine Sulfate, im Gegensatz zu Alverde und Sante... Auf einem Shampoo stand, es reiche für ca. 30 Haarwäschen, so wie 2 Flaschen Shampoo (je 250ml). Hm. Also ich reiche mit 500ml für deutlich mehr als 30 Haarwäschen hin, mindestens 50-60 schätze ich. Ein Bar wird bei mir nicht so lange reichen.

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Was macht ihr übrigens mit restlichen Mini-Stückchen, die man zum Duschen/Haarewaschen nicht mehr verwenden kann, weil sie zu klein sind? Kann man die bei höheren Temperaturen mit in die Waschmaschine geben? Wegschmeißen ist mir zu schade.
    It's like ten thousand spoons when all you need is a knife - Ironic, Alanis Morissette

  20. #20
    schafig
    Registriert seit
    29.12.2013
    Beiträge
    436
    Meine Laune...
    Lurking

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Zitat Zitat von Dana Beitrag anzeigen
    Was macht ihr übrigens mit restlichen Mini-Stückchen, die man zum Duschen/Haarewaschen nicht mehr verwenden kann, weil sie zu klein sind? Kann man die bei höheren Temperaturen mit in die Waschmaschine geben? Wegschmeißen ist mir zu schade.
    Wie bei Seife auch: Organza-Beutel, oder Perligran (heißt doch so?). In der Hand aufschäumen und den Schaum dann verteilen. Das schäumt alles weg!

  21. #21
    . Avatar von outis
    Registriert seit
    09.03.2019
    Ort
    Nord-Bayern
    Beiträge
    1.581

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Ich habe neulich in einem anderen Thread (weiß leider nicht mehr in welchem) den Tipp gelesen damit zu putzen. Dazu den Seifenrest in einen Edelstahl-Spiral-Topfreiniger "stopfen" und dann damit Waschbecken, Fließen, Duche etc. putzen. Bei meinem Keramik-Waschbecken und den Fliesen hat das gut funktioniert. Auf der Duschwanne mit emailBeschichtung hat der Topfreiniger an manchen Stellen leichte graue "Ablagerungen" hinterlassen. Möglicherweise habe ich da etwas zu stark aufgedrückt.

  22. #22
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    1.739

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Zitat Zitat von Dana Beitrag anzeigen

    Was macht ihr übrigens mit restlichen Mini-Stückchen, die man zum Duschen/Haarewaschen nicht mehr verwenden kann, weil sie zu klein sind? Kann man die bei höheren Temperaturen mit in die Waschmaschine geben? Wegschmeißen ist mir zu schade.
    Ich habe da nur einen alten und sehr profanen Tipp: Auf das neue Waschstück draufkleben - geht gut, wenn es entsprechend feucht ist.

    Wenn das nicht schick ist, mehrere Reste (denke 3 braucht man schon mindestens) sammeln und die zusammenkleben.

  23. #23
    Inventar Avatar von Dana
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    2.476
    Meine Laune...
    Doubtful

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Ich fange demnächst noch an mit den Stücken zu basteln
    It's like ten thousand spoons when all you need is a knife - Ironic, Alanis Morissette

  24. #24
    Allwissend Avatar von fraujulia
    Registriert seit
    15.07.2008
    Beiträge
    1.073
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Danke Dana, für die ausführlichen Duftbeschreibungen!
    Zum Thema Haare waschen mit den günstigen Syndets: habe ich auch schon gemacht, bzw. mache ich immer dann, wenn ich mit möglichst leichtem Gepäck reisen möchte. Bisher allerdings nur mit dem Dove Cream Bar und mit Sebamed Olive. Die Haare waren danach schön, ich mache es nur deshalb nicht öfters, weil ich recht dichte und inzwischen bis zum Steißbein reichende Haare habe, da ist das etwas umständlich. Feste Shampoos habe ich vor Jahren mal ausprobiert, eines von Lush (absolutes Desaster für Haare und Kopfhaut) und eines von Soaparella (etwas weniger desaströs, aber trotzdem zu austrocknend). Im direkten Vergleich fand ich da die schnöden Syndets wesentlich besser für meine tendenziell trockenen Haare und empfindliche Kopfhaut.

  25. #25
    Inventar Avatar von Mindy
    Registriert seit
    03.12.2007
    Beiträge
    2.919

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Zitat Zitat von Mindy Beitrag anzeigen

    Ich habe von Foamie Shampoo und Conditioner in der Sorte Hibiskiss.(...) Das Shampoo finde ich gut, der Condi ist mir nicht reichhaltig genug.
    Das nehme ich zurück. Mein Haar war heute morgen sehr voluminös und dabei stumpf und kaum kämmbar. Eigentlich hätte ich nicht waschen müssen, aber so wollte ich auch nicht unter Menschen. Ich habe dann wieder zu flüssigem Shampoo und Condi gegriffen, die Foamies werden jetzt verduscht.
    "Some people feel the rain. Others just get wet." Bob Marley

  26. #26
    Forengöttin Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    10.867
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Ich nehme sie gerne zum vorreinigen,die Haarproduktrückstände gehen prima damit runter und dann wasche ich mit flüssigem Shampoo nach, vielleicht kannst du sie ja so aufbrauchen.
    Stil ist nicht das Ende eines Besens und Niveau ist keine Creme.

  27. #27
    Inventar Avatar von Dana
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    2.476
    Meine Laune...
    Doubtful

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Ich habe gestern das feste Shampoo von Schauma getestet. Es gefällt mir besser als das von Sante. Es schäumt etwas leichter, ist aber sonst genauso gut verteil- und ausspülbar. Die Haare werden sehr sauber, sind auch etwas weicher als mit dem Sante-Shampoo, und das ohne Haarkur oder Condi hinterher. Aber auf Dauer ist das ohne Spülung zu wenig Pflege. Dies ist wohl der Hauptunterschied zum flüssigen Shampoo, da komme ich bei einigen Sorten komplett ohne Condi aus (Kurzhaarschnitt).
    It's like ten thousand spoons when all you need is a knife - Ironic, Alanis Morissette

  28. #28
    Inventar
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    3.839

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Zitat Zitat von Dana Beitrag anzeigen
    Ich finde auch, dass die festen Shampoos etc. preislich sehr hoch angesiedelt sind. Selbst Alverde nimmt fast 5 Euro. Günstig war das von Schauma mit knapp drei Euro - und es enthält keine Sulfate, im Gegensatz zu Alverde und Sante... Auf einem Shampoo stand, es reiche für ca. 30 Haarwäschen, so wie 2 Flaschen Shampoo (je 250ml). Hm. Also ich reiche mit 500ml für deutlich mehr als 30 Haarwäschen hin, mindestens 50-60 schätze ich. Ein Bar wird bei mir nicht so lange reichen.

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Was macht ihr übrigens mit restlichen Mini-Stückchen, die man zum Duschen/Haarewaschen nicht mehr verwenden kann, weil sie zu klein sind? Kann man die bei höheren Temperaturen mit in die Waschmaschine geben? Wegschmeißen ist mir zu schade.
    Ich finde auch, daß diese festen Shampoos nicht nur sehr teuer sind (5 Euro für eine Eigenmarke, teilweise fast 10 Euro für eins aus dem Biomarkt), sie verbrauchen sich auch sehr schnell. Es wird zwar behauptet, daß ein Stück so ergiebig ist, wie mehrere Flaschen, das kann ich aber nicht bestätigen. Ich würde sagen, daß eine normale Shampoo Flasche sehr viel länger reicht und dabei nicht mal die Hälfte kostet.
    Das feste Shampoo von Alterra fand ich bisher nicht schlecht, es läßt sich gut aufschäumen und genauso gut wieder ausspülen. Meine Haare waren anschließend nicht strohig sondern ganz okay. Ich würde es aber nicht unbedingt nachkaufen, weil mein Shampoo das auch kann und dabei viel günstiger ist.

  29. #29
    Inventar
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    3.839

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Übrigens sind die "alten" Seifen- und Waschstücke im Gegensatz zu den neuen festen Stücken geradezu lächerlich billig.

    Also mache Stücke kosten fast 10 Euro für 60 oder 80 g. Meine Lux-Seife, die ich immer zum Händewaschen nehme, kostet irgendwie 79 Cent für 125 g.

  30. #30
    Inventar Avatar von Dana
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    2.476
    Meine Laune...
    Doubtful

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Zitat Zitat von Julikäfer Beitrag anzeigen
    Ich finde auch, daß diese festen Shampoos nicht nur sehr teuer sind (5 Euro für eine Eigenmarke, teilweise fast 10 Euro für eins aus dem Biomarkt), sie verbrauchen sich auch sehr schnell. Es wird zwar behauptet, daß ein Stück so ergiebig ist, wie mehrere Flaschen, das kann ich aber nicht bestätigen. Ich würde sagen, daß eine normale Shampoo Flasche sehr viel länger reicht und dabei nicht mal die Hälfte kostet.
    Das feste Shampoo von Alterra fand ich bisher nicht schlecht, es läßt sich gut aufschäumen und genauso gut wieder ausspülen. Meine Haare waren anschließend nicht strohig sondern ganz okay. Ich würde es aber nicht unbedingt nachkaufen, weil mein Shampoo das auch kann und dabei viel günstiger ist.
    Ich denke, diese Produkte sind in erster Linie für Menschen, denen es wichtig ist, Plastikverpackungen zu vermeiden, denn das kann man definitiv mit ihnen. Wenn ich überlege, wie viel Plastikmüll ich durch Kosmetik- und vor allem Spüli-Flaschen erzeuge, dann würde es schon was ausmachen, wenn ich umsteige.
    It's like ten thousand spoons when all you need is a knife - Ironic, Alanis Morissette

  31. #31
    Allwissend Avatar von fraujulia
    Registriert seit
    15.07.2008
    Beiträge
    1.073
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Ich finde sie auch überteuert, aber das kann Marketing Gründe haben. Schließlich gibt es feste Seifen schon mindestens Jahrhunderte länger als flüssige und auch Syndets gibt's schon seit den 50er Jahren. Dann haben die Hersteller es geschafft den Kunden wesentlich höherpreisige flüssige Produkte zu verkaufen, an denen viel mehr verdient wurde. Jetzt wird eben die selbe Marketing Strategie bei den althergebrachten Seifen und seifenfreien Waschstücken angewandt. Scheint ja zu funktionieren. Die meisten Leute wollen sich mit Kosmetik eben verwöhnen und dazu passt es dann besser, mindestens 3€ für ein Produkt in hübscher Aufmachung zu bezahlen als nur 65 Cent. Und gerade die besonders umweltbewusste Fraktion ist es ja auch oft einfach gewohnt im Bioladen für nachhaltige Produkte etwas mehr hinzublättern, da kommen einem 5€ für ein traditionelles Syndet in neuen Kleidern dann auch gar nicht so viel vor.
    Ich finde den Trend zu fester Kosmetik zwar sehr gut, da ich außer Shampoo schon seit langem nur feste Reiniger benutze und ich jetzt viel mehr Auswahl in der Drogerie vorfinde, aber allgemein gilt auch hier: Kopf einschalten beim shoppen nicht vergessen, wenn man aufs Geld achten muss oder will.
    Ich habe damit übrigens auch wegen dem Plastik und dem niedrigeren CO2 Ausstoß beim Transport angefangen (weil sie sehr viel kleiner und leichter sind als alles Flüssige), dann aber schnell gemerkt, dass meine Haut damit deutlich besser wurde, egal ob mit Seife oder Syndet. Wahrscheinlich habe ich auf die Konservierung, die in flüssigen Produkte im Gegensatz zu praktisch wasserfreien notwendig ist, reagiert.

  32. #32
    Forengöttin Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    10.867
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Ich habe mir heute als ich bei DM war mal ein festes DG von Foamie mitgenommen.
    Eigentlich mag ich keine festen Seifen oder Bar mir ist das flüssige lieber, aber ich wollte es mal testen wegen Urlaub,weil es eben einfach weniger Platz wegnimmt als die Flaschen.
    Bin mal gespannt wie es ist.
    Also sonst für zu Hause sind mir die Flaschen lieber aber wenn es was taugt finde ich es für Urlaube optimal.
    Finde es nur ziemlich teuer im vergleich zu einem normalen Stück Seife oder einem flüssigen DG aus der Drogerie.
    Stil ist nicht das Ende eines Besens und Niveau ist keine Creme.

  33. #33
    Inventar Avatar von Dana
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    2.476
    Meine Laune...
    Doubtful

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Man muss bei den aktuellen Preisen für eine normale Drogerieseife (Fa, CD, Nivea) berücksichtigen, dass die Seifenpreise in den letzten 40 Jahren in Relation zu anderen Bedarfsgegenständen kaum gestiegen sind, warum auch immer das so ist.
    It's like ten thousand spoons when all you need is a knife - Ironic, Alanis Morissette

  34. #34
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    1.739

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Zitat Zitat von fraujulia Beitrag anzeigen
    Ich finde sie auch überteuert, aber das kann Marketing Gründe haben. Schließlich gibt es feste Seifen schon mindestens Jahrhunderte länger als flüssige und auch Syndets gibt's schon seit den 50er Jahren. Dann haben die Hersteller es geschafft den Kunden wesentlich höherpreisige flüssige Produkte zu verkaufen, an denen viel mehr verdient wurde. Jetzt wird eben die selbe Marketing Strategie bei den althergebrachten Seifen und seifenfreien Waschstücken angewandt. Scheint ja zu funktionieren. Die meisten Leute wollen sich mit Kosmetik eben verwöhnen und dazu passt es dann besser, mindestens 3€ für ein Produkt in hübscher Aufmachung zu bezahlen als nur 65 Cent. Und gerade die besonders umweltbewusste Fraktion ist es ja auch oft einfach gewohnt im Bioladen für nachhaltige Produkte etwas mehr hinzublättern, da kommen einem 5€ für ein traditionelles Syndet in neuen Kleidern dann auch gar nicht so viel vor.
    Ich finde den Trend zu fester Kosmetik zwar sehr gut, da ich außer Shampoo schon seit langem nur feste Reiniger benutze und ich jetzt viel mehr Auswahl in der Drogerie vorfinde, aber allgemein gilt auch hier: Kopf einschalten beim shoppen nicht vergessen, wenn man aufs Geld achten muss oder will.
    Ich habe damit übrigens auch wegen dem Plastik und dem niedrigeren CO2 Ausstoß beim Transport angefangen (weil sie sehr viel kleiner und leichter sind als alles Flüssige), dann aber schnell gemerkt, dass meine Haut damit deutlich besser wurde, egal ob mit Seife oder Syndet. Wahrscheinlich habe ich auf die Konservierung, die in flüssigen Produkte im Gegensatz zu praktisch wasserfreien notwendig ist, reagiert.

    Dann muss man aber auch ehrlicherweise sagen, woraus früher mal Seife gemacht wurde. Nämlich Schlachtabfällen und Resten. So weit ich weiß, war daher Seifensieder auch nicht immer so ein angesehener Beruf...
    Das kann man so heute nicht mehr verkaufen. Die Leute wollen Seifen auf Pflanzenölen/-fetten. Am besten noch hochwertige Speiseöle. Sodium Tallowate findet man daher nur mehr in sehr niederpreisigen Segment, meine ich.

    Natürlich muss sich das im Preis niederschlagen. Es wird ja auch immer behauptet (ich persönlich weiß es nicht), dass feste Syndets gar nicht sooo leicht herzustellen sind. Ehrlich gesangt finde ich da schon, das sebamed die Nase vorne hat. Die sind eine total glatte angenehme Masse. Viele andere neue feste Shampoos und Co sind ja gepresste Syndets irgendwie zusammengeklebt (manche sind aber auch glatte Massen). Und ja, ich finde die reichen echt nicht lange hin. Ich selber komme mit einer Flasche flüssigem Shampoo echt länger aus.


    Man kann eben auch nicht immer Äpfel mit Birnen vergleichen.


    Generel finde ich die neuen festen Syndet toll. Nur, es sind viele Sachen dabei, die mich nicht überzeugen. Wie z.B. die Duschdinger von Alverde...

    Und jetzt eine Bodybutter oder wie immer man diese Fett-öl Dinger nennen mag als "feste Bodylotion" zu verkaufen, finde ich fast vermessen... Da kann's auch viele Entäuschte Gesichter geben.

  35. #35
    Inventar Avatar von Dana
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    2.476
    Meine Laune...
    Doubtful

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Die "feste BL" von Alverde finde ich so lala. Mischung von Pflanzenfetten und Ölen mit Bienenwachs, riecht typisch nach dem Alverde 08/15-Duft (ich kann da nix erkennen, vielleicht etwas Zitrus). Die Pflegewirkung ist - wie man es z. B. von den Lush Massagebars kennt - allerdings sehr gut.

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Das Sante-Shampoo benutze ich jetzt als festes Spülmittel, es ist super ergiebig!
    It's like ten thousand spoons when all you need is a knife - Ironic, Alanis Morissette

  36. #36
    Allwissend Avatar von fraujulia
    Registriert seit
    15.07.2008
    Beiträge
    1.073
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Eben, ich finde Sebamed nämlich auch top, kosten 1,89€ und damit deutlich weniger als die neuen Duschstücke. Pflanzenölseife bekommt man schon für unter einem Euro bei den diversen Drogerien. Seifen mit Rindertalk finde ich schrecklich, da stinkt die Haut nach dem Waschen immer so. Diesen Gestank kann wohl nicht jeder wahrnehmen, aber für eine gewisse Minderheit (mich inbegriffen) ist wirklich
    Wenn man für manche Mitmenschen nach dem Duschen nicht schlimmer riechen möchte als vorher, sollte man von Seifen mit Sodium Tallowate (also Rindertalk) lieber Abstand nehmen.

  37. #37
    Forengöttin Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    10.867
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Ich habe heute das 2 in1 Bar getestet.
    Ja ist ganz okay für den Urlaub, da kann ich es mir gut vorstellen, aber auf Dauer habe ich lieber DG.
    Stil ist nicht das Ende eines Besens und Niveau ist keine Creme.

  38. #38
    Forengöttin Avatar von Enigma
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    8.375

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Zitat Zitat von fraujulia Beitrag anzeigen
    Eben, ich finde Sebamed nämlich auch top, kosten 1,89€ und damit deutlich weniger als die neuen Duschstücke.
    Die mag ich auch, aber sehr gut gefällt mir auch das feste Waschstück von Balea med. Das ist mit 1,25€ sogar noch günstiger.

    Ich habe gestern das erste Mal Werbung für festes Shampoo/DG im TV gesehen. Von Natur Box und Sante.
    I don't necessarily agree with everything I think. (A. Eldritch)

  39. #39
    Forengöttin Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    10.867
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Das von Natur Box habe ich auch bei DM gesehen.
    Ich denke das teste ich evtl. auch mal.

    Ich habe mir heute mal nur die Haare mit dem festen Shampoo von Balea gewaschen und anschliessend nur Condi genommen.
    Lasse sie jetzt mal Lufttrocknen und schaue was mit meinen Haaren passiert.
    Will mich mal gerne durchtesten für Urlaub, damit ich einfach nicht so viel mitschleppen muss.

    Weiss jemand ob es auch festen Conditioner gibt?
    Stil ist nicht das Ende eines Besens und Niveau ist keine Creme.

  40. #40
    Forenkönigin Avatar von TaraFairy
    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    4.595

    AW: Neu: feste Produkte aus der Drogerie - was taugt was?

    Von Lush gab es zumindest mal festen Conditioner.
    Allerdings benutze ich gar keine Produkte mehr von denen, weil mich die Incis im Großen und Ganzen nicht über zeugt haben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.