Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 80
  1. #41
    Experte
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    772

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Witzige Threadidee.

    Ich oute mich mal als Poloshirt Trägerin. Ehrlich gesagt mag ich die an und für sich nicht. Privat würde ich die nie tragen. Allerdings trage ich die wirklich viel in der Arbeit und da dann sogar doch gern. Da passen die einfach und bei uns ist das fast eine Art "Dresscode" - gibt ja überall so branchentypische Kleidung.

    Ich bin bei Röcken und Kleidung zwiegespalten. Trage ich zwar, aber so ganz meines ist es nicht.


    -> naja, kommen wir eher zum Thema, was ich nie tragen würde:

    • Lingeriestyle - also dieser Stil wo man Pseudo-Unterwäsche welcher Art, als Oberbekleidung trägt.
    • Alles, wo man die Unterwäsche quasi bewusst zur Schau trägt, sei es weil die Kleidung etwa 1-2 Nr zu eng ist, oder entsprechend durchsichtig (sage nur manche weiße Hosen z.B....)
    • Jeggins
    • ultrakurze Miniröcke (wo man nur aufrecht gerade irgendwie bedeckt ist und sich nicht bewegen kann)
    • Synthetik ist auch nicht meines
    • und wahrscheinlich bin ich Exot: Aber ich mag keine Hochhackigen. Finde die weder wirklich schön, wenn ich ehrlich bin, noch finde ich die bequem. Mag nur leichten Absatz, aber das auch eher selten...

  2. #42
    Forengöttin Avatar von Tigerkatzi
    Registriert seit
    07.11.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    38.322
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Ich denke ohnehin nicht, dass man ab einem bestimmten Alter dies und das nicht mehr darf. Es kommt auf den Typ an.
    Sehe ich auch so . Man muss sich selbst wohl fühlen, dann wird man das auch ausstrahlen. Man darf aber natürlich auch nicht in die Falle tappen, sich etwas vorzumachen.

    Wie ist es mit dem Make Up? Schminkt ihr euch nach allen Regeln der Kunst, täglich oder nur zum Anlass?
    Ich schminke mich gerne und eigentlich immer, auch wenn ich (wie jetzt so viele wochenlang) nur zu Hause bin. Warum? Weil es für mich entspannend ist, ein Hobby ist. Andere gehen morgens laufen, ich überlege mir, welchen Lidschatten, Lippenstift etc. ich auflege und freue mich daran, mein Gesicht zu verzieren

    Ich sehe es auch nicht so, dass ich etwas "muss", also ich muss mein Gesicht nicht schminken, um schön zu sein, ich "trau" mich auch ohne Schminke unter die Leute . Ich mache es für mich (sonst würde ich es auch lassen, wenn ich allein zu Hause bin). Wäre es ein (berufliches) Muss, würde es mich wahrscheinlich nicht freuen .

    Ich trage immer flüssige Foundation und etwas Puder, mit getönten Tagescremes, BB CC Creams etc. mag ich nicht experimentieren, ich trage lieber nur einen Hauch meiner gewohnten Foundation auf. Ich konturiere gerne, ein wenig Bronzer oder Kontur, ein bisschen Highlighter - ich nutze sowohl Creme- als auch Pudervarianten je nach Laune. Manchmal aber auch nur einfach Rouge. Ich trage zwar nicht immer Lidschatten, aber oft, meistens dezente Töne - früher habe ich Braun- und Taupetöne ums Auge gemieden, heute mag ich die sehr gerne. Dafür trage ich fast immer kräftig farbenen Lippenstift (außer ich muss eine Maske tragen).

    Für mich muss es stimmig aussehen, ich arbeite da nicht nach dem Alter - wenn ich mich mit farbigen Lidschatten schön finde, dann ist es für mich so und passt. Ich bin nicht der Typ, der alle Farben des Regenbogens trägt , also verlasse ich mich auf mein Gefühl und das lässt mich nicht im Stich.

    Da ich von Natur aus dunkel bin, brauche ich für Wimpern und Augenbrauen nicht viel Aufwand - ein NoGo sind für mich nur dünn gezupfte Bögen, das hatte ich nicht einmal, als es modern war. Passt nicht in mein Gesicht .

    Und färbt ihr die Haare, seid ihr mutig oder einfach nur in der Naturfarbe?
    Ich bin so mutig und färbe meine weiß werdenden Haare nicht .
    Ich habe schwarzbraune Haare und liebe meine Naturhaarfarbe, ich habe schon als junge Frau eher nur mal getönt, ein Farbschimmer im Haar (mehr sieht man bei so dunkler Haarfarbe ja nicht ), und bei der nächsten Wäsche wieder weg. Also so gesehen war ich nie mutig, oder anders gesagt, eher eingebildet, weil mir hätte keine andere Farbe besser gefallen als meine NHF

    Dann kamen die ersten weißen Haare mit Anfang/Mitte 30. Määh, ich war schon richtig sauer deswegen, nicht weil ich mich alt fühlte, sondern ich mag meine NHF, was soll ich mit so melierten Haaren, mit denen das Gesamtbild dann heller wirkt - so habe ich es zumindest gesehen.

    Ich habe dann so vor 10 Jahren kurz gefärbt - und bald wieder gelassen. Erstens ist es nicht meine NHF, nur ähnlich, aber eben nicht so schön . außerdem zu aufwändig. Und irgendwie hatte ich die Befürchtung, mich immer weiter von MIR zu entfernen, irgendwann heller oder rötlich oder schwarzhaarig zu enden, weil man irgendwann gar nicht mehr weiß, wie die NHF eigentlich ist/war.

    Also Schluss mit dem Färbeintermezzo und seit guten 7 Jahren dürfen die weißen Haare weiß bleiben

  3. #43
    heiter bis wolkig Avatar von edgar
    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    1.170

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Was Haare und Make Up angeht, hab ich 'ne 180°-Wende in den letzten Jahren hingelegt.

    Kein Schmuck, nur wenig Make-Up, Haare mit Mitte 30 steißlang und Naturhaarfarbe (bin noch komplett ohne grau). Dazu nichtvorhandene Piercings und Tattoos.
    Schmuck mochte ich immer nur phasenweise, beim Make Up gibt es für mein Gesicht zwischen extrem künstlich und fast nüscht kaum Spielraum, es sieht dann einfach nur angemalt aus. Also lasse ich es. Es macht mir ehrlich gesagt auch keinen Spaß mehr mich zu schminken, ich steck das Geld lieber in Klamotten und Schuhe.

  4. #44
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    3.047

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Mir ist Qualität auch sehr wichtig. Oder dass nicht alle mit meinem Teil rumlaufen.

    Daher vermutlich auch mein Faible für Modeschmuck. Selbstgemacht oder Vintage vom Flohmarkt, das ist dann einzigartig, gute Verarbeitung und farblich passend zum Tuch, den Schuhen... dasselbe in echt wäre unbezahlbar.
    Ich brauche mit offenem Haar größere Ohrringe und als auf Winter umgefärbter Sommertyp einfach Farbe am Gesicht.

    Sichtbare Unterwäsche mag ich auch nicht. Mag sein, dass das spießig ist... Im Sommer fällt mir das an anderen auf und ich weiß nicht, was ich schlimmer finde: den raushängenden roten Spitzenbh oder das angegraute Granny-Modell mit Stopfnaht unterm Spaghetti-Top.

    Einerseits mache ich vieles nur für mich selbst. Da ist mir schnuppe, was andere denken. Ich muss mich damit gut fühlen.
    Andererseits unterliege ich ggf. nach Anlass schon gewissen "Zwängen". Da wird im Büro Businesskleidung gewünscht, zu offiziellen Terminen will ich seriös wirken und das auch durch Kleidung und Schmuck auch ausdrücken. Zum Konzert einer Gothband trägt man was anderes als zum Bewerbungsgespräch oder Schwiegermutterbesuch.

  5. #45
    Forengöttin Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    7.813
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Zitat Zitat von BibiB Beitrag anzeigen
    Ich greif gerne mal zu buntem Lidschatten. Ich fühl mich dafür noch nicht zu alt.
    Ich habe mit 30 unreine Haut bekommen und mich lange so gut wie gar nicht geschminkt. Ich genieße es sehr, dass ich jetzt wieder kann.

    Ich denke ohnehin nicht, dass man ab einem bestimmten Alter dies und das nicht mehr darf. Es kommt auf den Typ an. Und im Alter bin ich lieber eine schrullige Type als eine langweilige Alte.
    Ich sag ja nicht das man das nicht darf,sondern das ich es nicht mag und es für mich aussieht als wenn man beim Zirkus aus der Freakshow entlaufen wäre.
    Machen kann man alles,egal wie alt man ist, nur ob es schön aussieht bzw.ob ich es schön finde,das kann ich schon sagen und zu bunt finde ich einfach nicht mehr schön.

  6. #46
    Forengöttin Avatar von Tigerkatzi
    Registriert seit
    07.11.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    38.322
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    BibiB - Berufliche Vorschriften, Berufskleidung, Uniformierung ist natürlich etwas, das man unter Umständen nur geringfügig beeinflussen kann. Eine Krankenschwester muss nicht nur ihre Arbeitskleidung tragen, es wird auch seltsam anmuten, wenn sie knallig roten Lippenstift trägt - egal wie gut es ihr steht, es ist unpassend.

    Ich habe zwar einen mehr oder weniger offiziellen Dresscode (Business casual), aber dennoch viele Freiheiten.
    Zum Thema seriös muss ich folgendes sagen: Ich arbeite in einer Männerdomäne. Die meisten Frauen in meinem Business haben es verinnerlicht, dass sie farblos, fast männlich aussehen müssen, um seriös und kompetent zu wirken und ernst genommen zu werden. Ich mache das seit 20 Jahren und bin anfangs auch auf diesen Zug gestiegen...irgendwann vor 15 Jahren habe ich dann angefangen, das mit meiner Persönlichkeit zu machen, weil ich mit meiner zierlichen, kleinen Gestalt und meinem Temperament in einem "seriösen" Businesslook eher das Gegenteil erreiche, weil es unpassend und nicht authentisch wirkt.

  7. #47
    Forengöttin Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    7.813
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Ach da fällt mir ein was ich auch noch so gar nicht mag ist Animal-Print bei Kleidung.
    Bei Shuhen und Handtaschen find ich es aber okay.

  8. #48
    Fortgeschritten Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    267
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Ich mag "Lingerie Look", also Spitzen an zarten Kleidern und so.
    Da ich mehr eine Sanduhr mit Bauch bin, steht mir der Look aber nur eingeschränkt. (mein Großer sagt, dass mir ein Kissen am Bauch gewachsen ist, damit er und seine Schwestern gemütlich darauf liegen können).
    Ich finde, wenn man etwas kräftiger ist (dick finde ich mich gar nicht, aber schlank bin ich auch nicht grade), wirken ganz zarte Sachen oft so, als ob sie auf einem verschwinden.
    Mit "mutig" bei der Haarfarbe meinte ich, ob ihr euch schon mal richtig bunt gefärbt habt. :D ich nicht. Als, Teenie trug ich helle Strähnchen, das war ja Anfang 2000er cool.
    Dann immer braun mit etwas rot.
    An vielen sieht es in richtig bunt, pink, grün, blau, schrecklich aus. Aber manchen steht das. Früher in der Schule hatten wir ein Mädel, die trug einen pinken Bob und sah so cool aus! Das hätte ich damals gerne mal probiert. Aber meine Mutter hätte es verboten und dann war ich volljährig und habe im Kundenkontakt gearbeitet.
    Mittlerweile finde ich es nicht mehr cool.
    Und wie ist es mit Piercings und Tattoos?
    Auch als, Teenie wollte ich einen kleinen Nasen Stecker haben. Meine Schwägerin hat das, war damals schon über 30 und trägt es bis heute und es steht ihr. Sie ist fast 50.
    Tattoo ist auch sowas, wo ich denke, wie wird das aussehen wenn es älter wird. Blass und verwischt?
    Außerdem habe ich empfindliche Haut und Angst, dass ich eine allergische Reaktion bekomme und dann ist die Farbe in der Haut.

  9. #49
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    127

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Am wohlsten fühle ich mich in Jerseykleidern. Oder in Röcken mit Shirt.

    Niemals anziehen würde ich diese Strampelanzüge für Ewachsene.

    Und ja, Hochhackige. *LOL* Nee, das geht gar nicht. Finde die durchaus attraktiv, an Leuten, die *wirklich* gut damit laufen können. Ich kann es nicht.

  10. #50
    Forengöttin Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    7.813
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Piercing habe ich nur Ohrlöcher.
    Als Teenie 3 auf jeder Seite,aber ich habe nur noch eins in jedem Ohrläppchen,die anderen habe zuwachsen lassen.

    Tatoos,okay wers mag.
    Für mich selbst ist es nichts.

  11. #51
    Experte
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    772

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Zitat Zitat von Rosenfee Beitrag anzeigen
    Ach da fällt mir ein was ich auch noch so gar nicht mag ist Animal-Print bei Kleidung.
    Bei Shuhen und Handtaschen find ich es aber okay.

    Ohhh, da sind wir schon mal zwei. Leoprint LEggins wäre so das Maximum an dem, was ich nie tragen würde.
    Oder als enger Mini oder Kleid, oder oder oder....

    Leoprint generell nie. Auch nie Tiger, Zebra, Python und was es da sonst noch gibt.

    Kann ich mir an mir gaaaar nicht vorstellen und hatte ich noch nie.

    Aber bei mir auch nicht an Schuhen, HAndtasche und sonstwas... irgendwie geht das bei mir einfach nicht.

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Zitat Zitat von Tigerkatzi Beitrag anzeigen
    BibiB - Berufliche Vorschriften, Berufskleidung, Uniformierung ist natürlich etwas, das man unter Umständen nur geringfügig beeinflussen kann. Eine Krankenschwester muss nicht nur ihre Arbeitskleidung tragen, es wird auch seltsam anmuten, wenn sie knallig roten Lippenstift trägt - egal wie gut es ihr steht, es ist unpassend.

    Ich habe zwar einen mehr oder weniger offiziellen Dresscode (Business casual), aber dennoch viele Freiheiten.
    Zum Thema seriös muss ich folgendes sagen: Ich arbeite in einer Männerdomäne. Die meisten Frauen in meinem Business haben es verinnerlicht, dass sie farblos, fast männlich aussehen müssen, um seriös und kompetent zu wirken und ernst genommen zu werden. Ich mache das seit 20 Jahren und bin anfangs auch auf diesen Zug gestiegen...irgendwann vor 15 Jahren habe ich dann angefangen, das mit meiner Persönlichkeit zu machen, weil ich mit meiner zierlichen, kleinen Gestalt und meinem Temperament in einem "seriösen" Businesslook eher das Gegenteil erreiche, weil es unpassend und nicht authentisch wirkt.

    Ist bei mir ähnlich mit einem Unterschied. Ich mag dieses schlichte. Das bin einfach ich, fühle mich damit echt wohl.

    Obwohl ich hin und wieder gerne dann auch mal einen Rock, Kleid und Co trage. Aber das trage ich viel lieber privat, weil es für mich mit einer gewissen Stimmung verbunden ist. z.B. im Frühling durch die Stadt schlendern, im PArk sitzen...

    Ich bin aber echt viel mehr der Hosen Typ. Ich denke ehrlich gesagt auch nicht, dass ich sonderlich gut gekleidet bin oder ich Stil habe. Ich bin einfach ich.

  12. #52
    verricktes Tier Avatar von Conner
    Registriert seit
    17.10.2004
    Ort
    Halle 1
    Beiträge
    17.088
    Meine Laune...
    Cool

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Zitat Zitat von Ksenja Beitrag anzeigen
    Ich mag "Lingerie Look", also Spitzen an zarten Kleidern und so.
    Da ich mehr eine Sanduhr mit Bauch bin, steht mir der Look aber nur eingeschränkt. (mein Großer sagt, dass mir ein Kissen am Bauch gewachsen ist, damit er und seine Schwestern gemütlich darauf liegen können).
    Ich finde, wenn man etwas kräftiger ist (dick finde ich mich gar nicht, aber schlank bin ich auch nicht grade), wirken ganz zarte Sachen oft so, als ob sie auf einem verschwinden.
    Mit "mutig" bei der Haarfarbe meinte ich, ob ihr euch schon mal richtig bunt gefärbt habt. :D ich nicht. Als, Teenie trug ich helle Strähnchen, das war ja Anfang 2000er cool.
    Dann immer braun mit etwas rot.
    An vielen sieht es in richtig bunt, pink, grün, blau, schrecklich aus. Aber manchen steht das. Früher in der Schule hatten wir ein Mädel, die trug einen pinken Bob und sah so cool aus! Das hätte ich damals gerne mal probiert. Aber meine Mutter hätte es verboten und dann war ich volljährig und habe im Kundenkontakt gearbeitet.
    Mittlerweile finde ich es nicht mehr cool.
    Und wie ist es mit Piercings und Tattoos?
    Auch als, Teenie wollte ich einen kleinen Nasen Stecker haben. Meine Schwägerin hat das, war damals schon über 30 und trägt es bis heute und es steht ihr. Sie ist fast 50.
    Tattoo ist auch sowas, wo ich denke, wie wird das aussehen wenn es älter wird. Blass und verwischt?
    Außerdem habe ich empfindliche Haut und Angst, dass ich eine allergische Reaktion bekomme und dann ist die Farbe in der Haut.
    Ich bin Anfang 30 und trage mittlerweile seit mehreren Jahren lila Haare.
    Und es passt auch einfach. Nicht mega knallig, aber doch deutlich lila.


    Ich habe nur recht wenig Sachen, die ich nie nie nie anziehen würde.
    Polohemden, Mokassins, alles was Cord ist.

    Spontan fällt mir da gar nicht viel mehr ein, weil ich mich eigentlich recht abwechslungsreich kleide.
    Zum Glück habe ich keinen vorgeschriebenen Dresscode im Büro (außer halt offensichtliche Sachen wie nicht zu kurz etc), von daher kann es sein, dass ich einen Tag im Bleistiftrock komme und am nächsten Tag in Jeans.

    Mein Stil hat sich auch über die letzten Jahre geändert bzw. ist einfach vielfältiger geworden, daher schließe ich auch nicht aus, dass ich vllt iwann die o.g. Sachen anziehen würde.
    Liebe Grüße, Conner.

  13. #53
    Forengöttin Avatar von Tigerkatzi
    Registriert seit
    07.11.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    38.322
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    An vielen sieht es in richtig bunt, pink, grün, blau, schrecklich aus. Aber manchen steht das.
    Sehe ich auch so, es muss zum Typ passen, dann sieht es einfach gut aus , sonst ist es zu "gewollt".
    Mir gefallen auffällige farbige Haare schon gut, wenn es zum Gesamtkonzept passt und wenn es gepflegt aussieht. Ich habe ja schon aufgrund meiner feinen Haarstruktur immer vom Färben Abstand genommen. Fisselige Färbeleichen auf dem Kopf finde ich in jeder Haarfarbe furchtbar.

    Und wie ist es mit Piercings und Tattoos?
    Ohrlöcher habe ich mit 10 Jahren "geschossen" bekommen, das zähle ich nicht wirklich als Piercing, mit Mitte 20 habe ich mir noch 2 oder 3 machen lassen, die habe ich aber schon vor x Jahren wieder zuwachsen lassen.

    So grundsätzlich mag ich keine Piercings (für mich) im Gesichtsbereich, nicht dass es mir nicht gefällt, aber ich möchte mir nicht Löcher ins Gesicht stechen lassen. Und gut sichtbare Tattoos wollte ich auch nicht, finde Tattoos aber toll, wenn sie gut gemacht sind.
    Ich habe mir mit 22 (oder so herum) ein Tattoo am Schulterblatt stechen lassen und das habe ich vergangenen Herbst überstechen lassen. Es ist am Schulterblatt und ich mag es , es ist für mich und nur wenn ich mich entsprechend kleide, sieht man es oder blitzt es hervor.

    Ach ja und mit 30 habe ich ein Nabelpiercing stechen lassen, ich trage dort zwar noch einen Schmuck, aber das ist so unwichtig/unauffällig für mich, dass ich gar nicht dran denke.

  14. #54
    Inventar Avatar von Badiane
    Registriert seit
    08.02.2018
    Ort
    Im Sephoraland
    Beiträge
    1.765

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Ich hab nur klassische Ohrloecher,kein Piercing, kein Tatoo. Bin da zu feige
    Früher wurde Kosmetik an Tieren getestet. Heute gibts gottseidank Youtuberinnen

  15. #55
    Inventar Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    2.721
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Ich habe pro Ohr je 2 Ohrlöcher und trage da auch immer 4 Ohringe bzw. Ohrstecker, habe Piercing und Tattoo.

  16. #56
    verricktes Tier Avatar von Conner
    Registriert seit
    17.10.2004
    Ort
    Halle 1
    Beiträge
    17.088
    Meine Laune...
    Cool

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Ich habe Ohrlöcher, an einer Seite zwei unten, aber anderen drei plus eins oben.
    Trage unten aber nur ein paar dezente Stecker und oben einen kleinen Ring.

    Tattoos auch, aber in normaler Kleidung nicht sichtbar.
    Da kommt aber sicher auch noch was dazu.

  17. #57
    Fortgeschritten Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    267
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Zitat Zitat von Conner Beitrag anzeigen
    Ich bin Anfang 30 und trage mittlerweile seit mehreren Jahren lila Haare.
    Und es passt auch einfach. Nicht mega knallig, aber doch deutlich lila.


    Ich habe nur recht wenig Sachen, die ich nie nie nie anziehen würde.
    Polohemden, Mokassins, alles was Cord ist.

    Spontan fällt mir da gar nicht viel mehr ein, weil ich mich eigentlich recht abwechslungsreich kleide.
    Zum Glück habe ich keinen vorgeschriebenen Dresscode im Büro (außer halt offensichtliche Sachen wie nicht zu kurz etc), von daher kann es sein, dass ich einen Tag im Bleistiftrock komme und am nächsten Tag in Jeans.

    Mein Stil hat sich auch über die letzten Jahre geändert bzw. ist einfach vielfältiger geworden, daher schließe ich auch nicht aus, dass ich vllt iwann die o.g. Sachen anziehen würde.
    Ja genau, es gibt Leute, da passt das! An denen sieht das richtig toll aus.
    Wie gesagt, das Mädel damals in der Schule, sah super aus.
    Andererseits trägt eine Nachbarin hier sehr ungepflegte, verwaschene rosa Haare. Sie sieht aber allgemein ungepflegt aus.
    Sowas schreckt dann ab.

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Was für Tattoos habt ihr?
    Ich wollte mir mal vier Äpfelchen am linken Arm so un der Nähe des Ellenbogen machen lassen. Sozusagen ein Apfel für jedes Kind. Äpfel haben für mich eine wichtige Bedeutung und sollte man noch weitere Kinder bekommen, könnte man locker einen weiteren hinzu fügen.
    Aber ich habe hauptsächlich Angst vor einer allergischen Reaktion und etwas davor, dass es später blass und hässlich wird.

  18. #58
    Forengöttin Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    7.813
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Ich würde mich auch ein kleines Tattoo an ner gut verdeckbaren Stelle machen lassen, aber ich habe noch keines gefunden was mir so gut gefallen hätte das ich da immer mit rumlaufen würde.
    ich liebe ja alles mit Rosen, finde ich aber als Tattoo nicht sonderlich Einfallsreich.

    Schlimm finde ich wenn man sich sichtbar Namen machen lässt.
    Oder Chinesische Schriftzeichen wenn man kein Chinese ist,naja und das typische Arschgeweih finde ich auch gruselig.

  19. #59
    Forengöttin Avatar von Tigerkatzi
    Registriert seit
    07.11.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    38.322
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Haha die Arschgeweihe , das Verbrechen der 2000er Jahre
    Ich sehe viele Eltern mit Namen und Geburtsdaten ihrer Kinder tätowiert - würde ich nicht wollen.
    Oder (verstorbene) Haustiere - auch nicht so.
    Ich hoffe, ich steige jetzt niemandem auf die Zehen, ich meine damit nur, dass es nichts für mich wäre

  20. #60
    Forengöttin Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    7.813
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Ja mega schlimm.
    Aber ich fand die auch schon schlimm als sie Hipp waren.

  21. #61
    verricktes Tier Avatar von Conner
    Registriert seit
    17.10.2004
    Ort
    Halle 1
    Beiträge
    17.088
    Meine Laune...
    Cool

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Zitat Zitat von Tigerkatzi Beitrag anzeigen
    Haha die Arschgeweihe , das Verbrechen der 2000er Jahre
    Ich sehe viele Eltern mit Namen und Geburtsdaten ihrer Kinder tätowiert - würde ich nicht wollen.
    Oder (verstorbene) Haustiere - auch nicht so.
    Ich hoffe, ich steige jetzt niemandem auf die Zehen, ich meine damit nur, dass es nichts für mich wäre
    Das finde ich auch furchtbar, egal wie gut es technisch gemacht ist.

    Orchideen auf der linken Schulter, ein Kolibri im Nacken (beides im realistischen Stil) und ein Schriftzug rechts seitlich auf den Rippen.

  22. #62
    Fortgeschritten Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    267
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Zitat Zitat von Tigerkatzi Beitrag anzeigen
    Haha die Arschgeweihe , das Verbrechen der 2000er Jahre
    Ich sehe viele Eltern mit Namen und Geburtsdaten ihrer Kinder tätowiert - würde ich nicht wollen.
    Oder (verstorbene) Haustiere - auch nicht so.
    Ich hoffe, ich steige jetzt niemandem auf die Zehen, ich meine damit nur, dass es nichts für mich wäre
    Ja es gibt Tattoos, die einfach nur so häufig sind, dass sie zum Trash werden.
    Als Teenie gab es mehrere Freundinnen, die sich ein Arschgeweih machen ließen. Aber das fand ich damals schon blöd.
    Ich finde es cool, wenn Leute sich was individuelles machen lassen und auch große Motive Stehen manchen Leuten echt gut.
    Es ist wie immer eine Typ Sache.
    Für mich wäre nur was kleines passend.
    Die Namen meiner Kinder muss ich nicht tätowieren lassen. Ich weiß ja wie sie heißen :D und an ihre Geburtstage kann ich mich auch erinnern.
    Haustiere... Ich finde "Pfötchen" Tatoos hässlich. Ich kenne Leute, die haben solche Tattoos und haben nicht mal ein Haustier.

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Ah, Sterne am Ohr, am Nacken etc finde ich auch schrecklich. Das ist wie mit den Pfötchen. Eigentlich eine süße Idee, aber so häufig, dass es billig und einfallslos wirkt.
    Und zur Kategorie Arschgeweih gehört wahrscheinlich auch Stacheldraht am Oberarm. :D

  23. #63
    Forengöttin Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    7.813
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Da hast du völlig Recht, aolche Tattoos wie Pfötchen,Sternchen im Nacken am Ohr sind einfach nur einfallslos und es laufen so viele damit rum.
    Wenn dann auch nur was kleines und was wirklich individuelles wozu ich auch einen Bezug habe.
    ja und der Stacheldraht auch so was,genau so schlimm wie Arschgeweih und genau so häufig.

  24. #64
    Inventar Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    2.721
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Ich habe mir vor vielen Jahren meinen Talismann tätowieren lassen, einfach damit ich ihn immer dabei habe. Im Studio mussten Sie mir damals die Vorlage davon aushändigen und versprechen niemandem anderem dieses Tattoo jemals zu stechen. Also meins gibt es nur ein einziges Mal. Und auch im Sommer sieht man es so gut wie nie komplett. Je nach Kleidung schaut höchstens mal ein Stückchen davon raus. Und falls man es z.B. Im Bikini doch komplett sieht, passe ich auf, dass niemand so genau hinschaut. Den original Gegenstand habe ich natürlich auch noch. Kann man aber nicht mit sich rum tragen.

    Und mein Piercing ist im Bauchnabel, das finde ich sehr hübsch. Habe ich auch schon jahrelang, da war das noch gar nicht modern.

  25. #65
    Inventar Avatar von Badiane
    Registriert seit
    08.02.2018
    Ort
    Im Sephoraland
    Beiträge
    1.765

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Haha ja die Generation Arschgeweih!!!
    Früher wurde Kosmetik an Tieren getestet. Heute gibts gottseidank Youtuberinnen

  26. #66
    heiter bis wolkig Avatar von edgar
    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    1.170

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Zitat Zitat von Katschu Beitrag anzeigen
    Und falls man es z.B. Im Bikini doch komplett sieht, passe ich auf, dass niemand so genau hinschaut.
    Ist das nicht ein bisschen viel Stress für den extrem unwahrscheinlichen Fall, das sich jemand das Tattoo einer wildfremden Person nachstechen lassen will?

    Modisches Statussymbol sind Tattoos doch längst nicht mehr, auch eine sehr originelle Idee wird kaum noch kopiert werden. Wer sich heute noch tattowieren lässt, nimmt dafür nach meinem Eindruck fast ausschließlich Motive mit persönlichem Bezug

  27. #67
    The Wonderkid Avatar von Twig
    Registriert seit
    31.10.2018
    Beiträge
    378

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Tattoos oder Piercings habe ich gar nicht.
    Ich durfte mir an meinem 10. Geburtstag Ohrlöcher schießen lassen... Schießen ist ja eh suboptimal, weil man keinen sauberen Wundrand hat. Dazu neigt meine Haut auch zur Bildung hypertropher Narben. Die Ohrlöcher entzündeten sich, die Stecker mussten schließlich wieder raus, ich habe bis heute sichtbare (wenn auch inzwischen verblasste) Narben auf den Ohrläppchen und habe mich nie mehr wieder gewagt, mir irgendeinen Teil meines Körpers "durchlöchern" zu lassen. Ich trage hin und wieder gerne Ohrclips, finde aber leider nur selten schöne, bei denen der Clip nicht sichtbar ist (bzw. der Bügel, der unterhalb des Ohrläppchens lang geht).

    Tattoos kämen für mich aufgrund der Gefahr einer Narbenbildung auch nicht in Frage. Aber auch unabhängig davon aus verschiedenen Gründen nicht. Die Gefahr, dass ich mich bald am Motiv satt gesehen habe, ist einfach zu groß. Dann würde ich mich auch eh niemals großflächig tätowieren lassen, weil mir eine karzinogene Wirkung der Farben viel zu wenig erforscht ist. Dann wäre es mir wichtig, dass sich das Tattoo bei der Arbeit oder zu einem eleganten Kleid auch verstecken liesse.
    Allenfalls bliebe also irgendein kleines Symbol an einer unauffälligen Stelle - und dann kann ich es auch eigentlich gleich lassen und mir lieber einen schönen Kettenanhänger mit diesem Symbol kaufen, wenn ich es unbedingt bei mir tragen möchte.
    Tribals, Pfötchen, Sterne oder auch - wie es in den letzten Jahren mehr in Mode gekommen ist - Tierköpfe mit geometrischen Formen, wäre sowieso überhaupt gar nicht meins. Aber wem's gefällt.

  28. #68
    Inventar Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    2.721
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Badiane nee nee ich habe kein Arschgeweih

    Edgar nein ist kein Stress

  29. #69
    Inventar Avatar von Badiane
    Registriert seit
    08.02.2018
    Ort
    Im Sephoraland
    Beiträge
    1.765

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Katschu, war allgemein gemeint, ich dachte jetzt nicht von Dir dass Du eins hättest
    Früher wurde Kosmetik an Tieren getestet. Heute gibts gottseidank Youtuberinnen

  30. #70
    Fortgeschritten Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    267
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Zitat Zitat von Rosenfee Beitrag anzeigen
    Da hast du völlig Recht, aolche Tattoos wie Pfötchen,Sternchen im Nacken am Ohr sind einfach nur einfallslos und es laufen so viele damit rum.
    Wenn dann auch nur was kleines und was wirklich individuelles wozu ich auch einen Bezug habe.
    ja und der Stacheldraht auch so was,genau so schlimm wie Arschgeweih und genau so häufig.
    Zitat Zitat von Twig Beitrag anzeigen
    Tattoos oder Piercings habe ich gar nicht.
    Ich durfte mir an meinem 10. Geburtstag Ohrlöcher schießen lassen... Schießen ist ja eh suboptimal, weil man keinen sauberen Wundrand hat. Dazu neigt meine Haut auch zur Bildung hypertropher Narben. Die Ohrlöcher entzündeten sich, die Stecker mussten schließlich wieder raus, ich habe bis heute sichtbare (wenn auch inzwischen verblasste) Narben auf den Ohrläppchen und habe mich nie mehr wieder gewagt, mir irgendeinen Teil meines Körpers "durchlöchern" zu lassen. Ich trage hin und wieder gerne Ohrclips, finde aber leider nur selten schöne, bei denen der Clip nicht sichtbar ist (bzw. der Bügel, der unterhalb des Ohrläppchens lang geht).

    Tattoos kämen für mich aufgrund der Gefahr einer Narbenbildung auch nicht in Frage. Aber auch unabhängig davon aus verschiedenen Gründen nicht. Die Gefahr, dass ich mich bald am Motiv satt gesehen habe, ist einfach zu groß. Dann würde ich mich auch eh niemals großflächig tätowieren lassen, weil mir eine karzinogene Wirkung der Farben viel zu wenig erforscht ist. Dann wäre es mir wichtig, dass sich das Tattoo bei der Arbeit oder zu einem eleganten Kleid auch verstecken liesse.
    Allenfalls bliebe also irgendein kleines Symbol an einer unauffälligen Stelle - und dann kann ich es auch eigentlich gleich lassen und mir lieber einen schönen Kettenanhänger mit diesem Symbol kaufen, wenn ich es unbedingt bei mir tragen möchte.
    Tribals, Pfötchen, Sterne oder auch - wie es in den letzten Jahren mehr in Mode gekommen ist - Tierköpfe mit geometrischen Formen, wäre sowieso überhaupt gar nicht meins. Aber wem's gefällt.
    Das gleiche Problem mit den Ohrlöchern hatte ich auch.
    Ich hätte gerne mal hübsche, nicht extrem auffällige Clips, aber keine Ahnung wo man solche findet. Wo hast du schon mal welche gefunden?

  31. #71
    Forengöttin Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    7.813
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Es gibt inzwischen auch so was mit Magneten.

  32. #72
    Fortgeschritten Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    267
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Zitat Zitat von Rosenfee Beitrag anzeigen
    Es gibt inzwischen auch so was mit Magneten.
    Ja das hab ich auch schon mal gesehen. Ich schaue gerne bei etsy. Aber ob das hält?
    Ich glaube ich muss mal bei Gelegenheit bei etsy schauen, ob es da so etwas wie kleine Kreolen gibt, ohne Löcher.
    Nur was ganz dezentes.

  33. #73
    Forengöttin Avatar von nuricheben
    Registriert seit
    09.04.2016
    Beiträge
    6.123

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    falscher thread. sorry
    Geändert von nuricheben (25.05.2020 um 21:13 Uhr)
    In films, everything is easy. This guy is going to be ruined, that guy is a bastard, this one is the killer… But in real life you can’t see shit.

  34. #74
    The Wonderkid Avatar von Twig
    Registriert seit
    31.10.2018
    Beiträge
    378

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Zitat Zitat von Ksenja Beitrag anzeigen
    Das gleiche Problem mit den Ohrlöchern hatte ich auch.
    Ich hätte gerne mal hübsche, nicht extrem auffällige Clips, aber keine Ahnung wo man solche findet. Wo hast du schon mal welche gefunden?
    Bei Bijou Brigitte findet man immer mal wieder ganz hübsche. Ich war ganz begeistert, als ich diese entdeckt habe: https://www.bijou-brigitte.com/schmu...ovely-crystals
    Ich bin zwar eigentlich nicht so für Glitzer und Strass, aber ich finde so lange Hänger einfach schön und wollte so gern auch immer mal welche haben. Und zu einem schlichten Kleid sehen sie wirklich toll aus! Es gibt aber natürlich auch wesentlich dezentere.

    Solche magnetischen hatte ich mal als Teenie. Nach 2-3 Stunden wurden die aber sehr unangenehm und ich hatte knallrote Ohrläppchen... Wäre aber vielleicht nochmal einen Versuch wert!

  35. #75
    Fortgeschritten Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    267
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Zitat Zitat von Twig Beitrag anzeigen
    Bei Bijou Brigitte findet man immer mal wieder ganz hübsche. Ich war ganz begeistert, als ich diese entdeckt habe: https://www.bijou-brigitte.com/schmu...ovely-crystals
    Ich bin zwar eigentlich nicht so für Glitzer und Strass, aber ich finde so lange Hänger einfach schön und wollte so gern auch immer mal welche haben. Und zu einem schlichten Kleid sehen sie wirklich toll aus! Es gibt aber natürlich auch wesentlich dezentere.

    Solche magnetischen hatte ich mal als Teenie. Nach 2-3 Stunden wurden die aber sehr unangenehm und ich hatte knallrote Ohrläppchen... Wäre aber vielleicht nochmal einen Versuch wert!
    Lange Clips finde ich auch schön, da sieht man meist nicht so sehr, dass sie keine echten Ohrringe sind :D genauso wie bei Creolen.

  36. #76
    The Wonderkid Avatar von Twig
    Registriert seit
    31.10.2018
    Beiträge
    378

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Wenn Du irgendwo hübsche Clip-Creolen siehst, lass es mich wissen!

  37. #77
    BJ-Einsteiger Avatar von bellaP
    Registriert seit
    04.02.2020
    Ort
    Köln
    Beiträge
    53

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Ich habe Ohrlöcher, aber trage nie Ohrringe. Da ich die als Baby gestochen bekommen habe, wachsen sie auch nicht mehr zu. Probleme hatte ich zum Glück noch nicht, finde nur das Gefühl komisch etwas an den Ohren hängen zu haben.

    Ich habe so einige Macken, aber ich glaube ich würde außerhalb vom Sport nie eine Leggings tragen, dann fühl ich mich so unangezogen, als hätte ich gar nichts an.

  38. #78
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    3.047

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Manche Leggings sind auch leicht transparent an den "beanspruchten" Stellen. Sprich: man sieht den Schlüppi durch. Das wär mir peinlich.

  39. #79
    Fortgeschritten Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    267
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Zitat Zitat von BibiB Beitrag anzeigen
    Manche Leggings sind auch leicht transparent an den "beanspruchten" Stellen. Sprich: man sieht den Schlüppi durch. Das wär mir peinlich.
    Ja, da muss man sehr auf eine gewisse Qualität achten. Da ich ja sehr oft Leggins trage, schaue ich immer nach Leggins in möglichst fester und dichter Qualität. So sind meine Leggins eher wie Stoffhosen, nur ohne den Bund und knopf oben.

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Zitat Zitat von Twig Beitrag anzeigen
    Wenn Du irgendwo hübsche Clip-Creolen siehst, lass es mich wissen!
    Ich habe bei etsy geschaut, da gibt es sehr viele. Ob die gut halten weiß ich aber nicht.

  40. #80
    Allwissend
    Registriert seit
    24.07.2015
    Beiträge
    1.312

    AW: Was würdet ihr nie anziehen? Und worin fühlt ihr euch am besten?

    Ich merke beim durchlesen gerade, dass ich wohl sehr der Typ "langweilige graue Maus" bin. Bei Oberteilen mag ich auch gerne Farbe, ich liebe zb Bordeux-rot, oder helle (und dadurch mehr oder weniger auffällige) Pastellfarben, Chenille-Pullis mag ich auch gerne, die sind ja schon wegen dem Material etwas auffälliger.

    Aber davon abgesehen bin ich todlangweilig. Ich trage (außer im Sommer) ausschließlich Jeans und nahezu ausschließlich einfarbige, unbedruckte Oberteile. Hohe Schuhe konnte ich noch nie leiden und bin darum immer in Sneakern unterwegs, das sind fast ausschließlich entweder Converse oder Wildlinge.

    Jeans gefallen mir in Dunkelgrau immer besser als in Blau, darum kaufe ich fast nur noch dunkelgraue Jeans und trage die blauen eher nur zwischendurch mal.

    Die Farbe schwarz kann ich (als wahrscheinlich nahezu einziger Erwachsener) überhaupt nicht leiden. Außer Sachen die ich schon vor sehr vielen Jahren gekauft habe besitze ich quasi gar nichts schwarzes. Schwarze Jeans machen keinen Sinn weil sie Tierhaare magisch anziehen und Schwarze Oberteile lassen mich einfach wahnsinnig blass und ungesund aussehen. Einzig bei Jogginghosen/Leggings finde ich schwarz ok, wobei ich da auch oft lieber zu dunkelgrau oder dunkelblau greife.

    Kleider würden meinem Figurtyp wahnsinnig gut schmeicheln und seit ich letztens meine Sommerkleider anprobiert habe, möchte ich zukünftig zumindest vermehrt die Augen nach schönen Kleidern offen halten und wenn sich etwas schönes findet auch im Winter zumindest teilweise Kleider tragen. Ich bin quasi eine Mischung aus Sanduhr und Birne, dh ich habe eine tolle Tailie und dafür aber sehr kräftige Oberschenkel. In knapp knielangen Kleidern die an der Tailie eng sind und ab der Tailie deutlich weiter werden sehe ich viel vorteilhafter aus als in Skinnyjeans.


    Im Bezug auf Schminke bin ich in den letzten Jahren sehr faul geworden. Ich trage nur Mascara und manchmal dezenten Lippenstift, gehe auch sehr oft ungeschminkt in die Öffentlichkeit. Solange die Maskenpflicht besteht sehe ich irgendwie überhaupt keinen Sinn darin mich zu schminken, wenn ohnehin 2/3 von meinem Gesicht bedeckt sind kommt es auf das bisschen Mascara irgendwie auch nicht mehr an.

    Schmuck mag ich in der Theorie sehr gerne, in der Praxis bin ich entweder zu faul oder zu vergesslich. Ohrringe trage ich fast immer (allerdings jetzt mit der Maskenpflicht vorübergehend auch nicht mehr), aber Armbänder und Ketten vergesse ich irgendwie immer zu tragen.
    Ich vertrage die normalen Modeschmuck-Ohrringe leider nicht besonders gut (Rötung, Schwellung, Juckreiz) obwohl bei mir grundsätzlich keine Nickel-Allergie bekannt ist. Ohrstecker habe ich nur noch aus Silber (da aber auch die billigen, zb vom C&A), aber meine Hängeohrringe sind quasi ausschließlich billiger (und juckender) Modeschmuck. Aus Silber finde ich so selten wirklich schöne Hängeohrringe und für nur mittelmäßig schöne Ohrringe möchte ich nicht direkt 15-50€ oder mehr ausgeben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2018

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.