Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Ergebnis 1 bis 9
  1. #1
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    18.05.2009
    Beiträge
    75

    Absolutes Schminkdrama, bin sehr traurig

    Hallo,

    vielleicht gibt es doch die ein oder andere Lösung für mein Problem, aber im Moment bin ich wirklich sehr ratlos und verzweifelt.
    Anfang des Jahres erwischte mich eine halbseitige Gesichtslähmung mit komplettem, einseitigem Mimikausfall.
    Nach und nach hat sich der Zustand dann deutlich verbessert, allerdings hängt das Auge noch ein wenig, der Mund ist noch etwas schief...an ein Augenmakeup ist echt nicht zu denken, nur ein wenig Wimperntusche geht mit einiger Anstrengung.
    Lippenstift ist mir durch die Mundbeeinträchtigung ständig verrutscht, aber da hilft jetzt so ein zwei Phasen Lippenstift.
    Und aufgrund der Tatsache, das ich in den letzten Jahren gealtert bin und wirklich tiefe Mimikfalten habe, rutscht mir Foundation nur nich in die Falten, trotz Primer, abpudern, etc.
    Ungeschminkt geht für mich nicht, weil ich starke Pigmentflecken, Sommersprossen und geplatzte Äderchen auf den Wangen habe, sehr feine Wimpern und kaum pigmentierte Lippen.

    Geschminkt mit dem Problem tiefe Falten und Reste der Lähmung sehe ich aber auch einfach verboten aus.
    Am Schlimmsten ist für mich im Moment allerdings glaube ich das Foundationproblem. Jahrelang habe ich die Fit me Foundation in der Glasflasche getragen, das geht gar nicht mehr. Hängt nach fünf Minuten in den Falten.
    Die unbedingt notwendige Anwendung von Sonnenschutz verschärft das Problem noch.
    Ich habe schon überlegt ob ein deckendes Puder funktioniert?
    Ich habe Mischhaut mit trockenen Zonen und fettiger Nase. Und bin recht hell.

    Vielleicht hat jemand eine Idee, gerne aus der Drogerie, Douglas etc kann ich mir nämlich nicht mehr leisten, nachdem mich die Gesichtslähmung netterweise meinen Job gekostet hat...

    Vielen Dank an jeden, der sich Gedanken um eine Lösung macht.
    Die Lähmung war echt hart, ich konnte nicht richtig sprechen, essen, trinken....ich mag einfach mal wieder in den Spiegel gucken können und sagen, hey, das sieht echt ok aus.

  2. #2
    Forengöttin Avatar von gonzo
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    Nähe MUC
    Beiträge
    24.499
    Meine Laune...
    Happy

    AW: Absolutes Schminkdrama, bin sehr traurig

    Oh das ist sicher sehr schlimm, ich hoffe es wird wieder alles gut.
    Um meine flüssig Foundation gut haltbar zu machen, nehme ich das Jeunesse Puder Make-Up von Hildegard Braukmann, gibt es Hell und Mittel, damit hält alles bombenfest und ich glänze nicht, für nicht so dolle Abdeckung benutze ich es auch solo mit einem dichten Pinsel, das hält auch sehr gut, aber nicht so deckend.
    Drücke dir die Daumen für eine gute Besserung!
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.
    Marcus Aurelius
    26.04.0121 - 17.03.0180
    römischer Kaiser

  3. #3
    Forenkönigin Avatar von Honigbiene
    Registriert seit
    15.11.2012
    Ort
    Umland München
    Beiträge
    5.541
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Absolutes Schminkdrama, bin sehr traurig

    Vielleicht ist eine leichtere Foundation im Moment besser. Die betont die Falten nicht so sehr. Von L´oreal gibt`s die Age Perfect Foundation, die ist eher leicht bis mittel und für nicht mehr ganz junge Haut ganz schön. Ich wünsche dir, dass du die richtige Foundation findest und weiterhin gute Besserung
    Die einzigen Männer, die Frauen durchschauen, sind die Röntgenärzte

  4. #4
    Experte Avatar von Tara02
    Registriert seit
    02.05.2018
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    636

    AW: Absolutes Schminkdrama, bin sehr traurig

    ich wünsche dir auch gute Besserung. Bin Ende 40 und finde das Even Better Mu von Clinique sehr schön. Ist ein sehr leichtes flüssiges MU. Die CC Creme soll auch gut sein, ich habe sie aber selbst nicht.

  5. #5
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    09.08.2007
    Beiträge
    83

    AW: Absolutes Schminkdrama, bin sehr traurig

    Vielleicht wäre die MAC moisture Foundation oder die Waterweight Foudation eine Möglichkeit (sie ähnelt wahrscheinlich der von Honigbiene vorgeschlagenen Loreal Age Foundation)? Beides sind meine Kandidaten, wenn ich das Gefühl habe, alles rutscht mir in die Liniien (ebenfalls noch Armani Luminious). Einen weiteren Blick wert ist sicher die Yves Saint Laurent Foundation :). ich wünsche Dir gute Besserung! Ich sette die Foundation meist noch ganz leicht mit dem Highlighter Puder von Catrice und dem Settingspray von MAC.

  6. #6
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    3.042

    AW: Absolutes Schminkdrama, bin sehr traurig

    Vielleicht ist eine nicht so stark deckende Foundation oder eine BB Creme mal einen Blick wert. Zwar kaschieren die nicht so stark, ich habe aber den Eindruck, dass "stark deckend" auch stark die Falten betont und schon leichtes Verrutschen gleich ganz schlimm aussieht. Leichtere Deckkraft, gepaart mit etwas Glow, lässt zwar Unregelmässigkeiten durchschimmern, vermittelt bei mir aber einen stimmigen Gesamteindruck.

    Wenn ich mehr Deckung brauche, benutze ich die Essence Stay all day 16h in 05 Soft Cream. Das ist ein sehr heller, weder rosa- noch graustichiger Ton, ganz ganz leicht gelblich, ohne orangestichig zu sein. Die Deckkraft ist mittel (mit dem Makeup-Ei lässt die sich sparsam auftragen, deckt alle meine Pickelmale ab, ohne zugespachtelt und maskenhaft auszusehen). Die trocknet schnell an, ist dann matt und ich brauche kein Puder (das betont sonst meine Falten). Ich habe eher trockene Haut, da wird nichts betont oder schuppig.
    Bei innenaussen.de findest du eine Review mit Tragefotos (nackige Haut und mit nur Foundation). Leider kann ich via Handy keinen Link einfügen, aber danach kann man auf der Seite suchen. Ich guck ohnehin gerne dort, ausführliche Berichte mit Fotos, die ist auch sehr hellhäutig und die Looks sehr natürlich.
    Die gibt es für unter 4€ im dm mit etwas größerer Essence-Theke. Man muss nur mit der Farbbezeichnung aufpassen, es gibt auch noch eine dunkelbraune Farbnuance mit der Bezeichnung "Soft Creme", da war wohl ein Fachmann am Werk .

  7. #7
    hungrige Wölfin Avatar von prinzessin_paprika
    Registriert seit
    28.05.2008
    Beiträge
    5.091

    AW: Absolutes Schminkdrama, bin sehr traurig

    Eventuell wäre Mineralfoundation eine Möglichkeit?
    Da gäbe es in Deutschland leicht erhältlich Chrimaluxe, Marie W. und Biedermann.

    Gerade bei wärmeren Temperaturen ist MF sehr dankbar, da man mit einem Taschentuch blotten kann. Du kannst an den unruhigeren Hautstellen noch mal drübergehen und an den "guten" Hautstellen mit ganz wenig Produkt arbeiten. Farblich sind gerade Chrimaluxe und Biedermann sehr gut aufgestellt.

    Außerdem wäre vielleicht Pinpoint-Concealing eine gute Möglichkeit? Lisa Eldridge hat den Begriff geprägt.
    Sie macht auch sehr gute Tutorials:
    Acne/ Blemish - zeigt sehr schön die Technik
    Mature Skin - einige Tipps bei älterer Haut
    Lisa nach einer Partynacht - das Video ist schon 11 Jahre)* alt, aber immer noch gute Tipps

    Es gibt noch weitere gute Videos auf ihrer Seite - und sie erklärt das wirklich gut.

    )*und ja, ich denke das sie sehr gute professionelle Verjüngungsmethoden hatte in der letzten Zeit
    Die Erbsensuchende auf der Suche nach dem Sinn

    Meine Meinung steht - bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen

  8. #8
    BJ-Einsteiger Avatar von Ronjakatze
    Registriert seit
    03.07.2018
    Ort
    München
    Beiträge
    88

    AW: Absolutes Schminkdrama, bin sehr traurig

    Na ja, die drei von dir genannten sind bestimmt toll, AB auf jeden Fall, aber halt preislich nicht "Drogeriemarkt".
    Es gibt aber z.B. von Max Faktor eine kompakte Puderfoundation, die sich sehr gut verteilen lässt, nicht in Falten kriecht - mit 57 hab ich auch welche - und z.B. meine Narben - Motorradunfall ohne Integralhelm - so abdeckt, das sie zwar noch durchschimmern, aber nicht mehr auffallen, oder ich zugekleistert wirke.
    Oder "Alterra", die bieten mittlerweile auch Mineralfoundis an.
    Ich finde bei "reiferer" Haut generell, das Flüssig- und Creme-Makeups generell gerne in die Falten kriechen, während ein Puder-Makeup, wenn man es mit einem Kabuki ausreichend lang in die Haut "streichelt", immer schön da bleibt, wo man es hin haben möchte.

  9. #9
    Forengöttin Avatar von lapis
    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    10.906

    AW: Absolutes Schminkdrama, bin sehr traurig

    Die dritte Stimme für Mineralfoundation. Ich bin jenseits der 50 und empfinde Flüssig- und Cremfoundation auch als wenig schmeichelhaft. Mineralfoundation macht einen sehr ebenmäßigen Hautton, verkleinert optisch die Poren und "sitzt" einfach.
    Ich habe fast 10 Jahre lang AB-Mineralfoundation genutzt. Vor einigen Jahren bin ich umgeschwenkt zu Pigmentmischungen von Olionatura, die ich ein bisschen an meinen Hautton anpasse. Die selbstgeklöppelte MF kostet nur einen Bruchteil, steht der fertigen MF aber qualitativ in nichts nach.
    Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen,
    Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge.
    Wilhelm Busch

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2018

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.