Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 201 bis 231
  1. #201
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    4.582

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Nö. Ich hab mir erst heute den Pony nachgeschnitten.
    Bei einigen ist es sicherlich dringend. Ich geh erst wieder zum Friseur, wenn man den Schnutenpulli nicht mehr braucht.

  2. #202
    BJ-Einsteiger Avatar von schokosahne
    Registriert seit
    21.10.2014
    Beiträge
    49

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Für mich hat sich bezüglich Frisur durch Corona nichts geändert. Ich habe jetzt schon seit einigen Jahren recht lange Haare und schneide sie mir schon seit geraumer Zeit selbst. Aber bei langen Haaren ohne Stufenschnitt kann man, finde ich, auch nicht so wahnsinnig viel falsch machen. Ich schneide nach einem Tutorial, bei dem man die Haare mit Haargummis abteilt und dann nur die Spitzen unterhalb der Haargummis abschneidet. Habe dummerweise total vergessen, wie das Ding beziehungsweise die "Erfinderin" der Methode hieß.

    Wegen zunehmenden grauen Haaren habe ich auch immer mal wieder über Färben nachgedacht. Bislang habe ich mich immer dagegen entschieden. Mal schauen, ob ich das auch noch durchziehe, wenn es nicht mehr nur einzelne graue Haare sind, die man quasi nicht sieht, sondern richtige graue Strähnen. Um Grau zu sein fühle ich mich auch noch nicht alt genug. Und: Meine Mama färbt inzwischen. Wahrscheinlich habe ich momentan mehr graue Haare auf dem Schädel, als sie. Dass man sich beim Färben nach einem Friseur sehnt, kann ich voll verstehen. Würde ich wohl auch, vor allem wenn ein möglichst natürlich aussehendes Ergebnis angestrebt wird. Sowas zu erreichen, würde ich mir auch nicht selbst zutrauen.

  3. #203
    gelöscht
    Registriert seit
    11.02.2021
    Beiträge
    6

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Zitat Zitat von Hennettchen Beitrag anzeigen
    Und haben sich die Damen hier schon alle einen Friseurtermin gesichert?
    Huch, wo haben denn die Friseure wieder offen und vergeben Termine ?

    Ich habe meine Haare im ersten Lockdown 2020 ratzeputz kurz geschnitten in einen feinen Pixieschnitt und bin damit sehr glücklich. Ab und an rasiert mir der Mann den Nacken neu aus

  4. #204
    Forengöttin Avatar von Hennettchen
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    12.726

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Ich habe es noch nicht gemacht, aber man kann wohl schon trotz aktueller Schließung schon für den März, wenn sie wieder öffnen, einen Termin buchen, deswegen hatte ich aus Neugier gefragt.

  5. #205
    BJ-Einsteiger Avatar von cloudy63
    Registriert seit
    06.10.2020
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    17
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Hallo zusammen,

    meine Haare trage ich quasi dauerhaft im Dutt. Falls es doch mal etwas schicker sein soll z.B. zu einem Video-Call setzte ich eine Perücke auf, die meiner eigentlichen Frisur nah kommt. So hat man im Handumdrehen eine tolle Frisur und kann trotzdem noch 10 Minuten länger schlafen *lach*

    Herzliche Grüße,
    Eure Cloudy

  6. #206
    Jardin des Tuileries Avatar von Ponyfee
    Registriert seit
    18.10.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.030
    Meine Laune...
    Happy

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Zitat Zitat von Hennettchen Beitrag anzeigen
    Ich habe es noch nicht gemacht, aber man kann wohl schon trotz aktueller Schließung schon für den März, wenn sie wieder öffnen, einen Termin buchen, deswegen hatte ich aus Neugier gefragt.
    Ich habe heute auch schon einen Termin bei meinem Frisör für den 10.03.2021 gebucht. Einfach heute Vormittag angerufen und den Saloninhaber gleich an der Strippe gehabt. Ich freu mich.

    Mein Mann war heute Morgen auch schon bei seinem Frisör erfolgreich, er hat allerdings auch die Handnummer von ihm.
    Ganz liebe Grüße von der Ponyfee

    Glück ist kein Geschenk des Himmels, sondern das Ergebnis Deiner inneren Einstellung!

  7. #207
    49346
    Besucher

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Hey,
    ist zwar schon ein wenig her, aber das Problem ist ja noch immer aktuell. Ich habe glücklicherweise kurz vorher meine Haare sehr kurz geschnitten, sodass alles Kaputte abgeschnitten wurde. Da ich danach wieder Lust auf längere Haare hatte, konnte ich meine Haare jetzt über eine ganze Weile ordentlich wachsen lassen. Ich versuche meine Haare so wenig wie möglich zu strapazieren und gut zu pflegen, deswegen komme ich recht lange ohne Friseur aus. Ich trage meine Haare in der Winterzeit zusammen, damit Reibungen und Ähnliches vermieden werden. Zudem versuche ich auf übermäßiges Bürsten, Waschen und Stylen zu verzichten. Ab und zu lasse ich mir dann von Familie und Freunden die Spitzen schneiden.

    Liebe Grüße!

  8. #208
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    100

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Na klar habe ich schon einen Termin! Dank unserer lieben Friseurin gleich für den 2. März. Ich freue mich!

  9. #209
    Silence! Avatar von Gloriaviktoria
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    42.569

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Ich habe auch schon einen Termin Mein durchgestufter Bob ist eigentlich ganz dankbar und kann auch ruhig ein bisschen wachsen, aber so langsam muss echt mal wieder Form rein, weil ich finde, dass es sonst in Verbindung mit der graumelierten Haarfarbe irgendwann zottelig und ungepflegt wirkt Naja, ist im Moment halt so....

  10. #210
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    100

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Mein Stufenbob hat an sich auch noch eine Form, die noch ok ist. Aber die Länge geht mir unglaublich auf den Geist, und meine Strähnchen sind inzwischen schon sehr rausgewachsen.

  11. #211
    Forenkönigin Avatar von Pegena
    Registriert seit
    06.10.2013
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    4.744

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Zitat Zitat von melast80 Beitrag anzeigen
    Na klar habe ich schon einen Termin! Dank unserer lieben Friseurin gleich für den 2. März. Ich freue mich!

    Ich auch, habe auf Verdacht am Donnerstag angerufen und direkt einen Termin für den 02.03. bekommen. Viel länger hätte es auch nicht dauern dürfen. Pony und oben auf dem Kopf schneiden ist nicht so das Problem, aber die Seiten ... Ich beneide alle Langhaarträgerinnen, habe zwar keinen direkten Kurzhaarschnitt, sondern irgendwas dazwischen. Und ich gehe normalerweise alle sechs Wochen, war am 14.12. das letzte Mal (und wäre fast nicht gegangen, weil meine Stammfriseurin keine Zeit hatte, ich war bei einer Kollegin von ihr). Bin ich froh, dass ich da gewesen bin, sonst wäre das noch übler. Klar gibt es schlimmeres als schlecht frisierte Haare, aber ... Ich freue mich trotzdem, dass sie öffnen. Und der Salon war selbst am 14.12. so gut wie leer, nur jeder zweite Stuhl besetzt, die Termine gut getaktet, dafür haben sie so lange gearbeitet wie nötig. Ja, es ist ungerecht, dass andere körpernahe Dienstleister nicht öffnen dürfen. Trotzdem freut's mich für die gebeutelte Branche.

  12. #212
    Inventar Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    3.629
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Ich habe auch einen Termin. Einfach trocken oder ansprühen und nur die untersten Spitzen kappen. Habe lange Haare und mir ist aufgefallen, dass sie unten an der Kante zippelig werden. Der Termin ist nur für ne halbe Stunde vereinbart. Ansonsten würde man da so schnell fast keinen Termin mehr bekommen. Ist schon komplett ausgebucht, nachdem verkündet wurde, dass die Friseure ab 01.03. wieder öffnen dürfen. Habe echt gerade noch so diesen 1/2 Std. Termin ergattert. War schon am überlegen mir selbst die Spitzen zu schneiden, aber traue mich nicht. Wenn das schief werden würde, sieht man das sofort. Meine Haare sind Mitte Rücken, aber fein und leichte Wellen.

  13. #213
    49355
    Besucher

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Hey
    Ich frage immer meinen Mann, ob er mir einfach die Spitzen schneidet. Das bekommt sogar er hin:)
    Ansonsten lasse ich sie einfach wachsen und versuche mit Haarkuren und Ölen meine Haare zu pflegen. Zum Glück muss ich mir meine Haare nicht färben. Aber ich vermisse es auch langsam, zum Friseur gehen zu können.
    Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen für deine Haare
    LG

  14. #214
    Nordlicht Avatar von candlelight
    Registriert seit
    03.01.2010
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    1.483

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Ich bin auch gerade am Wachsen-lassen. Eine große Veränderung bemerke ich eher nicht seit den letzten Monaten, irgendwie bleibt es schulterlang. Meine Schwester, die immer ein erklärter Kurzhaarfan war, will jetzt auch die Haare wachsen lassen. Ein Bob in Kinnlänge muss eben nicht so oft nachgeschnitten werden.

    Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot ( Rainer Maria Rilke )
    Wenn man hinfällt- aufstehen, Krönchen gerade rücken, weitergehen ( Michelle)

  15. #215
    BJ-Einsteiger Avatar von Cinderella28
    Registriert seit
    13.02.2021
    Beiträge
    6

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Ich habe mich schon irgendwie an meine ungestylten Haare gewöhnt, ich binde sie fast immer zusammen und da sieht es gar nicht mehr so schlimm aus... Selber färben traue ich mich nicht aber es muss ja auch nicht sein -fürs home office reicht es zumindest

  16. #216
    hat weniger Zeit.... Avatar von Motobiene
    Registriert seit
    27.05.2010
    Ort
    Germany
    Beiträge
    29.874
    Meine Laune...
    Cheeky

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Zitat Zitat von Katschu Beitrag anzeigen
    Ich habe auch einen Termin. Einfach trocken oder ansprühen und nur die untersten Spitzen kappen. Habe lange Haare und mir ist aufgefallen, dass sie unten an der Kante zippelig werden. Der Termin ist nur für ne halbe Stunde vereinbart. Ansonsten würde man da so schnell fast keinen Termin mehr bekommen. Ist schon komplett ausgebucht, nachdem verkündet wurde, dass die Friseure ab 01.03. wieder öffnen dürfen. Habe echt gerade noch so diesen 1/2 Std. Termin ergattert. War schon am überlegen mir selbst die Spitzen zu schneiden, aber traue mich nicht. Wenn das schief werden würde, sieht man das sofort. Meine Haare sind Mitte Rücken, aber fein und leichte Wellen.
    Soweit mir bekannt ist, ist eine HAARWÄSCHE zur Zeit absolut notwendig trocken schneiden ist schon seit letztem Jahr nicjt mehr drin, wegen C......
    Ich habe nachgemessen - ich bin großartig!

  17. #217
    Forengöttin Avatar von nuricheben
    Registriert seit
    09.04.2016
    Ort
    FFM
    Beiträge
    8.819

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    ich hab einen termin für den 20.3. vorher gabs keine freien termine fürs wochenende. solange werde ich es auch noch aushalte.

  18. #218
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    1.699

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Ich schneide inzwischen allen in der Familie die Haare. Meinen beiden Kindern, mir und *trommelwirbel* nun auch meinem Mann. Mir macht das wie hier schon erwähnt Spaß.

    Muss sagen, dass mein Mann echt simpel zum Schneiden ist. Bisschen Schere schwingen, Nacken ausrasieren - fertig.


    Aktuell hätte ich auch echt keine Lust zum Frisör zu gehen.

  19. #219
    Fortgeschritten Avatar von puderzucker
    Registriert seit
    01.05.2019
    Beiträge
    194

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Ich schneide mir selbst regelmäßig die Spitzen. Haarefärben habe ich jetzt drangegeben und lasse meine Naturhaarfarbe wieder rauswachsen.
    Meinem Freund schneide ich auch die Haare. Mit einer Haarschneider, abgestuft von 9mm am Oberkopf auf 3mm im Nacken.
    Klappt ganz gut so und ich glaube, zum Friseur werde ich auch in Zukunft gar nicht mehr so oft gehen.

  20. #220
    Forengöttin Avatar von Hennettchen
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    12.726

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Ich habe von Anfang an selbst gefärbt, als die ersten Grauen kamen, schneiden bei mir selbst habe ich mich ganz, ganz lange nicht getraut. Freundinnen und Lebenspartnern habe ich öfter mal die Haare geschnitten und jetzt schneide ich auch meine Haare nach der Curly-Methode selbst, und solange es gut geht, bleibe ich auch dabei.

  21. #221
    Experte Avatar von TanteDoreen40
    Registriert seit
    29.06.2020
    Ort
    Elbe Elster
    Beiträge
    954
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Letzte Woche habe ich mir selbst die Haare geschnitten, zum Glück sieht man meinen Eigenversuch nicht zu sehr.
    Mein Vater hat seit 10 Jahren das Problem nicht mehr, sein Frisör ist meine Mutter, Haarschneidemaschine raus haare ab.

    Meine Frisöse habe ich gestern erreicht und einen Termin für den 08.03..

  22. #222
    BJ-Einsteiger Avatar von Beautilea
    Registriert seit
    11.02.2021
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    7

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Hallihallo!

    Tatsächlich habe ich es bisher als recht unkompliziert empfunden. Ich war vor einigen Monaten als es wieder Lockerungen gab nochmals beim Frisör und habe einen komplett neuen Schnitt rein bringen lassen. Da ich mir zuvor erst ein gerades Pony geschnitten hatte konnte mein Frisör das ein wenig abgleichen und ausdünnen und so konnte ich die letzten Monate der Coronazeit nutzen, um alles anständig raus wachsen zu lassen, wobei es tatsächlich ganz nett war, da ich durch Homeoffice und weniger soziale Kontakte die eher unschöne Phase mit den Klämmerchen ganz gut geheim halten konnte :D

    Also auch wenn wir alle auf eine baldige Besserung hoffen: Nutzt jetzt noch die Gelegenheit zum wachsen lassen, um dann mit einem neuen Style durchstarten zu können.

    Mit einer richtigen scharfen Schere lassen sich Spitzen auch immer ganz gut selber schneiden. Bei längeren Haaren, die nicht ins Gesicht hängen empfinde ich das auch als gar nicht so schlimm, aber ich gehe generell selten zum Frisör.

    Grüße!

  23. #223
    Inventar Avatar von Louiisaa
    Registriert seit
    25.07.2014
    Beiträge
    3.130

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Ich habe auch einen Frisör Termin direkt am 02.03 und freue mich total:)

  24. #224
    Allwissend Avatar von Maus62
    Registriert seit
    07.01.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.059

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Meine Friseurin hat mich heute angerufen, Termin 10.03.

  25. #225
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    100

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Ich freue mich auch unglaublich auf meinen Termin! Die vielen Haare im Nacken gehen mir unglaublich auf den Geist. Und Zopf sieht doof aus.

  26. #226
    BJ-Einsteiger Avatar von Alexa Lutz
    Registriert seit
    25.02.2021
    Beiträge
    11

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Habe damit zum Glück wenig Probleme. Ich färbe und schneide seit Jahren selber und setze mir auch Verdichtungen selber ein. Inzwischen gibt es wenig was ich nicht selber könnte. Manchmal wird eine Farbe nicht ganz so wie gedacht, das ist aber nicht weiter schlimm. Wäre sicher komplizierter mit akkuraten Kurzhaarschnitten oder aufwendigen Balayagen. Aber sowas habe ich nicht.

  27. #227
    49393
    Besucher

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Also ich hab während der Corona Zeit schon sehr viele Wilde Frisuren ausprobiert. Habe die Zeit genutzt um mich mal so richtig auszutoben. Hatte zum Beispiel vor einpaar Monaten Violette und dann Blaue Haare und jetzt wieder etwas normaler. Bin früher auch einfach zum Frisör gegangen wenn es nötig war. Muss aber zugeben, dass Haare schneiden wirklich einfach ist. Habe schon einige Freundinnen an meine Haare gelassen, die selber auch nicht wirklich Erfahrungen in dem Bereich hatten und es ist noch nicht katastrophales dabei heraus gekommen.

  28. #228
    Inventar Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    3.629
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Ich hatte nun seid ewiger Zeit endlich einen richtigen Friseur Termin mit Zeit und Beratung und mit allem drum und dran.
    Graue Haare sind nun Geschichte, da kam eine Farb- od. Tönung drauf, auch ne Haarkur, habe meine langen Haare auch mal ein bisschen schneiden lassen, div. Mittelchen noch und sie glänzen wieder schön und sehen mega gepflegt aus. Bin rundum zufrieden.

  29. #229
    Forengöttin Avatar von nuricheben
    Registriert seit
    09.04.2016
    Ort
    FFM
    Beiträge
    8.819

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    @katschu: toll, dass du mit deinen haaren wieder zufrieden bist.

    ich war letzten samstag beim friseur und jetzt mag ich meine haare auch wieder. nächster termin ist mitte mai, hoffe bis dahin machen die nicht wieder zu. ich hatte ein glossing, tönung, haarkur, schneiden und dann glätten. nach meinem termin waren die haare natürlich superschön. so schön krieg ich sie leider nicht hin, muss aber auch sagen, dass mir auch oft die geduld fehlt.

  30. #230
    BJ-Einsteiger Avatar von Beautymaus59
    Registriert seit
    30.03.2021
    Beiträge
    1

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Ich hatte jetzt in der Coronazeit auch keine so dringe Notwendigkeit für einen Friseur, war zum Glück kurz davor noch beim Friseur und meine Frisur braucht nicht so häufig einen Nachschnitt nur mal so die Spitzen.
    Allerdings habe ich mich ans selber färben noch nicht rangetraut, da warte, ich lieber bis der ganze Stress etwas vorbei ist und ich in Ruhe wieder zum Friseur kann.

  31. #231
    Inventar Avatar von ca5hew
    Registriert seit
    08.11.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.745

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Ich hatte Anfang März auf gut Glück bei einem Friseur angerufen und konnte für Ende März einen Termin machen. Jetzt habe ich endlich wieder Pixie und freue mich sehr. Mit den schulterlangen Haaren war es natürlich einfacher zu schneiden, bei den kurzen Haaren jetzt würde ich allein das nicht hinkriegen. Es bleibt spannend.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.