Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 80
  1. #41
    Allwissend Avatar von NovemberBlau
    Registriert seit
    23.08.2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.179

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Gutscheinkauf ist echt eine super Idee, da bin ich nicht draufgekommen.

    Ich bin ja auch in München, muss ich direkt mal schauen, ob der überhaupt aufmacht.

  2. #42
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    100

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Ich halte im Moment noch aus, obwohl ich Haare im Nacken wirklich sehr hasse. Vor allem jetzt, wo es warm wird.
    Normalerweise habe ich einen Bob, vorne ca. kinnlang, hinten ein bisschen kürzer. Nun ja, mein Termin wäre ganz Anfang April gewesen.
    Jetzt habe ich einen für den 7. Mai und hoffe wirklich sehr, dass der klappt! Und lasse dann auch wieder Strähnchen machen, blond gegen grau, weil ich Farbe und Tönung nicht vertrage.

  3. #43
    Forengöttin Avatar von Schlaubi
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    13.157

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Ich hatte zuletzt einen organic Cutting Schnitt, da ist es kein Drama mit dem Rauswachsen. Behelfe mir aber auch mit Krabbenhaarklammern.

  4. #44
    Allwissend Avatar von ökotussi
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.065

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Bei mir ist der letzte Cut ca. 12 Wochen her, da beim letzten mal etwas mehr abgekommen ist und ich eh wieder etwas mehr Länge wollte passt mir das ganz gut, so kann man nicht gleich zum Friseur rennen wenn man mal einen schlechten Haar-Tag hat.

    Meine Strähnchen wollte ich zwar gern im Frühjahr wieder auffrischen lassen aber das ist jetzt auch kein Problem, da ich ja sonst die Naturfarbe mit vielen silbernen Stähnen habe rauswachsen lassen habe ich zum Glück auch keinen Stress mit dem Ansatz.

    Wenn mich die Haare stören mache ich einfach einen Pferdeschwanz oder so eine Art unordentlicher Bun.

  5. #45
    ♣ TREE HUGGER ♣ Avatar von Chilli-Sister
    Registriert seit
    20.07.2007
    Ort
    Cambodunum
    Beiträge
    38.623

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Zum Zusammenbinden sind sie bei mir noch zu kurz.
    Ich mache gerade Test's mit Haarband (Bandana) oder Buff.
    Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben. || (Harry Rowohlt)


  6. #46
    The Wonderkid Avatar von Twig
    Registriert seit
    31.10.2018
    Beiträge
    435

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Ich werde mich morgen ans selbst färben trauen... Wünscht mir Glück!

    Ich hatte online nach einer kühlen hellblonden Drogeriefarbe Ausschau gehalten und die Garnier Nutrisse 10.1A gefunden. Hat die schonmal jemand verwendet?
    Nachdem sie online überall vergriffen war und bei meinen inzwischen sehr seltenen Einkäufen auch immer das Regal bei Rossmann oder im Großhandel leer war, habe ich heute endlich eine Packung bekommen. Das lässt zumindest aber schonmal drauf schließen, dass die Farbe sehr gefragt ist.

  7. #47
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    4.562

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Ist es möglich, erst mal eine kleine Menge anzurühren und eine Strähne zu testen? Nicht im Deckhaar, sondern irgendwo unten drunter?
    Wenn es farblich nicht passt, dann hast du nur irgendwo untendrunter im Haar einen Farbklecks, der fällt nicht auf. Und du hast einen Eindruck, wie die Farbe auf getrocknetem Haar aussieht. Dann hast du auch eine Orientierungshilfe, ob die Farbe länger oder kürzer ziehen sollte.

  8. #48
    The Wonderkid Avatar von Twig
    Registriert seit
    31.10.2018
    Beiträge
    435

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Ja, im Nachhinein habe ich auch gedacht, dass ich zwei Packungen hätte mitnehmen sollen, um mit einer erstmal einen Farbtest zu machen. Kleine Mengen anrühren geht bei Drogeriefarben ja nicht wirklich... Und die komplette Mischung anrühren und dann eine Stunde lang rumstehen lassen, wollte ich auch nicht.

    Ich habe es jetzt einfach mal riskiert und das Ergebnis ist ganz okay. Ich bin nicht weiß, ich bin nicht gelb - das ist schonmal viel wert. Die Farbe an sich ist sogar wirklich richtig schön, allerdings dunkler als der vom Friseur gefärbte Teil. Ein Ansatz ist also immer noch sichtbar, aber nicht mehr so hart. Eine Verbesserung zu vorher ist es also allemal.

    Grundsätzlich gefällt mir die Farbe so gut, dass ich mir auch vorstellen könnte, dauerhaft darauf umzusteigen. Dann ist nur die Frage, wie ich den Übergang in die helleren Längen hinbekomme.
    Wenn ich das komplette Haar mit der Farbe behandele, habe ich Sorge, dass die Längen durch den Wasserstoffperoxydanteil noch heller werden. Vielleicht bekomme ich aber einen sanfteren Übergang hin, wenn ich beim nächsten Ansatzfärben den jetzigen Ansatz nochmal mit behandele.

  9. #49
    Forengöttin Avatar von nuricheben
    Registriert seit
    09.04.2016
    Ort
    FFM
    Beiträge
    8.756

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    ja, mir ist auch aufgefallen, dass die farben in der drogerie immer dunkler ausfallen.

    ich habe am 9.5. einen friseurtermin. normalerweise würde ich mich darauf freuen. aber ich habe gelesen, man muss eine maske tragen und man bekommt auch nichts zu trinken mehr. bei meiner friseurin bekomme ich immer kaffee und wasser. also werde ich mir wohl eine flasche wasser mitnehmen müssen. das mit der maske finde ich auch insofern doof, dass ich da sehr schlecht atmen kann. wird also kein spass für mich werden.

  10. #50
    Nail polish-addicted Avatar von Mrs. Leto
    Registriert seit
    27.12.2013
    Ort
    zu Hause ;-)
    Beiträge
    4.294

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Ich habe erst für 2.6. einen Termin bei meiner Friseurin bekommen. Ne Woche vorher wäre was beim Chef frei gewesen, aber die eine Woche ist jetzt auch egal. Die ersten 3 Wochen im Mai waren schon komplett dicht.
    Ich bin auch mal gespannt, wie das wird. Beim Schneiden wird das bei mir vermutlich nicht so ein Problem mit der Maske, aber beim Färben stell ich mir das schwierig vor... Und ich frag mich auch, ob sie die Haare zuerst waschen und schneiden und dann färben? Vermutlich schon, weil Haare waschen ist ja Pflicht jetzt, daher geht vermutlich Farbe auftragen auf trockenem Haar nicht.

  11. #51
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.676

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Ich hab am 19.5. einen Termin für meinen Calligraphy Cut. Vor dem Masken tragen graut mir jetzt schon, halt auch, weil ich da schlecht Luft drunter bekomme. Aber das dauert ja zum Glück nicht so lang. Selbst Föhnen wird man nicht dürfen, also werd ich mit nassen Haaren gehen. Zur Not halt Kapuze drüber und gut. So weit ist es zum Parkplatz nicht.

    Farbe auftragen geht doch nur auf trockenem Haar oder? Auf nassem Haar kann ich mir gar nicht vorstellen. Ich meine, dass Brad Mondo in einem Video zumindest was Blondierung angeht, mal meinte, dass man das nicht auf das nasse Haar gibt. Würde dann theoretisch bedeuten, dass das ganze so aussieht: waschen, föhnen, färben usw.

  12. #52
    ♣ TREE HUGGER ♣ Avatar von Chilli-Sister
    Registriert seit
    20.07.2007
    Ort
    Cambodunum
    Beiträge
    38.623

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Ich habe noch keinen Termin ergattert.
    Mein Friseursalon hat nur an 2 Tagen die Woche jeweils EINE Stunde das Telefon für Reservierungen ab dem 4.5. offen.
    Ich kam nicht durch ......... dauerbelegt.
    Am Dienstag kann ich es wieder probieren.
    Ich kann mich bestimmt jetzt schon drauf einstellen, dass es Ende Mai wird.

    Nachdem ich gestern vor dem Spiegel eindeutig feststellte, dass meine Haare aussehen wie von Ursula von der Leyen, hab ich heute selber geschnippelt.
    Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben. || (Harry Rowohlt)


  13. #53
    Nail polish-addicted Avatar von Mrs. Leto
    Registriert seit
    27.12.2013
    Ort
    zu Hause ;-)
    Beiträge
    4.294

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Zitat Zitat von noergli Beitrag anzeigen
    Würde dann theoretisch bedeuten, dass das ganze so aussieht: waschen, föhnen, färben usw.
    Ja, schätze mal, so wird es laufen.
    Ich bin echt mal gespannt. Aber bis zum 2.6. hat meine Friseurin das schon zig Mal gemacht mit dem mit Maske färben und schneiden, daher wird das schon...

    Oje, Chilli, das ist ja echt blöd... Bei meinem Friseur kann man online nen Termin buchen. Man kann die jeweiligen Kalender der einzelnen Friseure einsehen und die freien Termine und bucht sich dann selbst einen. Finde ich sehr praktisch.

  14. #54
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    100

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Ich habe gelesen, dass man nicht mal selbst mitgebrachtes Wasser trinken darf, weil man ja dafür die Maske anheben müsste.
    Das wird ein Spaß, bei ca. drei Stunden im Salon, inkl. Strähnchen.
    Aber ohne wäre es auch echt doof, der Ansatz ist schon ziemlich groß inzwischen.

  15. #55
    Forengöttin Avatar von nuricheben
    Registriert seit
    09.04.2016
    Ort
    FFM
    Beiträge
    8.756

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Zitat Zitat von melast80 Beitrag anzeigen
    Ich habe gelesen, dass man nicht mal selbst mitgebrachtes Wasser trinken darf, weil man ja dafür die Maske anheben müsste.
    Das wird ein Spaß, bei ca. drei Stunden im Salon, inkl. Strähnchen.
    Aber ohne wäre es auch echt doof, der Ansatz ist schon ziemlich groß inzwischen.
    so ein scheiß aber auch. gegenüber vom friseursalon ist ein dm, da werde ich mir eine kleine flasche holen und auf ex trinken...

    ich habe den termin im mai schon bei meinem letzten termin im februar geben lassen. sie ist immer sehr ausgebucht und mit dem onlinebuchungssystem funktioniert leider nicht so, so dass ich mir bei meinen termin gleich den nächsten termin geben lasse. ich werde aber noch mal anrufen, ob das mit dem termin überhaupt klappt etc.

  16. #56
    Inventar Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    3.621
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Ich habe Anf. Mai auch einen Termin bekommen. Lasse mit dem Splissgerät in den gesamten Längen einen Splisscut machen. Auch unten die Spitzen und ne Tönung. Werde auch öfter hingehen einfach um das Friseur Geschäft zu unterstützen. Werde mir da auch Produkte kaufen. Habe mir extra schon Geld zur Seite gelegt, denn ich habe vor dieses Jahr da mehr Geld auszugeben. Hoffe dass das Geschäft es schafft Corona zu trotzen und bestehen bleibt.

  17. #57
    Forengöttin Avatar von nuricheben
    Registriert seit
    09.04.2016
    Ort
    FFM
    Beiträge
    8.756

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    katschu, das finde ich toll meine friseurin ist fast wie eine freundin. hab sie bei facebook, wir reden viel über privates und sie umarmt mich immer. das mit dem umarmen darf ja jetzt nicht mehr sein sie verwöhnt mich immer mit wasser, cappuccino und kleiner schokolade. sie kennt mich halt seit 10 jahren, seit 5 jahren hat sie ihren eignen salon. ich werde auch mal schauen, ob ich was an produkten bei ihr kaufe. sie hat ja paul mitchell und das mag ich sowieso total gern. außerdem bekommt sie ein dickes trinkgeld von mir. normalerweise gebe ich 5-10 euro. dieses mal werde ich mehr geben.

    erzähl bitte mal wie das mit dem splisscut war. ich hab immer probleme mit spliss. komischerweise immer im oberhaar und auch nur in den stufen. egal was ich mache, es wird nie besser. das ist schon seit jahren so.

  18. #58
    Inventar Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    3.621
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Sie hat da so ein Gerät, mit dem wird in dünnen Strähchen von oben bis unten durch die Längen gegangen. Dabei werden dann winzige Spitzchen und Pünktchen gekappt. Die fallen dann in ein Gefäß. Nach der Behandlung fühlen sich die Haare sehr glatt an und glänzen enorm. Nix verhakt sich mehr, kein Frizz mehr. Dann kommen unten an den Spitzen noch 2 mm ab und meine Haare sind wieder sehr schön und an Länge geht nix verloren. Dieser Splisscut kostet ne Ecke. Muss aber auch wirklich Strähne für Strähne gemacht werden. Es wird pro Strähne mehrmals drüber gegangen. Sie schaut da ganz genau hin ob alles ab ist und fühlt dem nach.

  19. #59
    Forengöttin Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    10.792
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Ich färbe ja nur einfach Dunkelbraun wie meine haarfarbe eigentlich ist.
    Ich werde nur etwas an den Schläfen vereinzelt grau, das geht also gut mit dem Selbst färben.
    Aber bei Blond wäre ich schon vorsichtig, ich finde bei den meisten die das selbst machen sieht man das und das ist meistens nicht schön.
    Wie gesagt, Frisör brauche ich nicht,mein Mann auch nicht wir machen das selber.
    Aber bin mal gespannt wann das mit den Nagelstudios wieder was wird.
    Hat da schon Jemand was gehört?

  20. #60
    ♣ TREE HUGGER ♣ Avatar von Chilli-Sister
    Registriert seit
    20.07.2007
    Ort
    Cambodunum
    Beiträge
    38.623

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Hey, ich sattle um!
    Heute haben wir uns Essen an einem Restaurant bei einer Freudin (die das Restaurant betreibt) geholt, um sie ein wenig zu unterstützen.
    Und sie meinte zu mir "boah, warst du bei einem Undercover-Friseur - gib's zu - und mir die Telefonnummer"
    Hab dann aufgeklärt, dass ich selber geschnitten habe ....
    Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben. || (Harry Rowohlt)


  21. #61
    Forengöttin Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    10.792
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Jetzt wollen wir Beweise sehen Chilli.

  22. #62
    Allwissend
    Registriert seit
    24.07.2015
    Beiträge
    1.354

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Hat jemand mitbekommen warum keine Trockenschnitte mehr erlaubt sind? Ich finde dazu nirgends eine Begründung und in meiner laienhaften Vorstellung wären Trockenschnitte sogar besser weil man dann (wesentlich) kürzer im Laden ist und weniger Interaktionen hat. Zumindest früher wurden die Haare meistens von 2-3 unterschiedlichen Personen gewaschen, geschnitten und geföhnt.

  23. #63
    Allwissend Avatar von cafeaulait
    Registriert seit
    07.09.2017
    Beiträge
    1.030

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Falls sich Viren aus irgendeinem Grund in den Haaren abgesetzt haben, könnte das Shampoo diese lösen und rauswaschen. Das soll dann verhindern, dass sie vom Haar auf Schere, Kamm oder ähnlichem landen und dann an den nächsten Kunden gelangen,

  24. #64
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    100

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Und warum müssen dann die Friseure alle Sachen wie Kamm, Schere usw. nach jedem Kunden desinfizieren?
    Ich finde das Ganze schon sehr merkwürdig.

  25. #65
    Nail polish-addicted Avatar von Mrs. Leto
    Registriert seit
    27.12.2013
    Ort
    zu Hause ;-)
    Beiträge
    4.294

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Ist einfach hygienischer, zuerst die Haare zu waschen...

  26. #66
    ♣ TREE HUGGER ♣ Avatar von Chilli-Sister
    Registriert seit
    20.07.2007
    Ort
    Cambodunum
    Beiträge
    38.623

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Zitat Zitat von Rosenfee Beitrag anzeigen
    Jetzt wollen wir Beweise sehen Chilli.

    Vielleicht mach ich mal ein pic ........
    Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben. || (Harry Rowohlt)


  27. #67
    Allwissend Avatar von cafeaulait
    Registriert seit
    07.09.2017
    Beiträge
    1.030

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Zitat Zitat von melast80 Beitrag anzeigen
    Und warum müssen dann die Friseure alle Sachen wie Kamm, Schere usw. nach jedem Kunden desinfizieren?
    Ich finde das Ganze schon sehr merkwürdig.
    Ich denke mal, doppelte Sicherheit? Ganz genau kann ich es natürlich auch nicht sagen, das ist einfach das, was ich selber online gelesen habe.

  28. #68
    Allwissend
    Registriert seit
    24.07.2015
    Beiträge
    1.354

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Mich trifft es grundsätzlich auch nicht allzu hart dass die Frisöre geschlossen haben.
    Ich kann Frisörbesuche ohnehin nicht leiden weil ich mit dem Ergebnis meistens nicht zufrieden bin. Normalerweise lasse ich mir wohl etwa alle 8-24 Monate die Haare schneiden.
    Selbst schneiden kann ich nur wenn die Haare ziemlich lang sind und durch die Länge eine eher dünne Kante haben. Wenn die Haare noch eine dicke Kante haben bekomm ich das selbst einfach nicht schön hin ohne dass man Unebenheiten sieht.
    Ich färbe aktuell nicht und habe keinen Pony, aber um beides habe ich mich in der Vergangenheit selbst gekümmert und habe es auch schöner bzw eher nach meinen Vorstellungen hinbekommen als es bei Friseurbesuchen möglich gewesen wäre.
    Wenn ich es besser hinbekommen würde, würde ich mir auch selbst die Haare schneiden. Das hat in der Vergangenheit durchaus okay/gut geklappt, aber eben nie so perfekt dass es als ein „vernünftiger“ Haarschnitt von einem echten Friseur durchgehen hätte können.

    Solange man noch Masken tragen muss verzichte ich wohl weiterhin auf einen Haarschnitt, so dringend ist es bei langen Haaren die keinen akkuraten/aufwändigen Schnitt haben sowieso nicht. Eigentlich hätte ich sie gerne im März/April kürzen lassen wollen, aber wenn ich das auf Juli - September (oder eben ggf noch später) verschiebe geht die Welt auch nicht unter.

  29. #69
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.676

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Das mit der Verweigerung vom Trockenschnitt kann ich ja auch so gar nicht verstehen, wenn man die Haare im Salon waschen lassen, föhnen und dann trocken schneiden würde. Evtl. Viren wären ja weggewaschen, aber selbst zu der Methode (wegen Splissschnitt) meinte die Callygraphie Friseurin, Trockenschnitt momentan komplett gar nichts in Richtung Trockenschnitt.

  30. #70
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    23.04.2020
    Beiträge
    1

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Also ich habe sehr lange Haare. Ich habe sie auch erstmal lang wachsen lassen. Bin aber langsam an einem Punkt wo ich schon gerne zum Friseur gehen würde. Ich kann (und trau mich auch nicht) selber zu schneiden . Aber ich habe mich damit abgefunden und gehe auch erst wieder zum Friseur, wenn sich die Lage etwas gelegt hat. Mein Mann schneidet sich die Haare selber. Er hat sich für 20 € ein Gerät bei Amazon bestellt und kommt super damit zurecht.

  31. #71
    Nordlicht Avatar von candlelight
    Registriert seit
    03.01.2010
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    1.483

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Mich hat auch schon seit Jahren kein Friseur mehr gesehen. Ich schneide selbst mit einer guten Schere. Bei meinem welligen Haar sieht man sowieso nicht, wenn´s nicht ganz genau geworden ist. Meine Haare sind so schulterlang - ein Zopf muss noch möglich sein, weil ich gerade Silber rauswachsen lasse.
    Irgendwie hält mich das auch von einem Kurzhaarschnitt ab. Bevor ich beim Friseur wäre, hätte ich selbst schon vor lauter Ungeduld Hand angelegt. Wenn ich jetzt kurz wäre, wäre die restliche Farbe ab. Aber dann noch mit Maskenpflicht - nein Danke.

    Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot ( Rainer Maria Rilke )
    Wenn man hinfällt- aufstehen, Krönchen gerade rücken, weitergehen ( Michelle)

  32. #72
    Inventar Avatar von ca5hew
    Registriert seit
    08.11.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.721

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Ich hab mir am Wochenende auch wieder die Spitzen selbst geschnitten, ist bei meinen Haaren tatsächlich auch egal, da sie auch sehr lang und wellig sind. Aktuell leidet mein Pony, aber dafür bin ich gerade zu faul.

  33. #73
    BJ-Einsteiger Avatar von bellaP
    Registriert seit
    04.02.2020
    Ort
    Köln
    Beiträge
    53

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Ich bin froh, dass ich seit Anfang des Jahres schon nicht mehr färbe und sie wachsen lassen wollte. Allerdings würden meine Spitzen auch gerne mal eine Schere sehen. Ich warte aber auch bis alles wieder "normaler" ist und man vielleicht auch spontan wieder zum Friseur kann. Mein Freund hat da ein bisschen mehr Probleme, der lässt keinen an seine Haare ran.. das sieht man leider auch mittlerweile..

  34. #74
    Inventar Avatar von Louiisaa
    Registriert seit
    25.07.2014
    Beiträge
    3.130

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Ich warte noch ein wenig bis Der erste Ansturm auf die Frisöre weniger wird.
    Bei mir müssten die Spitzen noch mal ab, und ich habe einen Ansatz da mein dunkler balayage Ton, dunkler ist wie meine Natur haarfarbe.
    Aber ich weiß noch gar nicht so recht wie das kaschiert werden soll, da ich es eig auf natürliche Weise rauswachsen lassen will.

  35. #75
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    100

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Mist auch.
    Jetzt hatte ich mich kurz geknipst, weil ich meiner Schwester zeigen wollte wie lang meine Haare geworden sind. Und jetzt finde ich doch tatsächlich von den Bildern her, dass die längeren Haare besser zu mir passen. So lang wie jetzt hatte ich sie noch nie.

  36. #76
    Forengöttin Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    10.792
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Die Frisörin meiner Freundin hat sie sogar angerufen um einen Zeitnahen Termin zu machen.

  37. #77
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    100

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Zitat Zitat von Rosenfee Beitrag anzeigen
    Die Frisörin meiner Freundin hat sie sogar angerufen um einen Zeitnahen Termin zu machen.
    Meine Friseurin hat auch angerufen, fand ich total nett!

  38. #78
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    1.689

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Ich schneide meinen Kindern schon immer und inzwischen auch mir die Haare selbst. Und ich finde nicht mal so schlecht. Vor allem Jungshaarschnitte habe ich schon "professionelle" lieblosere gesehen als die meinen. Ich mache auch keinen Topfschnitt oder Raspelschnitt per Haarschneider , sondern schneide wirklich sauber mit der Haarschere - vor allem der Hinterkopf ist wichtig und den finde ich auch nicht schwer. Das Deckhaar und Stirnbereich sind immer etwas anstrengend und da brauche ich einfach lange, aber es klappt gut und ich denke, dass ich es recht typgerecht hinbekomme (statt diesen manchmal 0815-Standardschnitten, die man Kindern gerne verpasst). Ich bin sicher, dass kaum jemand (oder auch eher niemand ) erkennt, dass das ein "Mama-Haarschnitt" ist.
    Ist für mich ehrlich gesagt eine Art Hobby und ich mache es einfach gerne.

    Insoferne lässt mich Corona, was das angeht kalt.

  39. #79
    Allwissend Avatar von NovemberBlau
    Registriert seit
    23.08.2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.179

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Untiefe, das klingt richtig schön und liebevoll.

    Für mich bin ich grad wieder im Langwachsfieber, pflege gut und stecke sonst schonend hoch und werde das so lange beibehalten bis die Haare doch nicht mehr schön aussehen.

  40. #80
    Inventar Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    3.621
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Corona Cut = wie kommt ihr durch die "friseur-lose" Zeit ??

    Blaui wie lang sind deine Haare inzwischen?

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.