Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Ergebnis 1 bis 12
  1. #1
    BJ-Einsteiger Avatar von bellaP
    Registriert seit
    04.02.2020
    Ort
    Köln
    Beiträge
    53

    Schwarze Jeans färben

    Hey Leute,

    habt ihr Erfahrungen mit dem Nachfärbern von schwarzen Jeans? Oder welche Marken kauft ihr, damit ihr nicht nach ein paar Monaten nachfärben müsst ? :D

  2. #2
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    129

    AW: Schwarze Jeans färben

    Ich färbe oft Sachen nach, Jeans, Cord oder simple Baumwollshirts. Klappt eigentlich gut. Wobei ich sagen muss, dass ich nur durchgefärbten Jeansstoff habe, ob der Denim-Effekt erhalten bleibt, weiß ich nicht.

    Ich nehme immer die "intensiv"-Farbe, weil ich sicher gehen will, dass es hinterher nicht abfärbt, bei "expert" ist das eher ungewiss. Hab bisher auch immer die normale Farbe genommen, nicht die, die explizit zum Jeans/schwarz nachfärben gedacht ist. Und ich nehme wirklich wenig Stoff, um das volle Farbergebnis zu bekommen. Also am besten nur eine Jeans pro Packung oder so ca. 5 Shirts.

  3. #3
    nur noch privat ;-) Avatar von TyraDanebod
    Registriert seit
    17.08.2012
    Beiträge
    402

    AW: Schwarze Jeans färben

    Fürs regelmäßige Waschen kann ich Euch nur ganz dringend die Heitmann-Färbetücher empfehlen! Ich bin total froh die entdeckt zu haben!
    https://www.dm.de/heitmann-waesche-s...400025516.html
    Die tut man einfach mit in die normale schwarze Wäsche mit Waschmittel usw. Das Tuch entfärbt und die schwarzen Sachen nehmen die Farbe auf. Die umständliche Nachfärbe-Prozedur von früher (habs immer gemacht wie Hippieschaf) entfällt damit!

    Ich hab sogar schon damit "gespielt" und was hellgraues mit zwei von den Tüchern dunkelgrau gefärbt. Hat gut geklappt!

    Achso, die Tücher gibts auch noch von Simplicol. Sind genauso gut! https://www.dm.de/simplicol-faerbemi...400016804.html
    "Jede Frau, die sich heute entscheidet, einen Ort zu verlassen, der ihr nicht gut tut und an dem sie auch nichts Nennenswertes bewirken kann, ist die eigentliche Queen."
    Margarete Stokowski

  4. #4
    Inventar Avatar von mydarkersidejewel
    Registriert seit
    16.01.2012
    Beiträge
    2.454
    Meine Laune...
    Sad

    AW: Schwarze Jeans färben

    Zitat Zitat von bellaP Beitrag anzeigen
    Hey Leute,

    habt ihr Erfahrungen mit dem Nachfärbern von schwarzen Jeans? Oder welche Marken kauft ihr, damit ihr nicht nach ein paar Monaten nachfärben müsst ? :D
    Ich färbe schwarze Kleidung mit Simplicol nach, einfach nach Anweisung und gut ist. Das Gefühl, alle paar Monate nachfärben zu müssen, hab ich wohl nicht.

    Wobei ich mir wirklich "farbschonendes" Waschen und Trocknen angewöhnt habe, das bringt meiner Meinung nach am meisten.

    Die von TyraDanebod genannten Tücher sind aber auch super. Nach Problemen mit einer defekten Waschmaschine kaufe ich die jedoch nicht mehr nach.

  5. #5
    Inventar Avatar von Badiane
    Registriert seit
    08.02.2018
    Ort
    Im Sephoraland
    Beiträge
    1.775

    AW: Schwarze Jeans färben

    Andere Frage, gleiches Thema: ich hab neue schwarze Hosen/Jeans gekauft; gibts da nicht irgendsoeinen Trick mit Essig oder so um beim ersten Waschen die Farbe zu fixieren? Wie geht das, muss man da einweichen oder mit in die MAschine geben? Und wieviel?
    Früher wurde Kosmetik an Tieren getestet. Heute gibts gottseidank Youtuberinnen

  6. #6
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    129

    AW: Schwarze Jeans färben

    Essig weiß ich nicht, ist ein recht softes Hausmittel, um die Farbe zu fixieren, glaube ich.
    Wenn die Farbe stark ausgeht und droht, anderes zu verfärben, nehme ich Simplicol-Fixierer.

  7. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    08.03.2020
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    16

    AW: Schwarze Jeans färben

    Wenn ich mir nicht sicher bin, dann wasche ich die farbigen Sachen erstmal separat, bevor sie die anderen Kleidungsstücke ruinieren!

  8. #8
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    129

    AW: Schwarze Jeans färben

    Wenn ich mir nicht sicher bin, dann wasche ich die farbigen Sachen erstmal separat, bevor sie die anderen Kleidungsstücke ruinieren!
    Das sowieso, aber wenn dann etwas ausgeht, kann man versuchen, es zu fixieren, damit man es nicht immer separat waschen muss.
    Danach natürlich auch erstmal separat testen, ob es funktioniert hat.

  9. #9
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    19.03.2020
    Beiträge
    12

    AW: Schwarze Jeans färben

    Zitat Zitat von bellaP Beitrag anzeigen
    Hey Leute,

    habt ihr Erfahrungen mit dem Nachfärbern von schwarzen Jeans? Oder welche Marken kauft ihr, damit ihr nicht nach ein paar Monaten nachfärben müsst ? :D
    Hi. Ich weiß nicht ganz genau, wie die Marke heißt, aber die Farbe kaufe ich bei DM. Da gibt es nur eine ;). Funktioniert super, muss aber ein mal im Jahr nachfärben.

  10. #10
    nur noch privat ;-) Avatar von TyraDanebod
    Registriert seit
    17.08.2012
    Beiträge
    402

    AW: Schwarze Jeans färben

    Hallo AnjaPT,

    ich will Dir nicht zu nahe treten aber LIEST Du auch nur einen einzigen Beitrag bevor Du auf die Überschrift antwortest?
    Es kommt einem nicht so vor....
    "Jede Frau, die sich heute entscheidet, einen Ort zu verlassen, der ihr nicht gut tut und an dem sie auch nichts Nennenswertes bewirken kann, ist die eigentliche Queen."
    Margarete Stokowski

  11. #11
    BJ-Einsteiger Avatar von Ronjakatze
    Registriert seit
    03.07.2018
    Ort
    München
    Beiträge
    88

    AW: Schwarze Jeans färben

    Wirklich "richtig" nachfärben, so das es "hält", geht nur bei Jeans, die zu 100% aus Baumwolle sind. Und selbst da sind die Nähte meist aus Kunstfaser-Garnen, die keine Farbe annehnen.
    Kunstfasern, auch Elastan, kann man nur "garnfärben", da geht hinterher nichts wirklich haltbares mehr.
    Von daher...

  12. #12
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    129

    AW: Schwarze Jeans färben

    Wenn die Nähte aus Kunstfaser sind, bleichen sie aber auch nicht so schnell aus. Das ist dann beim Nachfärben nicht so wichtig, nur beim Umfärben muss man es beachten.

    Ich habe aber mal einen weißen Jeansrock blau gefärbt, der auch Elasthan enthielt, bzw vielleicht war es auch eine Mischfaser. Garn war aus Baumwolle, das wurde mitgefärbt, der Stoff selbst sah hinterher aus wie Denim, weil manche Fäden nicht mitgefärbt wurden, Das hatte einen guten Effekt.

    Ein bisschen Risiko ist immer dabei.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2018

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.