Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Ergebnis 1 bis 18
  1. #1
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    47

    Brille On /Off - Klappt das bei euch?

    Hallo!

    Demnächst bekomme ich wahrscheinlich meine erste Fernbrille und stehe der Sache noch mit geschmischten Gefühlen gegenüber.
    Einerseits gefällt es mir, andererseits will ich sie eigentlich nicht immer tragen.

    Meine Werte sind nicht so hoch (-1 dpt), im Alltag bin ich bisher immer bestens ohne klargekommen, nur in Teilbereichen merke ich die Unschärfe zunehmend und wünsche mir Unterstützung.
    Welchen Effekt es sonst hat, muss ich erst abwarten ... Man denkt immer, alles ist normal, bis man sieht, wie schlecht man eigentlich sieht.
    Bei meiner Nahsichtbrille ging es mir so, sobald ich sie hatte, wollte ich kein Buch mehr ohne anfassen, obwohl ich mit etwas Mühe auch noch ohne könnte.

    Meine Sonnenbrille stört mich im Sommer auch nicht beim draußen herumlaufen, allerdings gibt es Bereiche, bei denen ich genau weiß, dass mich eine Brille massiv stören wurde, z.B. beim Sport, bei Regenspaziergängen, meinen täglichen Pflegeritualen (abends vor dem TV mit viel Creme & Pipapo), Parties/Tanzen.

    Nun habe ich ein bisschen Bammel, dass ich den On/Off-Modus nicht gut wegstecke und gar nicht mehr ohne kann.

    Irgendwie habe ich auch ein bisschen Angst vor der Eingewöhnungszeit, dass wenn ich sie zwei Wochen am Stück anhabe und dran gewöhnt bin (was der Sinn der Sache ist), ich nicht mehr "zurück" kann.
    Lernen die Augen wirklich dazu oder lernen sie um, und es ist jedes mal wieder eine Umgewöhnung, egal in welche Richtung?

    Wie ist/war das bei euch? Wechselt ihr und klappt das gut? Tragt ihr eure Brille auch bei niedrigen Werten immer, merkt ihr den Unterschied dann stark, wenn ihr sie mal nicht aufhabt? Geht das noch, ohne Schwindel und Kopfschmerz zu bekommen (die ich bis jetzt wegen der Augen nie hatte)? Hat man dann wirklich noch eine Wahl?

    Kontaktlinsen sind immer noch Plan B, daher will ich mich nicht verrückt machen, aber es wäre schön, drauf verzichten zu können.

    Viele Grüße
    Hippieschaf

  2. #2
    stier Avatar von GelberLidschatten
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    9.908
    Meine Laune...
    Shocked

    AW: Brille On /Off - Klappt das bei euch?

    Also ich denke mit -1 musst du dir da überhaupt keine Sorgen machen. Ich habe -5 und werde jetzt langsam alterssichtig. Ich habe Brille und Kontaktlinsen. Wenn ich die Brille aufhabe und was lesen will, einfach absetzen. Ich möchte keine Gleitsichtbrille. Es ist jetzt nicht ganz dasselbe, aber das wird gut gehen. Ich kenne auch Leute mit so ner schwachen Brille, die sie mal aufhaben, mal nicht. Viel Glück!
    Innerer Frieden beginnt in dem Moment, in dem du entscheidest, Ereignissen oder anderen Menschen nicht zu erlauben, deine Emotionen zu kontrollieren.

  3. #3
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    47

    AW: Brille On /Off - Klappt das bei euch?

    Ja, den Sehtest hatte ich auch eigentlich wegen der Alterssichtigkeit gemacht, dabei kam dann auch der Rest heraus. Der Augenarzt soll es jetzt noch bestätigen, aber ich denke schon, dass es stimmt.
    Lesebrille habe ich aber schon machen lassen, die will ich auch nicht mehr missen.

  4. #4
    stier Avatar von GelberLidschatten
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    9.908
    Meine Laune...
    Shocked

    AW: Brille On /Off - Klappt das bei euch?

    Also ich hab gar keine Lesebrille. Ich glaube, das musst du testen, wie du damit zurechtkommst, wie gesagt ich sehe keine Probleme. Und Kontaktlinsen trage ich auch seit Jahrzehnten. Also keine Panik.
    Innerer Frieden beginnt in dem Moment, in dem du entscheidest, Ereignissen oder anderen Menschen nicht zu erlauben, deine Emotionen zu kontrollieren.

  5. #5
    Fortgeschritten Avatar von MeinSeins
    Registriert seit
    16.03.2019
    Ort
    17268 Uckermark
    Beiträge
    121
    Meine Laune...
    Breezy

    AW: Brille On /Off - Klappt das bei euch?

    Wenn die Augen ständig ausgleichen müssen, führt das mit Sicherheit zu vermehrten Kopfschmerzen. Würde ich also nicht einfach so weglassen ... nur bei Spaziergängen im Grünen oder am Strand, wo die Augen nicht so stark fokussieren müssen, halte ich es für vertretbar. Irgendwann wird sich die Frage "Brille aufsetzen oder nicht" eh erledigen ich bin inzwischen bei -12 und da brauche ich schon Gleitsicht, weil die Fernregulierung das nahe Lesen fast unmöglich macht.

  6. #6
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    47

    AW: Brille On /Off - Klappt das bei euch?

    Das müssen sie jetzt ja eigentlich auch. Man ist die Unschärfe halt nicht mehr so gewöhnt, wenn man es mal besser kennt.

    Ich habe die Unschärfe im Nahbereich früher auch nicht wahrgenommen, nur bei Schriften. Jetzt, wo ich weiß, wie entspannt die Sicht mit Brille ist, merke ich natürlich schon, dass es nicht optimal ist, auch bei Bildern. Deswegen zücke ich sie trotzdem nicht bei jeder Gelegenheit, nur wenn ich länger was lesen muss, und dann setze ich auch direkt wieder ab, weil ich ja damit nicht in die Weite schauen kann.
    Ich weiß nicht, ob es bei der Fernbrille einen Unterschied macht, die man ja ggf längere Zeit aufhat und die nicht nur einen begrenzten Zweck hat.

  7. #7
    Fortgeschritten Avatar von Tara02
    Registriert seit
    02.05.2018
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    495

    AW: Brille On /Off - Klappt das bei euch?

    ich bin kurzsichtig, 47 und habe 3 und 3,5. Habe früher meine Brille nur zum Arbeiten, Lesen, Autofahren usw. getragen. In der Stadt und draußen habe ich meistens keine getragen. Ich glaube so trainiert man ein wenig seine Augen. Ok, manchmal habe ich Leute übersehen -:). Für mich war es angenehm so. Heute schaff ichs ohne Brille nicht mehr. -1 ist ja sehr wenig, da kann man viel tun ohne Brille, aber der Wohlfühlfaktor zählt.

  8. #8
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.892

    AW: Brille On /Off - Klappt das bei euch?

    Ich denke, das liegt ganz an einem selbst.
    Man gewöhnt sich an die gute Fernsicht. Aber zur Not und beim Sonnen oder oder geht das auch ohne. Und ich bin bei fast -8. Als meine Brille mal runtergefallen ist, bin ich mit der Ubahn in die Stadt zu Fielmann gefahren. Die Umwelt war verschwommen, aber es ging. Auf dem Balkon trag ich oft keine Brille.

  9. #9
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    47

    AW: Brille On /Off - Klappt das bei euch?

    Ich hoffe, es bleibt bei den Werten, bzw. es wird nicht mehr, wie gesagt, der Doc soll nochmal nachmessen.

    Man gewöhnt sich an die gute Fernsicht.
    Das befürchte ich halt, aber dann ist es eben so. Empfindet man dann ja sicher auch als angenehm.
    Ich habe nur ein bisschen Bammel vor Kopfschmerz beim "Entzug", wenn man die bessere Sicht gewöhnt ist, den könnte ich nicht brauchen. Die Umwelt ist ja dann eigentlich nach wie vor so wie ich sie jetzt kenne, man empfindet sie dann ggf. nur anders.

  10. #10
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.892

    AW: Brille On /Off - Klappt das bei euch?

    Ich glaub aber, das ist auch Typsache. Ich kriege ohne Brille kein Kopfweh. Ich seh nur alles verschwommen und kann dann nicht sehen, ob ich grade ne Brombeere oder einen dicken Käfer abpflücke.

    Da wirst du wohl testen müssen... du kannst ja die Brille nutzen, wenn es notwendig ist, etwa beim Autofahren. Und beim Sonntagsspaziergang ohne gehen... oder?

  11. #11
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    47

    AW: Brille On /Off - Klappt das bei euch?

    Ich hoffe, dass das so klappt. Sporadisch könnte ich gut damit leben, weil ich dann eben auf Kontaktlinsen verzichten könnte, wo ich sie nicht anziehen möchte. Ansonsten müssen die eben die Alternative sein.

    Ist vielleicht auch Quatsch, sich so viele Gedanken zu machen, aber die Lesebrille zu haben, war so eine unerwartete Erfahrung für mich. Man merkt hinterher erst, wie sehr man sich ohne gequält hat. Jetzt frage ich mich natürlich, wie es mit der anderen Brille sein wird, aber das muss ich wohl abwarten. Bin mal gespannt.

  12. #12
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.892

    AW: Brille On /Off - Klappt das bei euch?

    Ja, berichte dann mal.

  13. #13
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    47

    AW: Brille On /Off - Klappt das bei euch?

    Hab mich zumindest schon mal ein bisschen umgesehen, was mir so gefallen könnte. Ist ein krass neuer Look, hat aber was.

  14. #14
    Inventar Avatar von mydarkersidejewel
    Registriert seit
    16.01.2012
    Beiträge
    2.421
    Meine Laune...
    Sad

    AW: Brille On /Off - Klappt das bei euch?

    Zitat Zitat von Hippieschaf Beitrag anzeigen
    Wie ist/war das bei euch? Wechselt ihr und klappt das gut? Tragt ihr eure Brille auch bei niedrigen Werten immer, merkt ihr den Unterschied dann stark, wenn ihr sie mal nicht aufhabt? Geht das noch, ohne Schwindel und Kopfschmerz zu bekommen (die ich bis jetzt wegen der Augen nie hatte)? Hat man dann wirklich noch eine Wahl?

    Kontaktlinsen sind immer noch Plan B, daher will ich mich nicht verrückt machen, aber es wäre schön, drauf verzichten zu können.
    Ich bekam meine erste Brille im Alter von 19 und hab sie die ersten Jahre nur beim Lesen/Lernen/Computerarbeit getragen und den Alltag weitestgehend ohne gemacht, Autofahren, Sport usw. ging alles problemlos ohne.

    Nach einigen Jahren ging das aber nicht mehr, ich fühlte mich mit Brille einfach entspannter und es war alles weniger anstrengend, seit dem trage ich die Brille jede wache Minute. Heute krieg ich massiv Schwindel und Kopfweh, sobald ich nur wenige Minuten keine Brille auf hab.

    Das Gefühl ohne Brille schlecht und unscharf zu sehen, kam erst mit über 30. Mittlerweile fühle ich mich nackt ohne Brille, wenn ich in den Spiegel schaue. Kontaktlinsen sind wirklich ne sinnvolle Ergänzung, ich hab immer Monatslinsen da, falls ich sie brauche, Sauna, Sport usw.

  15. #15
    Mad Scientist Avatar von Crystal.Mercury
    Registriert seit
    29.06.2009
    Beiträge
    1.130

    AW: Brille On /Off - Klappt das bei euch?

    Ich habe mit 14 eine Brille mit -0.5 bekommen, die habe ich dann aus Eitelkeit nur im äußersten Notfall getragen. Die Augen wurden dann stetig schlechter, aber genetisch bedingt, nicht durch Brille ja oder nein. Ab -1.5 und der Besinnung zu einem Brillenmodell, das mir gefällt, habe ich sie dann nonstop getragen. Inzwischen mag ich nicht mehr ohne und reagiere auf Leute, die mir Kontaktlinsen aufschwätzen wollen, verärgert. Ich halte meine (inzwischen mit dickem dunkelrotem Rahmen) Brille für augenringkaschierend und mag, wie sie eine Klischeebrücke zwischen meinem Äußeren und meinem Beruf spannt (ich bin Wissenschaftlerin ;)).

    Die einzigen Momente, wo mich die Brille stört, sind folgende:
    - total zerstört seitlich auf dem Sofa liegend Netflix schauen
    - Prügeleien
    - Sportschwimmen
    - mit ordentlich Sunscreen Radfahren, weil sie auf der Sonnencreme dann runter rutscht

    Ich hab inzwischen irgendwo zwischen -2 und -2.75 und nehme sie zum Radfahren tatsächlich einfach ab. Dann sieht man wie ein Fisch, aber selbst das geht ohne Kopfweh und ohne wo rein zu rasen. Ich kann auch alle Ampeln lesen, nur halt keine Verkehrsschilder und ich erkenne keine Menschen. Und keine gaffenden Autofahrer, was ich angenehmer finde als mit Brille. Manchmal glotzen die mich aufm Rad an, als wäre ich ein Erotikmodel, was ich mehr als unangebracht finde, denn so seh ich gar nicht aus (selbst wenn, auch das wäre unangebracht!).

    Nur Mut, man kann sie ruhig abnehmen. Und wenn man sich doch dran gewöhnt, ist das gar nicht so schlimm. Denn auch extrem gut gewöhnt kann man sie in speziellen Situationen so wie ich das Radfahren beschreibe, dann doch weglassen.
    Mikroben sind Freunde!

  16. #16
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    47

    AW: Brille On /Off - Klappt das bei euch?

    Mittlerweile fühle ich mich nackt ohne Brille, wenn ich in den Spiegel schaue.
    Das fand ich einen total merkwürigen Effekt, selbst nachdem ich nur beim Anprobieren ein Gestell, das ich gut fand, etwas länger aufhatte und mich damit im Spiegel betrachtet habe. Als ich es abnahm, wirkte es plötzlich ... nackt.

    Brille für augenringkaschierend und mag, wie sie eine Klischeebrücke zwischen meinem Äußeren und meinem Beruf spannt (ich bin Wissenschaftlerin ;)).
    Das kann ich verstehen. Ich bin ein Nerd, und meine Lesebrille sagt das auch.
    Geändert von Hippieschaf (22.09.2019 um 19:39 Uhr)

  17. #17
    Allwissend Avatar von elf
    Registriert seit
    22.05.2014
    Beiträge
    1.001
    Meine Laune...
    Sick

    AW: Brille On /Off - Klappt das bei euch?

    Ich habe eine Brille, die ich laut Arzt immer tragen soll. Nicht, weil ich sehr schlecht sehe (0,00 und 0,25 Dioptrien), aber ich habe eine extreme Hornhautverkrümmung. Wenn ich weit fahre, trage ich sie und täglich auf der Arbeit. Gerade da sehe ich ohne bei unseren Bildschirmen nichts mehr ohne - verzerrt sich alles. Daheim brauche ich sie nicht, aber manchmal trage ich sie trotzdem, wenn ich die Augen entspannen möchte.

  18. #18
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    47

    AW: Brille On /Off - Klappt das bei euch?

    Bei mir ist es auch nur ein ganz minimaler sphärischer (+)Wert, die -1 Dioptrien sind der Cyl-Wert. Deswegen habe ich es ggf auch so lange nicht bemerkt, wenn man älter wird, fällt das eher ins Gewicht, glaube ich.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2018

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.