Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 5 von 15 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 200
  1. #161
    gelöscht
    Registriert seit
    21.02.2019
    Beiträge
    0

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    Gestern gab's kurzfristig Chaos auf dem Balkon.

    Buntspecht junior flog an, machte sich über seine Meisenknödel her. Der Ring mit den Knödeln hängt etwas niedrig, so dass anfliegende Vögel nicht gleich mitkriegen, dass schon ein Besucher da ist. Ein paar Meislein waren auch schon da störten sich aber nicht am Buntspecht. Dann flatterte auf einmal auch der Eichelhäher ahnungslos herbei, saß auf der Balkonbrüstung, und plötzlich sahen sich alle und jeder wollte nur noch weg. Leichte Panik brach aus, wildes Geflatter überall und der Balkon war leer.

    Außer dem armen Eichelhäher war aber niemand nachhaltig geschockt, denn sowohl Buntspecht junior als auch ein Pulk Kohlmeisen waren ein paar Minuten später wieder anwesend. Nur der Eichelhäher war weg. Der kommt aber sicher momentan noch gut allein draußen durch, schätze ich, und ist auf das Futter (noch) nicht angewiesen. Wahrscheinlich sondiert er nächstes Mal erst sorgfältig, wer schon alles da ist.

    Aus diesem Meisenknödelhalter fallen die kleineren Teile durch, wenn ein Knödel schon 3/4 aufgefuttert wurde. Irgendwie doof. Ich werde sie mal in den offenen Futterteller legen, vielleicht freuen sich die Meislein darüber. Auf den Boden gehen sie nicht. Oder ich lege die kleinen Teile draußen hin. Mal schauen.

  2. #162
    Steinkauz Avatar von Eulelia
    Registriert seit
    27.05.2008
    Ort
    im Nest
    Beiträge
    51.585

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    Eichelhäheralarm gibt es hier auch öfter. Die kleinen Vögel fliegen aber schon weg, wenn er anrückt, sitzt erst in den Sträuchern oder auf dem Zaun. Sobald der weg ist kommen die anderen zurück.
    Um den Eichelhäher musst du dir keine Sorgen machen, die legen auch Futterdepots an und vergraben Eicheln in der Wiese.
    Finden nur nicht alles wieder oder klauen die vergrabenen Nüsse von Rotfell.
    Bei den Knödeln im Netz fiel seltener was runter, nehm die aber auch nicht mehr.
    Na ja, so bekommen die Bodenvögel auch ihren Teil ab, auf nem Balkon ist das wohl leider mit Schmutz verbunden. Vllt. ist es wirklich besser, wenn du sie auf einen Teller bröselst.
    Liebe Grüße
    Eulelia . . . . . . . .
    Ein jeder hat seine eigne Art, glücklich zu sein, und niemand darf verlangen,
    dass man es in der seinigen sein soll! (Heinrich von Kleist)

  3. #163
    ♣ TREE HUGGER ♣ Avatar von Chilli-Sister
    Registriert seit
    20.07.2007
    Ort
    Cambodunum
    Beiträge
    38.600

    AW: Wildvögel im Garten füttern

    Ich habe heute die Sonnenblumen von der Dachterrasse geschnitten und auch vorne am Balkon angebracht.
    Heute waren nämlich wieder Stieglitze und Kohlmeisen da - und die Sonnenblumen die schon dort sind, sind zu 2/3 abgegrast.

    Dazu hab ich erstmal ein kleines Häuschen mit Streufutter.
    Mal sehen ob Amseln und meine Türkentauben wieder kommen.

    Meine ganzen anderen Utensilien sind noch im Keller.
    Da die Rankgitter nicht mehr dran sind, weiss ich grad nicht, wo ich das anbringen soll.
    (die mussten wegen Malerarbeiten weg und sind doch etwas arg rostig, drum wollen wir da was anderes hinmachen)

    Wir können an Stäben alles prima an der Brüstung festmachen (stelle mir was vor, wo man dann oben was einhängen kann) - aber wo bekommt man so Stäbe - oder hat wer noch andere Ideen?
    An der Hauswand kann ich nichts befestigen - da ist bohren verboten.
    Das Dach, was oben rüber ragt, da kommen wir nicht hin und da würden wir auch mit Leiter nicht dran gehen vom Balkon aus, Absturzgefahr zu hoch

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Zitat Zitat von Nudel Beitrag anzeigen
    Man soll aber auch Grade im Sommer füttern, eben weil die Vögel da Stress wegen der Brut und Jungen haben.
    Kann schon sein, geht bei uns aber nicht.
    Im Sommer gehört der Balkon auch unseren Katzen. Ich möchte kein Massaker.
    Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben. || (Harry Rowohlt)


  4. #164
    Steinkauz Avatar von Eulelia
    Registriert seit
    27.05.2008
    Ort
    im Nest
    Beiträge
    51.585

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    Huhu Chilli, ginge so etwas *klick*
    Liebe Grüße
    Eulelia . . . . . . . .
    Ein jeder hat seine eigne Art, glücklich zu sein, und niemand darf verlangen,
    dass man es in der seinigen sein soll! (Heinrich von Kleist)

  5. #165
    ♣ TREE HUGGER ♣ Avatar von Chilli-Sister
    Registriert seit
    20.07.2007
    Ort
    Cambodunum
    Beiträge
    38.600

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    Zitat Zitat von Eulelia Beitrag anzeigen
    Huhu Chilli, ginge so etwas *klick*
    Das sieht interessant aus.
    Ich zeig das mal dem Heimwerker hier.
    Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben. || (Harry Rowohlt)


  6. #166
    Steinkauz Avatar von Eulelia
    Registriert seit
    27.05.2008
    Ort
    im Nest
    Beiträge
    51.585

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    Für das Teil gibt es verschiedene Aufsätze. Wenn man Angst hat, dass das Metall dem Geländer was tut, einfach Moosgummi dazwischen legen.
    Liebe Grüße
    Eulelia . . . . . . . .
    Ein jeder hat seine eigne Art, glücklich zu sein, und niemand darf verlangen,
    dass man es in der seinigen sein soll! (Heinrich von Kleist)

  7. #167
    ♣ TREE HUGGER ♣ Avatar von Chilli-Sister
    Registriert seit
    20.07.2007
    Ort
    Cambodunum
    Beiträge
    38.600

    AW: Wildvögel im Garten füttern

    Wir haben dort für die Balkonkästen auch so normale Klemmen, da passiert auch nichts.

    Sind die Aufsätze dann die, die dort gezeigt werden, z.B. zum Sachen hineinhängen?
    Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben. || (Harry Rowohlt)


  8. #168
    Steinkauz Avatar von Eulelia
    Registriert seit
    27.05.2008
    Ort
    im Nest
    Beiträge
    51.585

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    Kommt drauf an was du möchtest, einen Aufsatz für ein Futterhaus, einen Stab mit Haken. Bedenke nur das Gewicht, die Exquisa-Serie ist kräftig und schwer. Hab den Futterständer davon, alles aus Metall, schwarz lackiert. Es gibt noch ne andere Serie, schau einfach mal. Vllt. findest du woanders etwas vergleichbares.
    Liebe Grüße
    Eulelia . . . . . . . .
    Ein jeder hat seine eigne Art, glücklich zu sein, und niemand darf verlangen,
    dass man es in der seinigen sein soll! (Heinrich von Kleist)

  9. #169
    ♣ TREE HUGGER ♣ Avatar von Chilli-Sister
    Registriert seit
    20.07.2007
    Ort
    Cambodunum
    Beiträge
    38.600

    AW: Wildvögel im Garten füttern

    Schwer?
    Also, wir sind dort sehr windexponiert ... nicht dass dem Nachbarn unten dann die Dinger runterdonnern.

    Die Vögel kommen sicher zu einem großen Teil jedes Jahr, weil:
    a) großer Baum rechts von unserem Balkon
    b) wir sind oft die einzigen die füttern

    Ich guck mir alles an - aber der Tipp ist super - verschrauben am Geländer!
    Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben. || (Harry Rowohlt)


  10. #170
    Steinkauz Avatar von Eulelia
    Registriert seit
    27.05.2008
    Ort
    im Nest
    Beiträge
    51.585

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    2018 hat es eine heftige Sturmböe geschaffen, den gesamten Ständer umzuwerfen, obwohl er in einem schweren Beton-Schirmständer steht.
    Liebe Grüße
    Eulelia . . . . . . . .
    Ein jeder hat seine eigne Art, glücklich zu sein, und niemand darf verlangen,
    dass man es in der seinigen sein soll! (Heinrich von Kleist)

  11. #171
    gelöscht
    Registriert seit
    21.02.2019
    Beiträge
    0

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    Klein Zorro schleppt nach wie vor engagiert und unermüdlich Sonnenblumenkerne weg. Eine Handvoll Kerne pro Tag schafft er transportmäßig locker. Die geschälten Sonnenblumenkerne spachtelt er gleich im Futterhaus in sich rein.

    Die Meisenschar hat außer ihren etwas ineffizienten Hin- und Rückflügen noch eine andere Gewohnheit: sie drücken erst mal ein Bätzchen hinten raus, wenn sie auf der Balkonstange sitzen, ehe sie dann zum Nachschubfassen ans Futter kommen. Die Balkonstange ist von vorn bis hinten mit diesen winzigen Hinterlassenschaften verziert. Die Durchfall-Quote lässt sich auch daran ablesen. Im Moment ist die Verdauung der Meisenschar noch vorbildlich, nur ab und zu ist ein Durchfallpatient mit dabei. Quote ungefähr 10:1.

    Specht junior ackert weiter an den Knödeln, allerdings stellt er sich etwas ungeschickt an und kapiert nicht, dass er an die oberen Knödel im Ring leichter rankäme. Er favorisiert den Knödel etwas weiter unten, der nur noch aus einem Drittel besteht und wohl bald durchrutscht. Die Meisenschar geht seltsamerweise noch gar nicht an die Fettknödel ran. Denen reicht das andere Futter offenbar: Sonnenblumenkerne und Erdnussbruch. Den Eichelhäher habe ich die letzten Tage nicht gesehen, der kommt aber auch, wenn er kommt, immer ziemlich spät am Nachmittag, so gegen 16.30/17 Uhr. Hat vorher wohl was anderes zu tun. Vermutlich liegt mein Vogelrestaurant auf seinem Rückflugweg zum Wäldchen. Er übernachtet sicher nicht im Park vor dem Haus, wo bis abends oft Jugendliche laut Remmidemmi machen.

  12. #172
    Steinkauz Avatar von Eulelia
    Registriert seit
    27.05.2008
    Ort
    im Nest
    Beiträge
    51.585

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    Cateline, du hast ne lustige Meute. Ja, jede Vogelart hat ihre Eigenheiten.
    Hier tobt eine Grünfinkschar rum, die sich nicht alle grün sind , richtige Kampfhähne.
    Liebe Grüße
    Eulelia . . . . . . . .
    Ein jeder hat seine eigne Art, glücklich zu sein, und niemand darf verlangen,
    dass man es in der seinigen sein soll! (Heinrich von Kleist)

  13. #173
    ♣ TREE HUGGER ♣ Avatar von Chilli-Sister
    Registriert seit
    20.07.2007
    Ort
    Cambodunum
    Beiträge
    38.600

    AW: Wildvögel im Garten füttern

    a) Wer ist "Klein Zorro" ???
    b) Grünfinken - da ist sicher was los bei dir!
    Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben. || (Harry Rowohlt)


  14. #174
    gelöscht
    Registriert seit
    21.02.2019
    Beiträge
    0

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    Klein Zorro ist der Kleiber. Er sieht mit seiner schwarzen Augenmaske aus wie ein gefiederter Zorro. Die Armen rächt er zwar nicht, aber er hat ein Selbstbewusstsein, das viel größer ist als er, und ist der Meinung, wenn er kommt, haben die anderen Platz zu machen und ihm alles erst mal zu überlassen. Sie tun es auch sofort. Nur der Specht steht über Klein Zorro. Wenn Specht junior im Anmarsch ist, macht auch Klein Zorro im Platz. Der Specht ist aber sehr höflich und kixt meistens lautstark erst einige Minuten lang, damit alle wissen, was sie zu tun haben - nämlich wegfliegen und warten, bis er fertig gespeist hat.

  15. #175
    ♣ TREE HUGGER ♣ Avatar von Chilli-Sister
    Registriert seit
    20.07.2007
    Ort
    Cambodunum
    Beiträge
    38.600

    AW: Wildvögel im Garten füttern

    Der Kleiber! Ahaaaa !!

    Das ist ja lustig bei dir .... du könntest ne' kleine Story draus machen.
    Hat der Specht noch keinen Spitznamen?
    Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben. || (Harry Rowohlt)


  16. #176
    Steinkauz Avatar von Eulelia
    Registriert seit
    27.05.2008
    Ort
    im Nest
    Beiträge
    51.585

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    Wie wär es mit Klopfer
    Liebe Grüße
    Eulelia . . . . . . . .
    Ein jeder hat seine eigne Art, glücklich zu sein, und niemand darf verlangen,
    dass man es in der seinigen sein soll! (Heinrich von Kleist)

  17. #177
    gelöscht
    Registriert seit
    21.02.2019
    Beiträge
    0

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    Wenn ich dem Specht einen Namen geben sollte, würde ich ihn Kixie nennen. Weil sein lautes Rufen, ehe er anfliegt, wie "kixkixkix" klingt.

  18. #178
    hat weniger Zeit.... Avatar von Motobiene
    Registriert seit
    27.05.2010
    Ort
    Germany
    Beiträge
    29.209
    Meine Laune...
    Cheeky

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    hab euch gerade entdeckt ich hoffe, ich darf mich dazu setzen
    Ich füttere auch. Habe 3 Vogelhäuschen und im Winter gibts auch DIY Rindertalg Futter.
    Ich habe regelmäßig um die 30(?) Vögel (Meisen, Spatzen, Amseln,Drosseln) hier. Die „Rockergang“ die hin und wieder auftritt bestehen aus Grün- und Buntspecht, 3 Elstern (Mutter, Vater, Kind) und Eichelhäher
    Ich habe nachgemessen - ich bin großartig!

  19. #179
    Steinkauz Avatar von Eulelia
    Registriert seit
    27.05.2008
    Ort
    im Nest
    Beiträge
    51.585

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    Motobiene, such dir einen Ast und nimm Platz.
    Da hast du auch eine schöne Schar durchzufüttern
    Geht der Grünspecht bei dir ans Futterhaus? Hier nicht, er stochert nur in der Wiese rum.
    P1070380.jpg
    Liebe Grüße
    Eulelia . . . . . . . .
    Ein jeder hat seine eigne Art, glücklich zu sein, und niemand darf verlangen,
    dass man es in der seinigen sein soll! (Heinrich von Kleist)

  20. #180
    hat weniger Zeit.... Avatar von Motobiene
    Registriert seit
    27.05.2010
    Ort
    Germany
    Beiträge
    29.209
    Meine Laune...
    Cheeky

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    Meine Schar aber im Ernst, die sind schon relativ vertraut mit uns... wenn die Häuschen nachgefüllt werden, wird in der Hecke und den Sträuchern und Bäumen ringsum brav gewartet - sie ergreifen also keine Massenflucht. Wenn ich wollte, wie die futtern könnte ich mind 1 kg am Tag verfüttern Der Specht macht eigentlich nur Rabatz stürzt im Gesträuch umher und wenn er die Bande aufgescheut und vertrieben hat, fliegt er auch weiter....
    Die Amseln/Drosseln mögen die aufgeschnittenen Äpfel auf dem Boden sehr gern.

    In der Wiese stochern hier die Stare, Stieglitze und Elstern und natürlich die Amseln/Drosseln.

    Allesamt stören sie sich auch nicht an unseren Katzen. Da sie schon betagter sind, ist da auch nicht so viel Gefahr zu erwarten. Nur vorm Nachbarskater müssen sie sich hüten, der ist jünger und hat leider schon öfter Erfolg gehabt

    Letzens ist ein Piepmatz vor die Terrassentür geknallt. Weiß garnicht was das für einer war, hab ihn aufgehoben in einen Karton gesetzt und seinen Schnabel mit Wassertropfen benetzt. Er hat einiges getrunken und nach ca 30 Minuten konnte er aus meinen Händen wieder wegfliegen, nicht ohne mir ordentlich die Pfoten zuzuka...n er hat nochmal Glück gehabt !
    Ich habe nachgemessen - ich bin großartig!

  21. #181
    gelöscht
    Registriert seit
    21.02.2019
    Beiträge
    0

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    Ich glaube, die Kiefer vor meiner Wohnung mutiert zu einem botanischen Wunderbaum, einer Sonnenblumenkernekiefer.

    Da ich momentan stark erkältet bin, hatte ich Gelegenheit, Klein Zorro vormittags länger zu beoachten. Er versteckt die Unmengen an Sonnenblumenkernen, die er abtransportiert, in der Rinde oder in Ritzen der Kiefer, turnt kopfüber herum, werkelt eifrig vor sich hin, holt sich die nächste Fuhre an Sonnenblumenkernen vom Balkon und fliegt damit wieder zu seiner Kiefer.

    Wenn Klein Zorro so weitermacht, ist die Kieferrinde bald mit Kernen gespickt wie eine mit Nelken präparierte Duftorange. Bin mal gespannt, ob im Frühjahr Sonnenblumen auf der Kiefer wachsen. Denn Klein Zorro futtert sicher nicht alle versteckten Kerne auf, zumal er ja laufend über den Winter Nachschub kriegt.

  22. #182
    Steinkauz Avatar von Eulelia
    Registriert seit
    27.05.2008
    Ort
    im Nest
    Beiträge
    51.585

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    Gute Besserung, Cateline
    Du Glückliche, da kannst du Klein Zorro in Hochform beobachten.
    Hab mal gesehen, wie er einen Kern unter ein Moospolster geschoben hat.
    Von den Verstecken haben dann andere ihren Vorteil
    Wenn auf der Kiefer Sonnenblumen wachsen will ich ein Foto
    Liebe Grüße
    Eulelia . . . . . . . .
    Ein jeder hat seine eigne Art, glücklich zu sein, und niemand darf verlangen,
    dass man es in der seinigen sein soll! (Heinrich von Kleist)

  23. #183
    gelöscht
    Registriert seit
    21.02.2019
    Beiträge
    0

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    Zitat Zitat von Eulelia Beitrag anzeigen
    Wenn auf der Kiefer Sonnenblumen wachsen will ich ein Foto
    Mache ich!

    Die Liste der Piepmätze mit Namen wächst an. El Zorro, Kixie, und nun wird noch einem die Ehre zuteil: dem kleinen, rundlich-gut genährten Kohlmeiserich, der anders als alle anderen nicht mühsam hin- und herfliegt und sich jedesmal nur einen Kern holt, sondern sich in aller Gemütsruhe ins Futterhaus setzt und dort die geschälten Sonnenblumenkerne und den Erdnussbruch vertilgt. So ein Verhalten habe ich von einer Meise bisher noch nie gesehen. Die anderen schwirren alle nur hektisch hin und her. Dickie bleibt sitzen. Und weil er nicht nur schlau, sondern auch von stattlicher Meisengestalt ist, heißt er bei mir nun Dickie. Er lässt sich sehr leicht erkennen: wenn eine Kohlmeise anfliegt, sich ins Futterhaus setzt und dort gemütlich ein Kernchen nach dem anderen verspeist, dann ist es Dickie.

    An den Wassernapf gehen sie tatsächlich auch. Ich dachte die ganze Zeit, der würde nur nutzlos draußen rumstehen, aber gestern habe ich eine Meise dran sitzen sehen. Sie nützen also auch die Möglichkeit zu trinken.

    Dickie untersucht gerade den Plexiglasbehälter in der Mitte des Futterhauses, den mit den Futterschlitzen. Er pickt auf dem Plexiglas herum, sieht offenbar die Kerne in der Mitte, scheint aber noch nicht den Schlitz gefunden zu haben, wo er sie rausholen kann. Das Kerlchen ist ganz schön auf Zack. Hoffentlich entdeckt er noch, wo er die Kerne rauspicken kann. Und Klein Zorro ist zum geschätzten zwanzigsten Mal heute auch wieder da. Er hat Stress, er muss noch mindestens ein Dutzend Sonnenblumenkerne wegschleppen, denn ich habe ja heute morgen eine kleine Handvoll neu hingelegt. Die muss er alle abräumen, bei seiner Ehre als Klein Zorro!
    Geändert von 47245 (26.10.2019 um 15:20 Uhr)

  24. #184
    gelöscht
    Registriert seit
    21.02.2019
    Beiträge
    0

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    Der Plexiglasbehälter ist eine Fehlkonstruktion. Ich habe mich schon ein paar Mal gewundert, warum er so weit vorne in der Schiene hängt, dass er schon fast am Runterkippen war, bis ich es gerade selber gesehen habe: ein Vogel braucht bloß ein paar Mal dran herumzuzerren oder dagegen zu stoßen beim Anflug, und schon rutscht das Ding in der Schiene weiter und weiter, bis es nur noch halb drin hängt und beim nächsten Schubs runterfällt. Ich habe es jetzt weggemacht und stattdessen einen Keramik-Untersetzer (so einen Blumentopfuntersetzer) reingestellt. Der steht fest, kann weder verschoben werden noch runterkippen, lässt sich genauso gut reinigen, und Kleiber wie auch Meisen (oder andere Kleinvögel) können gut auf dem Rand sitzen. Und er ist vor Nässe unter dem Dach des Futterhauses ebenfalls geschützt. Außerdem kommen die Vögel viel leichter an das Futter ran.

    Klein Zorro ist mit seinem Tagessoll fertig. Ein Drittel der Sonnenblumenkerne hat er auf dem Balkonboden verteilt bzw. verloren, den Rest mitgenommen, und dann noch bei den ungeschälten Kernen gespeist, von denen er auch nicht wenige auf den Boden geschmissen hat. Auch die Meisen schmeißen mit den Kernchen nur so um sich. Was ich vom Balkonboden auffege, ist mir zu schade zum Wegwerfen, das lege ich dann immer draußen unter einen großen Baum und dort holen es sich irgendwelche Tiere. Es ist jedenfalls immer ziemlich schnell weg.

  25. #185
    Steinkauz Avatar von Eulelia
    Registriert seit
    27.05.2008
    Ort
    im Nest
    Beiträge
    51.585

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    Da hast du eine gute Lösung für dein Futterhaus gefunden
    Die Schnäbel gehen verschwenderich mit dem Futter um. Ich lass es liegen, wird von den "Bodenbewohnern" aufgepickt,
    Buchfinken trauen sich komischerweise nicht ans Futterhaus hoch. Rotfell spielt da auch gerne Staubsauger.
    Liebe Grüße
    Eulelia . . . . . . . .
    Ein jeder hat seine eigne Art, glücklich zu sein, und niemand darf verlangen,
    dass man es in der seinigen sein soll! (Heinrich von Kleist)

  26. #186
    ♣ TREE HUGGER ♣ Avatar von Chilli-Sister
    Registriert seit
    20.07.2007
    Ort
    Cambodunum
    Beiträge
    38.600

    AW: Wildvögel im Garten füttern

    Dickie !!!
    Jetzt hatte ich natürlich sofort Loriot im Kopf.

    Hier sind nach wie vor nur Stieglitze (an den Sonnenblumen) und Kohlmeisen.
    Im Baum gegenüber hab ich schon die beiden Türkentauben gesichtet. Ich freu mich, dass das Paar wieder einen Sommer überstanden hat.
    Blaumeise und Amseln sind noch nicht aufgetaucht. (hab ich sonst im Winter immer noch da)
    Die Erlenzeisige auch noch nicht - aber so ein Schwarm wirkt auch eher wie ne' römische Plünderung - hatte ich vor 2 Jahren mal.
    Die Sperlinge kommen meist erst später - sie holen sich das, was am Boden liegt. Die Amsel fressen meist auch lieber vom Boden, deshalb hatte ich mir letztes Jahr Futtertische gekauft.
    Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben. || (Harry Rowohlt)


  27. #187
    gelöscht
    Registriert seit
    21.02.2019
    Beiträge
    0

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    Meisen und Klein Zorro haben den Futterteller aus Keramik im Futterhaus problemlos angenommen, können auch gut anfliegen, weil noch genügend Abstand zum Futternapf außen herum ist. Ich freue mich sehr darüber, weil es das Füttern definitiv einfacher macht, für mich und für die Vögel. Dieses Plexiglaszeug war echt shit.

    Dickie und Klein Zorro kamen sich nun schon mehrmals in die Quere. Wenn Dickie gerade gemütlich am Schmausen ist und Klein Zorro anfliegt, kriegt dieser einen Wutanfall und stürzt sich auf den Kohlmeiserich. Das ist MEIN Futterhaus, haste das jetzt kapiert?! Dickie fliegt weg, wartet, bis Klein Zorro weg ist, und hockt sich wieder ins Futterhaus rein. So leicht lässt sich ein schlauer Kohlmeisenmann doch nicht einschüchtern, aber hallo!

    Kixie werkelt nun an seinem zweiten Knödel. Nun weiß ich auch, warum ich einen ganzen Eimer mit Meisenknödeln gekauft habe. Wenn Kixie in 2-3 Wochen einen wegfuttert, kommt der allein schon bis zum Frühjahr auf fast ein Dutzend Meisenknödel, wahrscheinlich sogar mehr, wenn er im Winter mehr Hunger hat.

    Mal schauen, was im Winter noch beim Balkonrestaurant vorbeikommt. Amseln gibt es hier keine mehr. Das Usutu-Virus hat ganze Arbeit geleistet und die gesamte Amselpopulation bei uns ausgerottet. Der LBV hat diese Beobachtung von Vogelfreunden bestätigt. Zählungen haben ergeben, dass ca. 80 % der Amseln hier durch den Virus umgekommen sind.

  28. #188
    Steinkauz Avatar von Eulelia
    Registriert seit
    27.05.2008
    Ort
    im Nest
    Beiträge
    51.585

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    Cateline, geb dir gerne ein paar Amseln ab, sind hier etliche vorhanden.
    P1320082.jpg
    Liebe Grüße
    Eulelia . . . . . . . .
    Ein jeder hat seine eigne Art, glücklich zu sein, und niemand darf verlangen,
    dass man es in der seinigen sein soll! (Heinrich von Kleist)

  29. #189
    Forenkönigin Avatar von onyx
    Registriert seit
    10.01.2006
    Ort
    Im Norden
    Beiträge
    4.975

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    Ich hoffe ja, dass die überlebenden Amseln resistent gegenüber dem Virus werden und der Bestand sich wieder erholt. Hier sind es auch wenig geworden, viel zu wenig. Für mich sind das die besten Sänger. Kein Jahr habe ich sowenig gehört, wie dieses Jahr. Vor ein paar Jahren haben die noch bis in den November hinein gesungen.

    Ist zwar keine Fütterung, hängt aber damit zusammen und ich wollte es nicht unerwähnt lassen, hier werden die Vogel-Reviere aufgeteilt und die Nistkästen reserviert. Ein Kohlmeisenpärchen mag sich so garnicht entscheiden und belegt gleich 2 Stück

    Und ich habe immer noch eine kleine Gruppe von Staren hier
    "Es gibt Zeiten, da denke ich darüber nach, woher ich gekommen bin , und was alles passiert ist. Und da sage ich mir: Ich bin eindeutig "berührt" worden - nur ob von Gott oder vom Teufel, das weiß ich nicht so genau".
    Keith Richards , März 2019

  30. #190
    Experte Avatar von Kaninchen
    Registriert seit
    17.09.2018
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    611

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    Ich habe jede Menge Kohlmeisen, Blaumeisen und Spatzen hier. Nachdem sie wochenlang meine Meisenknödel ignoriert haben, kann ich jetzt gar nicht genug raushängen, soviel wie die fressen.

  31. #191
    hat weniger Zeit.... Avatar von Motobiene
    Registriert seit
    27.05.2010
    Ort
    Germany
    Beiträge
    29.209
    Meine Laune...
    Cheeky

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    Ach da gabs nen miese-fiesen Virus? deswegen haben wir wohl auch kaum welche ich mag die Amseln
    Ich habe nachgemessen - ich bin großartig!

  32. #192
    Schokosüchtig Avatar von Nudel
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    10.147

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    Ich habe hier noch 4 Stare.
    Jeden Morgen warte ich auf die ob sie noch da sind.
    Amseln gibt es hier noch .

  33. #193
    Steinkauz Avatar von Eulelia
    Registriert seit
    27.05.2008
    Ort
    im Nest
    Beiträge
    51.585

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    Hab eben einen 25 kg Sack geschälte Sonnenblumenkerne bestellt, hab nur noch zwei kleine Eimerchen.
    Die vielen Grünfinke futtern ganz schön was weg, und die anderen natürlich auch.
    Liebe Grüße
    Eulelia . . . . . . . .
    Ein jeder hat seine eigne Art, glücklich zu sein, und niemand darf verlangen,
    dass man es in der seinigen sein soll! (Heinrich von Kleist)

  34. #194
    ♣ TREE HUGGER ♣ Avatar von Chilli-Sister
    Registriert seit
    20.07.2007
    Ort
    Cambodunum
    Beiträge
    38.600

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    Find ich auch schade, mit den Amseln.
    Ich habe diesen Herbst auch noch keine gesehen.

    Letztes Jahr waren aber noch einige am Balkon zum fressen.

    Ich war vorhin shoppen.
    Dinge, die ich eigentlich nicht brauche ....
    Eine Halterung, die ich in den Balkonkasten stecken kann - dazu Meisenringe (ich mag die Knödel mit den Plastiknetzen nicht mehr), hab's vorhin mal befestigt. Bin gespannt, ob wer dran geht.

    Und Erdnussbruch .... seltsamerweise gab es nirgends Fettblöcke ?? Ist das "out" ??
    Geändert von Chilli-Sister (28.10.2019 um 20:27 Uhr) Grund: Tippfehler ausgemerzt
    Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben. || (Harry Rowohlt)


  35. #195
    Steinkauz Avatar von Eulelia
    Registriert seit
    27.05.2008
    Ort
    im Nest
    Beiträge
    51.585

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    Chilli, die Schnäbel wird es freuen
    Fettblöcke krieg ich nur online.
    Liebe Grüße
    Eulelia . . . . . . . .
    Ein jeder hat seine eigne Art, glücklich zu sein, und niemand darf verlangen,
    dass man es in der seinigen sein soll! (Heinrich von Kleist)

  36. #196
    ♣ TREE HUGGER ♣ Avatar von Chilli-Sister
    Registriert seit
    20.07.2007
    Ort
    Cambodunum
    Beiträge
    38.600

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    Tatsache? Nur online .... ich finde das seltsam.
    Entweder hab ich mir das eingebildet, oder letztes Jahr gab's noch welchen bei den üblichen Verkaufsstellen (Heimtiermärkte etc.)

    WO kaufst du deine Fettblöcke?
    Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben. || (Harry Rowohlt)


  37. #197
    Steinkauz Avatar von Eulelia
    Registriert seit
    27.05.2008
    Ort
    im Nest
    Beiträge
    51.585

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    Meistens bei Vivara, oder *hier* hab ich auch schon bestellt.
    Liebe Grüße
    Eulelia . . . . . . . .
    Ein jeder hat seine eigne Art, glücklich zu sein, und niemand darf verlangen,
    dass man es in der seinigen sein soll! (Heinrich von Kleist)

  38. #198
    ♣ TREE HUGGER ♣ Avatar von Chilli-Sister
    Registriert seit
    20.07.2007
    Ort
    Cambodunum
    Beiträge
    38.600

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    Ich gucke gerade bei Vivara ..... welche davon werden denn am meisten angenommen bei dir?
    Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben. || (Harry Rowohlt)


  39. #199
    Steinkauz Avatar von Eulelia
    Registriert seit
    27.05.2008
    Ort
    im Nest
    Beiträge
    51.585

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    Alle gleich, die Gierschlünde mäkeln nicht lange.
    Liebe Grüße
    Eulelia . . . . . . . .
    Ein jeder hat seine eigne Art, glücklich zu sein, und niemand darf verlangen,
    dass man es in der seinigen sein soll! (Heinrich von Kleist)

  40. #200
    ♣ TREE HUGGER ♣ Avatar von Chilli-Sister
    Registriert seit
    20.07.2007
    Ort
    Cambodunum
    Beiträge
    38.600

    AW: Wildvögel füttern - im Garten und auf dem Balkon

    ......... na, DAS hilft mir jetzt ja weiter!
    Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben. || (Harry Rowohlt)


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2018

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.