Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Ergebnis 1 bis 9
  1. #1
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    18.11.2011
    Beiträge
    104

    Verfärbte Nägel trotz Unterlack

    Hi ihr Lieben :)


    ich bräuchte mal ein bisschen Input von euch Nagellackexperten.

    Und zwar sind meine Nägel gelblich verfärbt, obwohl ich konsequent immer Unterlack benutze. Das ist mir zuerst an den Zehennägeln aufgefallen und ich dachte schon, meine Nägel hätten irgendeine Infektion Dann ist es mir aber auch an den Fingernägeln aufgefallen, wenn auch nur sehr leicht. Ich glaube, das passiert irgendwie beim ablackieren oder so.

    Über den Winter habe ich ein paar Wochen versucht, die Verfärbung an den Zehennägeln rauswachsen zu lassen. Die wachsen aber leider nicht so schnell, deshalb bin ich dann doch eingeknickt und habe wieder lackiert. An den Fingernägeln ist das kein Problem, die wachsen wie Unkraut.

    Polieren hat ein bisschen geholfen, aber noch nicht so, dass ich mit unlackierten Nägeln Sandalen tragen will. Normalerweise trage ich immer ziemlich dunklen Nagellack. Jetzt war mein Gedanke, vielleicht einen pastelligen Lack zu verwenden, bis das alles rausgewachsen ist und die Nägel dann wieder eine Weile atmen lassen. Aber ich weiß auch nicht, ob Pastellfarben wirklich weniger abfärben.

    Habt ihr Vorschläge für einen Lack oder vielleicht ganz andere Vorschläge? Ich würde mich sehr über eure Hilfe freuen.


    Liebe Grüße
    Sandstern

  2. #2
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    4.644

    AW: Verfärbte Nägel trotz Unterlack

    Ich finde schon, dass es einen Unterschied macht, was für Farben man trägt: Dunkle oder auch sehr farbintensive Töne (orange, grün, gelb z.B. auch dann wenn sie hell sind) färben stärker . Etwas helleres sollte weniger Probleme bereiten. Es gibt ja auch so eingefärbte Transparentlacke, die dann optisch neutralisieren - das wäre vielleicht auch eine Möglichkeit? Ich mache immer ein paar Tage Lackpause zwischem dem Lackieren und im Winter auch mal ein paar Wochen, ob das etwas verändert in Sachen Gelbstich, weiß ich nicht, aber für die Nagelgesundheit insgesamt erscheint es mir sinnvoll (vielleicht auch Einbildung ). Es gibt auf jeden Fall Farben, die stärker verfärben als andere und evtl. auch Nägel, die anfälliger sind?

  3. #3
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    18.11.2011
    Beiträge
    104

    AW: Verfärbte Nägel trotz Unterlack

    Danke dir, Eneleh :)

    Ich denke auch, dass meine Zehennägel da besonders anfällig sind. Ich hatte auch geplant, die Nägel mal eine Weile "nackt" zu lassen, sobald sie wieder vorzeigbar sind. Aber bis das alles rausgewachsen ist, dauert das bei mir leider ein paar Monate.

    Meinst du, pastellfarben wären auch zu farbintensiv? Ich schau mich mal nach gefärbten Transparentlacken. Etwas bläuliches sollte bei gelb ja neutralisierend wirken, oder?

  4. #4
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    4.644

    AW: Verfärbte Nägel trotz Unterlack

    Theoretisch dürfte pastelliges okay sein, obwohl die gelb, orange, grün Richtung vielleicht auch hier gefährlich sein könnte . Ich würde mal im Bereich Nagelaufheller gucken, die sind meist so leicht lila eingefärbt (hier oder hier z.B.) oder vielleicht auch sog. Pflegelacke, die oft tranparent-pastellig und eher gedeckt-pastellig sind: Hier von Essie, gibt aber auch andere.

  5. #5
    not Sunday. Avatar von Saturday
    Registriert seit
    27.10.2013
    Ort
    heaven on earth
    Beiträge
    1.418
    Meine Laune...
    In Love

    AW: Verfärbte Nägel trotz Unterlack

    Ich kenne das Problem nur zu gut und meine Lösung ist, immer einen guten Unterlack tragen, am besten einen, der zur Marke der Farbe passt. Ich habe festgestellt, dass ein Marken Mix öfter zu Verfärbungen führt... Ich habe dementsprechend z.B. nur noch Essie Lacke. Wenn ich gerade keine Farbe will, trage ich Unterlack und den Essie Cloud Nine, der sieht sehr natürlich aus und deckt die Verfärbungen ab. Im Winter lackiere ich gar nicht und alle paar Monate gönne ich mir professionelle Maniküre, bei der der Nagel dann auch ein wenig an der Oberfläche abgeschliffen und poliert wird. Nackte Nägel traue ich mich aber auch schon seit längerer Zeit nicht mehr, es dauert einfach etwas über ein Jahr, bis ein Zehennagel komplett nachgewachsen ist
    The only way to do great work is to love what you do. If you haven't found it yet, keep looking. Don't settle. As with all matters of the heart, you'll know when you find it.
    ~Steve Jobs



  6. #6
    Lieblings-Betty
    Besucher

    AW: Verfärbte Nägel trotz Unterlack

    Obwohl ich jedes Mal Unterlack verwende, sind auch meine Nägel leicht gefärbt. Ich teste mich gerade durch die Unterlacke, aber das ist natürlich ein längerfristiges Projekt. Um einen Unterschied zu sehen, muss ich schon einige Wochen und Monate immer denselben Unterlack verwenden. Der Nagel wächst dann nach und so kann ich am Nagelbett überprüfen, ob wieder Verfärbungen eintreten.
    Leichtes Anfeilen und anschließendes Polieren der Nageloberfläche hilft auch etwas. Etwas.
    Der GAU war ein roter Lack von Sally Hansen, den man auch extra ohne Unterlack tragen soll, weil er angeblich pflegende Eigenschaften hat. Aber Versuch macht kluch, wie man so schön sagt.

    Einen leicht blau eingefärbten Unterlack hätte ich auch empfohlen. Das soll den Gelbstich etwas abschwächen.
    Und ich habe auch beobachtet, dass dunkle Rottöne gerne mal den Nagel verfärben.

  7. #7
    Inventar Avatar von mydarkersidejewel
    Registriert seit
    16.01.2012
    Beiträge
    2.418
    Meine Laune...
    Sad

    AW: Verfärbte Nägel trotz Unterlack

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man sich die Nägel auch manchmal erst beim Ablackieren verfärbt, nämlich dann, wenn man die Lack anlöst und den dann über den Nagel verreibt. Vorsichtiges und schnelles Ablackieren, mit reichlich acetonhaltigem Entferner, ohne viel hin un her reiben, sondern Wattepad tränken, draufdrücken, anlösen lassen und dann alles möglich mit einem Schwung abziehen, haben da bei mir geholfen. Oder diese Entfernerdosen, wo ein Schwamm in der Dose sitzt, sind da auch besser.
    Bei mir waren es immer die blauen und grünen Lacke von China Glaze, die da richtig nervig waren. Manche Färben eben auch durch transparente Unterlacke hindurch

    Bei meinen Kandidaten, von denen ich weiß, dass sie stark färben, nehme ich farbige Unterlacke. Meist Drogerielacke mit guter Haltbarkeit in weiß (bei brillianten Farben), schwarz/grau oder ähnliche neutrale Farben.

    Was auch gegen Verfärbungen helfen kann ist die Nägel zu bleichen, in der Apotheke bekommt man Wasserstoffperoxid 3% (das zur Wunddesinfektion). Mit einem Wattestäbchen auftragen, einwirken lassen (evt. vorher die umliegende Haut mit Creme schützen), 10-15min einwirken lassen, abwaschen, fertig. Evt. am nächsten Tag nochmal wiederholen. Wirkt je nach Lack und Farbe wahre Wunder, selten auch gar nicht, ist aber nen Versuch wert Ist aber mehr ne Notfalllösung, zu oft angewendet macht es die Nägel mega brüchig.

  8. #8
    not Sunday. Avatar von Saturday
    Registriert seit
    27.10.2013
    Ort
    heaven on earth
    Beiträge
    1.418
    Meine Laune...
    In Love

    AW: Verfärbte Nägel trotz Unterlack

    das mit dem Peroxid klingt gut, das werde ich demnächst mal testen!
    Weiße Lacke verfärben die Nägel übrigens auch, manche Pigmente verfärben sich bei Sonneneinstrahlung leicht gelblich. Das sieht man zwar kaum, aber auf dem Nagel fällt es dann auf...
    The only way to do great work is to love what you do. If you haven't found it yet, keep looking. Don't settle. As with all matters of the heart, you'll know when you find it.
    ~Steve Jobs



  9. #9
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    18.11.2011
    Beiträge
    104

    AW: Verfärbte Nägel trotz Unterlack

    Vielen Dank für eure Tipps!

    @mydarksidejewel Ja, ich glaube auch, dass es hauptsächlich beim Ablackieren passiert. Wahrscheinlich ist mein Nagellackentferner auch einfach Mist.

    Ich benutze momentan eigentlich hauptsächlich catrice oder OPI in helleren bis dunkleren Braun/Grautönen oder aubergine. Der Unterlack ist auch von OPI.

    Ich teste gerade ein Fußbad mit Gebissreiniger, weil das im Internet empfohlen wurde und ich das gerade da hatte. Zahnpasta oder Backpulver sollen angeblich auch helfen. Als nächstes ist dann der Nagelaufheller dran und im Notfall das H2O2. Wenn ich was gefunden habe, das funktioniert, geb ich bescheid.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2018

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.