Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 78 von 86 ErsteErste ... 2858687677787980 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.081 bis 3.120
  1. #3081
    frei wie der Wind Avatar von Almut
    Registriert seit
    30.05.2018
    Ort
    Budni-Land
    Beiträge
    3.715

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Heute hab ich nach Wartezeit eine dünne Schicht von der getönten Resist über die Garnier gegeben. Nach erneuter Wartezeit konnte ich auch mit MMU drüberschminken, ohne dass Fusseln entstanden sind.

  2. #3082
    Inventar Avatar von Aisling
    Registriert seit
    11.12.2016
    Beiträge
    1.530

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Die getönte Resist scheint ja ein Wundermittel zu sein
    Woran auch immer das liegen mag. Muss ich auch mal bei der Soothe Bamboo testen.

  3. #3083
    Experte Avatar von Lilliy
    Registriert seit
    21.08.2017
    Beiträge
    930

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Zitat Zitat von Lamika Beitrag anzeigen
    Naja, ich fand die Garnier heute eher so lala. Nach 2 Stunden musste ich abtupfen, weil sie mir zu glänzend wurde und sie brannte auch ziemlich in den Augen (denke mal das wird am Octrocrylene liegen). Mit Puder und Lippenpflege-Stick auf den Augen könnte sie aber eine leicht verfügbare und relativ günstige Alltags-SC für mich werden. Hoffe dennoch, dass das Fluid vielleicht ohne Octocrylene auskommt und noch besser mattiert.
    Welches Fluid denn?


    Frage mich auch, warum Octocrylene überhaupt noch in neue Formulierungen kommt und man nicht stattdessen auf Tinosorb S setzt...

  4. #3084
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    7.769

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Dieses hier von Lilaaa verlinkte. Man kann auf der Garnier HP sehen, dass auch noch ein Fluid und eine Creme für trockene Haut zur Serie gehören, also vermutlich auch bald kommen werden:

    Zitat Zitat von Lilaaa Beitrag anzeigen
    Übrigens erwarten uns wohl noch weitere Sonnencremes aus dieser Garnier "Super UV" Reihe Hier ist neben der "Anti Age" auch noch eine "Anti-Trockenheit" und "Anti-Oxidativ" zu sehen. Von "Over-Makeup" ist zusätzlich die Rede. Leider konnte ich mehr noch nicht finden.
    https://www.garnier.de/sonnenschutz/...laire/super-uv

    Ich bin sehr gespannt auf die Produkte, da ich auch immer noch auf halbwegs elegante und leicht verfügbare Sonnencremes mit verlässlichem SPF hoffe.

  5. #3085
    frei wie der Wind Avatar von Almut
    Registriert seit
    30.05.2018
    Ort
    Budni-Land
    Beiträge
    3.715

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Aisling, ich denke, das liegt daran, dass die Resist selber eine sehr wahrnehmbare "Schicht" ausbildet, die das Problem sozusagen versiegelt. Man könnte sicherlich auch einen Primer nehmen oder eine andere SC , die mit dem eigenne Makeup kompatibel ist. Die Resist hat sich angeboten, weil ich die eh noch offen habe. Und weil Jasmin die für diesen Zweck auch immer nimmt.

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Und ja, auf das Fluid bin ich auch sehr gespannt.

  6. #3086
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    04.03.2020
    Beiträge
    93

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Zitat Zitat von Lilliy Beitrag anzeigen
    Frage mich auch, warum Octocrylene überhaupt noch in neue Formulierungen kommt und man nicht stattdessen auf Tinosorb S setzt...
    Naja, elegant und sicherlich auch günstig ist es ja, keine Frage. Ich hätte nur wirklich gern eine SC, die ich morgens ohne jede Bedenken ins gesamte Gesicht schmieren kann ohne Angst haben zu müssen, dass sich das über den Tag rächt. Hoffe ja auch, dass die Produkte der Super UV-Reihe überhaupt alle ohne Alkohol und Parfüm auskommen. Immerhin steht auf der HP ja auf allen "hochverträglich" drauf.

    Aktuell ist jedenfalls das SVR Sun Secure Fluide mein Favorit. Die Parfümierung ist zwar doof, aber ansonsten brennt es nicht und mattiert auch recht gut.

  7. #3087
    Experte Avatar von Lilliy
    Registriert seit
    21.08.2017
    Beiträge
    930

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Lamika, das SVR Sun Secure Fluide brennt dir nicht in den Augen?

  8. #3088
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    04.03.2020
    Beiträge
    93

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Nein, nur beim Auftragen minimal, aber dann über den Tag komischerweise nicht. Bei der neuen Garnier ists genau andersrum. :D

  9. #3089
    Fortgeschritten Avatar von Anneri
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    Mainhattan
    Beiträge
    184
    Meine Laune...
    Lurking

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Ein gutes Mittel gegen das Über-den-Tag-kriecht-die-Sonnencreme-ins-Auge-und-brennt bei mir ist das Auftragen von einem Eye Primer oder Concealer rund ums Auge. Das bildet wohl eine genügend große Barriere damit da nichts mehr kriecht. Weil ich eh sehr häufig Makeup trage, funktioniert das bei mir gut. Ich bin darauf gekommen, weil selbst die hellblaue Resist und die alte Isdin bei mir im Auge gebrannt haben, aber eben nur an Makeup-losen Tagen.

    Und ich kann mich nicht entscheiden, ob ich die neue Garnier ausprobieren soll oder auch auf das Fluid warten soll... Almut, benutzt du Flüssigfoundation und wie trägst du die auf? Pinsel, Schwamm, Finger?
    All the effort in the world won't matter if you're not inspired.
    Chuck Palahniuk Diary

  10. #3090
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    04.03.2020
    Beiträge
    93

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Zitat Zitat von Anneri Beitrag anzeigen
    Ein gutes Mittel gegen das Über-den-Tag-kriecht-die-Sonnencreme-ins-Auge-und-brennt bei mir ist das Auftragen von einem Eye Primer oder Concealer rund ums Auge. Das bildet wohl eine genügend große Barriere damit da nichts mehr kriecht. Weil ich eh sehr häufig Makeup trage, funktioniert das bei mir gut. Ich bin darauf gekommen, weil selbst die hellblaue Resist und die alte Isdin bei mir im Auge gebrannt haben, aber eben nur an Makeup-losen Tagen.
    Oh, das wäre einen Versuch wert, danke für den Tipp! :) Trage aktuell echt fast gar kein Make-Up. Ich nehme an, der Primer kommt dann über die SC und nicht darunter?

  11. #3091
    Fortgeschritten Avatar von Anneri
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    Mainhattan
    Beiträge
    184
    Meine Laune...
    Lurking

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Ja genau, Lamika, obwohl ich sagen muss, dass ich beim Auftrag der Sonnencreme meistens das Ober- und Unterlid ausspare.
    All the effort in the world won't matter if you're not inspired.
    Chuck Palahniuk Diary

  12. #3092
    frei wie der Wind Avatar von Almut
    Registriert seit
    30.05.2018
    Ort
    Budni-Land
    Beiträge
    3.715

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Zitat Zitat von Anneri Beitrag anzeigen
    Almut, benutzt du Flüssigfoundation und wie trägst du die auf? Pinsel, Schwamm, Finger?
    Ich benutze Mineralfoundation, die trage (tupfe) ich mit einem Pinsel auf.

  13. #3093
    Fortgeschritten Avatar von Anneri
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    Mainhattan
    Beiträge
    184
    Meine Laune...
    Lurking

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Zitat Zitat von Almut Beitrag anzeigen
    Ich benutze Mineralfoundation, die trage (tupfe) ich mit einem Pinsel auf.
    Oh, und selbst damit hat's gefusselt? Das ist ja enttäuschend.
    All the effort in the world won't matter if you're not inspired.
    Chuck Palahniuk Diary

  14. #3094
    BJ-Einsteiger Avatar von Elina
    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    55

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Wie haltet ihr es eigentlich mit SC wenn ihr das Haus nicht verlasst (zumindest bei Tageslicht nicht)?
    Tragt ihr da immer (noch) die volle Dosis normaler SC auf?
    Ich habe das tatsächlich bis vor gar nicht allzulanger Zeit gemacht und einfach immer mindestens eine dünnere Schicht LSF50+ draufgeschmiert. Ich habe das jetzt wieder sein gelassen, seit einiger Zeit. Dank Corona gibt es ja vergleichsweise viele Tage an denen man nicht rausgeht. Ich habe auch sowieso immer ein schlechtes Gewissen, tonnenweise umweltschädliche SC aufs Gesicht zu schmieren.
    Jedenfalls habe ich mir, v.a. jetzt im Winter gedacht: UV-A ist im Winter ja ohnehin schon nicht sooo sonderlich hoch (ich weiß, es hält sich in Beautyforen das Gerücht, sie würde sich übers Jahr nicht ändern, aber das ist physikalisch einfach Blödsinn), durch Fensterglas kommt auch schon "nur" noch 80% durch. Meine Fenster sind auch relativ klein und halt natürlich an der Häuserwand und nicht an der Decke. Wenn das Fenster nicht gerade zum offenen Feld hinausgeht, sondern z.B. Bäume oder Häuser in der Nähe sind (wie bei mir der Fall), sollte ebenfalls nochmal weniger durchkommen. Dann sollte die UV A Strahlung mit Abstand zum Fenster sehr stark abnehmen. 2-3m vom Fenster weg, sollte eigentlich nahezu gar nichts mehr ankommen, würde ich vermuten. Wenn man also hauptsächlich tagsüber zu Hause am Schreibtisch sitzt, bietet es sich an, den Schreibtisch am besten nicht direkt vors Fenster zu stellen und vielleicht auch nicht so, dass man direkt zum Fenster schaut. Zusätzlich habe ich so dünne Vorhänge in dem Zimmer, in dem ich mich größtenteils aufhalte, die ich jetzt die meiste Zeit geschlossen hielt. Ich weiß nicht, ob sie wirklich auch nur ansatzweise UV A blockieren können, Tageslicht kommt schon noch durch, aber ich denke mir, wenn selbst Fensterglas schon ca. 20% blockiert, sollten die dünnen Vorhänge das ja eigentlich auch schaffen... schaden wird es nichts.
    Für den Winter bin ich da zumindest relativ unbesorgt. Aber jetzt steht ja schon wieder der Sommer vor der Tür... ich bin mir nicht sicher, ob ich da auch mal auf die SC verzichten sollte.
    Das ganze bezieht sich natürlich nur auf reine In Door-Tage.
    Wie seht ihr das?

  15. #3095
    Nail polish-addicted Avatar von Mrs. Leto
    Registriert seit
    27.12.2013
    Ort
    zu Hause ;-)
    Beiträge
    4.294

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Ich verwende an Tagen an denen ich ausschließlich zu Hause bin, keinen Sonnenschutz - Sommer wie Winter. Und ich gehe trotzdem auch mal den Müll runterbringen oder kurz auf dem Balkon Wäsche aufhängen.
    Und das, obwohl ich chemische Peelings und Retinol verwende.
    Das muss wohl jeder selbst entscheiden, wie er/sie das handhabt. Ich persönlich finde SC zu Hause einfach übertrieben.

  16. #3096
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    7.769

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Ich mach's genau andersrum: immer ausreichend SC.

    Erstens bin ich zu trantütig morgens, mir zu merken, ob ich SC aufgetragen habe oder nicht. Kann mich da einfach eine Stunde später nicht mehr dran erinnern. Also hab ich's mir zur Gewohnheiten gemacht, sie immer zu benutzen, damit ich nicht Rätselraten muss oder sie gar später zum 2. Mal auftrage, weil ich das erste Mal vergessen habe. Ich will das auch nicht Einreißen lassen. Sicherlich eine Typsache. Aber ich bin halt so: mach ich heute keinen Sport, dann morgen auch nicht, dann brauche ich für den Rest der Woche auch gar nicht mehr damit anfangen, eigtl. ist dann auch schon der ganze Monat gelaufen.... Und so geht's mir auch mit SC. Eigtl. geht's mir mit Allem so. Jetzt haste statt einem Stück die ganze Rippe Schoko gegessen, dann kannste auch gleich die ganze Tafel essen... Ausnahmen bleiben bei mir leider nicht zwangsläufig immer die Ausnahme. Ich neige zu: jetzt ist's eh schon alles egal...

    Zweitens bin ich Raucherin. Ich bin also so oder so jeden Tag zusammengerechnet eine Stunde draußen, wenn man von 10 Ziggis à 6 Min. ausgeht. Irgendein Nachbar ist immer auch aufm Balkon oder im Garten nebenan und da werden schnell mal aus 5 Min. 20 Min. Smalltalk.

    Und drittens will ich flexibel sein. Trotz komplett HO, fällt mir dennoch oft zB. in der Mittagspause ein, dass ich noch schnell ein Paket bei der Post abholen will, was besorgen, etc. Jede Variante, die sich daraus ergibt, finde ich für mich blöd.

    Entweder ich nutze keine SC nachträglich und hab dann ein schlechtes Gewissen, dass ich jetzt ohne SC 40 Min. draußen bin. Oder ich will SC nachträglich auftragen, aber wie ohne zB. die Mascara zu verschmieren? Dann mühe ich mich im Bad ab, sehe aus wie ein verschmierter Clown, brauche ewig und im dümmsten Fall ist die Mittagspause dann rum. Ärgert mich auch.
    Oder ich wasche mir das Gesicht und trage dann SC auf. Ärgert mich auch. Will nicht so oft das Gesicht waschen, kostet wieder wertvolle Zeitpunkt und die Mascara morgens hätte ich mir auch sparen können. Oder ich hab auf das Trara keinen Bock, mach die Besorgung in der Mittagspause oder bei einem frühen Feierabend doch nicht, und ärgere mich dann für den Rest des Tages, dass ich etwas nicht erledigt habe, was ich jetzt locker hätte erledigen können.

    Kurz: wenn ich SC morgens immer auftrage, bin ich den ganzen Tag flexibel und frei in meiner Entscheidung, ohne unnötiges nachträgliches Kopfzerbrechen oder Rumgehample. Allein das ist es mir persönlich wert.

  17. #3097
    frei wie der Wind Avatar von Almut
    Registriert seit
    30.05.2018
    Ort
    Budni-Land
    Beiträge
    3.715

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Für mich ist SC die ganz normale Tagespflege. Sprich, ich müsste mir morgens überlegen, was willst Du heute machen? Und dann ggf. eine andere Creme ohne LSF auftragen. Ich wüsste nicht, warum ich es so kompliziert machen sollte. Ich creme mich morgens ein, fertig. Außerdem haben wir ein Haus mit Garten, da geht man doch öfter mal raus, und sei es nur, um mal ein Viertelstündchen die Katze zu bespaßen.

    Allerdings bin ich in den dunklen Monaten November bis Februar etwas nachlässiger mit dem Sonnenschutz, sprich: ich trage ihn etwas dünner auf und lasse Hals und Dekolleté meist aus. Das aber unabhängig davon, was ich an dem Tag vorhabe.

  18. #3098
    Inventar Avatar von Aisling
    Registriert seit
    11.12.2016
    Beiträge
    1.530

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Ich mach auch keine Ausnahme. Allerdings bin ich eh jeden Tag draußen, weil wir einen Hund haben. D.h. die Option gar nicht draußen gibt es eigentlich nicht (es sei denn ich bin krank und Mann geht mit Hund, dann vielleicht).
    ~ Im Seifen - Aufbrauchmodus und im Paula Fieber ~

    Hada Labo Premium Hyaluron Lotion im Seski



  19. #3099
    Forenkönigin Avatar von TaraFairy
    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    4.582

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Ich trage auch täglich Sonnenschutz. Selbst im Home Office sitze ich meistens im Wintergarten, außerdem gehe ich fast täglich raus.

  20. #3100
    Warmduscherin Avatar von Miss shiny macropore
    Registriert seit
    13.09.2018
    Ort
    Wolkenkuckucksheim
    Beiträge
    3.050

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Bei mir gibt's auch jeden Tag SC, ohne Ausnahme.
    Schon alleine deshalb, weil ich lange Zeit ausschließlich die getönte von Paula vertragen habe und die gleichzeitig als BB Cream verwendet habe. Allerdings, das muss ich natürlich zugeben, sehr sicher nicht in der eigentlich korrekt ausreichenden Menge. Im Winter fand ich das jetzt auch nicht soo wichtig, aber jetzt kommt die Jahreszeit wo es wieder mehr in den Fokus rückt. Und ich bin, egal ob HO oder nicht, jeden Tag eine Weile draußen; ich brauche das einfach; sonst würde ich "eingehen".

  21. #3101
    Glucke Avatar von Mietzekatze
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Schw. Highlands
    Beiträge
    3.137
    Meine Laune...
    Busy

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Ich trage auch immer sonnenschutz, da ich morgens oft nicht weiß, was ich noch alles im Laufe des Tages machen werde. Allerdings sehe ich im Winterhalbjahr den lsf großzügiger, d. h. Ich nehme sehr oft die getönte hellblaue resist Creme von PC mit lsf 30. Im Sommerhalbjahr hingegen nehme ich immer lsf 50 oder 50+. Allerdings nur im Gesicht. Hals, Dekolleté und Hände bekommen bei mir nur bei outdoor Aktivitäten sc ab, da ich dort weder retinol noch Säuren verwende.

  22. #3102
    Allwissend Avatar von SomeKindOfNature
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Bärlin!
    Beiträge
    1.241
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Ich trage tatsächlich nur sonnenschutz, wenn ich auch actives nutze, oder wirklich der Sonne ausgesetzt bin.
    D.h. auch, dass ich den ganzen Winter über jetzt zB keinen Sonnenschutz getragen habe, bzw. Nur wenn ich raus gehe und sonst eben den minimalen Schutz der sich durchs makeup akkumuliert. Da ich jetzt wieder mit tret angefangen habe, gibts wieder jeden Tag Sonnenschutz. Allerdings steh ich jetzt nicht am Wochenende um 6 auf, um mich einzureden, bevor die Sonne mir im Bett ins Gesicht scheint, und warte auch im Sommer nicht bis zum Sonnenuntergang, bevor ich meine Haut nachtfertig mache.


  23. #3103
    Experte Avatar von Lilliy
    Registriert seit
    21.08.2017
    Beiträge
    930

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Bei mir wird jeden Tag geschmiert, ohne Ausnahme. Wenn es nur von 8-17 Uhr hell ist, benutze ich auch mal eine dünnere Schicht, so 0,8-1 g fürs Gesicht. Ich versuche auch im tiefsten Winter mind. 1h an die frische Luft zu kommen und will flexibel sein und mir nicht so viele Gedanken wegen dem Sonnenschutz machen. Trage oft einen Rolli und der Rest vom Hals wird konsequent eingecremt. Jetzt wo die Sonne knallt, und die Tage länger werden, fahre ich alles hoch, und auch die Hände einzuschmieren, habe ich mir inzwischen gut angewöhnt. Bei Antiaging finde ich gerade die Augenpartie, Hals und Hände zu pflegen, extrem wichtig und setze neben der Pickelbekämpfung da meinen Fokus und dazu gehört eben SC.

  24. #3104
    Forengöttin Avatar von lapis
    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.056

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Ich benutze auch täglich Sonnenschutz, ausnahmslos.
    Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen,
    Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge.
    Wilhelm Busch

  25. #3105
    . Avatar von outis
    Registriert seit
    09.03.2019
    Ort
    Nord-Bayern
    Beiträge
    1.575

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Ich benutze auch im Winter täglich SC, unabhängig davon ob ich rausgehe oder nicht. Außer wir schlafen am WE länger. Dann nehme ich für 2 bis 3 Stunden Tageslicht indoor keine SonnenCreme.
    Wobei ich im Winter normalerweise LSF 30 benutze, dafür dann aber in ausreichender Menge. LabMuffin hat mal in einem Video erklärt warum es wichtig ist SC in ausreichender Menge zu verwenden. Die Haut ist nicht ganz eben. Nimmt man zu wenig Creme, füllt man die Vertiefungen auf, für die Erhebungen bleibt dann ggf. nicht genug Produkt übrig um diese mit einer gleichmäßigen Schicht zu bedecken. Also creme ich entweder richtig oder gar nicht.
    Wenn ich needle benutze ich in der Regel - auch im Winter - an den folgenden 1 bis 2 Tagen LSF 50.
    Jetzt im Frühjahr steige ich auf LSF 50 bzw. 50+ um. Ob ich LSF 30 oder 50 benutze mache ich davon abhängig ob ich plane längere Zeit draußen zu sein. Selbst wenn ich mal länger als geplant draußen wäre bietet LSF 30 ja auch einen gewissen Schutz.

  26. #3106
    Siena
    Besucher

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Ich benutze seit Jahren konsequent jeden Tag Sonnencreme mit LSF 50+ im Gesicht.
    Sonst hätte ich echt Angst, wieder Pigmentflecken zu bekommen.
    Und Sonnencreme ist nun mal ein wichtiger Beitrag zum Anti-Aging.

  27. #3107
    BJ-Einsteiger Avatar von Elina
    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    55

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Danke für eure Kommentare.

    Ich zweifel halt so ein bisschen, dass man Indoor überhaupt (genug) Strahlung abbekommt. Ich benutze SC im Winter zwar auch nur wegen Anti Aging, aber wenn eh fast keine Strahlung bei mir ankommt, halte ich es für mich für Ressourcenverwchwendung mich dann einzuschmieren. Allerdings bin ich auch keine Raucherin und Schninken tue ich mich eher selten und im Homeoffice gleich nie. Wenn ich spontan das Haus verlassen will und es noch hell ist, schmiere ich mich halt doch noch ein. Ich kann es auch unmöglich vergessen, ob ich mich heute schon eingeschmiert habe oder nicht, weil ich die SC den gesamten Tag auf der Haut spüre .
    Im Winter werde ich es jedenfalls beibehalten, mich Indoor nicht einzuschmieren. Im Sommer Mal schauen. Aber wahrscheinlich gibt es im Sommer (Februar ist für mich ja noch kein Sommer...) eh nicht viele indoor-Tage und daher nicht relevant.

  28. #3108
    . Avatar von outis
    Registriert seit
    09.03.2019
    Ort
    Nord-Bayern
    Beiträge
    1.575

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Zu indoor nicht soviel Strahlung kann ich sagen, ich hatte eine Waschmaschine, bei der die KunststoffTeile, die an der Seite waren, die dem Fenster zugewandt waren, nach einigen Jahren vergilbt waren. Die Kunststoffteile auf der anderen Seite waren deutlich heller. Die Waschmaschine stand mind. 2 Meter vom Fenster entfernt. Zum einen war es ein Dachfenster, das relativ klein war, zum anderen war es kein SüdFenster, die Sonne schien nicht den ganzen Tag rein.

  29. #3109
    Fortgeschritten Avatar von Anneri
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    Mainhattan
    Beiträge
    184
    Meine Laune...
    Lurking

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Ich habe damals Labmuffins Beitrag zu dem Thema gelesen (https://labmuffin.com/should-you-wea...is-with-video/) und fand das sehr schlüssig.
    Nur muss das eben jeder auch an seinen Lebensstil anpassen - ich sitze zum Beispiel fast den ganzen Tag am Schreibtisch vor bodentiefen Fenstern, und habe morgens keine Lust, großartig darüber nachzudenken, ob ich nun rausgehen werde oder nicht. Daher benutze ich auch im Winter jeden Tag SPF, auch weil ich häufig Makeup trage und dann keine Lust habe, mich erst erneut abzuschminken, und dann SPF aufzutragen, wenn ich doch noch rausgehe. Und wie Jasmin bin ich da auch - dann würde ich nämlich irgendwann ohne SPF rausgehen, weil es ja nur kurz ist, und dann irgendwann mal gar keinen SPF tragen, und so weiter. Ich will, dass das so in meine Routine übergeht, dass das überhaupt keine Frage ist.
    Ich will mich in diesem Sommer daran gewöhnen, auch immer (IMMER) SPF auf Arme und Hände aufzutragen - auch wenn ich Sonne generell vermeide, muss ich mir demnächst zwei Muttermale auf den Armen entfernen lassen.
    All the effort in the world won't matter if you're not inspired.
    Chuck Palahniuk Diary

  30. #3110
    Nagellack-Junkie Avatar von Lilaaa
    Registriert seit
    22.02.2017
    Beiträge
    1.944

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Ich trage auch täglich (im Gesicht) Sonnencreme und das unabhängig davon, ob ich das Haus verlasse oder nicht.

    Wie outis schon schreibt, darf man die UV-Strahlung in Innenräumen wohl nicht unterschätzen. Da ich letztendlich nicht weiß, wie viel tatsächlich ankommt, gehe ich lieber auf Nummer sicher. Ganz im Sinne von "better safe than sorry".
    PC Brightening Essence u. Resist AHA-Peeling & The Inkey List Alpha Arbutin u. Lactic Acid sowie MAC Studio Fix Powder+Foundation NC10 im SecondSkin

  31. #3111
    Inventar Avatar von Blanche Dubois
    Registriert seit
    07.08.2017
    Beiträge
    1.834

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Zitat Zitat von Anneri Beitrag anzeigen
    Ich hoffe Ihr berichtet ausführlich!
    Ich habe noch Vorräte, die ich aufbrauchen will, aber es ist immer noch ein Traum, einfach in einen Laden gehen zu können und den SPF zu kaufen, statt bestellen zu müssen.

    Hat eigentlich jemand je von der Lotion mit SPF50 von Polaar gehört? Jemand, dem ich auf Insta folge, hat die in den Himmel gelobt und gesagt, sie sei besser als Paulas hellblaue Resist, die ich auch gerade benutze. Kostet ca. 25€, also zudem noch billiger als die, aber nur mit einem Erfahrungsbericht ist mir das zu unsicher, die einfach zu kaufen. (Ich habe hier so viele SPFs bei denen ich immer sage, dass ich sie an den Händen oder am Körper aufbrauchen will - soviele Hände hab ich gar nicht!!!)
    Ja, ich kenne die Polaar und fand sie nicht berauschend. Vor allem hab ich sie als recht fettig und aufliegend in Erinnerung. Aber immerhin ist sie ohne Parfum und ohne Alk - und riecht auch nicht nach Chemie/Filtern. Ich hab sie an Hals und Dekolletee aufgebraucht und werde sie nicht nachkaufen.

    Die Garnier SCs interessieren mich auch. Allerdings hab ich im Moment noch ein paar Altlasten aufzubrauchen und warte deshalb erstmal ab. Vielleicht gibt es bis dahin auch noch mehr zur Auswahl - plus Erfahrungsberichte

    Sonnenschutz verwende ich jeden Tag. Im Gesicht immer SPF50+, an Hals und Dekolletee im Winter manchmal auch SPF30 - i.d.R. aber meistens die SPF50 Cremes, die im Gesicht nicht funktioniert haben ...
    "I have always depended on the kindness of strangers" (Tennessee Williams).

  32. #3112
    Fortgeschritten Avatar von Anneri
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    Mainhattan
    Beiträge
    184
    Meine Laune...
    Lurking

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Danke für die Einschätzung, Blanche! Dann lasse ich das erstmal mit der Polaar...
    Ich war heute bei Müller, und weil es dort die neue Garnier (im Gegensatz zu jedem dm in meiner Gegend) gab, bin ich eingeknickt und habe sie mitgenommen. Bin sehr gespannt und werde sie direkt morgen mal testen.
    All the effort in the world won't matter if you're not inspired.
    Chuck Palahniuk Diary

  33. #3113
    frei wie der Wind Avatar von Almut
    Registriert seit
    30.05.2018
    Ort
    Budni-Land
    Beiträge
    3.715

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Bin schon gespannt, wie Du sie findest! Ich bin vom Tragekomfort immer noch sehr angetan, allerdings kriecht sie mir ziemlich ins Auge, muss ordentlich Abstand halten...

  34. #3114
    Nagellack-Junkie Avatar von Lilaaa
    Registriert seit
    22.02.2017
    Beiträge
    1.944

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Bei mir brennt die neue Garnier Anti Age Super UV auch leicht in den Augen, allerdings kriecht sie bei mir nicht. Das Problem hatte ich bisher nur nach einem kleinen Nickerchen Möglicherweise sieht das im Hochsommer anders aus, wenn gefühlt alles leichter in die Augen kriecht.
    PC Brightening Essence u. Resist AHA-Peeling & The Inkey List Alpha Arbutin u. Lactic Acid sowie MAC Studio Fix Powder+Foundation NC10 im SecondSkin

  35. #3115
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    04.03.2020
    Beiträge
    93

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Habe eben den Newsletter von Paediprotect bekommen. Die Gesichtssonnencreme wurde umformuliert. Sie hat jetzt einen SPF von 50+ und das Parfüm ist raus. Leider hatte ich bisher mit allen Paediprotect-Cremes Probleme mit Abrollen und Brennen in den Augen und traue mich deshalb nicht so recht, die nochmal zu testen. Vielleicht wäre es aber etwas für jemanden hier?

  36. #3116
    Inventar
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    3.021

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    ich sehe das etwas zwiespältig, mit SC Indoor. Einerseits kann es durchaus sein, dass das Tageslicht drinnen zur Hautalterung beiträgt. Aber wenn man früh aufsteht und somit sehr früh morgens die SC aufträgt, wie viel Schutz hat man dann nachmittags, wenn es darauf ankommt? Oft kommt die Sonne erst später raus, oder man plant Aktivitäten ohnehin erst für den Nachmittag. Verlasst ihr euch dann darauf, dass der SS dann noch ausreichend aktiv ist? Sicherlich schützt LSF 50 (+) erstmal ganz gut, kann aber trotzdem löcherig werden durch Schwitzen/Fetten/Abrieb. Dazu kommt dass SC nicht immer vollständig stabil ist und die Abbauprodukte womöglich schaden können, oder sogar Freie Radikale bilden! Ich wuerde dann nochmal nachcremen oder den Schutz generell später auftragen. Mascara ist doch dabei egal, so dicht ans Auge cremt man doch nicht.

    Wegen Rauchen: Irgendwie hätte ich Bedenken, dass der ganze Hautpflege-Bonus samt SC dann durch das Rauchen wieder ausgebremst wird. Natürlich wäre Rauchen und ungeschützte Sonne für die Haut noch schaedlicher und natürlich muss dass jeder selber wissen. Für mich wäre das kontraproduktiv, da verzichte ich lieber darauf, drinnen ständig SS zu tragen. Aber für Outdoor achte ich schon darauf, bin jetzt ohne Hund aber nicht mehr bei jedem Wetter draußen.

  37. #3117
    Forenkönigin Avatar von TaraFairy
    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    4.582

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Vielleicht wäre sie ja was für die Hände. Danke für den Tipp!
    Bisher bin ich nur mit der Alpinsonnencreme halbwegs zurechtgekommen. Allerdings ging auch die nur im Winter und ausschließlich für Hals / Dekolleté und Hände.

  38. #3118
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    04.03.2020
    Beiträge
    93

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Übrigens kündigen sie im Newsletter auch an, insgesamt zwei SCs zu überarbeiten. Bin gespannt, welche es noch sein wird. Die Gebirgssonnencreme hatte ja erst letztes Jahr eine Neuformulierung bekommen, deshalb vielleicht am ehesten die Meeressonnencreme?

    Für die Hände fände ich persönlich die Gesichtssonnencreme ja zu teuer, immerhin sind da nur 30 ml für 10 Euro drin. :/

  39. #3119
    Nail polish-addicted Avatar von Mrs. Leto
    Registriert seit
    27.12.2013
    Ort
    zu Hause ;-)
    Beiträge
    4.294

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Zitat Zitat von Lamika Beitrag anzeigen
    Habe eben den Newsletter von Paediprotect bekommen. Die Gesichtssonnencreme wurde umformuliert. Sie hat jetzt einen SPF von 50+ und das Parfüm ist raus. Leider hatte ich bisher mit allen Paediprotect-Cremes Probleme mit Abrollen und Brennen in den Augen und traue mich deshalb nicht so recht, die nochmal zu testen. Vielleicht wäre es aber etwas für jemanden hier?
    Die wollte ich wirklich gerne mögen und ich fand sie auch parfümiert wirklich gut, wenn nicht dieses Abrollen/Krümeln wäre. So viele Krümel, wie die gemacht hat, nur beim Einziehen, war ich immer total unsicher, ob da überhaupt noch genug Schutz übrig geblieben ist auf der Haut...

    Die neue Anti-Age von Ambre Solaire finde ich tatsächlich sehr gut. Sie zieht sehr gut ein und macht ein schönes Finish und fettet bei mir nicht nach (hab ne fettige T-Zone). Aus der Drogerie für mich bisher das beste. Bin sehr gespannt, was da noch von Ambre Solaire kommt.

  40. #3120
    Experte Avatar von Lilliy
    Registriert seit
    21.08.2017
    Beiträge
    930

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Jetzt im März ist es doch schon früher wieder hell und bei uns scheint auch schon morgens ordentlich die Sonne, und ich gehe auch bereits morgens vor die Tür und brauche Schutz. Und ja, ich creme bei Bedarf manchmal nach, auch wegen dem Masketragen. Ich creme durchaus sehr dicht bis an den Wimpernkranz und kann ohne abpudern keine Mascara tragen.

    Das ist alles total individuell und jeder kann das mit dem Sonnenschutz handhaben, wie es für seine Bedürfnisse passt. Genauso wie mit Alkohol-u. Nikotingenuss.

    Ich habe noch nie von Abbauprodukten in Sonnencremes gehört, die womöglich schaden können oder freie Radikale bilden. Welche sollen das denn sein?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.