Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 2 von 89 ErsteErste 1234122252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 80
  1. #41
    Inventar Avatar von Blanche Dubois
    Registriert seit
    07.08.2017
    Beiträge
    1.838

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    @Zumba: bist du sicher, dass Skinceuticals keinen telefonischen Kundenservice anbietet? Zumindest vor ca. 2 Jahren gab es nämlich noch einen. Da hab ich mal mit einer sehr netten und kompetenten Skinceuticals Beraterin über meine Hautpflege-Routine gequatscht (insbesondere Kombinierbarkeit von Paulas Säuren mit Retinol 0.3 und CE Ferulic).

  2. #42
    Experte Avatar von Snail
    Registriert seit
    31.03.2019
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    896

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Ich benutze die SC auch eher dann wenn ich mich mehr Räumen aufhalte als draußen. Für draußen brauch ich was anderes, da ich mich da bewege und u.U. Schwitze oder im Sommer zum Baden gehe. Ich denke dafür ist sie ganz gut geeignet. Ich will die Sache mit den Filtern auch nicht komplett auf die Spitze treiben, weil es sicher richtig ist, überhaupt was aufzutragen. ich werde eh immer belächelt, wenn ich sage ich trage LSF 50 und zwar täglich. Aber meine Haut dankt es und da sind dann alle wieder neidisch.....

  3. #43
    Experte
    Registriert seit
    30.06.2007
    Beiträge
    864

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Zitat Zitat von Blanche Dubois Beitrag anzeigen
    @Zumba: bist du sicher, dass Skinceuticals keinen telefonischen Kundenservice anbietet? Zumindest vor ca. 2 Jahren gab es nämlich noch einen. Da hab ich mal mit einer sehr netten und kompetenten Skinceuticals Beraterin über meine Hautpflege-Routine gequatscht (insbesondere Kombinierbarkeit von Paulas Säuren mit Retinol 0.3 und CE Ferulic).
    Magst Du die Infos zur Kombinierbarkeit hier posten? Ich benutze nämlich das Skinceuticals Retinol und habe Säuren von Paula hier. Vielleicht hab ich immer alles falsch gemacht.

  4. #44
    Allwissend Avatar von Schiller
    Registriert seit
    28.03.2003
    Beiträge
    1.264

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Zitat Zitat von Eneleh Beitrag anzeigen
    Schiller verwendet ja nicht den City Block, wenn ich das richtig verstanden habe, sondern die Mineral irgendwas - da sieht es etwas besser aus und bei der 50er sogar ganz gut .
    Genau so ist es, ich nehme die Clinique Mineral Body SPF 30 mit PA+++/PPD 8-16 für das Gesicht. Das ist der Sonnenschutz aus dem verlinkten Magi-Mania Artikel.

  5. #45
    Inventar Avatar von Blanche Dubois
    Registriert seit
    07.08.2017
    Beiträge
    1.838

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Zitat Zitat von Nafti Beitrag anzeigen
    Magst Du die Infos zur Kombinierbarkeit hier posten? Ich benutze nämlich das Skinceuticals Retinol und habe Säuren von Paula hier. Vielleicht hab ich immer alles falsch gemacht.
    Ist ja schon ein Weilchen her, aber ich versuche mich mal zu erinnern ...
    Also: Skinceuticals hält wohl generell nicht so viel von Säuren für die Heimanwendung - ganz im Gegensatz zur Säure-Queen Paula Und dementsprechend haben sie auch selber gar kein "richtiges" AHA/BHA im Sortiment.
    Fazit war, ich soll Retinol und Säuren auf keinen Fall kombinieren und auch nicht Säuren morgens und Retinol abends nehmen. Das wär zu reizend für die Haut. Lieber erstmal nur Retinol verwenden. Zuerst 2-3x pro Woche, dann je nach Verträglichkeit auf täglich steigern. Wenn ich dann - wider Erwarten - immer noch Probleme mit Verhornung und Unreinheiten hätte, könnte ich ggf. 6x die Woche Retinol nehmen und 1x pro Woche mein AHA/BHA statt Retinol.
    Die Kombi Retinol und CE Ferulic wär kein Ding. CE Ferulic morgens gleich nach der Reinigung und dann drüber SC. Und Abends das Retinol Serum und ggf. NC drüber.

    Ich brauche wohl nicht zu erwähnen, dass ich trotzdem gemacht habe was ICH für richtig hielt und in meinem Fall läufts mit Säuren morgens und Retinol (bzw. inzwischen Tretinoin) abends ganz prima

    Sorry für OT
    "I have always depended on the kindness of strangers" (Tennessee Williams).

  6. #46
    Experte
    Registriert seit
    30.06.2007
    Beiträge
    864

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Oh, dann mach ich es tatsächlich falsch. Ich nehme abends das Retinol und morgens Säuren. Hm. Inzwischen gibt es doch aber auch eine Nachtcreme mit AHA von Skinceuticals?

    Sorry für OT

  7. #47
    Inventar Avatar von Blanche Dubois
    Registriert seit
    07.08.2017
    Beiträge
    1.838

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Ich antworte dir mal im AHA-Thread ...
    "I have always depended on the kindness of strangers" (Tennessee Williams).

  8. #48
    Inventar
    Registriert seit
    09.12.2014
    Beiträge
    3.008

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Zitat Zitat von Eneleh Beitrag anzeigen
    Schiller verwendet ja nicht den City Block, wenn ich das richtig verstanden habe, sondern die Mineral irgendwas - da sieht es etwas besser aus und bei der 50er sogar ganz gut .
    Ah, klar, das hatte sie ja auch mal geschrieben. Dass sie beruhigt ist, hatte sie aber auf das Zitat hin geschrieben
    Kimberly, Clinique bestätigt ja ausdrücklich, dass es sich bei uns und in den USA um das gleiche Produkt handelt. Von daher glaube ich das auch - Falschaussagen würden ja keinen Sinn machen, was hätten sie denn davon? Und mit einem PPD-Wert von 3 bekleckern sie sich sowieso nicht gerade mit Ruhm.
    und das bezog sich v.a. auf die City Block. War aber wohl anders gemeint, da Clinique ja auch Aussagen zu den anderen Produkten gemacht hat. War ein Missverständnis, sorry. Bei den anderen schaut 's wirklich deutlich besser aus.

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Zitat Zitat von Schiller Beitrag anzeigen
    Genau so ist es, ich nehme die Clinique Mineral Body SPF 30 mit PA+++/PPD 8-16 für das Gesicht. Das ist der Sonnenschutz aus dem verlinkten Magi-Mania Artikel.
    Also alles gut ...

    Und die City Block verwende ich jetzt nur noch als getönte Feuchtigkeitscreme, aber als solche mag ich sie wirklich gerne.

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Zitat Zitat von Blanche Dubois Beitrag anzeigen
    @Zumba: bist du sicher, dass Skinceuticals keinen telefonischen Kundenservice anbietet? Zumindest vor ca. 2 Jahren gab es nämlich noch einen. Da hab ich mal mit einer sehr netten und kompetenten Skinceuticals Beraterin über meine Hautpflege-Routine gequatscht (insbesondere Kombinierbarkeit von Paulas Säuren mit Retinol 0.3 und CE Ferulic).
    Tja, wer lesen kann ist im Vorteil . Ich habe gerade nochmal nachgeschaut und tatsächlich eine Telefonnummer gefunden. Die kommt, wenn man "Kundenservice" anklickt und gleich darauf ein E-Mail-Formular und ich hatte prompt bloß das Formular gesehen und die Nummer nicht. Danke, dass du das aufgegriffen hast, da werde ich wohl demnächst mal anrufen, mich interessiert das wirklich mit der Sonnencreme.

  9. #49
    frei wie der Wind Avatar von Almut
    Registriert seit
    30.05.2018
    Ort
    Budni-Land
    Beiträge
    3.757

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Ich habe heute das Sun Water im Büro getragen. Wie gestern mit Toner, Vitamin C und Hyaluron drunter geschichtet. Dann zwei Schichten von dem Wunderwasser, knappe Stunde einziehen lassen. Puder, Primer, Missha Tension Pact, Missha BB Cream (nur eine linsengroße Menge für die T-Zone), nochmal Puder. Sah schön natürlich aus und war noch abends um halb sechs mattiert. Normal glänze ich schon morgens um zehn wieder.

  10. #50
    Fortgeschritten Avatar von Kaffeetrinker
    Registriert seit
    13.01.2019
    Beiträge
    153

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Ich habe heute das erste mal mit meiner Feinwaage, die gestern endlich angekommen ist, meine SC fürs Gesicht abgewogen. Da ich es bisher nicht ausgemessen habe, wie viel ich genau bräuchte, habe ich 1,5g von der Isdin abgewogen. Bevor ich die Waage hatte, dachte ich, dass ich es vielleicht mit der Menge übertreibe und die SC verschwende. Jetzt weiß ich, dass das nicht der Fall ist und bin froh, das die Isdin so gut wegzieht.

  11. #51
    Inventar
    Registriert seit
    09.12.2014
    Beiträge
    3.008

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Almut, dein Wunderwasser wäre ja echt der Knaller. Für mich leider kein Thema, schon alleine wegen dem Alkohol, aber wenn das wirklich funktioniert werden da hoffentlich ja weitere Produkte entwickelt. Vielleicht der Sonnenschutz der Zukunft?

  12. #52
    Experte Avatar von Snail
    Registriert seit
    31.03.2019
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    896

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    So was Ähnliches wie das von Missha hat auch die Wishtrend-Marke Klairs dieses Jahr auf den Markt gebracht auch aus Korea. https://www.klairscosmetics.com/klai...nce-spf-50-pa/ Leider auch mit Alkohol. Allerdings ist das für sensitive Skin. Scheint dort der neueste Trend zu sein.
    Von Asam gibt’s ja auch so einen Serum-Sonnenschutz, aber leider nur in LSF 30.
    ich nehme gerne pflegende SC, wegen der trockenen Haut, daher eher nix für mich. Evtl. Mal was für den Sommer.

  13. #53
    Experte Avatar von Snail
    Registriert seit
    31.03.2019
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    896

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    https://www.ratzillacosme.com/sun/re...n-water-spf50/
    hiermal ein etwas kritischer Beitrag zum Sunwater. Kurze Zusammenfassung: Missha empfiehlt es als Toner zu benutzen und daher sollte man trotzdem als letzten Schritt einen zweiten Sonnnenschutz draufgeben, da man mit der flüssigen Konsistenz nicht wirklich einen ausreichenden Schutz erreicht. Mit der 7 Skin-Methode, bei der man 7 Schichten Toner übereinander schichtet könnte es funktionieren.

    ich bezweifle auch schwer, dass man mit so einer wässrigen Konsistenz einen ausreichenden Schutz erreicht, für Tage hauptsächlich drinnen vielleicht ausreichend.

  14. #54
    Allwissend Avatar von cessna
    Registriert seit
    10.07.2011
    Beiträge
    1.212
    Meine Laune...
    Cool

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Zitat Zitat von Snail Beitrag anzeigen
    So was Ähnliches wie das von Missha hat auch die Wishtrend-Marke Klairs dieses Jahr auf den Markt gebracht auch aus Korea. https://www.klairscosmetics.com/klai...nce-spf-50-pa/ Leider auch mit Alkohol. Allerdings ist das für sensitive Skin.
    Die Klairs Soft Airy UV Essence enthält kein Alkohol! Zudem ist sie kein Wässerchen, oder ähnliches, sondern eine leichte Creme. Ich mag sie sehr, auch weil die verwendeten UV-Filter super sind und das will was heißen bei einem koreanischen Sonnenschutz!
    Aauch mattiert sie in keiner Weise.

  15. #55
    Forengöttin Avatar von Tigerkatzi
    Registriert seit
    07.11.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    39.228
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Die INCI der Klairs Essence klingen echt gut...und dann kommt dieses ätherische Orangenöl ...mal von meiner individuellen Problematik abgesehen, dass ich böse Entzündungen von diesen Citrusölen bekomme...diese Stoffe gelten als phototoxisch und haben gerade in einer SC gar nichts verloren .

  16. #56
    Experte Avatar von Snail
    Registriert seit
    31.03.2019
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    896

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Bei Klairs steht ja auch, dass man sie als letzten Schritt nehmen soll, die Missha als Toner. Wollte eigentlich nur damit sagen, dass der Trend zu leichten Texturen geht, ob das so weit gehen muss wie bei Missha ist die Frage. Ich habe einige Missha SC und bin mit den meisten zufrieden. Bei Klairs hat mich bis jetzt auch das Citrusöl abgeschreckt. Ansonsten habe ich einige Produkte von Klairs und die sind ausnahmslos toll.

  17. #57
    Horrorjunkie Avatar von Zombielein
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    880

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Bei der Klairs Essence ist es meines Wissens nach problematisch, dass nur Uvinul A und Uvinul T verwendet wurden. Diese Filter sind zwar eigentlich sehr gut, decken aber leider nicht das gesamte Spektrum des UVA Bereiches ab.
    https://www.instagram.com/p/BwU1iCsHwJJ/
    https://www.instagram.com/p/BwU4fStnRAI/
    Hier sind zwei Instagram Posts dazu. Der Emoji Gebrauch mag etwas inflationär sein, der junge Mann selbst ist aber ein naturwissenschaftlich sehr qualifizierter PhD Inhaber, der imho sehr fundierte Inhalte postet.

    Frage in eigener Sache:
    Kennt jemand den PPD der SVR AR 50+?
    Ich krieg vom Kundenservice wieder nur diese blöde, herablassende "EU Empfehlungen werden eingehalten blabla" Antwort.
    In dunklen Zeiten ist es Zeit für Schönheit.
    Dr. Ebo Rau

  18. #58
    frei wie der Wind Avatar von Almut
    Registriert seit
    30.05.2018
    Ort
    Budni-Land
    Beiträge
    3.757

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Snail, den Blog hatte ich weiter oben bereits verlinkt. Wie ebenfalls verlinkt empfiehlt z.B. Missha NL das Sun Water auch als alleinigen Sonnenschutz. Könnte allerdings auch ein Übersetzungsfehler sein.

    Ein Sonnenschutz für sonnige Sommertage wird das aber für mich definitiv nicht. Für Tage wie heute finde ich ihn aber durchaus in Ordnung, zumal man ja meist zusätzlich noch Sachen mit LSF drüber schichtet. Bei mir z.B. haben aktuell sowohl der Primer als auch die BB-Creme LSF, der Tension Pact sowieso. Allerdings wende ich alle diese Sachen schwerpunktmäßig in der T-Zone an. Meine Nase dürfte also safe sein.

  19. #59
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.310

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Zitat von Zombielein :
    Verwendet hier jemand erfolgreich im Alltag die Medipharma Hyaluron SPF 50+?

    Wie tragt ihr die? Benutzt ihr drunter eine Feuchtigkeitspflege? Ist das Finish bei euch auch so extrem klebrig?
    Ich trage sie heute zum zweiten Mal. Beim Auftragen und kurz danach ist sie auch bei mir ziemlich klebrig, die starke Klebrigkeit setzt sich bei mir dann zu einem eher leicht klebrig-eingecremten Gefühl. Leider glänzt dieser Creme-Film bei mir wieder mal sehr stark. Es scheint für mich irgendwie nur zu austrocknend-matt oder zu glänzend zu geben .
    Gestern hatte ich zwei Pumphübe (sind sehr kleine Mengen, die da rauskommen, finde ich) von der Feuchtigkeitsspendenden Gesichtscreme von Cerave drunter, heute eine Erbse TO Buffet und ein Pumphub der Cerave.
    Momentan teste ich verschieden Kombinationen gegen das Glänzen und allgemein um die Trageeigenschaften verschiedener SCs zu verbessern. Heute habe ich z.B. etwas Meeressonnencreme über der Medipharma (nach dem Einziehen, sind ja recht ähnlich von den Filtern her) - das ist schon etwas besser.

  20. #60
    Inventar
    Registriert seit
    09.12.2014
    Beiträge
    3.008

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Ich habe heute wegen der mineralischen Sonnencreme bei Skinceuticals angerufen, weil ich gerne wissen wollte, ob und welchen Grund es denn gibt, nur Titaniumdioxid als Filter einzusetzen.

    Tja, das hätte ich mir auch sparen können, die Dame war zwar sehr nett, hatte aber keine Ahnung, nicht mal davon das der UVA1-Bereich damit nicht abgedeckt wird. Auch die Frage, wie lange denn das Produkt schon/erst auf dem Markt ist, konnte sie mir nicht beantworten (in dem Falle hätte ich nach dem jeweiligen Stand der Forschung zu diesem Zeitpunkt gesucht.). Jetzt bin ich also auch nicht schlauer als vorher ....

  21. #61
    Warmduscherin Avatar von Miss shiny macropore
    Registriert seit
    13.09.2018
    Ort
    Wolkenkuckucksheim
    Beiträge
    3.062

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Zitat Zitat von Zumbafan Beitrag anzeigen
    Ich habe heute wegen der mineralischen Sonnencreme bei Skinceuticals angerufen... Jetzt bin ich also auch nicht schlauer als vorher ....
    Die Dame aber vermutlich schon!

    Ganz im Ernst: Wenn man an so ner Hotline sitzt sollte man zumindest ein paar Basics der Firma für die man da arbeitet schon wissen (und vermitteln können)...
    Ich kenne die Marke ja über den namen hinaus nicht, aber das macht keinen guten Eindruck; da würde mein Kaufinteresse direkt absinken wenn ich es denn hätte...

    Viele Grüße von Eurer Miss Shiny

  22. #62
    Inventar Avatar von Blanche Dubois
    Registriert seit
    07.08.2017
    Beiträge
    1.838

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Ach wie doof! Bei mir war das damals ein echt gutes Gespräch auf Augenhöhe. Unterschiedlicher Meinung waren wir zwar trotzdem, aber ich hab die Beraterin trotzdem kompetent eingeschätzt.
    Wär mal interessant, wie viele Berater die so im Einsatz haben und was die „können“ müssen ... Bei Paula gibts ja auch immer wieder mal Berichte über eine anscheinend völlig unfähige Beraterin, die weder Ahnung von Wirkpflege generell noch von der Produkt-Range im Speziellen hat.
    Wobei ... unfähige plus desinteressierte Leute gibts wahrscheinlich in jedem Job

  23. #63
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    27.04.2018
    Beiträge
    248

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Zitat Zitat von Zombielein Beitrag anzeigen
    Bei der Klairs Essence ist es meines Wissens nach problematisch, dass nur Uvinul A und Uvinul T verwendet wurden. Diese Filter sind zwar eigentlich sehr gut, decken aber leider nicht das gesamte Spektrum des UVA Bereiches ab.
    https://www.instagram.com/p/BwU1iCsHwJJ/
    https://www.instagram.com/p/BwU4fStnRAI/
    Hier sind zwei Instagram Posts dazu. Der Emoji Gebrauch mag etwas inflationär sein, der junge Mann selbst ist aber ein naturwissenschaftlich sehr qualifizierter PhD Inhaber, der imho sehr fundierte Inhalte postet.
    Äh... ich verstehe jetzt nicht. Er bemängelt im einen Posting, dass Uvinul A Plus nicht vor UVA-I schützen soll? Das stimmt doch gar nicht. Und im anderen geht es doch um UVA-II. Wo ist jetzt das Problem?

    PS: OMG. Ich habe gerade seine Videos gesehen (Link in der Bio auf Instagram). Nee, sorry. Diese Person kann ich einfach nicht ernst nehmen.

  24. #64
    Inventar
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    3.029

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Kundendienste anrufen finde ich auch oft zweckfrei: Wenn man Glück hat, bekommt man gar keine Antwort, wenn man Pech hat eine falsche.
    Und gerade beim Thema SC ist es wichtig verlässliche Aussagen zu bekommen. Wie eben auch bei SkinCeuticals oder auch Clinique, wo der fehlende UVA1-SCHUTZ öfter angesprochen wurde. Aber der Kundenservice sagt ja was anderes. Frage nur wer dann Recht hat, oder ob man sich auf diese sicherlich netten Berater nun verlassen kann?

  25. #65
    Fortgeschritten Avatar von Yogiflower
    Registriert seit
    03.02.2017
    Beiträge
    444

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Hallo in die Runde, ich hätte kurz eine Frage, wenn das für euch ok ist.
    Und zwar sind hier ja viele Experten, und ich bin mir recht unsicher bezüglich eines Produkts. Ich habe in meinem Bunker die Bioré UV Brightening Milk und wollte fragen, ob jemand von euch Erfahrungen mit diesem Produkt gemacht hat? Bin mir nicht sicher, weil es wohl einiges an Alkohol hat aber ich es beim ersten Benutzen gut zu vertragen scheine.
    Ganz liebe Grüße

  26. #66
    Inventar
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    3.029

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    was heißt denn hier "Brightening Milk"?, Ist da was Aufhellendes drin?

  27. #67
    frei wie der Wind Avatar von Almut
    Registriert seit
    30.05.2018
    Ort
    Budni-Land
    Beiträge
    3.757

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Koreanische oder japanische Kosmetik ist ganz oft "brightening", das ist vergleichbar mit dem "strahlenden Teint" bei uns. Wenn es direkt aufhellend ist, steht meist "whitening" drauf.

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Die Incis sind die hier. Die LSF sind Zinkoxid, Titandioxid und Octinoxat.

  28. #68
    Experte Avatar von Snail
    Registriert seit
    31.03.2019
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    896

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Bei Müller gibt’s auf die Lavozon-Reihe und auf einige Pafümeriemarken (Sonnenschutz) gerade 20%. Auch Online - dann kann man es sich in die Filiale liefern lassen.

  29. #69
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    20.11.2017
    Beiträge
    397

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Hat jemand Erfahrungen mit der Ladival Gesicht und Hände 50+ für trockene Haut?
    Bin mit dem Sundance Sonnenfluid sensitive LSF 50 ganz zufrieden, aber ich habe das Gefühl, dass es für meine Haut zu wenig ist.
    Das Ladival (Tester Apotheke) fühlte sich ganz angenehm reichhaltig pflegend an. Es enthält Alkohol, aber lt Homepage nur 0,1%

  30. #70
    Allwissend
    Registriert seit
    24.07.2015
    Beiträge
    1.357

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Ist die Anthelios Ultra für euch ohne abtupfen tragbar? Ich hatte sie heute zum ersten mal drauf und war sehr überrascht wie speckig die ist. Ich erinnere mich nicht, dass sich hier jemand darüber beschwert hätte.
    Wie viele Pumpstöße verwendet ihr? Vielleicht habe ich zu viel verwendet und sie ist bei geringerer Menge weniger speckig?

    (das positive: sie scheint nicht auszutrocknen, brennt nicht, kriecht nicht in die Augen und zumindest kurzfristig/gelegentlich scheint der Alkohol für meine Haut völlig ok zu sein.)

  31. #71
    Experte
    Registriert seit
    11.10.2017
    Beiträge
    581

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Ich habe vor ein paar Seiten geschrieben, dass sie für mich gar nicht geht. Sie ist schmierig, speckig, eklig, bäh. Ich habe 5 Pumpstöße verwendet, um die für mich ausreichende Menge zu erreichen.

    Als ich das geschrieben habe, kamen sofort Stimmen, daß das ja so ein toller Sonnenschutz ist und das mein Eindruck ja gar nicht sein könne.

  32. #72
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.310

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Toll, das hat letztens schon mal jemand geschrieben, dass die Ultra schmierig sei. Das war meine letzte Sommer-Hoffnung . Ich probiere sie trotzdem, aber was machen denn diejenigen unter euch, denen die mattierenden Sachen (so wie das Avene-Fluid z.B.) zu austrocknend sind, aber andere Sachen für den Sommer zu glänzend? Gibt es noch andere mit diesem Problem?

    Dann wird es wohl doch die Isdin, aber ich hätte gern bessere Filter.... menno .

    Edit: Hat sich mit Anuschka überschnitten, aber so wäre dann auch geklärt, wer das letztens schrieb .
    Aber so ablehnend hatte ich die Reaktionen nicht empfunden, ich hatte dir das schon geglaubt und bei anderen ist die Creme eben anders - ist ja immer so, was soll's. Gibt wahrscheinlich auch Leute, bei denen alles glänzt und bei anderen nicht so. Ich hatte nur so viel Hoffnung in die Ultra gesetzt, dass ich mich von einer Gegenstimme noch nicht abschrecken lassen wollte .

  33. #73
    Allwissend
    Registriert seit
    24.07.2015
    Beiträge
    1.357

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Eneleh, kennst du schon das Vichy soleil mattifying Fluid SPF 50? Für mich ist das absolut perfekt. Es glänzt nicht, es mattiert nicht, es trocknet nicht aus, es hat ein weichzeichnendes Finish und es weißelt bei heller Haut (NC 10-15) nicht. Ab NC 20/25 könnte sie evtl weißeln. In den Augenbrauen und Falten bleibt sie auch nicht hängen.
    Ich weiß nicht wie gut es sich mit anderen Schichten Verträgt aber pur bzw nur mit wässrigem BHA (von PC) rollt es sich absolut nicht ab. Der PPD liegt bei 22, Tinosorb S ist an 7. Stelle. Parfum ist vorhanden, stinkt aber mMn nicht und ist nicht intensiv. Wobei sich schon manche darüber beschwert haben. Kein Alkohl, keine Duftstoffe, wasserfest.


    Ich bin aktuell bloß davon abgekommen weil meine Haut in den letzen Wochen in absolut nicht normalem Rahmen Sonnenempfindlich ist und ich stärkeren Schutz brauche. Wobei ich mit der Vichy auch keinen Sonnenbrand bekomme, das geht eher in die Richtung Sonnenallergie oder Phototoxische Reaktion und lässt sich auch mit SCs mit sehr guten Filtern (Avene Sonnenfluid, Anthelios Ultra) nicht vermeiden.




    Zum Vergleich:


    Für mich sind zu fettig:
    Paediprotect MeeresSC
    Daylong Extreme
    Anthelios Ultra


    Nur ein bisschen zu fettig:
    Missha Sun Essence (ich verstehe echt nicht warum die so gehypt wird)
    SVR Sebiaclear SPF 50


    Zu matt/austrocknend:
    Anthelios Gel Creme
    Avene Sonnenfluid
    Avene Cleanance
    Piz Buin Dry Touch Fluid


    Beim ersten Auftragen darf man aber nicht erschrecken, direkt nach/beim Auftrgagen wirkt sie etwas glänzend und weißelnd, aber nach 5-10 Minuten verschwindet das und es bleibt ein schönes normales, leicht weichgezeichnetes Finish übrig.

  34. #74
    Forengöttin Avatar von Tigerkatzi
    Registriert seit
    07.11.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    39.228
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Ich verwende im Sommer bzw. für alle Outdooraktivitäten ausschließlich die Bioderma MAX Creme. Da trage ich dann auch nur ein Serum oder die CeraVe PM drunter...meist pudere ich dann leicht ab...außer wenn ich vorhabe nachzucremen...glänzt dann halt ein bisschen, das macht mir in der Freizeit nicht solch ein Kopfzerbrechen und sonst pudere ich halt ab, wie gesagt.

    Meine Arbeit findet nur Indoor und meist mit heruntergelassenen Jalousien statt , wenigstens da hab ich keinen Stress mit SC

  35. #75
    Inventar Avatar von Blanche Dubois
    Registriert seit
    07.08.2017
    Beiträge
    1.838

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Die Missha Essence (rosa) fand ich auch zu fettig. Ich hab sie vor ca 2,5 Jahren mal getestet, weil sie u.a. hier so gehyped wurde und viele sie als superleicht empfinden. Naja, die haben wohl andere Hauttypen als ich Bei meiner öligen Haut liegt fast alles oben auf. Und bei der Missha wurde ich sogar auf den Speckglanz angesprochen Da dachte ich auch erst, mit mir stimmt was nicht, weil die alle anderen ja so toll finden

    Meine große SC-Liebe ist nach wie vor die Isdin Fusion Water Pediatrics. Die trocknet bei mir auch nicht aus. Puder kommt zwar trotzdem meistens drüber, aber das wär auch ganz ohne SC der Fall

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Mal was anderes: wie ist denn die Avene B-Protect so? Insbesondere im Vergleich zum Avene Fluid, der Avene Cleanance 30 und dem Avene Sonnenspray für Kinder. Die kenne ich nämlich bereits
    "I have always depended on the kindness of strangers" (Tennessee Williams).

  36. #76
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.310

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Zitat Zitat von 3DaysGrace Beitrag anzeigen
    Eneleh, kennst du schon das Vichy soleil mattifying Fluid SPF 50?
    Danke für den ausführlichen Bericht! Nein, die kenne ich nicht. Nun ist es ja so, dass ich Octocrylene seit geraumer Zeit meide, weil ich denke, dass es für die Entzündungen verantwortlich war, die mir SC vor einigen Jahren immer beschert hat. Allerdings steht und stand das ja meistens sehr viel weiter vorn, vielleicht könnte ich mal einen vorsichtigen Versuch wagen . Ist notiert . Die neue Anti-Age von Vichy sieht übrigens sehr ähnlich aus, falls jemand vielleicht beide probieren möchte .

    Zitat Zitat von Tigerkatzi Beitrag anzeigen
    Ich verwende im Sommer bzw. für alle Outdooraktivitäten ausschließlich die Bioderma MAX Creme. Da trage ich dann auch nur ein Serum oder die CeraVe PM drunter...meist pudere ich dann leicht ab...außer wenn ich vorhabe nachzucremen...glänzt dann halt ein bisschen, das macht mir in der Freizeit nicht solch ein Kopfzerbrechen und sonst pudere ich halt ab, wie gesagt.

    Meine Arbeit findet nur Indoor und meist mit heruntergelassenen Jalousien statt , wenigstens da hab ich keinen Stress mit SC
    Wenn bei der Octocrylene nicht so weit vorn stehen würde, hätte ich sie wohl schon getestet - du schwärmst ja sehr . Aber glänzende Cremes, die ich in irgendeiner Form bearbeiten muss, um sie außerhalb zu tragen, habe ich auch schon genug .


    Zitat Zitat von Blanche Dubois Beitrag anzeigen

    Meine große SC-Liebe ist nach wie vor die Isdin Fusion Water Pediatrics. Die trocknet bei mir auch nicht aus. Puder kommt zwar trotzdem meistens drüber, aber das wär auch ganz ohne SC der Fall
    Die Isdin ist schon toll und trocknet bei mir auch nicht aus. Bin mir nur nicht sicher wie stabil die Schutzleistung so ist und habe bei flüssigen Konsistenzen irgendwie Probleme genug aufzutragen (obwohl ich daran arbeiten könnte, das ginge schon ).

  37. #77
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    14.12.2018
    Beiträge
    149

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Zitat Zitat von Eneleh Beitrag anzeigen
    ...aber was machen denn diejenigen unter euch, denen die mattierenden Sachen (so wie das Avene-Fluid z.B.) zu austrocknend sind, aber andere Sachen für den Sommer zu glänzend? Gibt es noch andere mit diesem Problem?
    Mir es geht es auch oft so, Eneleh, aber ich schichte den Sonnenschutz meistens. Ich verwende gerne die Sonnenöle von HD und B&S, mit denen fühlt sich die Haut bis abends gut durchfeuchtet an, keinerlei Spannungsgefühl o.ä. Darüber gebe ich oft noch etwas von den ansonsten zu austrocknenden SC, z.B. die hellblaue (getönte) SC von PC (die hier ja auch sehr beliebt ist) oder das Avene Fluid. Zugegebenermaßen etwas aufwändiger, aber mir ist es der Aufwand wert, da ich nichts mehr hasse als das Gefühl von trockener Haut. So bekommt man auch seine austrocknenden Fehlkäufe aufgebraucht!

  38. #78
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.310

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Ich teste auch gerade unterschiedliche Kombinationen , aber manchmal (oder meistens ) wäre es schon schön einfach eine Creme aufzutragen und fertig .

  39. #79
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    14.12.2018
    Beiträge
    149

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Zitat Zitat von Eneleh Beitrag anzeigen
    Ich teste auch gerade unterschiedliche Kombinationen , aber manchmal (oder meistens ) wäre es schon schön einfach eine Creme aufzutragen und fertig .
    Ja, da hast Du Recht! Das ist wohl auch der Grund, weshalb ich - obwohl ich mit der obigen Lösung mit den Ölen eigentlich recht zufrieden bin - doch immer wieder neue Sonnencreme kaufe und ausprobiere... ich könnte echt bald ein Fachgeschäft eröffnen, so viel hat sich inzwischen angesammelt!

  40. #80
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.310

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Kann ich nachempfinden: Meine Kosmetikbestände sind größtenteils fast minimalistisch (für BJ-Verhältnisse), habe von den meisten Sachen zwei Varianten und nicht mehr, aber die Reihe mit Sonnencreme sieht - gerade im Vergleich dazu - echt schon lustig aus

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.