Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 4 von 43 ErsteErste ... 234561424 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 160
  1. #121
    Allwissend Avatar von Sahmara
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    1.370

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    ääähm was ist denn nochmal CEM? Ich bitte um Aufklärung.

  2. #122
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    7.772

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Paulas Ceramide Enriched Moisturizer

  3. #123
    Mom of 2 Avatar von Beautyholic
    Registriert seit
    07.01.2005
    Ort
    RLP
    Beiträge
    2.688
    Meine Laune...
    Cheerful

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Sagt mal, was haltet ihr von den Beauty Trinkampullen?

    Ich habe von einer guten Freundin zwei riesen Packs Orthomol Beauty Trinkfläschen je 90 Stück geschenkt bekommen.
    Bringt das was? ch bin bei sowas wenig konsequent.

    Die sind ja schweineteuer.
    Ich kann damit aber wenig anfangen.

    Ich hätte mich über einen Gutschein mehr gefreut.

  4. #124
    Inventar
    Registriert seit
    09.12.2014
    Beiträge
    3.008

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Das ist ja mal eine lustige Geschenkidee!

  5. #125
    Mom of 2 Avatar von Beautyholic
    Registriert seit
    07.01.2005
    Ort
    RLP
    Beiträge
    2.688
    Meine Laune...
    Cheerful

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    der Gedanke war gut, sie weiß das ich beautyverrückt bin und arbeitet bei der Firma.

    Nicht das ich es nötig hätte

  6. #126
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.308

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Ach, wenn es schon da ist, kann man es doch ausprobieren . Im Bezug auf Kollagen gibt es einige vielversprechende Studien, glaube ich - vielleicht sind die Dinger ganz toll .

  7. #127
    Mom of 2 Avatar von Beautyholic
    Registriert seit
    07.01.2005
    Ort
    RLP
    Beiträge
    2.688
    Meine Laune...
    Cheerful

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Ich supplementiere eben schon andere Sachen.

    Vielleicht werde ich die Dinger los und kann das Geld lieber in Paula investieren.

  8. #128
    Experte Avatar von Snail
    Registriert seit
    31.03.2019
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    896

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Heute ist (schon) der Hadalabo Premium angekommen. Kann ich heute Abend gleich testen! Benutzt ihr den statt einem anderen Toner oder erst einen normalen Toner, dann den Hadalabo? Vor oder nach AHA/BHA?
    meine Noreva Vollgrößen kommen erst morgen

  9. #129
    frei wie der Wind Avatar von Almut
    Registriert seit
    30.05.2018
    Ort
    Budni-Land
    Beiträge
    3.740

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Snail, ich benutze nach der Reinigung immer erst mal einen wässrigen Toner (zur Zeit It's Skin Green Tea). Dann Vitamin C (morgens) bzw. Retinol (abends). Dann Hadalabo Premium. Ich habe aber auch vorher schon immer zwei Toner benutzt, einen wässrigen und einen etwas reichhaltigeren (z.B. von PC den hellblauen Resist und anschließend den dunkelblauen Resist oder It's Skin Green Tea und anschließend It's Skin Hya), so dass ich nun einfach den zweiten Toner durch Hadalabo ersetzt habe.

  10. #130
    Experte Avatar von Snail
    Registriert seit
    31.03.2019
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    896

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Danke Almut. Ich hätte jetzt auch einen normalen Toner und dann den Hadalabo abends benutzt. Morgens kommt dann (wenn es endlich da ist) das Sensidane drauf. Geht mir ja hauptsächlich um die Couperose.
    Ich brauch jetzt nur noch jemanden der Säuren benutzt und den Hadalabo Premium! Wie macht ihr das?

  11. #131
    Horrorjunkie Avatar von Zombielein
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    880

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Ich trage AHA auf, warte 10-20min, sprühe etwas Thermalwasser auf das Gesicht und dann die Hada Labo.
    In dunklen Zeiten ist es Zeit für Schönheit.
    Dr. Ebo Rau

  12. #132
    Experte Avatar von Snail
    Registriert seit
    31.03.2019
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    896

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Warten tue ich nach AHA/BHA sowieso immer, die Frage wäre, ob man es vorher aufträgt zum Haut beruhigen oder ob es da überhaupt keinen Sinn macht.

  13. #133
    frei wie der Wind Avatar von Almut
    Registriert seit
    30.05.2018
    Ort
    Budni-Land
    Beiträge
    3.740

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Ich würde die Wirkstoffklopper (AHA, BHA, Retinol, Vitamin C - hab ich noch was vergessen?) immer als erstes auftragen, Hada Labo hinterher. Das zählt für mich trotz Tranexamsäure nicht als Wirkstoffkkosmetik im engeren Sinne, sondern eher als pflegend und beruhigend.

  14. #134
    Horrorjunkie Avatar von Zombielein
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    880

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Zitat Zitat von Snail Beitrag anzeigen
    Warten tue ich nach AHA/BHA sowieso immer, die Frage wäre, ob man es vorher aufträgt zum Haut beruhigen oder ob es da überhaupt keinen Sinn macht.
    Also mein AHA ist zum einen total wässrig, zum anderen empfinde ich es als weniger irritierend, wenn ich es auf total trockene Haut gebe. Die Hada Labo finde ich aber auf trockener Haut doof, deswegen das Thermalwasser.
    Laut Leslie Baumann`s Cosmetic Dermatology sind übrigens AHA und BHA kaum inhärent irritierend (anders als z.B. Retinol), deswegen fände ich es da unnötig.
    Retinol gebe ich aber (wenn ich es denn mal benutze) über die Hada Labo, weil das bei mir viel irritierender ist als AHA.
    In dunklen Zeiten ist es Zeit für Schönheit.
    Dr. Ebo Rau

  15. #135
    Experte Avatar von Snail
    Registriert seit
    31.03.2019
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    896

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Ok das klingt logisch! Ich probiere es aus!

  16. #136
    Allwissend Avatar von Sahmara
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    1.370

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Was kann man den am besten empfehlen bei Pickelnarben und großen Poren und unregelmäßigem Hautbild?
    Paulas 10% BHA Liqeid funktioniert bereits ganz gut... aber ein bissl besser solls noch werden
    Lieber noch AHA dazu oder doch gleich Retinol? (Alter 31, Aknehaut, Haut hat Tendenz zu Trockenheit)
    Was mein Ihr??

  17. #137
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    7.772

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Ich vermute, du meinst das 2% BHA Liquid, nicht 10%.
    Spontan würde ich wirkstoffmäßig Azelainsäure und/oder Niacinamide in Erwägung ziehen. Retinol nutzt du ja schon.

  18. #138
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.308

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Jasmin, Retinol benutzt sie doch gar nicht?
    Sahmara, Retinol wäre dann tatsächlich noch eine Idee .

    Nia ist immer gut und Azelain, wenn man damit zurecht kommt, eigentlich auch.

  19. #139
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    7.772

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Stimmt! Sorry, steht ja sogar da! Voll mit jmd. anderem im PC-Thread verwechselt

    Dann plädiere ich auch für Retinol!

  20. #140
    Allwissend Avatar von Sahmara
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    1.370

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Ja ihr lieben meinte das 2% BHA Liquid, nicht 10% genau.
    Retinol und auch AHA nehme ich, beides. Und beides mit sehr groooßem Erfolg. BHA aber nicht mehr

    Ich frage für ne Freundin die auch seit einiger Zeit Wirkstoffkosmetik nutzt... und zwar bisher nur BHA.
    (meine Haut ist ja super ölig...)

  21. #141
    Horrorjunkie Avatar von Zombielein
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    880

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Ein gutes AHA Produkt ist einen Versuch wert, das ist imho bei trockener Haut oft besser verträglich, da AHAs feuchtigkeitsspendende Eigenschaften haben. Außerdem zeigen sich Erfolge oft schneller als bei Retinol.
    Ich bin hier aber voreingenommen, weil ich persönlich AHA viel besser vertrage als Retinol und Retinoide.
    In dunklen Zeiten ist es Zeit für Schönheit.
    Dr. Ebo Rau

  22. #142
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    7.772

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Zitat Zitat von Sahmara Beitrag anzeigen
    Ja ihr lieben meinte das 2% BHA Liquid, nicht 10% genau.
    Retinol und auch AHA nehme ich, beides. Und beides mit sehr groooßem Erfolg. BHA aber nicht mehr

    Ich frage für ne Freundin die auch seit einiger Zeit Wirkstoffkosmetik nutzt... und zwar bisher nur BHA.
    (meine Haut ist ja super ölig...)
    Puh, ich dachte schon mein Gedächtnis lässt mich in Stich!
    Also Retinol wäre natürlich vermutlich am sinnvollsten. Wer sich da (noch) nicht rantraut, kann eben mal Nias und/oder Azelainsäure ausprobieren. Konsequenter Sonnenschutz nicht zu vergessen: das macht mMn tatsächlich viel aus in Bezug auf die Porengrößen, gerade wenn die Poren mit zunehmendem Alter auch noch aufgrund des Spannkraftverlusts der Haut zusätzlich ausleiern. Da sollte man alles vermeiden, was zusätzlich Kollagen und Elastin abbaut, wie eben UV-Strahlen.

  23. #143
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.308

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Zitat Zitat von Sahmara Beitrag anzeigen
    Ja ihr lieben meinte das 2% BHA Liquid, nicht 10% genau.
    Retinol und auch AHA nehme ich, beides. Und beides mit sehr groooßem Erfolg. BHA aber nicht mehr

    Ich frage für ne Freundin die auch seit einiger Zeit Wirkstoffkosmetik nutzt... und zwar bisher nur BHA.
    (meine Haut ist ja super ölig...)
    Das war jetzt aber auch verwirrend. Nachdem ich nur den ersten Teil gelesen hatte, dachte ich , und dann erwähnst du deine Freundin .

    Im Gegensatz zu Zombielein komme ich besser mit Retinol als mit AHA klar und habe da auch deutlichere Erfolge. Das muss man also leider ausprobieren, evtl ist auch beides gut. (Meine Haut: Keine Akne, aber Neigung zu Unreinheiten. Sehr, sehr, sehr empfindliche, barrieregestörte Mischhaut mit Tendenz zur Trockenheit, Mitte dreißig)

  24. #144
    Allwissend Avatar von Sahmara
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    1.370

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    ja ich bin heute dusselig
    hätte ich ja auch gleich mal am Anfang schreiben können, dass ich nicht mich selbst meine

    Zombilein, dass es feuchtigkeitsspendend ist, spricht für AHA!

    Jasmin, nein, alles supi mit Deinem Gedächtnis! SC wird fleissig benutzt von meiner Freundin (dank mir )

    Bei mir pers. isses ja so, dass AHA + Retinol besser ist als BHA + Retinol, obwohl ich ein öliger Typ mit Mitessern bin

    Vermutlich muss Sie einfach testen.... Nias hab ich noch nicht empfohlen, das wäre noch was!

  25. #145
    BJ-Einsteiger Avatar von MissCass
    Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    93

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Ich hab aha und bha jetzt abgesetzt. Habe keine Effekte feststellen können und reizen für nix muss ich die Haut ja auch nicht.

    Seit 3 Wochen nutze ich jetzt denn PC Retinol booster und hoffe da auf Ergebnisse gegen meineUnreinheiten.

    Da meine Kosmetikerin, zu der ich 1mal im Monat gehe künftig WIEDER die Preise anhebt - Ausreinigen mal wieder 20% mehr- möchte ich das künftig nur noch 1 mal im Quartal machen.

    Wenn das Retinol da helfen würde wäre das ja was...

  26. #146
    Legally Brunette Avatar von ChrisCross
    Registriert seit
    07.10.2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.152

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Zitat Zitat von Eneleh Beitrag anzeigen

    Im Gegensatz zu Zombielein komme ich besser mit Retinol als mit AHA klar und habe da auch deutlichere Erfolge. Das muss man also leider ausprobieren, evtl ist auch beides gut. (Meine Haut: Keine Akne, aber Neigung zu Unreinheiten. Sehr, sehr, sehr empfindliche, barrieregestörte Mischhaut mit Tendenz zur Trockenheit, Mitte dreißig)
    komme auch besser mit Retinol klar (PC 1% Clinical 1-2/Woche) als mit BHA/AHA, welches einfach zu sehr reizt. Vom Hauttyp bin ich ganz ähnlich deinem, allerdings fast 20 Jahre älter und noch Neigung zu Rosacea. Mit Retinol ist mein Hautbild ruhiger; aber mehr als die 2x/Woche gehen nicht, verwende ihn auch gemischt mit der Tolerance Emulsion von Avene.

    Follow me on Instagram www.instagram.com/chris.dlmn



  27. #147
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.308

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Meine Haut neigt auch zu Rosacea . Falls du auch mit einer noch etwas leichteren Variante der Tolerance Extreme zurecht kommen würdest und gerne mehr Inhalt hättest (auf die Menge bezogen) - ich nehme die Tolerance Extreme Reinigungsmilch als Creme. Die Zusammensetzung ist die gleiche, so dass ich das einfach mal ausprobiert habe; nur der Lipidgehalt ist geringer (12% gegenüber 17%), das Hautgefühl ein bißchen weniger cremig. Ist meine Basis-Feuchtigkeitscreme, die ich mir nach Bedarf mit anderen Sachen mische .

  28. #148
    Legally Brunette Avatar von ChrisCross
    Registriert seit
    07.10.2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.152

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Zitat Zitat von Eneleh Beitrag anzeigen
    Meine Haut neigt auch zu Rosacea . Falls du auch mit einer noch etwas leichteren Variante der Tolerance Extreme zurecht kommen würdest und gerne mehr Inhalt hättest (auf die Menge bezogen) - ich nehme die Tolerance Extreme Reinigungsmilch als Creme. Die Zusammensetzung ist die gleiche, so dass ich das einfach mal ausprobiert habe; nur der Lipidgehalt ist geringer (12% gegenüber 17%), das Hautgefühl ein bißchen weniger cremig. Ist meine Basis-Feuchtigkeitscreme, die ich mir nach Bedarf mit anderen Sachen mische .
    Okaay, das ist natürlich ein super Tipp, mische meistens sowieso noch etwas Öl rein - sehr cool, Danke!

    Follow me on Instagram www.instagram.com/chris.dlmn



  29. #149
    Inventar Avatar von windprinzessin
    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    3.100

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Ich habe nun mein 1. Fläschchen Geek & Gorgeous aPAD geleert und das 2. direkt in Betrieb genommen.

    Fazit: Es ist schön leicht und minimalistisch, reizt null, easy schichtbar plus hat den Azelain/Azeloyl Status Quo gehalten: Seit über 2 Jahren keine unterirdischen Hormon-Böller mehr! Und generell null Pickel/Mitesser im Anwendungszeitraum.

    Allerdings merke ich auch sonst keinen Mehrwert gegenüber der niedriger dosierten Noreva Sensi ARI (20% vs. ~3% Azeloyl), mein Pickelmal ist noch da, der Pigment-Schatten am Haaransatz ebenso. Couperose ruhig as usual.

    Die Pipettenflasche tut ihren Job, nervt mich aber trotzdem mächtig ab, einerseits wegen dem nervigen Handling am Morgen, aber auch weil das Dosieren damit unnötig kompliziert ist. Von der Reise-Unfreundlichkeit ganz zu schweigen...

    Da Sensi ARI deutlich schöner formuliert ist und ich längerfristig die Schichtenroutine wieder auf wenige, dafür ausgeklügelte All in One Produkte reduzieren möchte, werde ich es nicht nachkaufen.

  30. #150
    Skin Expert Avatar von BeautyGuy
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Rhein Main
    Beiträge
    1.053
    Meine Laune...
    Amused

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Tranexamsäure...Tranexamic Acid....das kenne ich doch...das nehme ich doch auch schon 9 Monate oder so....
    Musste ich jetzt nochmals nachschauen. Ich hatte mir das damals nicht wegen diesem Wirkstoff gekauft! Sondern einfach nur so. Das Produkt ist sehr gut. Hat mir von Anfang an gefallen. Rutscht aber immer etwas nach hinten...sollte mal wieder etwas weiter nach vorne in den Fokus gerückt werden!
    ​Hier also zum Produkt: EX WHITE LASERWAVE der Marke ÜNT. Habe eine Handvoll Produkte von denen. ALLE gut. Diese hier fand ich aber am besten. Es enthält neben 3% des gehypten Wirkstoffes ...plus 15% Mandelsäure. Super Kombi. Dabei hat es nicht sonderlich viel Inhaltsstoffe. Übersichtlich formuliert. Oil-free. Preislich natürlich auch sehr interessant! Vor allem gibt es auch oft Aktionen. 2 for 1. Etc etc...bestellen tu ich das direkt dort auf der HP. Bisher hatte das auch absolut problemlos geklappt! Bin eher nicht sooo der Fan dieser nicht EU-Auslandsbestellungen! Hier gibt s aber nicht wirklich irgendeine Alternative! Zumindest wurde sie von mir bisher noch nicht entdeckt. Wenn ich mich gerade richtig erinnere...dann kommt/kam die Kosmetik aus Taiwan...



    Go Beyond >>> BeautyGuy.de <<<
    GerManBeautyGuy@insta

  31. #151
    Nail polish-addicted Avatar von Mrs. Leto
    Registriert seit
    27.12.2013
    Ort
    zu Hause ;-)
    Beiträge
    4.295

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Zitat Zitat von windprinzessin Beitrag anzeigen
    Ich

    Allerdings merke ich auch sonst keinen Mehrwert gegenüber der niedriger dosierten Noreva Sensi ARI (20% vs. ~3% Azeloyl), mein Pickelmal ist noch da, der Pigment-Schatten am Haaransatz ebenso. Couperose ruhig as usual.
    Kann man 20% Azeloyl mit 10% Azelain vergleichen?
    Und ist das diese Noreva: https://www.shop-apotheke.com/beauty...pup_cid=198722 ?
    I'm done adulting - let's be mermaids!

  32. #152
    Nagellack-Junkie Avatar von Lilaaa
    Registriert seit
    22.02.2017
    Beiträge
    1.947

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Ich habe das Geek & Gorgeous aPAD Serum vor kurzem abgesetzt und habe den Eindruck, dass sich mein Hautbild seitdem stetig verbessert Leider ist es kaum möglich, zu beurteilen, ob es bei mir nun tatsächlich am Serum liegt, aber ein Zufall ist es schon, zumal ich mir nach den ersten Anwendungen bereits eine Verschlechterung des Hautbildes eingebildet habe.

  33. #153
    Experte
    Registriert seit
    11.10.2017
    Beiträge
    579

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Ich habe es leider auch nicht vertragen und habe den totalen Pickelalarm bekommen. :(

  34. #154
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.308

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Zitat Zitat von Mrs. Leto Beitrag anzeigen
    Ja, das ist sie . Wie vergleichbar das ist, ist schwer zu sagen. Hersteller, die den Wirkstoff entwickeln oder einsetzten behaupten das natürlich, die Studienlage ist etwas spärlich, aber durchaus vielversprechend genug, um es mal auszuprobieren. Mich hält ja das güne Pigment ab, mal sehen wie lange noch .

    Edit: ein link, u.a. mit noch anderen Produkten, in denen es eingesetzt wird: https://incidecoder.com/ingredients/...yl-diglycinate

  35. #155
    Experte
    Registriert seit
    05.09.2015
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    832

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Ich wurde vom KK angefixt und habe nun das Survival 0 von NOID und das Infuse Serum von HD.
    Kann jetzt noch nichts groß dazu sagen, aber was die Gerüche der beiden Seren angeht hat der KK Recht.
    Das Survival 0 riecht nach Lebkuchengewürz und das Infuse nach Wandfarbe :D

  36. #156
    Nail polish-addicted Avatar von Mrs. Leto
    Registriert seit
    27.12.2013
    Ort
    zu Hause ;-)
    Beiträge
    4.295

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Zitat Zitat von Eneleh Beitrag anzeigen
    Ja, das ist sie . Wie vergleichbar das ist, ist schwer zu sagen. Hersteller, die den Wirkstoff entwickeln oder einsetzten behaupten das natürlich, die Studienlage ist etwas spärlich, aber durchaus vielversprechend genug, um es mal auszuprobieren. Mich hält ja das güne Pigment ab, mal sehen wie lange noch .

    Edit: ein link, u.a. mit noch anderen Produkten, in denen es eingesetzt wird: https://incidecoder.com/ingredients/...yl-diglycinate
    Hm, ok, vielleicht teste ich das wirklich mal... Grün finde ich nicht schlimm, das hat die LRP Rosazea-Reihe auch und man hat es auf der Haut echt nicht wahrgenommen.
    I'm done adulting - let's be mermaids!

  37. #157
    Mom of 2 Avatar von Beautyholic
    Registriert seit
    07.01.2005
    Ort
    RLP
    Beiträge
    2.688
    Meine Laune...
    Cheerful

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Ja bin mal neugierig. Ich selbst verzichte seit Jahren auf reizende Inhaltsstoffe bei Pflege. PC ist mir heilig, ich nutze aber auch Clinique oder mal andere tollen Sachen die super formuliert sind aber es gibt auch Sünden

    Produkte dich ich manchmal nutze weil sie so toll sind obwohl Parfum oder irgendwo böser Alkohol enthalten ist.

    Das wären bei mir:

    Instytutum Triple Action Peeling und diverse Origins Masken.

    Was habt ihr so für Sünden

  38. #158
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.308

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Bei mir sind es Parfüm und nicht so optimale Filter in Sonnencreme (eine, die alle Punkte erfüllt, scheint es einfach nicht zu geben), Parfüm in Deo (und dann auch noch ätherische Öle mit deklarationspflichtigen Duftstoffen , aber meine Versuche umzustellen sind fürs erste gescheitert -> Ekzeme), mein Lippenstift ist auch NK, ebenfalls leider mit Linalool . Ansonsten schaffe ich es immer noch nicht ganz meine Finger aus dem Gesicht und von Unreinheiten zu lassen. Es ist deutlich besser geworden, gerade auch weil meine Haut durch bessere Pflege reiner geworden ist und ich mittlerweile wirklich sehen kann, dass es am besten ich nichts zu machen und einfach das normale Programm zu fahren. Oder in schlimmeren Fällen das Notfall-Programm (z.B. habe ich mir gerade mal wieder eine doofe Entzündung eingehandelt -selbst schuld!- aber mit zwei Nächten BHA, Azelain und Blasenpflaster sieht es schon viel, viel besser aus. Der Dank gilt den BJs hier! ).

    Edit: Außerdem sitze ich auch manchmal einen Tag lang ohne SC oder sonstige Pflege rum , zwar sind die Gardinen dann zugezogen, aber dunkel ist es trotzdem nicht und meiner Haut geht es besser, wenn ich täglich zuverlässig pflege. Auch meine Ernährung und so allgemein der Lebenswandel könnten noch etwas hautfreundlicher (und allgemein gesundheitsfördelicher) sein. Nun ja, ich arbeite dran und niemand ist perfekt .
    Umweltaspekte habe ich jetzt mal außen vor gelassen , auch da bemühe ich mich...

  39. #159
    Nagellack-Junkie Avatar von Lilaaa
    Registriert seit
    22.02.2017
    Beiträge
    1.947

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Zitat Zitat von Beautyholic Beitrag anzeigen
    Was habt ihr so für Sünden
    Bei mir sind das weniger Produkte (höchstens eine Foundation mit recht hohem Alkoholanteil, Bodylotion/SC mit Parfüm oder Duschgels mit deklarationspflichtigen Duftstoffen), sondern eher, dass ich meist auch die Finger nicht von Pickeln lassen kann, obwohl ich ohnehin schon zu auffälligen Pickelmalen neige

  40. #160
    Forengöttin Avatar von Tigerkatzi
    Registriert seit
    07.11.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    39.208
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: AHA, BHA, Retinol und Co. - Teil V

    Bei mir ist in ein paar Sachen Parfum drinnen (2 Sonnencremen, 1 Foundation, einige Sachen für den Körper), darauf scheint meine Haut nicht zu reagieren, also passt es für mich. Deklarierungspflichtige Duftstoffe und ganz schlimm ätherische Öle vermeide ich komplett, davon bekomme ich böse Entzündungen. Alkohol wäre nicht mal so tragisch, solange es geringe Mengen sind, aber die Sachen neigen dazu, dass sie brennen und pieksen auf meiner Haut, also lass ich es.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.