Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40
  1. #1
    Fortgeschritten Avatar von outis
    Registriert seit
    10.03.2019
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    394

    AW: The Ordinary

    Es erscheint - für mich - plausibel, dass sich in Verbindung mit der Hautfeuchtigkeit ein saurer ph-Wert entwickeln kann.
    Im LAA sind kleine Körnchen enthalten, was zu der von vielen ungeliebten Struktur führt. Wenn sie diese sich Körnchen auflösen kann das möglicherweise zu einem sauren ph-Wert führen. Da gegen steht dann die Bestrebung der Haut ihren natürlichen ph-Wert zu erhalten bzw. herzustellen. Ob sich beides gegenseitig aufhebt oder ob es zu einem sauren Wert auf der Haut kommt weiß ich nicht. Ich würde es nicht ausschließen, denke aber es hängt sicher von mehreren Faktoren ab, z. b. ProduktMenge, ph-Wert der Haut vor dem Auftrag, etc.

    Zu dem Thema Vitamin C und Nia gibt es bei kind of stephen einen informativen Beitrag.
    Ein Auszug aus dem 'Takeaway' des Beitrags:
    [...]While there are chemical reactions that occur, they either occur super slowly, or are reversible.
    You can definitely still choose to use niacinamide and ascorbic acid separately. You could use ascorbic acid during the day and niacinamide in the evenings. If you do choose to use them together, I don’t think the evidence points to any disabling of their benefits or any skin damage.[...]


    Quelle
    https://kindofstephen.com/can-you-us...in-c-ascorbic/

  2. #2
    BJ-Einsteiger Avatar von happygirl
    Registriert seit
    29.03.2019
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    71

    AW: The Ordinary - Teil II

    - Mädels Ihr seit einfach TOLL!!! - Danke schon mal für die vielen und echt informativen Antworten! - Dann mach ich mich mal ans durcharbeiten...

    ich kann leider nicht mehr zitieren, da Teil I geschlossen ist.

    @Almut - Im Säurenfred hab ich mir mal die lezten 10-15 Seiten angeschaut, da brauch ich glaub ich noch ein bisserl mehr Erfahrung um da nicht nur "Bahnhof" zu verstehen - aber ich bleib bestimmt dran.

    @Otis - erst mal Danke für den Hinweis Peptite + Säure nicht in einer Routine - ich hatte das zwar schon mal gelesen, sogar notiert, ABER das hätte ich jetzt beim Neustart tatsächlich nicht mehr auf dem Schirm gehabt, vermutlich hätte ich das jetzt echt "falsch" gemacht - für Experimente außerhalb der Empfehlung hab ich sicher später noch Zeit - Wobei mich das echt wundert, Glycolic Toner wird ja zur täglichen Verwendung empfohlen, da gleichzeitig alles andere an Wirkstoff auszuschließen - hmmm seltsam... - Ok es bleibt ja noch der Morgen...

    Zur Intim-WaLo - Momentan benutze ich Nivea Sensitive (aber einfach weil mein Mann im Regal daneben gegriffen hat, er sollte Jessa mitbringen) - Und, Ja, das ist bislang noch eine "normale" IW, weil ich die für die reife Frau mit den Wecheljahren bzw. danach in Verbindung gebracht habe. Ich bin zwar aufgrund meines Alters bestimmt schon im Wechsel, das äußert sich aber bisher nicht. Also alles noch sehr regelmäßig, keine sonstigen wechseltypischen Symptome. Momentan nehme ich daher eine IW für alles , auch, weil es so schön einfach ist, in der Dusche steht derzeit nur noch IW und Öl - Ob das ideal ist ???
    Die IW hab ich erst mit TO fürs Gesicht eingeführt, weil ich das hier gelesen hab und mir das plausibel erschien, dass das ne schöne milde Reinigung ist. Vorher hab ich Clinique Waschgel oder Lavera Waschgel genutzt, beides mit Alkohol - und auf den möchte ich bei äußerlicher Anwendung möglichst verzichten...

    Was nutzt Du denn für ein Waschgel? - Bzw. sollte ich evtl. auf eine IW mit anderem ph-Wert umsteigen? Zumindest fürs Gesicht?

    ... ich hätte ja auch immer noch gern ein ganz einfach formuliertes ph-haut-neutrales Gesichtswasser zum "nachreinigen" und zum "Kalkwasser" abnehmen. Aber da ist, seit sich das Balea-Med-Sensitiv in ein Mizellenwasser "verwandelt" hat *brrrrrrr-schüttel* leider noch nichts passendes in mein Badschränkchen eingezogen. - Oh man ist das alles schwer *schnauf*

    @Honigbiene - denkst Du, wir haben ähnliche Hautvoraussetzungen? Dann würde mich Deine Routine natürlich brennend interessieren - an Mandalic Acid habe ich tatsächlich auch schon gedacht - hatte halt gehofft, mein Produkt, was ich schon habe, auch anwenden zu können... Vielleicht versuche ich tatsächlich mal die "Drüber"-Variante, oder ich wasche es nach 10 min ab - ich bin ja noch nicht mal sicher, ob das das pöhse Produkt war. Heut z.B. hab ich wieder ganz brav Sonnencreme im Gesicht und spüre auch so ne leichte "Hitze" unter der Creme *menno*

    @Eneleh - Buffed ist halb verbraucht und Matrixl ist neu eingezogen (weil ich mehrfach gelesen habe, dass das besser, angenehmer, was auch immer ist, als Buffet) - ich hab jetzt noch keinen großen Unterschied feststellen können, dafür ist es vermutlich noch zu früh - ich mag bisher beides).

    Ich denke nicht, dass ich mich zum Säure-Junkie entwickle, möchte halt meine Haut möglichst gut versorgen, dazu gehört es ja auch, die alten Hornschichten mal etwas abzutragen.
    Eigendlich ist es mit egal, ob ich ein sanftes Produkt für täglich, oder ein 1-2x-proWoche-Produkt für mich finde - ich könnte mir auch ne Peeling-Maske alle 2/3 oder 4 Wochen vorstellen, aber an das 30%-Zeug trau ich mich definitiv (noch) nicht ran

    Am liebsten wäre mir tatsächlich so 1x/Woche, dann könnte ich unter der Woche brav pflegen/wirken und am WE mal peelen/mal ne Maske machen... Jaja ich weiß, das Leben ist kein Wunschkonzert
    Das Endziel bei Glycolic wäre ja schon eine tägliche Anwendung, oder? Auf Dauer ist dann dann vermutlich eh raus, wenn gleichzeitig nichts anders von der Wirkpflege verwenden soll/kann/darf UND ggfs morgens Nia oder VitC benutzen muss *stöhn*.

    @Otis + Eneleh - Sorry aber bei LAA umd ELAA steh ich voll auf´m Schlauch, wadd is dadd denn nu? - bislang hab ich VitC noch gar nicht, weiß auch nicht, ob ich das brauche - könnte mir auch hier toll ne Maske 1x pro Woche vorstellen. - Ich bin nicht festgefahren - unbedingt 2x am Tag Peptite müssen nicht sein - ich lerne ja gerade, dass weniger mehr ist...

    Bloß nicht übertreiben schreib ich mir auch gleich noch mal ganz FETT in den Badschrank - ich komm noch von der "Viel-hilft-Viel-Franktion"

    Ist schon nicht sooooo einfach - einen "NIX-Außer-Pflege-Tag" möchte ich auch gerne haben...


    EDIT: Ok - nachgeschaut (hätt ich auch gleich machen könnne) LAA ELAA = VitC-Produkte *schnauf*

  3. #3
    .
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    4.748

    AW: The Ordinary - Teil II

    Zitat Zitat von happygirl Beitrag anzeigen

    Am liebsten wäre mir tatsächlich so 1x/Woche, dann könnte ich unter der Woche brav pflegen/wirken und am WE mal peelen/mal ne Maske machen... Jaja ich weiß, das Leben ist kein Wunschkonzert
    Das Endziel bei Glycolic wäre ja schon eine tägliche Anwendung, oder? Auf Dauer ist dann dann vermutlich eh raus, wenn gleichzeitig nichts anders von der Wirkpflege verwenden soll/kann/darf UND ggfs morgens Nia oder VitC benutzen muss *stöhn*.
    Naja, vielleicht ist das Leben, zumindest in dieser Hinsicht, ja tatsächlich ein Wunschkonzert für dich - das wirst du mit der Zeit herausfinden . Denn eine tägliche Anwendung von Säuren ist mMn eben nicht das Endziel: Einige machen das so und es ist gut für sie, andere peelen einmal alle zwei Wochen mit Säure und sind damit glücklich (und wieder andere fahren besser ganz ohne Säure). Hängt ab von der eigenen Haut, der restlichen Routine und dem verwendeten Säureprodukt. Gaaanz viele Möglichkeiten .


    @Otis + Eneleh - Sorry aber bei LAA umd ELAA steh ich voll auf´m Schlauch, wadd is dadd denn nu? - bislang hab ich VitC noch gar nicht, weiß auch nicht, ob ich das brauche - könnte mir auch hier toll ne Maske 1x pro Woche vorstellen. - Ich bin nicht festgefahren - unbedingt 2x am Tag Peptite müssen nicht sein - ich lerne ja gerade, dass weniger mehr ist...
    Ich zitiere mal Deciem: "It is best to not use Peptides in the same routine as the following products: Direct acids, LAA (L-Ascorbic Acid) and ELAA (Ethylated Ascorbic Acid). In addition, we would recommend avoiding the use of products containing copper peptides in the same routine as strong antioxidants as well as direct acids/LAA/ELAA."

    LAA und ELAA sind soz. direkte Formen von Vitamin C (weiß nicht, ob das so richtig ausgedrückt ist, aber vllt. versteht man, was gemeint ist), während andere, indirektere Formen (sog. Derivate) in der Haut erst zu Vitamin C umgewandelt werden (und deswegen zwar milder aber evtl. auch nicht so wirksam sind).

  4. #4
    Fortgeschritten Avatar von outis
    Registriert seit
    10.03.2019
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    394

    AW: The Ordinary - Teil II

    Zitat Zitat von happygirl Beitrag anzeigen
    [...]
    Und, Ja, das ist bislang noch eine "normale" IW, weil ich die für die reife Frau mit den Wecheljahren bzw. danach in Verbindung gebracht habe.
    Ja, so ist es. Deswegen finde ich die Bezeichnung Ü50 auch suboptimal. Der Unterschied liegt im ph-Wert. Der ph-Wert für 'normale' IW liegt in der Regel bei ca. 4 bei IW für Frauen Ü50 bei >6. (Das weißt Du vermutlich, ich erwähne es nur für Mitleser, die das evtl. nicht wissen.)

    Zitat Zitat von happygirl Beitrag anzeigen
    Die IW hab ich erst mit TO fürs Gesicht eingeführt, weil ich das hier gelesen hab und mir das plausibel erschien, dass das ne schöne milde Reinigung ist.
    Du hast mit der Einführung von TO und dem Wechsel auf IW ziemlich viele Veränderungen in Deiner Routine eingeführt. Möglicherweise war der Wechsel auf eine Reinigung mit niedrigem ph-Wert und zeitgleiche Einführung einer Säure zuviel für Deine Haut.

    Das ReinigungsProdukt beeinflusst kurzzeitig den ph-Wert der Haut. Reinigt man mit einem Mittel, dass unterhalb des ph-Werts der Haut liegt, ist der ph-Wert der Haut - solange bis die Haut den ph-Wert reguliert hat - mehr im sauren Bereich als bei einem ph-Haut-neutralem Reiniger. Dies könnte die Wirkung der Säure evtl. verstärken. Ob oder ob nicht, darüber gibt es unterschiedliche Ansichten.
    Fakt ist, seit ich die IW abgesetzt habe, vertrage ich das AHA wieder besser bzw. gut. Ob das am ph-Wert liegt oder einfach an den INCI der IW kann ich nicht sagen.

    Zitat Zitat von happygirl Beitrag anzeigen
    Was nutzt Du denn für ein Waschgel? - Bzw. sollte ich evtl. auf eine IW mit anderem ph-Wert umsteigen? Zumindest fürs Gesicht?
    Ich benutze das 'clean + care seifenfreies Waschgel'* von Isana. Ob das so ideal ist weiß ich nicht. Es hat ehr praktische Gründe, dass ich es benutze. Mein Sohn verträgt es und ich möchte nicht noch eine Flasche/Tube im Bad stehen haben wenn es ich vermeiden lässt. Außerdem benutzt mein Freund es auch und so muss ich nicht immer mein Reinigungsmittel mitnehmen wenn ich bei ihm bin.
    Wenn Du gut mit der IW zurecht kommst, könntest Du evtl. ohne Umstellung der Reinigung einen erneuten Versuch mit Säure wagen.
    Ich würde nicht ohne Grund zuviel auf einmal in der Routine verändern, zumal Du ja auch noch mit SC am Testen bist.

    *wurde bei Rossman ausglistet und durch 'seifenfreies Waschgel' ersetzt. Die Formulierung wurde geändert. Das habe ich noch nicht ausprobiert und kann somit nichts dazu sagen.

    Zitat Zitat von happygirl Beitrag anzeigen
    Das Endziel bei Glycolic wäre ja schon eine tägliche Anwendung, oder?
    Nicht unbedingt. Wie Eneleh schon schrieb, macht das jeder anders. Manche 2x täglich, andere 2x pro Monat ...
    Ich benutze AHA jeden 2. Tag. An den anderen Tagen ALA. Wobei ich ALA zu Beginn nur 1x pro Woche benutzte. Dann jeden 3. Tag und jetzt jeden 2. Tag.

    Zitat Zitat von happygirl Beitrag anzeigen
    hatte halt gehofft, mein Produkt, was ich schon habe, auch anwenden zu können...
    Davon war ich ausgegangen. Daher hatte ich keine alternativen Produkte vorgeschlagen. Wie viel benutzt Du eigentlich von dem Produkt? Ich benutze vom AHA 2 bis max. 3 Tropfen. 3 nur wenn die Haut relativ trocken bzw. aufnahmefähig ist und 2 Tropfen deswegen nicht für das ganze Gesicht ausreichen.

  5. #5
    Forengöttin Avatar von Elise
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    RLP
    Beiträge
    18.734
    Meine Laune...
    Amazed

    AW: The Ordinary - Teil II

    @happygirl:

    ich kann dir die Azelaic Acid von TO empfehlen. Die ist eher auf der trockenen Seite (also schmiert nicht).
    Ist also nichts Flüssiges, sondern eine Creme, aber eher pudrig, wie gesagt.
    **************
    liebe Grüße Elise
    mein TB

  6. #6
    BJ-Einsteiger Avatar von happygirl
    Registriert seit
    29.03.2019
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    71

    AW: The Ordinary - Teil II

    danke nochmal, dass Ihr Euch die Zeit nehmt, so ausführlich zu antworten...

    @Outis -Definitiv hab ich zuviel auf einmal gewollt - Der Klassiker halt. Ich war zwar schon der Meinung, ich wäre vorsichtig (hab pro Woche ein Produkt eingeführt, das Glycolic zuletzt - mitlerweile weiß ich, dass das zu schnell war) - die Umstellung auf IW kam mir einfach sinnvoll vor - in meinem Bild von der Welt: viel sanfter als mein bisheriges Produkt, dass der Ph-Wert ne Verstärkung der Säure mit sich bringen könnte, das hatte ich nicht auf dem Schirm - das seifenfreie Waschgel schau ich mir auf jeden Fall mal an.

    Ich hab nicht wirklich megaviel von dem Glycolic-Toner genutzt, schon eher vorsichtig ein paar Spritzer auf ein Wattepad (ist ja recht flüssig, der Begriff Toner passt hier schon gut) und das Gesicht und Hals damit einmal kurz vorsichtig abgetupft (die no-Waste-Variante hätte ich mir für viiiieeel später vorstellen können). Wie gesagt, ich bin mir auch nicht ganz sicher, ob das überhaupt der "Übeltäter" war - evtl. war es auch die Kombi von allem, oder es ist die SC???

    Mein Plan ist jetzt Folgender: ich mach jetzt erst mal brav weiter mit Pflege und Peptiden, mach nen "Nur-Pflege-Tag" - und am WE mal ne nette selbstgemachte Tuchmaske mit Hadalabo oder ne Ölmasage...

    UND ich kümmere mich weiter um das Projekt "Der-perfekte-Sonnenschutz-für-mich" - wenn das steht bekommt Glycolic noch mal eine Chance (zunächst werd ich das wohl erst mal nur 5min drauf lassen und mit warmen Wasser wieder abtupfen und langsam steigern - Oder sollte ich das nach ein paar Min mit Öl neutralisiern? menno, grad dacht ich "Yes!- Plan steht, jetzt hab ich wieder ??? im Kopf)... - klappt das, schau ich, dass ich das irgendwann 2x pro Woche nutzen kann - klappts nicht, such ich mir ein sanfteres Peeling - entweder Milch oder Mandelsäure.

    VitC ist mir das Tetraisopalmitate derzeit am sympathischsten, ich mag ölig ja eh. 1-2 Tröpfchen dürfen fast immer in die NMF (morgens Squalane - abends rose hip oder marula) und das mag meine Haut scheinbar auch gerne (zumindest bis jetzt ). Wird beim nächsten Mal mitbestellt - momentan hab ich ja noch alles - ist irgendwann mal dran, wenn ich sonst save bin.

    So Mädels fehlt mir dann noch ganz dringend was? Muss Nia sein, wenn ja wann, in welcher Form?

    Und was ist mit dem "Zaubermittel" Alpha Lipoic Acid??? - Da schwärmen ja soviele davon... Ich habs auch seit kurzem daheim (musste ja NMF bunkern und da ist es wie von Zauberhand mit in das Körbchen gehüpft ), ich weiß aber nicht so recht, ob ich mich trauen soll... - Das wäre für mich auch definitv nix, was ich regelmäßig verwenden möchte - eher so für die Tage, wo es gaaaaaanz wichtig ist, sensationel gut auszusehen. Hat da von Euch jmd Erfahrungen?

  7. #7
    .
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    4.748

    AW: The Ordinary - Teil II

    Zur Intimwaschlotion: Eine leicht saure Reinigung kann durchaus Vorteile haben und viele kommen mit der Jessa z.B. wirklich sehr gut klar. Falls du also das Gefühl hast, dass sie nicht austrocknet oder reizt, spricht meiner Ansicht nach nichts dagegen .

    Niacinamide ist ein sehr schöner Inhaltsstoff. Aber nicht jeder muss oder sollte alles an Wirkstoffen in seiner Routine haben. Ob es für dich etwas ganz Tolles und quasi Unvezichtbares ist, kann man immer noch mal ausprobieren, eilt aber ja nicht .

    Alpha Lipon kannst du natürlich auch gern (vorsichtig!) mal testen, aber damit solltest du warten bis sich alles etwas eingespielt hat und die Basis (SC!) steht. Dann evtl. einmal die Woche ein bis zwei Tropfen, nicht häufiger, nicht mehr (anfangs zumindest) - sogar TO warnt hier ja vor zu häufiger Anwendung oder zu großen Mengen.

  8. #8
    Fortgeschritten Avatar von outis
    Registriert seit
    10.03.2019
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    394

    AW: The Ordinary - Teil II

    Zitat Zitat von happygirl Beitrag anzeigen
    UND ich kümmere mich weiter um das Projekt "Der-perfekte-Sonnenschutz-für-mich" - wenn das steht bekommt Glycolic noch mal eine Chance (zunächst werd ich das wohl erst mal nur 5min drauf lassen und mit warmen Wasser wieder abtupfen und langsam steigern - Oder sollte ich das nach ein paar Min mit Öl neutralisiern?
    Ich habe da so meine Zweifel ob abtupfen mit etwas Wasser viel bringt.
    Öl hat keinen ph-Wert, demzufolge wird es die Säure ehr nicht neutralisieren.

    Zitat Zitat von happygirl Beitrag anzeigen
    VitC ist mir das Tetraisopalmitate derzeit am sympathischsten, ich mag ölig ja eh. 1-2 Tröpfchen dürfen fast immer in die NMF (morgens Squalane - abends rose hip oder marula)
    Zitat von der TO HP:
    Ascorbyl Tetraisopalmiate has been shown to offer specific skin brightening benefits.
    Soll bei Pigmentflecken besser helfen als LAA und Du kannst es zeitgleich mit den Peptiden nutzen.

    Zitat Zitat von happygirl Beitrag anzeigen
    So Mädels fehlt mir dann noch ganz dringend was? Muss Nia sein, wenn ja wann, in welcher Form?
    . Unbedingt! Am Besten gestern.
    Nein, natürlich nicht. Es ist - wie die anderen Wirkstoffe auch - nett.
    Das Nia von TO ist ziemlich heftig, zumindest bei mir. Und es ist pappig. Bei mir hat es bei manchen Produkten, die ich darüber gebe die Tendenz abzupeelen. Muss bei anderen nicht so sein.

    Zitat Zitat von happygirl Beitrag anzeigen
    Und was ist mit dem "Zaubermittel" Alpha Lipoic Acid??? - Da schwärmen ja soviele davon...
    Ich weiß nicht was es genau macht, aber die Haut sieht am Tag danach wirklich besser aus.

    Zitat Zitat von happygirl Beitrag anzeigen
    Das wäre für mich auch definitv nix, was ich regelmäßig verwenden möchte - eher so für die Tage, wo es gaaaaaanz wichtig ist, sensationel gut auszusehen. Hat da von Euch jmd Erfahrungen?
    Erfahrung mit sensationell gut aussehen? Klar.
    Als ich es das erst mal benutzt hatte war meine Haut am nächsten Tag wirklich gut mit Wasser versorgt, man könnte sagen zu gut. Ich war total verquollen. Es ist dringend zu empfehlen es einige Zeit vor einem wichtigen Tag auszuprobieren, so dass sich unerwünschte Veränderungen ggf. 'zurückbilden' können.
    Insgesamt hatte ich diese Wirkung ca. 3x. Wobei ich es nicht zu 100% dem ALA zuschreiben kann, könnte auch ernährungsbedingte Wassereinlagerung gewesen sein, wobei ich das üblicherweise nicht ganz so heftig habe.

  9. #9
    BJ-Einsteiger Avatar von happygirl
    Registriert seit
    29.03.2019
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    71

    AW: The Ordinary - Teil II

    Zitat Zitat von outis Beitrag anzeigen
    Erfahrung mit sensationell gut aussehen? Klar.
    Als ich es das erst mal benutzt hatte war meine Haut am nächsten Tag wirklich gut mit Wasser versorgt, man könnte sagen zu gut. Ich war total verquollen. Es ist dringend zu empfehlen es einige Zeit vor einem wichtigen Tag auszuprobieren, so dass sich unerwünschte Veränderungen ggf. 'zurückbilden' können.
    .
    .... supi - ich seh mich schon: 1. mal ALA


    und der Öl-Neutralisator ist gestrichen *möööp*

  10. #10
    Fortgeschritten Avatar von outis
    Registriert seit
    10.03.2019
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    394

    AW: The Ordinary - Teil II

    Es muss bei Dir ja nicht so enden wie bei mir.
    Inwischen bin ich nach der Nutzung von ALA auch nicht mehr verquollen.

  11. #11
    Experte
    Registriert seit
    11.10.2017
    Beiträge
    546

    AW: The Ordinary - Teil II

    Bei mir hat das ALA nichts weiter bewirkt als unruhige Haut mit Pickelchen. :(

  12. #12
    Fortgeschritten Avatar von Junko
    Registriert seit
    19.02.2012
    Beiträge
    196

    AW: The Ordinary - Teil II

    Bei mir tut das ALA zumindest kurzfristig nix. Diesen Effekt, dass die Haut am nächsten Morgen so toll strahlend und glatt aussieht, den viele beschreiben gibt es bei mir leider nicht, allerdings gibt es auch keine negative Reaktion. Ist natürlich möglich dass es eine Langzeitwirkung gibt, dazu kann ich aber nichts sagen, da ich es erst kurze Zeit benutze, ich werd mal die Flasche aufbrauchen und dann entscheiden ob ich es weiter benutze.

  13. #13
    Experte Avatar von Aisling
    Registriert seit
    11.12.2016
    Beiträge
    561

    AW: The Ordinary - Teil II

    So, ich habe es endlich geschafft, eine Bestellung abzuschicken.

    Geworden ist es:
    - Buffet
    - Granactive Retinoid 2% in Squalane
    - AHA 30% + BHA 2%

    Mein Plan wäre folgender:
    Morgens: Reinigung (muss ich dabei was beachten? Da wechsel ich immer mal die Produkte) --> Buffet --> Cerave Feuchtigkeitscreme --> Sonnenschutz
    Abends: Reinigung (muss ich dabei was beachten? Da wechsel ich immer mal die Produkte) --> Granactive Retinoid --> Buffet (geht das, da steht nur was von Säuren und Vitamin C) --> Cerave Feuchtigkeitscreme

    Einmal die Woche abends das AHA+BHA --> Cerave Feuchtigkeitscreme

    Aktuell habe ich noch das Daytox Vitamin C Serum und das Daytox Hyaloron Serum da. Also mit dem Buffet verträgt sich das Vitamin C Serum nicht, aber das Hyaloron Serum geht mit allen Produkten, oder?
    Und gehen Retinoid und Buffet zusammen? Laut TO schließen sie sich zumindest nicht gegenseitig aus.

    Und wie sollte ich das am besten einschleichen? Und welches Produkt zuerst? Oh je, ich fühle mich total überfordert.
    Das AHA+BHA würde ich auch höchstens einmal die Woche und erstmal nur für 5 min oder so drauflassen. Ach ja, und nur auf trockene Haut auftragen und mit kaltem Wasser abspülen, richtig?

    LG, Aisling
    ~ Im Seifen - Aufbrauchmodus ~



  14. #14
    .
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    4.748

    AW: The Ordinary - Teil II

    Wäre gut, wenn deine Reinigung möglichst reizarm ist, aber ansonsten kannst du eigentlich nehmen, was für dich funktioniert. Das Buffet musst du nicht in dem Sinne einschleichen, aber es schadet auch nicht, wenn du es in den ersten ein bis zwei Wochen nur alle zwei und auch nur einmal am Tag nimmst, um zu sehen, ob du es verträgst. Dann kannst du es eigentlich täglich nehmen; ob du mit zweimal täglich einen Vorteil hast, weiß ich nicht - würde es erst einmal nur einmal am Tag nehmen und ggf. später mal sehen, was Tolles passiert, wenn man es zweimal am Tag nimmt .
    Nach ca. vier Wochen Buffet, könntest du das Retinol (oder die Säure, aber nicht gleichzeitig!) einschleichen: Zuerst nur ein oder zweimal die Woche, dann monatlich steigern. Du braucht nur zwei oder drei Tropfen und kannst es am Anfang auch gern mit deine Creme mischen. Bei Retinol ist es immer sinnvoll langsam und vorsichtig anzufangen.

    Retinol und Buffet sollten zusammen funktionieren (aber wie gesag: ich würde das Buffet sowieso nur einmal am Tag nehmen und zwar morgens - dann sind sie ja getrennt). Hyaluron sollte auch mit allem gehen.
    Ob du nun lieber mit Säure oder Retinol anfängst, weiß ich nicht. Mir fällt jetzt kein Vorteil für das eine oder andere Vorgehen ein, vielleicht weiß da noch jemand anderes etwas.

  15. #15
    Experte Avatar von Aisling
    Registriert seit
    11.12.2016
    Beiträge
    561

    AW: The Ordinary - Teil II

    Zitat Zitat von Eneleh Beitrag anzeigen
    Wäre gut, wenn deine Reinigung möglichst reizarm ist, aber ansonsten kannst du eigentlich nehmen, was für dich funktioniert. Das Buffet musst du nicht in dem Sinne einschleichen, aber es schadet auch nicht, wenn du es in den ersten ein bis zwei Wochen nur alle zwei und auch nur einmal am Tag nimmst, um zu sehen, ob du es verträgst. Dann kannst du es eigentlich täglich nehmen; ob du mit zweimal täglich einen Vorteil hast, weiß ich nicht - würde es erst einmal nur einmal am Tag nehmen und ggf. später mal sehen, was Tolles passiert, wenn man es zweimal am Tag nimmt .
    Nach ca. vier Wochen Buffet, könntest du das Retinol (oder die Säure, aber nicht gleichzeitig!) einschleichen: Zuerst nur ein oder zweimal die Woche, dann monatlich steigern. Du braucht nur zwei oder drei Tropfen und kannst es am Anfang auch gern mit deine Creme mischen. Bei Retinol ist es immer sinnvoll langsam und vorsichtig anzufangen.

    Retinol und Buffet sollten zusammen funktionieren (aber wie gesag: ich würde das Buffet sowieso nur einmal am Tag nehmen und zwar morgens - dann sind sie ja getrennt). Hyaluron sollte auch mit allem gehen.
    Ob du nun lieber mit Säure oder Retinol anfängst, weiß ich nicht. Mir fällt jetzt kein Vorteil für das eine oder andere Vorgehen ein, vielleicht weiß da noch jemand anderes etwas.
    Ja klasse, das hilft mir doch schonmal weiter Danke, Eneleh!
    Dann probiere ich das so. Erst Buffet und irgendwann mit Retinol oder AHA+BHA anfangen.
    Mir geht es vor allen Dingen darum, etwas ebenmäßigere Haut und vor allen Dingen reinere Poren zu bekommen. Gerade auf der Nase sind sie sehr groß und teilweise auch etwas dunkel (wobei ich mir nicht sicher bin, ob das nicht nur die großen Poren sind und sie nicht zwingend gefüllt sind).
    Welches Produkt wäre da besser? Das müsste doch AHA+BHA sein.

    Ich bin sehr gespannt, ob man was sieht und wie schön die Haut werden kann. Und ob ich es überhaupt vertrage. Ich bin relativ empfindlich. Viele Produkte, die Anti-Aging oder sowas anpreisen (ich rede jetzt erstmal von Drogerieprodukten wie Olaz, Diadermine, L'Oréal usw.), vertrage ich meistens nicht so gut. Naja, Versuch macht klug und so teuer war es ja jetzt nicht. Ich habe übrigens bei Beauty Bay bestellt. Hatte vorher noch nie dort bestellt, aber zumindest hier schon mal davon gelesen. Und Douglas hatte zumindest das AHA+BHA gerade nicht. Ich hoffe, das wird kein Reinfall.
    ~ Im Seifen - Aufbrauchmodus ~



  16. #16
    .
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    4.748

    AW: The Ordinary - Teil II

    Retinol kann da auch helfen, aber vermutlich würde man dir erst einmal zu Säuren raten . Ich bin nicht so der Säure-Typ und sehe bessere Ergebnisse mit Retinol, habe aber auch mit Säure angefangen (glaube ich ). Meine Haut ist sehr schnell überpeelt, aber anfangs haben die Säuren auch gegen verstopfte Poren geholfen. Da musst du deine Haut einfach gut beobachten und gucken, was sie lieber mag/was dir mehr bringt. Du könntest ja einen Monat lang einmal die Woche peelen und dann Retinol dazu nehmen z.B., aber nur wenn deine Haut ruhig ist. Bei Reizungen immer schön zurückschrauben und erst mal nichts Neues dazu nehmen.

  17. #17
    Experte Avatar von Aisling
    Registriert seit
    11.12.2016
    Beiträge
    561

    AW: The Ordinary - Teil II

    Was heißt überpeelt und anfangs haben Säuren noch geholfen? Wie steht das in Zusammenhang? Heißt das, deine Haut ist schnell gereizt oder heißt das, sie ist gepeelt und mehr geht dann nicht, also man bekommt Ergebnisse, aber schnell an den Punkt, an dem Säuren nicht mehr helfen?

    Ich habe ordentlich Respekt vor den Sachen, werde es also ganz sicher nicht übertreiben. Vor allen Dingen kann ich brizzeln, spannen, usw. nicht gut haben, ich mag lieber angenehm gepamperte Haut, die sich geschmeidig und gut durchfeuchtet anfühlt. Sollte meine Haut also eher gereizt davon sein und wenn es nur immer für ne Stunde nach Anwendung so ist, werde ich eher wieder reduzieren.

    Beim Buffet braucht man gar keinen Sonnenschutz, oder habe ich das falsch in Erinnerung? Das wäre für den Einstieg ja auch ganz gut...

  18. #18
    .
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    4.748

    AW: The Ordinary - Teil II

    Empfohlen wird Sonnenschutz ja grundsätzlich immer, aber das Buffet dürfte die Haut nicht zusätzlich empfindlich machen. Zumindest soweit ich weiß .
    Das, was du im zweiten Absatz schreibst, ist schon mal eine gute Ausgangsvoraussetzung, denke ich. Auf die Haut und das eigene Gefühl hören und lieber langsam machen als es zu übertreiben .

    Das, was ich zur Säure geschrieben habe ist ganz ausdrücklich nur meine individuelle Erfahrung. Bei dir kann das ganz, ganz anders sein. Es scheint allgemein ein bißchen so zu sein, dass es Leute gibt, die mehr von Retinol profitieren und andere mehr von Säure (gibt aber auch viele, die beides erfolgreich kombinieren, mit unterschiedlichen Schwerpunkten). Dann gibt es welche, die nur alles zwei Wochen peelen und wieder welche, die zweimal täglich einen Säuretoner in der Routine haben (hängt natürlich auch von der Stärke des jeweiligen Produktes ab ).
    Meine Haut macht sehr schnell einen überpeelten Eindruck. Soll heißen: Es bildet sich schnell so eine Art Spiegelglanz (trocken, nicht fettig, aber wie poliert). Gerade auf der Stirn. Die Haut spannt etc.
    Angefangen habe ich mit BHA (wollte etwas gegen verstopfte Poren) und habe später noch sehr niedrig dosiertes PHA dazu genommen. Die Kombination hat auch wirklich gut geholfen, meine Poren sind mittlerweile recht gut ausgeputzt . Aber nach dieser ersten "Reinigungsaktion" habe ich eigentlich nur noch die Nachteile gehabt: BHA trocknet bei mir aus, Haut ist schnell überpeelt und zunehmend hat meine Haut auch gereizt reagiert. Selbst bei sehr niedrigen Konzentrationen, auf die ich dann wieder umgestiegen bin. Im Moment peele ich gar nicht und schleiche Retinol ein. Meiner Haut scheint das gerade besser zu schmecken. Ich weiß nicht, ob das vielleicht von Anfang an für mich der bessere Weg gewesen wäre, aber evtl. war es auch genau richtig so .

  19. #19
    Experte Avatar von Aisling
    Registriert seit
    11.12.2016
    Beiträge
    561

    AW: The Ordinary - Teil II

    Ah verstehe, ja, das mit der Quietschehaut kenne ich. Finde ich auch nicht so toll, so lange es noch nicht spannt, ok, aber vermeide ich eher.
    Und trockene Haut habe ich auch schnell, wenn ein Reiniger zu aggressiv ist.

    Putzt Retinol denn auch deine Poren frei? Kannst du das schon beurteilen?

    Vor Retinolbrand habe ich Schiss :-/
    Ich habe in 1,5 Monaten ein Fotoshooting. Werde also langsam machen bis dahin. Erstmal Buffet und dann schauen... So generell ist meine Haut ja nicht schlimm, aber es kann halt auch immer besser sein.

    Außerdem soll das Granactive Retinoid ja angeblich sehr verträglich sein. Das beruhigt mich

  20. #20
    .
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    4.748

    AW: The Ordinary - Teil II

    Ja, ich habe schon das Gefühl, dass das Retinol bei mir auch hilft die Poren freizuhalten und sie auch etwas feiner aussehen zu lassen. Die Funktionsweise ist aber eine etwas andere: Während Säuren Verhornungen und Hautschüppchen entfernen (AHA und BHA) oder auch innerhalb der Poren reinigen (BHA), was alles gegen Mitesser usw. helfen kann, verhindert Retinol, dadurch das es den Hautzyklus beschleunigt, dass sich überhaupt erst Mitesser und Verhornungen bilden. Das geht dann alles so schnell, dass es gar nicht erst zu verstopften Poren kommt. Retinol wirkt also eher von innen heraus und Säuren eher an der Oberfläche. Retinol braucht so aber auch länger für sichtbare Ergebnisse. Ist jetzt vermutlich stark vereinfacht und vielleicht auch nicht super korrekt dargestellt, aber so in der Art .

  21. #21
    Experte Avatar von Aisling
    Registriert seit
    11.12.2016
    Beiträge
    561

    AW: The Ordinary - Teil II

    Du bist so süß und antwortest mir immer so fix, vielen, lieben Dank dafür

    Die Sachen wurden schon verschickt, juhu!

  22. #22
    .
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    4.748

    AW: The Ordinary - Teil II

    Haha, äh ja, weil ich mich im Moment viel zu viel im Forum rumtreibe, obwohl ich eigentlich anderes machen sollte .
    Dann versuche ich wenigstens hilfreich zu sein .

  23. #23
    Experte Avatar von Aisling
    Registriert seit
    11.12.2016
    Beiträge
    561

    AW: The Ordinary - Teil II

    Zitat Zitat von Eneleh Beitrag anzeigen
    Haha, äh ja, weil ich mich im Moment viel zu viel im Forum rumtreibe, obwohl ich eigentlich anderes machen sollte .
    Dann versuche ich wenigstens hilfreich zu sein .
    Geht mir oft nicht anders
    ~ Im Seifen - Aufbrauchmodus ~



  24. #24
    Experte Avatar von Aisling
    Registriert seit
    11.12.2016
    Beiträge
    561

    AW: The Ordinary - Teil II

    Meine Bestellung kam eben an, das ging fix, würde ich mal sagen. Am 13. bestellt und am 18. angekommen. Für Beautybay, und damit aus UK, sicherlich in Ordnung.

    Natürlich habe ich auch direkt etwas ausprobiert und zwar das Buffet, wie geplant. Ich denke, so lange ich noch keine Säure oder Retinol verwende, werde ich es erstmal abends nehmen. Ggf. würde es mir als alleinige Pflege ansonsten nämlich schon ausreichen.
    Eben habe ich erst das Buffet und danach ein bisschen CeraVe drübergegeben. Das ist für meine Haut schon eher zuviel. Fühlt sich jetzt gepampert und leicht klebrig an.

    Ich bin gespannt, wie ich es vertrage und "ob es etwas macht".

    Natürlich habe ich die Zeit genutzt und noch einige The Ordinary Videos geschaut bzw. darüber gelesen. Was mich ja auch noch immens anfixt, ist das 10% Niacinamide und 1% Zink. Das klingt so, als könnte es mein Problem lösen, ohne unter Säure oder Retinol zu fallen.

    Dennoch habe ich widerstanden, eine zweite Bestellung abzusetzen, bevor die erste da war. Erstmal schauen, wie ich mit den TO Formulierungen so zurechtkomme. Außerdem kann man das ja auch im Douglas kaufen. Ich müsste mal schauen, ob es das bei uns auch gibt.
    ~ Im Seifen - Aufbrauchmodus ~



  25. #25
    Fortgeschritten Avatar von Tiffy1581
    Registriert seit
    20.09.2005
    Beiträge
    230

    AW: The Ordinary - Teil II

    Ich kann kaum glauben wie gut meine Haut dank TO geworden ist. Hatte sonst immer so fiese unterirdische hormonbedingte Monsterpickel am Kinn, die Wochen gebraucht haben um abzuheilen. Seit TO habe ich nichts mehr!
    Jetzt müssen nur noch die alten Pickelmale abheilen.
    Ist zwar immer eine lange „Prozedur“ am Abend, aber ich kann die Produkte besonders bei Aknehaut nur empfehlen!

  26. #26
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.161

    AW: The Ordinary - Teil II

    Das ist etwas, was mir auch aufgefallen ist nachdem ich zur TO NMF Creme gewechselt bin. Keine Unterlagerungen mehr. Aber große Experimente kann ich echt nicht machen. Wenn ich in den letzten Monaten dann mal was anderes ausprobiert habe (unter anderen ja sogar das TO-eigene Buffet), bekomm ich direkt die Quittung in Form von Unterlagerungen oder mind. dickeren Pickeln. Das einzige, was offenbar geht, sind Produkte von Neutrogena. Da hatte ich dieses Hydro Boost Perlen Serum und die Creme mit LSF ausprobiert und bei beidem gab es keine Probleme.

  27. #27
    Experte Avatar von Aisling
    Registriert seit
    11.12.2016
    Beiträge
    561

    AW: The Ordinary - Teil II

    So, meine zweite Bestellung ist heute eingetrudelt:

    - Glycolic Acid 7% Toning Solution
    - Niacinamide 10% + Zinc 1%
    - Natural Moisturizing Factors + HA

    Ich bin sehr gespannt Ich habe bisher einmal das AHA + BHA genutzt. Erstmal nur ca. 5 min. Es hat ganz wenig gebitzelt, aber war nicht unangenehm oder so. Danach war die Haut wahnsinnig weich, glattgezogen und die Poren total verkleinert. Wollte es erstmal 1x wöchentlich und nur 5 min nutzen. Leider lässt die Wirkung nach 2 Tagen wieder nach und die Haut sieht aus wie vorher. Dennoch war ich von dem Effekt total überrascht, sah aus wie weichgezeichnet.

    Das Buffet vertrage ich ganz gut. Es macht nur nichts, zumindest nicht auf den ersten Blick. Mal sehen, wie es sich über eine gewisse Zeit entwickelt.

    Der Rest kommt erstmal in den Bunker und wird dann nach und nach eingeführt.

    Ich glaube, ich mag TO Klasse Preise und verträglich scheinen die Sachen auch zu sein, da war bisher jede Drogeriecreme von L'Oréal, o.ä. unverträglicher.

    LG, Aisling (sieht bald aus wie Anfang 20 )
    ~ Im Seifen - Aufbrauchmodus ~



  28. #28
    Forenkönigin Avatar von Honigbiene
    Registriert seit
    15.11.2012
    Ort
    Umland München
    Beiträge
    4.683
    Meine Laune...
    Fine

    AW: The Ordinary - Teil II

    Ich hab mir mit dem AHA 30% Peeling meine Haut ruiniert, bin aber selbst schuld. Man soll es ja maximal 10 Minuten drauf lassen und ich habe - obwohl die Haut schon leicht gebrannt hat - die Zeit um ein paar Minuten überzogen, weil ich alles Mögliche noch nebenbei gemacht habe. Ich habe nach dem Abnehmen des Peelings gleich die NMF drauf, aber am nächsten Morgen waren die Wangen knallrot und die Haut spannte fürchterlich . GsD hatte unsere Apotheke die Rosaliac von LRP da und nun erholt sich alles wieder.
    Die einzigen Männer, die Frauen durchschauen, sind die Röntgenärzte

  29. #29
    Experte Avatar von Aisling
    Registriert seit
    11.12.2016
    Beiträge
    561

    AW: The Ordinary - Teil II

    Zitat Zitat von Honigbiene Beitrag anzeigen
    Ich hab mir mit dem AHA 30% Peeling meine Haut ruiniert, bin aber selbst schuld. Man soll es ja maximal 10 Minuten drauf lassen und ich habe - obwohl die Haut schon leicht gebrannt hat - die Zeit um ein paar Minuten überzogen, weil ich alles Mögliche noch nebenbei gemacht habe. Ich habe nach dem Abnehmen des Peelings gleich die NMF drauf, aber am nächsten Morgen waren die Wangen knallrot und die Haut spannte fürchterlich . GsD hatte unsere Apotheke die Rosaliac von LRP da und nun erholt sich alles wieder.
    Du Arme! Hoffentlich geht es dir bald wieder besser!
    Was ist denn NMF? Stehe vermutlich gerade auf dem Schlauch...
    ~ Im Seifen - Aufbrauchmodus ~



  30. #30
    frei wie der Wind Avatar von Almut
    Registriert seit
    30.05.2018
    Ort
    Budni-Land
    Beiträge
    1.553

    AW: The Ordinary - Teil II

    NMF = Natural Moisturizing Factors
    ~~~ Besuch mich im SeSki: Gesichts- und Körperpflege / Parfums ~~~


  31. #31
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    5.719

    AW: The Ordinary - Teil II

    Gute Besserung Hobi!

  32. #32
    Forenkönigin Avatar von Honigbiene
    Registriert seit
    15.11.2012
    Ort
    Umland München
    Beiträge
    4.683
    Meine Laune...
    Fine

    AW: The Ordinary - Teil II

    Ich danke euch ja, es wird langsam wieder besser, auch wenn meine Haut noch gereizt ist - wenigstens sehe ich nicht mehr aus wie ein Feuermelder . Zur Zeit nehme ich die Vichy Dermablend, sie deckt wirklich alles gut ab. Aber in Zukunft passe ich auf.
    Die einzigen Männer, die Frauen durchschauen, sind die Röntgenärzte

  33. #33
    Fortgeschritten Avatar von Tiffy1581
    Registriert seit
    20.09.2005
    Beiträge
    230

    AW: The Ordinary - Teil II

    Vielleicht benutze ich doch etwas zu viel. Merke jetzt langsam wie meine Haut trockene Stellen bekommt, obwohl ich NMF und die CeraVe Creme jeden Tag zweimal verwende.

    Ob mir hier Feuchtigkeit fehlt? Überlege, ob ich evtl. eins von den Hydrators bestellen soll, z.B. Marine Hyaluronics oder 100% plant derived squalane...

  34. #34
    Experte Avatar von BettyBooo
    Registriert seit
    11.11.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    878

    AW: The Ordinary - Teil II

    @Tiffy: Ich würde Squalane nehmen. Feuchtigkeit deckst Du ja schon mit den NMF ab. Vielleicht helfen 1 - 2 Tropfen Squalane in die NMF gemischt, dass Deine Haut die Feuchtigkeit besser halten kann. Marine H. ist eher wässrig und zieht sofort weg. Das kann nicht mehr als die NMF (habe beide hier).

  35. #35
    Fortgeschritten Avatar von outis
    Registriert seit
    10.03.2019
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    394

    AW: The Ordinary - Teil II

    Zitat Zitat von Tiffy1581 Beitrag anzeigen
    Vielleicht benutze ich doch etwas zu viel. Merke jetzt langsam wie meine Haut trockene Stellen bekommt, [...]
    Was benutzt Du denn? Und in welche. Mengen und Zeitabständen?

  36. #36
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    12.07.2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    370

    AW: The Ordinary - Teil II

    Bei mir hat das marine hyaluronics (unter cerave) nen ziemlichen unterschied gehabt.
    Kannst ja beides testen?

    Das plant squalane hat ich noch nicht. Ist das wirklich kosmetisch eleganter? Das normale squalan war mir fürs gesicht viel zu fettig.

  37. #37
    BJ-Einsteiger Avatar von happygirl
    Registriert seit
    29.03.2019
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    71

    AW: The Ordinary - Teil II

    Zitat Zitat von anqilala Beitrag anzeigen
    Bei mir hat das marine hyaluronics (unter cerave) nen ziemlichen unterschied gehabt.
    Kannst ja beides testen?

    Das plant squalane hat ich noch nicht. Ist das wirklich kosmetisch eleganter? Das normale squalan war mir fürs gesicht viel zu fettig.

    Das ist total ölig - wer das nicht mag, sollte eher auf Hya zurückgreifen... ich mag es supergern, genauso, das marula und das hagebuttenöl - ich verwende die öligen Sachen in die NMF gemischt (1-2Tropfen), meine Haut mag das total gerne (trockene Ü50).

  38. #38
    Experte Avatar von BettyBooo
    Registriert seit
    11.11.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    878

    AW: The Ordinary - Teil II

    Ich habe deswegen das Squalane vorgeschlagen, weil das feuchtigkeitsspendend und dazu noch leicht okklusiv wirkt. Das Marine Hyaluronics und die NMF wirken nur feuchtigkeitsspendend, was aber nichts bringt, wenn die Haut die Feuchtigkeit nicht halten kann.

  39. #39
    Fortgeschritten Avatar von Tiffy1581
    Registriert seit
    20.09.2005
    Beiträge
    230

    AW: The Ordinary - Teil II

    Danke für eure lieben Meinungen. Ich werde mal beides ausprobieren. Preise bringen einen ja nicht um ;)

  40. #40
    Fortgeschritten Avatar von Ambrosia
    Registriert seit
    07.05.2015
    Beiträge
    463

    AW: The Ordinary - Teil II

    Heute kommt mein TO Paket an, bestellt habe ich

    - Coverage Foundation in 2.0 YG
    - Niacinamide (Nachkauf)
    - NMO Factors (Nachkauf)
    - Resveratrol
    - Lactic Acid 5 %
    - Amino Acids
    - Glycolic Acid Toner
    - Retinol 0,2 % in Squalane

    Bin schon gespannt, einige Sachen kenne ich schon, andere noch nicht. Ich hatte früher mal die Azelaic Acid Creme (war nicht so der Hit, hat meine Rötungen nicht verbessert), Hyaluronic Acid (klebrig und pillt, der Isntree Toner ist um Welten besser und kann ich sehr empfehlen), die Retinol Emulsion (war okay), Squalane (okay) und Ascorbyl Tetraisopalmitate Solution (sehr fettig).

    Da ich die Serum Foundation geleert habe, wollte ich diesmal die Coverage austesten. Meine Baustellen sind meine Rötungen, zwei Pickelmale und generell etwas dehydrierte Haut. Und Anti-Aging kann ja auch nie schaden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2018

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.