Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Ergebnis 1 bis 14
  1. #1
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    27.02.2019
    Beiträge
    1

    Unglücklich trotz Curly Girl Methode

    Hallo ihr Lieben,

    ich brauche eure Schwarmintelligenz

    Ich habe meine Haare immer gehasst... sie sind dünn, kraus, stumpf und zu allem Überfluss auch noch aschblond. Ich habe sie jahrelang mit Glätteisen, Fön und Färbungen malträtiert im (erfolglosen) Versuch, eine halbwegs annehmbare Frisur hinzuzaubern.

    Vor einigen Monaten habe ich die Curly Girl Methode entdeckt und siehe da... wenn ich sie befolge, habe ich tatsächlich recht ausgeprägte Wellen/Locken. Ich benutze Silikon- und Sulfatfreie Produkte, mache Co-Wash, benutze Gel, baue Protein nur nach Bedarf ein, kämme sie nicht oder nur mit viel Conditioner unter der Dusche und lasse sie nach Möglichkeit lufttrocknen oder nehme den Diffusor und schlafe auf einem Seidenkopfkissenbezug. So weit, so gut. Anfangs war ich auch begeistert davon... aber mittlerweile bin ich wieder todunglücklich.

    Die Gründe:

    Ich sehe mit Locken aus wie Jennifer Grey in Dirty Dancing. Das ist ja ganz süß... aber überhaupt nicht mein Stil. Ich mag es stiltechnisch eher skandinavisch-elegant. Rüschen, Blumen, Schleifen und Gehäkeltes sind überhaupt nicht meins und ich weiß einfach nicht wie ich meine Locken in meinen eher kühlen, minimalisitischen Stil integrieren und irgendwie modernisieren kann.

    Aber was noch schlimmer ist... Meine Haare sind immer noch total empfindlich, porös und staubtrocken. Am Waschtag bekomme ich sie mittlerweile recht gut weich und durchfeuchtet hin, aber sobald ich eine Nacht drauf gelegen habe (meine Haare sind schulterlang, also kann ich sie nicht gut hochstecken) sind die Locken kaputt und meine Haare völlig ausgetrocknet und verfilzt und hängen einfach nur traurig herunter. Sobald ich es nicht mehr aushalte und sie kämme, sehe ich natürlich aus wie ein geplatztes Sofakissen und die Haare brechen reihenweise ab. Das führt dazu, dass ich trotz CG nur noch mit Dutt herumlaufe (wodurch sie natürlich noch mehr verfilzen und sich "verbiegen"). Ich müsste jeden Tag waschen und lufttrocknen um schöne Haare zu bekomme und das nervt mich total... und selbst wenn ich das tue... dann sehe ich immer noch aus wie Jennifer Grey

    Habt ihr irgendeine Idee? Ich versuche sie mittlerweile zu Beach Waves umzustylen (das wär rein optisch eher meins) aber auch das klappt nicht so recht. Hat hier jemand ähnliche Probleme gehabt und sie irgendwie gelöst? Wie mache ich meine Haare pflegeleichter und "moderner"? Doch wieder wasserlösliche Silikone, um die extreme Porösität auszugleichen?

    Ich hoffe auf eure Hilfe!

  2. #2
    Allwissend
    Registriert seit
    24.07.2015
    Beiträge
    1.313

    AW: Unglücklich trotz Curly Girl Methode

    Wenn ich dich richtig verstehe wäre die Lösung des Problems in erster Linie eine starke und langanhaltnde Definition, oder?
    Und wenn ich den Letzten Absatz mit den Beachwaves richtig interpretiere, möchtest du nicht unbedingt stärkere locken, und hättest nichts gegen schwächere Wellen - kommt das hin?

    Wie schläfst du nachts? Hast du da schon mehrere Sachen ausprobiert?
    Vielleicht geht ja ein Minizöpfchen oder ein ganz lockerer, unordentlicher französischer Zopf.
    Nicht gerade sexy, aber so Seidenhäubchen würde wahrscheinlich noch am sinnvollsten sein und am besten helfen. Oder vielleicht über Nacht die trockenen Haare ploppen?

    Hast du schon Leinsamengel probiert? Bei mir hat das im Bezug auf die Definition einen wahnsinnig starken Effekt. Normalerweise bleiben meine Haare maximal einen Tag lang definiert. Heute bin ich auf Tag drei und weil die Wellen mittlerweile eher ausgehangen und doof waren, habe ich sie ausgebürstet. Witzigerweise haben sich sogar nach dem ausbürsten die Wellen wieder ein wenig zusammengefunden und ich hatte einige Stunden später wieder definiertere Haare.

    Lässt du Lufttrocknen? Leinsamengel + trockendiffusen hat bei mir die Wellen nämlich verstärkt. Wenn du eher schwächere und nicht stärkere Locken/Wellen willst (wenn ich das mit den Beachwaves richtig interpretiere), wäre Leinsamengel+Lufttrocknen vielleicht besser, weil sie sich da mehr aushängen können. Oder wenn du nicht gerne mit nassen Haaren herumläufst könntest du auch vorsichtig die Kopfhaut trockendiffusen und die Längen Lufttrocknen lassen bzw nur leicht anföhnen.

    Wegen der Trockenheit: verwendest du Conditioner/Haarmasken und Öle?
    Es gibt Öle die nicht so schnell für strähnige Haare sorgen (zb Jojobaöl, Brokkolisamenöl) die könntest du nach dem waschen ein klein wenig zwischen den Handflächen verreiben und in die Haare scrunchen.

    Ich glaube auch speziell im englischsprachigen Raum werden auch "Creams" für Locken verkauft, evtl lohnt sich da eine Recherche. Die Creams sind auch genau darauf ausgelegt trockene Locken zu nähren. Leider habe ich da keine Produktempfehlung, weil ich eher Wellen habe (2a/2b) und Creams meine Haare zu sehr beschweren würden. Leave ins werden auch oft empfohlen/verwendet, schätzungsweise ist beides in etwa dasselbe, bloß dass Creams reichhaltiger, pflegender und beschwerdender sind.

    Oh, und was für ein Gel verwendest du gerade? So eine Trockenheit habe ich zb oft nach Haarschaum. Bei Haarschaum sieht es auch am 1. Tag ok aus und fühlt sich ok an und danach wird es richtig eklig-trocken. Evtl hängt die Trockenheit bei dir also auch mit dem Gel zusammen.
    Geändert von 3DaysGrace (27.02.2019 um 23:26 Uhr)

  3. #3
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    05.03.2019
    Beiträge
    15

    AW: Unglücklich trotz Curly Girl Methode

    Hast du schon mal versucht die Haare nach dem waschen zu Flechten und so trocknen zu lassen? Das sollte im trockenen Zustand eher felchtwellen hinterlassen als kleine Locken... das trocknen dauert so etwas länger aber du könntest versuchen die Haare vorher etwas am zu fönen.

    Solltest du Probleme mit frizz haben hilft es zumindest bei mir mit den leicht (!) eingecremten Händen über die abstehenden Haare zu streichen.

    Benutzt du außer dem Gel noch weitere Leave-Ins? Du könntest es mit Cremes, Ölen oder auch etwas Spülung versuchen, das sollte die Haare zusätzlich beschweren.

    Ich kenne dass selbst wenn man unzufrieden ist mit seinen Haaren... da muss man erst viel herum probieren bevor das für sich passende gefunden hat ;)

    Lg

  4. #4
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    11.03.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    6

    AW: Unglücklich trotz Curly Girl Methode

    Ich habe das alles auch schon hinter mir....

    Man pflegt und pflegt und pflegt, trotzdem sind die krausen Haare immer trocken und empfindlich. Ich bin ganz ehrlich: ich habe die Methode nach etwa 5 Wochen wieder hin geworfen. Bei mir hätte nur noch die Schere etwas retten können und gut 10 cm meiner Längen sind einfach hinüber (glätten, färben, föhnen etc....).
    Zudem war ich mit meinen Locken ebenfalls nicht zufrieden, da es einfach nichts "her" macht. Ich pers. finde Locken sehen immer irgendwie ungepflegt aus - kein Schnitt, kein Style, keine Möglichkeit zu formen.... übertrieben gesagt ;)

    Was tatsächlich hilft, ist über Nacht ein Tuch um den Kopf. Gern vorher noch eine Pflege in die Haare und gut einpacken. Leider kann ich so nicht schlafen und daher hatte sich auch das schnell....

    Bei der CGM sieht man leider meist erst sehr spät gute Erfolge. Man muss dran bleiben und die Haare über lange Zeit solide pflegen - und wenn man die Silikone nicht weg lässt, bringt es wenig. Daher muss man sehr geduldig sein :)

  5. #5
    BJ-Einsteiger Avatar von FallenAngel144
    Registriert seit
    18.02.2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    71
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Unglücklich trotz Curly Girl Methode

    hast du denn schonmal versucht, einfach am nächsten morgen zu "refreshen"
    ich geb mir dazu immer etwas gel mit warmen wasser in so eine pflanzensprühflasche, verschüttle es kräftig und sprüh damit meine haare ein, dann kommt die bündelung und feuchtigkeit wieder etwas hervor!
    du kannst auch versuchen etwas leave-in (pflege für feuchtigkeit) dazuzumischen

  6. #6
    Gesperrt Avatar von Biene203
    Registriert seit
    13.11.2019
    Beiträge
    16
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Unglücklich trotz Curly Girl Methode

    Ich habe es aufgegeben meine Locken zu stylen... Föhne sie immer glatt. Manchmal lasse ich sie im Sommer an der Luft trocken, das sieht dann ganz schön aus. Aber im Winter unmöglich, viel zu kalt und dauert bei meiner Haarlänge viel zu lang. Kopfüber föhnen klappt bei mir einfach nicht, das sieht irgendwie komisch aus.

  7. #7
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.597

    AW: Unglücklich trotz Curly Girl Methode

    Ich bürste meine Locken am 2. Tag auch immer aus, weil selbst, wenn sie sich nicht platt gelegen oder ausgehangen haben, fehlt mir einfach die Geduld zum Auffrischen. Dann lieber einmal drüber mit der Bürste und halt glatt tragen.

  8. #8
    Allwissend Avatar von fraujulia
    Registriert seit
    15.07.2008
    Beiträge
    1.056
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Unglücklich trotz Curly Girl Methode

    Am zweiten Tag feuchte ich meine Haare einfach nochmal an, kämme verknotete Partien und dreh ein paar Strähnen gegebenenfalls mit dem Finger auf. Dann sehen sie wieder "ordentlich" aus. Als Haarcreme finde ich die L'Oréal Magic oil Creme gut, ist nicht so schwer und silikonfrei.
    Ansonsten finde ich gerade zu einem ansonsten minimalistisch skandinavischen Stil Locken toll. Mit glatten Haaren wird es meiner Ansicht nach schnell zu streng oder zu gewöhnlich. Aber du musst dich natürlich damit wohlfühlen.
    Locken plus Hippielook fände ich z. B. Zu viel. Ich trage auch eher minimalistisch elegant, da ich z. B. stark gemusterte Kleidung mit Locken zu wirr finde (okay, bei schwarzen Frauen sieht es wieder anders aus, da passen die Locken zu allem).

  9. #9
    P-NP Avatar von Clumsy
    Registriert seit
    04.12.2007
    Ort
    In NRW ^^
    Beiträge
    5.067

    AW: Unglücklich trotz Curly Girl Methode

    Also ich mache die Haare morgens wieder feucht und refreshe einfach, sonst ist das auch alles zu struppig.
    Slowly passing away
    ~ Wenn der letzte Tag gekommen ist und der Herr uns fragt, was wir mit
    unserem Leben gemacht haben, möchten wir sagen, wir haben es zusammen verbracht ~


  10. #10
    Forengöttin
    Registriert seit
    10.11.2005
    Beiträge
    17.423

    AW: Unglücklich trotz Curly Girl Methode

    Ich hänge mich hier mal an: Könnt ihr mir einen Tipp geben, wie ich das Struppige aus meinen Locken herausbekomme? Ich lasse sie lufttrocknen und style nur die vordere Partie, damit ich im Gesicht nicht wie ein Bobtail aussehe. Sieht auch gut aus, finde ich. Nur nach ein paar Stunden sehen meine Locken generell ziemlich struppig aus, was kann ich da machen, um dem entgegenzuwirken? Gibt es da einen Trick oder ein Produkt, der/das empfehlenswert ist? Hab feine Haare und pflege schon ewig silikonfrei, möchte auch, dass das so bleibt. Aber ich bin ehrlich gesagt etwas überfordert und hoffe auf Tipps - bisher habe ich mich nie als Curly Girl gesehen, trotz Naturlocken, das wird jetzt anders, aber ich möchte nicht zu Struppi werden.

  11. #11
    P-NP Avatar von Clumsy
    Registriert seit
    04.12.2007
    Ort
    In NRW ^^
    Beiträge
    5.067

    AW: Unglücklich trotz Curly Girl Methode

    Brauchen deine Haare Proteine oder Feuchtigkeit?
    Wie pflegst du sie, also welche Produkte?
    Slowly passing away
    ~ Wenn der letzte Tag gekommen ist und der Herr uns fragt, was wir mit
    unserem Leben gemacht haben, möchten wir sagen, wir haben es zusammen verbracht ~


  12. #12
    Allwissend Avatar von Pummelfee
    Registriert seit
    30.07.2010
    Beiträge
    1.164

    AW: Unglücklich trotz Curly Girl Methode

    Zitat Zitat von Popinki Beitrag anzeigen
    Ich hänge mich hier mal an: Könnt ihr mir einen Tipp geben, wie ich das Struppige aus meinen Locken herausbekomme? Ich lasse sie lufttrocknen und style nur die vordere Partie, damit ich im Gesicht nicht wie ein Bobtail aussehe. Sieht auch gut aus, finde ich. Nur nach ein paar Stunden sehen meine Locken generell ziemlich struppig aus, was kann ich da machen, um dem entgegenzuwirken? Gibt es da einen Trick oder ein Produkt, der/das empfehlenswert ist? Hab feine Haare und pflege schon ewig silikonfrei, möchte auch, dass das so bleibt. Aber ich bin ehrlich gesagt etwas überfordert und hoffe auf Tipps - bisher habe ich mich nie als Curly Girl gesehen, trotz Naturlocken, das wird jetzt anders, aber ich möchte nicht zu Struppi werden.
    Benutzt du irgendein Leave In? Fasst du deine Haare häufig an, wenn sie trocknen?

  13. #13
    Forengöttin
    Registriert seit
    10.11.2005
    Beiträge
    17.423

    AW: Unglücklich trotz Curly Girl Methode

    Zitat Zitat von Clumsy Beitrag anzeigen
    Brauchen deine Haare Proteine oder Feuchtigkeit?
    Wie pflegst du sie, also welche Produkte?
    Sorry für die späte Reaktion. Also ich habe festgestellt, dass wenn ich Shampoos/Spülungen "für Feuchtigkeit" verwende, die Haare noch struppiger werden, daraus habe ich geschlossen, dass wohl eher Keratin benötigt wird.

    Derzeit verwende ich Amino Repair Shampoo von Ahuhu in Kombi mit der Oil-Repair- bzw. Kopfhaut-Balance-Spülungvon Balea Professional. Danach werde ich wieder die Alverde Nutri-Care Sachen nehmen (Shampoo und Spülung).

    Mir fällt gerade auf, dass diese Struppigkeit erst auftritt, seit ich meine Haare an der Luft trockne und eben die Locken Locken sein lasse.

    Ich habe auch schon Haaröl ausprobiert, aber egal, wie wenig ich nehme, es ist immer zu viel, auch mit so Lotionen komme ich nicht klar.
    Gibt es nicht so eine Art Spray ohne Silis, das ich verwenden könnte? Ich hätte fast neulich so ein Frizz Ease Spray gekauft, aber da sind Silikone drin und deshalb habe ich es stehen gelassen.

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Zitat Zitat von Pummelfee Beitrag anzeigen
    Benutzt du irgendein Leave In? Fasst du deine Haare häufig an, wenn sie trocknen?
    Hier auch noch mal ein dickes Sorry.

    Also Leave-ins verwende ich grundsätzlich nicht, meine Haare sind sehr fein und weich und ich befürchte, dass sie von solchen Produkten nur unnötig beschwert werden. Hab mich deswegen da auch noch nicht rangetraut.

    Nein, wenn meine Haare trocknen, dann ganz alleine, ohne dass ich sie anfasse.

  14. #14
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.597

    AW: Unglücklich trotz Curly Girl Methode

    Tja, Frizz und Locken gehören leider irgendwie zusammen :/ Das ohne irgendeine Form von Filmbildner in den Griff zu bekommen ist wirklich richtig schwer. Schau doch mal bei den Shea Moisture Sachen. Die Hydrate und Repair Reihe hat ein paar tolle Sachen, die offenbar sogar Frizz in Schach halten und dabei Feuchtigkeit und Proteine spenden. Da gibt es auf YouTube ein Video von Bianca renee oder so ähnlich. Da sieht man das sehr gut.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2018

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.