Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 3 von 86 ErsteErste 12345132353 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 120
  1. #81
    Inventar Avatar von Soapfuxx
    Registriert seit
    06.09.2014
    Beiträge
    4.369

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Ja, ich fand mich auch leicht übermotiviert

    Das mit dem Ausmisten und Vereinfachen/Minimalisieren mache ich dieses Jahr auch weiter. Es gibt immer noch was, das nicht sein muss und jedes Teil, das die Wohnung verlässt, gibt mir Luft zum Atmen

    Stattdessen habe ich im vorigen Jahr mehrere besondere Möbel angeschafft, die ich sehr liebe und die für sich wirken - zum Beispiel zwei kleinere Tische aus 30 Jahre alten Scheunenbohlen im Umfeld Da sind als Untersetzer Zementfliesen drauf, mehr nicht

    Mein Vater hat mich angesichts unseres Jahres bestürzt gefragt, ob er mir denn trotzdem was schenken dürfe

    Netflix habe ich nichts, das musst Du uns dann berichten In Sachen Medien bin ich schon länger minimalistisch unterwegs - ich habe nur einen Fernseher, der am Hauskabel hängt, und mein Smartphone. Sonst nüscht

  2. #82
    Experte Avatar von NovemberBlau
    Registriert seit
    23.08.2018
    Ort
    München
    Beiträge
    689

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Die Tische hören sich sehr schön an. Ich mag das auch, wenn das was man braucht dann eben von sich aus schon schön ist und keine Stehrumchen braucht.

    Medienkonsum schränke ich auch ein wo es nur geht, wird immer besser. Ich habe Facebook gelöscht, schaue nicht mehr Instagram und Co. an, Fernsehsendungen auch gar nicht weil mich da die Werbung immer genervt hat. Aber Netflix ist noch mein großer Zeitfresser und Amazon Prime. Aber ich bin dran, will da auch viel bewußter gucken und nicht mehr bingen. Mal sehen, wo mich mein Umzug da hinbringt und ich hab auch noch eine Weiterbildung laufen im Fernstudium, die will ich auch noch dieses Jahr zuende bringen.

  3. #83
    Fortgeschritten Avatar von Pueschel
    Registriert seit
    19.07.2017
    Beiträge
    192

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Zitat Zitat von Soapfuxx Beitrag anzeigen
    Happy New Year in die Runde

    Ich habe es mit dem Fasten gleich mal übertrieben und eine Kanne Tee ohne Tee gekocht (vergessen)
    ich seh schon, du bist uebermotiviert!

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Zitat Zitat von NovemberBlau Beitrag anzeigen
    Bald müsste von Marie Kondo die Serie auf Netflix anlaufen, magic cleaning als Beratunsserie, das will ich mir unbedingt anschauen, ich fand das Buch sehr hilfreich für mich.
    Oh, das muss ich mir auch anschauen! Das Buch hab ich kurz vor Weihnachten aus ner Maengelexemplar Kiste bei Kaufland gepflueckt, das wird meine naechste Mittagspausen-Lektuere.

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Ich moechte auch meinen Instagram Konsum einschraenken. Mal schauen ob das klappt.

    Ich bin gerade noch im Skiurlaub, heut Nachmittag geht es gen Heimat und ich hab dann die Woche noch frei.
    Ich moechte meinen Kleiderschrank aussortieren.
    Und meine Wollvorraete aussortieren und da alles was ich am Ende nicht verstrickt tragen wuerde bei Ravelry zum Verkauf einstellen. Meine Vorlieben haben sich da das letzte Jahr einfach zu sehr veraendert.

  4. #84
    Inventar Avatar von Beautyevi
    Registriert seit
    12.09.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.938
    Meine Laune...
    Happy

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Guten Morgen auch von mir. Ich habe schon in der Silvesternacht begonnen, nicht zu viel zu essen. Wir waren bei Freunden eingeladen. Beim Raclette habe ich viel Gemüse gegessen und rechtzeitig aufgehört. Dann nur ein Stück Kuchen um die Gastgeberin nicht zu kränken. Und aus - keine Chips oder ähnliches. Zwei Gläser Champagner und viel Wasser. Jetzt zum Frühstück nur ein Stück Milchbrötchen mit Butter und Marmelade. So kann es weitergehen
    Besser kleine Schritte als große Worte!

  5. #85
    Inventar Avatar von Soapfuxx
    Registriert seit
    06.09.2014
    Beiträge
    4.369

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Ich sehe schon, Tag eins läuft sehr gut bei uns

    Bei mir steht inzwischen ein Sack mit aussortieren Klamotten bot der Tür, das musste heute sein Ich hab zwar schon nicht viel, aber trotzdem Sachen dabei, die ich nicht anziehe. Heute konnte ich mich trennen

  6. #86
    Inventar Avatar von Beautyevi
    Registriert seit
    12.09.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.938
    Meine Laune...
    Happy

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Ich habe auch schon zwei Säcke aussortiert. Morgen mache ich den großen Kleiderschrank. Dann müssen auch die Schuhe dran glauben.
    Besser kleine Schritte als große Worte!

  7. #87
    nostalgisch Avatar von Miss Bennet
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    5.864
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Bei mir ist die Gafhr heute groß, dass der Online-Bestellfinger zuckt. Ich muss heute wieder nach hause fahren und das fällt mir dieses Mal sehr schwer, weil bei uns einige durch Unfälle und krankheiten gehandicapt sind. Aber da morgen die Arbeit wieder ruft, bleibt mit nichts anderes übrig. In solchen seelisch belastenden Situationen lasse ich mich gerne verführen und möchte mir "etwas gönnen". Ich weiß, dass ein Einkauf mir dabei nicht hilft und deshalb will ich stark bleiben.
    LG Miss Bennet -in Teilzeitpause-

    Bewertungen - Bestände

  8. #88
    Experte Avatar von NovemberBlau
    Registriert seit
    23.08.2018
    Ort
    München
    Beiträge
    689

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Ja läuft

    Heute will ich auch nochmal meine zwei Umzugskisten durchgehen und nochmal misten. Ich hab da Sachen drin, die mir nicht passen aber noch neu sind. Und auch wenn ich jetzt wieder abnehmen will, wer weiß ob mir die Sachen bis dahin noch gefallen oder auch ob sie total aus der Mode sind. Durch den Umzug bin ich nochmal mehr gezwungen (freiwillig), schonungslos in mich zu gehen.

    Und ich wollte noch meinen Bunker und mein Project Pan für hier auflisten oder Fotos machen.

    Die Aufräumenserie mit Marie Kondo ist schon online bei Netflix, werd ich später wohl auch noch mit anfangen so zur moralischen Unterstützung.

  9. #89
    Allwissend Avatar von anjuli
    Registriert seit
    15.06.2009
    Beiträge
    1.341

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Happy New Year auch von mir. Da haben sich ja doch einige gefunden.
    Viele liebe Grüße von anjuli

  10. #90
    Inventar Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    1.826
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Frohes neues Jahr an alle

  11. #91
    Inventar Avatar von Soapfuxx
    Registriert seit
    06.09.2014
    Beiträge
    4.369

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Jaaaa - das freut mich auch sehr Der Kreis verringert sich ja erfahrungsgemäß im Laufe der Zeit, aber ich finde, wir haben in diesem Jahr eine besonders gute Motivation, Stimmung und Entschlossenheit

  12. #92
    Inventar Avatar von Beautyevi
    Registriert seit
    12.09.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.938
    Meine Laune...
    Happy

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Zitat Zitat von Miss Bennet Beitrag anzeigen
    Bei mir ist die Gafhr heute groß, dass der Online-Bestellfinger zuckt. Ich muss heute wieder nach hause fahren und das fällt mir dieses Mal sehr schwer, weil bei uns einige durch Unfälle und krankheiten gehandicapt sind. Aber da morgen die Arbeit wieder ruft, bleibt mit nichts anderes übrig. In solchen seelisch belastenden Situationen lasse ich mich gerne verführen und möchte mir "etwas gönnen". Ich weiß, dass ein Einkauf mir dabei nicht hilft und deshalb will ich stark bleiben.
    Das ist keine leichte Situation. Wir werden dir helfen, stark zu bleiben
    Besser kleine Schritte als große Worte!

  13. #93
    Inventar Avatar von Soapfuxx
    Registriert seit
    06.09.2014
    Beiträge
    4.369

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Miss Bennet, bleib stark Die Situation bleibt auch mit Bestellungen schwer, die ändern nichts. Und wenn das Zeug kommt, ist ohnehin schon alles wieder anders.

    Außerdem wäre es ein starker Beginn unseres Projektes, wenn Du widerstehen kannst

    Weil Du es erwähnt hast - das beschäftigt mich schon länger. Wann ist das aufgekommen, dass man sich ständig "was gönnen" möchte? Und vor allem, wofür? Dass man arbeiten geht? Schwierige Tage meistert, die es immer wieder gibt? Warum zieht man nicht aus dem "Ich habe es geschafft!" seine Befriedigung, sondern muss noch was Materielles hinterherschieben? War das schon immer so?

    Ich finde irgendwie, es ist mehr geworden. Auch die Aufrufe im HS "Gönnen Sie sich mal richtig was!" - das regt mich immer auf Ich frage mich dann jedes Mal "Warum?"

  14. #94
    Inventar Avatar von majesticlily
    Registriert seit
    06.10.2015
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    3.950

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Ich wünsche euch auch allen ein frohes neues Jahr!!!

    Ich bin sowas von motiviert...

    Morgen kommen meine zwei letzten Bestellungen an, und dann kann das Sparjahr richtig losgehen! Die Countdown-App auf dem Handy auf 0 gestellt, ich hoffe, das dann am Ende des Jahres dort eine 365 steht für 365 (kosmetik)kauffreie Tage...
    Und morgen habe ich auch noch frei, da geht's dann auch endlich wieder mit meinem Sportprogramm los (bin heute etwas müde und schlapp nach der langen Silvesterfeier)...
    Auf der Suche nach einem "Warum" habe ich ein "Egal" gefunden...

    ​PC BHA-Produkte im Seski

  15. #95
    Allwissend Avatar von anjuli
    Registriert seit
    15.06.2009
    Beiträge
    1.341

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Soapy, diese Aufrufe sind mir auch schon aufgefallen. Wird nur noch getoppt von dem Spruch “Ich gönne Ihnen das“.
    Viele liebe Grüße von anjuli

  16. #96
    Inventar Avatar von Soapfuxx
    Registriert seit
    06.09.2014
    Beiträge
    4.369

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Ganz krass finde ich ja auch noch "Ich an Ihrer Stelle würde ..."

    Lily, Hammer!

    Es nimmt seltsame Formen an:
    Ich habe eben liebevoll und voller Dankbarkeit mit feuchten Augen zu meinen Seifchen gesprochen, dass wir nun gemeinsam durch das neue Jahr gehen werden und nichts Neues dazukommt

  17. #97
    Experte Avatar von NovemberBlau
    Registriert seit
    23.08.2018
    Ort
    München
    Beiträge
    689

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Ich sehe meinen Bunker jetzt auch ganz anders, nicht mehr als Berg, den es zu bezwingen und zu bekämpfen gilt sondern als eine ausreichende Begleitung durchs nächste Jahr. Freund, statt Feind.

    Und gönnen muss ich mir gar nix, schon gar nicht wenn es mir mies oder gut oder sonstwie geht. Gefühle sind Gefühle und ich habe keine Lust, die mit Sinnlosshoppen zu besänftigen. Klappt eh nicht und die Scham kommt dann auch noch dazu.

    Ich bin mir aber irgendwie der Komik bewußt, dass wir hier im Forum diesen Thread leben lassen und finde das super gerade. Hat aber auch Brisanz, so im Sinne von "Der Schokosüchtige macht eine Diät und hält sich täglich im Süßigkeitenladen auf"

  18. #98
    Teetante Avatar von Nutellabrot
    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    3.770

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Halte durch, Miss Bennet. Ich weiß, dass es schwer ist, sich in solchen Phasen nicht mit Shoppen zu belohnen. Hinterher bereut man es aber oft.

    Zitat Zitat von NovemberBlau Beitrag anzeigen
    Die Aufräumenserie mit Marie Kondo ist schon online bei Netflix, werd ich später wohl auch noch mit anfangen so zur moralischen Unterstützung.
    Hurra, darauf hab ich schon gewartet. Da werde ich später reinschauen. Danke fürs Bescheidgeben.

    Zitat Zitat von Soapfuxx Beitrag anzeigen

    Weil Du es erwähnt hast - das beschäftigt mich schon länger. Wann ist das aufgekommen, dass man sich ständig "was gönnen" möchte? Und vor allem, wofür? Dass man arbeiten geht? Schwierige Tage meistert, die es immer wieder gibt? Warum zieht man nicht aus dem "Ich habe es geschafft!" seine Befriedigung, sondern muss noch was Materielles hinterherschieben? War das schon immer so?

    Ich finde irgendwie, es ist mehr geworden. Auch die Aufrufe im HS "Gönnen Sie sich mal richtig was!" - das regt mich immer auf Ich frage mich dann jedes Mal "Warum?"
    Leider habe ich schon von kleinauf das Denken, dass man sich was gönnt/gönnen sollte, von meiner Mutter übernommen. Und leider auch die beiden gleichen Belohnungsstrategien: Essen und einkaufen. Beides keine gute Idee, wenn man's übertreibt.
    Das mit dem Essen als Belohnung habe ich inzwischen erfolgreich abgestellt (nachdem ich jahrelang adipös war ), am Shoppen als Belohnungsstrategie arbeite ich noch.
    Und es stimmt ja, dieses "Gönnen Sie sich was!" oder "Weil ich es mir wert bin!" ist total dämlich.
    Soll ich mich dafür belohnen, dass ich eine harte Arbeitswoche hinter mich gebracht habe, ohne den Chef/die Kollegen zu erwürgen, mich krankzumelden etc.?
    Soll ich mich belohnen, weil ich die Bude geputzt und den Korb voller Wäsche gebügelt habe? Oder weil mir die Waage 2 kg weniger anzeigt?

  19. #99
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    01.03.2016
    Beiträge
    54

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Hallo in die Runde,

    ich wünsche Euch allen ein glückliches, neues Jahr!

    ...und würde mich Euch auch gerne anschließen. Ich bin schon eine Weile dabei mich zu reduzieren, ich liebe eine luftige Wohnung, aber dennoch ist noch einiges zu tun.

    Marie Kondo hat mich schon vor ein paar Jahren inspiriert und ich bin nun auch schon gespannt auf die Netflix Serie. Ihr Kredo nur das zu behalten oder zu kaufen, was einen glücklich macht, hat mein Kaufverhalten in den letzten Jahren schon verändert.

    Allerdings habe ich keinen Beauty Vorrat für das ganze Jahr zu Hause, ich werde also nachkaufen müssen, was ich brauche.

    Liebe Grüße, Fleur

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Der Spruch "man muss sich doch auch mal was gönnen" nervt mich inzwischen auch nur noch, weil letztlich hatte ich auch so immer mehr als genug im Schrank und es fühlt sich viel besser an bewusst zu kaufen und genußvoll zu gebrauchen.

  20. #100
    Forenkönigin Avatar von Honigbiene
    Registriert seit
    15.11.2012
    Ort
    Umland München
    Beiträge
    4.683
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Frohes neues Jahr an alle. Bin gerade erst aufgestanden......hab auch gestern abend schon damit angefangen, dass ich bewusst weniger gegessen und getrunken habe . Dafür habe ich heute auch einen relativ klaren Kopf.
    Bei mir steht auch alles auf Start. Wenn ich nicht mehr dauernd in Online-Shops unterwegs bin, will ich die Zeit nutzen, um mehr zu lesen und mich mit Freunden zu treffen.
    Nutellabrot, du sprichst mir aus dem Herzen. In meiner Familie wurden Konflikte/schwierige Situationen immer mit Essen oder Konsum betäubt. Davon will ich auch weg......
    Die einzigen Männer, die Frauen durchschauen, sind die Röntgenärzte

  21. #101
    Inventar Avatar von Soapfuxx
    Registriert seit
    06.09.2014
    Beiträge
    4.369

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Diese erlernten Verhaltensweisen sind sehr schwer abzustellen Bei mir betrifft das den Alkohol

    Ich trinke jeden Tag, nie viel, aber eben als Ritual nach einem Tag zum Abschluss. Immer was Gutes, einen feinen Sekt oder ein Glas Rotwein und ohne fehlt es mir.

    Es gibt auch nichts als Ersatz, durch die vielen Lebensmittelallergien, nur Wasser oder Tee und das trinke ich ohnehin. In der Fastenzeit isses kein Thema, ansonsten kriege ich das nicht auf die Reihe und ärgere mich Mir fehlt dann dieses Ritual.

    Willkommen Fleur

  22. #102
    Inventar Avatar von Beautyevi
    Registriert seit
    12.09.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.938
    Meine Laune...
    Happy

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Ich denke ein Glas Wein oder Sekt ist doch voll okay. Mein Sohn hat mir Parlinen zu Weihnachten geschenkt (Kosmetik war verboten). Da geniese ich jetzt jeden Tag eine.
    Besser kleine Schritte als große Worte!

  23. #103
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    01.03.2016
    Beiträge
    54

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Zitat Zitat von Soapfuxx Beitrag anzeigen
    Willkommen Fleur
    Danke Dir, Soapfuxx

    Mein Abendritual ist das hier zum Runterkommen und Abwaschen aller schlechten "Vibes" des Tages.
    Vielleicht wäre ja das eine Alternative zum Glas Wein für Dich?

  24. #104
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    18.278

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Habt Alle ein gutes neues Jahr und voller Elan und Zuversicht soll es uns unsere Ziele verwirklichen lassen.

    Ich finde ein tägliches Ritual, z. B. ein Glas Wein, Sekt sehr positiv, denn es gehört mit zur Tagesstruktur und an "sich auch was Gutes gönnen" finde ich nix verwerflich.

    Bewußt die Dinge geniessen ist schon die halbe Miete. Ich sehe es wie NovemberBlau, die Dinge, die man hat zu schätzen, gern zu verwenden, statt sie scnnell aufzubrauchen, nicht immer nach Besserem streben.

    Auch ein Punkt, keine Frust- Belohnungskäufe, daran will ich arbeiten. Aufräumen und aussortieren sowieso, habe 4 Kleidergrössen im Schrank und auch schon mal bereut, als ich diverse Sachen weggegeben hatte, die jetzt gepasst hätten.

  25. #105
    Inventar Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    1.826
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Ich fange ab morgen mit allem an. Da arbeite ich auch wieder. Heute genieße ich noch den Feiertag und freue mich aufs neue Jahr.
    Ich habe noch sehr viel zu entrümpeln und auszusortieren. Während des Umzugs ist vieles einfach irgendwie irgendwo reingestopft worden. Da habe ich mir vorgenommen immer und ständige mal ein Schränkchen oder mal ne Schublade oder ne Ecke in Ordnung zu bringen und die Sachen auszusortieren. Ich habe recht wenige Tage Urlaub im Jahr und da nutze ich die frei Zeit echt nur als Urlaub.
    Ich plane mein Vorhaben daher in den Alltag zu integrieren. Lieber 1 Fach, Schublade, Schrank usw aber kontinuierlich.
    Desweiteren habe ich vor ab morgen den ganzen Januar keinen Alkohol zuntrinken, weder Wein noch Sekt. Heute geht das noch nicht, waren gerade noch unterwegs und es gab Glühwein, nachher koche ich und es gibt noch Sekt zum Anstoßen.
    Dann werde ich mir hier in meinem neuen Zuhause in der Region wieder eine Bauchtanz Gruppe suchen. Bauchtanz ist mein schönstes Hobby. Hatte ich aber im letzten Jahr kaum machen können. Da brauche ich sonst nix weiteres an Bewegung oder Sport. BAuchtanz trainiert jeden Muskel den es gibt.
    Wenn es drum geht mir was zu gönnen, dann gönne ich mir Stille und Zeit mit mir allein. Genau das habe ich normal wenig.
    Ich muss mir hier auch noch nen neuen Hausarzt, Zahnarzt, Friseur usw. suchen.
    Und evtl einen neuen Arbeitsplatz. Bin noch in meinem bisherigen Arbeitsplatz und habe täglich sehr viel zu fahren. deshalb habe ich auch noch meinen 2. Wohnsitz. da ist es auch näher zu meiner Familie. Und ich kann von dort meinen schwerst kranken Vater öfter besuchen.
    Ich habe festgestellt das bei mir einJahr immer ein Hauptthema hat. 2018 war das große Thema Umzug. 2019 ist bei mir das große Thema Loslassen. In allen Bereichen.

  26. #106
    Inventar Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    1.826
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Diana schön dass du hier auch dabei bist

  27. #107
    Experte Avatar von ca5hew
    Registriert seit
    08.11.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    630

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Ich konzentriere mich heute auch noch auf nichts tun undab morgen geht dann der Alltag wieder los. Den möchte ich mir zukünftig auch schöner gestalten. Mehr bewusst Zeit nehmen für einige Dinge. Dazu zählen für mich zb auch meine Abendrituale mit den Tuchmasken und Tee. Das brauche ich tatsächlich, um mich wieder auf Null zu setzen quasi.

  28. #108
    Inventar Avatar von Soapfuxx
    Registriert seit
    06.09.2014
    Beiträge
    4.369

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Katschu, das mit dem "Thema des Jahres" kenne und liebe ich auch Oft hat es sich in den letzten Wochen des Jahres ergeben und das war ganz toll.

    In diesem Jahr habe ich das nicht, die Extreme habe ich alle schon hinter mir - diesmal geht es darum, alles zu festigen, keine neuen Baustellen anzufangen und einfach nur zu leben

    Aber das Jahr hält Größen bereit, die mich ehrfürchtig und demütig machen. Wie durch ein Wunder hat sich ein kleiner Kater "gezeigt" und wird Ende März als fünftes Katzi zu mir kommen

    Ich habe immer gesagt, niemals fünf, dann bin ich Katzenmessie - nun denn, dann halt Messie Und dann führt mich die jährliche Kreuzfahrt mit meinem Papa nach St. Petersburg. Nie in meinem ganzen Leben hätte ich gedacht, diese magische Stadt jemals sehen zu können

    Diese beiden Ereignisse bewegen mich sehr und ich bin unendlich dankbar.

    Fleur, ich bin ein "Morgenduscher", abends macht mir das keinen Spaß Ich komme auch oft erst nachts nach Hause, dann freue ich mich auf ein Gläschen. Aber vielleicht ist es wirklich ok und ich sollte nicht so streng mit mir sein

    Heute hat sich ganz überraschend ein guter Wein gezeigt, an den ich nicht mehr gedacht hatte Meine Nachbarn hatten mir mal einen Maxipack Merlot-Rosé mit Zapfhahn geschenkt. Den habe ich gerade im Kühlschrank wahrgenommen und der schmeckt auch noch - erstaunlich

  29. #109
    nostalgisch Avatar von Miss Bennet
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    5.864
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Zitat Zitat von Beautyevi Beitrag anzeigen
    Das ist keine leichte Situation. Wir werden dir helfen, stark zu bleiben
    Ich danke euch!

    Zitat Zitat von Soapfuxx Beitrag anzeigen
    Miss Bennet, bleib stark Die Situation bleibt auch mit Bestellungen schwer, die ändern nichts. Und wenn das Zeug kommt, ist ohnehin schon alles wieder anders.

    Außerdem wäre es ein starker Beginn unseres Projektes, wenn Du widerstehen kannst

    Weil Du es erwähnt hast - das beschäftigt mich schon länger. Wann ist das aufgekommen, dass man sich ständig "was gönnen" möchte? Und vor allem, wofür? Dass man arbeiten geht? Schwierige Tage meistert, die es immer wieder gibt? Warum zieht man nicht aus dem "Ich habe es geschafft!" seine Befriedigung, sondern muss noch was Materielles hinterherschieben? War das schon immer so?

    Ich finde irgendwie, es ist mehr geworden. Auch die Aufrufe im HS "Gönnen Sie sich mal richtig was!" - das regt mich immer auf Ich frage mich dann jedes Mal "Warum?"
    Danke dir Bis jetzt habe ich wiederstanden. Nachher werde ich noch die Koffer ausräumen und dann ist der Tag auch bald vorbei. Soapfuxx, du hast Recht, das Glücksgefühl ist nur sehr kurzweilig und vergeht schnell. Spätestens wenn ich dann noch mehr Zeug daheim hätte, würde es mich belasten und ich mich schlechter fühlen. Ich bin ein Familienmensch und die momentane gefühlte Leere wird durch Onlineshopping sicher nicht besser.
    Ich versuche mich über die Tage zu freuen, die wir nun gemeinsam verbringen durften und versuche mich darauf zu konzentrieren, dass 2019 nur besser werden kann. Da fällt mir ein, ich muss noch meine Kalender vorbereiten. Das werde ich auch heute noch erledigen.
    Der nächste Urlaub kommt auch irgendwann und bis dahin werde ich versuchen, mir mein Leben schön zu gestalten und mich nicht zu sehr von der Arbeit oder anderen negativen Elementen stressen zu lassen.

    Woher dieses "sich belohnen müssen" kommt, weiß ich nicht. Aber ich empfinde es hängt auch mit dem Zeitgeist zusammen. Früher hatten die Menschen sicher weniger medialen Stress, aber unbedingt leichter war das Leben meiner Eltern und Großeltern auch nicht. Die meisten Menschen mssen auch durch schwere Phasen gehen. Die Welt der Ottonormalsterblichen besteht nicht aus gephotoshopten Insagram- und Youtubeposts, wo immer heile Welt ist und alles glitzert oder per Mausklick passend gemacht wird. Jeder hat mal schlechte Tage, hohe nervliche Belastungen oder auch mal blöde Kollegen. Das auszuhalten -ohne etwas zu kaufen- sollte also möglich sein, haben meine Eltern und Großeltern ja auch geschafft.
    Vielleicht liegt es auch an dem Überangbeot was es heute in absolut allen Bereichen gibt. Viele Menschen brauchen vielleicht eine Rechtfertigung, wenn sie sich etwas kaufen, was zum Weiterleben nicht zwingend notwendig ist und dann ist es eben "ach das gönne ich mir heute".

    Zitat Zitat von Nutellabrot Beitrag anzeigen
    Halte durch, Miss Bennet. Ich weiß, dass es schwer ist, sich in solchen Phasen nicht mit Shoppen zu belohnen. Hinterher bereut man es aber oft.

    Auch Dir danke ich, liebe Nutellabrot. Mir haben eure Gedanken heute schon sehr geholfen und wenn ich in mein Badezimmer schaue brauche ich wirklich nichts.



    Leider habe ich schon von kleinauf das Denken, dass man sich was gönnt/gönnen sollte, von meiner Mutter übernommen. Und leider auch die beiden gleichen Belohnungsstrategien: Essen und einkaufen. Beides keine gute Idee, wenn man's übertreibt.
    Das mit dem Essen als Belohnung habe ich inzwischen erfolgreich abgestellt (nachdem ich jahrelang adipös war ), am Shoppen als Belohnungsstrategie arbeite ich noch.
    Und es stimmt ja, dieses "Gönnen Sie sich was!" oder "Weil ich es mir wert bin!" ist total dämlich.
    Soll ich mich dafür belohnen, dass ich eine harte Arbeitswoche hinter mich gebracht habe, ohne den Chef/die Kollegen zu erwürgen, mich krankzumelden etc.?
    Soll ich mich belohnen, weil ich die Bude geputzt und den Korb voller Wäsche gebügelt habe? Oder weil mir die Waage 2 kg weniger anzeigt?
    Das sind die Gedanken, die ich heute auch hatte. Vielleicht lenkt das Shoppen einfach auch nur davon ab, mal in sich zu gehen und genau zu schauen, warum man sich nicht gut fühlt, etc. Aber das "Finger in die Wunde legen" ist unangenehmer, als schnell ein paar Klicks zu tätigen.
    LG Miss Bennet -in Teilzeitpause-

    Bewertungen - Bestände

  30. #110
    Inventar Avatar von Soapfuxx
    Registriert seit
    06.09.2014
    Beiträge
    4.369

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Du könntest Dir etwas Schönes aus den Vorräten holen. Da gibt es bestimmt was, das Dir Freude macht und schon da ist. Ein schönes Bad, ein Serum, ein duftendes Öl, eine Maske Das Neue würde ohnehin im Schrank verschwinden, mit schlechtem Gewissen. Dabei gibt es bestimmt schon etwas Schönes, das Dir Freude macht

    Ich finde übrigens nicht, dass die Zeiten stressiger geworden sind - wir grenzen uns nicht mehr ab. Fernseher aus, Handy aus, Computer aus - das reduziert Unmengen von Reizen und Angeboten. Wir haben das in der eigenen Hand. Wir können mitgehen, oder stehenbleiben und Luft holen

  31. #111
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    31.07.2018
    Beiträge
    203

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Ich schliesse mich an.

    Eine Avon-Bestellung ist noch unterwegs, aber auch schon bezahlt.
    Dann ab jetzt nur noch Nachkäufe.

    Ich werde mich aber auch nur auf Kosmetik beschränken, sonst habe ich keine Baustellen.

    Meine Bunker sind voll wie nie

  32. #112
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    18.278

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Zitat Zitat von Katschu Beitrag anzeigen
    Diana schön dass du hier auch dabei bist
    Danke.

    Bauchtanz ist ne tolle Sache, finde ich toll, dass Du das kannst und gern magst.

  33. #113
    Inventar Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    1.826
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Ich habe vorhin auf die Schnelle Sachen aussortiert, die ich morgen mit nehme und in der Diakonie im Warehouse abgebe.
    Ne pinke Lacktasche habe ich gefüllt mit 4 Büchern, fast neuen Ballerinas, ne kleine Kosmetiktasche mit 4 Nagellacken, eine größere Kosmetiktasche, mehreren Silber und Modeschmuck Ohrringen, ein paar Tops.
    Ich schaue mal ob ich morgen vor Job noch was mitnehme. Auf meinem Weg zur Arbeit komme ich auch an Containern vorbei. Da kann ich allso immer schön was mitnehmen.
    Geändert von Katschu (01.01.2019 um 21:35 Uhr)

  34. #114
    Experte
    Registriert seit
    07.01.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    602

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr und viel Erfolg bei der Umsetzung. LG Maus

  35. #115
    Inventar Avatar von Beautyevi
    Registriert seit
    12.09.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.938
    Meine Laune...
    Happy

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Bei mir ist Tag 1 bewusst essen, gut gelaufen. Ich habe drei Mal gegessen und nichts dazwischen.
    Besser kleine Schritte als große Worte!

  36. #116
    Teetante Avatar von Nutellabrot
    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    3.770

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Zitat Zitat von Beautyevi Beitrag anzeigen
    Bei mir ist Tag 1 bewusst essen, gut gelaufen. Ich habe drei Mal gegessen und nichts dazwischen.
    Super, das ist ein toller Anfang.
    Ich bin gerade dabei, meinen Zuckerkonsum wieder zu reduzieren. Wie jedes Jahr ist der über die Weihnachtstage (und auch schon davor) deutlich gestiegen. Ich liebe Lebkuchen, Dominosteine etc.
    Ich bin froh, dass jetzt die Weihnachtsleckereien alle aufgebraucht sind und nix mehr im Haus ist.
    Und ich werde auch der Versuchung widerstehen, beim Wocheneinkauf reduzierte Weihnachtssüßigkeiten mitzunehmen.

    Die einzige Süßigkeit, die ich heute gegessen habe, war ein Be Kind Nußriegel. Damit kann ich gut leben.

  37. #117
    Inventar Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    1.826
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Für mich ist essen gar kein Thema. Ich habe mehrere Lebensmittel Intoleranzen und Allergien. Ich esse wenig, kaum Süßes und manchmal nur 1x oder 2x am Tag. Bei Essen gehen dauert es bei mir oft ne 1/4 Std. Bis ich mein Essen bestellt habe. Ohne dies oder jedes darf nicht drin sein... das macht mir keinen Spaß. auf ner normalen Speisekarte ist wenn ich Glück habe 1 oder 2 Gerichte dabei die einigermaßen gehen. Habe in diversen Restaurants mein Essen im Kopf wo ich weiß dort esse ich dies und woanders esse ich jenes. Am liebsten koche ich selbst und weiß was drin ist. das alles hat auch einen Vorteil, ich bin schlank

  38. #118
    Inventar Avatar von Soapfuxx
    Registriert seit
    06.09.2014
    Beiträge
    4.369

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Katschu, so geht es mir auch Essen gehen ist sooo schwierig, das nicht mit dem, was ist denn da drin, woraus besteht denn das ...

  39. #119
    Inventar Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    1.826
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Soapfuxx ich kenne niemanden dem es so geht wie mir. Schön dass wir uns da evtl. mal austauschen können.
    Für mich ist Essen quasi nur zum Überleben, einfach dass man nicht verhungert. Mit Getränken ist es genauso. Geht nur Wasser, schwarzer Kaffee, manche Teesorten, Wein, Sekt. Ganz selten mal ein kleines Glas Cola, ab und zu mal ein kleines Glas Bier. Limonaden gehen fast gar nicht, Säfte auch nicht. Ich trinke fast immer Wasser. Morgens 2 Kaffee, abends mal Tee oder Wein, in der Badewanne ein Glas Sekt. Bin da auch immer das Problem im Familien- Freundeskreis wenn da zum Essen eingeladen wird. Ich sitze da und stochere im Essen rum, oder sie fragen ausführlich was bei mir so geht oder nicht. Das ist mir immer sehr unangenehm und oft lade ich daher zum Essen ein und koche selbst. Mir macht das aber auch gar nix aus einfach nix zu essen. Geht mir im Alltag oft so dass ich quasi nur minimalistisch esse. Die ganzen Weihnachtsplätzchen esse ich gar nicht, Süßigkeiten nur selten. Aber der große Pluspunkt ist dass ich ne schöne Figur habe. Du doch sicher auch

  40. #120
    Inventar Avatar von Soapfuxx
    Registriert seit
    06.09.2014
    Beiträge
    4.369

    AW: Shoppingfasten 2019 - Brauchen statt Wollen

    Ich kenne auch niemanden, dem es so geht Und ich nehme nicht zu, egal wie viel ich esse und ich esse viel Aber ohne Mehle, Milchprodukte und Soja fehlen die Kalorien zum Anlegen Besuche sind auch bei mir ein Problem, es gibt zu viel, was nicht geht Ich koche jeden Tag und nehme das dann auch auf Arbeit mit. Wenn ich es selber mache, weiß ich, dass es ok ist

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2018

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.