Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 41 bis 63
  1. #41
    Inventar Avatar von windprinzessin
    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    2.967

    AW: Bürsten, Kämme und Co.

    Oooooh, noergli, die sieht aber wirklich toll aus!! Sorglos entwirren plus Kopfhaut-Massage, das will ich auch!

  2. #42
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    12.08.2008
    Beiträge
    134

    AW: Bürsten, Kämme und Co.

    Die Ninabella habe ich auch schon im Auge. Bei mir ist es nachdem ich Jahrelang mit meinem Tangle Teezer sehr zufrieden war, wieder ein Neuer Tangle Teezer geworden. diesmal der neue für feines Haar. Habe ihn gerade im nassen Haar ausprobiert, und finde ihn sanfter wie den alten normalen.

  3. #43
    Experte Avatar von ca5hew
    Registriert seit
    08.11.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    572

    AW: Bürsten, Kämme und Co.

    Ich nutze aktuell eine Wetbrush von DM mit so super biegsamen Borsten und das Ebelin Ei für dickes Haar. Ich weiß gar nicht, ob es den noch gibt.
    Ich hatte auch mal einen Tangle Teaser, muss aber sagen, dass ich die billige Variante auf jeden Fall besser finde. Mit Kämmen oder Holz kommen meine Haare gar nicht zurecht. Und ich kämme nach dem Waschen auch immer nass, sonst sehe ich aus wie Frodo.

  4. #44
    Inventar Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    1.634
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Bürsten, Kämme und Co.

    @Noergli ich hab die Ninabella Bürste. Sie ich richtig gut. Wie ne Schnecke geformt und ist somit beweglich. sie ist auch nach innen gebogen, statt wie die meisten Bürsten nach außen. Kaum ein Haar wird ausgerissen und ist automatisch ne schöne Kopfhautmassage.
    Ich kann die Bürste empfehlen und so arg teuer ist sie nicht. Glaub so ca. 13 €. MEin Sohn hat lange Haare, er hat auch eine. Und sie ist aus recyceltem Kunststoff. Meine ist grau/beige von der Farbe so taupe. Ob es noch andere Farben gibt weiß ich net.

  5. #45
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.127

    AW: Bürsten, Kämme und Co.

    Danke für den Bericht, Katschu. Vielleicht bestell ich die einfach mal. Wie ist das mit der statischen Aufladung?

  6. #46
    Inventar Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    1.634
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Bürsten, Kämme und Co.

    Habe ich gar nicht. Aber fliegende Haare habe ich eh nicht so. Aber die Bürste ist toll, du wirst sie lieben Nörgli

  7. #47
    Inventar Avatar von windprinzessin
    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    2.967

    AW: Bürsten, Kämme und Co.

    Noergli, volle Zustimmung zu Katschu: Du wirst die Ninabella ganz bestimmt lieben!

    Direkt nach dem Auspacken war ich erstmal gar nicht so begeistert, die Verarbeitung wirkt iwie etwas schlampig... Die Bürste an sich ist super schick und das Design echt stylo, aber die Feinarbeiten gerade an den einzelnen "Stäbchen-Befestigungs-Löchern" sind teilweise unsauber, plus rausstehende Plastikstäbchen, die etwas scharfkantig wirken...

    Hatte erst überlegt, direkt zu reklamieren, aber dann glücklicherweise doch mutig getestet: Erst als Entwirrbürste nach der Wäsche im feuchten Haar, später als Trockenbürste. Und das macht sie beides absolut fabelhaft!! Leichtgängig, easy entwirrend und seltsam beruhigend, gerade auf trockenem Haar. Statische Aufladung = Null, ganz im Gegenteil! Meine blondierten Naturwellen wirken nach dem Bürsten mit TT & CO gerne mal leicht hysterisch (aufgescheucht, orientierungslos und bauschig ), mit Ninabella dagegen ganz ruhig, sanft gestriegelt und einfach schön! Wirklich toll!

    Die Kopfhautmassage ist göttlich, super entspannend und streichelig! Ideal auch zum verteilen / einarbeiten vom Kopfhautserum von LP. Das hab ich doch wieder nach der Wäsche verwendet und heute wirkt da nix beschwert.

    Aber das Beste ist: Sie ist absolut leise beim bürsten! Bei TT & Co gibt es immer dieses ganz fiese Striegel-Geräusch, als würde man sich grad mit Gewalt alle Haare ausreissen... Auch wenn dem nicht so ist.

    Die Ninabella gleitet dagegen fast geräuschlos durchs Haar, mega angenehm, schont auf jeden Fall die Nerven!
    Und sie ist sehr, sehr leicht, ergonomisch geformt, liegt super in der Hand.

    Also von mir klare Empfehlung... Auch wenn die Verarbeitung schon verbesserungswürdig ist.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #48
    Allwissend Avatar von Ajuga
    Registriert seit
    02.07.2018
    Ort
    ♥Zwischen Bergen
    Beiträge
    1.390

    AW: Bürsten, Kämme und Co.

    Wieso will ich jetzt auch unbedingt diese Bürste?
    Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
    Alles darf sein

  9. #49
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.127

    AW: Bürsten, Kämme und Co.

    Danke windi für die Einschätzung. Das klingt doch echt super. Hab gesehen, dass es bei 2 Bürsten auch Rabatt gibt, somit hab ich dann schon einen Teil für ein Weihnachtsgeschenk für Muttern

  10. #50
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.127

    AW: Bürsten, Kämme und Co.

    Ratet bei wem die Bürste vorhin eingetroffen ist und wer jetzt ganz begeistert über gekämmtes nicht aufgeladenes Haar ist?

  11. #51
    Allwissend Avatar von Ajuga
    Registriert seit
    02.07.2018
    Ort
    ♥Zwischen Bergen
    Beiträge
    1.390

    AW: Bürsten, Kämme und Co.

    Gratuliere noergli

    Leider gibt's die bei uns nirgends zu kaufen...
    ...nicht mal Amazon liefert die...
    Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
    Alles darf sein

  12. #52
    Inventar Avatar von windprinzessin
    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    2.967

    AW: Bürsten, Kämme und Co.

    Zitat Zitat von noergli Beitrag anzeigen
    Ratet bei wem die Bürste vorhin eingetroffen ist und wer jetzt ganz begeistert über gekämmtes nicht aufgeladenes Haar ist?
    Ich muss gestehen, die Ninabella macht schon süchtig... Bin ja eigentlich bekennende Wenig-Bürsterin (max 1 Mal tägl.), eben weil die Wellen dann so unruhig werden. Aber nicht mit Miss Bella, da sind sie handzahm... Und die Kopfhaut sowieso! Ganz lieben Dank fürs anfixen noergli, eine echte Bereicherung!

    Nur die seltsamen abgeschnittenen Plastikstummelchen beäuge ich immer noch kritisch... Ist das bei dir auch so noergli?

  13. #53
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.127

    AW: Bürsten, Kämme und Co.

    Da müsste ich sie nochmal genauer unter die Lupe nehmen, aber so auf Anhieb war mir da gestern und heute von der Verarbeitung her nix negatives aufgefallen. Ich hab seit gestern auch mehr rumgekämmt als normal

  14. #54
    Allwissend
    Registriert seit
    27.12.2006
    Beiträge
    1.398

    AW: Bürsten, Kämme und Co.

    hallo,
    ihr kennt doch bestimmt den Tangle Teeze, hat jemand damit erfahrung gemacht, wennja, welcher ist gut, auch von der qualität?
    würde mich sehr interessieren.

  15. #55
    Fortgeschritten Avatar von Kaffeepäuschen
    Registriert seit
    15.12.2008
    Beiträge
    166
    Meine Laune...
    Worried

    AW: Bürsten, Kämme und Co.

    Ich benutze nur noch den tangle teezer, weil es sehr schonend ist und nicht ziept. Einmal vor zig Jahren getestet und es war die große Liebe...

  16. #56
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.127

    AW: Bürsten, Kämme und Co.

    Ich bin immer noch ganz begeistert von der Ninabella Ist im gleichen Preissegment wie der Tangle Teezer, aber gleitet viel besser durch die Haare und vor allem ohne dieses Striegel-Gefühl

  17. #57
    Allwissend
    Registriert seit
    27.12.2006
    Beiträge
    1.398

    AW: Bürsten, Kämme und Co.

    Zitat Zitat von noergli Beitrag anzeigen
    Ich bin immer noch ganz begeistert von der Ninabella Ist im gleichen Preissegment wie der Tangle Teezer, aber gleitet viel besser durch die Haare und vor allem ohne dieses Striegel-Gefühl
    geht es auch frizz entwirren?

  18. #58
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    20.09.2005
    Beiträge
    198

    AW: Bürsten, Kämme und Co.

    Ok, anscheinend bin ich nicht die Einzige, die vom TT Spliss bekommen hat. Werde das Ding wohl entsorgen.

  19. #59
    Allwissend
    Registriert seit
    27.12.2006
    Beiträge
    1.398

    AW: Bürsten, Kämme und Co.

    Zitat Zitat von Tiffy1581 Beitrag anzeigen
    Ok, anscheinend bin ich nicht die Einzige, die vom TT Spliss bekommen hat. Werde das Ding wohl entsorgen.
    puhhhh... ehlich...
    ich wollte mir eine kaufen.wenn du das aber erwähnst, da weiss ich nicht was ich tun soll.
    ohhh bin jetzt buff...

  20. #60
    Experte
    Registriert seit
    11.10.2017
    Beiträge
    540

    AW: Bürsten, Kämme und Co.

    Zitat Zitat von noergli Beitrag anzeigen
    Ich bin immer noch ganz begeistert von der Ninabella Ist im gleichen Preissegment wie der Tangle Teezer, aber gleitet viel besser durch die Haare und vor allem ohne dieses Striegel-Gefühl
    Kann ich genau so unterschreiben! Die beste Investition seit langem. :)

  21. #61
    Experte Avatar von ca5hew
    Registriert seit
    08.11.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    572

    AW: Bürsten, Kämme und Co.

    Ich hab mir jetzt auch die Ninabella geholt, ihr alten Anfixer Morgen ist Haare waschen dran, da werde ich sie ausprobieren, ich bin schon ganz gespannt.
    Tolle Form und Größe und endlich mal eine neutrale Farbe (gefühlt sonst immer schwarz oder Tussifarben). Die Borsten sind ähnlich biegsam wie bei meiner DM Bürste und die mag ich ja schon sehr gern.
    Ich berichte dann morgen

  22. #62
    Allwissend
    Registriert seit
    27.12.2006
    Beiträge
    1.398

    AW: Bürsten, Kämme und Co.

    ich bin gespannt auf deinen bericht

  23. #63
    Experte Avatar von ca5hew
    Registriert seit
    08.11.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    572

    AW: Bürsten, Kämme und Co.

    Heute hab ich dann endlich die Ninabella getestet. Ich kämme ja zum Großteil nass und werde sie morgen früh mit trockenen Haaren testen.
    Nach dem Haare waschen also vorhin erstmal vorsichtig bei den Spitzen angefangen und bin da schon super durchgekommen. Insgesamt geht das Kämmen recht schnell und stressfrei. Ein wenig gewöhnungsbedürftig finde ich, dass die Bürste am Kopf so nachgiebig ist. Ansonsten gefällt sie mir sehr gut. Auch wird das Reinigen deutlich leichter, da man besser an die Borsten kommt und das übliche Kissen fehlt, was sich mit Wasser und Shampoo vollsaugen kann.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2018

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.