Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40
  1. #1
    EatRealFood.EatPALEO Avatar von cocoa
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.536

    Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Wie es scheint, brauchen wir eine neue Waschmaschine.
    Derzeit habe wir eine Priveleg mit eher kleinem Fassungsvermögen, da wir nur zu zweit sind.
    Da so eine Waschmaschine ja aber schon ein paar Jahre halten soll und i-wann mal Nachwuchs ansteht, frage ich mich, ob man nicht gleich eine größere kaufen soll. Ich weiß nur nicht, wie das dort mit dem Energie- und Wasserverbrauch aussieht. Der dürfte ja höher sein, dh wir waschen bis zum Nachwuchs mit erhöhten Energiekosten?
    Ich weiß, Miele ist die Topmarke. "Muss" sowas wirklich sein oder was wären die Alternativen?
    Wir waschen derzeit so 2-3mal die Woche.
    Interessant wäre auf jeden Fall eine Timerfunktion.
    Meine Schwächen: Kosmetik.Yoga.Paleo.Kindle.Fotografie.Kater Joker.Tauchen


  2. #2
    Silence! Avatar von Gloriaviktoria
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    41.698

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Wir haben eine von Siemens und sind mit der sehr zufrieden. Fassungsvermögen 6 Kilo (unsere alte hatte 5 Kilo), Timerfunktion, Aqua-Stop (wichtig!) und halt die gängigen Programme. Das einzige, was mich ein bisschen stört, ist, dass man Vorwäsche nur bei 40 Grad dazuschalten kann, aber sonst... Hat bei Mediamarkt um die 500 Euro gekostet.

    Miele muss meiner Meinung nach nicht sein. Wenn ich rechne, dass die alte Waschmaschine von Zanker 15 Jahre gehalten hat und eine Miele doppelt so teuer gewesen wäre, dann hätte die Miele ja 30 Jahre halten müssen. Und nach allem, was ich gelesen habe, ist das bei den neuen Miele-Maschinen auch nicht mehr der Fall.
    Liebe Grüße von Meryem

    Wer immer in Zerstreuung lebt, wird fremd in seinem eigenen Herzen (A. Freiherr von Knigge)

  3. #3
    EatRealFood.EatPALEO Avatar von cocoa
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.536

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Ich glaube, ich brauch auch nicht unbedingt eine WaMa, die 20 Jahre hält. Die ist dann ja technisch total überholt. Dann vielleicht doch lieber so alle 10 jahre eine neue
    Siemens/Bosch habe ich jetzt noch als qualitive Alternative gelesen.
    Bei einer von Bosch gibt es zB ein Kurzprogramm (15min) für Sportsachen. Das fände ich super! Wir waschen öfter Sportwäsche, aber haben oftmals nur wenige Teile. Dann jedes Mal nen vollen Waschgang machen, erzeugt schon ein schlechtes Gefühl.
    Meine Schwächen: Kosmetik.Yoga.Paleo.Kindle.Fotografie.Kater Joker.Tauchen


  4. #4
    Silence! Avatar von Gloriaviktoria
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    41.698

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Wenn du eine bestimmte Maschine im Blick hast, würde ich mal online nach einem Handbuch schauen. Da müsste dann ja für jedes Programm der Verbrauch drinstehen. Zumindest bei unserer Spülmaschine ist es so, dass die Kurzprogramme nicht unbedingt soooo viel wirtschaftlicher sind.
    Liebe Grüße von Meryem

    Wer immer in Zerstreuung lebt, wird fremd in seinem eigenen Herzen (A. Freiherr von Knigge)

  5. #5
    Schäfibespaßerin Avatar von Olinehexchen
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.586

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Ich würde auch eine Siemens oder Bosch nehmen. Ich hab schon die 2. Siemens (die erste wäscht nach 20 Jahren immernoch). Das 15 min-Programm ist schon praktisch, wenn man mal schnell was waschen muss, wie deine Sportsachen. Die Timerfunktion hat meine WaMa auch, aber ich hab sie noch nie benutzt, weil ich nur wasche, wenn ich daheim bin, auch wenn es einen Aqua-Stop gibt. Vorwäsche benutze ich auch nicht.
    Liebe Grüße Gina
    ____________
    Düfte im Seski

  6. #6
    Fortgeschritten Avatar von Apple
    Registriert seit
    20.01.2013
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    10
    Meine Laune...
    Cheerful

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Meiner Meinung nach verbrauchen viele Modelle viel zu wenig Wasser mittlerweile. Ich würde mich, vorausgesetzt ich müsste mir heute eine neue WaMa kaufen, für ein Modell mit relativ hohem Wasserverbrauch und/oder Wasser plus Funktion entscheiden. Gerade bei Pulver bleiben sonst schnell unschöne Rückstände.
    Was auch ich auch schön finde ist eine Mengenautomatik die die Waschzeit an die Füllmenge anpasst

  7. #7
    Allwissend Avatar von vani
    Registriert seit
    25.02.2008
    Ort
    Slowenien
    Beiträge
    1.423

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Also ich habe mir 2005 eine Waschmaschine gekauft, die von LG ist - also nichts, was seit mehreren Jahrzehnten in Vorreiterstellung ist. Mittlerweile hat sie 4 Umzüge hinter sich gebracht und läuft immer noch und super
    Sie hat n Fassungsvermögen von 7 kg und da ich auch gerne Bettdecken wasche, finde ich die 7kg auch nötig ^^
    Zu meiner Stundentenzeit kamen auch öfter Freundinnen vorbei um ihre Bettdecke mal zu waschen, da die bei ihnen nicht reinpasste

    Ich würde an deiner Stelle viel Produktbewertungen lesen und natürlich die Produktinfos.

    Timer finde ich auch super praktisch, weil ich morgens eigetlich nie dran denke und abends schon
    Mein neues Projekt: Mein Blog über DIY, Persönliche Weiterentwicklung und die schönen Dinge des Lebens..
    http://thesingingbutterfly.com
    Bald auch auf deutsch, sorryyy

  8. #8
    ♥ Xialongbao Avatar von lemon_melody
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    5.931
    Meine Laune...
    Amazed

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Wir haben auch eine Bosch...geachtet haben wir vor allem auf A+++ und solche Sachen. Ich finde, eine WaMa kann ruhig 30-40 Jahre halten, auch wenn ich mir immer eine neue kaufen könnte, aber ich denke da lieber an die Umwelt! Elektroschrott gibt es zugenüge.

    Hm, mal eine Frage, habt ihr unterschiedliche Wasch-Leistungen feststellen können (von WaMa zu WaMa verschieden sauber gewaschen)?

  9. #9
    Forengöttin Avatar von Betsi
    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    10.931

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Ich habe seit vier Jahren eine Siemens, davor hatte ich eine Constructa, die war totaler Schrott. Die war nicht kaputt, aber trotzdem habe ich sie nach drei Jahren oder so entsorgt.

    Die Klamotten sind nicht richtig sauber geworden (soviel zum Thema Unterschiede der Waschleistung: Die gibt es ), haben ständig Löcher bekommen, weil scheinbar irgendwo eine nicht ganz glatte Stelle in der Maschine war. Dann hat sie dauern beim Schleudern gemuckt usw.

    Weil ich die erste Waschmaschine, die ich mir gekauft habe, auch eine Siemens war und die bei vier Personen und Unmengen Wäsche, die wir damals mit kleinen Kindern noch hatten, immerhin 12 Jahre gehalten hat, habe ich mich beim letzten Kauf wieder für eine Siemens entschieden.

    Ich habe ein relativ teures Modell genommen mit 8 kg Fassungsvermögen, Schontrommel und allem Pipapo. Ich die Maschine. Durch die große Trommel bekomme ich auch zwei Garnituren Bettwäsche inklusive Spannbettlaken auf einmal gewaschen genauso wie große Teile wie Decken usw. problemlos reinpassen.

    Wenn ich weniger wasche, verbraucht sie durch die Mengenautomatik ja auch weniger Wasser und die Sachen knittern auch weniger, wenn man sie nicht so in die Trommel stopfen muss.

    Vom Waschergebnis bin ich total zufrieden. Und ich kann auch problemlos mit Pulver waschen und habe wirklich nie Rückstände. Ging bei der Constructa nicht, da konnte ich nur Flüssigwaschmittel verwenden.
    Ich sitze hier nicht dumm rum, ich verschönere den Raum!

  10. #10
    EatRealFood.EatPALEO Avatar von cocoa
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.536

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Habe ich das richtig verstanden, dass ich durch die Mengenautomatik mir gar keine Gedanken darüber machen muss, dass wir die WaMa teilweise erstmal nur halb befüllen würden?
    Bettwäsche wasche ich natürlich, Bettdecken bisher nicht, da wir keinen Trockner haben und die dann nicht bis abends, wo wir sie brauche, wieder trocken ist. Habe sie bisher bei meiner Mutter gewaschen
    Meine Schwächen: Kosmetik.Yoga.Paleo.Kindle.Fotografie.Kater Joker.Tauchen


  11. #11
    Forengöttin Avatar von Betsi
    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    10.931

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Genau das, cocoa. Die Waschmaschine passt den Wasserverbrauch der Wäschemenge an. Also vollkommen egal, wenn du nur 3 kg oder 5 kg Wäsche in die Waschmaschine stopfst, dann verbraucht sie auch entsprechend weniger Wasser .
    Ich sitze hier nicht dumm rum, ich verschönere den Raum!

  12. #12
    EatRealFood.EatPALEO Avatar von cocoa
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.536

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Mein Favorit ist gerade diese hier von Bosch. Was meint ihr?
    Meine Schwächen: Kosmetik.Yoga.Paleo.Kindle.Fotografie.Kater Joker.Tauchen


  13. #13
    Forengöttin Avatar von Betsi
    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    10.931

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Klingt sehr gut, Cocoa .

    Ich habe mir eben durchgelesen, was sie alles kann und das ist ziemlich identisch mit meiner.

    Insofern von mir eine Kaufempfehlung .
    Ich sitze hier nicht dumm rum, ich verschönere den Raum!

  14. #14
    Antje
    Besucher

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Ich liebe meine Miele. Also für uns "musste" es die sein. Wir haben lange verglichen und das Modell gekauft, welches nicht nur die Wassermenge, sondern auch das Waschmittel an die Füllmenge, bzw das jeweilige Programm anpasst. Die Waschzeit ändert sich ebenso durch weniger Wäsche. Angeschlossen sind 2 Tanks mit Pulver, bzw Flüssigwaschmittel und sie dosiert vollkommen automatisch. Der Verbrauch an Waschmittel ist stark gesunken, denn man tendiert ja doch oft dazu etwas mehr hineinzugeben als notwendig gewesen wäre.

  15. #15
    Forengöttin Avatar von Betsi
    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    10.931

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Meine wiegt die Wäsche und zeigt mir auch für das jeweilige Programm an, wieviel Waschmittel ich dosieren muss (also prozentual gemessen an 100 %). Gut, selbst dosiert sie jetzt natürlich nicht, aber mir reicht das so vollkommen (und es hat ebenfalls meinen Waschmittelverbrauch gesenkt ).

    Miele sind schon klasse. Ich stand damals auch vor der Entscheidung Miele oder hochpreisige Siemens. Im Endeffekt habe ich mich für die Siemens entschieden, weil die für mich persönlich im Preis-/Leistungsverhältnis besser abgeschnitten hat und mir der Elektrohändler meines Vertrauens versichert hat, dass das hochpreisige Siemens-Modell der Miele qualitativ in nichts nachsteht.
    Ich sitze hier nicht dumm rum, ich verschönere den Raum!

  16. #16
    EatRealFood.EatPALEO Avatar von cocoa
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.536

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Ich frag mich grad, ob 7kg nicht doch zu viel sind? Meine Mutter war etwas erschrocken, als ich ihr von der Größe erzählt habe..
    Meine Schwächen: Kosmetik.Yoga.Paleo.Kindle.Fotografie.Kater Joker.Tauchen


  17. #17
    Forengöttin Avatar von Betsi
    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    10.931

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Warum sollte das zuviel sein? Meine hat eben 8 kg. Die packe ich manchmal bis Oberkante voll, aber nicht immer.

    Wie schon geschrieben, ist ja im Prinzip vollkommen egal. Du kannst ja damit genauso 5 kg waschen und dann verbraucht sie nicht mehr, als hätte sie eine 5 kg-Trommel. Aber wenn du mehr hast (und solltet ihr in absehbarer Zeit ein Kind bekommen, dann habt ihr wesentlich mehr Wäsche ), dann wirst du dankbar sein über die große Trommel.

    Und man hat so eine Maschine ja nicht nur ein oder zwei Jahre. Kinder werden größer und die Wäscheberge wachsen und wachsen .

    Sogar meine Mum hat sich das letzte Mal eine Maschine mit einer 6 kg Trommel geholt, obwohl mein Vater und sie ja jetzt nicht solche Berge Wäsche haben. Aber auch sie sagt, sie ist dankbar für die größere Trommel, weil sie dadurch auch mal Sachen gewaschen bekommt, die in die 5 kg Trommel der Vorgängermaschine nicht gepasst haben ...

    Also wenn du die Wahl hast, nimm auf jeden Fall die mit der großen Trommel .
    Ich sitze hier nicht dumm rum, ich verschönere den Raum!

  18. #18
    Allwissend Avatar von vani
    Registriert seit
    25.02.2008
    Ort
    Slowenien
    Beiträge
    1.423

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Wir sind auch zu zweit und ich fands schon zu Zeiten als ich alleine wohnte nicht zu groß :)
    Außerdem beziehen sich die 7kg ja nur auf das Maximum bei ner Normalwäsche. Wenn man feines/.. wäscht, soll die Trommel ja nicht so voll sein - ein Blick ins Datenblatt hilft

    Mengenautomatik gibt keinen Freischein auf bedenkenloses waschen, aber ab halbvoll (hattest so ja auch geschrieben), sollte es kein Umweltverbrechen mehr darstellen
    Mein neues Projekt: Mein Blog über DIY, Persönliche Weiterentwicklung und die schönen Dinge des Lebens..
    http://thesingingbutterfly.com
    Bald auch auf deutsch, sorryyy

  19. #19
    EatRealFood.EatPALEO Avatar von cocoa
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.536

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Zumindest bei Amazon haben die 6kg WaMa meist gar nicht so ein gutes Energiesiegel. Die von mir vorgeschlagene Bosch hat A+++. Das macht schon nen ordentlichen Unterschied zu A+. Und für ca 50€ Ersparnis nehm ich keine kleinere Maschine.
    Habt mich in meinem Vorhaben bestätigt
    Meine Schwächen: Kosmetik.Yoga.Paleo.Kindle.Fotografie.Kater Joker.Tauchen


  20. #20
    Forengöttin Avatar von Betsi
    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    10.931

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Zitat Zitat von vani Beitrag anzeigen
    Wir sind auch zu zweit und ich fands schon zu Zeiten als ich alleine wohnte nicht zu groß :)
    Außerdem beziehen sich die 7kg ja nur auf das Maximum bei ner Normalwäsche. Wenn man feines/.. wäscht, soll die Trommel ja nicht so voll sein - ein Blick ins Datenblatt hilft

    Mengenautomatik gibt keinen Freischein auf bedenkenloses waschen, aber ab halbvoll (hattest so ja auch geschrieben), sollte es kein Umweltverbrechen mehr darstellen
    Das natürlich nicht , aber meine Maschine zeigt mir auch an, wieviel kg Wäsche ich mit welchem Programm waschen kann. Mit dem 15-Minuten-Programm, das ich zwischendurch gerne mal nutze, kann/sollte ich beispielsweise nur 2 kg Wäsche einladen. Beim Schnellprogramm sind es 5 kg, beim Pflegeleicht-Programm 3,5 kg usw.

    Insofern habe ich dann auch kein schlechtes Gewissen, wenn ich nur eine halbe Maschine dunkle Wäsche wasche, dann nehme ich eben das Pflegeleicht-Programm. Oder wenn ich mal auf die Schnelle zwei oder drei Teile nur kurz durchwaschen will, dann das 15-Minuten-Programm.

    Ich versuche natürlich im Allgemeinen schon, die Maschine möglichst voll zu packen, aber immer funktioniert das nicht, weil der eine seine Berufsklamotten schnell wieder braucht oder der andere unbedingt seine Lieblingsjeans am besten gestern wieder sauber zurück haben möchte .

    Aber dafür bieten moderne Maschinen im Allgemeinen eine Fülle von Programmen, zwischen denen man wählen und so am energieeffizientesten waschen kann.
    Ich sitze hier nicht dumm rum, ich verschönere den Raum!

  21. #21
    ♥ Xialongbao Avatar von lemon_melody
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    5.931
    Meine Laune...
    Amazed

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Boah beneide euch um eure modernen Maschinen, ich hab weder Timer, noch Mengenautomatik oder Programmvorschläge. Aber da es unbedingt ein Toploader sein musste, gab es nicht so viel Auswahl.

  22. #22
    Silence! Avatar von Gloriaviktoria
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    41.698

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Mengenautomatik habe ich auch nicht, aber der Timer ist schon ganz praktisch. Allerdings hatte unsere alte Maschine auch keinen Aqua Stop, die hätten wir eh nicht mit gutem Gewissen unbeaufsichtigt laufen lassen können
    Wenn wir am Wochenende nachmittags unterwegs sind, schätze ich ungefähr ab, wann wir wieder zu Hause sind und programmiere die Maschine entsprechend. Oder ich befülle sie am Samstagabend und stelle dann morgens, wenn ich die Katzen füttere, das Programm so ein, dass es um 10 Uhr startet und kann dann solange im Bett rumdrömmeln, wie ich mag

    Würde ohne aber auch gehen
    Liebe Grüße von Meryem

    Wer immer in Zerstreuung lebt, wird fremd in seinem eigenen Herzen (A. Freiherr von Knigge)

  23. #23
    Antje
    Besucher

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Ich finde ehrlich gesagt unsere 8kg deutlich zu wenig. Gerade wenn man Bettdecken waschen will, oder auch mal grosse Kissen. Leider gab's keine 10kg, sonst hätten wir die genommen. Meine Maschine zeigt mir per Display an zu wieviel Prozent die Trommel gefüllt ist, was ich schon ganz praktisch finde. Bei 25% würde ich sie nicht anwerfen.

    Ausserdem liebe ich die SteamCare Funktion, die die Wäsche vorglättet. Zusammen mit dem Oberhemden Programm bedeutet das deutlich weniger Bügelaufwand und Zeit.

  24. #24
    ♥ Xialongbao Avatar von lemon_melody
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    5.931
    Meine Laune...
    Amazed

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Zitat Zitat von Antje Beitrag anzeigen
    Ich finde ehrlich gesagt unsere 8kg deutlich zu wenig. Gerade wenn man Bettdecken waschen will, oder auch mal grosse Kissen. Leider gab's keine 10kg, sonst hätten wir die genommen. Meine Maschine zeigt mir per Display an zu wieviel Prozent die Trommel gefüllt ist, was ich schon ganz praktisch finde. Bei 25% würde ich sie nicht anwerfen.

    Ausserdem liebe ich die SteamCare Funktion, die die Wäsche vorglättet. Zusammen mit dem Oberhemden Programm bedeutet das deutlich weniger Bügelaufwand und Zeit.
    Tolle Maschinen habt ihr! Auch wenn ich dafür keine alte Mascheine einfach "entsorgen" würde, um mir eine neue zu kaufen, aber trotzdem: toll!

  25. #25
    Antje
    Besucher

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Zitat Zitat von lemon_melody Beitrag anzeigen
    Tolle Maschinen habt ihr! Auch wenn ich dafür keine alte Mascheine einfach "entsorgen" würde, um mir eine neue zu kaufen, aber trotzdem: toll!
    Bei uns musste es sein, weil die alte Maschine einfach nur noch nervte und schlecht wusch. Auf dunkler Kleidung waren immer Waschmittelflecken. Und da wir lieber einmal hochwertig kaufen, in der Hoffnung das es "ewig" hält, wurde es dann die Miele. Ausserdem hat bei mir der Star Trek Fan mitentschieden. Sie ist nämlich innen blau beleuchtet und sieht so "spacig" aus.

  26. #26
    Forengöttin Avatar von Betsi
    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    10.931

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Timer hat meine auch. Nutze ich jetzt nicht gerade häufig, aber so ab und an finde ich das ganz praktisch .
    Ich sitze hier nicht dumm rum, ich verschönere den Raum!

  27. #27
    Schäfibespaßerin Avatar von Olinehexchen
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.586

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Mengenautomatik haben auch schon ältere Maschinen, meine alte Siemens hatte das vor fast 20 Jahren schon, war aber damals mit das Modernste, was es von Siemens gab. Sie hatte auch schon Kurz- und Leichtprogramm und Sonderprogramme.

    Eine WaMa mit Tanks für WM möchte ich nicht, dafür nehme ich zu viele verschiedene WM. Ich dosiere aber schon genau, ich messe Pulver und Flüssig-WM nach Wäsche und Verschmutzung ab.
    Liebe Grüße Gina
    ____________
    Düfte im Seski

  28. #28
    Allwissend Avatar von vani
    Registriert seit
    25.02.2008
    Ort
    Slowenien
    Beiträge
    1.423

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Zitat Zitat von Antje Beitrag anzeigen
    Ausserdem hat bei mir der Star Trek Fan mitentschieden. Sie ist nämlich innen blau beleuchtet und sieht so "spacig" aus.
    genial!!



    Bin großer Timer Fan, abends Wäsche rein um sie dann morgens aufhängen können. Morgens denke ich an 95% nämlich NICHT dran, dass ich Wäsche waschen wollte ^^

    Meine Bettdecke krieg ich aber bis zum Abend wieder trocken ohne n Trockner zu haben, nach der Wäsche nochma n Schleudergang, dann geht das ganz fix :D
    Mein neues Projekt: Mein Blog über DIY, Persönliche Weiterentwicklung und die schönen Dinge des Lebens..
    http://thesingingbutterfly.com
    Bald auch auf deutsch, sorryyy

  29. #29
    Häuptlingstochter Avatar von bebe83
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.456

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Wir haben in unserem 4 Personen Haushalt nur eine 5 kg Maschine... und das ist mir eindeutig zu wenig bzw. zu klein. Unsere Bettdecken, die ich regelmässig wasche, passen dort nur bedingt rein. Mein Sohn hat eine etwas dünnere, die geht gerade noch. Männes muss ich quetschen und kriege dann kaum noch die Türe zu. Ich bezweifle, dass dabei alles sauber wird. Meine Bettdecke kriege ich nicht mehr rein, ich habe ein dickes Duo-Steppbett. Die muss immer in die Reinigung. Durch meine Schwiegermutter bekomme ich das (durch ihre connections) zum Glück umsonst. Normalerweise würde mich das 25 Euro kosten.

    Das einzig Positive an einer kleinen Maschine ist, dass ich in relativ kurzen Zeitabständen waschen kann/muss und alles wieder schnell im Schrank landet. Wichtig natürlich für die Kids, die ganz schnell ihre Lieblingsshirts wieder haben wollen.

    Meine nächste Maschine wird mit Sicherheit auch eine mit 7 kg Fassungsvermögen. Allerdings meine ich von dieser Vario-Trommel von Siemens/Bosch nichts Gutes gehört zu haben. Die (oder nur ein ganz spezielles Modell) soll doch recht scharfkantig sein und die Klamotten auf Dauer löchrig machen. Das Thema hatten wir mal kurz im Waschmittel/Weichspüler Thread. Abgesehen davon, dass ich von Bosch mittlerweile nichts mehr halte. Wir hatten Probleme mit dem Trockner und auch der Wasserkocher hat nach wenigen Jahren den Geist aufgegeben. Über eine Miele als Nachfolgemodell würde ich mich sehr freuen, obwohl ich denke, dass andere Maschinen, die nur halb so teuer sind, auch wunderbar ihre Dienste tun.

    Männe und ich schauen uns immer mal wieder nach aktuellen Modellen um, falls die Waschmaschine spontan doch mal streiken sollte. Dann muss ja schnellstens Ersatz her.

    Achja, und die Timer-Funktion, die nutze ich sehr, sehr oft. Meist wird abends vorprogrammiert, dass wenn ich morgens aufstehen, direkt die Wäsche aufgehangen werden kann. Oder stelle sie nachmittags oder am Wochenende gerne mal so ein, dass sie fertig ist, wenn wir von Ausflügen/ Einkäufen etc. zurückkommen. Die Programme laufen bei mir immer 2 ganze Stunden und würden sonst teilweise zu spät fertig, wenn die Kinder schon schlafen. Die Waschküche ist leider schräg gegenüber und dementsprechend laut.

  30. #30
    Antje
    Besucher

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Ich nutze gern das Express20 Programm meiner Maschine. Das ist perfekt für Sachen die man mal nur schnell durchwaschen will, reinigt super und braucht echt nur 20 Minuten. Bei den modernen Waschmitteln muss man ja kaum mehr stundenlang einweichen, etc. Den Timer hab ich bisher noch kein einziges Mal verwendet.

  31. #31
    Silence! Avatar von Gloriaviktoria
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    41.698

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Wenn man (noch) keinen Timer hat, aber die Funktion nutzen möchte, müsste das dann nicht auch über eine Zeitschaltuhr funktionieren?
    Liebe Grüße von Meryem

    Wer immer in Zerstreuung lebt, wird fremd in seinem eigenen Herzen (A. Freiherr von Knigge)

  32. #32
    EatRealFood.EatPALEO Avatar von cocoa
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.536

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Geht sicher auch. Allerdings befindet sich unser Stecker i-wo hinten im Küchenschrank. Wär mir zu umständlich auf Dauer.
    Meine Schwächen: Kosmetik.Yoga.Paleo.Kindle.Fotografie.Kater Joker.Tauchen


  33. #33
    Silence! Avatar von Gloriaviktoria
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    41.698

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Hm, kann ich verstehen. Bei uns ist auch alles ganz blöd verbaut
    Liebe Grüße von Meryem

    Wer immer in Zerstreuung lebt, wird fremd in seinem eigenen Herzen (A. Freiherr von Knigge)

  34. #34
    EatRealFood.EatPALEO Avatar von cocoa
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.536

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Zitat Zitat von bebe83 Beitrag anzeigen
    Meine nächste Maschine wird mit Sicherheit auch eine mit 7 kg Fassungsvermögen. Allerdings meine ich von dieser Vario-Trommel von Siemens/Bosch nichts Gutes gehört zu haben. Die (oder nur ein ganz spezielles Modell) soll doch recht scharfkantig sein und die Klamotten auf Dauer löchrig machen. Das Thema hatten wir mal kurz im Waschmittel/Weichspüler Thread. Abgesehen davon, dass ich von Bosch mittlerweile nichts mehr halte. Wir hatten Probleme mit dem Trockner und auch der Wasserkocher hat nach wenigen Jahren den Geist aufgegeben. Über eine Miele als Nachfolgemodell würde ich mich sehr freuen, obwohl ich denke, dass andere Maschinen, die nur halb so teuer sind, auch wunderbar ihre Dienste tun.
    Jetzt machst du mir Angst. Habe mal kurz geooglelt. Gibt aber genauso Leute die sagen, dass die Vario Trommeln sehr schonend waschen. Hmm...
    Meine Schwächen: Kosmetik.Yoga.Paleo.Kindle.Fotografie.Kater Joker.Tauchen


  35. #35
    Forengöttin Avatar von Betsi
    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    10.931

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Mhm, also meine Siemens hat eine Schontrommel, keine Ahnung, ob das dasselbe ist wie die Vario-Trommel .

    Ich bin auf jeden Fall damit restlos zufrieden . Meine Mutter wäscht seit 6 Jahren mit einer Bosch und hat bisher auch nichts zu beanstanden .

    Kann ja wirklich mal eine fehlerhafte Maschine sein, bei der in der Trommel irgend eine kleine Unebenheit besteht, aber ich denke, das kann einem bei jedem Hersteller passieren. Ich hätte da keinerlei Bedenken, mir die Bosch zu kaufen .
    Ich sitze hier nicht dumm rum, ich verschönere den Raum!

  36. #36
    Allwissend Avatar von vani
    Registriert seit
    25.02.2008
    Ort
    Slowenien
    Beiträge
    1.423

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Kann ich mir auch nich vorstellen, dass das so schlimm sein kann!

    Ich hatte es auch mal ne zeitlang, dass ich Löcher in den Klamotten hatte. Dann einfach mit ner alten Feinstrumpfhose die Trommel "auswischen" um die kantige Stelle zu finden und diese mit sehr feinem Sandpapier abschleifen.
    An sich total easy, allerdings hatte ich sehr lange gebraucht diese kantige Stelle zu finden
    Mein neues Projekt: Mein Blog über DIY, Persönliche Weiterentwicklung und die schönen Dinge des Lebens..
    http://thesingingbutterfly.com
    Bald auch auf deutsch, sorryyy

  37. #37
    EatRealFood.EatPALEO Avatar von cocoa
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.536

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Ich habe mir gestern mal ein paar Maschinen mit Vario Trommel angeschaut.
    Erstmal sind die Trommeln von Siemens und Bosch total unterschiedlich.
    Zweitens habe ich keine scharfkantigen Stellen gefunden. Bei Bosch zB sind halt nur kleine und sehr kleine platte Kreise als Muster in der Trommel. Ob die jetzt ne Abreibung erzeugen sollen, weiß ich nicht..So siehts zb aus.
    Meine Schwächen: Kosmetik.Yoga.Paleo.Kindle.Fotografie.Kater Joker.Tauchen


  38. #38
    Schäfibespaßerin Avatar von Olinehexchen
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.586

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    So weit ich mich erinnern kann, war das mit der Trommel nur bei ein paar Maschinen, es wurde wieder geändert.

    Timer benutze ich nicht, weil ich nur wasche, wenn ich da bin. Mal kurz einkaufen geht grad noch, aber normalerweise bin ich da. Den Trockner lasse ich sowieso nie unbeaufsichtigt, auch wenn er (wie auch die WaMa) noch nicht alt ist.

    Bei der zusätzlichen Zeitschaltuhr sollte man vorsichtig sein, die WaMa hat viel Leistung, sie braucht relativ viel Strom zum Aufheizen, und ob das die Zeitschaltuhr auf Dauer aushält, ist fragwürdig.
    Liebe Grüße Gina
    ____________
    Düfte im Seski

  39. #39
    EatRealFood.EatPALEO Avatar von cocoa
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.536

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    Wir werden uns heute die Bosch bestellen
    Meine Schwächen: Kosmetik.Yoga.Paleo.Kindle.Fotografie.Kater Joker.Tauchen


  40. #40
    Schäfibespaßerin Avatar von Olinehexchen
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.586

    AW: Waschmaschinekauf - wer kann mir helfen?

    cocoa, das ist eine gute Entscheidung, damit machst du nix falsch. Was mir bei der Maschine gefällt, ist, dass man Wäsche nachlegen kann, geht bei meiner leider nicht. Was mir wichtig war, du aber evtl. nicht brauchst, ist das Programm für dunkle Wäsche und Jeans.
    Liebe Grüße Gina
    ____________
    Düfte im Seski

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2018

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.