Mit Facebook anmelden Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Ergebnis 1 bis 30
  1. #1
    Jamie
    Besucher

    HILFE! Welche Pflege?!?

    Hallo

    Also zuerst mal, ich bin ja Neu hier. Froh dieses Forum gefunden zu haben, den ich habe wirklich ein Problem. MEINE HAUT! Uäähhh!!!

    Nun, eine unproblematische Haut hatte ich noch nie. In der Pubertät neigte ich zu Pickeln, nicht so grosse Akne-Dinger (nur sporadisch trat mal so einer auf) aber halt so kleine Erhebungen (also wirklich keine Hautfarbene Dinger). Die kann man in Ruhe lassen oder rum drücken und dann kommt der Talg aber auch raus. Wenn man nix macht, dann bleiben sie einfach immer. Werden nicht grösser sind einfach so. Das gute an diesen Dingern ist dass sie einem nicht sofort ins Auge fallen, nur wenn der Lichteinfall ungünstig(seitlich) ist oder wenn man halt wirklich schaut. Bzw es WAR so.

    Jetzt hab ich diese blöden Dinger fäng die ganze Wange voll bis über die Schläfe. Die Stirn ist komischerweise weniger befallen als die Wangen! Gestern hat sogar mein Mann zu mir gesagt; ja, jetzt hast Du wirklich viele Pickel! (super!)

    Nun den, bis vor ca. 1 Jahr hatte ich immer die Garnier-Creme aus dem Laden benutzt, so eine mint-zart-grüne relative flüssige Creme, mehr so ein Gel ist das. Am Abend Nivea...Dann dacht ich mal ich tu meiner Haut doch was Gutes, vielleicht liegts an der Creme. (Muss dazu sagen dass ich damals dieses Pickelwangen NICHT hatte!) Also mich informiert im Internet über diverse Cremes (Testberichte etc.) und da hatte die Biotherm D-Stress vom Erfolg her (nicht INCIS) doch sehr gute Bewertungen. Laut Biotherm Hauttest per Internet hatte ich auch gestresste Haus (Bin schon ein nervöser Mensch, bin Hausfrau mit Kind und mache mir schon sehr viele Gedanken was sich mit ziemlicher Sicherheit halt nun auf die Haut auswirkt). Ergo; D-Stress gekauft. Zuerst hatte meine Haut nicht wirklich Freude, der relative strenge Geruch stiess mich dann auch ab bzw. ich hatte das Gefühl meine Haut reagiert etwas gereizt darauf (leichtes brennen und spannen trotz cremen). Wollte die Creme dann eliminieren bzw. hab geflucht und mich informiert was es sonst noch so gäbe OHNE Parfum etc. benutzte aber aus finanziellen Gründen den Tiegel doch noch auf. Irgendwie hatte sich meine Haut dann auch dran gewöhnt oder ich mich an das Gefühl, weiss nicht, jedenfalls kaufte ich dann wieder die D-Stress. Na ja, über den Winter hindurch hatte ich dann echt keine schlechte Haut. Für meine Verhältnisse. Einfach am Kinn weiterhin diese Erhebungen und ab und zu auf der Stirn, aber Wangen waren mehr oder weniger frei davon. Irgendwann fand ich dann wieder was Neues wär nicht schlecht, also Hydrodetox her und da ich doch 32 ig bin dacht ich über Nacht wär die Vichy Myokine nicht schlecht. HALLO? Pickel bis zum Hals runter. Also wirkliche Unterlagerungen, taten saumässig weh und sahen ja aus (Rötungen sind davon immer noch da, dankeschön!). Und seitdem hab ich nun das Theater. Ich bring das Zeug nicht mehr weg. Meine ganzen Wangen sehen ja langsam aus (auch vom Rumdrücken etc.).

    Also was soll ich tun? Hab 2 Wochen Clinique ausprobiert, die Damen meinten ich hätte doch feuchtigkeitsarme Wangenpartien. Uah, das war der volle Reinfall! Jetzt probiere ich Biotherm Biosensitive da eine andere Dame meinte meine Haut müsse sich erst mal wieder erholen! Möglichst kein Parfum, Alk etc. Nur ich benutze sie jetzt seit 1 Woche und einen Unterschied seh ich immer noch nicht. Gut, so riesen Unterlagerungen wie da bei Myokine hab ich zum Glück keine gekriegt, aber meine Wangen bring ich einfach nicht mehr hin!

    Ich merk einfach dass sobald ich nur das kleinste Detaill ändere, seis neues Gesichtswasser, neue Seife oder neue Creme, oder gar alles zusammen (dann sowieso), dann spriessen die Dinger wieder und meine Haut ist gereizt und spannt (wenn ich so den Unterkiefer runter nehme und Wangenhaut anspanne dann spannt es richtig).

    Ich frage ich langsam ob diese teueren Sachen wirklich was bringen oder ob sich die Haut einfach irgendwann an ein Produkt gewöhnt und dann besser wird. Egal welche Inhaltsstoffe da nun drin sind oder eben auch nicht- und ich dann am Besten einfach bei der Pflege bleib. Egal ob es nun gegen Falten oder Unreinheiten wirkt oder nicht.

    Was meint ihr dazu? Um ehrlich zu sein hab ich die Schnauze langsam gestrichen voll von dem ganzen Zeug. Geb Geld aus wie ne Blöde und meine Haut wird einfach nicht besser.....im Gegenteil...

    Danke fürs zuhören..

    Jamie

  2. #2
    blass und kühl
    Registriert seit
    21.02.2005
    Beiträge
    10.631

    Re: HILFE! Welche Pflege?!?

    Zuerst einmal herzlich !

    Und jetzt zum Thema: Ich würde an Deiner Stelle wieder die Pflege nehmen, die Du am Anfang genommen hast und die Dir gut getan hat. Teurer muss nicht unbedingt besser für Dich heißen!



    [ Geändert von distel am 30.08.2005 13:27 ]

  3. #3
    Klarissa
    Besucher

    Re: HILFE! Welche Pflege?!?

    liebe jamie

    erstmals

    vielleicht mag deine haut keine KK!- vielleicht sind dir die biotherm und clinique produkte zu scharf?- so liest es sich nämlich - spannen und brennen sollte eine creme grundsätzlich nicht !!!- falls dies der fall ist, würde ich die creme zurückbringen *das geht sehr wohl* - vielleicht benötigt deine haut erstmals ruhe- vielleicht dampfbäder damit deine unterlagerungen weg gehen- und dann eine umstellung auf produkte für sehr sensible haut - ohne duftstoffe ohne parfum alcohol etc... da gibt es ganz viele davon- nicht mal teuer- im kk bereich kenne ich nur avene!- ist aber meines erachtens schon auch teuer ...

    vielleicht erstmals 0-diät- ?!- um deine haut in ruhe zu bringen- und dann etwas ganz sensibles für empfindlich haut verwenden?

  4. #4
    Allwissend Avatar von lalala1977
    Registriert seit
    04.03.2005
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    1.137

    Re: HILFE! Welche Pflege?!?

    Du solltest auf keinen Fall so schnell die Pflege wechseln. Ein paar Wochen solltest Du der Haut schon Zeit geben sich an neue Produkte zu gewöhnen. Du mußt bedenken, dass die obere Hautschicht sich alle 28 Tage erneuert.

    Deine Haut scheint meiner sehr ähnlich zu sein. So richtig fiese Pickel kenne ich auch kaum, aber so kleine unauffällige Dinger sind schon mal öfter zu sehen .

    Ich habe es mit NK lange versucht, aber meine Haut scheint zu empfindlich zu sein für sowas. Erst war alles toll, aber irgendwann endete mein langer NK-Ausflug in einer PD und dann hatte ich endgültig die Nase voll.

    Ich bin nun zu KK zurückgekehrt und meiner Haut geht´s besser. Es ist natürlich sehr schwer zu sagen, womit Deine Haut zurecht kommt, weil jede Haut ja nun mal anders ist. Ich kann Dir nur mein Pflegeprogramm ans Herz legen, womit es meiner Haut endlich wieder gut geht :

    - Avene Waschgel Cleanance
    - anstatt Gesichtswasser - Thermalwasser von Avene
    - Feuchtigkeitspflege für den Tag: Avene Hydrance legere
    - Etwas mehr Pflege für den abend (mein heiliger Gral dieses Zeug): Sebamed Aufbaucreme

    Diese Kombi ist seit langem das beste, was ich probiert habe .

    Aber die anderen Beauties haben bestimmt auch noch ein paar Tipps auf Lager .


  5. #5
    Experte Avatar von Posp
    Registriert seit
    05.04.2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    559

    Re: HILFE! Welche Pflege?!?

    Hallo Jamie

    Also ich habe mich jetzt durch dein Text gelesen. Das hört sich nicht soooo toll an. Hast du denn jetzt immer noch diese Erhebungen? Also falls ja, würde ich an deiner Stelle mal zu einer Kosmetikerin oder sogar zu einem Hautarzt gehen. Leider kann ich dir sonst keine grossen Tips geben, da meine Haut nicht soooo schlimm ist. Ich hatte zwar auch Unterlagerungen, aber das nur als ich Shiseido ausprobiert habe. Kleine Pickelchen ab und zu noch und halt Mischhaut. Ich denke eigentlich immer, dass es, wie es zu jedem Topf ein Deckelchen gibt, es vermutlich auch für jede Haut die passende Pflege gibt. Nur muss man sie halt bei dem riesen Angebot zuerst einmal finden! Ist nicht einfach. Ich probiere jetzt seit 6 Wochen die Produkte von Dr. Baumann. Bin sehr zufrieden. Glaube meine Haut wird besser. Habe zwar ein paar riesen Pickel vom Liposom bekommen, aber die verschwinden wahnsinnig schnell wieder. Wie sonst noch nie. Meine Kosmetikerin meinte, dass dies anfangs so sein muss. Bis der Dreck raus ist. Von Baumann gibt es noch eine Serie Skin Ident. Die soll nur hautähnliche Inhalte haben, die die Haut gar nicht reizen kann.

    War dir vermutlich keine grosse Hilfe.

    Aber ich wünsche dir Glück, dass du das richtige findest!

    Grüsse

    Posp

  6. #6
    Klarissa
    Besucher

    Re: HILFE! Welche Pflege?!?

    @lalala
    Ein paar Wochen solltest Du der Haut schon Zeit geben sich an neue Produkte zu gewöhnen. Du mußt bedenken, dass die obere Hautschicht sich alle 28 Tage erneuert.
    da teilen sich natürlich auch die meinungen

    wenn meine haut ein produkt nicht mag, und sie zeigt mir das durch brennen und spannen- kann es meiner meinung nach* nicht ! gut sein- ich werde aufkeinenfall 28 tage warten- worauf?!- war bei hauschka und mir auch so- nach 7 tage pickeln und erhebungen, obwohl ich normale haut habe- sofort weg damit- kann ja nicht besser werden- und die frage ist wann?!- warte ja nicht und laufe mit pickel herum- abgesetzt und die haut wurde wieder normal-

    aber das macht jede beautie anders- meine meinung ist eben das dir die haut sehr wohl zeigt ob sie es mag oder nicht

    ich teile lalalas meinung dann wenn es darum geht erfolge zu beobachten *mimikfältchen, trockenheitsfältchen etc*- dann ist es etwas anderes -- das geht auch nicht von heute auf morgen--- aber bei der umstellung von der pflege wäre ich vorsichtig

  7. #7
    Jamie
    Besucher

    Re: HILFE! Welche Pflege?!?

    Hi Klarissa

    Danke!

    Also Null-Diät hab ich hier ja auch schon gelesen und mir mittlerweile ernsthaft Gedanken darüber gemacht. Wenn da nur nicht immer dieses "Spannungs"-Gefühl nach dem Duschen oder reinigen mit Wasser wär Das macht mich amigs halb wahnsinnig! Weiss nicht ob ich dass dann aushalten würd....(schmier mir immer möglichst schnell was auf die Haut damit ich dieses Gefühl eben loswerd...)

    Aber ist schon so, wenn ich meinen Mann anschau, der macht echt nix, aber auch gar nix für seine Haut und: er hat die schönste Haut! Ab und zu mal ein kleines Pickelchen, aber das ist ja noch zu akzeptieren. Zu 99% hat der aber nix, aber wirklich nix mit der Haut. Und das ohne jemals was zu machen.

    @lalala 1977:

    Vielen Dank für den Tip! Leider bin ich etwas eingeschränkt was die Pflege angeht, weil wir ende Jahres nach Australien auswandern und ich dann ja doch sicher sein muss dass ich die Produkte dort auch erhalten kann. Gurkt mich nämlich dann an wenn ich endlich was hab, aber es dort nicht krieg und das ganze Prozedere wieder durchmachen muss...
    Werde mich mal erkundigen ob diese Produkte dort auch erhältlich sind.

    @Prosp:

    Auch bezüglich Dr. Baumann ist es ähnlich wie bei Avene....Leider, müsste mich da auch mal schlau machen.

    Dann zu NK selber, die haben ja oft Oele und solche Sachen drin, oder? Oele geht auf meine Haut grad gar nicht. Ich hasse das Gefühl und dann sowieso wegen dem gleich wieder Ausschlag.

    Das Biotherm Sensitive, das ist insofern nicht schlecht weil es wirklich nicht reizt. Hat kein Alkohol drin und kein Parfum, soviel mir ist. Eigentlich sollt ich wirklich ne Pflege haben die sehr minimalistisch ist, denke ich mal. Einfach was was der Haut Feuchtigkeit gibt, aber auf ja keinen Fall reizen könnte.

    Ich kann da schon Alkohol Sachen nehmen und wenn ich es wohl mal so ein paar Monate verwenden würde dann würd sich meine Haut wohl dran gewöhnen. Aber das kanns ja nicht sein, oder?

    Hautarzt hab ich mir auch schon überlegt, echt. Meine Schwester hat ähnliche Haut, die ging in der Pubertät mal zum Hautarzt und hat Roacutan oder so bekommen. Scharfes Zeug. Tablettenform. Der Arzt hatte ihr dann gesagt Pflege nur; Alkalifreie Seife, Creme ohne Alk/Parfum. Fertig. Er hatte ihr dann Linola Emulsion empfohlen als Pflege. Nur die ist nicht wirklich Feuchtigkeitsspendend. Hab ich auch probiert.

    Es ist ja auch so dass meine Wangen langsam von der Rumdrückerei wirklich gereizt sind. Sprich rote Flecken (vom drücken halt) und eher ein rauhes schuppiges Gefühl. Nix mit Babypopohaut


    Deshalb frage ich mich ja auch, wie kann das sein, trockene Haut mit Unterlagerungen/Mitessern? Ist das möglich?

  8. #8
    Experte Avatar von Tigger
    Registriert seit
    17.03.2005
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Beiträge
    605

    Re: HILFE! Welche Pflege?!?

    @Distel: Ich kenn die Creme jetzt zwar nicht, aber ich glaub´, das ist die, von der neulich mal geschrieben wurde (von Colleen ???), dass es die nicht mehr gibt.

    @Jamie: Erstmal ein herzliches Willkommen auch von mir!
    Bzgl. Deiner Hautprobleme wäre vllt eine ganz milde Pflege das Richtige, damit die Haut sich erstmal wieder beruhigt. Schau doch mal in den Avéne-Thread, mit dieser Pflege kommen hier viele sehr gut bei irritierter und gereizter Haut klar.

    Liebe Grüße von Tigger

    Oha - zwischendurch ein bisschen gearbeitet und nicht gesehen, dass Avéne schon empfohlen wurde...ich muß schneller werden...

    [ Geändert von Tigger am 30.08.2005 13:48 ]

  9. #9
    Aqua
    Besucher

    Re: HILFE! Welche Pflege?!?

    was diese erhebungen betrifft, das ist bei mir auch.

    die haben mehrere gründe:
    - verhornungsstörung der haut, also die hautschüppchen fallen in die poren - verstopfung, talg sammelt sich.
    - feuchtigkeitsmangel der haut
    - bestimmte inhaltsstoffe in cremes, komedogene stoffe wie cetearyl alcohol, paraffine, stearic acid, fette öle, emulgatoren (z.b. glyceryl stearate se)...

    gegen erstes problem könnte helfen: regelmäßige sanfte peelings, vielleicht fruchtsäurehaltige cremes oder salicylsäure in cremes. hat bei mir aber nix gebracht, aber ich hab auch nich so viel damit probiert. diese säuren haben einen schälenden, sprich peelenden effekt, dadurch verstopfen die poren nicht so schnell.

    gegen feuchtigkeitsmangel helfen feuchtigkeitsgels, mit aloe vera oder auch hyaluronsäure.

    und was die inhaltsstoffe in cremes betrifft, empfehle ich: auf cremes verzichten.

    ich selbst hab die besten erfahrungen gemacht mit feuchtigkeitsgel und reinem jojobaöl darüber. das jojobaöl wirkt bei mir gut gegen diese talgeinschlüsse.
    allerdings kommt man vielleicht ums ausreinigen (lassen) nicht drumrum, also der talg muss erstmal raus, und ab dann fett- und emulgatorfreie pflege, viel feuchtigkeit und nur gute fette an die haut lassen wie eben jojobaöl, oder traubenkernöl, allgemein öle mit ungesättigten fettsäuren...da gibts einige, die nicht pickelfördernd sind.

    ansonsten krieg ich von sämtlichen cremes diese hubbels. daher nehm ich nur noch selten welche, höchstens mal ab und zu.

  10. #10
    blass und kühl
    Registriert seit
    21.02.2005
    Beiträge
    10.631

    Re: HILFE! Welche Pflege?!?

    Jamie schrieb:
    Deshalb frage ich mich ja auch, wie kann das sein, trockene Haut mit Unterlagerungen/Mitessern? Ist das möglich?
    Ja, hab ich auch! Reine Feuchtigkeitspflege war bei mir noch nie was - hat immer nur noch ärger gespannt bis die Haut dann wirklich eingerissen ist. Und ich hab davon nur noch mehr gereizte Stellen und Hubbel bekommen. Ungelogen.

    Fürchte Dich nicht allzusehr vor Ölen - im richtigen Verhältnis sind die richtigen (weil nicht komedogenen) Öle vermutlich auch für Dich verträglich. Und so, wie Du Deine Haut beschreibst, kann ich mir einen Ölmangel sehr wohl vorstellen. Unreinheiten hin oder her.

  11. #11
    Klarissa
    Besucher

    Re: HILFE! Welche Pflege?!?

    @jamie

    FALLS !!! ich solche probleme hätte, welche du beschreibst- würde ich ab sofort nichts verwenden!- sehe es bei meinem freund und meinen kollegen- die haben alle! durchweg durch die bank schöne haut - vielleicht ein zufall?!- wie auch immer - weniger ist mehr - ist ebenfalls meine grundeinstellung, nur schwer umzusetzen da ich ja junkie bin* und da die haut normal ist- aber wenn ich mal spannungsgefühle vorzuweisen habe- lass ich die cremes auch weg

    bei vielen beauties auch schwer, da sich ja auch viele schminken- das muss aufjedenfall runter- wenn ich ! mich nicht schminken würde, würde ich auch nicht reinigen -

    wochenende, urlaub oder wenn ich mal krank bin lass ich auch alle beautyrituale weg- ist mir dann auch zu blöd- außerdem soll sich die haut mal ausruhen- trage aber auch sehr selten puder und gar nicht bis kaum make-up -

  12. #12
    Jamie
    Besucher

    Re: HILFE! Welche Pflege?!?

    Mmh, wie meinst Du; keine Cremes? Du meinst ich solle nur Gel verwenden und alles was so weisslich wie ne Creme halt ist, vermeide? Biosensitive was ich jetzt ja verwende (erst seit 1 Woche, aber immerhin keine Verschlechterung des Zustandes, aber auch keine Besserung (vielleicht zu kurz)) hat ja da ein Creme-Gel. Die hab ich jetzt, aber die mag ich eben nicht. Die ist so weisslich, wie eine Creme halt. Aber dort gäbe es auch noch, hab ich gesehen, ein ölfreies Fluid. Meinst Du sowas in der Art?

  13. #13
    blass und kühl
    Registriert seit
    21.02.2005
    Beiträge
    10.631

    Re: HILFE! Welche Pflege?!?

    @Klarissa: Du vergisst dabei aber, dass Männer in der Tat eine andere Haut als Frauen haben. Daher bekommen sie auch erst viel später Falten und haben keine Zellulite (Ausnahmen bestätigen die Regel.. )

    Ihre Haut ist normalerweise robuster und hält mehr aus als Frauenhaut. Und mein Vater pflegt auch nicht (im Gesicht) und hat trotzdem heftige Haut

    P.S.@Jamie: Nein, Klarissa meint genau GAR NIX ins Gesicht schmieren. Nur mit Wasser reinigen.

    [ Geändert von distel am 30.08.2005 14:01 ]

  14. #14
    Jamie
    Besucher

    Re: HILFE! Welche Pflege?!?

    @Klarissa:

    Du meinst also wirklich nix drauf tun? Auch wenns spannt? Also dass die Haut angespannt ist sieht man ja jetzt schon, trotz Pflege. Vorallem Uebergang Kinn/Wangen da sieht sie echt gespannt aus die Haut....

    Schminken, na ja, gut, ich bin ja viel zu Hause und da verzichte ich sowieso auf Makeup und solche Sachen. Wimperntusche, aber das ist ja nicht relevant, die Augen machen mir ja keine Probleme *grins*....

    Vielleicht sollte ich wirklich mal probieren einfach nix zu machen. Evtl. etwas Feuchtigkeitspflege um die Augen (diese Haut spannt ja auch) nach dem Duschen aber auf die sonstige Gesichtshaut nix. Kann es aber dann nicht sein dass die Haut richtig trocken wird? Also zu trocken? Oder bringt diese Null-Diät sie eher wieder ins Gleichgewicht? Den eigentlich hat die Natur die Haut ja schon so eingerichtet dass sie sich selber pflegt, oder?

  15. #15
    Wasserfrau
    Besucher

    Re: HILFE! Welche Pflege?!?

    Hallo Jamie,
    ich sag Dir auch herzlich willkommen.
    Ich habe ja auch Problemhaut, wenn auch andere Probleme, aber ich denke, ich kann mir vorstellen, wie Du Dich fühlst.

    Ich glaube, dass Aqua recht hat. Ich würde die Haut auch mit Freuchtigkeit pflegen, vielleicht ein Aloe Vera Gel mit wenig Incis. Bei der Reinigung würde ich darauf achten, dass es zwar gründlich, aber auch nicht reizend ist, sondern mild, weil die Haut auf diese Reize eben auch mit Fettproduktion antworten kann.
    Wenn Du es Dir finanziell leisten kannst, würde ich mal eine Kosmetikerin ranlassen, damit vorhandenen Unreinheiten soweit wie möglich entfernt werden können.
    Alles in allem würde ich auf auf "Sparsamkeit" bauen: Wenig "pure" Produkte nehmen mit wenig oder keinem Duft.

    Auf alle Fälle wünsche ich Dir baldige Erfolge!!!
    Und halte bis dahin die Ohren steif. Leider braucht man ja immer etwas Geduld (Seufz!)

    Grüße von Wasserfrau

  16. #16
    Aqua
    Besucher

    Re: HILFE! Welche Pflege?!?

    Jamie schrieb:
    Mmh, wie meinst Du; keine Cremes? Du meinst ich solle nur Gel verwenden und alles was so weisslich wie ne Creme halt ist, vermeide? Biosensitive was ich jetzt ja verwende (erst seit 1 Woche, aber immerhin keine Verschlechterung des Zustandes, aber auch keine Besserung (vielleicht zu kurz)) hat ja da ein Creme-Gel. Die hab ich jetzt, aber die mag ich eben nicht. Die ist so weisslich, wie eine Creme halt. Aber dort gäbe es auch noch, hab ich gesehen, ein ölfreies Fluid. Meinst Du sowas in der Art?
    ölfreies fluid, da müßte man sich die inhaltsstoffe anschauen, ob da was mitesserförderndes drin ist; aber in einem fluid sind auf jeden fall emulgatoren drin. fluid bedeutet eigentlich, hoher feuchtigkeitsanteil, sehr geringer fettanteil, aber ein bissel fett ist drin, ansonsten wäre es ein gel.... aber wie gesagt, ein blick auf die inhaltsstoffe sagt am meisten aus als diese bezeichnungen.

    hier ist mal eine liste zur orientierung, welche stoffe mitesser fördern können: http://zerozits.com/Articles/article6.htm (also alles außer die grünen smilies ist gefährlich, würde ich meiden)

    so pauschal läßt sich das nicht sagen, alle cremes, fluids etc. sind schlecht für deine haut, aber um sicher zugehen, dass es nich an den cremes liegt, einfach mal absetzen.

    als produkttipps emfehle ich sebamed pflege-gel aus der apo und halt jojobaöl (2 tröpfchen dünn darüber) gibts günstig bei dm, zur reinigung dove cream bar. oder ein milde waschlotion für babys, z.b. von babylove (dm)

    das ist zumindest bei mir eine recht sichere kombi.

  17. #17
    Inventar Avatar von sallysmile
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.894
    Meine Laune...
    Angelic

    Re: HILFE! Welche Pflege?!?

    Meine Haut ist auch eher trocken und spannt leicht, trotzdem habe ich leichte Unreinheiten. Ich komme mit dieser Kombi gut klar:

    Waschgel Effaclar von LRP
    Creme Toleriane von LRP


    Wenn ich stark Make-up drauf hatte, nehme ich noch zusätzlich die Reinigungslotion von Effaclar. Ansonsten einmal die Woche Peeling mit dem Microfasertuch und eine Heilerdemaske oder Erdbeermaske. Wenn ich mich nicht schminke, mache ich fast gar nichts, da versuche ich, die Haut in Ruhe zu lassen.

    Seit gestern habe ich keinen einzigen Pickel mehr und das seit was weiss ich wie vielen Jahren. Hat jetzt aber auch acht bis zehn Wochen gedauert.
    .-*-._.-*-._.-*-.

  18. #18
    Klarissa
    Besucher

    Re: HILFE! Welche Pflege?!?

    liebe jamie,

    ja ich denke und glaube 0-diät! da du dich ja so und so nicht schminkst ist es ja nebensächlich.....

    mit 0-diät meine ich 0-diät-

    auch wenn deine haut trocken ist, sie wird sich regenerieren !-

    eine wunde heilt auch von selbst- vielleicht auch schneller mit cremen aber nicht immer!- der heilungsprozess ist im körper vorhanden!-

    versuch es mal - mehr als das du sagst " das war nichts für mich" kann ja nicht passieren-

    @distel

    weniger falten? dem stimme ich nicht zu!- das männer grundsätzlich andere haut haben = ja!!! ganz klar - aber wenn ich hier so um mich sehe- sitzen lauter männliche kollegen in meiner nähe die wesentlich jünger ! sind als ich und extrem! viele fältchen vorzuweisen haben! also so ists nicht - mein freund ist 4 jahre jünger ! also 24 und hat augenfältchen und mimikfalten von denen " ich nur "träumen" kann" also so ists nicht

  19. #19
    blass und kühl
    Registriert seit
    21.02.2005
    Beiträge
    10.631

    Re: HILFE! Welche Pflege?!?

    @Klarissa: Jetzt entscheid Dich einmal - sehen Dein Freund und Deine Kollegen hautmäßig jetzt gut aus oder nicht? Einmal so, einmal so, das gilt nicht!



    Fältchen sind auch was anderes. Aber es ist Fakt, dass durchschnittlich (!!!) gesehen Männer später und weniger Falten bekommen als Frauen. Die sind dafür dann aber meist auch tiefer als Frauenfalten.

  20. #20
    Klarissa
    Besucher

    Re: HILFE! Welche Pflege?!?

    @distel

    komme ich so undeutlich rüber ? *lach wenn ja werde ich in zukunft versuchen mein verhalten zu bessern *mich grad brav in die ecke stell*

    aaaaaaaaaaaaaalso --

    mindestens 6 kollegen und mein freund haben eine sehr feine schöne haut - keine unebenheiten, keine pickel etc--- einfach als normal einzustufen-

    aber alle haben, bevorzugt die männlichen kollegen falten! und das nicht wenig- vorallem im augenbereich und auf der stirngegend!- und die herren sind etliche jahre 4-6 jahre jünger als ich ! das meinte ich ---

    vielleicht hat es mit der mimik zu tun *anscheinend* aber vom hautzustand sag ich mal 1a

  21. #21
    blass und kühl
    Registriert seit
    21.02.2005
    Beiträge
    10.631

    Re: HILFE! Welche Pflege?!?

    @Klarissa: Hab eh gewusst, was Du meinst.

    Aber andererseits... überleg einmal... Du bist ein echter Beautyjunkie (gibst Du ja auch selbst zu! ) und hast eigentlich gute Haut (vorausgesetzt, Du nimmst grade nicht meinen heißgeliebten Doc ).

    Das widerspricht doch eigentlich auch der Theorie, dass gepflegte Haut nicht so schön sein kann wie vernachlässigte Haut (und schon gar nicht schöner...).

    Weiters haben die guten Herren keine hormonellen Schwankungen...

    Ich kenne übrigens einige typische Männer (will heißen, sie wissen nicht, was man mit einer Gesichtscreme anfangen könnte), die aussehen wie aus der Geisterbahn. Ungelogen! Da löst sich die Haut in Schuppen ab, da sind Mitesser en masse, meinetwegen auch Pickel. Und die sind alle definitiv NICHT mehr in der Pubertät!




  22. #22
    Klarissa
    Besucher

    Re: HILFE! Welche Pflege?!?

    stimmt ! schwierig besprechen wir das bei einer tasse kaffee oder einen von mir heißgeliebten red bull ?

    ich sag jetzt mal, - hmm ich denke, daß ich mit meiner gesichtshaut gesegnet bin!aber nur mit dieser - probleme mit verhornungen und unreinheiten habe ich auf meinen oberarmen auch - und die schöne gute alte orangenhaut auf den beinen - das ist aber auch eine ausnahme!- wenn ich jetzt eine 0815 haut hätte!- wäre es sicher anders-

    es ist ja auch widersprüchlich da gebe ich dir recht- vielleicht liegt es am umfeld- aber die menschen welche nicht pflegen haben bei mir jetzt mal alle schöne haut- alle die sich viel beschäftigen viel pflegen, haben unreine haut- womit das bloß zu tun hat ?!-

    wiederum schreibst du mir ja jetzt, daß es bei dir anders ist ?!- hmm eine antwort werden wir denke ich nicht wirklich bekommen-

    vielleicht kommt es einfach auch auf die jeweilige haut an - vielleicht gibt es hauttypen die wenig pflege bis gar keine benötigen ?!- warum ist die haut trocken warum ist sie fett?- interessiert mich ja auch- aber das thema " haut " ist soooo riesig- mich wundert es ehrlich gesagt nicht das sich selbst hautärzte schwer tun- ist eben eine sehr große fläche

    grundsätzlich bleibe ich dabei "weniger ist mehr" -

    und was ich noch dazuschreiben möchte, nur weil ich ein junkie bin heißt das jetzt nicht das ich regelmäßig pflege! *ganz und gar nicht* - wenn ich die kleine unreinheit bemerken sollte!- pflege ich gar nicht ! weil ich mir insgeheim denken war es zuviel? -

    ist auch wieder widersprüchlich - auch gott bin ich schwer *lach-

    das einzige was nicht dazu paßt sind die oberarme- wenn ich da richtig pflege mit peeling massage richtige fluids und öl wird die haut definitv besser- aber das liegt auch daran das ich diese verhornungen seit kind habe- kann mich noch gut erinnern- damals in der schule hab ich das schon beobachtet - ist einfach veranlagung - aber man kann doch auch sehr sehr viel falsch machen wenn man ! überpflegt

  23. #23
    blass und kühl
    Registriert seit
    21.02.2005
    Beiträge
    10.631

    Re: HILFE! Welche Pflege?!?

    Ich gehöre auch zu jenen Leuten, die Red Bull LIEBEN!!!! Dies einmal ganz zu Beginn!

    Ansonsten: Ich pflege dort, wo meine Haut nach Pflege schreit. Und sie schreit für gewöhnlich wirklich laut! Durch Ausschlag, Schuppen, Aufplatzen, Einreißen etc.etc. Und bei mancher Pflege schreit sie auch sehr laut NEIN!

    Das ist jetzt aber einmal meine Haut, die mit Ausschlag, Juckreiz und Pickeln antwortet, wenn sie nicht morgens und abends ordentlich aber sanft gereinigt und ausreichend gepflegt wird. Dann ist sie auch ganz OK (für meine Verhältnisse). Ich habe auch erst mit Pflege angefangen, als mir meine Haut klar gemacht hat, dass sie mit Wasser und sonst nix nicht glücklich ist und mich darunter leiden lässt.

    Dann gibt es wieder Haut, die braucht gar nix. Und ist schöner als meine es jemals sein wird.

    Ich meine daher auch, dass es Häute gibt, die wirklich Pflege brauchen, und auch solche, die sie nicht brauchen, ja, der sie vielleicht sogar schadet.

    Und wie Du siehst: Im Endeffekt sind wir einer Meinung

  24. #24
    Klarissa
    Besucher

    Re: HILFE! Welche Pflege?!?

    @distel

    perfekt


  25. #25
    Jamie
    Besucher

    Re: HILFE! Welche Pflege?!?

    Aqua schrieb:
    Jamie schrieb:
    Mmh, wie meinst Du; keine Cremes? Du meinst ich solle nur Gel verwenden und alles was so weisslich wie ne Creme halt ist, vermeide? Biosensitive was ich jetzt ja verwende (erst seit 1 Woche, aber immerhin keine Verschlechterung des Zustandes, aber auch keine Besserung (vielleicht zu kurz)) hat ja da ein Creme-Gel. Die hab ich jetzt, aber die mag ich eben nicht. Die ist so weisslich, wie eine Creme halt. Aber dort gäbe es auch noch, hab ich gesehen, ein ölfreies Fluid. Meinst Du sowas in der Art?
    ölfreies fluid, da müßte man sich die inhaltsstoffe anschauen, ob da was mitesserförderndes drin ist; aber in einem fluid sind auf jeden fall emulgatoren drin. fluid bedeutet eigentlich, hoher feuchtigkeitsanteil, sehr geringer fettanteil, aber ein bissel fett ist drin, ansonsten wäre es ein gel.... aber wie gesagt, ein blick auf die inhaltsstoffe sagt am meisten aus als diese bezeichnungen.

    hier ist mal eine liste zur orientierung, welche stoffe mitesser fördern können: http://zerozits.com/Articles/article6.htm (also alles außer die grünen smilies ist gefährlich, würde ich meiden)

    so pauschal läßt sich das nicht sagen, alle cremes, fluids etc. sind schlecht für deine haut, aber um sicher zugehen, dass es nich an den cremes liegt, einfach mal absetzen.

    als produkttipps emfehle ich sebamed pflege-gel aus der apo und halt jojobaöl (2 tröpfchen dünn darüber) gibts günstig bei dm, zur reinigung dove cream bar. oder ein milde waschlotion für babys, z.b. von babylove (dm)

    das ist zumindest bei mir eine recht sichere kombi.

    Mhh, da ich aus der Schweiz bin weiss ich gar nicht wo ich das Sebamed kaufen könnte...Bei den INCIS komm ich leider überhaupt nicht draus. Was gäbe es den sonst noch für Gels die wirklich das absolute Minimum drin haben und einfach dazu dienen der Haut Feuchtigkeit zu spenden? Irgendwie sind diese Inhaltsstoffe so übersichtlich und nicht so knapp gehalten...Es sollte doch was geben was wirklich nur Feuchtigkeit spendet aber absolut NULL Risiko birgt dass Reizungen entstehen...

  26. #26
    Klarissa
    Besucher

    Re: HILFE! Welche Pflege?!?

    ja jamie gibts !- yogurt! - aufs gesicht pappen 15 minuten oben lassen und mit warmen wasser runterschmiern- da hast du 100% gewissheit das nichts passieren kann!- außerdem bringt es supa viel feuchtigkeit

  27. #27
    Allwissend Avatar von Shakira
    Registriert seit
    05.03.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.153

    Re: HILFE! Welche Pflege?!?

    Klarissa schrieb:
    ja jamie gibts !- yogurt! - aufs gesicht pappen 15 minuten oben lassen und mit warmen wasser runterschmiern- da hast du 100% gewissheit das nichts passieren kann!- außerdem bringt es supa viel feuchtigkeit









    Da stimm ich Klarissa voll und ganz zu
    Und noch besser durchfeuchtet der Joghurt mit ein bischen Honig drin

  28. #28
    Jamie
    Besucher

    Re: HILFE! Welche Pflege?!?

    Na das könnte ich doch glatt mal probieren! Nur regelmässig als Feuchtigkeitspflege nach Null-Diät wohl halt vom zeitlichen Faktor morgens nicht unbedingt geeignet...Ist es den die Lactose im Yogurth die gut ist? Ich hab für meinen Körper ja so eine Alkali-und Seifenfreie Waschemulsion mit Lactose drin und einem PH Wert von3.5, mit dem wasche ich mir auch immer das Gesicht wenn ich unter der Dusche steh. Dieses Zeugs regeneriert den Schutzfilm der Haut..

  29. #29
    Klarissa
    Besucher

    Re: HILFE! Welche Pflege?!?

    ich würde die haut wirklich in ruhe lassen!- und ab und zu! die yogurtmaske verwenden- eben dann wenn die haut nach feuchtigkeit verlangt

  30. #30
    Allwissend Avatar von Shakira
    Registriert seit
    05.03.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.153

    Re: HILFE! Welche Pflege?!?



    Ja morgens is blöd aber abends aufgetragen hast du am morgen eine gut durchfeuchtete und beruhigte Haut, normalerweise reicht dann nur mit lauwarmen Wasser waschen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2022

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.