Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30
  1. #1
    BJ-Einsteiger Avatar von Julia11
    Registriert seit
    03.05.2017
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    24
    Meine Laune...
    Angelic

    Netflix und Co. Thread

    Hallo Leute,

    ich dachte mir, ich starte mal einen Netflix und Co. Thread um allen die Chance zu geben neue Serien und Filme auf Netflix und Co. kennenzulernen :)

    Ich fange mal an. Ich kann folgende Serien auf Netflix sehr empfehlen, vielleicht haben die einen oder die anderen auch welche davon schon gesehen?

    - Orange is the new black
    - Better Call Saul (gehört zu Breaking Bad)
    - Fuller House

    Jetzt ihr :)

  2. #2
    BJ-Einsteiger Avatar von Sanny1996
    Registriert seit
    12.06.2016
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    95

    AW: Netflix und Co. Thread

    Hallihallo dann geselle ich mich mal dazu :) Ich und mein Freund lieben Serien und sind immer auf der suche nach etwas neuem.

    Bisher unschlagbar waren Prison Break; The walking Dead und natürlich auch Breaking Bad

    Serien die ich mir immer wieder anschaue sind vorallem Gossip Girl oder One tree hill

  3. #3
    just be ... Avatar von athene
    Registriert seit
    13.12.2006
    Beiträge
    1.955

    AW: Netflix und Co. Thread

    Ich empfehle "Black Mirror".
    You have a garden. If you ever get sad that you don’t have a garden of your own, remember that you have hundreds of beautiful gardens all over the city and all over the world.

  4. #4
    BJ-Einsteiger Avatar von Azula
    Registriert seit
    10.02.2016
    Beiträge
    94

    AW: Netflix und Co. Thread

    Rectify!

  5. #5
    BJ-Einsteiger Avatar von Julia11
    Registriert seit
    03.05.2017
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    24
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Netflix und Co. Thread

    Zitat Zitat von athene Beitrag anzeigen
    Ich empfehle "Black Mirror".
    Oh ja! Black Mirror ist unglaublich...wieso habe ich diese in meiner Liste vergessen :D

  6. #6
    Forengöttin Avatar von Betsi
    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    10.897

    AW: Netflix und Co. Thread

    Auf Netflix mochte ich "Eine Reihe betrüblicher Ereignisse".

    Bei Amazon Prime fand ich in letzter Zeit toll:
    Forever
    Good girls revolt

  7. #7
    BJ-Einsteiger Avatar von Julia11
    Registriert seit
    03.05.2017
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    24
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Netflix und Co. Thread

    Zitat Zitat von Betsi Beitrag anzeigen
    Auf Netflix mochte ich "Eine Reihe betrüblicher Ereignisse".

    Bei Amazon Prime fand ich in letzter Zeit toll:
    Forever
    Good girls revolt

    Kannst du mir mal kurz beschreiben, was du an dieser Netflix-Serie gut fandest? :) Hab auch mal davon gehört

  8. #8
    Forengöttin Avatar von Betsi
    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    10.897

    AW: Netflix und Co. Thread

    Die Serie ist einfach total skuril, aber richtig gut gemacht. Auch die Schauspieler sind .

    Die Serie basiert ja auf einer Jugenbuchreihe, die unsere Söhne seiner Zeit gelesen haben und ich auch. Insofern wusste ich, was mich in etwa erwartet, war aber sehr gespannt auf die Umsetzung. Und die ist meiner Meinung nach hervorragend gelungen, viel besser als in dem Kinofilm.

    Die Serie ist auch für Erwachsene absolut sehenswert, vorausgesetzt natürlich man steht auf so etwas . Aber wir haben sie zusammen gesehen (Mann, erwachsener Sohn und meine Wenigkeit) und fanden sie alle gleichermaßen toll und warten nun sehnsüchtig auf die nächste Staffel.

  9. #9
    Mom of 2 Avatar von Beautyholic
    Registriert seit
    07.01.2005
    Ort
    RLP
    Beiträge
    2.433
    Meine Laune...
    Cheerful

    AW: Netflix und Co. Thread

    Ich kucke auf Sky oder Maxdome:

    Shameless oder Empire

  10. #10
    Nostalgisch! Avatar von Coline
    Registriert seit
    31.05.2015
    Beiträge
    5.779

    AW: Netflix und Co. Thread

    Bei Amazon finde ich Blindspot und Bosch empfehlenswert. Auf Netlix The Killing, Orphan Black und natürlich Hannibal.
    Thou shalt not disgrace nature by irritating it in an exaggerated manner, or one that appears to be artifical; for otherwise it becomes grotesque and thou will appear a caricature. - Beautyjournal von 1923
    With mirth and laughter let old wrinkles come. - Shakespeare



  11. #11
    Allwissend
    Registriert seit
    07.04.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.056

    AW: Netflix und Co. Thread

    Auf Netflix haben wir gerade "Tote Mädchen lügen nicht" und Arrow beendet. Die Geschichte um Hanna Baker war für mich schon teils sehr langatmig, aber ich fand es trotzdem stimmungsvoll/ ergreifend und gut umgesetzt.

    Jetzt geht es weiter mit Penny Dreadful, Orphan Black, Vampire Diaries (bin bei Staffel 5) und manchmal etwas STAR TREK aus Nostalgiegründen

    Auf Amazon Prime haben wir "Vikings", "the Royals", "Legends of tomorrow" und "Ripper Street" durch und warten auf Fortsetzung , jetzt kommt "Witches of east end", "Two broke Girls" und "shameless" weiter dran

    Auf Sky schauen wir gerade Pretty Little Liars wöchentlich die neuen Folgen Staffel 6 (süchtig) und dazu noch "Da Vincis Demons"

    Vor meinem Mann und mir ist kaum eine Serie sicher, manche sehen wir allerdings nicht zusammen, er schaut zum Beispiel "the walking dead", ich "Vampire Diaries"
    und "Grimm".
    Abgebrochen haben wir bisher nur wenig. "Masters of sex" war für uns beide nicht so wirklich was, "Turn" und "the man in the high Castle" hatte für mich ziemliche Längen....

  12. #12
    BJ-Einsteiger Avatar von Nena Lu
    Registriert seit
    06.05.2017
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    5

    AW: Netflix und Co. Thread

    Eine etwas seltsame/skurrile und spezielle Serie die ich vor kurzem gesehen habe war "Fleabag" auf Amazon Prime. Etwas seltsam und verrückt, anzüglich, oft herrlich menschlich und wie ich finde durchaus sehenswert.

    Und für mich eine Serie die ich immer wieder anschauen kann, ohne dass es langweilig wird ist "Supernatural" xD

  13. #13
    grad unterwegs Avatar von aukai
    Registriert seit
    07.07.2014
    Beiträge
    6.966
    Meine Laune...
    Asleep

    AW: Netflix und Co. Thread

    Auf Netflix:
    Fargo (besonders die erste Staffel ist genial)
    How to get away with murder
    Dexter
    Breaking Bad
    The Killing (fand ich ganz nett - nicht Mega, aber gut für zwischendurch)
    The OA
    Bloodline
    JETZT IM SESKI
    Sally Hansen Miracle Gel

    https://www.beautyjunkies.de/forum/t...9#post11835359

  14. #14
    BJ-Einsteiger Avatar von Julia11
    Registriert seit
    03.05.2017
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    24
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Netflix und Co. Thread

    Zitat Zitat von aukai Beitrag anzeigen
    Auf Netflix:
    Fargo (besonders die erste Staffel ist genial)
    How to get away with murder
    Dexter
    Breaking Bad
    The Killing (fand ich ganz nett - nicht Mega, aber gut für zwischendurch)
    The OA
    Bloodline

    Breaking Bad und Dexter hab ich auch schon durch

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Das hört sich interessant an :)

  15. #15
    BJ-Einsteiger Avatar von Azula
    Registriert seit
    10.02.2016
    Beiträge
    94

    AW: Netflix und Co. Thread

    Wenns auch Prime sein darf: Transparent und i love dick!

  16. #16
    Inventar Avatar von Pegena
    Registriert seit
    06.10.2013
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    2.996

    AW: Netflix und Co. Thread

    Interessant wäre der Thread vor allem mit einer Begründung, warum man etwas bestimmtes gut fand/findet Nicht falsch verstehen, aber bei Empfehlungen will ich immer wissen, warum ich mir das anschauen soll. Ist wie bei Kosmetik ... Wer was guckt, ist für mich uninteressant, wenn ich den Seriengeschmack der anderen nicht kenne.

    Ich mag z. B. Polit- und Verschwörungsserien. Demzufolge gefällt mir der "Designated Survivor" sehr gut - auch wegen Kiefer Sutherland, ich geb's zu. Eine Serie über einen relativ unbedeutenden Politiker, der auf Grund eines Anschlags auf all seine Kollegen plötzlich Präsident der Vereinigten Staaten wird, feststellen muss, dass niemand ihm das zutraut, ihm ständig Hindernisse in den Weg geworfen werden und erkennt, dass es eben nicht die internationale Terror-Organisation ist, die seiner Regierung ans Leder will. Das ist sehr spannend erzählt, nichts ist so, wie es scheint, Rätsel tun sich auf, und nur eine FBI-Agentin bleibt ständig dran. Die Hauptcharaktere mag man schnell sehr gern, den Präsidenten und seine Familie, den Pressesprecher, die Stabschefin (mit der FBI-Agentin kann ich relativ wenig anfangen, aber es ist okay) ... Läuft jeweils einmal die Woche auf Netflix, zurzeit am Mittwoch die neue Folge. Ich glaube, 17 Folgen sind durch, die erste hat 21 Folgen. Eine Verlängerung ist geplant.

    Wer Zeitreise-Serien mag, ist bei "Travelers" gut bedient. Eine kanadische Serie mit Eric McCormack in der Hauptrolle. Zum Glück wurde das auch verlängert, hoffentlich kommt die Fortsetzung bald. Irre spannend. Fünf Leute aus der Zukunft bemächtigen sich der Körper gerade Verstorbener und versuchen etwas abzuwenden, was der Zukunft sehr schaden kann. Dabei müssen sie sich mit den Körpern der anderen erst einmal zurechtfinden: der eine landet im Körper eines Junkies und ist nun drogensüchtig, die Ärztin ist im Körper einer geistig behinderten jungen Frau gefangen, der älteste Wissenschaftler ist ausgerechnet im jüngsten Körper, eines Schülers gelandet ... Kann ich sehr, sehr empfehlen. Auf Netflix.

    Und dann natürlich - "The Crown". Serie über die junge Queen Elizabeth. Wahnsinnig gut gemacht und auch historisch sehr genau und interessant. Selbst, wer mit den Royals nichts am Hut hat, ist durch die Ausstattung und die guten Schauspieler vielleicht angetan. Die Serie ist einfach großartig und wird auch zum Glück fortgesetzt. Immerhin regiert Elisabeth schon über 60 Jahre, und in der ersten Staffel sind nur die ersten 10 Jahre abgedeckt. Wer Dramaserien mit realem Hintergrund mag, unbedingt anschauen. Auch Netflix.

  17. #17
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    16.05.2017
    Beiträge
    10

    AW: Netflix und Co. Thread

    Supernatural

  18. #18
    Allwissend Avatar von Nachzehrer
    Registriert seit
    28.09.2015
    Beiträge
    1.078

    AW: Netflix und Co. Thread

    Danke, Pegena. Das echt mir auch im Film-Thread ziemlich auf den Keks. Wen interessierts bzw. wo is der Informationsgehalt, wenn Person X reinschreibt "Film Y" und sonst nichts?


    Ich schaue gerade auf Netflix Black Mirror, ne Sci-Fi Serie. Die einzelnen Folgen sind ziemlich lang und voneinander völlig unabhängig. Für Leute die gerne Storys und Stilmittel analysieren ist das genau das richtige. Es geht viel um Ethik und Moral.

    Außerdem quäle ich mich immer noch durch Misfits, eine preisgekrönte britische Serie über jungendliche Straftäter die plötzlich Superkräfte erhalten, mit ganz viel Sex, Drugs und Rock'n'Roll. In der Staffel die ich gerade schaue ist fast niemand vom originalen Cast übrig. Es ist trotzdem nicht übel, aber stellenweise wirds ein wenig ausgelutscht und mir fehlt die Energie dran zu bleiben. Kann aber eine Serie nicht links liegen lassen bevor ich sie komplett fertig gesehen habe.

    Und dann schaue ich noch Gossip Girl (bin noch bei der erstens Staffel aber schon total verliebt), das ist richtiger Weiberkram, außerdem habe ich mich bei den vier neuen Gilmore Girls Episoden auch erst an 1 1/2 ran getraut. ^^

  19. #19
    Inventar Avatar von Pegena
    Registriert seit
    06.10.2013
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    2.996

    AW: Netflix und Co. Thread

    Gossip Girl hatte ich auch mal angefangen, bin aber nicht über Folge vier oder fünf hinweggekommen, hat mich nicht wirklich gepackt. Aber das heißt nichts, ich nehme so was mitunter später wieder auf. Gilt auch für "Pretty little Liars". Black Mirror muss ich mir mal merken, ich sehe gern Sci-Fi-Stoffe.

    Ich quäle mich auch mal durch Serien und meist bin ich hinterher froh, es getan zu haben. Da wäre mir viel entgangen, wenn ich aufgehört hätte. Meine Schwester sieht sich manchmal nur eine Folge an und entscheidet dann, ob es weiter geht. Das könnte ich nicht, zumindest vier oder fünf Folgen sehe ich mir immer an, manchmal wird es dann auf später verschoben oder es hat mich gepackt, dass ich sofort weiter gucke. Selten (weil ich ja eigentlich auch nur in Serien reingucke, die interessant klingen) wird es dann auch ad acta gelegt.

    Die neuen Gilmore-Girls-Folgen waren Pflicht für mich. Ich verrate nicht zuviel, glaube ich, wenn ich behaupte: früher war alles besser

    Netflix hat für mich definitiv das bessere Programm als amazon. Aber durch Amazon bin ich erst auf Netflix gekommen (durch die darin enthaltene App, weil ich noch keinen Smart-Fernseher habe).

  20. #20
    just be ... Avatar von athene
    Registriert seit
    13.12.2006
    Beiträge
    1.955

    AW: Netflix und Co. Thread

    Ich habe mir großem Gewinn "When Hari got married" auf Netflix geschaut. Zwei junge Inder werden mit der Kamera dabei begleitet, wie sie sich auf ihre arrangierte Ehe vorbereiten und dann auch heiraten. Der Dokumentarfilm ist total interessant und jedem zu empfehlen, der gerne einmal in Kulturen eintaucht, die ganz anders als unsere sind.

    Auch "Sandsturm" ist super. Das ist ein Spielfilm, keine Doku. Da geht es um eine unfreiwillige Hochzeit eines jungen Mädchens in der arabischen Kultur. Spannend war daran vor allem, dass auch der Vater - den man bei solchen Ehen gerne als den Schuldigen rausdeutet - letztendlich ein "Opfer" der strengen Traditionen ist und weniger Spielraum hat, als man solchen Männern nachsagt.

    Dann noch was zur Unterhaltung: "72 dangerous places to live". Das ist eine Serie, in der quasi die gefährlichsten Wohnorte der Welt vorgestellt werden. In die Tiefe geht das nicht, und die Serie ist laut und amerikanisch-dramatisch aufgemacht ... aber man kann dabei doch interessante Orte entdecken, die man nicht kannte und gerät ins Staunen über die verrückten Dinge, die es so auf der Welt gibt.
    You have a garden. If you ever get sad that you don’t have a garden of your own, remember that you have hundreds of beautiful gardens all over the city and all over the world.

  21. #21
    BJ-Einsteiger Avatar von Julia11
    Registriert seit
    03.05.2017
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    24
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Netflix und Co. Thread

    American Horror Story :D falls jemand auf übernatürliches und Horror + gute Schauspieler steht.
    Das Gute ist, dass man nicht mit Staffel 1 anfangen muss, da jede Staffel ihre eigene Geschichte erzählt.
    Die beste Staffel ist m.M.n. ist Staffel 5 mit Lady Gaga & Matt Bomer

  22. #22
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    16.08.2015
    Beiträge
    10

    AW: Netflix und Co. Thread

    Schaue seit gestern Prison Break ;)

  23. #23
    Inventar Avatar von Pegena
    Registriert seit
    06.10.2013
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    2.996

    AW: Netflix und Co. Thread

    Wer die alte "Anne auf Green Gables"-Geschichte mag: die neue Verfilmung "Anne with an E" ist mindestens genauso schön. Allerdings nervt Anne hier ein wenig mehr, aber es ist trotz alledem eine sehr berührende Geschichte. Wer Drama- und Mädchenserien mag, ist hier sehr gut aufgehoben!

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Wer die alte "Anne auf Green Gables"-Geschichte mag: die neue Verfilmung "Anne with an E" ist mindestens genauso schön. Allerdings nervt Anne hier ein wenig mehr, aber es ist trotz alledem eine sehr berührende Geschichte. Wer Drama- und Mädchenserien mag, ist hier sehr gut aufgehoben!

    Die Schauspieler sind sehr gut gewählt, insbesondere die Cuthberts. Man gewinnt Matthew direkt lieb und man spürt, dass auch Merrilla nicht so hart ist, wie sie sich gibt (obwohl: das weiß man ja ) Einige Sachen erscheinen mir anders als in der Serie mit Megan Followes, es ist aber schon eine Weile her, dass ich die gesehen habe, kann mich also auch täuschen.

  24. #24
    BJ-Einsteiger Avatar von Beautyjulii
    Registriert seit
    24.05.2017
    Beiträge
    11

    AW: Netflix und Co. Thread

    Weiß nicht ob das schon genannt wurde, ich find Gilmore Girls super :) ist irgendwie entspannend, und man kann sich ein bisschen in eine heile Welt flüchten. Alles fürs Mädchen Herz :P <3

  25. #25
    just be ... Avatar von athene
    Registriert seit
    13.12.2006
    Beiträge
    1.955

    AW: Netflix und Co. Thread

    Bei Prime habe ich gerade Jurassic World geschaut. Das ist richtig gute Unterhaltung. Mir war in den zwei Stunden keine Sekunde fad. Gute Action und tolle Bilder.
    You have a garden. If you ever get sad that you don’t have a garden of your own, remember that you have hundreds of beautiful gardens all over the city and all over the world.

  26. #26
    BJ-Einsteiger Avatar von Emma290497
    Registriert seit
    03.07.2017
    Beiträge
    66

    AW: Netflix und Co. Thread

    hallo zusammen... serienfanatiker I'm loving it....

    ich schaue gerade auf prime die 6. staffel (ist es die 6.? ja ich glaube) von Once upon a time... geniale darsteller, macht wieder richtig spaß, wobei ich auch einige monate pause zwischen den staffeln mache, sonst wird's leicht nervig. wer noch nichts davon gehört hat: die Märchenfiguren aus dem Zauberwald (Schneewittchen, Rumpelstilzchen, die böse König, Robin Hood, über Mulan hin zu Merida und noch viele mehr) werden verflucht und in unsere Welt transportiert - bis der "Saviour" / der Retter kommt und die alle erlöst....

    auch auf Prime, ganz andere Kategorie The Hand of God, eher Politiker im "Fegefeuer" - oder so ähnlich.

    Empfohlen bekommen habe ich Lillyhammer - new yorker mafioso setzt in Lillehammer (oder wie man es auch schreibt) zur Ruhe, weil er einen anderen Mafioso ans Messer bzw. die Polizei geliefert hat... muß man in der Stimmung zu sein - hat aber seine Momente.

  27. #27
    just be ... Avatar von athene
    Registriert seit
    13.12.2006
    Beiträge
    1.955

    AW: Netflix und Co. Thread

    Auf Netflix habe ich die Dokuserie "Outside Man" mit Reggie Yates geschaut. Das fand ich sehr spannend. Er ist in Südafrika und Russland unterwegs und befasst sich dort mit den extremen Seiten des Lebens: Er spricht mit russischen Nationalisten; Weißen, die in Südafrika von Schwarzen rassistisch diskriminiert werden oder auch mit russischen Mädels, die als Model der Armut entfliehen wollen. Da werden viele Themen behandelt, von denen die meisten Leute noch nie etwas gehört haben. Eine richtig gute Horizonterweiterung!
    You have a garden. If you ever get sad that you don’t have a garden of your own, remember that you have hundreds of beautiful gardens all over the city and all over the world.

  28. #28
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    02.10.2017
    Beiträge
    7

    AW: Netflix und Co. Thread

    Ungeschlagen für mich die beste Serie >>>> Breaking Bad!! :D

  29. #29
    Fortgeschritten Avatar von philomena
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    Troja
    Beiträge
    180

    AW: Netflix und Co. Thread

    Ich bin auch totaler Netflix Fan.
    Angemeldet hatte ich mich damals wegen
    Penny Dreadful; ich steh auf historische Serien und Horror, klar war die Kombi für mich unwiderstehlich. Ich fand die Kombination klassischer Gruselemente klasse und der Cast spricht eh für sich, ich liiiebe Eva Green

    American Horror Story finde ich auch super, auch wenn ich finde dass es qualitativ schön ziemliche Unterschiede zwischen den einzelnen Staffeln gibt, Freakshow war nicht so meins, mag ich wie die Serie menschliche Abgründe ausleuchtet.

    Orphan Black fand ich auch sehr spannend und schauspielerisch wirklich gut. Die ganze Clon-Theamtik ist nicht wirklich interessant für mich, aber in dem Fall fand ich es sehr gut und ungewöhnlich aufgemacht. Ich mochte die vielen Twists und das es wirklich bis zu letzt spannend blieb. Davon abgesehen steh ich sehr auf starke, unabhängige Frauencharaktere und davon gibt es mmn noch zu wenige in den meisten Produktionen.

    Wer mehr auf historische Serien steht, dem kann ich auch Call the Midwife sehr ans Herz legen. Das Nachkriegslondon ist sehr authentisch dargestellt, vorallem mit den Problemen und Themen der damaligen Zeit und es ist auch wieder eine Serie deren Hauptcast aus Frauen besteht.

    Und Frontier mit Jason Momoa, oh mein Gott ist der sexy! Auch wieder eine Klasse historische Serie über die Konflikte im nordamerikanischem Pelzhandel im 18. Jhd. Ich warte sehnlichst auf die nächste Staffel

  30. #30
    just be ... Avatar von athene
    Registriert seit
    13.12.2006
    Beiträge
    1.955

    AW: Netflix und Co. Thread

    Ich bin eigentlich kein Fan der Royals, aber "The Story of Diana" fand ich spannend. Es irre, in welcher Maschinerie sie lebte und wie alle Beteiligten in ihren starren Rollen gefangen sind und leiden.
    You have a garden. If you ever get sad that you don’t have a garden of your own, remember that you have hundreds of beautiful gardens all over the city and all over the world.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2017

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.