Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Ergebnis 1 bis 8
  1. #1
    Allwissend Avatar von elf
    Registriert seit
    22.05.2014
    Beiträge
    1.053
    Meine Laune...
    Sick

    Upcycling Beautymüll - Ideenaustausch

    Hallo,

    Einen entsprechenden Thread habe ich bislang nicht gefunden, es ist auch spezieller als allgemeine Nachhaltigkeit. Wahrscheinlich haben wir alle einen überdurchschnittlichen Anfall von Beautymüll. Verpackungen, Reste - ihr wisst, was ich meine.

    Besonders hübsche Verpackungen kann man wieder verwenden, aber ma chmal fehlen einem Ideen. Bislang habe ich Schaumreiniger immer fortgeworfen, wenn sie leer waren. Gleichzeitig habe ich Reinigungsachaum aus Südkorea, den ich gern nutze, aber oft zu faul bin, ihn mit der Hand abends oder morgens aufzuschäumen und nehme daher noch einen nicht ergiebigen. Gestern kam mir die Idee, den südkoreanischen in die Packung von Balea zu füllen mit viel Wasser - ideal! Ich habe einen fluffigen Schaum und eine Packung, die ewig reicht und kaufe nicht noch alle 3 Monate noch eine Packung.

    Auch eine schöne Verpackung von Rituals habe ich aufgehoben, um Stäbchen drin zu verstauen.

    Kerzengläser (etwas entfernt von Beauty) nutze ich auch gern wieder, um Kram in meinen Schubladen zu sortieren.

    Habt ihr mehr Ideen? Ich finde es um die Massen an Müll schade, brauche das Zeug aber einfach.

    Einige drücken ja auch schon Tuchmaske aus, wenn sie benutzt sind und nehmen das als Serum am Folgetag, habe ich auch schon einmal gemacht!

    Habt ihr noch mehr Ideen?
    „Alle denken nur darüber nach, wie man die Menschheit ändern könnte, doch niemand denkt daran, sich selbst zu ändern.“
    Tolstoi




  2. #2
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    12.11.2019
    Beiträge
    10

    AW: Upcycling Beautymüll - Ideenaustausch

    Hey! Coole Ideen schonmal

    Zum Thema Beautymüll fällt mir spontan das ein: Ich habe solche Wattepads gesehen, die man wiederverwerten kann. Sie sind grösser als die normalen und lassen sich auswaschen und auch in die Waschmaschine schmeissen.

  3. #3
    Experte Avatar von Kaninchen
    Registriert seit
    17.09.2018
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    541

    AW: Upcycling Beautymüll - Ideenaustausch

    Ich benutze leere Cremetiegel um darin Bastelperlen auf zu bewahren.

  4. #4
    Forengöttin Avatar von Enigma
    Registriert seit
    01.04.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.848

    AW: Upcycling Beautymüll - Ideenaustausch

    Ich benutze da gar nicht so viel wieder. Ich hebe Sprühflaschen auf, die befülle ich manchmal mit Toner wieder. Seifenflaschen mit Pumpspender hebe ich auf. Damit verwende ich ungeliebtes Duschgel oder Shampoo als Handseife. Davon abgesehen habe ich eigentlich nur die Dose meines Heimish Balms richtig umfunktioniert. Meine aktuelle Rasierseife ist ein Stick, den ich in Stücke geschnitten und in die Dose hineingedrückt habe. Die Seife schlage ich dann kurz in der Dose auf und brauche dafür keine zweite Schüssel.
    I don't necessarily agree with everything I think. (A. Eldritch)

  5. #5
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    2.121

    AW: Upcycling Beautymüll - Ideenaustausch

    Sprühflaschen befüll ich auch wieder. Ich liebe Rosenwasser, aber das in der Sprühflasche ist viel teurer. Zudem habe ich mir mal die Sprühhasen von 183days gekauft, ich Verpackungsopfer...

    Körperöl fülle ich in so einen leeren Augen-Roll-on. Nicht so tropfig, einfach über Ellenbogen und Schienbein roller und kurz verreiben. Gleich die ideale Menge.

  6. #6
    Allwissend Avatar von elf
    Registriert seit
    22.05.2014
    Beiträge
    1.053
    Meine Laune...
    Sick

    AW: Upcycling Beautymüll - Ideenaustausch

    Bibib, das mit dem Roll-On finde ich ja klasse! Wenn ich einen hätte, würde ich das vielleicht auch machen.

    Und die Sprühflasche habe ich auch schon wiederverwendet, war von irgeneindeiner Maske und da habe ich jetzt Gesichtswasser drin.

    Enigma, was für eine Rasierseife hast du? Ich rasiere ja nur mit DG, hab aber noch eine recht alte Flasche mit Rasierschaum... Sollte auch mal aus dem Bunker befreit werden!

    Kaninchen, so Bastelsachen kann man darin tatsächlich gut aufbewahren. Vielleicht kann ich mein Nähzeug so teilweise sortieren... Wie blöd, dass ich DA nicht drauf gekommen bin.

    Jessica, ich hab die auch schon gesehen. Ich benutze noch Wattepads, aber am ehesten, wenn meine Gesichtsreinigungstücher in der Wäsche sind. Hab etwa 8 Mikrofasertücher, die super für AMU geeignet sind. Sehr weich reizen nicht und ich überlege, mir noch welche zu kaufen, weil ich immer warte, bis ich ne Waschmaschine voll Handtücher habe, bis die gewaschen sind. Vielleicht wären diese Bambuspads auch was.

  7. #7
    Forengöttin Avatar von Enigma
    Registriert seit
    01.04.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.848

    AW: Upcycling Beautymüll - Ideenaustausch

    Im Moment benutze ich den Arko-Stick: https://www.amazon.de/Arko-Rasiercre.../dp/B00C8R4YBE. Gibt es für etwas über einen Euro beim türkischen Gemüsehändler um die Ecke. Der Geruch ist allerdings etwas speziell. Ich mag ihn total, habe aber auch schon gelesen, daß andere ihn wie Klostein-Duft empfinden.
    I don't necessarily agree with everything I think. (A. Eldritch)

  8. #8
    BJ-Einsteiger Avatar von Federweiss
    Registriert seit
    07.12.2019
    Beiträge
    56

    AW: Upcycling Beautymüll - Ideenaustausch

    Leere Tiel von Cremes und Haarkuren benutze ich um Krimskrams zu verstauen (Haargummis, Haarspangen, Wattepads, Perlen, Dekosand)

    Auch grosse Joghurtbecher (1 kg Behälter) verwende ich gerne in der Küche um Kernen, Samen und Nüsse aufzubewahren.

    Alte Zahnbürsten kann man auch gut zum putzen/reinigen verwenden um an schwer zugängliche Stellen zu gelangen. Beispiel um die Amaturen im Bad zu entkalken.

    Leere Sprühflaschen befülle ich gerne wieder neu mit Öl oder Gesichtstonic.

    Handseife und Putzmittel kaufe ich im Plastiknachfüllbeutel ein und fülle diese in die Flaschen um.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2018

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.