Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 80
  1. #41
    Inventar Avatar von Prusseliese
    Registriert seit
    10.10.2014
    Beiträge
    3.730

    AW: Netflix und Co. Thread

    Zitat Zitat von athene Beitrag anzeigen
    Ich bin eigentlich kein Fan der Royals, aber "The Story of Diana" fand ich spannend. Es irre, in welcher Maschinerie sie lebte und wie alle Beteiligten in ihren starren Rollen gefangen sind und leiden.
    Ich bin ein Fan der Royals. Schon als junges Ding habe ich die königlichen Hochzeiten von Prinzessin Anne mit Mark Phillips, Silvia Sommerlath mit dem Schwedenkönig Gustav und auch die Eheschließung von Caroline von Monaco und ihrem ersten Mann Philippe Junot (und viele Weitere) verfolgt. Im Original. Das zeigt, dass ich rein rechnerisch schon ein echter Oldie sein muss. Obwohl ich so gut wie nie fernsehe, war The Crown Pflichtprogram und mich begeisterten die ersten beiden Staffeln sehr. Nun warte ich hängeringend auf die Dritte und sehe mir derweil auf Netflix The Royal House of Windsor (natürlich :D) ergänzend an. Schließt so manche Wissenslücke.

    Neugierig bin ich nun auch auf Alias Grace nach dem gleichnamigen Roman von Margaret Atwood.

  2. #42
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    18.01.2018
    Beiträge
    8
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Netflix und Co. Thread

    man in the high castle finde ich auch gut!
    ich kann zwar nicht so viel hintereinander gucken, aber es ist gut.

    Hannibal habe ich auch vor kurzem gesehen. Die Serie. Absolut verstörend!
    Bin eingenickt, weil ich total müde war, und hatte dabei Alpträume. brrr

  3. #43
    Erdenlicht
    Besucher

    AW: Netflix und Co. Thread

    Hallo, bin Fan von Netflix, House of Cards bin ich am gucken. Habe leider auch nicht immer so viel Zeit. Ansonsten, sehe ich bei Netflix gerne Spielfilme, wie zum Beispiel Selbst ist die Braut. Man lernt nie aus. Die Morgans usw. Aber auch The Big Bang Theory und How I Meed Your Mother, weil ohne Reklame...

  4. #44
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    13.02.2018
    Beiträge
    12

    AW: Netflix und Co. Thread

    Ich empfehle: The Walking Dead und Black Sails.

  5. #45
    Forengöttin Avatar von Betsi
    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    10.929

    AW: Netflix und Co. Thread

    Wir haben gerade auf netflix die erste Staffel bates motel durch und ich stehe irgendwie total auf die Serie. Heute Abend geht's mit Staffel 2 weiter ...

  6. #46
    Allwissend Avatar von Nachzehrer
    Registriert seit
    28.09.2015
    Beiträge
    1.322

    AW: Netflix und Co. Thread

    Das ist eine meiner Lieblingsserien. Die Darsteller machen das ganze einfach so.... fesselnd, wow! Da steckt absolut geniale Regie dahinter, ich glaube in der letzten Staffel könnte man mir Aliens oder den Vietnamkrieg unterjubeln, ich würde es trotzdem begeistert anschauen.

  7. #47
    Forengöttin Avatar von Elise
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    RLP
    Beiträge
    18.733
    Meine Laune...
    Amazed

    AW: Netflix und Co. Thread

    Ich bin gerade mit Gilmore Girls durch.
    Hat jemand eine ähnlich kuschelig-romantisch-lustige Serie als Empfehlung für mich?
    Die letzte Serie, die mich so mitgerissen hat war Gossip-Girl.

    Vielleicht weiß jemand, was ich meine und hat einen Vorschlag für mich?

    Ich bin so einsam ohne die Gilmores
    **************
    liebe Grüße Elise
    mein TB

  8. #48
    Experte Avatar von Neurotica
    Registriert seit
    24.10.2017
    Ort
    Mainhattan (Ffm)
    Beiträge
    524

    AW: Netflix und Co. Thread

    Elisa:
    'Doctor's Diary', oder 'Jane the Virgin', oder vielleicht 'modern family'. :o Aber so 1:1 sind die alle nicht.


    Zur Zeit schaue ich Designated Survivor.

  9. #49
    Nagellack-Junkie Avatar von Lilaaa
    Registriert seit
    22.02.2017
    Beiträge
    1.231

    AW: Netflix und Co. Thread

    @Elise:
    Kennst du schon Hart of Dixie?

    Ich schaue momentan The Crown und auf Amazon The Path.

  10. #50
    Forengöttin Avatar von Betsi
    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    10.929

    AW: Netflix und Co. Thread

    Zitat Zitat von Prusseliese Beitrag anzeigen
    Ich bin ein Fan der Royals. Schon als junges Ding habe ich die königlichen Hochzeiten von Prinzessin Anne mit Mark Phillips, Silvia Sommerlath mit dem Schwedenkönig Gustav und auch die Eheschließung von Caroline von Monaco und ihrem ersten Mann Philippe Junot (und viele Weitere) verfolgt. Im Original. Das zeigt, dass ich rein rechnerisch schon ein echter Oldie sein muss. Obwohl ich so gut wie nie fernsehe, war The Crown Pflichtprogram und mich begeisterten die ersten beiden Staffeln sehr. Nun warte ich hängeringend auf die Dritte und sehe mir derweil auf Netflix The Royal House of Windsor (natürlich :D) ergänzend an. Schließt so manche Wissenslücke.

    Neugierig bin ich nun auch auf Alias Grace nach dem gleichnamigen Roman von Margaret Atwood.
    Das schaue ich gerade und heute ist der letzte Teil dran. Finde ich wirklich toll gemacht , eine absolute Empfehlung.

    Parallel schauen wir gerade mit unserem (erwachsenen) Sohn Violet Evergarden. Da aber das Studiensemester schon wieder begonnen hat, müssen wir unsere Sessions jetzt aufs Wochenende verlegen, wenn er zuhause ist. Wenn man Anime mag, ist die Serie absolut empfehlenswert (ist aber - wie allerdings viele Anime - defintiv nicht für Kinder geeignet).

    Mit Bates Motel sind wir inzwischen durch. Die ersten vier Staffeln gibt es ja auf Netflix, Nummer 5 auf Amazon (allerdings muss man die kaufen, ist nicht in Prime enthalten). Hatte schon einen absoluten Suchtfaktor .
    Ich sitze hier nicht dumm rum, ich verschönere den Raum!

  11. #51
    Besucher
    Registriert seit
    18.04.2018
    Beiträge
    26

    AW: Netflix und Co. Thread

    Ich entdecke Serien auf imdb.com.
    Ist wohl eh bekannt, ist die größte Bewertungsseite für Filme und Serien weltweit. Blockbuster Filme haben da an teilweise über 1 Million Bewertungen. Und da kann man sogar genauer anschauen, zb wie haben Frauen 20-30 Jahre den Film gefunden.
    Da gibts auch einen Button 'Top Rated TV Shows', das gehe ich von oben bis unten gerne durch zwecks schauen.
    Ordentliche Suchfunktion gibts auch (zb Serien seit 2014).

    Meine Liste von Serien die ich supertoll fand, die besten oben:
    Breaking Bad
    Kampfstern Galactica (Sooo gut. Science fiction, realistisch, Beziehungen, künstliche Intelligenz, philosophische moralische Themen)
    Dexter (Hauptperson killt in seiner Freizeit böse Kriminelle, sehr sehr gut)
    Game of Thrones
    The Wire (bissi langsam die ersten Episoden, dann aber soooo gut. Setting Drogenfahnder und Drogenvertreiber)
    House of Cards (knallhartes Politiker-Paar wie sie Kollegen Konkurrenten und Volk manipulieren)
    The Walking Dead (zombies, spannend)
    Louie (Lou C.K., genial, Mischung real und comedy und genial 'echte' szenen manchmal)
    Mr Robot (Hacker wollen Revolution machen, alle Schulden auf der Welt 'tilgen', außer Staffel 2)
    Southland (Streifencops, aber sehr gut)
    Homeland (CIA vs Terroristen)
    Handmaids tale (düstere Zukunft, neue Unterklasse an Hausmädchen die auch fürs Kinderkriegen zuständig sind)
    Westworld (Theme park mit Menschen die eigentlich Roboter mit künstlicher Intelligenz sind, sodass Menschen Spaß haben können + die Menschen die dort arbeiten)
    Narcos (Drug lords wie Escobar vs Polizisten)
    Halt and Catch fire (80er Jahre Computer startup pioniere, aber es geht um Beziehungen)
    The Strain (aber sehr grauslige Zombies)
    Billions (Hedge fonds manager vs Prosecutor der ihn drankriegen will wegen Insider-Trading, sehr cool)
    Stargate Universe
    The 100 (100 jahre in der Zukunft, 100 junge Menschen werden von Raumstation wieder auf die Erde gesandt, Treffen dort unten auf Naturvolk-Menschen, kämpfen um Überleben)
    Silicon Valley (sehr witzig, comedy, silicon valley startup)
    Orange is the new black (setting Frauengefängnis)
    Man in the high castle (alternative Realität Nazis haben WW2 gewonnen, Nazis vs Untergrund-Rebellen)
    Daredevil, Jessica Jones, Luke Cage, The Punisher, Iron fist, The Defenders -> Alles im selben Superhelden-Universum, ist aber super weil sie nur leichte Superkräfte haben, einfach nachschlagen, dass man die Staffeln in der richtigen Reihenfolge anschaut
    Into the badlands (Zukunft mit low tech, Lords konkurrieren, Eastern mit viel coolem Karate)
    The Expanse (Science fiction mit verschiedenen Faktionen, Erdlinge, Marsianer, Asteroidengürtel-Leute)
    Black Mirror (jede Episode ist eine andere Zukunftsvision, meist eher schlimm)

    --
    Weniger gut aber noch gut:
    Prison Break
    Star Trek Discovery
    Designated survivor
    Preacher
    Fear the walking dead
    Better call saul
    Generation Kill

    Nicht so gut, aber ok:
    Alle restlichen Startrek Serien
    Person of interest
    West wing
    Stargate - Kommando SG-1
    Stargate Atlantis
    Extras

    (Alle restlichen Serien sind darunter oder ich hab sie nicht gesehen)
    Geändert von Male35 (21.04.2018 um 16:52 Uhr)

  12. #52
    hungrige Wölfin Avatar von prinzessin_paprika
    Registriert seit
    28.05.2008
    Beiträge
    5.047

    AW: Netflix und Co. Thread

    Mir hat "La Casa de Papel" sehr gut gefallen (OmU) - Nairobi, Helsinki und Denver sind meine persönlichen Lieblinge - ich fand aber alle Schauspieler sehr gut besetzt und empfand die Handlung als locker erzählt.

    The Handmaid's Tale - habe mich noch nicht daran getraut, da ich vor Jahren das Buch gelesen habe.
    Die Erbsensuchende auf der Suche nach dem Sinn

    Meine Meinung steht - bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen

  13. #53
    Experte Avatar von Neurotica
    Registriert seit
    24.10.2017
    Ort
    Mainhattan (Ffm)
    Beiträge
    524

    AW: Netflix und Co. Thread

    "La Casa de Papel"/Haus des Geldes fand ich auch super.
    Es gibt zwar in jeder Folge Momente, wo mein Freund und ich uns angesehen haben "wtf. Das ist total unrealistisch/unstimmig. An den Haaren herbeigezogen". Doch wie du schon sagst: Das Konzept ist gut, so gut wie alle Rollen interessant. Wir fanden es alles in allem super.
    Nairobi mochte ich auch am liebsten.

    Gerade fange ich "The Alienist - Die Einkreisung" an. Bin noch etwas zwiespältig.
    19. Jahrhundert Sachen mag ich gerne. Es ist etwas düster. Naja ich weiss noch nicht ganz. Vielleicht ist es ein bisschen zu exhibitionistisch, aufschreierisch.

  14. #54
    hungrige Wölfin Avatar von prinzessin_paprika
    Registriert seit
    28.05.2008
    Beiträge
    5.047

    AW: Netflix und Co. Thread

    The Last Airbender - fand ich gut erzählt, auch wenn die Zeichnungen sehr einfach gestaltet sind. Die englischen Synchrosprecher sind durch die Bank gut
    Die Erbsensuchende auf der Suche nach dem Sinn

    Meine Meinung steht - bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen

  15. #55
    Forengöttin Avatar von Elise
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    RLP
    Beiträge
    18.733
    Meine Laune...
    Amazed

    AW: Netflix und Co. Thread

    Zitat Zitat von Lilaaa Beitrag anzeigen
    @Elise:
    Kennst du schon Hart of Dixie?

    Ich schaue momentan The Crown und auf Amazon The Path.
    Habe ich gar nicht gelesen.
    Guck ich mal nachher nach - kenne ich nur vom Hörensagen - wie bei Gilmore Girls auch. Könnte was sein
    **************
    liebe Grüße Elise
    mein TB

  16. #56
    Forengöttin Avatar von ripley1966
    Registriert seit
    08.09.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    8.017

    AW: Netflix und Co. Thread

    Zitat Zitat von Neurotica Beitrag anzeigen
    "La Casa de Papel"/Haus des Geldes fand ich auch super.
    Es gibt zwar in jeder Folge Momente, wo mein Freund und ich uns angesehen haben "wtf. Das ist total unrealistisch/unstimmig. An den Haaren herbeigezogen". Doch wie du schon sagst: Das Konzept ist gut, so gut wie alle Rollen interessant. Wir fanden es alles in allem super.
    Nairobi mochte ich auch am liebsten.

    Gerade fange ich "The Alienist - Die Einkreisung" an. Bin noch etwas zwiespältig.
    19. Jahrhundert Sachen mag ich gerne. Es ist etwas düster. Naja ich weiss noch nicht ganz. Vielleicht ist es ein bisschen zu exhibitionistisch, aufschreierisch.
    Ich habe auch gerade Die Einkreisung gesehen, ich fand es gut, spannend auf jeden Fall, heftig teilweise, ist aber ja auch erst ab 16.
    Si tacuisses, Philosophus mansisses

    Liebe Grüße ripley1966

  17. #57
    Inventar Avatar von EpikursGarten
    Registriert seit
    23.05.2014
    Beiträge
    3.534

    AW: Netflix und Co. Thread

    Zitat Zitat von prinzessin_paprika Beitrag anzeigen
    Mir hat "La Casa de Papel" sehr gut gefallen (OmU) - Nairobi, Helsinki und Denver sind meine persönlichen Lieblinge - ich fand aber alle Schauspieler sehr gut besetzt und empfand die Handlung als locker erzählt.

    The Handmaid's Tale - habe mich noch nicht daran getraut, da ich vor Jahren das Buch gelesen habe.
    Das ist super. Aber man braucht starke Nerven! Ein Augenschmaus und toller Soundtrack!

  18. #58
    BJ-Einsteiger Avatar von Mamijo
    Registriert seit
    26.04.2018
    Beiträge
    14

    AW: Netflix und Co. Thread

    Blame! ist einer der besten neuen Animes auf dem Markt! Gibts nur auf Netflix

  19. #59
    Zombiefee Avatar von Lubentia
    Registriert seit
    19.06.2010
    Ort
    Wo es Kekse gibt
    Beiträge
    1.292
    Meine Laune...
    Chatty

    AW: Netflix und Co. Thread

    Black List (die ersten vier Staffeln auf Netflix), einer der meistgesuchten Kriminellen arbeitet mit dem FBI und insbesondere einer Agentin, an der er ein persönliches Interesse hat, seine eigene Liste an "Superverbrechern" ab.

    Ich glaube, ich mag die Serie, weil sie mich irgendwie an Schweigen der Lämmer/Hannibal erinnert (die Mentoren-Beziehung zwischen Starling und Lecter, Hannibal als kultivierter Serienmörder - Elemente, die sich für mich in dieser Serie wiederfinden).
    Ich bin wichtig, gebt mir eine Signatur!

  20. #60
    Forengöttin Avatar von ripley1966
    Registriert seit
    08.09.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    8.017

    AW: Netflix und Co. Thread

    BlackList ist ganz große Klasse, ich bin da süchtig.
    James Spader ist aber auch wirklich großartig, war er schon in Boston Legal!

    Ich habe gerade auf netflix die nächste Miniserie begonnen, Safe von Hatlan Coben, lässt sich spannend an.
    Si tacuisses, Philosophus mansisses

    Liebe Grüße ripley1966

  21. #61
    Skylar
    Besucher

    AW: Netflix und Co. Thread

    Bei Netflix mag ich total gerne den Film "Wenn Liebe doch so einfach wäre" mit Meryl Streep. Hab mich total gefreut, als ich gesehen habe, dass es den Film da gibt. Ich liebe ihn.

  22. #62
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    23.10.2014
    Beiträge
    143

    AW: Netflix und Co. Thread

    Klare Empfehlung für Stranger Things!

  23. #63
    Experte Avatar von Ignatia27
    Registriert seit
    12.11.2015
    Ort
    Roth
    Beiträge
    503

    AW: Netflix und Co. Thread

    Eine der besten Serien: Orphan Black, Haus des geldes und Orange is the new black

    Sandra

  24. #64
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1

    AW: Netflix und Co. Thread

    Zur Zeit schaue ich diese ganzen Knast Dokus, schon heftig dass man für "nur einen bewaffneten Bankraub" 70 Jahre bekommt, da sollte man definitiv die Füße still halten in den Staaten :D. Und tote Mädchen lügen nicht auch Top

  25. #65
    Curd Rock-Fan
    Registriert seit
    07.09.2007
    Beiträge
    9.683

    AW: Netflix und Co. Thread

    bin durch Zufall über "The end of the fuxxxing world" gestolpert, ziemlich schräg, hoffe es gibt noch eine weitere Staffel
    Sei immer du selbst, es sei denn, du bist BATMAN - dann sei BATMAN

  26. #66
    BJ-Einsteiger Avatar von lavidaloca
    Registriert seit
    12.06.2018
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    14

    AW: Netflix und Co. Thread

    Haus des Geldes und Suits!
    Der Hammer !

  27. #67
    13500+ Avatar von *CorTi*
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    8.708

    AW: Netflix und Co. Thread



    Ich bin jetzt gerade mit Vampire Diaries durch und dümple jetzt wieder völlig haltlos durch's Leben

    Nun gut, so schlimm zum Glück nicht, aber ich brauche demnächst wieder eine neue Serie. Stranger Things könnte mich interessieren, Orange is the New Black wird mir auch ständig empfohlen, aber ich kann mich noch nicht so recht entschließen

    Jane the Virgin, Reign ... Gibt so vieles, das möglicherweise sehenswert ist
    "Sie dürfen nicht alles glauben, was Sie denken" - Heinz Erhardt

  28. #68
    Curd Rock-Fan
    Registriert seit
    07.09.2007
    Beiträge
    9.683

    AW: Netflix und Co. Thread

    Orange kann ich dir auch nur wärmstens empfehlen.
    Sei immer du selbst, es sei denn, du bist BATMAN - dann sei BATMAN

  29. #69
    Inventar Avatar von nuricheben
    Registriert seit
    09.04.2016
    Beiträge
    4.011

    AW: Netflix und Co. Thread

    ja orange is the new black liebe ich. was ich auch mag ist riverdale, the fall, mindhunter und mir fallen bestimmt noch viel mehr ein

  30. #70
    Gesperrt
    Registriert seit
    08.08.2018
    Beiträge
    2

    AW: Netflix und Co. Thread

    Haus des Geldes ist echt gut, aktuell freu ich mich aber wieder auf American Horror Story, die neue Staffel ist im Anmarsch

  31. #71
    Inventar Avatar von Pegena
    Registriert seit
    06.10.2013
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    4.034

    AW: Netflix und Co. Thread

    Wer mal nichts horror- oder actionmäßiges oder mystisches sehen will, dem kann ich "Anne with an E" empfehlen. Ein Remake von "Anne auf Green Gables" bzw. eine Neuverfilmung - meiner Meinung nach die beste bisher. Sehr liebevoll gemacht, jede Nebenfigur wird näher beleuchtet, die neue Anne ist nervig (aber das macht ja genau ihren Reiz aus), Marrilla und Matthew sind wunderbar getroffen, gerade bei Marrilla habe ich das Gefühl, dass man äußerliche Ähnlichkeit wollte zur Schauspielerin aus den 80ern. Mittlerweile gibt es zwei Staffeln, es wird viel ausführlicher und langsamer erzählt als die Serie aus den 80ern. Allerdings gibt es wohl auch zusätzlich erfundene Figuren bzw. Geschichten um Figuren, die so in den bisherigen Verfilmungen nicht vorkamen. Aber es passt einfach alles. Ich bin absolut kein Fan von Kinderserien, habe sogar als Kind schon lieber Serien für Erwachsene gesehen, aber das hier ist einfach nur schön.

    Sehe gerade, dass ich den Tipp schon im letzten Jahr mal gegeben habe

  32. #72
    Inventar Avatar von Pegena
    Registriert seit
    06.10.2013
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    4.034

    AW: Netflix und Co. Thread

    Ach ja, mir fällt noch was ein - wer Sky oder ein Kabel-Digital-Paket hat, kennt es vielleicht schon: Nashville! Selbst, wer keine Countrymusik mag, wird die Serie mögen, behaupte ich mal. Geniale Stories, tolle Songs (okay, ich finde Country jetzt nicht zum Weglaufen, bin aber auch kein Fan) und trotz meiner anfänglichen Antipathie gegenüber Clare Bowen sehr gute Darsteller, insbesondere liebe ich die Figuren des Deacon Claybourne und Avery Barkley. Bei Hauptdarstellerin Connie Britton bin ich gespalten, wogegen ich Hayden Panettiere in ihrer Rolle einfach großartig finde. Ich glaube, sie hat darin sogar ihre (im realen Leben vorhandene) Wochenbettdepression verarbeitet. Momentan läuft auf Fox die sechste und leider letzte Staffel.

    Clare Bowen (spielt Scarlett O'Connor, die Nichte von Deacon Claybourne, dem langjährigen Gitarristen von Star Rayna James) mochte ich anfangs gar nicht, mittlerweile habe ich mich an ihr sauertöpfisches Gesicht gewöhnt Obwohl eigentlich die Frauen die Hauptrolle in der Serie spielen (es geht - zumindest in den ersten beiden Staffeln - immer um den Konkurrenzkampf einer sehr erfolgreichen Sängerin in den Vierzigern und einer Anfang Zwanzig, also Connie Britton und Hayden Panettiere), sind die Männer für mich die eigentlichen Stars der Serie. Charles Esten als Gitarrist und ehemaliger Liebhaber der Queen of Country, Sam Palladio als Songwriter, Chris Carmack als schwulen Sänger, der sich nicht outen mag, und Jonathan Jackson, der immer auf der Gefühlsachterbahn fährt. Dann noch Eric Close als schwachen Ehemann der Queen of Country und Bürgermeister von Nashville.

    Unbedingt ansehen, es lohnt sich wirklich. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass das Musikgeschäft so funktioniert (wenn ich auch nicht glaube, dass man erfolgreiche Songs einfach mal so in ein paar Stunden zusammen schreibt) und im Studio ohne Mikro steht - aber das verzeiht man der Serie).

    Zu sehen auf Amazon Prime, kostenpflichtig (leider), aber günstig. Bisher ist auf DVD nur die erste Staffel erschienen, ich habe mir die anderen Staffeln günstig auf Prime gekauft. Aber ist ja nicht gesagt, dass es kostenpflichtig bleibt.

  33. #73
    Curd Rock-Fan
    Registriert seit
    07.09.2007
    Beiträge
    9.683

    AW: Netflix und Co. Thread

    @pegena, kann dir nur zustimmen - hab Anne wih an E verschlungen, kenne weder das Buch noch die anderen Verfilmungen, hab also keinen Vergleich. Fand die Serie einfach nur schön.
    Sei immer du selbst, es sei denn, du bist BATMAN - dann sei BATMAN

  34. #74
    dosea venenum facet Avatar von hekate
    Registriert seit
    17.03.2007
    Beiträge
    6.322
    Meine Laune...
    Drunk

    AW: Netflix und Co. Thread

    Bin ein bisschen beleidigt, Netflix hat den Lieblingsfilm dew Kindes aus dem Programm genommen.
    there should be something worth finding for but we're too scared to let ourselves seek.

    Wegkreuzungen - hekates TB
    Meine Nachbarn hören Metal! ... ob sie wollen oder nicht!

  35. #75
    Inventar Avatar von Bluenight
    Registriert seit
    26.06.2015
    Beiträge
    1.865
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Netflix und Co. Thread

    Anne with an E gucke ich auch gerade und bin begeistert. Als Kind habe ich die Animeeserie dazu, Anne mit den roten Haaren gesehen, die ich auch geliebt habe.

  36. #76
    BJ-Einsteiger Avatar von kunstwerk
    Registriert seit
    03.08.2018
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    9

    AW: Netflix und Co. Thread

    Ich schau mir auf Netflix grad die Serie Supergirl an

  37. #77
    Inventar Avatar von nuricheben
    Registriert seit
    09.04.2016
    Beiträge
    4.011

    AW: Netflix und Co. Thread

    bordertown, aber ich stehe auch total auf krimis

  38. #78
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.08.2018
    Beiträge
    5
    Meine Laune...
    Cool

    AW: Netflix und Co. Thread

    Hänge gerade an Black Mirror. Ziemlich dystopisch aber gut.

  39. #79
    Fortgeschritten Avatar von Vanie
    Registriert seit
    27.05.2018
    Ort
    Vorm Wald
    Beiträge
    253
    Meine Laune...
    Innocent

    AW: Netflix und Co. Thread

    Zitat Zitat von Theaaa Beitrag anzeigen
    Klare Empfehlung für Stranger Things!

    Da kann ich mich nur anschliessen - sehr spannend!!
    LG Vanie

  40. #80
    Luciana
    Besucher

    AW: Netflix und Co. Thread

    Hallo zusammen!
    Was haltet ihr von "Insatiable" bei Netflix. Ich habe ein paar Episoden angeschaut und irgendwie geht es nicht...
    Bei euch?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2018

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.