Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 201 bis 238
  1. #201
    Aufbraucherin Avatar von Cateline
    Registriert seit
    21.02.2019
    Ort
    Südlich der Donau
    Beiträge
    1.196

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Zitat Zitat von lapis Beitrag anzeigen
    Kennt jemand Pinus vital?
    Ich habe heute Duschgel und Körperlotion nachgekauft und bin ganz zufrieden. Eigentlich Verlegenheitskäufe, weil Khadi hier vor Ort nicht mehr zu bekommen ist, aber tatsächlich finde ich die beiden Pinus vital-Produkte sehr gut.
    Klingt gut. Kiefernholz-Duft mag ich sehr gern. Und die INCIs sehen auch gut aus. Aber ich habe die Marke noch nie irgendwo gesehen. Hast du sie online bestellt oder in einem Bioladen gekauft?

  2. #202
    Forengöttin Avatar von lapis
    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    10.831

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Ein grundloser Beitrag, um mich hier zu entblocken und weiterlesen zu können. Hoffentlich hilft es ...

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Hilft nicht.

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Ich hänge auf Seite 20 fest.
    Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen,
    Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge.
    Wilhelm Busch

  3. #203
    Forengöttin Avatar von lapis
    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    10.831

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Zitat Zitat von Cateline Beitrag anzeigen
    Klingt gut. Kiefernholz-Duft mag ich sehr gern. Und die INCIs sehen auch gut aus. Aber ich habe die Marke noch nie irgendwo gesehen. Hast du sie online bestellt oder in einem Bioladen gekauft?
    So, jetzt lese ich von hinten nach vorn, die neuesten Beiträge zuerst und muss mal rückwärts denken.
    Cateline, ich kaufe die Sachen hier vor Ort im Bioladen. und sie duften tatsächlich sehr gut.
    Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen,
    Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge.
    Wilhelm Busch

  4. #204
    Aufbraucherin Avatar von Cateline
    Registriert seit
    21.02.2019
    Ort
    Südlich der Donau
    Beiträge
    1.196

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Zitat Zitat von lapis Beitrag anzeigen
    Cateline, ich kaufe die Sachen hier vor Ort im Bioladen. und sie duften tatsächlich sehr gut.
    Dann muss ich das nächste Mal in unserem Bioladen schauen, ob ich die Marke finde. Aufgefallen ist sie mir bisher nicht, vielleicht stehen die Sachen ein bißchen versteckt in zweiter Reihe.

  5. #205
    Inventar
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    2.293

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Die Produkte habe ich schon separat gefunden, sogar mal in einer alternativen Buchhandlung! Gibt's wohl nicht im allgemeinen NK- Getümmel?

    Bislang hatte ich nur das Akut-Spray zur Hautberuhigung. Aber so ganz passte es nicht. Die Cremes enthalten Weingeist, könnte mir vorstellen, dass das bei einigen auch austrocknen kann.
    Geändert von Kimberly (13.05.2019 um 10:19 Uhr)

  6. #206
    Aufbraucherin Avatar von Cateline
    Registriert seit
    21.02.2019
    Ort
    Südlich der Donau
    Beiträge
    1.196

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Bei mir macht sich Alkohol nur auf meiner Gesichtshaut bemerkbar, wenn er ganz vorne bei den INCI steht, und nicht mal da grundsätzlich immer. Ich stelle dann auch keine Austrocknung fest, so in der Art, Alkohol drin = verdörrte Pflaumenhaut, sondern nur, dass die Creme dann nicht so pflegend ist, wie ich es von anderen Cremes gewohnt bin. Auch am Körper benutze ich lieber etwas reichhaltigere BL, bei der Alkohol eher in der Mitte steht.

    Ansonsten kann ich dieg grundsätzlich schädliche Wirkung von Alkohol nicht bestätigen. Ich verwende seit über 20 Jahren ausschließlich NK, in der immer irgendwo Alkohol als Konservierungsmittel drin ist, auch in Gesichtscremes, und habe immer noch eine normale, feinporige, pflegeleichte Haut im Gesicht. Nicht ohne Falten, aber ohne sonstige Probleme. Wenn Alkohol diese Riesenschäden anrichten würde, wie immer gesagt wird, würden sich die zwangsläufig nach zwanzig und mehr Jahren auch bei mir zeigen, in Form von Austrocknung, gestörter Barrierefunktion, Ekzemen, Rötungen usw. Ist aber nicht so. Kann natürlich bei anderen Häutchen ganz anders sein. Jede Haut reagiert anders. Ich glaube, diese Warnung vor Alkohol stammt aus der Zeit, als noch stark alkohollastige Gesichtswasser und Toner gang und gäbe waren. Wenn man sich die zweimal täglich auf die Haut aufträgt, reagiert wohl jede Haut darauf negativ. Es hängt halt immer auch von der Menge und Häufigkeit ab, mit der man etwas benutzt. Aber das heißt doch nicht, dass Alkohol viel geringeren Dosierungen als Konservierungsmittel in Cremes deswegen auch komplett verpönt sein muss und stark schädigend ist.

    Sorry, aber diese Meinung muss man auch sagen dürfen.

  7. #207
    Inventar
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    2.293

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    ja das habe ich auch noch in Erinnerung, dass es früher mal ganz extrem alkoholische GW gab, so was in Richtung Aknespiritus. Damals hatte ich ein Zeug, da war so an die 80%! Alkohol drin, das war selbst für sehr fettige Aknehaut stark austrocknend.
    Wenn heute Alkohol an zweiter Stelle genannt wird ist der größte Anteil erstmal Wasser, so dass der Alkohol bei 5% liegen kann. Das empfinde ich eher schon als mild, bei meiner heute fast schon trockenen Haut.
    Diese Alkoholpanik verstehe ich deswegen auch nicht. Man muss ja bedenken, dass sonst mehr Konservierungsstoffe drin sind, das halte ich für problematischer als Minimengen Alkohol.

    Trotzdem wäre es gut, wenn Firmen vllt die ersten drei Inci prozentual nennen würden, damit man alleine die Konsistenz besser abschätzen kann.

  8. #208
    Aufbraucherin Avatar von Cateline
    Registriert seit
    21.02.2019
    Ort
    Südlich der Donau
    Beiträge
    1.196

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Zitat Zitat von Kimberly Beitrag anzeigen
    ja das habe ich auch noch in Erinnerung, dass es früher mal ganz extrem alkoholische GW gab, so was in Richtung Aknespiritus. Damals hatte ich ein Zeug, da war so an die 80%! Alkohol drin, das war selbst für sehr fettige Aknehaut stark austrocknend.
    Wenn heute Alkohol an zweiter Stelle genannt wird ist der größte Anteil erstmal Wasser, so dass der Alkohol bei 5% liegen kann. Das empfinde ich eher schon als mild, bei meiner heute fast schon trockenen Haut.
    Diese Alkoholpanik verstehe ich deswegen auch nicht. Man muss ja bedenken, dass sonst mehr Konservierungsstoffe drin sind, das halte ich für problematischer als Minimengen Alkohol.

    Trotzdem wäre es gut, wenn Firmen vllt die ersten drei Inci prozentual nennen würden, damit man alleine die Konsistenz besser abschätzen kann.
    Stimme ich dir in allem zu!

    Diesen Aknespiritus habe sogar ich noch in Erinnerung und benutzt, auch ohne Akne, einfach weil es nichts anderes gab. Da hat man sich halt, wenn man Gesichtspflege betreiben wollte und nicht das Geld für hochpreisige Sachen hatte, mit diesen Gesichtswässern die Haut abgeätzt und war dann todunglücklich, wenn trotzdem alles schlimmer statt besser wurde. Boah, diesen stechenden Geruch habe ich beinahe heute noch in der Nase. Genauso die Peeling-Sachen. Sagt dir AoK-Kosmetik etwas? Die gab es damals als "Naturkosmetik" in den Drogerien, für "junge Frauen", und da gab es auch so eine Art Scheuersand fürs Gesicht, zum Peelen, irgendwas mit Tonerde, glaube ich. Fühlte sich auf der Haut an wie Sand, hat das Gesicht rotgescheuert und hinterher brauchte man eine Woche, bis sich die Haut wieder beruhigt hat.

    Wenn ich mich daran erinnere, werde ich fast selber noch zum Paula-Fan, einfach weil Paula - zu Recht - vor all diesen Sachen warnt. Nur manchmal übertreiben es die Fans der reizfreien Pflege auch wieder. Nicht alles ist für jede Benutzerin teuflisch, was mit Pflanzenextrakten, ätherischen Ölen und Alkohol als Konvervierung zu tun hat.

  9. #209
    Inventar Avatar von Snake
    Registriert seit
    25.06.2008
    Beiträge
    3.166

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Zumal "Paula" dann wieder umweltrelevante Inhaltsstoffe in den Himmel lobt wie Silikon. Außerdem war es doch sie, die bei der Warnung vor Alkohol irgendeinen Rechenfehler gemacht hat oder Laborergebnisse falsch interpretiert. Ich weiß es nicht mehr, ist mir auch egal, ich hab noch nie was von ihr gekauft und werde das auch sicher nie tun.

    Ich hab auch keine Lust auf Pflege, die schon beim Öffnen nach Alkohol riecht, aber Alkohol in geringen Dosen ist mir als Konservierung immer noch lieber als das, was konventionelle Kosmetik enthält. Und natürliche Duftstoffe sind mir lieber als synthetische. Ätherische Öle haben ja auch eine Funktion, wirken z. B. wie Kamille beruhigend.

    Das Zeug von AOK war übrigens die Seesand-Mandelkleie und die hab ich auch als Teenager schon nicht vertragen, das war alles viel zu scharfkantig und hat die Haut ganz schön malträtiert. Vermutlich hätte man das Zeug (wie das von Hauschka) nur andrücken sollen statt damit das Gesicht zu massieren. Egal, ich sah hinterher furchtbar aus, hummerrot sozusagen...
    Everyone smiles in the same language.

  10. #210
    Forengöttin Avatar von lapis
    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    10.831

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Zitat Zitat von Cateline Beitrag anzeigen
    Stimme ich dir in allem zu!

    Diesen Aknespiritus habe sogar ich noch in Erinnerung und benutzt, auch ohne Akne, einfach weil es nichts anderes gab. Da hat man sich halt, wenn man Gesichtspflege betreiben wollte und nicht das Geld für hochpreisige Sachen hatte, mit diesen Gesichtswässern die Haut abgeätzt und war dann todunglücklich, wenn trotzdem alles schlimmer statt besser wurde. Boah, diesen stechenden Geruch habe ich beinahe heute noch in der Nase. Genauso die Peeling-Sachen. Sagt dir AoK-Kosmetik etwas? Die gab es damals als "Naturkosmetik" in den Drogerien, für "junge Frauen", und da gab es auch so eine Art Scheuersand fürs Gesicht, zum Peelen, irgendwas mit Tonerde, glaube ich. Fühlte sich auf der Haut an wie Sand, hat das Gesicht rotgescheuert und hinterher brauchte man eine Woche, bis sich die Haut wieder beruhigt hat.

    Wenn ich mich daran erinnere, werde ich fast selber noch zum Paula-Fan, einfach weil Paula - zu Recht - vor all diesen Sachen warnt. Nur manchmal übertreiben es die Fans der reizfreien Pflege auch wieder. Nicht alles ist für jede Benutzerin teuflisch, was mit Pflanzenextrakten, ätherischen Ölen und Alkohol als Konvervierung zu tun hat.
    War wohl auch Sand drin - sie hieß Seesand-Mandelkleie. Ich habe die geliebt, vor allem den Geruch.
    Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen,
    Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge.
    Wilhelm Busch

  11. #211
    Inventar
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    2.293

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    die Marke AOK gibt's ja immer noch, und auch das Seesandmandelkleie Peeling. Ich fand es sogar mal ganz gut, zumal ich mechanische Peelings besser vertrage, als die chemischen. Erst in den letzten Jahren ist meine Haut deutlich trockener und empfindlicher geworden.

    Bei AOK stört mich, dass die ständig was neues rausbringen, früher hatten die auch mal eine Serie für trockene Haut, sowie eine ProRetinol Serie. Aber was bringt das, wenn ich die Sachen in ein bis zwei Jahren schon nicht mehr nachkaufen kann? Nur das SeesandmandelkleiePeeling ist recht unverwuestlich.

  12. #212
    Aufbraucherin Avatar von Cateline
    Registriert seit
    21.02.2019
    Ort
    Südlich der Donau
    Beiträge
    1.196

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Ja, genau, die Seesand-Mandelkleie. Ich war wohl damals zu jung und zu doof, um sie richtig anzuwenden. Sah hinterher auch immer wie gekocht aus. Allzu lange habe ich sie nicht verwendet, irgendwie dämmerte mir wohl, dass diese Seesand-Mandelklei-Mischung nicht für mich gemacht war.

  13. #213
    Aufbraucherin Avatar von Cateline
    Registriert seit
    21.02.2019
    Ort
    Südlich der Donau
    Beiträge
    1.196

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Man sollte nicht in Shops stöbern. Eigentlich wollte ich nur suchen, in welchem Shop ich möglichst alles kriege, was ich benutze, um die Bestellerei etwas effizienter zu gestalten und weniger Verpackungsmüll zu produzieren. Aber wie es so ist, man klickt hier und da und dort, schaut sich noch was anderes an, und auf einmal springt einen was an, was man sehr ansprechend findet.

    In meinem Fall waren das die Produkte von Living nature. Hat die schon mal hier jemand ausprobiert? @Snake? Du kennst doch fast alles. Hattest du schon mal was von Living nature? Und wenn ich schon mal dabei bin, zu fragen: Antipodes? Sagt dir oder jemandem anderen diese Marke was? Die haben ein Serum, bei dem könnte ich fast auch noch schwach werden. (Habe ich beim Stöbern in dem Shop in Graz entdeckt. )

    Eigentlich will ich nichts Neues. Ganz sicher brauche ich nichts Neues. Aber fragen darf man ja mal .....

  14. #214
    Inventar Avatar von Snake
    Registriert seit
    25.06.2008
    Beiträge
    3.166

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Haha, stimmt, ich hatte sie (fast) alle

    Bin ja auch schon seit 20 Jahren oder so im Naturkosmetikbereich unterwegs. Living Nature und Antipodes sind beides Marken aus Neuseeland, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Living Nature konnte mich geruchstechnisch nie überzeugen, da roch früher vieles wie nasser Hund. Antipodes kenne ich nicht, da hab ich auch schon Lobeshymnen gelesen, aber war irgendwie nicht angefixt.
    Everyone smiles in the same language.

  15. #215
    Aufbraucherin Avatar von Cateline
    Registriert seit
    21.02.2019
    Ort
    Südlich der Donau
    Beiträge
    1.196

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Zitat Zitat von Snake Beitrag anzeigen
    Living Nature und Antipodes sind beides Marken aus Neuseeland, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Living Nature konnte mich geruchstechnisch nie überzeugen, da roch früher vieles wie nasser Hund. Antipodes kenne ich nicht, da hab ich auch schon Lobeshymnen gelesen, aber war irgendwie nicht angefixt.
    Ja, beide aus Neuseeland. Löst bei mir gleich Assoziationen von wegen unberührte Natur und sowas aus. Ich hatte Living Nature auch schon anno dunnemal, meine ich mich dunkel zu entsinnen. Ist aber echt schon lang her. Aber irgendwas mit dem Duft war auch bei mir, die Sachen rochen irgendwie seltsam. Vielleicht durch das Manuka. Das hat ja einen ganz eigenen Duft, den ich beim ätherischen Öl inzwischen durchaus mag, aber es ist kein Duft, den ich mir gerne ins Gesicht cremen würde. Damit ist Living Nature auch schon wieder raus.

    Antipodes muss auch nicht sein. Angefixt war ich nur von einem bestimmtem Serum, nicht von den Cremes etc., die sind mir alle viel zu teuer. Ich weiß auch nicht, was ich mit den Seren plötzlich habe. Scheint eine Stand-Reizleitung zu meinem Habenwollen-Gehirnteil zu sein. Kaum lese ich Serum, schon macht es "ping".

    Fällt aber auch weg. Ich habe noch genug Seren zum Ausprobieren und bin damit ja eh sehr langsam. *Reizleitungdurchtrenne*

  16. #216
    Experte Avatar von Kaninchen
    Registriert seit
    17.09.2018
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    536

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Von Antipodes hatte ich mal die Augencreme mit dem Kiwisamenöl. Die Creme konnte aber auch nicht mehr als meine Alverde Creme, hier stimmt das Preis Leistungsverhältnis nicht.

  17. #217
    nostalgisch Avatar von Miss Bennet
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    5.864
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Zitat Zitat von Cateline Beitrag anzeigen
    Man sollte nicht in Shops stöbern. Eigentlich wollte ich nur suchen, in welchem Shop ich möglichst alles kriege, was ich benutze, um die Bestellerei etwas effizienter zu gestalten und weniger Verpackungsmüll zu produzieren. Aber wie es so ist, man klickt hier und da und dort, schaut sich noch was anderes an, und auf einmal springt einen was an, was man sehr ansprechend findet.

    In meinem Fall waren das die Produkte von Living nature. Hat die schon mal hier jemand ausprobiert? @Snake? Du kennst doch fast alles. Hattest du schon mal was von Living nature? Und wenn ich schon mal dabei bin, zu fragen: Antipodes? Sagt dir oder jemandem anderen diese Marke was? Die haben ein Serum, bei dem könnte ich fast auch noch schwach werden. (Habe ich beim Stöbern in dem Shop in Graz entdeckt. )

    Eigentlich will ich nichts Neues. Ganz sicher brauche ich nichts Neues. Aber fragen darf man ja mal .....
    Von Living Nature kenne ich das Manukagel. Fand ich bei Unreinheiten ganz gut. Der Geruch ist gewöhnungsbedürftig. In Summe war es allerdings nicht so überragend, dass ich für das Minitübchen ein zweites Mal 12,50 € ausgegeben hätte.

    Von Antipodes hatte mal zwei Sets mit Reisegrößen und die Augencreme mit Kiwisamenöl. Ich schließe mich Kaninchen an, ist ok, aber die Wirkung ist nicht so überragend, dass es den Preis in irgendeiner Weise rechtfertigen könnte.
    Die Gesichtscreme und Seren fand ich auch nicht so super toll und auch hier habe ich die Gerüche als...gewöhnungsbedürftig in Erinnerung.
    Da habe ich mit meinem Moringaöl oder Wildrosenöl besser Ergebnisse.

    edit: Auf dem Blog "schminkumstellung" kann man einige Beiträge über Antipodes finden. Sorry, verlinken kann ich anscheinend nicht.

    Mich packt auch immer mal wieder der Reiz eine Creme, et. auszuprobieren. In der Regel stelle ich dann am Ende fest, dass ich mit Ölen und Sheabutter besser zurecht komme.
    LG Miss Bennet -in Teilzeitpause-

    Bewertungen - Bestände

  18. #218
    Aufbraucherin Avatar von Cateline
    Registriert seit
    21.02.2019
    Ort
    Südlich der Donau
    Beiträge
    1.196

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    @Miss Bennet,

    danke für den Tipp mit dem Blog, ich lese dort mal aus Neugierde nach, was über Antipodes da steht. Inzwischen habe ich schon wieder die Kurve gekriegt und mich davon verabschiedet, Living nature auszuprobieren. Ich habe meine Pflege schon seit längerem gefunden, bin sehr zufrieden damit, meine Haut auch, und ich will das auf keinen Fall aufs Spiel setzen, nur um ein bißchen rumzutesten.

    Was den Preis angeht (nicht nur bei LN und Antipodes), frage ich mich sowieso immer, wie der zustande kommt. Dass man für biozertifizierte gute Inhaltsstoffe mehr zahlt als für Cremes, die nur aus Wasser, Alkohol, Glycerin und billigem Sonnenblumen- oder Erdnussöl bestehen, leuchtet ein. Aber wieso man für nicht wenige NK-Marken im hochpreisigen Sortiment Unsummen bezahlt, die sich durch die Inhaltsstoffe eigentlich gar nicht rechtfertigen lassen, und auch nicht durch die Pflegewirkung, verstehe ich nach wie vor nicht. Außer man zahlt für das Marketing, eine sog. "Luxusmarke" oder die Hoffnung mit, dass viel auch viel hilft und Teueres noch viel besser hilft als alles andere. Da ich aber nicht daran glaube, dass Cremes Falten beseitigen, alle Hautprobleme lösen und einen schöner und jünger aussehen lassen können, bin ich auch nicht bereit, für diese Versprechungen was zu bezahlen. Und dafür, dass meine Creme "Luxusmarke" ist, die auch von Hollywood und Models benutzt wird, sowieso nicht.

  19. #219
    Tee? Avatar von LaFeeMorte
    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    16.446
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Von Antipodes hatte ich die Aura Manuka Honey Maske, riecht fantastisch, nur leider habe ich festgestellt, dass sie bei mir Pickel fördert
    Besuch' mich in meinem Tagebuch oder konsumkritischen Tagebuch
    Dort, wo das Gras hoch wächst, wo die Kräuter und die Wiesen saftig blüh'n und die Blumen und die Bäume Geschichten von alten Zeiten erzählen, dort bin ich zuhaus' ...

  20. #220
    Experte Avatar von Kaninchen
    Registriert seit
    17.09.2018
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    536

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Cateline hat in einem Thread von einer Seife geschwärmt, die Gold von Maroko. Da ich ein großer Seifenfan bin habe ich mir den dazugehörigen Shop angeschaut und natürlich auch bestellt.
    Gold von Maroko
    Seife Neheri
    Herren Seife Heaven can wait
    Classic Seife Creamy Almond.
    Ich darf hier nicht mehr soviel lesen, das kostet mich Haus und Hof.

  21. #221
    Aufbraucherin Avatar von Cateline
    Registriert seit
    21.02.2019
    Ort
    Südlich der Donau
    Beiträge
    1.196

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Zitat Zitat von Kaninchen Beitrag anzeigen
    Cateline hat in einem Thread von einer Seife geschwärmt, die Gold von Maroko. Da ich ein großer Seifenfan bin habe ich mir den dazugehörigen Shop angeschaut und natürlich auch bestellt.
    Gold von Maroko
    Seife Neheri
    Herren Seife Heaven can wait
    Classic Seife Creamy Almond.
    Ich darf hier nicht mehr soviel lesen, das kostet mich Haus und Hof.
    Um Haus und Hof wollte ich dich nicht bringen.

    Du hast dir tolle Seifen ausgesucht, habe ich alle in meinem Vorrat. Ich liebe die Pflegeseifen, für mich sind sie die besten Seifen, die ich kenne (und da gab es schon viele andere). So gern ich auch mal andere teste, von denen ich auch einige sehr gut finde, so sicher komme ich immer wieder auf die Pflegeseifen zurück. Für die Gesichtspflege sind die Wellness-Seifen und unbedufteten Seifen von Kirsten mein HG.

  22. #222
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    20.11.2017
    Beiträge
    360

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Ich habe mir heute die Alterra Feuchtigkeitslotion Limette und Agave geholt. Es ist eine leichte Lotion, die spritzig frisch duftet und rasch einzieht.
    Mal sehen, ob ich sie vetrage.

  23. #223
    Aufbraucherin Avatar von Cateline
    Registriert seit
    21.02.2019
    Ort
    Südlich der Donau
    Beiträge
    1.196

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Die Alterra Lotion Limette mag ich ganz gern im Sommer. Sie duftet gut, ich vertrage sie auch problemlos. Was ich bei Alterra auch ganz toll für den Sommer finde, ist die Hydro-Körperlotion Bio-Wasserminze und Bio-Gurke! Die duftet nicht zitrisch, sondern herrlich .... ich weiß nicht, wie ich es beschreiben soll, halt minzig-gurkig. Der Duft gefällt mir persönlich noch besser als die Limette, ich könnte mich reinlegen. Aber die Gurken-Lotion ist noch leichter als die anderen Alterra Körperlotionen und sie besteht, wenn man ehrlich ist, hauptsächlich aus Wasser, Alkohol und Glycerin. Hat auch noch Aloe Vera drin, was auch manche nicht vertragen. Da ich keine Probleme damit habe und, wenn es heiß ist, gerne auch mal was nehme, was ein bißchen kühlt und ganz schnell wegzieht, ist mir das Wasser-Alkohol-Glycerin-Gemisch in dem Fall mal egal. Dauerhaft würde ich es nicht nehmen, dazu ist es zu wenig pflegend.

  24. #224
    Inventar
    Registriert seit
    06.09.2008
    Beiträge
    2.833

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Ich hatte letztes Jahr diese Hydro Lotion von Alterra. Die habe ich leider überhaupt nicht vertragen. Meine Haut fing total an zu jucken. Keine Ahnung woran das genau lag? Ansonsten mag ich Alterra aber sehr gerne habe eine Menge Alterra Produkte im Bad.

  25. #225
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    20.11.2017
    Beiträge
    360

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Ich habe beim Kauf einer Nachtcreme zwischen der Alverde Wildrose und der Weleda Wohltuende Mandel Creme geschwankt.
    Die Mandel ist es geworden und der erste Eindruck ist angenehm.

  26. #226
    hungrige Wölfin Avatar von prinzessin_paprika
    Registriert seit
    28.05.2008
    Beiträge
    5.057

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues



    Kennt hier wer junglück?
    Die Erbsensuchende auf der Suche nach dem Sinn

    Meine Meinung steht - bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen

  27. #227
    Warmduscherin Avatar von Miss shiny macropore
    Registriert seit
    13.09.2018
    Ort
    Wolkenkuckucksheim
    Beiträge
    2.089

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Zitat Zitat von prinzessin_paprika Beitrag anzeigen


    Kennt hier wer junglück?
    Naja, kennen wäre zu viel gesagt; aber ich habe mich neulich mal ein bisschen auf deren Homepage umgesehen.
    Einige der Sachen finde ich ganz interessant, es fehlen mir allerdings oft irgendwelche genaueren Informationen (so Sachen wie prozentuale Anteile/Inhalte bestimmter Inhaltsstoffe, pH-Werte etc.). Allerdings will ich eigentlich nicht noch eine Marke einführen/testen und warte deshalb erst mal ab.
    Vielleicht hat aber jemand anders hier schon (mehr) Erfahrung? Würde mich auch sehr interessieren.

  28. #228
    Inventar Avatar von Snake
    Registriert seit
    25.06.2008
    Beiträge
    3.166

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Ich meine, im "Gesicht des Tages"-Thread gelesen zu haben, dass Coline mal das Retinolserum verwendet hat. Vielleicht liest sie hier mit und kann sagen, wie sie es fand... Ich kenne die Produkte nicht, interessiere mich allerdings auch nicht für Retinol, AHA & Co.
    Die Cremes sehen von den Inhaltsstoffen her doch ganz gut aus, ohne Alkohol und Duftstoffe. Aber da ist auch nix Zertifiziertes dabei, auch keine Angabe über Inhaltsstoffe aus kbA.
    Everyone smiles in the same language.

  29. #229
    Experte Avatar von Kaninchen
    Registriert seit
    17.09.2018
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    536

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Ich habe eine Weile das Retinolserum verwendet, nachdem das Fläschchen leer war, sah meine Haut auch nicht anders aus als zuvor, allerdings spendet es gut Feuchtigkeit, aber alleine deswegen würde ich es mir nicht mehr kaufen. Um einen wirklichen Effekt zu haben muss reines Retinol drin sein und kein Retinyl Palmitate und dafür ist es mir zu teuer.

  30. #230
    Inventar Avatar von Snake
    Registriert seit
    25.06.2008
    Beiträge
    3.166

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Ich habe mal wieder eine neue Creme in Gebrauch: die "Calming Face Cream" von A-c-a-r-a-a- (Name muss ich so schreiben, wird sonst nicht angezeigt, im Original natürlich ohne Trennstriche). Die hab ich bei ecco verde entdeckt, dann aber über die Händlersuche auf der Homepage der Firma bei mir vor Ort gekauft. Ich finde sie wirklich beruhigend und sehr angenehm. Ist duftstofffrei, eher leicht als reichhaltig und enthält Arganöl, Cacayöl etc. Also wer in der Richtung was sucht für empfindliche Haut mit Rötungen, könnte sie auch mögen.
    Everyone smiles in the same language.

  31. #231
    Forengöttin Avatar von Iceflower
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    in der Kornkammer
    Beiträge
    16.502

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Snake, die Incis von der Creme gefallen mir! Wäre ich mit meiner Haut und der Maritim Lotion nicht so zufrieden, wäre ich da glatt anfixbar....
    Wir haben die Erde nicht von unseren Eltern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen.
    (Indianische Weisheit)

  32. #232
    Inventar Avatar von Snake
    Registriert seit
    25.06.2008
    Beiträge
    3.166

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Och, wenn du schon was Schönes hast, passt es doch

    Mit Martina Gebhardt, ob MG oder Sensisana, komme ich nicht klar
    Toll fand ich aber die Ampullenkur.
    Everyone smiles in the same language.

  33. #233
    Forengöttin Avatar von Iceflower
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    in der Kornkammer
    Beiträge
    16.502

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Snake, die Ampullenkur mache ich regelmäßig 1x im Monat!
    Wir haben die Erde nicht von unseren Eltern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen.
    (Indianische Weisheit)

  34. #234
    BJ-Einsteiger Avatar von Oleanna
    Registriert seit
    01.04.2018
    Beiträge
    21

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Zitat Zitat von Snake Beitrag anzeigen
    Ich habe mal wieder eine neue Creme in Gebrauch: die "Calming Face Cream" von A-c-a-r-a-a- (Name muss ich so schreiben, wird sonst nicht angezeigt, im Original natürlich ohne Trennstriche). Die hab ich bei ecco verde entdeckt, dann aber über die Händlersuche auf der Homepage der Firma bei mir vor Ort gekauft. Ich finde sie wirklich beruhigend und sehr angenehm. Ist duftstofffrei, eher leicht als reichhaltig und enthält Arganöl, Cacayöl etc. Also wer in der Richtung was sucht für empfindliche Haut mit Rötungen, könnte sie auch mögen.
    Ich habe mir die Creme jetzt mal bestellt und bin gespannt. Liest sich sehr gut und eigentlich genau das, was ich suche.

  35. #235
    Inventar Avatar von Snake
    Registriert seit
    25.06.2008
    Beiträge
    3.166

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Oh, hoffentlich gefällt sie dir auch so gut. Ich finde sie sehr angenehm, sie hat was Kühlendes und liegt vor allem nicht auf. Ich hab mir eine kleine Menge aus dem großen Tiegel in einen kleineren Glastiegel umgefüllt, weil ich keinen Spatel benutze und gerne mit den Fingern in den Cremetopf lange
    Everyone smiles in the same language.

  36. #236
    Inventar
    Registriert seit
    06.09.2008
    Beiträge
    2.833

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Zitat Zitat von Oleanna Beitrag anzeigen
    Ich habe mir die Creme jetzt mal bestellt und bin gespannt. Liest sich sehr gut und eigentlich genau das, was ich suche.
    Die Creme klingt von der Beschreibung her wirklich gut. Würde ich gerne mal testen. Allerdings bestelle ich nicht gerne für viel Geld, ohne daß ich weiß, daß meine Haut dann tatsächlich damit klar kommt.

  37. #237
    Inventar Avatar von Snake
    Registriert seit
    25.06.2008
    Beiträge
    3.166

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Es gibt ja auch ein paar Bezugsquellen auf der Homepage. Wenn man vor Ort mit einem Tiegelchen vorbeigeht, füllen sie einem vielleicht eine Probe ab... Wenn ich mit so wenigen Cremes klarkommen würde, wäre mir das Geld auf Risiko wohl auch zu viel.
    Everyone smiles in the same language.

  38. #238
    BJ-Einsteiger Avatar von Oleanna
    Registriert seit
    01.04.2018
    Beiträge
    21

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Man hat bei A_c_a_r_a_a ein ziemlich langes Rückgaberecht, wenn man nicht damit zurecht kommt. Man kann auch mit dem Service chatten und Fragen stellen. Ich bin mit der Creme super zufrieden, die erste, die beruhigt, aber nicht so reichhaltig ist. Trotzdem spannt nichts. Ich habe einen Spatel und hole die damit raus. Ich bin wirklich begeistert

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2018

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.