Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Ergebnis 1 bis 2
  1. #1
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    1

    Frage After-Shave Tonic selbst rühren

    Hallo liebe Selbstrührer,

    bisher habe ich bei euch immer nur still mitgelesen, habe mich nun aber endlich mal angemeldet, weil ich eine konkrete Frage an euch hätte. Und zwar geht es um ein After-Shave Tonic für meinen Freund. Und da ich leider absolut keine Erfahrung im Selbstrühren von Kosmetik habe, dachte ich, ich frage euch einfach mal um Rat

    Mein Freund hat eher trockene und sehr sehr empfindliche Haut, weshalb er nach der Rasur immer mit Rasurbrand und Entzündungen zu kämpfen hat. Die letzten Jahre hat er deswegen Bart getragen, aber da er sich jetzt auf Jobs bewirbt, muss er leider doch wieder den Rasierer auspacken. Bisher hat er sich einfach immer irgendwelche gekauften Produkte ins Gesicht geschmiert, aber ich befürchte dass die Inhaltsstoffe (Alkohol, Duftstoffe etc.) nicht das richtige für seine empfindliche Haut sind und die Reizung durch die Rasur noch verstärken.

    Deshalb würde ich ihm gerne ein After-Shave Tonic anrühren. Als Basis würde ich gerne das Balea med Ultra Sensitiv Gesichtswasser nehmen und es mit einigen Wirkstoffen anreichern. Ausgeguckt habe ich mir Allantoin, Panthenol, Urea, Niacinamide und Grüntee-Extrakt. Nun zu meiner Frage: Vertragen sich diese Inhaltsstoffe überhaupt und kann ich sie einfach so zusammenrühren oder gibt es da etwas, das ich beachten muss? Und reicht die Konservierung des Gesichtswassers aus wenn ich das Tonic regelmäßig in 100 ml Braunglasfläschchen frisch anrühre?

    Ich bin mir auch bei den Wirkstoffen nicht 100% sicher. Das Tonic soll vor allem beruhigen und die Heilung beschleunigen. Habt ihr vielleicht noch Tipps für mich?

    So ich hoffe das war jetzt nicht zu erschlagend

    Liebe Grüße

    Kobenhavn

  2. #2
    BJ-Einsteiger Avatar von Federweiss
    Registriert seit
    07.12.2019
    Beiträge
    76

    AW: After-Shave Tonic selbst rühren

    Der Thread ist ja nicht mehr sooo antuell, trotzdem möchte ich erzählen was ich benutze bei Rasurbrand, entzündeten Pickel nach Rasur.

    Babypuder enthält glaube ich etwas Zink. Und Zink trägt dazu bei, dass Entzündungen schnell abheilen. Am besten gleich bsch der Rasur vorsichtig auftragen/aufpudern.

    Wattepad in Kamillentee tunken und über die gereizte Hautstelle tupfen. Kamille beruhigt.

    Teebaumöl auf einzelne Pickel. Hilft bei mir super und die Dinger verschwinden selber wieder.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2020

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.