Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Ergebnis 1 bis 15
  1. #1
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    07.08.2016
    Beiträge
    1

    Kleine rote Flecken durch creme mit Hyaluronsäure?

    Verwende seit 2 Tagen eine teure Creme aus der Apotheke. Diese Creme hat unter anderem als Inhaltsstoff sodium hyaluronate und hydrolyzed hyaluronate. Seit ich sie verwende habe ich auf der stirn kleine roten Flecken, welche jedoch nach 1 bis 2 Stunden wieder verschwinden. Könnte dies durch die höhere Hyaluronsäure Dosierung kommen? Verwendete zuvor lediglich Nivea (ohne hydrolyzed hyaluronate) und hatte keine Hautreaktion. Muss meine Haut sich an die Umstellung gewöhnen? Ich hab den Eindruck die Creme würde effektiver und intensiver gegen kleine Trockenheitsfältchen wirken als die Cremes, welche ich zuvor verwendet hatte. Die Creme wurde an empfindlicher Haut getestet und hat von Stiftung Warentest ein gut erhalten. Ich habe Mischhaut, mit leicht vergrößerten Poren und nun seit Kurzem leiche Trockenheitsfältchen auf der Stirn.

  2. #2
    Inventar
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    3.837

    AW: Kleine rote Flecken durch creme mit Hyaluronsäure?

    Das Hyaluron-Problem wurde in einigen Treads schon mehrfach besprochen. Ich gehöre ja auch zu den Leuten, die einfach keine Kosmetik mit Hyaluronsäure vertragen. Bekomme immer Ausschlag, Pickel und Bläschen davon. Je Höher der Anteil an Hyaluron ist, desto schlimmer die Reaktion. Ich meide dieses Inhaltsstoff seither absolut, was gar nicht so einfach ist, weil das blöde Zeug ja mittlerweile fast überall drin ist. Es gibt auch ein paar andere hier, die Probleme damit haben. Muß ja nicht für alle zutreffen, ich würde aber genau beobachten, ob es daran liegt.

  3. #3
    Experte Avatar von Kosmo
    Registriert seit
    10.05.2015
    Beiträge
    790

    AW: Kleine rote Flecken durch creme mit Hyaluronsäure?

    Ich kann nur bestätigen, was Julikäfer schreibt. Hyaloron geht bei vielen Leuten nicht. Ich reagiere sogar auf Hya in Reinigungsprodukten, obwohl sie ja schnell entfernt werden.
    LG
    Kosmo

  4. #4
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    01.12.2018
    Beiträge
    51

    AW: Kleine rote Flecken durch creme mit Hyaluronsäure?

    @Julikäfer @Kosmo.. wisst ihr noch in welchem Forum darüber geredet/disktuiert wurde? ich habe nämlich derzeit die gleichen Probleme mit Hya... obwohl ich die Wirkung an sich liebe..aber pickel, bläschen.. :(

  5. #5
    Wellness! Avatar von Coline
    Registriert seit
    31.05.2015
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    13.350

    AW: Kleine rote Flecken durch creme mit Hyaluronsäure?

    Ich vertrag es auch nur in Grenzen. Ein bißchen Hyaluron in einer Creme akzeptiert meine Haut, ein Serum ist dann zuviel für sie. Wenn ich mich recht erinnere hat James Welch mal ein Video zu diesem Thema gemacht.
    Thou shalt not disgrace nature by irritating it in an exaggerated manner, or one that appears to be artifical; for otherwise it becomes grotesque and thou will appear a caricature. - Beautyjournal von 1923
    With mirth and laughter let old wrinkles come. - Shakespeare



  6. #6
    Inventar
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    3.837

    AW: Kleine rote Flecken durch creme mit Hyaluronsäure?

    Zitat Zitat von Subloni Beitrag anzeigen
    @Julikäfer @Kosmo.. wisst ihr noch in welchem Forum darüber geredet/disktuiert wurde? ich habe nämlich derzeit die gleichen Probleme mit Hya... obwohl ich die Wirkung an sich liebe..aber pickel, bläschen.. :(
    Nein, das weiß ich nicht mehr. Das Thema wurde aber zwischendurch immer mal wieder angesprochen.
    So in kleineren Mengen geht Hyaluron bei mir. Ich hatte zuletzt das Lactic Acid von TO, welches auch Hyaluron enthält. So einigermaßen ging das. Ich habe aber auch da wieder festgestellt, daß die Haut nach einiger Zeit wieder unruhiger wird und Schwellungen entstehen. Deshalb habe ich beschlossen, es nicht wieder nachzukaufen. Im Moment nehme ich das ab und zu das AHA-Serum von Beautyglam, in dem kein Hyaluron enthalten ist.

    Ich hatte auch Proben von den Reinigungsprodukten von Eucerin mit Hyaluron. Die vertrage ich überhaupt nicht. Ich kann nicht genau sagen, ob es nur an der Hyaluronsäure liegt. Zumindest brennen und kribbeln die Produkte bei mir.

    Dann hatte ich eine NK-Creme von Alterra mit Hyaluron. Nach kurzer Zeit gleiches Probleme. Brennen, Kribbeln, Bläschen.

    Das passiert eigentlich immer bei Hyaluron. Ich werde es jetzt wieder meiden.

  7. #7
    Inventar
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    3.028

    AW: Kleine rote Flecken durch creme mit Hyaluronsäure?

    hatte mir im Dezember ein günstiges Hyaluronsäure-Serum vom DM geholt ( Alverde).
    Aber auch nicht vertragen, ich vertrage aber andere Feuchtigkeitsspender auch nicht so.
    Dann kam mir die Idee, meinen Tannenbaum, der schon beim Schmücken etwas genadelt hat, damit einzuspruehen! Also mit Sprayflasche und Wasser verdünnt.
    Hat wunderbar geklappt, der Baum hat richtig geglänzt und fast vier Wochen durchgehalten ohne weiter zu nadeln!

    Nächste Weihnachten kaufe ich wieder Hyaluronsäure.

  8. #8
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    1.705

    AW: Kleine rote Flecken durch creme mit Hyaluronsäure?

    Das geht normalerweise auch mit Glycerin. Ich denke, das sollte billiger sein.

    Man sagt ja, dass man es auch in's Wasser für den Weihnachtsbaum soll. Ich vergesse da immer drauf...

    Muss sagen, bei uns hat der Baum auch nur mit bisschen Wasser 3 Wochen echt schön ausgesehen. Am wichtigsten ist, dass er frisch ist.

  9. #9
    Inventar
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    3.028

    AW: Kleine rote Flecken durch creme mit Hyaluronsäure?

    wir hatten mal eine Flasche Glyzerin auch für diesen Zweck. Ich meine aber, es war ein ganz klebriges Zeug und auch nicht Wasserlöslich.
    Ich weiss nicht, ob der Baum das überhaupt aufnehmen kann, wenn man es ins Wasser gibt.

    Aber das Einsprühen mit Hyaluron/Wasser hat meinen Baum richtig gut gepflegt. War auch ganz billig, 2 Euro-etwas.

  10. #10
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    1.705

    AW: Kleine rote Flecken durch creme mit Hyaluronsäure?

    Glycerin ist wasserlöslich es ist sogar hygroskopisch und eben ein Feuchthaltemittel.

    Und ja, pur ist es klebrig und so würde ich es auch nicht einsetzen. Dann kehrt sich auch der Effekt um.

  11. #11
    Inventar
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    3.837

    AW: Kleine rote Flecken durch creme mit Hyaluronsäure?

    Nochmal zu den Weihnachtsbäumen: Ich habe mal einen Bericht darüber gesehen, daß man die Bäume nicht in Wasser stellen muss. Der Grund ist, daß der Stamm nach dem schlagen sofort Harz bildet. Dadurch ist er nicht mehr in der Lage Wasser aufzunehmen. Es würde also wesentlich mehr bringen, die Tanne mit Glycerin zu besprühen (oder als Luxusversion mit Hyaluron).

  12. #12
    Inventar
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    3.837

    AW: Kleine rote Flecken durch creme mit Hyaluronsäure?

    Ansonsten nervt es mich manchmal ziemlich, daß ständig behauptet wird Hyaluronsäure wäre für alle Hauttypen geeignet. Das stimmt einfach nicht. Auch wenn viele davon profitieren (egal ob ölig, unrein, normal, gemischt oder feuchtigkeitsarm). Es gibt eben auch Hauttypen oder Hautzustände, die mit viel Feuchtigkeit völlig überfordert sind. Die obere Hautschichten quellen auf und im Pechfall kommt es zu Bläschenbildung und Ausschlag.
    Dazu kommt noch, daß viele Firmen einfach überall nur noch Hyaluron reinmischen. Beim Reiniger, Toner, Serum, Creme, SC und dann auch noch ins MU. Da kann es der Haut auch mal zuviel werden mit der ganzen Feuchtigkeit.

  13. #13
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    01.12.2018
    Beiträge
    51

    AW: Kleine rote Flecken durch creme mit Hyaluronsäure?

    habe auch das Problem mit der Hya... und iwie total traurig weil es anfangs immer megaaa schön wird mit der haut usw. also ich merk direkt ein Unterschied, haut ist praller, sieht gesünder aus usw. aber schon nach paar Wochen gehts direkt wieder los..total schade. Ich hab kein plan warum das bei so vielen so ist... und @Julikäfer also das macht schon Sinn was du sagst, wird auch so sein, aber ich z.B benutz nur ein Serum (also wenn ich es benutz:D) und da fängts schon an... bekomme bläschen und haut kribbelt. KEINE AHNUNG was da los :/

  14. #14
    Inventar Avatar von Snake
    Registriert seit
    25.06.2008
    Beiträge
    3.666

    AW: Kleine rote Flecken durch creme mit Hyaluronsäure?

    Mir geht es auch so, dass ich offenbar Hyaluronsäure nicht vertrage. Ich kriege dann schneller rote Flecken und so kleine Bläschen. Ich habe auch das Gefühl, dass Hyaluronsäure nur einen Kurzzeiteffekt hat. Im ersten Moment sieht die Haut glatt aus, ein paar Stunden später ist sie bei mir knittriger als vorher. Und ich habe normalerweise gar keine trockene Haut. Ich lass das jetzt erst mal sein mit Hyaluronseren (ich habe z.B. das Gel von Madara und das von Merme Berlin probiert, auch andere NK-Seren, die Hyaluron enthalten, z.B. von Coeur de Beauté oder Santaverde).
    Everyone smiles in the same language.

  15. #15
    Inventar
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    3.837

    AW: Kleine rote Flecken durch creme mit Hyaluronsäure?

    Zitat Zitat von Snake Beitrag anzeigen
    Mir geht es auch so, dass ich offenbar Hyaluronsäure nicht vertrage. Ich kriege dann schneller rote Flecken und so kleine Bläschen. Ich habe auch das Gefühl, dass Hyaluronsäure nur einen Kurzzeiteffekt hat. Im ersten Moment sieht die Haut glatt aus, ein paar Stunden später ist sie bei mir knittriger als vorher. Und ich habe normalerweise gar keine trockene Haut. Ich lass das jetzt erst mal sein mit Hyaluronseren (ich habe z.B. das Gel von Madara und das von Merme Berlin probiert, auch andere NK-Seren, die Hyaluron enthalten, z.B. von Coeur de Beauté oder Santaverde).
    Genauso ist das bei mir auch. Die Haut wird davon unruhig und Unreinheiten verschlimmern sich. Außerdem bekommt die Haut zuerst zuviel Feuchtigkeit und ist später in einem schlechteren Zustand als vorher.
    Von Nivea gibt es jetzt eine neue Hyaluron-Serie. Die Produkte sollen 72 Stunden Feuchtigkeit spenden. Ich frage mich was das soll? Klar braucht die Haut Feuchtigkeit, aber nicht in Unmengen. Wenn überall nur noch Hyaluron mit Depoteffekt drin ist, dann saugt sich die Haut so damit voll, daß sie schon nicht mehr weiß wohin damit. Am Ende gibt es Pickel, Bläschen, gestörte Haut-Barriere und im Pechfall sogar POD.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.