Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40

Thema: Körperpuder

  1. #1
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    15.07.2005
    Beiträge
    426

    Körperpuder

    Hallo Beautys,

    wofür benutzt ihr Körperpuder?

    Habe eben einen Körperpuder von Bronnley gesehen, der mich sehr interessiert, doch was macht man damit???

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Christine
    LIEBE GRÜßE

  2. #2
    Experte Avatar von Kriti
    Registriert seit
    14.08.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    503

    Re: Körperpuder

    Du kannst Deinen Körper damit einpuder. So ähnlich wie Bodylotion. Es ist danach ein schön samtiges Gefühl und duftet gut. Im Sommer gebe ich auch immer etwas Puder in meine Schuhe, das ist angenehm und die Füße schwitzen nicht (oder weniger je nach Außentemperatur...). Wenn ich ein Deo von Lush benutze mache ich vorher auch etwas Körperpuder in die Achselhölen. Probier´s einfach mal aus.

    Liebe Grüße Kriti
    https://www.beautyjunkies.de/forum/image.php?type=sigpic&userid=4456&dateline=1252312  797

  3. #3
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    15.07.2005
    Beiträge
    426

    Re: Körperpuder

    Danke Kriti

    aber klebt das nicht??

    Unter den Achseln kann man damit bestimmt dem Schweiß etwas entgegenwirken.
    LIEBE GRÜßE

  4. #4
    Inventar
    Registriert seit
    09.07.2005
    Beiträge
    3.711

    Re: Körperpuder

    Ich benutze Körperpuder seit einiger Zeit total gerne.

    Zuerst bin ich nach dem Rasieren damit angefangen. Mittlerweile lasse aber auch das Deo etwas trocknen und gebe dann noch etwas Körperpuder drüber. Außerdem puder ich die Haut unter der Brust damit ab - kommt sehr gut bei etwas größerer Oberweite.

    Mittlerweile habe ich mir eine Puderdose selbst gebastelt, weil ich diese Streuer fürchterlich unpraktisch finde. Ich habe eine leere, saubere Dose von der Balea Fußbutter genommen, den Puder da rein gegeben und mir bei Douglas eine große Puderquaste für 3,95 € gekauft. Die paßt genau in diese Dose. Wenn ich die Puderquaste rausnehme, ist der Puder schon daran und ich brauche nur noch zu tupfen.

    Meinem Badezimmer bekommt das sehr gut !

  5. #5
    Experte Avatar von Kriti
    Registriert seit
    14.08.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    503

    Re: Körperpuder

    Nein, das klebt überhaupt nicht. Es ist ein sehr angenehmes Gefühl. Turner nehmen z. B. Talkum an den Häden, damit es nicht klebt oder durch Schweiß bremmst.
    https://www.beautyjunkies.de/forum/image.php?type=sigpic&userid=4456&dateline=1252312  797

  6. #6
    Miezekatze
    Besucher

    Re: Körperpuder

    Ich mag Körperpuder nicht besonders , ich finde er trocknet meine Haut aus. Villeicht probier ich es wirklich mal unter den Achseln aus... wäre zu schade um wegzuschmeißen, richt so lecker!

    LG
    Mieze

  7. #7
    Kalarigirl
    Besucher

    Re: Körperpuder

    hatte mal den hot powder von urban decay, den kann man auftragen und danach wieder vom Körper ablecken

  8. #8
    Forenkönigin Avatar von Älva
    Registriert seit
    27.09.2005
    Ort
    Elfenheim
    Beiträge
    5.426

    Re: Körperpuder

    Gibt es denn außer den von Hauschka noch einen anderen NK-Körperpuder? Auf Rosenduft steh ich nämlich nicht so unbedingt...
    Blick ins Licht, dann fallen die Schatten hinter dich.

  9. #9
    stimpy
    Besucher

    Re: Körperpuder

    Ich finde das im Sommer sehr angenehm wenn es wirklich sehr heiß ist und Bodylotion und so nen Zeugs zu reichhaltig sind. Einfach mit einer Quaste was aufs Dekollete geben. Duftet schön dezent und klebt garnicht. Das mit dem Busen teste ich dann mal im nächsten Sommer

  10. #10
    Inventar
    Registriert seit
    09.07.2005
    Beiträge
    3.711

    Re: Körperpuder

    Riecht der Hauschka-Seidenpuder etwa nach Rose? Dann kommt der mir nicht ins Haus!!!!

  11. #11
    Strickliese Avatar von Ina
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    19.593
    Meine Laune...
    Aggressive

    Re: Körperpuder

    @ Ömmsken, welchen Körperpuder nimmst Du?
    ich hatte lange jahre den Azzura paglieri. Nun ist der Flacon bald leer, und ich wollt halt mal hören was sonst noch so empfehlenswert ist.
    „Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedesmal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie paßten auch heute noch.“
    George Bernard Shaw

  12. #12
    Inventar
    Registriert seit
    09.07.2005
    Beiträge
    3.711

    Re: Körperpuder

    Genau den nehme ich auch! Ich finde, der riecht dezent, aber gut.

    Ich hätte hier nur noch Zugriff auf Babypuder. Aber aus dem Alter, daß ich danach riechen will, bin ich eigentlich raus. Dann gäbe es noch die teuren Puder, die es in manchen Parfümlinien gibt. Aber da fühle ich mich dann wieder zu sehr gebunden an den entsprechenden Duft, weil es ja doch etwas dauert, bis man den Puder leer hat.

    Alternative wäre der Seidenpuder von Hauschka gewesen. Aber wenn der nach Rose riecht, ist der nichts für mich.

    Mehr an Pudern habe ich hier vor Ort noch nicht gesehen.

  13. #13
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    15.07.2005
    Beiträge
    426

    Re: Körperpuder

    Ich finde diese hier seeeeehhhhr interessant!!!!

    schmacht

  14. #14
    Strickliese Avatar von Ina
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    19.593
    Meine Laune...
    Aggressive

    Re: Körperpuder

    Na, dann werde ich wohl dabei bleiben. Er ist erschwinglich, und am Duft finde ich so schön, dass er zu jedem Eau de Parfum passt. Denn leider gibts ja nicht zu jedem Duft den genau passenden Puder. Aber Deine Idee mit dem Umfüllen gefällt mir sehr , denn diese "Bestäubungsaktion" ist sonst schon etwas , wovon das ganze bad was hat .
    „Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedesmal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie paßten auch heute noch.“
    George Bernard Shaw

  15. #15
    Inventar
    Registriert seit
    09.07.2005
    Beiträge
    3.711

    Re: Körperpuder

    Jo, der Bronnley sieht sehr spannend aus. Kapuzinerkresse hört sich sehr interessant an.

    Nach der Benutzung der typischen Puderstreuern sah mein Bad auch immer sehr "gepflegt" aus. Mittlerweile hält sich das wirklich in Grenzen. Man darf nur nicht wild drauflospudern, sondern nur abtupfen. Wenn man sich dabei noch ein wenig über das Waschbecken "hängt", muß man anschließend nicht gleich zum Staubsauger greifen.

  16. #16
    Forenkönigin Avatar von Älva
    Registriert seit
    27.09.2005
    Ort
    Elfenheim
    Beiträge
    5.426

    Re: Körperpuder

    Sorry, hab mich vertan, der Hauschka Seidenpuder duftet NICHT nach Rose. Hmhm, war ich irgendwie fest von überzeugt. Wahrscheinlich, weil ich Hauscka immer mit Rose in Verbindung bringe. Tut mir leid!
    Also, ich hab grad nachgeschaut. der soll nach frischem Moos duften und enthält Heilpflanzenauszüge aus Salbei, Enzian und Eichenrinde. Ob das jetzt allerdings besser ist, weiß ich auch nicht. Muss man wohl mal testschnuppern.

    LG
    Älva
    Blick ins Licht, dann fallen die Schatten hinter dich.

  17. #17
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    134

    Re: Körperpuder

    Hallo alle ! Hier spricht eine wilde Puder-Tante

    von NK-Pudern hab ich keine Ahnung...aber von Puder der Marken Bronnley, Penhaligons, Crabtree&Evelyn und Babypuder.
    Ich verwende meine Puder als Deo - und zwar Abends nach dem Duschen, wenn ich kein Deo mehr tragen will! Ich schwitze dann nicht mehr, es klebt nichts und es ist nur ein dezenter Duft! Damals nahm ich sie wirklich als Körperpuder....aber mein Bad machte nicht mit und so stieg ich auf Deo um....sprich: Puder nur noch als Deo!

    Die oben genannten Puder sind jedoch wirklich sehr teuer! Ich kaufte sie bei www.der-englische-laden.de ....will hier keine Werbung machen...soll nur zur Info für die Leute sein, die sich sowas evtl mal zulegen wollen!

    Bronnley (Pink Bouquet ...sehr weich duftend) kostete ca 10 €uro
    Crabtree and Evelyn (Maiglöckchen....in einer sehr luxuriösen Aufbewahrungsdose) kostete etwa 23-24 €uro (ich glaube es waren 250g...will mich aber nicht festlegen.)
    Crabtree and Evelyn (Rosewater ....75g) ca 13 €uro
    Und Penhaligons (Maiglöckchen...um Welten autentischer als C&E!!!) war mit Abstand der Teuerste....23 €uro für nur 100g !

    Und bei Douglas kaufte ich mal nen Lavendelpuder von Yardley...auch sehr gut und kostete "nur" 8 €uro!

    Kann sein, dass ich noch Einige vergessen habe.....aber ehrlich: ich kann Alle empfehlen!!! Hab nun meinen Vorletzten angepackt (erst heute) und werd mir sicher wieder welche zulegen.

  18. #18
    ♥ Xialongbao Avatar von lemon_melody
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    5.596
    Meine Laune...
    Amazed

    Re: Körperpuder

    Hallo! Ich habe gestern das Puder von Yardley gesehen, mit so einem schööönen Lavendelduft

    8 Euro sind aber schon happig. Wie lange hält sowas, und schmier ich mir das dann einfach drauf oder verteilen oder was? Eigentlich möchte ich es nur statt Parfum nehmen, hält sowas denn lange, den Duft meine ich? Ich schwitze auch schnell, kann ich das Puder auch auf den Rücken tun? Wenn ich schwitze, ergibt das dann eine unangenehme Konsistenz?

  19. #19
    Forengöttin Avatar von serafina
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    12.144

    Re: Körperpuder

    Hay,

    also Uschi Glas hatte mal ein ganz tolles Körperpuder...aber ob es noch lieferbar ist (bei HSE24)...entzieht sich meiner Kenntnis...und Christine Kaufmann bietet doch auch Körperpuder mit dem Duft "CLAIRE" an.....

    LG sendet SERAFINA
    liebe Grüße von Eurer SERAFINA

  20. #20
    Inventar
    Registriert seit
    09.07.2005
    Beiträge
    3.711

    Re: Körperpuder

    @lemon_melody

    Körperpuder bindet eher den Schweiß. Gerade wenn man leicht schwitzt ist das natürlich sehr angenehm. Unangenehme Konsistenzen haben sich da aber noch nicht entwickelt. M. E. ist die Kunst, daß man den Puder eher sparsam anwenden muß. Wenn man zu stark pudert, können sich in Hautfalten Krümelchen bilden. Der beste Weg, den ich bisher ausfindig gemacht habe, ist eine große Puderquaste zu nehmen, die in den Puder zu drücken und dann auf die Haut zu tupfen. So verbindet sich der Puder relativ schnell mit der Haut und gibt ein samtiges Körpergefühl und die Sauerei im Badezimmer hält sich in Grenzen.

    Der Duft hält zwar einige Zeit, ist aber eher schwach ausgeprägt - mehr wie ein Umwehen, also wie ein Hauch, den man eher erahnt als tatsächlich riecht.

    [ Geändert von Ömmsken am 12.10.2005 16:47 ]

  21. #21
    Kitschkönigin! Avatar von Sahne
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.768
    Meine Laune...
    Cheerful

    Re: Körperpuder

    Jetzt stellt sich nur noch die FRAGE: Woher nehm ich so nen Quast? Ich hab mir nämlich das Superpuder von Lush nachgebaut....
    Besucht mich: Blog - Tagebuch - Homepage

  22. #22
    Fortgeschritten Avatar von Sandra72
    Registriert seit
    25.03.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    321

    Re: Körperpuder

    Ich kann nur Lush silky underwear empfehlen. Ein Schwacher Duft der dich wie Ömmsken so schön sagte nur schwach umweht und noch pflegend dazu.

    Sehr sehr schöln

    LG

    Sandra

  23. #23
    Inventar
    Registriert seit
    09.07.2005
    Beiträge
    3.711

    Re: Körperpuder

    Lady, habe ich schon geschrieben.

    Die große Puderquaste habe ich von Douglas und hat 3,95 € gekostet. Sie ist ungefähr handtellergroß (meine Hände sind nicht wirklich klein). Auf der Umverpackung stand Puderquaste groß. Es gab auch eine kleine, die ist in der Größe für Gesichtspuder.

    Sowas gibt es sicherlich auch in anderen Parfümerien.

  24. #24
    BJ-Einsteiger Avatar von sarahisabella
    Registriert seit
    18.06.2004
    Beiträge
    118

    Re: Körperpuder

    Ich hab den Bronnley Orchid Dusting Powder! Der riecht so unglaublich toll! eine Mischung aus frisch geduscht, weiblich elegant und weich und warm, also alles auf einmal, dazu aber nicht aufdringlich! Ich liebe den, ich nehme den immer abends wenn ich ins bett gehe, dann habe ich so ein richtig schönes wohlfühlgefühl! ich mag auch die schöne box mit der quaste sehr gerne, sieht toll aus im bad, also echt zu empfehlen.
    eine echte wirkung ausser diesem tollen Duft der einen umhüllt kenne ich allerdings nicht. soll der irgendetwas bewirken?

  25. #25
    ♥ Xialongbao Avatar von lemon_melody
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    5.596
    Meine Laune...
    Amazed

    Re: Körperpuder

    Und wenn ich jetzt diese "Schütteldose" habe, wie mache ich das dann? Erst Puder auf die Handfläche und Puderquaste oder wie? Ich habe echt keine lust mir so eine Dose zu basteln. Das wird sooo teuer. Und den Hauch, riechen den andere? Schon mal drauf' angesprochen worden?

  26. #26
    Inventar
    Registriert seit
    09.07.2005
    Beiträge
    3.711

    Re: Körperpuder

    Viel "gebastelt" habe ich nun wirklich nicht.

    Ich habe einfach die leere, saubere Dose genommen, den Puder reingekippt und den Quast obenauf gelegt. Der paßt genau in diese Dose.

    Wenn ich den Puder benutze, drücke ich den Quast einmal rein, damit etwas mehr Puder dran haftet.

    Die Dose war einfach über und dann ist der Preis für den Quast dazugekommen, die Nachfüllpackung Puder hat 1,29 € gekostet. Äh, was ist daran teuer?

    Ansonsten muß Du Dir eine Streudose kaufen, den Puder auf den Quast streuen und gut isses.

    Speziell auf den Puder bin ich noch nicht angesprochen worden, aber schon des öfteren darauf, daß ich immer so gut riechen würde.

  27. #27
    ♥ Xialongbao Avatar von lemon_melody
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    5.596
    Meine Laune...
    Amazed

    Re: Körperpuder

    Ömmsken schrieb:
    Nachfüllpackung Puder hat 1,29 € gekostet. Äh, was ist daran teuer?

    Speziell auf den Puder bin ich noch nicht angesprochen worden, aber schon des öfteren darauf, daß ich immer so gut riechen würde.
    Wollte mir doch unbedingt den Yardley Puder Lavendel kaufen. Der kostet bescheidene 8 Euro! Aber Duft! Hast du den mal gehabt? Riecht er lange?

  28. #28
    Inventar
    Registriert seit
    09.07.2005
    Beiträge
    3.711

    Re: Körperpuder

    Nö, hatte ich noch nicht!

  29. #29
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    134

    Re: Körperpuder

    @lemon-melody: du sagtest, 8 Euro seien teuer....nun, da muss ich aber sagen, dass in dem Yardley Lavendelpuder (hatte ich auch) 200 g enthalten sind....und das reicht wirklich eine ganze Weile! Ich hatte den ca 2 Monate - wobei ich mich aber jeden Tag morgens und abends damit eingepudert habe...den ganzen körper und das sehr reichhaltig! Außerdem duftete ich abends noch davon...wenn ich ihn mir morgens auftrug! Naja.....ich kann ihn schon empfehlen! Dass du aber von Anderen angesprochen wirst (wie es evtl bei einem Parfum der Fall ist), das darfst du dir nicht erwarten! Allerdings, dass du unter den Achseln nicht mehr so schwitzt (ich schwitze damit überhaupt nicht mehr!).
    Und dafür finde ich, sind 8 Euro nicht teuer......wie ich schon geschrieben habe, hatte ich auch schon Puder für 23 Euro(!) zu Hause-mit nur 100g. SOWAS finde ich, ist dann teuer. Aber nicht einen Puder, der 200g enthält und 8 Euro kostet...soll jetzt kein Angriff auf dich sein....aber es ist echt selten, dass man einen Puder mit 200g erhält - und das auch noch für den Preis! Soll heißen: kauf ihn dir!!!

    Liebe Grüße, ~Babsi~

  30. #30
    ♥ Xialongbao Avatar von lemon_melody
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    5.596
    Meine Laune...
    Amazed

    Re: Körperpuder

    ~Babsi~ schrieb:
    soll jetzt kein Angriff auf dich sein....aber es ist echt selten, dass man einen Puder mit 200g erhält - und das auch noch für den Preis! Soll heißen: kauf ihn dir!!!
    Du kannst wirklich überzeugen.

    Ich habe mir schon gedacht, dass es lange hält. Möchte mich nur unter den Achseln und am Rücken so ein bissel einpudern. Machst du das auch mit der Quaste? Ich mag' Lavendel doch so gerne. Aber kannst du den Duft noch lange riechen?

  31. #31
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    134

    Re: Körperpuder

    @lemon-melody:

    Also ich hab das so gemacht (war ja leider ne Streudose): Hab mir ein klein bischen von dem Puder auf die Handfläche gegeben und das vorsichtig in die Achselhöhlen "einmassiert". Das hab ich ein paar mal gemacht! Denn wenn man keine Quaste hat und sich gleich sehr viel auf die Handfläche gibt, so geht echt viel daneben. Meine Methode dauert zwar ein bischen länger, aber dafür ist es sicherer.
    Oder wenn du schon so eine Puderquaste hast, dann mach es doch so und streu etwas Puder auf die Quaste und streich damit sanft über die gewünschte Hautpartie - so kannst du den Puder in der Dose lassen (brauchst ihn nicht umfüllen) und das Auftragen geht trotzdem besser!

    Als ich mir den Puder kaufte, da mochte ich Lavendel noch nicht so gerne (die Dose gefiel mir so und ich wollte den Mindestbestellwert erreichen*g*), aber dieser Puder bewirkte, dass Lavendel jetzt zu meinen Lieblingsblumen/Düften gehört!

    Falls du jetzt allerdings die Wirkdauer des Duftes meintest: er duftet zwar nur sehr leicht...aber bei bestimmten Bewegungen steigt einem immer mal wieder dieser herrliche Duft in die Nase! Und sogar Abends konnte ich den Lavendelduft noch riechen!

    Von Crabtree and Evelyn gibts übrigens auch einen Lavendelpuder....kostet allerdings schon ca 13 Euro, es sind nur 75g enthalten und er duftet lange nicht so fein wie der Puder von Yardley! C&E duftet für mich zu "echt"...also irgendwie zu krautig - was auf Dauer leider nervt! Bei Yardley war das garnicht der Fall- diesen Lavendelduft liebte ich noch bis zuletzt!

    Ich glaube ich kauf mir den Yardley bald wieder .... noch was: dass dir nicht das Selbe passiert, wie mir: drück bloß nicht an der Dose rum - das muss garnicht so fest sein, und schon hast du eine Delle drin, die nicht wieder rausgeht! War nur so ne Anmerkung

    so, ich hoffe ich konnte dir helfen!

    Liebe Grüße, ~Babsi~

  32. #32
    ♥ Xialongbao Avatar von lemon_melody
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    5.596
    Meine Laune...
    Amazed

    Re: Körperpuder

    Hallo Babsi, danke für die Tipps, bin schon auf den Sprung um mir die schöne Dose zu holen. Da ich auch leicht schwitze vor allem am Rücken hoffe ich auf dieses "ansteigende" Dufterlebnis. Ich mochte schon immer Lavendel, aber das Puder riecht zusätzlich noch so fein und pudrig kuschelig.

  33. #33
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    134

    Re: Körperpuder

    ich wünsch dir viel spaß mir dem Puder und hoffe, dass er bei dir genauso gut wirkt, als bei mir!

    Hatte da grade so eine lustig-praktische Idee: du sagtest, du schwitzt am rücken sehr......ich stellte mir grade vor, wie ich an einer puderquaste einen Stab befestigt hatte, damit ich mir besser den Rücken einpudern konnte

    Aber du hast bestimmt ein Spatzi zuhause, der dir das gerne macht!

    LG , Babsi

  34. #34
    ♥ Xialongbao Avatar von lemon_melody
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    5.596
    Meine Laune...
    Amazed

    Re: Körperpuder

    Ich freue mich schon auf irgendwelche Verrenkungen. Was mach' ich jetzt nur mit meinem Deo?

  35. #35
    ♥ Xialongbao Avatar von lemon_melody
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    5.596
    Meine Laune...
    Amazed

    Re: Körperpuder

    Sooo, konnte nicht widerstehen und habe jetzt das Puder geholt. Aber es krümelt so, ist das normal? Und trägt man es auf, bevor man schwitzt, so nach dem Duschen, hält es dann überhaupt? Oder muss die Haut noch feucht sein? Oder wenn man schon schwitzt?

  36. #36
    Inventar
    Registriert seit
    09.07.2005
    Beiträge
    3.711

    Re: Körperpuder

    Krümeln? Nö, Krümelig sollte Puder eigentlich nicht sein, eher so fein wie Staub. Hört sich so an, als wenn der feucht geworden ist.

    Ansonsten: Waschen, abtrocknen, Puder auftragen.

  37. #37
    ♥ Xialongbao Avatar von lemon_melody
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    5.596
    Meine Laune...
    Amazed

    Re: Körperpuder

    Ömmsken schrieb:
    Krümeln? Nö, Krümelig sollte Puder eigentlich nicht sein, eher so fein wie Staub. Hört sich so an, als wenn der feucht geworden ist.
    Hilfe, was mach' ich denn jetzt? Zurückgeben? Es riecht aber okay, nicht schlecht oder so. In die Sonne stellen? Hilfe!

  38. #38
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    134

    Re: Körperpuder

    also mein Yardley Lavendelpuder war auch nicht krümelig.....sicherlich, mir fiel schon auf: umso teurer der Puder, desto feiner ist er (verwende zZ Penhaligon`s Maiglöckchenpuder und der ist schon fast so fein wie "Feenstaub" Da geht überhaupt nix mehr daneben, weil er im Gegensatz zu anderen Puders nur noch da haftet, wo man ihn aufträgt und nicht hinterher noch alles an der Hand ist!). Aber mein Yardley war wirklich okay.......evtl ist er wirklich schon abgelaufen oder wurde nass.....da wird Puder nämlich klumpig - verändert aber den Duft nicht / kaum. Ich würde schon mal nachfragen, was da los ist und ob du ihn evtl umtauschen kannst! Sollst ja schließlich auch Freude dran haben!!!

    Aber das stimmt schon: waschen, abtrocknen (sonst klumpt das und es bleibt zuviel Puder an der Haut kleben!) und dann auftragen!

    LG, Babsi

  39. #39
    ♥ Xialongbao Avatar von lemon_melody
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    5.596
    Meine Laune...
    Amazed

    Re: Körperpuder

    Ich hab's jetzt doch zurückgegeben. Aber ich habe noch andere "Streuer" bei Budni ausprobiert und da kam immer was krümeliges raus. Vielleicht kauft außer mir in Hamburg keiner sowas.

    @Babsi
    Wenn du es auf die Handfläche tust, dann ist es sofort wie Mehl so pudrig? Bei mir siehts aus wie Puderzucker, der zusammenklebt, nur wenn ich es verteile, wird's so pudrig...

  40. #40
    Fortgeschritten Avatar von NeeChee
    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    252

    Re: Körperpuder

    Ich ♥ liebeliebe den Puder von White Musk von TBS, sowohl den normalen als auch den mit Glitzer. Der Geruch ist einfach fein, der Glitzer ist beim Weggehen - dezent aufgetragen - ganz hübsch und der normale Körperpuder bewahrt einen im Sommer vorm "Zusammenkleben" an den Beugestellen wie Ellbogen, Knie... Meine übergewichtige Freundin hat sich im Sommer immer über "reibende Oberschenkel" beklagt beim Röcke tragen, der hätte ich an der Stelle auch Körperpuder empfohlen, aber das ist eine olle Skeptikerin

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.