Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 80
  1. #41
    Forengöttin Avatar von Tigerkatzi
    Registriert seit
    07.11.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    39.655
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Ich sitze zwar nur am Tablet (und muss gleich weg, deshalb kann ich meinen PC mit gutem Monitor gerade nicht anwerfen), aber die Farbe sieht auch für mich warm aus und ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass der Monitor das so stark verfälscht. Die Farbe ist ziemlich gedeckt, aber eben auch ein warmer Rotton. Für Sommertypen nicht schmeichelhaft, meiner Meinung nach.

  2. #42
    gelöscht
    Registriert seit
    25.07.2009
    Beiträge
    495

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Danke ihr beiden :)
    Das ist echt schade. Ich finde die Farbe schön, aber warme Töne gehen bei mir gar nicht, obwohl ich mich als gar nicht so kühl empfinde, dafür aber als sehr soft/verwaschen.
    Sommerfarben sind bei mir unschlagbar im Gegensatz zu anderen Farben, ich trage aber 50/50 schwarz und Sommerfarben. Daher möchte ich dann wirklich auch sichere Sommerfarben haben, die ich relativ nah am Gesicht tragen kann.

  3. #43
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    8.377

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    So, jetzt am PC. Ist für mich immernoch warm und eher eine Herbstfarbe (wenn auch mMn zu wenig satt, um ne tolle Herbstfarbe zu sein).

    Hab aufm Handy nen Gelbfilter (Anti-Bluelight) und vergesse das als spät in der Nacht. Fiel mir dann erst später ein, deshalb der Edit gestern.

  4. #44
    gelöscht
    Registriert seit
    25.07.2009
    Beiträge
    495

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Bei mir am PC sieht der Ton irgendwie einfach neutral aus (ohne Gelbfilter grade), daher wollte ich auch mal mit anderen Augen und Monitoren abgleichen.

  5. #45
    Forengöttin Avatar von Coline
    Registriert seit
    31.05.2015
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    14.930

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Auf meinem PC kommen die Farben ziemlich farbgetreu raus. Ich halte das auch für eine warme Farbe. Aber manche soft summer können auch ein einige soft autumnfarben tragen. Versuch es doch einfach. Zurückschicken kannst du ihn immer.
    Thou shalt not disgrace nature by irritating it in an exaggerated manner, or one that appears to be artifical; for otherwise it becomes grotesque and thou will appear a caricature. - Beautyjournal von 1923
    With mirth and laughter let old wrinkles come. - Shakespeare



  6. #46
    Allwissend Avatar von Hippieschaf
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    1.026

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Schwer zu beurteilen, es liegt so ein bisschen dazwischen.
    Zalando ist unkompliziert, was Zurückschicken angeht, deswegen würde ich es einfach ausprobieren.
    Wenn man sich die Farbpalette ansieht, ist es eher Herbst, aber ich glaube, dass mir die Farbe als Herbsttyp nicht gut stehen würde.

  7. #47
    Inventar Avatar von Hella
    Registriert seit
    20.07.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.873

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Mmh, ich bin ein Sommertyp, und ich würde das Shirt tragen, aber dabei wissen, dass es nicht optimal ist. Ich sähe darin ein bisschen gelblich aus (aber ich hab auch gelbliche Haut).

    Wenn es Dir sehr gut gefällt, kommt es, würde ich sagen, darauf an, wie wichtig es Dir ist, ob die Farbe absolut optimal ist für Sommertypen.

  8. #48
    Allwissend Avatar von TanteDoreen40
    Registriert seit
    29.06.2020
    Beiträge
    1.383
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Ich bin ein Wintertyp ..., blau dominiert bei mir meinen Schrank Blau, Pink, Gelb und Hosen aus Schwarz, meistens trage ich jedoch was mir gefällt. Der Pullover gefällt mir! Den würde ich auch tragen.






  9. #49
    Forengöttin Avatar von Tigerkatzi
    Registriert seit
    07.11.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    39.655
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Hm, also ich bin auch ein Wintertyp, aber die Farbe würde ich aus mehreren Gründen nicht tragen, erstens viel zu gedeckt, zu wenig Sättigung, aber auch zu warm...Ich würde darin krank und 10 Jahre älter aussehen.

    Ich mache auch Kompromisse bei Farben, beispielsweise Jeansstoff...Klassisches verwaschenes Denim ist optimal für den Sommertyp, aber ich liebe meine Jeansjacke . Aber stark gedämpft UND warm, Nö

  10. #50
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    8.377

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Die Farbe käme für mich als Winter ebenfalls absolut nicht in Frage. Aus exakt den selben Gründen wie bei Katzi.

    Ich sehe sie persönlich auch überhaupt nicht an einem Sommer, dessen Hauptkriterium die Kühlheit ist (und dann erst kommt die Gedämpftheit). Für mich (!) sehen Sommer in warmen Farben immer ziemlich unpassend aus. Viel unpassender als bspw. in einer Winterfarbe, die ja das Hauptkriterium Kühlheit, das dem Sommer wichtig ist, erfüllt.

  11. #51
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.436

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Ich würde es tatsächlich am ehesten einem Sommer anziehen, aber vielleicht sieht es auf meinem Bildschirm kühler aus als es ist . Evtl. ist es auch so eine Farbe, die niemandem wirklich steht.
    Laura, wenn eine Testbestellung für dich in Frage kommt, kannst du es ja mal probieren. Gut möglich, dass es in echt noch ein bißchen anders aussieht (was dann entweder gut oder schlecht sein kann).

  12. #52
    Allwissend Avatar von NovemberBlau
    Registriert seit
    23.08.2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.219

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Ich bin Sommertyp, mittelblonde Asche und super helle Haut und ich würde das Shirt sofort tragen. Gefällt mir richtig gut.

  13. #53
    Forengöttin Avatar von Coline
    Registriert seit
    31.05.2015
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    14.930

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Es kommt ja auch darauf an wo ein Sommer angesiedelt ist. Ich bin ein cool summer, ich sähe in dieser Farbe aus als hätte ich die Gelbsucht.

    Für einen soft summer wäre die Farbe denkbar.
    Geändert von Coline (18.09.2020 um 17:45 Uhr)
    Thou shalt not disgrace nature by irritating it in an exaggerated manner, or one that appears to be artifical; for otherwise it becomes grotesque and thou will appear a caricature. - Beautyjournal von 1923
    With mirth and laughter let old wrinkles come. - Shakespeare



  14. #54
    Allwissend Avatar von TanteDoreen40
    Registriert seit
    29.06.2020
    Beiträge
    1.383
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Nun ich müsste es getragen sehen, pauschal zu sagen passt, passt nicht ist schwierig. Ich hatte mir letztens eine Strickjacke in Gelb bestellt.
    Gelb bei einem Wintertyp würde laut Farbschema nicht passen, doch ich liebe Herbsttöne wie Kürbis orange usw. Es gibt auch dieses eine Orange, was so kühl wirkt, das steht mir auch oder Petrol, Rauchblau
    Oder ich bin ein verkappter Sommertyp? Weil Grün steht mir auch gut. Habe mir letztens bei Ulla Popken eine Apfelgrüne Jeggings bestellt und als es jetzt so warm war ein Violettes, grünes und weißes Top dazu getragen, sah immer gut aus.






  15. #55
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    8.377

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    TanteDoreen40, ich denke, da schmeißt du ein paar Sachen durcheinander. ZB. ist es schwer, pauschal einfach nur "gelb", "grün", "blau" steht mir/steht mir nicht zu sagen. Da lohnt ein genauerer Blick/ein nochmaliges Einlesen in solche Zuordnungen wie warm/kalt und satt/gedämpft/ klar.

    Um bei deinem Bsp. mit Gelb zu bleiben. Bei den 4 Farbtypen ist das wichtigste Kriterium für den Winter die Klarheit einer Farbe. Erst danach kommt die Kühle einer Farbe. Ein Zitronen-/Neongelb ist zB. eine sehr klare Farbe (Neonfarben generell sind mit die klarsten Farben überhaupt). Sprich: Zitronengelb kann einen Winter ganz prima stehen, obwohl es warm ist, wegen seiner Klarheit. Denn die ist einem Winter am wichtigsten.
    Es gibt zB. einige Bilder von Elizabeth Taylor (definitiv ein Wintertyp) in zitronengelben Kleidern und die stehen ihr einfach klasse. Das sähe komplett anders aus, wären die Kleider senfgelb.

    Auch möglich, dass du bei deinem Farbtyp evtl. falsch eingeschätzt wurdest. Es gibt div. Farbberatungsthreads hier, wenn du dir da unsicher sein solltest.

  16. #56
    gelöscht
    Registriert seit
    25.07.2009
    Beiträge
    495

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Danke für eure Eindrücke! :)

    Ich hab eigentlich keine Lust mehr auf online bestellen. Zu oft war ich enttäuscht und musste es dann doch zurückschicken.
    Mein Gefühl sagt auch grade eher, dass die Farbe vielleicht doch nicht so passt und ich auch schon so viele Farben in dem Bereich habe. Mir fällt auch grade auf, dass die Sachen, die ich wirklich trage und über Jahre behalte, Sachen sind, die ich im Laden gekauft habe und die auf dem Bügel nicht spektakulär aussahen, aber zu meinem Farb- und Körpertyp passen. Ich habe gar nicht mehr so das Bedürfnis, mich durch meinen Stil auszudrücken, sondern will einfach nur, dass die Sachen mit mir harmonieren.

    Ich hab normalerweise immer einen Blaulichtfilter drin, aber der ist grade irgendwie kaputt und mein Bildschirm sieht jetzt extra-kühl aus. Hm.

    Ich würde mich als heller Soft Summer oder softer Light Summer beschreiben. Meine Hautfarbe wurde von Laien (bei Douglas oder im Brillengeschäft neulich) irgendwie immer als neutral/warm eingeschätzt. Ich finde das echt schwer, vielleicht irgendwas zwischen rosig und oliv. Oder vielleicht ist das einfach kühl. Aber gut, ohne Bild bringt das jetzt auch nichts. Bin mir aber sicher, dass ich einer von den beiden Typen bin und ich bin froh, wenn ich mal so Puder-/Mauve-/Flussgrün-/Charcoal-artige Töne finde und der Schnitt halbwegs tailliert ist und probiere dann einfach.

    Dieses Oberteil habe ich und die Farbe steht mir, finde ich, gut, auch wenn es deutlich kühler sein könnte. Aber vielleicht rede ich mir das auch nur ein, weil so ein helles Altrosa generell zu mir passt und weich/weiblich wirkt, und ich auch froh bin, wenn ich mal was finde, was einigermaßen von allem (Farbe/Schnitt/Material/Stil) her passt.
    https://www.zalando.de/na-kd-langarm...d06o-j11.html#

    Ich suche weiter.
    Geändert von 23306 (19.09.2020 um 12:11 Uhr)

  17. #57
    gelöscht
    Registriert seit
    25.07.2009
    Beiträge
    495

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Ich versuche grade, meine Augen wieder auf Sommerfarben zu schulen und finde grade gar nicht so viel.
    Könnte das hier ein Soft-Summer-grau sein?
    https://www.zalando.de/evenandodd-la...1d19u-c11.html
    https://elementalcolour.com.au/blog/soft-summer

  18. #58
    Forengöttin Avatar von Coline
    Registriert seit
    31.05.2015
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    14.930

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Zitat Zitat von Laura.whimsical Beitrag anzeigen
    Ich versuche grade, meine Augen wieder auf Sommerfarben zu schulen und finde grade gar nicht so viel.
    Könnte das hier ein Soft-Summer-grau sein?
    https://www.zalando.de/evenandodd-la...1d19u-c11.html
    https://elementalcolour.com.au/blog/soft-summer
    Ja, ich denke schon.
    Thou shalt not disgrace nature by irritating it in an exaggerated manner, or one that appears to be artifical; for otherwise it becomes grotesque and thou will appear a caricature. - Beautyjournal von 1923
    With mirth and laughter let old wrinkles come. - Shakespeare



  19. #59
    gelöscht
    Registriert seit
    25.07.2009
    Beiträge
    495

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Ok, danke! Hm, dann überleg ich doch nochmal, ob ich meinen zalando-Account reaktiviere. Seit Corona geh ich auch viel weniger (gern) in Geschäfte..

  20. #60
    Forengöttin Avatar von Tigerkatzi
    Registriert seit
    07.11.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    39.655
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Ich glaube, dass viele bei den Farbtypen ganz viel durcheinander mischen -

    Erstes Beispiele die Hautfarbe, es gibt ganz viele kalte Farbtypen, die olive und gelbliche Haut haben - brauchen also Foundationfarben, die oftmals einen Zusatz wie "warm", "beige" oder "golden" haben.

    Ich bin ein Wintertyp, ein klarer, kalter Farbtyp und trage 2W golden almond bei Loreal Perfect Match und 2W0 warm vanilla bei Estee Lauder.

    Genauso gibt es warme Farbtypen, die rosige Haut haben.

    Zu neutral greifen viele, die sich weder bei rosa noch bei gelb finden, sagt aber nicht aus "juhu" ich bin neutral, deshalb stehen mir warme und kalte Farben. Nein leider

    Zweites Beispiel die Farbtypsysteme: es gibt verschiedenste Systeme, die 4, 6, 12 oder noch mehr Farbtypen unterscheiden.
    Das 4er System, welches 4 Typen unterscheidet, von denen zwei kalt, zwei warm sind und dann noch zwischen klar und gedämpft (gedeckt) unterscheidet) ist für mich persönlich das System, mit dem ich mir am leichtesten tue.

    Daneben gibt es aber noch das 12er System, das andere Gesichtspunkte hat (soft, clear, deep, cool etc. etc.). Das 12er ist ein für sich allein stehendes System und wird fälschlicherweise gerne als "genauere" Einteilung des 4er Systems gesehen. In Wahrheit gehen die oft nicht so gut zusammen. Manche finden sich in beiden Systemen, manche nur in einem.

    Drittes Beispiel ist die Haarfarbe: kaum eine Frau trägt ihre Naturhaarfarbe - neue Haarfarben ändern zwar den Farbtyp nicht, aber trotzdem können Farben dann plötzlich unpassend aussehen.

    Viertes Beispiel, die persönlichen Farbvorlieben: Nur weil mir eine Farbe gefällt, heißt das nicht, dass sie mir steht und umgekehrt. Nur weil der Partner, die beste Freundin, die Eltern eine Farbe für mich toll finden, heißt das nicht, dass sie mir steht
    Mein Mann würde mir Farben wie rostrot, dunkelgrün und petrolblau anziehen , auch sonnengelb findet er toll. Und dass er mir vor x Jahren eine orange Mütze geschenkt hat, für die ich auch noch Komplimente bekommen habe, das liegt mir noch immer schwer im Magen

  21. #61
    Forengöttin Avatar von Tigerkatzi
    Registriert seit
    07.11.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    39.655
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Zitat Zitat von Laura.whimsical Beitrag anzeigen
    Dieses Oberteil habe ich und die Farbe steht mir, finde ich, gut, auch wenn es deutlich kühler sein könnte. Aber vielleicht rede ich mir das auch nur ein, weil so ein helles Altrosa generell zu mir passt und weich/weiblich wirkt, und ich auch froh bin, wenn ich mal was finde, was einigermaßen von allem (Farbe/Schnitt/Material/Stil) her passt.
    https://www.zalando.de/na-kd-langarm...d06o-j11.html#

    Ich suche weiter.
    Das ist eine Sommerfarbe, ich finde diese hellen, gedämpften Schlammfarben an Sommertypen ausgesprochen edel

    Zitat Zitat von Laura.whimsical Beitrag anzeigen
    Ich versuche grade, meine Augen wieder auf Sommerfarben zu schulen und finde grade gar nicht so viel.
    Könnte das hier ein Soft-Summer-grau sein?
    https://www.zalando.de/evenandodd-la...1d19u-c11.html
    https://elementalcolour.com.au/blog/soft-summer
    Dieses helle Grau ist eine Farbe, die für einen Sommer nichts tut, finde ich. Es ist ein warmes Grau, zwar sehr wenig Farbanteil, aber gerade bei Grautönen sollten Sommertypen bei einem leichten Blaustich bleiben. Ich kann mir vorstellen, dass diese Farbe den Teint nicht so richtig auffrischt.
    Ich habe drei Sommertypen in meinem Umfeld, alle drei sehen unterschiedlich aus mit unterschiedlichen Augen- und Haarfarben und unterschiedlichem Alter, deshalb tue ich mir bei Sommer relativ leicht.

    Die Farben von der Farbpalette sind (bis auf die erste und die gelbe) alle kühl (ich korrigiere mich, weil das schlampig ausgedrückt war, der Grünton könnte kühler sein, ist aber doch ziemlich gedämpft, der Gelbton soll wohl so ein kühles gedämpftes Gelb darstellen, das es kaum in Natura gibt - so wie abgebildet ist er eher mäh). Ziemlich gefällige Sommerfarben. Allerdings glaube ich, um für Farben ein gutes Auge zu bekommen, sollte man sie sich in Natura am Kleidungsstück ansehen, nicht auf Farbbalken im Internet. Der Stoff (matt, glänzend, strukturiert), der Lichteinfall können viel Einfluss haben.

    Es empfiehlt sich auch, ein Kleidungsstück, von dem man weiß, es ist kühl mitzunehmen und an eine Farbe anzuhalten. Harmoniert es oder beißt es sich. Dazu eignen sich Beeren- und Pinktöne gut. Schlammfarben oder Blautöne passen leider oft auch zu warmen Farben für ein ungeübtes Auge.

    Natürlich muss man sich keinesfalls an irgendetwas halten oder dogmatisch vorgehen. Ich habe nur die Erfahrung gemacht, dass man sich leichter tut, wenn man Farben zuordnen kann und in einem Schema bleibt. Dann hat man den Vorteil, dass fast alles im Kleiderschrank zusammen passt. Für mich persönlich war die Beschäftigung mit meinem Farbtyp vor vielen Jahren und die damit zusammenhängende Erkenntnis eine Offenbarung auch in die Richtung, dass ich heute eine gut strukturierten Kleiderschrank habe.

  22. #62
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    8.377

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Ach Katzi, aber Petrol ist ja auch schön! Wobei ich zugeben muss, dass ich da ein idealisiertes Bild eines Vorhangs aus meiner Kindheit im Kopf habe. Der was aus Satin oder irgendeinem anderen extrem glänzenden Material (lässt ja Farben gleich viel klarer wirken), weshalb die Farbe eher so smaragdgrün auf der einen und auf der anderen Seite royalblau war und zusammen Petrol wirkte.

    Ich finde mich ja auch am ehesten im 4er System wieder. Bin da ganz bei dir, dass viele auch schlicht nicht unterscheiden zwischen "eine Farbe ist an einem Kleidungsstück schön und passend" und "eine Farbe/ein Kleidungsstück ist an der Person selbst schön und passend".

    Es gibt aber so ein paar typische Sätze, die diese Diskrepanz entlarven: die (orange) Mütze, der Pulli, der Mantel, die Jacke,... sieht ja toll aus! Aber nie: DU siehst toll in Kleidungsstück X aus.

    Da zeigt sich mMn ganz eindeutig, dass die Farbe statt mich zu betonen und meinen Typ in den Vordergrund zu stellen, das Kleidungsstück in Szene setzt.

  23. #63
    Forengöttin Avatar von Tigerkatzi
    Registriert seit
    07.11.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    39.655
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Wahrscheinlich habe ich so bedauernswert furchtbar mit der Mütze ausgesehen, dass mir die Leute wenigstens ein Mitleidskompliment für die hübsche Farbe machen mussten .

    Naja, Petrol ist halt oft eine gedämpfte Farbe (ist ja auch nur abgedunkeltes Cyan), ich finde es gibt bessere Farben für Winter - aber am Auge als Lidschatten mag ich es schon sehr .

    Ich oute mich auch mal, ich bin kein Blau Fan - außer richtiges Königsblau begeistert mich kaum etwas und das ist sehr schwer zu finden (in der Stoffqualität, die ich gerne hätte). Ich finde das meiste Blau zu "brav", zu angepasst. Und selbst wenn es nur leicht gedämpft ist, finde ich es schon fad. Habe ich die Wahl greife ich eher zu pink und rot.

  24. #64
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    8.377

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Witzig, ich besitze auch kaum blaue Kleidungsstücke, aus genau dem selben Grund.

    Deine Vorliebe für rot kenne ich ja Bei mir ist die Dunkelstärke und -vorliebe sehr stark ausgeprägt. Also lieber königsblau statt eisblau, lieber Magenta/Fuchsia, das in Richtung lila statt in Richtung pink geht, etc. Grün mag ist zB. nicht so, finde aber smaragdgrün, das mehr so ins Blaue geht sehr schön. Idealerweise auch aus "funkelndem" Stoff, so dass die Farbe wirklich wie ein Smaragd rüberkommt.

    So Farben findet man halt leider selten. Größtenteils besteht mein Kleiderschrank deshalb aus schwarz mit ein bisschen weiß und hier und da ein paar pinken/lila Farbtupfern. Rot hab ich bloß an ein paar Louboutins da, die trage ich aber selten.

    Wenn ich's mir recht überlege, finde ich auch tolle Rottöne schwer zu finden. Viele Rottöne sind mir dann entweder wieder zu rost- oder ziegelrot oder zu korallig oder peachig.

    Aber das ist ja der Sommertypthread. Deshalb sorry für das winterliche OT Gelabere

  25. #65
    gelöscht
    Registriert seit
    25.07.2009
    Beiträge
    495

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Tigerkatzi, helle, gedämpfte Schlammfarben auf die Bezeichnung bin ich nicht gekommen, aber das trifft meine idealen Farben sehr gut. ich finde auch, dass es edel wirkt.
    Der Tipp mit dem kühlen Beeren- oder Pinkton ist gut, das mach ich demnächst mal. Habe ein Oberteil, das sich eigentlich nur noch als Putzlappen eignen würde. Oder eben um mir ein Stück rauszuschneiden und es in mein Portemonaie zu tun..

    Danke für die zweite Meinung zu dem Oberteil. Jetzt seh ich das leicht Warme auch.
    Aber stimmt schon, in echt ist es nochmal was ganz anderes, das Beste ist wirklich, sie sich anzuhalten, in den entsprechenden Stoffen.

    Von den Loreal perfect Match Concealern passt mir die Farbe 1N am besten, von den maybelline fit me Foundations die 95 fair Porcelain und von den lily lolo MFs China Doll. Vom Essence soft touch mousse MU passt matt poreclain.. Scheint nen bisschen durcheinancer, vielleicht habe ich mich da auch nicht richtig eingeschätzt. Die Fit Me ist eigentlich zu hell, die habe ich, um sie in andere Foundis reinzumischen. In der Armbeuge passt sie perfekt. Also man sieht, ich bin da noch am Suchen und Bestimmen..

  26. #66
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    8.377

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Ah, Katzi. Gut,dass du das mit den zwei Oberteilen noch aufgegriffen hast. Bei dem Grau sehe ich nämlich auch einen deutlichen gelb/beige Anteil, bin aber mal wieder am Smartphone. Ich finde es nämlich auch einen Tick zu warm.

    Den Farbtyp zu kennen ist für mich das selbe wie den Hauttyp zu kennen. Weder gibt es eine Farb- noch eine Kosmetikpolizei. Niemand kommt unangekündigt in meine Wohnung und nimmt alles aus den Schränken, was nicht zu meinem Typ passt. Jede/r darf tragen und cremen, was er/sie mag.

    Aber natürlich erleichtert es einiges, wenn man ein paar Eckdaten hat, nach denen man sich richten kann. Klar, darf und kann ich mir auf meine ölige Haut 'ne Fettcreme schmieren und natürlich kann und darf ich Kürbisorange tragen. Ist dann aber halt scheiße Passt halt nicht zu mir und dann muss ich halt auch einkalkulieren, dass ich dann pickelig und krank aussehend rumlaufe.

  27. #67
    Inventar Avatar von Hella
    Registriert seit
    20.07.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.873

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Laura, nur mal so als Beispiel - das hier wäre ein ziemlich gutes Grau für einen Sommertypen:

    https://www.zalando.de/zign-strickja...1i00a-c11.html

  28. #68
    gelöscht
    Registriert seit
    25.07.2009
    Beiträge
    495

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Hella, danke! :) Ich versuche mal, nach solchen Tönen Ausschau zu halten.
    Wenn nun die Leute, die die Fotos dort machen, auch was von Farbtypen verstehen würden und keine warmen Typen in kühle Farben stecken würden..
    Also KANN man ja machen, damit es edgy und kontrastreich aussieht, aber hilft mir nicht wirklich.

  29. #69
    Inventar Avatar von Hella
    Registriert seit
    20.07.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.873

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Gerne

  30. #70
    Forengöttin Avatar von Tigerkatzi
    Registriert seit
    07.11.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    39.655
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Zitat Zitat von jasminbluete Beitrag anzeigen
    Witzig, ich besitze auch kaum blaue Kleidungsstücke, aus genau dem selben Grund.

    Deine Vorliebe für rot kenne ich ja Bei mir ist die Dunkelstärke und -vorliebe sehr stark ausgeprägt. Also lieber königsblau statt eisblau, lieber Magenta/Fuchsia, das in Richtung lila statt in Richtung pink geht, etc. Grün mag ist zB. nicht so, finde aber smaragdgrün, das mehr so ins Blaue geht sehr schön. Idealerweise auch aus "funkelndem" Stoff, so dass die Farbe wirklich wie ein Smaragd rüberkommt.

    So Farben findet man halt leider selten. Größtenteils besteht mein Kleiderschrank deshalb aus schwarz mit ein bisschen weiß und hier und da ein paar pinken/lila Farbtupfern. Rot hab ich bloß an ein paar Louboutins da, die trage ich aber selten.

    Wenn ich's mir recht überlege, finde ich auch tolle Rottöne schwer zu finden. Viele Rottöne sind mir dann entweder wieder zu rost- oder ziegelrot oder zu korallig oder peachig.

    Aber das ist ja der Sommertypthread. Deshalb sorry für das winterliche OT Gelabere
    Die Dunkelstärke haben Winter ja allgemein gemeinsam. Daher ist Schwarz natürlich immer eine Bank, im Winter, wenn Rollkragen auch geht, mag auch ich schwarz . Da weiß ich, ich müsste mich nicht einmal schminken, ich sehe frisch und gesund aus. Ich glaube, die Farben sind bei mir erst durch das Stricken dazu gekommen und die damit verbundenen Farbmöglickeiten bei der Wolle.

  31. #71
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.436

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Oh ja, da beneide ich Winter und Sommer wirklich: In schwarz oder blau so toll auszusehen, dass man eigentlich gar nichts anderes mehr braucht . Bei den warmen Farbtypen ist das immer schon ein Statement, selbst camel ist ja nicht unbedingt als so zeitlos klassisch angesehen, dass es immer geht (und es ist auch gar nicht mal so leicht den richtigen Ton dabei zu finden), und orange, warmes grün oder Frühlings-Leuchtfarben sind dann noch mal eine ganz andere Geschichte .

  32. #72
    Forengöttin Avatar von Coline
    Registriert seit
    31.05.2015
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    14.930

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Zitat Zitat von Eneleh Beitrag anzeigen
    Oh ja, da beneide ich Winter und Sommer wirklich: In schwarz oder blau so toll auszusehen, dass man eigentlich gar nichts anderes mehr braucht
    Dafür ist es für kühle Töne nicht so leicht passende Make up Töne zu finden, besonders kühle Nudetöne sind kaum zu finden.
    Thou shalt not disgrace nature by irritating it in an exaggerated manner, or one that appears to be artifical; for otherwise it becomes grotesque and thou will appear a caricature. - Beautyjournal von 1923
    With mirth and laughter let old wrinkles come. - Shakespeare



  33. #73
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    8.377

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Katzi, schon klar, dass alle Winter ne Dunkelstärke haben und kontrastreich sind Ich meinte jetzt nur auf mich bezogen, dass mir zu meiner recht hellen Haut dunkle Kontraste natürlich gut gefallen. Die schwarzen Haare, schwarze Kleidung, etc. stehen im Kontrast zur hellen Haut. Umgekehrt finde ich den Kontrast eines Knallpink eben an sehr dunkelhäutigen Menschen total toll, während ein Knallpink zu meiner helleren Haut eben nicht so einen starken Kontrast bildet, wie bspw. schwarz.

    Edit: Eneleh, mir geht's genau andersrum. Ich finde immer, das ein warmes Camel so eine filigrane Eleganz ausstrahlen kann (ich denke da zB. an einen feinen Cashmerepulli), die den "harten" "inyaface" Winterfarben irgendwie abgeht.

  34. #74
    gelöscht
    Registriert seit
    25.07.2009
    Beiträge
    495

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Interessant, wie unterischiedlich da so die Empfindungen/Geschmäcker sind.
    Wenn ich jetzt mal so an elegante Outfits denke, die eine Zeit lang mal präsenter in meiner Garderobe waren, habe ich mich darin oft konservativ und irgendwie unsichtbar gefühlt.
    Habe auch einen dunkelbaluen Trenchcoat er steht mir, aber ich fühle mich darin sehr langweilig und austauschbar.
    Bei Farben, die meiner Ansicht nach diese filigrane Eleganz - der Begriff trifft es - ausstrahlen, denke ich auch eher an Herbstfarben. Sie sind warm, das finde ich schonmal femininer als kühle Farben, als Sommer hat man da ja eher so lila-Töne in der Richtung, das finde ich dann eher ein Statement. Kühles braun finde ich dann auch wieder zu langweilig.
    Ich musste als Beispiel grade an Donna aus der Serie Suits denken.
    Ob sie jetzt genau ein Herbsttyp ist und die Sachen genau Herbstfarben sind, will ich nicht bestimmen, aber ich habe grade kein besseres Beispiel gefunden, um das Herbsttyp-Bild in meinem Kopf zu veranschaulichen.
    https://www.serienjunkies.de/news/su...nna-68745.html
    Wenn ich mir ihr Outfit in dunkelblau und die Person selbst sommerlicher vorstelle, wirkt es wieder wie eine Uniform. Dieses Dunkelblau findet man ja auch so oft auf Anzügen, Jacken etc. von Leuten, die irgendwie etwas uniformartiges oder Arbeitskleidung tragen müssen.
    Warme Brauntöne mit Goldschmuck finde ich auch sehr elegant.
    Geändert von 23306 (20.09.2020 um 12:30 Uhr)

  35. #75
    Nordlicht Avatar von candlelight
    Registriert seit
    03.01.2010
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    1.573

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Ja seltsam, ich habe auch kaum Sachen in Marineblau. Müsste als dunkler Sommer meine Farbe sein. Dafür liebe ich Hellblau und Minttöne. Ich habe mir gerade eine neue Lederjacke gekauft. Sie ist braun, aber ich fühle mich wohl darin. Anziehen, ungeschminkt vor den Spiegel stellen. Da merkt man doch schnell, ob es passt. Ich freue mich schon auf den neuen Wintermantel in TAUPE. Im Winter trage ich auch viel schwarz, das will ich ändern.
    Letztes Jahr habe ich mir einen Winterparka in einem kühlen Bordeaux gekauft, auch eine tolle Winterfarbe.

    Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot ( Rainer Maria Rilke )
    Wenn man hinfällt- aufstehen, Krönchen gerade rücken, weitergehen ( Michelle)

  36. #76
    Inventar Avatar von Hella
    Registriert seit
    20.07.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.873

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    @ Laura

    Ich kann irgendwie nachvollziehen, was Du hier sagst. Ich persönlich liebe dunkles Blau, aaaber es geht nicht als bspw. Trenchcoat oder Blazer. Stünde mir farblich zwar prima, aber ich hab damit einfach sehr konservativ-biedere Assoziationen. Vl. muss man hier also unterscheiden, ob die Farbe an sich nicht geht (und bei einem Sommer dürfte Blau sehr gut gehen), oder ob die Farbe plus Art des Kleidungsstücks irgendwie (für einen selbst) negativ behaftet ist.

  37. #77
    gelöscht
    Registriert seit
    25.07.2009
    Beiträge
    495

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Hella, ja das stimmt, vielleicht nehmen andere Leute diese Farben ja gar nicht so wahr und ich war einfach viel von Leuten umgeben, die als Uniform blau tragen mussten oder konservativen Leuten, die oft dunkelblau getragen haben.
    Ich denke bei einem blauen Blazer irgendwie automatisch an so maritime Uniformen oder Bankangestellte..
    Vielleicht sieht das jemand, der wo anders ausgewachsen ist oder nicht so viel damit konfrontiert war, ganz anders oder das ändert sich bei mir noch..
    Falls ich mal in einem formelleren Kontext arbeite, "stört" es mich vielleicht weniger.. man versucht sich ja, denke ich, schon irgendwie in seinem Lebensumfeld anzupassen (oder auch bewusst nicht, aber es spielt immer eine Rolle, denke ich) und durch die Kleidung zu kommunizieren. Und ich bin jetzt schon so lange an der Uni in den Geisteswissenschaften und meine manchmal wahrzunehmen, dass man da eher nicht konservativ wirken möchte, so ganz allgemein.

  38. #78
    gelöscht
    Registriert seit
    25.07.2009
    Beiträge
    495

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Manchmal, muss ich sagen, finde ich etwas frustrierend, dass manche Farben rausfallen... z.B. wenn ich ein schönes Teil sehe, aber weiß, dass die Farbe mir nicht steht. Wie hier schon angesprochen wurde, ist das bei anderen Typen sicherlich viel schwieriger als bei Sommertypen. Also haben wir da schon ein Luxusproblem.

    Gibt es vielleicht Möglichkeiten, ein Kleidungsstück tragbarer zu machen? Ich denke, ein Schal in einer Sommerfarbe kann sehr schön sein, aber zu dem Oberteil, dass ich gesehen habe, würde ein Schal nicht so wirklich passen. Vielleicht offene Haare (wenn die Haarfarbe Natur oder typgerecht ist), weil die Pullvoverfarbe dann etwas überdeckt wird? Dunkles AMU?
    Was funktioniert bei euch? Oder würdet ihr das Kleidungsstück dann gar nicht in betracht ziehen? Habt ihr noch andere Ideen?
    Übirgens geht es um diesen Pullover: https://www.zalando.de/only-onlmaga-...1i1f4-j11.html
    Die Farbe ist warm (laut meiner Betrachtung auf dem Bildschirm und der Bestimmung mit der Pipette bei paint, k.A., wie gut das ist), aber sehr dezent und hell, würde ich mal sagen...

  39. #79
    Allwissend Avatar von Hippieschaf
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    1.026

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Meistens lasse ich Farben, die mir nicht stehen komplett weg und tobe mich damit lieber im Heimbereich aus. Grau und Rosa wären solche Beispiele. Steht mir nicht, macht sich aber gut bei Sofaüberwurf oder Kuscheldecke.

    Manchmal kann man wirklich mit Accessoires einiges retten. Oberteile sind schwierig, bei Röcken oder Hosen kann man eher tricksen, weil man das Oberteil dann passender zu Gesicht, Haut und Haar wählen kann.
    Vielleicht könntest du auch ein bisschen beim Make-up tricksen?

    Pastellfarben stehen mir gar nicht, aber kombiniert mit einer kräftigeren Farbe aus derselben Farbfamilie geht es manchmal.

    Wobei so ein cremeweiß echt sehr neutral ist, das muss man doch eigentlich irgendwie kombinieren können...

  40. #80
    gelöscht
    Registriert seit
    25.07.2009
    Beiträge
    495

    AW: Kleiderschrank nach Farbtyp -----> Sommertyp

    Danke für die Antwort, Hippieschaf :)
    Lustig, bei mir ist es ähnlich mit dem Heimbereich, fällt mir grade auf. Hier habe ich viel beige, warmes rosa oder creme.
    Hm, je länger ich darüber nachdenke, desto weniger will ich das Oberteil noch. Es ist so(!) schön und manchmal bin ich viel zu sehr von schönen Sachen fasziniert und vergesse, dass sie neben der offensichtlichen Funktion dazu da sind, mich zu verschönern. Der Pulli könnte auch ein bisschen schwer an mir aussehen, da ich ziemlich klein bin.

    Ich dachte immer, mir stehen dunkle Farben besser, aber in letzter Zeit denke ich eher Pastellfarben. Bin da noch am Rausfinden. Da spielen ja so viele Faktorn mit rein.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 03:27
  2. Farbtyp nach Haarefärben
    Von Madame Chauchat im Forum Schminktisch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2007, 13:07
  3. Katy zeigt euch wies geht: Schminken nach dem Farbtyp
    Von Anesthetize im Forum Schminktisch
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 21.02.2007, 19:31
  4. Unbestätigten Meldungen nach: MAC
    Von Uschi im Forum Schminktisch
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.06.2004, 13:14
  5. Und nach mal Speick
    Von Uschi im Forum Hautpflege
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2004, 15:44

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.