Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Ergebnis 1 bis 10
  1. #1
    kwp
    Besucher

    Herz Was würdet Ihr Euch wünschen?

    Liebe Beauties!

    Schon seit langer Zeit befasse ich mich mit dem Gedanken eine eigene Kosmetiklinie zu gründen, zu entwickeln und (über einen Homeshoppinkanal?) zu vertreiben. Und jetzt ist es soweit: ich wage den Schritt...

    Ich stelle mir hochwertige natürliche Pflegeprodukte vor, die mit so wenig Zusatzstoffen wie nur möglich auskommen sollen. Insgesamt soll es ansprechende Kosmetik für sämtliche Hauttypen und Altersgruppen werden, die einen Hauch Luxus in sich tragen und trotzdem erschwinglich sein soll. Und das wichtigste: sie soll und muss OHNE Tierversuche und OHNE Zusätze von toten Tieren auskommen! Auch sonstige bedenkliche Zusatz- und Inhaltsstoffe sollen in meinen Produkten keinen Platz finden.

    Und jetzt kommt Ihr ins Spiel: was würdet Ihr Euch von einer neuen Kosmetiklinie wünschen? Welche Inhaltsstoffe hättet Ihr gerne? Was sollen/müssen die Produkte können? Wie sollen die Verpackungen sein? Wie soll eine neue Linie/Kosmetik NICHT sein?

    Teilt mir bitte all Eure Gedanken mit! Ihr könnt Euch hier mit Euren Ideen austoben wie Ihr wollt!

    Ich freue mich auf Eure Ideen, Tipps und Anregungen!!!!

    Eure Wunscherfüllerin
    Geändert von kwp (07.11.2013 um 17:38 Uhr)

  2. #2
    Rise like a Phoenix Avatar von Die kleine Seejungfrau
    Registriert seit
    26.05.2013
    Ort
    Meeresgrund
    Beiträge
    6.071

    AW: Was würdet Ihr Euch wünschen?

    Hallo kwp
    Ich hab ein paar alte Beiträge von dir gelesen.Bist ja schon ziemlich lange dabei.
    Ich kann mich an die Schmucksendungen mit dir bei HSE leider nicht erinnern.

    Ich persönlich brauche und möchte keine neue Kosmetiklinie.
    Es gibt derzeit genug Auswahl.
    Die kleine Seejungfrau grüßt alle Beautys


  3. #3
    Forengöttin Avatar von gonzo
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    Nähe MUC
    Beiträge
    24.261
    Meine Laune...
    Happy

    AW: Was würdet Ihr Euch wünschen?

    ich würde mir schon was neues wünschen, so in die Richtung von Isomers und Paulá´s Choice, die BHA/AHA und Azelainsäure mit in den Produkten hat, wichtig für mich sind auch Peptide, Retinol, Vit.C, Niciamiden
    ich für mich brauche keinen Glamour-Faktor mehr, ich will wirksame Pflege, die ich bei Bedarf nachkaufen kann, die Verpackung soll praktisch, hygienisch und vor allem schützend für das Produkt sein, deshalb ziehe ich persönlich Tuben mit Klappverschluß oder Pumpspender vor (aus dunklem Glas wäre toll)
    ich habe feuchtigkeitsarme Haut, die aber trodem zu fettglanz neigt, dafür habe ich noch nicht die ideale Creme gefunden, da viele Cremes Petrolatum oder Parrafin enthalten oder Silikone weit vorne in den Incis haben, lasse ich es sein, das mag ich nicht
    also ich wäre durchaus eine potentielle Kundin für eine Linie, die verträgliche Produkte mit wirksamen Inhaltsstoffen anbietet
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.
    Marcus Aurelius
    26.04.0121 - 17.03.0180
    römischer Kaiser

  4. #4
    Allwissend Avatar von Versuchskaninchen
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Versuchslabor
    Beiträge
    1.083
    Meine Laune...
    Cheeky

    AW: Was würdet Ihr Euch wünschen?

    Bei welchem Sender wirst Du denn dann verkaufen?
    Es grüßt aus dem Versuchslabor

    das Versuchskaninchen

  5. #5
    kwp
    Besucher

    AW: Was würdet Ihr Euch wünschen?

    Hallo liebe Gonzo,

    das sind alles sehr wichtige Punkte und Anregungen - vielen Dank für Deine Antwort!
    Mir ist auch sehr wichtig, dass Produkte so verträglich und zugleich so wirkungsvoll wie nur überhaupt möglich sind. Ich selbst habe beispielsweise eine sehr trockene und somit eine gereizte Haut und ich habe schon sämtliche Produkte ausprobiert. Bisher hat leider keines wirklich eine langfristige Besserung gebracht...
    Ich werde Deine Tipps und Anregungen - auch hinsichtlich der Verpackung - in jedem Fall berücksichtigen!

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Hallo Versuchskaninchen,
    da ich ja noch ganz am Anfang bin kann ich hierzu leider noch gar nichts sagen... Erst einmal geht es um die gründliche und umfangreiche Entwicklung.

  6. #6
    Inventar Avatar von Chanel78
    Registriert seit
    21.04.2011
    Beiträge
    2.646
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Was würdet Ihr Euch wünschen?

    Liebe kwp.....!
    da muss ich mir der kleinen Seejungfrau zustimmen brauche eigentl. keine neue Linie denn die viele Rumhopperei tut meiner Haut gar nicht so gut ich merks jetzt erst recht da ich meinen Bunker aufbrauche und vieles schnell verbrauchen möchte da ich keine uralten Produkte mir mehr auf die Haut schmieren will... und mein Bunker ist noch gut gefüllt.,..

    ja und wenn mich eine neue Linie überhaupt irgendwie ansprechen würde, wäre es so wie Gonzo beschrieben hat....denn das ganze dermaßen übertriebene und hyperventilierte "Luxusgelabere" geht mir mittlerweile dermaßen auf die Nerven das ich solche Sendungen überhaupt nicht mehr ansehen mag bzw. wegschalte da solche Sachen mehr Schein als Sein sind..(meine Meinung!-keine so guten Erfahrungen')
    wie schon gesagt bräuchte ich wohl bis 2015-16 wohl keine Creme kaufen da mich das ganze Gebunkere nervt bzw. belastet möchte mich auf wenige aber gute Sachen beschränken und nicht mehr so viel horten.....wenn deine Sächelchen ähnl. wären in Wirkung und Konsistenz (leicht)wie Isomers Perricone Dr. Fuchs nur nicht so preisintensiv wäre es wohl eine günstiger Alternative für mich die Pflege zu wechseln falls mein Bunker bis dahin aufgebraucht ist

  7. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    07.03.2008
    Beiträge
    2.496

    AW: Was würdet Ihr Euch wünschen?




    ich würde mir eine Kosmetik wünschen :

    ohne Formaldehyd-Abspalter, PEG`s, Silikone ( die vor allem nicht in der Basis-Pflege)
    nicht zu stark und künstlich parfumiert

    aber mit Hyaloron, Urea,Panthenol,Retinol,Vitamin C und alles was der Haut gut tut,

    pflanzliche Öle, Kokosöl nur aus nachhaltig, ökologisch vertretbaren Plantagen,
    oder besser auf andere Öle ausweichen,

    beduftet mit natürlichen Ölen, Lavendel und Rose u.s.w.,

    dafür auf aufwendige Verpackung verzichten, gerne Dreh-Spender ( wie in der Apotheke)


    und ganz toll wär`s ,wenn mit dem Verkaufspreis ein Obulus, wenigstens
    ein Euro, pro Produkt oder Angebot an Tierschutzbund oder
    Albert-Schweizer-Stiftung ....www.selbst-wenn.de ..... gehen würde.....


    chamade

  8. #8
    kwp
    Besucher

    AW: Was würdet Ihr Euch wünschen?

    Ihr Lieben,

    danke für Eure Antworten! Ich verstehe, wenn Ihr sagt, dass Ihr nicht noch mehr Zeug braucht, was die Haut am Ende des Tages eigentlich auch nicht besser versorgt. Das ist aber gerade der Punkt, an dem ich ansetzen möchte: eine gut verträgliche Pflegelinie, die mit wenig Schnickschnack auskommt und auf natürlicher Basis gute Wirkungen erzielt. Auf chemische Duftstoffe stehe ich schon mal gar nicht - hier also keine Sorge!
    Hinsichtlich des "Hauch Luxus" dürft Ihr mich bitte nicht falsch verstehen: damit meine ich, dass die Inhaltstoffe sehr sorgfältig ausgewählt sein sollen und lieber einen natürlichen (etwas teureren, aber dafür besseren) Inhaltstoff verwenden als einen chemischen Ersatzstoff, der dann wieder Irritationen hervorrufen könnte. Da bin ich ganz auf Eurer Seite und finde, dass das viel wichtiger ist als das ganze Drumherum.
    Natürlich soll die Packung optisch ansprechend sein. Ich persönlich freue mich immer, wenn ich ein hübsch verpacktes Kosmetikprodukt kaufen kann - egal in welcher Preiskategorie. Aber tatsächlich muss vorranging sein, dass die Verpackungen praktisch, hygienisch und vorallem gut handelbar sind UND das Produkt optimal schützen. Schießlich soll man an einem Produkt Freude haben bis es aufgebraucht ist.

    Chamade: Deine Idee etwas vom Verkaufserlös zu spenden finde ich großartig und muss dazu sagen, dass ich mich selbst auch mit dem Gedanken beschäftige das eine mit dem anderen zu verbinden, wobei ich den Tierschutz wahnsinnig gerne unterstützen würde. Nur sind das derzeit so Feinheiten, um die ich mich erst bei bzw. kurz vor der Markteinführung kümmern kann. ABER ich werde es auf jeden Fall im Auge behalten!
    LG

  9. #9
    Fortgeschritten Avatar von Buci
    Registriert seit
    10.03.2013
    Ort
    Harz
    Beiträge
    364
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Was würdet Ihr Euch wünschen?

    Hallo kwp, ich finde es gut das Du Dir Gedanken machst und man Wünsche äußern kann. Wenn Du mich vor zwei Jahren gefragt hättest, dann hätte ich sicher was dazu beitragen können. Für mich steht an erster Stelle die Verträglichkeit und das gute Hautgefühl (das sollte man aber von jeder Pflege erwarten können), aber danach kommt gleich die Wirkung und da muß ich sagen habe ich in den letzten Jahren immer nur negative Erfahrungen gemacht. Jeder verspricht nur und gehalten wurde in meinem Fall nichts. Ich habe nun seit zwei Jahren eine Kosmetik gefunden die alles vereint was ich immer gesucht habe und sie wird auch nicht wie warme Semmeln angepriesen, sondern sachlich erklärt. Die Wirkung die ich damit erziele ist so toll, das ich es selber vorher nie für möglich gehalten hätte, das erleben zu dürfen. Das heißt, ich weiß was ich habe und es gibt kaum etwas wofür ich sie eintauschen würde, da es Inkis sind die nicht nur einfach in der oberen Hautschicht pflegen wie alle anderen, sondern nachhaltig den Hautzustand verbessern. Mein Vertrauen wurde schon viel zu oft enttäuscht und deshalb lasse ich mich nicht mehr von anderen Produkten verführen. Sorry, aber ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deinem Vorhaben und hoffe Du bekommst gute Ratschläge. LG
    Liebe Grüße

  10. #10
    kwp
    Besucher

    AW: Was würdet Ihr Euch wünschen?

    Hallo Buci,

    danke auch Dir für Deine Antwort. Genau das ist das Problem, was ich auch habe und das ist einer der Beweggründe, warum ich eine eigene Linie gründen will. Wie ich bereits geschrieben habe habe auch ich schon viele Produkte für meine doch sehr trockene Haut ausprobiert, habe mich von schillernden Ausführungen hinreißen lassen und war am Ende dann doch enttäuscht, weil das Versprochene oft nicht so eingetroffen ist, und habe die Produkte dann nicht mehr weiter verwendet. Frag mich bitte nicht, wie viel Geld ich schon sinnlos in vermeintlich gute Produkte investeriert habe...
    Bei der Entwicklung meiner Linie möchte ich vorallem darauf achten, dass die Haut nicht übersättigt wird. Ich glaube nämlich, dass das der größte Fehler ist, den man machen kann. An und für sich regeneriert sich die Haut so toll selbst, dass man das nicht kaputt machen sondern unterstützen sollte. Es kann und darf auch nicht sein, dass die Haut völlig "verhungert", wenn man eine Pflege mal nicht verwendet oder auf ein anderes Präparat umsteigt. Viel hilft eben nicht immer viel.

    Schönes Wochenende!
    LG

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2018

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.