Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 73 von 73 ErsteErste ... 235363717273
Ergebnis 2.881 bis 2.914
  1. #2881
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    21.12.2017
    Beiträge
    192
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Ich fand bisher beides definitiv hilfreich. Zum einen hier die Möglichkeit, sich einzuordnen bzw einordnen zu lassen, aber dann auch weitere Informationsquellen zu haben.

  2. #2882
    Inventar Avatar von Jaelle
    Registriert seit
    25.08.2014
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.988

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Ich bin immer wieder erstaunt, dass Menschen tatsächlich nach immer kleineren Einteilungen der Farbpaletten rufen und sich dadurch immer weiter einschränken - ich selber bin - gebe ich zu - Anhänger in des 4er und habe die gesamte Breite Farbpalette zu Verfügung - davon stehen mir auch nicht alle gleich gut, das ändert sich auch, z.B. von Sommer zu Winter -
    aber das sehe ich doch selbst. Im Winter trage ich andere Farben meiner Palette als im Sommer, wenn meine Haut sich Golden bräunt. Dann kann ich weiter in den hellen Bereich, das was bereits manch Soft Autumn tragen kann. Das sehe ich doch selbst -
    Manche Farben meiner Palette gehen gar nicht - die lasse ich weg - warmes rosa.
    Das dürfte auch funktionieren, wenn man weiß, ob man Soft, light, warm ... ist - nur ein Gefühl für Farben braucht man natürlich.
    You know, the very powerful and the very stupid have one thing in common. They don't alter their views to fit the facts. They alter the facts to fit their views. Chris Boucher

  3. #2883
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    21.12.2017
    Beiträge
    192
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Könnte es vielleicht sein, dass sich bei manchen Farbtypen die Farben über die Jahreszeiten hinweg stärker ändern als bei anderen? Und dass in den typischen Farbpaletten eben auch die typischen Farben enthalten sind, aber sehr viel weniger von den untypischen, die von Dir ja sowieso so vehement abgelehnt werden?
    Nur so ein Gefühl natürlich.
    Aber es geht ja auch weiterhin hier um die dominanten Merkmale und wird nicht plötzlich zu einer Bestimmung nach 24-er oder 36-er Typen-Systemen, keine Sorge.

  4. #2884
    Inventar Avatar von Bluenight
    Registriert seit
    26.06.2015
    Beiträge
    1.945
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Kleinere Einteilungen, wenn die Paletten hier mit mehr Farben passen, finde ich insofern gut, dass man dann alle Farben zusammen hat und das auch besser mit zum Einkaufen nehmen kann. So bei der normalen Sommerpalette müsste ich einige Farben streichen und einige hinzufügen, damit es passt. Für mich ist es deswegen eine Bereicherung.
    Wenn einem in dem 4er System mehr Farben stehen und man eindeutig bestimmbar ist, warum nicht
    Ich finde, sowohl 4er, als auch 6er usw. haben verschiedene Vor- und Nachteile. Für jeden wird es irgendwas passendes geben. Ich kann sowohl die Sicht, dass feinere Systeme einschränken verstehen, aber auch, dass sie einem helfen können.
    Da kann ich auch nur von mir sprechen. Dadurch, dass ich weiß, dass ich nicht nur soft bin, sondern ein soft summer deep weiß ich, dass ich aus der Sommerpalette eher die kräftigeren, dunkleren Farben besser tragen kann und das ist für mich sehr hilfreich.

  5. #2885
    Inventar Avatar von Jaelle
    Registriert seit
    25.08.2014
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.988

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Ich mache mir keine Sorgen - das ist nicht mein Thread und ich bin keine Vertreterin der Farbeinteilung nach den 6 dominanten Merkmalen. Mir ist das auch nicht wichtig genug.
    You know, the very powerful and the very stupid have one thing in common. They don't alter their views to fit the facts. They alter the facts to fit their views. Chris Boucher

  6. #2886
    Experte
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    506

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Ich finde die Einteilung in 4 Farbtypen gut, und die noch etwas genauere Unterscheidung in 12 Farbtypen finde ich auch richtig.

    Ich finde, dass die Einteilung der Farbtypen eine Art "Übereinstimmung" mit der Natur haben sollte.
    Die Natur zeigt im Winter wirklich Winterfarben (Erde und kahle Bäume sind fast schwarz, Schnee, knallrote Beeren an einem Baum, das Echtgelb der Winter-Jasmin-Blüten), im Sommer wirklich Sommerfarben (Lavendel, Blätter von Bäumen haben kühles gedämpftes Grün, kühle Beerenfarben) usw...
    Mir gefällt auch das System von Betty Nethery "Uniquely You" sehr, sie benennt die 12 Farbtypen nach den 12 Monaten.

  7. #2887
    Inventar Avatar von Cassiopaia
    Registriert seit
    31.03.2009
    Ort
    HB
    Beiträge
    3.864

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Bei dem Breeze System wüsste ich mich gar nicht bei den Soft Varianten einzuordnen

    Edit: Ich sehe das auch als Bereicherung und nicht als Einschränkung. Aber das Thema wiederholt sich ja hier alle paar Seiten immer wieder.

  8. #2888
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    21.12.2017
    Beiträge
    192
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Zitat Zitat von Bluenight Beitrag anzeigen
    Kleinere Einteilungen, wenn die Paletten hier mit mehr Farben passen, finde ich insofern gut, dass man dann alle Farben zusammen hat und das auch besser mit zum Einkaufen nehmen kann. So bei der normalen Sommerpalette müsste ich einige Farben streichen und einige hinzufügen, damit es passt. Für mich ist es deswegen eine Bereicherung.
    Wenn einem in dem 4er System mehr Farben stehen und man eindeutig bestimmbar ist, warum nicht
    Ich finde, sowohl 4er, als auch 6er usw. haben verschiedene Vor- und Nachteile. Für jeden wird es irgendwas passendes geben. Ich kann sowohl die Sicht, dass feinere Systeme einschränken verstehen, aber auch, dass sie einem helfen können.
    Da kann ich auch nur von mir sprechen. Dadurch, dass ich weiß, dass ich nicht nur soft bin, sondern ein soft summer deep weiß ich, dass ich aus der Sommerpalette eher die kräftigeren, dunkleren Farben besser tragen kann und das ist für mich sehr hilfreich.
    Ich denke mir halt, wenn ich eh innerhalb einer Kategorie die passenden aussuchen muss, kann ich sie auch gleich feiner einteilen und benennen. Die übergeordnete Information, also sowas wie klar oder soft und warm oder kalt geht ja dadurch nicht verloren. Mir hilft das auch einfach immer noch zu verstehen, worin die Unterschiede bestehen können.

    Und mir hätte z.b. eine Farbpalette nur für den warmen Frühlingstyp nicht geholfen. Die meisten der Farben sind zu warm oder zu dunkel, und das obwohl! meine Farben auch klar sind.
    Aber dieses Goldgelb z.B., das dem warmen Typ so gut steht, sieht an mir nicht gut aus. Ich habe Kameltöne, die auf der gleichen Farbe basieren, aber mit Schwarz bzw einer auch mit Grau leicht abgedunkelt sind und dann wieder Gelb- und Orangetöne, die irgendwo drumherum liegen. Und mit anderen Farben geht es mir ebenso. Warmes Rot ist super, aber richtiges Tomatenrot nicht. Wie soll man als Laie verstehen, worin da die Logik liegt, zumal wenn man vielleicht nicht einmal weiß, dass man warme Farben braucht?

  9. #2889
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    21.12.2017
    Beiträge
    192
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Zitat Zitat von Jaelle Beitrag anzeigen
    Ich mache mir keine Sorgen - das ist nicht mein Thread und ich bin keine Vertreterin der Farbeinteilung nach den 6 dominanten Merkmalen. Mir ist das auch nicht wichtig genug.
    Mir ist es eben wichtig. Und ich verstehe irgendwie nicht, warum man etwas, das einem nicht so wichtig ist, immer wieder erwähnen sollte so wie Du dass Du die anderen Systeme nicht magst oder dass Du Pastell- und Soft-Herbstfarben bäh findest. Meinem Gefühl nach ist das auch beleidigend für andere.

  10. #2890
    Forenkönigin Avatar von Krümelchan
    Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    5.418

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Mädels ganz ruhig - jede darf ihre Meinung haben und sie entweder kundtun oder für sich behalten. Das ist keine exakte Wissenschaft sondern ein eher ein reger Austausch unter den Mitgliedern. Es gibt keinen Grund sich wegen einer Äußerung aufzuregen, ansonsten ignoriert doch bitte den Beitrag.

    Desweiteren ist doch jedem selbst überlassen ob sie sich sklavisch an Farbkarten hält, eher lose daran orientiert oder irgendwas dazwischen.

  11. #2891
    Inventar Avatar von Jaelle
    Registriert seit
    25.08.2014
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.988

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Zitat Zitat von Puddingteilchen Beitrag anzeigen
    Mir ist es eben wichtig. Und ich verstehe irgendwie nicht, warum man etwas, das einem nicht so wichtig ist, immer wieder erwähnen sollte so wie Du dass Du die anderen Systeme nicht magst oder dass Du Pastell- und Soft-Herbstfarben bäh findest. Meinem Gefühl nach ist das auch beleidigend für andere.
    Diesmal interpretierst du das einfach rein. Ich finde es nichz hässlich- ich meine, man braucht es nicht, aber das ist nicht Thema dieses Threads. Hier ist der 6er.
    Deshalb mal nebenbei, findest du es nicht unhöflich, in einem Thread, dem es ausdrücklich um die 6 dominanten Merkmale geht, andere Systeme zu besprechen ... ? Die Threaderstellerin hat sich vorne sehr viel Mühe gemacht, alles zu erklären -
    You know, the very powerful and the very stupid have one thing in common. They don't alter their views to fit the facts. They alter the facts to fit their views. Chris Boucher

  12. #2892
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    21.12.2017
    Beiträge
    192
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Naja, Du hast inzwischen oft genug erwähnt, dass Du die Farben bäh findest. Muss ich die Stellen erst suchen? Das ist nicht mehr einfach Ausdruck davon, etwas nicht zu brauchen. Dass ich das immer wieder erwähnen muss in der Hoffnung, dass Du das mal sein lässt, finde ich unangenehm, aber nicht, dass ich, wenn es andere interessiert, auf andere Systeme hinweise, die stärker differenzieren.
    Das ist nicht unhöflich, sondern praktisch, da sich hier nunmal Menschen einfinden, die daran interessiert sind, mehr über ihre Farben zu lernen. Und solange man aus dem Thema keine Religion macht, wüsste ich nicht, warum man ideologisch alle anderen Ansichten drumherum verschweigen sollte.

  13. #2893
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    01.10.2017
    Beiträge
    21

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Kann mir vielleicht jemand nochmal den Unterschied zwischen light und soft erklären ...?
    Ich hab mittelaschblonde Haare mit leichten goldreflexen..Als Kind bin ich von weißblond über Champagnerblond zu goldblond und dann zu Asch gewandert..
    Meine Haut ist im Winter käsig/sehr hell, wird im Sommer aber sehr schnell braun und hat glaub ich dann auch was warmes..
    Habt ihr Beispiele für nicht blondierte Light Summer?

  14. #2894
    Fortgeschritten Avatar von Confusion
    Registriert seit
    30.04.2017
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    360

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Kann mir vielleicht jemand nochmal den Unterschied zwischen light und soft erklären ...?


    Tja... ich finde es auch nicht gerade eindeutig zu unterscheiden. Deine eigene Beschreibung könnte übrigens von von mir sein, bis auf das mit der schnellen Bräunung...
    Jodie Foster wird oft als Light Summer eingeordnet.

    Ich selbst habe mich jahrzehntelang als Sommer eingordnet. Bin aber wohl doch was Warmes. Eigentlich hatte ich Soft Autumn für mich beschlossen. Allerdings bin ich insgesamt zu hell für einen typischen Soft Autumn, sodass ich irgendwie doch manchmal denke, Light Spring (so wie z.B. Tailor Swift als Light Spring zählt) könnte ebenso passen.
    Insofern begrüße ich die Kategorie Soft Autumn Light als annehmbare Alternative *g*

  15. #2895
    Inventar Avatar von Bluenight
    Registriert seit
    26.06.2015
    Beiträge
    1.945
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Ich kenne zwei Light-Typen mit ungefärbten Haaren.... die eine ist dunkelblond und hat grüne Augen, bräunt fast nie und hat eine sehr helle Haut. Wenn ich (soft) mich mit ihr vergleiche, wirkt sie regelrecht kontrastarm und hell und ich um einiges Kontrastreicher und dunkler, obwohl ich auch eher dunkelblond bin und grünliche Augen habe.
    Die andere ist noch mehr light, sie hat hellblaue Augen und Naturblonde helle Haare und wirkt neben mir regelrecht hell, "ausgewaschen", sanft, Ton in Ton.
    Ich kann das auch am besten unterschieden, wenn ich Typen miteinander direkt vergleiche und dann auch die dazugehörige Palette ansehe...
    Bei Pinterest gibt es einige Light und Soft Paletten, ich finde das gegenüber stellen sehr hilfreich. Mit Promis kann ich mich auch nicht gut vergleichen, da die ja oft gefärbte Haare haben und dann oft auch noch geschminkt sind.

    Wie Confusion bin ich mir auch lange nicht sicher gewesen... im normalen Farbtypenthread wurde ich als Sommer bestimmt, fand das aber für mich nicht so passend, weil mir ein Teil der Sommerfarben gar nicht steht. Hier wurde ich als soft bestimmt, ein bisschen light aber eher soft. Ob warm oder cool war man sich uneinig. Ich kann sowohl von Soft summer und soft autumn einige Farben tragen, vom soft summer mehr, allerdings nur die dunkleren, kräftigen Softfarben. In den hellen Farben wirke ich regelrecht farblos, gelb, meine Rötungen treten hervor und ich sehe regelrecht krank aus, so bin ich auf das Colour Breeze System gekommen und gehe da in Richtung smokey soft Summer, vielleicht auch toasted soft winter oder smokey soft Winter.

    Manche empfinden ja die 6er oder 12 er Einteilungen zu einschränkend, ich finde mich nur in dem Feingegliederten System wieder.

  16. #2896
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    28.09.2018
    Beiträge
    8

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Hallo, ist zwar schon einen Moment her, aber ich hab mich jetzt doch mal angemeldet in der Hoffnung, hier schaut nochmal Jemand mit Ahnung rein und mag mir helfen. Ich ab mit den vorne verlinkten Paletten gespielt und hab mal drei (light, cool, soft) um mein Gesicht rumgepinnt. Oder meint ihr, die nicht verwendetetn Paletten würden eher passen?

    Meine Haare sind von Natur aus Dunkelblond (aschig, die Augenbrauen noch dunkler, allerdings seit etwa zwei Jahre einen Rotstich im Haar, der irgendwie gar nicht zu meiner Haut passt) - würde sagen "kühl, gedämpft" Mitte zweites von unten oder oben.
    Momentan sind sie allerdings gefärbt (helles Blond, verschiedene Nuancen in Naturton übergehend).
    Die meisten sagen, ich hab graublaue Augen. Selten auch blaugrün.
    Meine Wimpern sind ziemlich dunkel, heller am Ansatz.

    Ich trage gerne Blautöne und Eis/Hellgrau, in letzter Zeit auch Rosé und dunkleres (Bordeaux)Rot. Aber manchmal bin ich nicht sicher, ob es tatsächlich meine Farben sind bzw welche Nuancen davon. Genau wie beim Schminken. Ich hab das irgendwie nie gelernt, sehe aber mit 26 immer noch 10 Jahre jünger aus und würde gerne damit ein bisschen "altersgerechter", erwachsener und fraulicher wirken, besonders seit ich Mutter bin - aber muss ich dazu natürlich auch wissen wie und welche Farben.

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Okay, och darf scheinbar noch nichts hochladen. Muss ich gleich mal gucken, wo steht, ab wann ich das darf. :'D

  17. #2897
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    25.04.2017
    Beiträge
    24

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Hallo

    Eigentlich weiß ich, was ich anziehen kann(und will), und vermulich würde ich selbst mit einem Farbfächer immer noch Kleidung kaufen ,die mir gefällt, auch wenn sie nicht 100% im Fächer ist.
    Aber ich bin gespannt, was ihr meint, zu erkennen.
    ich habe Indoor-Fotos und auch Outdoor-Fotos gemacht. Draußen trage ich halt meine Brille.
    Die Bilder von den Augen waren so eine Sache, irgendwie waren die auf dem Bild wässriger als sie eigentlich sind.


    Meine Naturhaarfarbe nennen Frisöre dunkelblond. Als Kind war ich blond, bin so ab ca. 10 nachgedunkelt. Ab 12, 13 habe ich getönt oder gefärbt, momentan habe ich hellgoldblonde Strähnen.
    Naja, und graue Haare,die ich zu verstecken versuche.

    Meine Augen würde ich als grün bezeichnen, sie sind aber eine interessante Mischung mit gold-braun um die Pupille und einem grauen Rand, der die Iris zum Augenweiß hin abggrenzt.



    Viel Spaß mit de Bildern!

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Ich versuche noch ein Bild , vielleicht wird es als Miniaturansicht angezeigt:

    Danke
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  18. #2898
    young at heart... Avatar von Süßmatz
    Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    28.352

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Hallo Stereodez, hast du dir schon auf der Startseite einen Überblick verschafft? Leider muss ich dir sagen, dass deine Fotos ungeeignet sind. Ich weiß, es ist schwierig ein halbwegs brauchbares Foto zu machen. Vielleicht magst du es ja nochmal versuchen?

    Auf deine bereits gezeigten Fotos bezogen, kann ich nur als Hauptmerkmal Clear und Deep ausschließen.
    Humor ist die Fähigkeit, im Leben mit Gegenwind zu segeln. (Günter Pfitzmann)

  19. #2899
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    25.04.2017
    Beiträge
    24

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Hallo
    Ja, habe ich...ich habe es mit den Fotos auch wirklich versucht...ist echt nciht so einfach.
    Und momentan ist gutes Tageslicht natürlich rar.
    Ich werde aber trotzdem versuchen, noch brauchbarere Bilde rzu bekommen.
    Ein Bild von einem Auge ist übrigens echt schwierig...

    Trotzdem schon mal Danke!


    Nicht zu dunkel und eher weich, so weit sind sich alle einig.
    Ist ja auch schon mal was.

  20. #2900
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    25.04.2017
    Beiträge
    24

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Heute habe ich mal das bessere Wetter genutzt. Ein paar Bilder meiner Augen, die Iris ist natürlich "abgehauen". Aber man sieht sie.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  21. #2901
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    25.04.2017
    Beiträge
    24

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Und noch ein Bild von mir.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  22. #2902
    BJ-Einsteiger Avatar von Elkü
    Registriert seit
    20.03.2014
    Ort
    Hveragerði, Iceland
    Beiträge
    96

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Hallo ihr Lieben,

    nach langer Zeit endlich mal wieder Fotos von mir! Und zwar im im 4er und im 6er Thread, ich mag beide! Im 6er fand ich mich zunächst eher wieder (bin kein eindeutig zu bestimmender 4er), aber ich "denke" und "suche" trotzdem viel mehr im 4er, das steckt so drin.
    Mittlerweile war ich bei 2 Farbberatungen: im 4er wurde ich als "Sommer" eingestuft, im 6er (CMB) als "Light spring". Ich selbst bin nach wie vor unsicher, ob ich mich eher als hellen Frühling oder als hellen Sommer sehe... Deshalb die neuen Fotos - und wenn die licht-verfälscht sind, dann auch die Farben des Farbpasses!

    Die Pässe sind von CMB (im rechteckigen Falt-Etui - da habe ich leider nur "Light spring") und von Kolibri bzw. Color & Style (die runden Fächer - "Frühling-Sommer" und "Sommer"). Der Fächer von der 4er Beratung ist so klein... und nahezu 1:1 wie der "Sommer" von Kolibri, deshalb hab ich da keine extra Fotos gemacht.
    Ich denke, die Farbauswahl als solche kann man doch für beide Bestimmungsarten hernehmen, oder?

    Jetzt würde mich interessieren:
    Wo würdet ihr mich am ehesten einstufen???

    https://abload.de/gallery.php?key=i9aa818r

    Wenn ihr noch in meinen früheren Versuchen stöbern wollt - Just for fun...
    Aber da sind die Farben und das Gesicht nicht gleichzeitig aufgenommen und belichtet!

    https://abload.de/gallery.php?key=r2yTQKdA
    https://abload.de/gallery.php?key=ozCO8bVq
    https://abload.de/gallery.php?key=qMrEkA4M

    Aber bitte achtet nicht zu sehr auf meinen Gesichtsausdruck, ja?

    Ich wünsche eine wunderschöne Adventszeit!

  23. #2903
    Fortgeschritten Avatar von MissHeadcrusher
    Registriert seit
    30.11.2014
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    199
    Meine Laune...
    Buzzed

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Ausgrab...

    Ich würde dich generell eher in die light-Schublade packen und tendiere eher zu Frühling. Klare und kräftige Farben, die man dem Frühling normalerweise zuordnet, überstrahlen dich aber meiner Meinung nach. Fündig könntest du dann eher "light spring soft" bzw "toned spring" werden. Vielleicht würden auch einige Soft Autumn Farben an dir klappen.
    2c/3a M ii | 75 cm S³ | tendenz wachsend

  24. #2904
    Experte Avatar von Estella
    Registriert seit
    12.06.2009
    Beiträge
    575
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Hallo Frauen! Seid ihr noch da? Es ist soooo lange her, wo ich hier so viel geschrieben und gelesen habe!... Wie gehts euch und haltet ihr euch noch an die "Farbberatung"? Ich habe im 2017 endlich mit dem Färben aufgehört. Juhuuu... Habe nun rausgefunden, dass ich ganz hellblond mit weiss bin und unten drunter so ein Mittelblond mit grau . Bin happy! Liebe Grüsse. Falls hier überhaupt noch jemand liest :-P

  25. #2905
    BJ-Einsteiger Avatar von Elkü
    Registriert seit
    20.03.2014
    Ort
    Hveragerði, Iceland
    Beiträge
    96

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Hallo Estella!

    Also ich bin noch da - oder besser WIEDER. Da die diversen Farbtyp-Threads ja leider eher selten besucht werden, habe ich sogar übersehen, dass MissHeadcrusher mir geantwortet hatte! Upps... Aber diesmal hat mich beautyjunkies.de informiert, dass es eine neue Antwort gibt!

    Haare färben habe icb übrigens auch mittlerweile eingestellt. Ich hatte immer mal wieder blondierte Strähnen, die aber bei mir immer gelblich werden und nicht stimmig aussehen. Ich werde lieber grau (hoffentlcih silbrig grau) als gelb, haha. Ist dein Haar-Farbton so wie auf dem Foto? Bist du ein Spring?

    Ich bin eigentlich auch Spring, Light Spring am ehesten, aber ich darf nicht zu kräftig werden. Light Summer Farben kann ich auch gut tragen (wegen meiner eher aschigen Haare?), dann aber in die eher "fröhliche" Richtung. MissHeadcrusher hat mich gut eingeschätzt, so empfinde ich mich selbst auch weitgehend.
    Aber kleiden tu ich mich letztlich eher nach Gefühl...

    Na, schaun wir mal, vielleicht wird es ja wieder lebendiger hier. Wäre so schön! Hab immer Spaß daran, Bestimmungsbilder anzuschauen und meine Wahrnehmung zu trainieren.

  26. #2906
    Experte Avatar von Estella
    Registriert seit
    12.06.2009
    Beiträge
    575
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Huhu Elkü! Juhui, ich freue mich sehr über deine Antwort. Was bist du für ein Typ? Mich hatten alle als Frühling eingestuft, aber wir wussten nicht so genau welchen. Als ich noch schwarzgefärbte Haare hatte, waren wir alle überzeugt, ich sei Winter, ha ha.... Jetzt mit den Naturhaaren denke ich, ich sei ein Light Spring. Am komischsten finde ich: Oben sind die Haare wirklich sehr kühl. So ein eisiges Silber und unten durch sieht es aus wie ein rötliches Gold. Sieht cool aus, wenn ich die Haare hochstecke . Aber so rein als Typ-Bestimmung eher unpraktisch

  27. #2907
    BJ-Einsteiger Avatar von Elkü
    Registriert seit
    20.03.2014
    Ort
    Hveragerði, Iceland
    Beiträge
    96

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Hallöchen

    Was für ein Typ ich bin? Naja, wie gesagt, eigentlich Light spring, während ich nach den 4 Jahreszeiten als Sommer bestimmt wurde. Oder meinst du was anderes? Meine Fotos sind noch online, kannst ja mal schauen.

    Meine Haarfarbe ist ohne blonde Strähnen auch eher kühl, ein typisches Aschblond würde ich sagen. Aber zu gedeckte Farben lassen mich langweilig wirken. Es ist interessant. Nicht zu warme Frühlngsfarben, also hell und klar, stehen mir irgendwie besser. Trotz matter Haare. Ich wirke dann lebendiger.

    Deine Haarfarb-Kombi stelle ich mir auch sehr interessant vor. Ich mag es, wenn Bewegung in der Farbe ist!

    Ein schönes Wochenende!

  28. #2908
    Experte Avatar von Estella
    Registriert seit
    12.06.2009
    Beiträge
    575
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Ja stimmt, bitte entschuldige... Weisst du so ca. auf welcher Seite deine Bilder sind? Meine hier sind uralt und ich wollte eben gerne, dass sie gelöscht werden. Weil sonst sieht man immer auf Google mein Gesicht und das mag ich nicht .

  29. #2909
    BJ-Einsteiger Avatar von Elkü
    Registriert seit
    20.03.2014
    Ort
    Hveragerði, Iceland
    Beiträge
    96

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Huhu,
    schau mal ein paar Posts weiter oben, Nr. 2902 hier auf dieser Seite 73. Da hab ich die Links von abload.de aufgeführt, dort sind sie auch noch gespeichert. Ich kann anscheinend keine Fotos direkt hier im Forum hochladen, ich glaube das geht erst nach einer bestimmten Beitragszahl...?
    Irgendwann lösche ich meine Bilder vielleicht auch mal...

  30. #2910
    Experte Avatar von Estella
    Registriert seit
    12.06.2009
    Beiträge
    575
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Ah ja super, ist ja alles noch auf dieser Seite! - Ich hätte dich jetzt spontan in die Sommer-Schublade gesteckt Aber es ist immer sooo schwierig per Foto.

  31. #2911
    Experte Avatar von Estella
    Registriert seit
    12.06.2009
    Beiträge
    575
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Weiss nicht, wie ich gerade drauf komme, aber was wäre eigentlich Mariah Carey für ein Typ? Irgendwie ist sie ja ziemlich auf Frühling "gemacht" aber von Natur aus ist sie das ja bestimmt nicht?!

  32. #2912
    BJ-Einsteiger Avatar von Elkü
    Registriert seit
    20.03.2014
    Ort
    Hveragerði, Iceland
    Beiträge
    96

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Hmmm, ich hätte Mariah jetzt aber auch in die Frühling-Schublade gesteckt. Oder vielleicht könnte sie auch ein hellerer Herbst sein? Aber welche Dominanz, da bin ich aufgeschmissen.
    Ja stimmt, mit Fotos zu bestimmen, ist immer schwierig. Oft sogar schwierig am Original, lach

  33. #2913
    Experte Avatar von Estella
    Registriert seit
    12.06.2009
    Beiträge
    575
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Ja definitiv! Ich bin mir auch immer noch nicht soooo sicher, ob ich wirklich ein warmer Typ bin.

  34. #2914
    BJ-Einsteiger Avatar von Elkü
    Registriert seit
    20.03.2014
    Ort
    Hveragerði, Iceland
    Beiträge
    96

    AW: Farbtyp - nach 6 dominanten Merkmalen

    Haha, diese Unsicherheit wird wohl irgendwie immer bleiben...
    Aber meine "besten" Farben kenne ich mittlerweile doch ganz gut, und die sind tatsächlich in der Light-Palette zu finden. Und zwar zum Teil sowohl in der Sommer- als auch in der Frühlingspalette. ZU warm darf es nicht werden, aber auch nicht ZU kalt oder grau.

    Schade, dass wir den Thread nicht wiederbeleben können. Ich würde so gern an anderen Teints sehen, was wie wirkt. Das macht so Spaß!

    Farbenfrohe Grüße,
    Elkü

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.