Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 1 von 103 123112151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40
  1. #1
    Neff
    Besucher

    Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    Hallo Beauties,

    um die Ladezeiten zu verkürzen müssen wir Threads mit "Überlänge" regelmäßig abschließen. Der alte Thread zum Thema wurde geschlossen.
    http://www.beautyjunkies.de/forum/th...fahrungen-dazu
    Hier könnt Ihr weiterplaudern

    liebe Grüße
    Neff

  2. #2
    Simsalabim Avatar von hexe
    Registriert seit
    12.10.2006
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    8.109

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    @Nudel: Das mit der Joghurtmaske werde ich mal versuchen! DANKE, für den Tipp.

    Wie lange sollte eigentlich der Schwarztee ziehen, so 8-10 min bzw. nach Empfehlung auf der Packung oder länger?
    Liebe Grüße Hexe

  3. #3
    Schokosüchtig Avatar von Nudel
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    9.272

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    ganz Normal als wenn du ihn trinken würdest - länger wie 10 Minuten nicht.
    Aber immer nur Abgekühlt - Lauwarm nehmen. mehr Kühl wie Warm


    Liebe Grüße

  4. #4
    Experte Avatar von rosengarten
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    753

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    Ich lass den mind. eine halbe Stundr ziehen. halbe Tasse wasser mit 2 teebeutel
    Liebe Grüße Rosengarten





  5. #5
    Simsalabim Avatar von hexe
    Registriert seit
    12.10.2006
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    8.109

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    @Rosengarten: halbe Stunde.. @Nudel: zehn min.

    Das der kühl sein muss, dachte ich mir schon was warmes würde ich auch nicht nehmen.
    Liebe Grüße Hexe

  6. #6
    supreme
    Besucher

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    Quark habe ich eine Zeit auch gerne als Maske genommen

  7. #7
    Coline
    Besucher

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    Mach ich auch immer gerne. Wenn die Haut im Winter mal ein bißchen trockener ist, hilft Sahnequark mit Avocado- oder Arganöl bei mir gut.

  8. #8
    Simsalabim Avatar von hexe
    Registriert seit
    12.10.2006
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    8.109

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    Was ist denn besser Joghurt (wie Nudel schreibt 1,5%) oder z.B. Sahnquark?
    Liebe Grüße Hexe

  9. #9
    Simsalabim Avatar von hexe
    Registriert seit
    12.10.2006
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    8.109

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    Übrigens, kann ich bei der MF micafrei bei den Nummer nicht caramel, wie bei den Blumen nehmen. Hier passt anscheinend "neutral" besser. Habe heute Nr. 05 micafrei neutral drauf. Mal gucken, ob ich auch Nr. 04 neutral bestellt hatte..

    Aber ich habe ja noch eine neue Dose von den Blumen und die werde ich aber auch erst mal zu Ende nehmen.. bevor ich mal eine große MF micafrei bestelle.

    Edit: Kennt jemand Nachtkerzenölcreme? Habe im Rosceaforum davon gelesen aber steht nicht, welche das sein soll
    Liebe Grüße Hexe

  10. #10
    Schokosüchtig Avatar von Nudel
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    9.272

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    Das kommt auf dein Spezielles Empfinden an - ich mag zum Kühlen den 1,5 % Jogurt lieber.

    Sagen wir mal so mit dem Tee - ich schau da nicht auf die Uhr wie lange der Zieht.


    Liebe Grüße

  11. #11
    Schokosüchtig Avatar von Nudel
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    9.272

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    Theis Nachtkerzenölcreme- haben wir hier doch auch schon mal drüber gesprochen


    Liebe Grüße

  12. #12
    Schokosüchtig Avatar von Nudel
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    9.272

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    Ich nehme den Jogurt auch nur Pur - ohne andere Öle ect. gemischt - nur halt zum rein Kühlen.
    Quark mit Öl und oder Sahne u. Honig gemischt ist ja mehr wieder eine Pflegepackung


    Liebe Grüße

  13. #13
    Coline
    Besucher

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    Zitat Zitat von hexe Beitrag anzeigen
    Was ist denn besser Joghurt (wie Nudel schreibt 1,5%) oder z.B. Sahnquark?
    Sahnequark hat ja erheblich mehr Fett. Wenn deine Haut trockener ist, ist Sahnequark besser.

  14. #14
    Schokosüchtig Avatar von Nudel
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    9.272

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    es gibt auch 3,5 % Jogurt - ich bevorzuge den 1,5 %


    Liebe Grüße

  15. #15
    Simsalabim Avatar von hexe
    Registriert seit
    12.10.2006
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    8.109

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    Okay, danke versuche es mal mit Joghut u. mit Quark.

    Ich habe diese Nachtkerzenölcreme gefunden aber die hört sich sehr reichhaltig an, ob die für Roscahaut gut ist, auch wenn die sehr trocken ist
    http://www.allsana.de/shop/product_i....html?refID=mc

    Theis Nachtkerzenölcreme, keine Ahnung, muss mal suchen, was für eine Creme das war..
    Liebe Grüße Hexe

  16. #16
    Simsalabim Avatar von hexe
    Registriert seit
    12.10.2006
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    8.109

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    @Nudel: Meintest du diese hier (ist aber ein Hautbalsam) also für Gesicht u. Körper.

    Hat die mal jemand versucht? Die Inics sind mir ein bisschen wenig, fehlen da welche?

    http://www.naturwaren-theiss.de/prod...tail.php?id=21

    Habe gerade gesehen, dass es auch eine Gesichtspflege gibt aber das Balsam gefällt mir von den INcis besser aber das sind doch einfach nicht alle aufgelistet!

    bei Codescheck habe ich alle INcis gefunden, hören sich ja nicht so schlecht an.
    Vielleicht wäre das was für mich als Wintercreme.
    Liebe Grüße Hexe

  17. #17
    Schokosüchtig Avatar von Nudel
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    9.272

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    Zitat Zitat von hexe Beitrag anzeigen
    Okay, danke versuche es mal mit Joghut u. mit Quark.

    Ich habe diese Nachtkerzenölcreme gefunden aber die hört sich sehr reichhaltig an, ob die für Roscahaut gut ist, auch wenn die sehr trocken ist
    http://www.allsana.de/shop/product_i....html?refID=mc

    Theis Nachtkerzenölcreme, keine Ahnung, muss mal suchen, was für eine Creme das war..
    die Allergica würde ich Persönlich nicht nehmen (die Incis sagen mir nicht zu: Vaseline und Ozokerit


    Liebe Grüße

  18. #18
    Coline
    Besucher

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    Zitat Zitat von Nudel Beitrag anzeigen
    es gibt auch 3,5 % Jogurt - ich bevorzuge den 1,5 %
    Ja, aber Sahnequark hat unübertroffene 40%. Deshalb schmeckt er auch so gut.

  19. #19
    Simsalabim Avatar von hexe
    Registriert seit
    12.10.2006
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    8.109

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    Nee, Vaseline sagt mir auch nicht zu und Ozokerit kenne ich so auf anhieb nicht.
    Liebe Grüße Hexe

  20. #20
    Coline
    Besucher

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    Zitat Zitat von hexe Beitrag anzeigen
    Nee, Vaseline sagt mir auch nicht zu und Ozokerit kenne ich so auf anhieb nicht.
    Ozokerit ist eine Mischung verschiedener Kohlenwasserstoffe, wie auch Paraffin, m.E. ist das abzulehnen, es hat die gleichen Nachteile.

  21. #21
    Simsalabim Avatar von hexe
    Registriert seit
    12.10.2006
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    8.109

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    @Nudel & Bobbine: habe im alten Thread nochmal nachgelesen, dass ihr die Dr. Theiss Nachtkerzencremes genommen habt.
    Mich würde der Hautbalsam interessieren, wie war der denn so? Ich wollte das ja im Winter nehmen. Obwohl ich im Moment auch wieder trockene Haut bekomme, ob es an der Kälte liegt


    Sprühe auf der Arbeit im Moment mein Gesicht zwischendurch auch als mit Thermalwasser.
    Das beruhigt zwar nur kurz aber tut irgendwie gut.
    Liebe Grüße Hexe

  22. #22
    Experte Avatar von rosengarten
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    753

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    Hexe, ist echt witzig. Ich hab im Rosacea Forum auch von einer Nachkerzencreme gelesen, allerdings von einer selbst angemischten. Haben einige geschrieben, dass die bei Problemhaut gut geholfen hat.

    Ist allerdings auch Vaseline drin, das magst Du ja nicht.

    Ich hab mir die heut mal anmischen lassen.
    Sie besteht aus der Ungeutum Grundlage 40 gr. [ die hab ich ja auch von der HA mit der Metro bekommen] , Glyzerin 5 gr und Nachtkerzenöl 5 gr.

    Die will ich jetzt mal ne Zeitlang mit der Rosaliac AR nehmen. Ausser ich bekomm das Gefühl das es schlimmer wird.
    Hab ab übermorgen 14 Tage Urlaub. Da bin ich dann echt gespannt obs besser wird
    Liebe Grüße Rosengarten





  23. #23
    Audrey
    Besucher

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    Hallo an alle
    bin auch eine Rosaceageplagte
    bin erst seit kurzem bei den BeautyJunkies und tummle mich bei den HS, weil ich hauptsächlich BeateJohnen Cremes verwende.

    Vor kurzem habe ich diesen (bzw den alten) Thread entdeckt und mich ziemlich durch den ganzen Thread gelesen.
    Dabei habe ich gesehen, dass einige auch HS-Produkte verwenden.

    Z.b. von FloraMare. Ocean Power. Ich glaube, das war Nudel? FloraMare kenn ich nun noch nicht, aber da die Reihe parfümfrei ist, würde sie mich schon interessieren. Im Shop von FloraMare gibt es auch ein CouperoseSerum, aus der DiamareLinie. Kennt einer das Serum?

  24. #24
    Experte Avatar von rosengarten
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    753

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    erstmal.

    Die Ocean Power interessiert mich auch . Konnt mich aber bisher beherrschen.
    Nudel und Rosa benutzen die mit Begeisterung.

    Was ist HS ?
    Liebe Grüße Rosengarten





  25. #25
    Audrey
    Besucher

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    Zitat Zitat von rosengarten Beitrag anzeigen
    erstmal.

    Die Ocean Power interessiert mich auch . Konnt mich aber bisher beherrschen.
    Nudel und Rosa benutzen die mit Begeisterung.

    Was ist HS ?
    @Rosengarten
    danke für die lieben Grüße!!!!!

    HS=Homeshopping sorry

    Ich weiß nicht, ob ich mich noch lange beherrschen kann. Vor allem wenn ich sowas höre.
    Bei FloraMare gibts grad ein Dreierset im Angebot. Und falls das Serum was wäre, würd ich es grad mitbestellen

  26. #26
    polarity responder Avatar von Xelya
    Registriert seit
    06.11.2003
    Ort
    Pott
    Beiträge
    2.721
    Meine Laune...
    Happy

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    Ich habe den Nachtkerzenbalsam, allerdings benutze ich ihn nicht für das Gesicht,
    da er mir zu wenig feuchtigkeitsspendend ist und ich Fett im Gesicht nicht brauche.

    Ich habe leicht verhornte, sehr trockene und schwierige Haut im Schulterbereich
    und heftigen Juckreiz auf den Füssen... da hilft nur der Nachtkerzenbalsam, sonst nix.

    Ich habe gerade heute wieder eine Tube nachgekauft und vllt teste ich ihn auch
    mal im Gesicht... meine Haut spielt derzeit eh am ganzen Körper verrückt, viel
    schlimmer kann es nicht werden...
    "Alle anziehenden Leute sind immer im Kern verdorben, darin liegt das Geheimnis ihrer sympathischen Kraft. Wenn man sich auch wünscht, tugendhaft zu bleiben, stellt man eines Tages fest, daß die wirklich glücklichen Augenblicke jene gewesen sind, die man der Sünde gewidmet hat." (Oscar Wilde)

  27. #27
    Forengöttin Avatar von daughty
    Registriert seit
    23.02.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    11.931

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    Ist FloraMare so etwas Ähnliches wie Biomaris?

  28. #28
    Audrey
    Besucher

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    @daughty

    ich glaube ja. Ich glaube einige verwenden beide parallel. Ich selbst kenne Biomaris auch nicht

  29. #29
    Simsalabim Avatar von hexe
    Registriert seit
    12.10.2006
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    8.109

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    Zitat Zitat von rosengarten Beitrag anzeigen
    Hexe, ist echt witzig. Ich hab im Rosacea Forum auch von einer Nachkerzencreme gelesen, allerdings von einer selbst angemischten. Haben einige geschrieben, dass die bei Problemhaut gut geholfen hat.

    Ist allerdings auch Vaseline drin, das magst Du ja nicht.

    Ich hab mir die heut mal anmischen lassen.
    Sie besteht aus der Ungeutum Grundlage 40 gr. [ die hab ich ja auch von der HA mit der Metro bekommen] , Glyzerin 5 gr und Nachtkerzenöl 5 gr.

    Die will ich jetzt mal ne Zeitlang mit der Rosaliac AR nehmen. Ausser ich bekomm das Gefühl das es schlimmer wird.
    Hab ab übermorgen 14 Tage Urlaub. Da bin ich dann echt gespannt obs besser wird
    Davon habe ich auch gelesen Ich habe grundsätzlich nichts gegen Vaseline. Wenn ich die vertrage okay.
    Mischen die das einfach in der Apotheke zusammen, wenn du vorgibst?

    Ich habe gestern Abend nochmal die Joghurtmaske (3,5%) draufgeschmiert (hat schön gekühlt ) und mit schwarzem Tee abgenommen. Der Schwartee hat gut getan, danach war mein Gesicht auch schön aber später kamen wieder mehr Rötungen ein ganz leichter Flush, obwohl ich weiter nichts gemacht habe.
    Aber ich habe das oft abends, geht dann aber auch schnell wieder weg.

    Im Moment hält sich das Jucken in Grenzen aber diese unruhige Haut, habe ich noch.

    Bist du Zuhause oder fährst du weg?


    Audrey!
    Liebe Grüße Hexe

  30. #30
    Audrey
    Besucher

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    Zitat Zitat von hexe Beitrag anzeigen
    Im Moment hält sich das Jucken in Grenzen aber diese unruhige Haut, habe ich noch.

    Audrey!
    Danke!!!!

    Meine Haut juckt heute auch und ein leichtes "Glühen" spüre ich, obwohl sie nicht rot ist

    Freut mich, dass ich auf den Thread gestoßen bin, weil ich es sonst immer schwierig finde, meinen Hautzustand zu beschreiben und hier glaube ich versteht jeder gleich das Problem

  31. #31
    Audrey
    Besucher

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    Auf die Idee mit dem Joghurt wäre ich z.B. gar nicht gekommen, werde das auch mal probieren . Mein Mann ist ja schon einiges gewöhnt, was ich mir ins Gesicht "schmiere", aber ich glaube da kommt er aus dem Lachen nicht mehr raus

  32. #32
    Schokosüchtig Avatar von Nudel
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    9.272

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    Hexe einmal reicht das ja auch nicht - mach das jetzt mal jeden Morgen und jeden Abend.

    Audrey - noch eine Geplagte
    Im Homshopping -Bereich gibts so Gut wie gar nicht wirklich Verträgliches - da fast alles Parfümiert ist.
    Seit wann hast du denn Rosacea bzw. eine Dignose dazu?


    Liebe Grüße

  33. #33
    Audrey
    Besucher

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    Zitat Zitat von Nudel Beitrag anzeigen
    Hexe einmal reicht das ja auch nicht - mach das jetzt mal jeden Morgen und jeden Abend.

    Audrey - noch eine Geplagte
    Im Homshopping -Bereich gibts so Gut wie gar nicht wirklich Verträgliches - da fast alles Parfümiert ist.
    Seit wann hast du denn Rosacea bzw. eine Dignose dazu?
    Hallo

    den zeitpunkt, wann es los ging, kann ich garnicht mehr richtig fest machen. Es kam irgendwie schleichend. Erst Rötungen und dann immer wieder Pusteln, sodass ich mich erst selbst im Inet etwas schlau gemacht habe und aufgrund der Bilder schon recht erschrocken war. so schlimm ist es bei mir noch nicht, schätze bin zwischen Stufe 1 und 2.

    Schätze mal 12 Jahre sinds bestimmt her. Mit Hautärzten hab ich bisher noch keine guten Erfahrungen gemacht. Erinnere mich noch an die erste verschriebene Creme. Das war so eine in der Apo angerührte Creme, die aber viel zu fettig und reichhaltig war

    Jetzt war ich schon lange nicht mehr beim Arzt. Daher kenne ich diese verschreibungsflichtigen Cremes, von denen ihr redet, auch garnicht

  34. #34
    Schokosüchtig Avatar von Nudel
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    9.272

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    Wenn du doch die Sachen von BJ verträgst dann bleibe doch auch dabei.
    Das Problem ist ja hier bei den Meisten das sie Fast alles nicht Vertragen und immer auf der Suche sind die Passende Creme zu Finden. Oder es geht Monatelang mit einer Gut und dann auf einmal nicht mehr.

    Das mit dem Jogurt ist aber wirklich nur zum Kühlen gedacht -das macht keine Pusteln weg oder dergleichen.


    Liebe Grüße

  35. #35
    Audrey
    Besucher

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    Zitat Zitat von Nudel Beitrag anzeigen
    Wenn du doch die Sachen von BJ verträgst dann bleibe doch auch dabei.
    Das Problem ist ja hier bei den Meisten das sie Fast alles nicht Vertragen und immer auf der Suche sind die Passende Creme zu Finden. Oder es geht Monatelang mit einer Gut und dann auf einmal nicht mehr.

    Das mit dem Jogurt ist aber wirklich nur zum Kühlen gedacht -das macht keine Pusteln weg oder dergleichen.
    ja, diese Linie werde ich auch erst mal weiter behalten. Nur neigen sich gerade meine beiden Cremetöpfe dem Ende zu und ich habe gern eine zweite Creme zum Wechseln da. Hinzu kommt, dass die Cremes parfümiert sind und an den Duft musste ich mich erst gewöhnen. Daher würde es gerade passen, mal eine neue unparfümierte Creme zu testen.

    Und es kommt mir manchmal so vor, als wäre es gut ich ab und zu wechseln , ist aber vllt. auch nur Einbildung.

    Ich denke, ich bestell mir die OceanPower mal, sonst bekommt mein Mann sie hat auch noch. Habe ihm gerade erst die Cremes aus meinen letzten Bestellungen von Judith Williams vererbt

    Ja, das mit dem Joghurt ist mir klar

  36. #36
    Coline
    Besucher

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    Ladies, für die unter uns, die keine Probleme mit parfümierten Cremes und Wässerchen haben - es gibt von Dr. Grandel ein Protection UV LSF30 Serum, daß man morgens bei Bedarf unter oder auch über der Tagespflege auftragen kann.
    Ich halte das für eine gute Idee. Man kann von Tag zu Tag entscheiden ob man den UV Schutz wirklich braucht. Außerdem ist ein dünnflüssiges Serum bein Hitze angenehmer. Anzusehen auf der HP von Dr. Grandel.

  37. #37
    Schokosüchtig Avatar von Nudel
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    9.272

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    ich mag die Parfümierungen bei BJ auch nicht in den Cremes - sie hat so schöne Sachen - da muß der Duftstoff nicht sein.


    Liebe Grüße

  38. #38
    Audrey
    Besucher

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    Zitat Zitat von Nudel Beitrag anzeigen
    ich mag die Parfümierungen bei BJ auch nicht in den Cremes - sie hat so schöne Sachen - da muß der Duftstoff nicht sein.
    stimmt!!

    Bestellung ist raus

  39. #39
    Schokosüchtig Avatar von Nudel
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    9.272

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    Zitat Zitat von Coline Beitrag anzeigen
    Ladies, für die unter uns, die keine Probleme mit parfümierten Cremes und Wässerchen haben - es gibt von Dr. Grandel ein Protection UV LSF30 Serum, daß man morgens bei Bedarf unter oder auch über der Tagespflege auftragen kann.
    Ich halte das für eine gute Idee. Man kann von Tag zu Tag entscheiden ob man den UV Schutz wirklich braucht. Außerdem ist ein dünnflüssiges Serum bein Hitze angenehmer. Anzusehen auf der HP von Dr. Grandel.
    diese Dayshields gibts von einigen Firmen


    Liebe Grüße

  40. #40
    Coline
    Besucher

    AW: Diagnose ROSACEA u. Erfahrungen dazu (Teil II)

    Zitat Zitat von Nudel Beitrag anzeigen
    diese Dayshields gibts von einigen Firmen
    Ich weiß, aber diese scheint neu zu sein. Normalerweisen spricht dr. Grandel für Qualität. Ich mag auch die Ultra Sensitive Serie gern, die ist auch Rosazeakompatibel, aber ich mag Schaumreiniger nicht so gern.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2018

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.