Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 91 von 92 ErsteErste ... 41718189909192 LetzteLetzte
Ergebnis 3.601 bis 3.640
  1. #3601
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    17.980

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Ich fürchte, wir sind zu spät, noergli....

  2. #3602
    Allwissend Avatar von Tiniii
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.376

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    ich war seit ich 15bin bei zig friseuren... habe nur 1 gefunden der durch blonde strähnen eine halbwegs gute
    farbe hinbekommen hat aber meine haare waren imme kaputt durchs blondieren.
    und sonst war ich auch danach bei vielen anderen, entweder es gibt in wien keine guten friseure oder meine haare sind so unglaublich bescheuert :(

    herumexperimentieren bin ich gewohnt... das macht mir nichts, die haare leiden ein wenig aber ich finds besser als zu blondieren.

    ich war heute beim friseurladen... habe das mit der farbe im 9r bereich angesprochen aber sie meinte man könnte nur eine noch dünklere farbe nehmen da die 9er das orange nicht rausziehen würde.
    dann meinte sie ich soll mit meiner jetztigeb farbe nochmal drüber oder sie mit der aschigeren vermischen & nur mit 9% wasserstoff.
    also hab ichs riskiert

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    hätte wohl lieber wirklich 12% wasserstoff nehmej sollen, die haare sind immer noch orang stichig aber es ist besser & so lass ich sie jetzt mal. habs nur im ansatz getan, in den übergang der auch orange geworden ist wollte ich nichts tun aus angst dass es dort zu brüchig wird, dabei hätten die orange stellen auch noch aufhellung gebraucht. :((
    ich zeig mal n foto. jz sieht man die helleren strähnen wenigstens.

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    BE5F5494-403C-4647-86C2-17F49B179012.jpg
    mil tageslicht hab ich die haare nicht gesehen

  3. #3603
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.708

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Du willst nicht vom Friseur blondiert werden wegen den Haarschäden (was mit Olaplex Schutz nicht mehr wirklich ein Problem ist, zumindest hat es bei mir immer super geklappt), aber haust dir selbst 12% bzw. jetzt 9% Wasserstoff in die Haare?? Find nur ich das unlogisch?

  4. #3604
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    17.980

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Je höher der Wasserstoff, desto höher die Aufhellung= mehr orange, was nun leider eingetreten ist.

    All meine Tipps hast Du nicht angenommen.

    Ich hatte heute morgen noch die Farbkarte gepostet und ein paar Sachen rausgesucht. Na ja, das hat sich jetzt erledigt.

    Ich wünsche Dir, dass Du Deine Wunschhaarfarbe erreichst.

  5. #3605
    Allwissend Avatar von Tiniii
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.376

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    @noergli

    meine haare gehen aber mehr kaputt durch blondierungspulver als mit farbe + 12% wasserstoff. habe jahrelang so gefärbt und hatte lange haare


    @diana
    ich habe im laden angesprochen die haare dunkler zu machen jedoch meinten 2 friseurinnen dort dass das im 9er bereich nicht geht sonder ich müsste was viel dunkleres nehmen und ich wollte das nicht
    12er wasserstoff MUSS ich nehmen, ich bin zu rot pigmentiert für weniger, beim blondieren früher beim friseur wurde ja sogar 9er verwendet da würde mir 9er mit farbe anstatt blondierung noch weniger bringen. ih würde meinen haaren ja nicht bewusst schaden, wer will das schon.

    und zum friseur will ich nicht weil ich jetzt bei 2 qar die mich behandelt haben, davor und danach hab ich bei noc weiteren angefragt aber jeder möchte nur blondieren & das ist mir zu schädlich.

    ich bin dir trotzdem sehr dankbar für deine lieben tipps :)) und dass du helfen wolltest

  6. #3606
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    103

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Huhu ihr Lieben, man ist das ruhig hier geworden. :D
    Wollte gerade Koleston nachbestellen und habe gesehen, dass es eine neue Rezeptur gibt. Hat die schon jemand getestet? :)
    Und noch eine Frage: Ich habe das letzte mal 10/0 + 0/11 + 0/88 benutzt und ich paar ein paar graue Haare. Mir ist aufgefallen, dass die grauen Haare, die 0/88 (blau) extrem gut annehmen, also die grauen Haare werden blau. Muss ich damit leben oder könnte die 10/00 da eine Verbesserung bringen?

  7. #3607
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    17.980

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Das Kühle wäscht sich bei mir nach 3 Wäschen raus, da ist nix mehr blau/grün. Wäscht sich das bei Dir nicht raus?
    Hab jetzt mal die 0,81 bestellt, was wurde denn an der Rezeptur geändert?

  8. #3608
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    103

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Also ich habe nur ca. 5-10% Grau-Anteil in den Haaren, noch nicht sehr viel. Und diese Haare glitzern dann Blau. Wenn sich das blau raus wäscht, sind sie wieder Grau/Weiss. Also sie stechen immer hervor, wenn man genau hinschaut. Die nicht-grauen Haare werden übrigens nicht bläulich.

    Das neue Koleston Perfect ME+:

    • Perfektes, gleichmässiges und modernes Farbergebnis
    • Weniger Haarschädigung bei jeder Anwendung
    • Schonende Inhaltsstoffe zur Reduzierung des Allergierisikos
      Weniger brennen
      Angenehmerer Geruch

    ME+ Molekül: Bisher sind pPD und pTD bei permanenter Haarfarbe die am häufigsten verwendeten Farbvorstufen der Industrie. Leider können beide Stoffe Allergien hervorrufen. Deshalb hat Wella Professionals mit ME+ eine neue Farbvorstufe entwickelt und Koleston Perfect ohne pPD und pTD formuliert. So wurde das Risiko neuer Allergien gegen Haarfarbe verringert, ohne auf satte, glänzende Farbergebnisse verzichten zu müssen.

  9. #3609
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    17.980

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Stimmt, das + ME hab ich schon gelesen.

    Wenn DIch die Grauen stören, dann musst Du eine andere Färbemischung machen. Borstenmischung= 1 Teil Farbe 0,5 Teil Peroxyd.
    Damit ist die Mischung alkalischer und hält besser, die Grauen werden besser abgedeckt

    Ich färbe mit Schwarzkopf Igora, 0,22 ( cendre-asch) und 0,33 grün und der 9,0, damit hab ich kein Blau mehr in der Mischung.
    Und ich wende die Borstenmischung an,damit die Grauen nicht mehr durch glitzern.

  10. #3610
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    26.02.2019
    Beiträge
    7

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Also bei Schwarzkopf Igora ist die 0,11 lila - die 0,22 blau und die 0,33 grün. Ich verstehe das jetzt echt nicht. Auf jeder Site wo ich gucke ist das so...(sorry das ich das jetztdoppelt geschrieben habe Diana)

  11. #3611
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    17.980

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    .

  12. #3612
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    103

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Was ist Cendre für eine Farbe?

    Ich habe mir trotzdem nochmal die alte Koleston Farbe (10/0) gekauft, ohne ME+, damit mein Asch (0/11), Blau (0/88) , Silber (0/81), Violett (0/66) und Oxy noch leerer wird. Sonst hätte ich mir das alle neu kaufen müssen, weil ich stark annehme, dass man die alten Farben nicht mit den neuen Mischen kann.
    Ich habe übrigens heraus gefunden, wie die Haare bei mir weniger orange werden: Ich breche die Regeln und nehme ein bisschen mehr Oxy als 1:1 ... habe das letzte mal ca. 1:1,5 gemischt. Bei Special Blonde (12er) soll man ja 1:2 nehmen, also habe ich bei meiner 10er auch ein bisschen mehr Oxy dran gehauen und schon wars weniger orange.

  13. #3613
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    17.980

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    https://www.haarchitektur.de/mythos-...n-unzufrieden/

    Cendre: ganz helles pastell-türkisblau-violett

    Schön, dass Dein Versuch mit mehr Oxy gelungen ist und weniger orange hat. Wie hoch sind die % des Peroxyds?

  14. #3614
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    103

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Klingt interessant. Aber bei meiner wirren Mischung ist ja was ähnliches dabei. Ich nehme 10/0 + 5g 0/11 + 5g 0/88 + 2,5g 0/81 + 1g 0/66 und 12% Oxy. Bin am überlegen, ob ich mir das nächste mal 9% hole oder bei 12% bleibe. Manche bekommen ja bei 12% Schnappatmung, weil es so hoch ist. Bin aber recht zufrieden. Konnte keine Signifikaten Unterschiede bei der Haarschädigung feststellen. Fand nicht, dass meine Haare bei 12% ungesünder als mit 9% wirkten.

  15. #3615
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    17.980

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    die 0,66 begünstigt orange, da violett aus rot und blau besteht und den vorhandenen orange Stich verschlimmert.

  16. #3616
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    19.02.2019
    Beiträge
    16

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Hey Blondies, hat jemand von euch Erfahrung mit der Kerastase Blond Absolu-Serie? Wie sind die Ergebnisse? Mich würde auch interessieren, ob es sich mit Olaplex verträgt....

  17. #3617
    Inventar Avatar von windprinzessin
    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    3.100

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Ich habe ganz neu die Kerastase Blond Absolu Maske hier, um irgendwann mal vom häufigen Silbershampoo-Gebrauch weitestgehend weg zu kommen...
    Der erste Eindruck ist super, Farblich Dunkel-Lila-Blau mit leicht rötlichem Einschlag (also auch Anti-Grünstich). In Kombi mit Olaplex sehe ich keine Probleme, da keine Proteine enthalten sind. Könnte mir vorstellen, sie beim nächsten Olaplex-Gebrauch nach 15 min direkt drüber zu geben.
    Morgen wird sie aber erstmal solo getestet, dann kann ich was zum Abtön-Effekt sagen.

    Das Ultra-Violet Shampoo ist dagegen mit Wheat Protein, da wäre ich in Kombi mit Olaplex vorsichtig - für mich ist es daher komplett uninteressant. Meine Haare hassen Wheat Protein.

  18. #3618
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    19.02.2019
    Beiträge
    16

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Hallo Prinzessin, bin gespannt, was du von der Maske berichtest. Das normale Blond absolu Shampoo (nicht ultra viloet) enthält keine Proteine, wenn ich das richtig sehe. Weiß aber nicht, ob es trotzdem eine gute Abtönwirkung hat...

  19. #3619
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.708

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Zitat Zitat von windprinzessin Beitrag anzeigen
    Morgen wird sie aber erstmal solo getestet, dann kann ich was zum Abtön-Effekt sagen.
    Da bin ich sehr gespannt. Die Langhaarmädchen Blond-Maske kann nämlich in der Hinsicht leider gar nix. Und die Dessange Kur ist zwar ganz gut pigmentiert, aber macht bei mir auch nicht gerade einen starken Effekt. Aber vielleicht sind meine Haare auch nicht hell genug um da einen großen Effekt sehen zu können.

  20. #3620
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.708

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Hach, ich konnte nicht am Blond Absolu Leave In (aber online) vorbei. Bin schon echt gespannt was es für ein Haargefühl macht und ob es wirklich pflegt.

    Windi, berichtest du noch von der Kur? :)

  21. #3621
    Mom of 2 Avatar von Beautyholic
    Registriert seit
    07.01.2005
    Ort
    RLP
    Beiträge
    2.689
    Meine Laune...
    Cheerful

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Kennt jemand von euch die Wella Illumina Opal essence?
    Da gibt's eine tolle Pastellfarben namens Titanium Rose.
    Angeblich funktionieren die Farben im 10er Bereich am besten.
    Ich bin blond gefärbt allerdings im 12er Bereich.

    Ich färbe erst den Ansatz und dann mattiere ich ab. Statt dem abmattieren würde dann wohl die Essence zum Einsatz kommen. Man kann wohl mit 1,9% oder 4% hantieren. Mir ist nur nicht klar wo dann der Unterschied liegt.

    Hat hier jemand mit blond gefärbten Haar schon mal was im Pastellbereich versucht?

  22. #3622
    Inventar Avatar von windprinzessin
    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    3.100

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Zitat Zitat von noergli Beitrag anzeigen
    Windi, berichtest du noch von der Kur? :)
    Ich hab sie jetzt 2 Mal in Folge verwendet, um den vollen Effekt zu bewundern. Beide Male 15 min Einwirkzeit, allover auf frisch gewaschenem Haar verteilt. Die Farbgebung ist erstaunlich intensiv, nach der 2. Anwendung wurde es mir fast einen Tick zu dunkel-intensiv, es geht ganz klar ins Chrom-Farbene (Blau-Rot) und eliminiert zuverlässig jeden Gelb- und Grünstich! Gefällt mir sehr gut! Pflegewirkung war auch absolut okay, aber hab natürlich mit meinen üblichen Feuchtigkeisboostern zusätzlich nachgeholfen (Coco C. & IF). Und super vertragen (auch auf der Kopfhaut).

    Werd sie jetzt regelmäßig alle 1-2 Wochen verwenden mit vielleicht nur noch 10 min Einwirkzeit. Silbershampoo hin und wieder davor, aber komplett ohne Einwirkzeit. Mal schauen, wie es sich weiter entwickelt! Auf jeden Fall ein guter Kauf und von mir eine klare Empfehlung!

  23. #3623
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.708

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Du hast doch auch ein paar dunklere Strähnen dazwischen oder? Die werden durch das Blau-Rot in der Kur nicht orange?

  24. #3624
    Inventar Avatar von windprinzessin
    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    3.100

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Ja, jede Menge Natur dazwischen und va. am Ansatz, die letzte Balayage-Blondierung ist ja schon wieder ne ganze Weile her (Oktober '18). Aber ich hab ein sehr aschiges Natur-Mittelblond, das wird eher mal grünstichig, wenn die Tönung nicht passt und die Blondies pipigelb oder zu lila-grünstichig. Probleme mit Orange hatte ich tatsächlich noch nie.

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Zitat Zitat von Sweetwasyesterday Beitrag anzeigen
    Das normale Blond absolu Shampoo (nicht ultra viloet) enthält keine Proteine, wenn ich das richtig sehe. Weiß aber nicht, ob es trotzdem eine gute Abtönwirkung hat...
    Das normale Blond Absolu Shampoo enthält halt auch keine Abmattier-Pigmente, das ist ein normales, farbloses Shampoo.

  25. #3625
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.708

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Ich hab ja so ein aschig-goldenes Mittelblond, aber davon bin ich momentan natürlich noch etwas entfernt, weil unter der Tönung ja noch Blondierung ist. Aber generell liest sich das ja sehr positiv. Vielleicht hol ich mir mal den kleinen Topf davon. Ich schau erstmal wie das Cicaplasme so ist.

  26. #3626
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    03.10.2013
    Ort
    Franken
    Beiträge
    213

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Hallo, wie lange muss man eigentlich warten, bis man die 2. Blondierung aufträgt? War beim Friseur und sie haben sie mit 6 Prozent aufgehellt und sie sind jetzt orange braun. Waren dunkelbraun.

  27. #3627
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.708

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Hm, das kommt drauf an wie dein Haarzustand durch die 1. Blondierung so ist. Wenn er sehr schlecht ist, würde ich etwas länger warten, aber von einem kurzen Zeitraum würde dir eine gute Friseurin dann auch sicher abraten. Ich hatte aber auch schon einmal nur 2 Monate dazwischen und es ist nix passiert. Aber immer mit Fiberplex oder Olaplex, also Schutz, im Mittelchen.

  28. #3628
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    03.10.2013
    Ort
    Franken
    Beiträge
    213

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    kann man was falschmachen, wenn man einfach ein braune Tönung drüber macht?

  29. #3629
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.708

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Lass dich doch einfach mal bei einer Friseurin beraten. Jetzt einfach braune Tönung drüber zu hauen, wäre doch total kontraproduktiv, wenn du am Ende aber blond sein willst. Du könntest mal Shampoo mit blauen Pigmenten versuchen um den Orange-Stich abzumildern. Aber dabei nicht vergessen danach dem Haar Feuchtigkeit zuzuführen, damit das Haar von dem Shampoo nicht austrocknet.

  30. #3630
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    03.10.2013
    Ort
    Franken
    Beiträge
    213

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Will sie aber lieber wieder dunkler und auch nicht mehr zu dem Friseur. Habe mir jetzt das pure color von schwarzkopf wash out in kühlem dunkelblond gekauft. Hat das schon jemand verwendet?

  31. #3631
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.708

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Dann versteh ich die Frage nach der 2. Blondierung nicht


    Weiß nicht, ob dir hier im Forum jemand helfen kann. Unsere Farbexpertin Diana ist ja soweit ich weiß gesperrt :/

  32. #3632
    Forenkönig Avatar von Sweetheart
    Registriert seit
    27.08.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    21.387
    Meine Laune...
    Flirty

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    habs eben erst entdeckt....bitte wer kennt schon die Wella Koleston Perfect Me farben?

    sind echt schöne töne dabei....zB Wella Koleston Perfect Me+ Rich Naturals 10/8 60 ml

    komme aktuell mit meiner farbe null klar, hab so orange haare, furchtbar....habe strähnen mit blondme pulver, 9% und dem bleach and tone additiv gemacht, ja anfangs nett, nach 1-2 wäsche drunter orange.
    Man sollte keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schliesslich groß genug.
    Jean Paul Sartre

  33. #3633
    Allwissend Avatar von Püppi21
    Registriert seit
    11.06.2009
    Beiträge
    1.353

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Hallo zusammen,

    ich habe ein Problem, also zuerst mal: Ich benutze seit einem Jahr Minoxidil Haarwasser und wasche meine Haare nur noch mit basischem Shampoo, aus dem Grund dass meine Haare nicht mehr nachgewachsen sind wenn sie ausgefallen sind, wegen Übersäuerung der Kopfhaut oder Eisenmangel oder erblich bedingtem Haarausfall. Die Ursache ist nicht geklärt, meine Haare sind jetzt aber wieder in Ordnung.

    Ich habe heute nach einem Jahr nicht blondieren wieder meine Haare blondiert, wie immer mit der gleichen Drogerie-Blondierung.

    Jetzt meine Frage: Kann es sein, dass basische Shampoo oder die Minoxidil-Lösung den Oxidierungs-Prozess beeinflussen?
    Sonst waren meine Haare immer fast weiß, heute sind sie jedoch gelb-orange, einige Stellen sind sogar überhaupt nicht heller geworden, sind nun Flecken in Farbe meiner Natur-Haarfarbe.
    Ich habe die Farbe auch gut verteilt, sogar nach dem Auswaschen nochmal neu drüber gemach an ein Paar Stellen....

    Oder es ist einfach weil ich noch nie so einen großen Ansatz hatte, echt komisch.

  34. #3634
    Inventar Avatar von Dana
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    2.491
    Meine Laune...
    Doubtful

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Hat hier schon mal jemand mit einem Rosegold gefärbt? Wie war das Ergebnis kurz- und langfristig?
    Ich habe gerade das von L'Oreal Preference auf dem Kopf.
    Nachdem ich letzten Woche ziemlich helle Strähnen in meine dunkelblonden Haare bekommen habe, dachte ich, ich probiere jetzt endlich mal diesen Farbton.
    It's like ten thousand spoons when all you need is a knife - Ironic, Alanis Morissette

  35. #3635
    pink owl Avatar von ~May~
    Registriert seit
    13.03.2010
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    922
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Ich hab vor kurzem mit Crazy Color - Rose Gold getönt. Sah gut aus, war aber leider nach 2x Haare waschen wiedere weg... aber zum testen, ob einem die Farbe steht, sehr empfehlenswert. :)
    Better to be hated for who you are, than loved for who you’re not.

  36. #3636
    Inventar Avatar von Hella
    Registriert seit
    20.07.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.862

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Hallo Ihr Lieben,

    darf ich hier mal kurz eine Frage zu Silbershampoos (oder Masken und Ähnlichem) loswerden? Haben solche Produkte auch auf Naturhaar einen Effekt? Ich bin von Natur aus Dunkelblond/ Mittelbraun () mit ein bisschen kupferigem Schimmer. Aber ich bin eigentlich ein eher kühler Typ (Sommer). Meint Ihr, dass ich mit Silbershampoo / Maske gegen das Kupfer ankomme und die Haare dann insgesamt eher kühl aussehen?

  37. #3637
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.708

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Also theoretisch müsste das auch auf Naturhaar funktionieren, bei Kupfer- also rötlichem Ton müsste aber vielleicht eher ein Shampoo mit blauen Pigmenten her würde ich tippen.

  38. #3638
    Inventar Avatar von Hella
    Registriert seit
    20.07.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.862

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Danke, noergli!

  39. #3639
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    19.08.2019
    Beiträge
    4

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Hallo ihr lieben Beauties,

    ich hab mich hier zwar schon etwas durchgeklickt, aber noch keine Antwort auf meine Fragen gefunden. Ich hoffe ihr könnt mir helfen, denn ich bin echt lost...

    Hier mal meine kleine Problemebeschreibung: meine Naturhaarfarbe ist ein aschiges dunkelblond. Ich lasse mir seit ich 16 bin, also seit nunmehr knapp 20 Jahren, helle Strähnen, Balayage o.ä. setzen. Und inzwischen verzweifle ich wirklich an den Friseuren! Mit ist es jetzt zum dritten Mal in drei Jahren passiert, dass ein (richtig teurer!) Friseur meinen Ansatz und die Übergänge verfärbt hat. Die Strähnen bzw. der hellere Balayage-Teil ist super, aber der Ansatz hat einen Rotstich und manche Strähnen sind in den Längen orange. Es sieht nicht richtig übel aus, aber ich hab einfach ne richtig krasse „Warm-Sperre“, ich finde das passt einfach null zu mir (habe dunkle, aschige Augenbrauen, helle Haut, kühl-braune Augen). Nachdem ich beim Friseur reklamiert habe und er mir sagte, das sehe doch toll und multudimensional aus und er könne da nichts Warmes sehen, das sei hslt einfach meine Naturhaarfarbe, hab ich wirklich genug! Habe mir in den letzten Monaten immer nur ein leichtes faceframing machen lassen, mein Ansatz war im übrigen Bereich schon 20 Zentimeter rausgewachsen. Und plötzlich macht er alles zunichte - ich könnte echt heulen, alles dahin...

    Ich habe einiges probiert, um mein Naturhaar bzw. den Ansatz und die orangenen Längen wieder aschig zu bekommen: no-yellow und no-Orange von Fanola, Lorela Milkshake Dunkles Silber (9.11), Wella color fresh 10/81, haarkuren zum Abmattieren - leider alles erfolglos. Ich denke mal, weil meine Haarfarbe da einfach noch zu dunkel für die Produkte ist. Also habe ich mich etwas eingelesen und mir beim Friseurbedarf für das Deckhaar Farbe von Loreal in 8,1 und für den Nacken und hinteren Bereich 7.1 geholt, um Lowlights zu setzen und den Ansatz bis zu den Übergängen zu färben bzw. tönen. Von den Damen wurde mir Entwickler mit 1,9% empfohlen, damit sich die Pigmente nicht so stark im Haar festsetzen. Ich hab das nun an „Teststrähnen“ im Nacken ausprobiert und es sieht super aus und ist ziemlich genau meine Naturhaarfarbe! Könnte die Haare dann also einfach rauswachsen lassen.

    Nun meine Frage: wenn ich mir das nun am komplettem Ansatz (15-20 Zentimeter) auftrage und ein paar Lowlights in die Haar ziehe, kann ich dann in 3-4 Monaten beim Friseur (heller Färben / blondieren traue ich mich selbst nicht) trotzdem noch das Faceframing den Ansatz hoch ziehen und ein paar wenige Babylights setzen lassen oder wird das dann irgendwie grün oder sowas? Oder wieder mega orange Hab gelesen, dass es super schwierig ist, dunkel gefärbte Haare heller zu färben, bin aber unsicher, ob das auch für dunkelblond gefärbte Haare gilt. Ich habe ja die Hoffnung, dass sich durch den geringeren Entwickler die Farbe auch wieder etwas auswäscht, habe aber natürlich keine Ahnung von den chemischen Prozessen. Ach und wenn sich die Farbe etwas auswäscht, dann kommt das rötliche vermutlich auch wieder etwas durch, oder?

    sorry für den Roman, aber ich schwanke zwischen leichter Verzweiflung und einer mega Wut! Kennt ihr das, wenn man in den Spiegel schaut und die Haare einfach nicht mag? Und das jeden Tag - furchtbar! Und ich ärgere mich echt so abartig über die Friseure. Ich sage bei jedem Termin: nicht über den Ansatz, Naturhaarfarbe behalten, ASCHIG, zeige Fotos und trotzdem passiert das immer wieder. Und dann auch noch das Geld, das man dafür ausgibt. Würde am liebsten nebenher nen Kurs oder ne Friseurausbildung mache, so sauer bin ich

    liebe Grüße
    steffi

  40. #3640
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.708

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Zitat Zitat von StefStef Beitrag anzeigen
    Ach und wenn sich die Farbe etwas auswäscht, dann kommt das rötliche vermutlich auch wieder etwas durch, oder?
    Davon würde ich ausgehen weswegen ich jegliche Selbst-Experimente nicht wagen würde. Ich war auch nicht so richtig glücklich nach meinem Friseurbesuch im Februar, weil das Abtönen nicht so schön gewirkt hat wie beim ersten Mal 3 Monate vorher bei der gleichen Friseurin plus Faceframing, was viel zu dicke Strähnen geworden waren. War dann ca. einen Monat später bei einer anderen Friseuren und hab ganz feine Strähnen im gesamten Haar setzen lassen und seitdem gefällt mir das Gesamtbild viel besser. Und ich hab auch das Gefühl, dass mein natürliches Mittel-Asch-Goldblond jetzt viel besser wirkt ohne Gelbstich.

    Mit Orangestich hatte ich letztes Jahr zu kämpfen und hatte auch versucht mit No Orange, einer Dessange lila pigmentierten Kur und aschtöniger Revlon Kur-Farbkugel dagegen anzukommen: keine Chance. Da hat nur erneutes Blondieren geholfen, allerdings beim Friseur, weil wie schon gesagt: Farbexperimente mag ich selber nicht wagen. Da gibt es bei Brad Mondo immer wieder genug abschreckende Beispiele zu sehen

    Ich denke ja, dass man ein Aschblond wie in der Natur vorkommend nur mit Toner herzaubern kann und das richtig gute Ergebnis hält meist nur 2-3 Haarwäschen, wenn man sowas wie Anti-Schuppen-Shampoo wegen der Kopfhaut benutzen muss. Diese Erkenntnis hat mich aber ein paar hundert Euro gekostet und schätzungsweise fast 3 Jahre gedauert

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.