Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 4 von 92 ErsteErste ... 23456142454 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 160
  1. #121
    Inventar Avatar von Deviline5
    Registriert seit
    12.02.2007
    Beiträge
    3.209

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Zitat Zitat von Nintje Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich bin neu hier und wende mich direkt mal mit der Bitte um Ratschläge bei euch

    Ich habe von Natur aus schon hellblonde Haare, bloß hätte ich sie gerne noch heller, in Richtung weißblond, kühl. Und gerade in der Winterzeit dunkelt der Ansatz immer etwas nach, etwa "straßenköterblond".
    Nun habe ich gestern blöderweise experimentiert und von Poly Palette das Mousse Color in 2000 verwendet, ein Schaumaufheller für 4-6 Nuancen.
    Nun ja, meine Haare waren danach zwar schön hell, aber - besonders am Ansatz- mit nem sehr argen Gelbstich.
    Ich hab deshalb heute die Fan Silberweiß Effektspülung verwendet, mit dem Ergebnis, dass ich jetzt zwar viele weißblonde, leicht lilastichige Strähnen hab, aber der Ansatz immernoch sehr gelblich ist.

    Habt ihr Tipps?

    Ich habe mir übrigens nach großer Recherche zu meinem Traumblondton Koleston 12/81 bestellt. Kann ich damit einfach drübergehen? Als Ansatzbehandlung? Oder wird das eine totale Katastrophe?

    Ich wäre für Hilfe sehr dankbar
    Also die Fan Silberspülung ist schon sehr effektiv, daher wohl auch die leicht lila Strähnen Ich würde es vielleicht erstmal lieber mit einem Silbershampoo, z.B. von Swiss-o-par versuchen.

    Bezüglich Koleston: Hmm ich weiß nicht genau. Warte lieber erstmal ne Weile ab und kure viel. Sonst wird das Haar doch ziemlich arg strapaziert. Dann würde ich vermutlich erst den Ansatz mit der Farbe behandeln, und nach einer gewissen Einwirkzeit die Farbe noch auf die Längen geben. Steht bei den Koleston-Farben aber auch mit in der Anleitung.



    Zitat Zitat von Fizzl Beitrag anzeigen
    Könnt ihr mir helfen?
    Eine Freundin von mir such eine Farbe, mit der sie zuverlässig graue Haare abdecken kann und die ein Mittel- bis Dunkelblond färbt. Aber es _muss_ ein aschiger Ton sein. Die meisten Farben bisher waren ihr nicht aschig genug.
    Schau dich mal bei Koleston um. Da gibts Farben die extra für graue Haare stärker pigmentiert sind. Für ein dunkelblond-asch müsstest du normal z.B. eine 7/1 nehmen. Die Farben für graue Haare kannst du an den Doppelzahlen vor dem Strich erkennen, z.B. 77/1...

    Zitat Zitat von Puderfee Beitrag anzeigen
    Huhu, ich packe gleich mal zweo Fotos von mir rein. Extra posting, da ich sie übers Handy hochladen muss. Ich war letzten Sommer noch mein kleines Pony blond/bunt und jetzt eben mittelblaun gefärbt? Vorher schwarzbraun, dann Color B4 rein, hat etwas Farbe gezogen aber setdem stinken meine Haare immer noch wenn sie nass sind (oder meine Nase hat einen dauerhaften Schaden abbekommen....) und ich möchte die Haare jetzt wohl doch wieder richtig platinblond haben. Meine Naturfabre ist dunkelblond. Natürlich im Moment nicht. Habe zuletzt immer mit Syoss extrem Aufheller blondiert, teilw. 2x mit ein zwei Tagen abstand um es so zu bekommen. Also für zwischendurch und dann habe ich auch noch die beste frisörin der Welt die die Farbe gemacht hat, wenn ich zum scheniden da war. Aber alle 4 Wochen, das wird zu teuer, daher selber gemacht.
    Also: was sagt Ihr Experten, was kann ich nehmen um das hinzubekommen?
    Ich möchte es selber machen, auch weil ich ein bisschen Angst vor meiner Frisörin habe, dass Sie mich sofort rausschmeißt wenn ich den Wunsch vortrage, doch wieder blond zu werden. Also so schlimm wäre es nicht, aber ihr wisst schon was ich meine, oder?
    Ganz ehrlich: Lass es einen Profi machen! Das kann sonst extrem schief gehen. Heller kannst du sowieso nur durch Blondierung werden, Farbe packt das nicht. Und selbst mit Blondierung kann es fleckig werden. Von Drogeriezeug würd ich in diesem Fall sowieso die Finger lassen. Das muss schon jemand machen der sich damit auskennt... Und: Wie strapazierfähig sind Deine Haare? Denn so eine starke Blondierung am kompletten Kopf kann zu extremen Haarbruch und "Wattehaaren" führen.
    Ich weiß, das ist vermutlich nicht das was du hören willst, aber was anderes kann ich Dir dazu leider nicht sagen.

  2. #122
    Allwissend Avatar von Puderfee
    Registriert seit
    08.03.2009
    Beiträge
    1.149

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Ach Wattehaare kenn ich, hatte ich schon mal. ich glaub, ich bastel mir ne Blondierwäsche und dann mal gucken. Das letzte mal, haben wir in 5 Stunden die Granatrote Farbe auf Honig gezogen.

  3. #123
    miss procrastination Avatar von Lilly85
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.314

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Liebe blondinen,
    meine haare sind momentan super trocken uns brechen wie verrückt. Was für ein leave-in spray könnt ihre empfehlen, das viel feuchtigkeit spendet und moeglichst nicht zu sehr beschwert/fettet?

    LG

  4. #124
    dosea venenum facet Avatar von hekate
    Registriert seit
    17.03.2007
    Beiträge
    6.322
    Meine Laune...
    Drunk

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    das lilane schüttelmischdingens von gliss kur. macht superweiche haare und beschwert null. was bei mir gar nix gebracht hat, war das feuchtigkeitsspray von guhl.

    ansonsten fährst du aber wohl mit kuren besser, lilly.
    there should be something worth finding for but we're too scared to let ourselves seek.

    Wegkreuzungen - hekates TB
    Meine Nachbarn hören Metal! ... ob sie wollen oder nicht!

  5. #125
    miss procrastination Avatar von Lilly85
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.314

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    gut, dass du das schreibst, das von guhl hatte ich schon ins auge gefasst :.D. das glisskur-zeug mag ich leider gar nicht, das ist iwie so klebig-schmierig-silikonig . ich kure ohne ende und nehme hin und wieder auch das cat, trotzdem schlimmer haarbruch .

    bisher hatte ich das bonacure moisture spray und fand es nicht schlecht, hätte aber gerne was besseres . überlege auch noch die phyto 9 mal wieder zu holen. wenn noch jemand tipps hat, bitte her damit .

  6. #126
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    55.781

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Zitat Zitat von Lilly85 Beitrag anzeigen
    gut, dass du das schreibst, das von guhl hatte ich schon ins auge gefasst :.D. das glisskur-zeug mag ich leider gar nicht, das ist iwie so klebig-schmierig-silikonig . ich kure ohne ende und nehme hin und wieder auch das cat, trotzdem schlimmer haarbruch .

    bisher hatte ich das bonacure moisture spray und fand es nicht schlecht, hätte aber gerne was besseres . überlege auch noch die phyto 9 mal wieder zu holen. wenn noch jemand tipps hat, bitte her damit .
    Wenn es auch eine Maske sein darf und da du gerade von Phyto schreibst: Diese ist seeeehr pflegend. Falls der Haarbruch bei dir eher an Proteinmangel liegen sollte, würde ich dies mal versuchen.

    Edit: Lese gerade du hast das Extreme CAT. Pflegst du mit Feuchtigkeit danach? Falls nicht könnte der Haarbruch auch davon kommen. Ich trage das CAT auf und danach einen feuchtigkeitsspendenen Condi, lasse beides einwirken und spüle dann aus.
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  7. #127
    AvaAdore
    Besucher

    AW: Blondinen-Faden Teil II


    Ich benötige mal euren Rat. Bin grade dabei Haarfarbe zu bestellen und kann mich nicht entscheiden. Ich habe dunkelblonde Haare und leider einen hartnäckigen Rotstich Welche Farbe würdet ihr empfehlen, um ein richtig helles und aschiges Ergebnis zu erzielen?

    12/96 special blond cendre violett,
    12/61 special blond violett asch,
    12/81 special blond perl asch,
    10/16 hell lichtblond asch violett oder
    10/8 hell lichtblond perl

    Danke

  8. #128
    Allwissend
    Registriert seit
    18.12.2006
    Beiträge
    1.263
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    die12/81
    Stand:1bMii 26.05 gemessen 74 cm Länge
    1. Ziel BSL, 63cm
    2. Ziel Rückenmitte,ca.70cm
    3. Ziel Taillenlänge,verschied. blonde Strähnen,ca.80 cm

  9. #129
    Inventar Avatar von Deviline5
    Registriert seit
    12.02.2007
    Beiträge
    3.209

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Wär auch meine Antwort gewesen

  10. #130
    AvaAdore
    Besucher

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Ok, danke dann nehme ich die.

    Kann man denn die Farben auch miteinander mischen...oder explodiert das dann?

  11. #131
    Inventar Avatar von Deviline5
    Registriert seit
    12.02.2007
    Beiträge
    3.209

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Das gibt ne riesen Explosion, würd ich nicht machen

    Ne klar kannst Du die Farben auch super untereinander mischen, mach ich auch immer.

  12. #132
    AvaAdore
    Besucher

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Oh fein! Danke!

    Habe mir nämlich auch eine Tube 0/81 Silber mitbestellt und je nach Ergebnis wollte ich das dann in Zukunft mit untermischen. Ich hab gestern wirklich fast zwei Stunden gebraucht, um zu bestellen. Diese ganzen Nummer...ein Drama

  13. #133
    Inventar Avatar von Deviline5
    Registriert seit
    12.02.2007
    Beiträge
    3.209

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Wenn man sich erstmal an das Nummernsystem gewohnt hat gehts wesentlich schneller

  14. #134
    Experte Avatar von SugarPie
    Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    836
    Meine Laune...
    Busy

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Lilly85, das guhl feuchtigkeitsgedöns hat alkohol ganz vorne, das würde ich auch nicht nehmen, das mintgrüne von der lang und prachtvollserie hingegen find ich gut, da hat sowohl proteine als auch feuchtigkeitsspendende sachen und keinen austrocknenden alk. ansonsten vielleicht noch pures aloe gel?

    @ hekate: das lilane gliss spray ist doch aus der volumenserie oder?

  15. #135
    dosea venenum facet Avatar von hekate
    Registriert seit
    17.03.2007
    Beiträge
    6.322
    Meine Laune...
    Drunk

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    ja. soll angeblich durch proteine volumen schaffen, aber davon merk ich nix, sondern eher weichere haare. ich finds auch nicht silikonig, ich bin da ja einiges gewohnt, oder gar schmierig.
    there should be something worth finding for but we're too scared to let ourselves seek.

    Wegkreuzungen - hekates TB
    Meine Nachbarn hören Metal! ... ob sie wollen oder nicht!

  16. #136
    BJ-Einsteiger Avatar von Nuela
    Registriert seit
    08.01.2007
    Beiträge
    66

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Guten Morgen liebe Beautys,

    ich bräuchte mal eure Hilfe zu dem Special Blonds von Wella.
    Bisher nehme ich die 10/38+die 10/8 Rich Naturals. 50:50 gemischt.+ 9%iges Welloxan
    Wenn ich jetzt mit 12/81 drüberfärbe, werden die Haare dann etwas heller?
    Das wäre mein Ziel.

    Danke,
    lG,
    Nuela

  17. #137
    Inventar Avatar von Deviline5
    Registriert seit
    12.02.2007
    Beiträge
    3.209

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Normalerweise sagt man ja Farbe macht bereits gefärbte Haare nicht heller (wird Dir auch jeder Frisör sagen), aber wenn Du 12% Oxi nimmst könnte es funktionieren Bei mir hat Hellerfärben mit 12% auch geklappt.

  18. #138
    BJ-Einsteiger Avatar von Nuela
    Registriert seit
    08.01.2007
    Beiträge
    66

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Danke, Deviline

    Dann werde ich das ausprobieren. Muß nur noch 12% Oxi kaufen.

    LG,
    Nuela

  19. #139
    BJ-Einsteiger Avatar von isa
    Registriert seit
    09.03.2013
    Beiträge
    1

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    hallo ihr lieben,
    von natur aus bin ich dunkelblond da mir das aber vor einem jahr nicht mehr gefallen hat,
    hab ich sie mir dunkelbraun getönt und bin dann immer wieder drüber gegangen.
    da mir das aber gar nicht mehr gefallen hat war ich jetzt schon dreimal beim friseur um
    meine haare aufzuhellen.mittlerweile sind sie nicht mehr dunkel habe jetzt ca.4 farben
    in meinen haaren blonde strähnchen,dunkelblonde strähnchen,ein bisschen rot und dann noch dunkelbraun.
    ich hab mich jetzt entschlossen sie mal selber zu färben,bin aber sehr unerfahren und weiß jetzt nicht
    welche farbe gut wäre und von welcher marke. möchte einfach einheitlicher werden jedoch aber nicht zu hell,
    dass es unnatürlich aussieht..kann mir bitte jemand helfen :))
    vielen lieben dank schonmal!!

  20. #140
    Blondinchen Avatar von MetalCat
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    10.000

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Hallo

    Ich bin im Moment total unzufrieden mit meinen Haaren und mir kommt es vor es wird immer schlimmer.

    Ich färbe nur die Ansätze, aber mein komplettes Haar wird dünner. Die Spitzen sind sehr strapaziert, lasse aber alle paar Monate schneiden.
    Habe einen Pony und selbst da merke ich das ich immer weniger Haare habe.

    Jetzt bräuchte ich etwas das 1. meine Haare pflegt wegn den kaputten Spitzen, dass ich hier etwas vorbeugen kann und 2. meine eh schon dünnen Haare nicht beschwert. Ausserdem sind meine Haare gleich fettig. Also schon Stunden nach dem Waschen würd ich sie gern wieder waschen. Die Spitzen sind aber trocken.

    Ihr könnt mir auch mehrere Produkte empfehlen, bräuchte auf jedenfall was "aufplusterndes" für das Deckhaar und für die Spitzen etwas sehr reichhaltiges. Hätte einfach gerne griffigeres Haar und nicht so fettiges.

    Danke euch!
    Ich erinner mich gern an diese Zeit, eine Zeit die man nie vergisst.
    Doch ich muss mein Leben leben, meinen Weg alleine gehn. Machs gut du schöne Zeit, auf wiedersehn!

  21. #141
    Inventar Avatar von Deviline5
    Registriert seit
    12.02.2007
    Beiträge
    3.209

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    So wie es sich für mich anhört, fehlen Deinem Haar Proteine. Proteine geben dem Haar keine Feuchtigkeit, aber kräftigen und stärken es (und bewahrt es vor Haarbruch)

    Das Beste gegen Proteinmangel ist die Redken Extreme Reihe, die kräftigt das Haar wie kaum etwas anderes Für den Anfang und zum probieren kannst auch aber auch erstmal etwas günstigeres (z.B. die Balea Prof. Repair Serie) ausprobieren.

    Wenn Du dann zusätzlich noch mit Feuchtigkeit pflegst (nur Proteine ist auch nicht gut) sollte das erstmal helfen.

    Viel Glück!

  22. #142
    Blondinchen Avatar von MetalCat
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    10.000

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Danke das klingt gut. Genau das brauche ich. Da ich eh bei hagelshop farbe kaufen muss wird da was ins körbchen springen. Was hälst du denn von der oatmeal and honey serie? Gibt es ja jetzt von label m hat die gleichen incis wie tigi damals.
    Ich erinner mich gern an diese Zeit, eine Zeit die man nie vergisst.
    Doch ich muss mein Leben leben, meinen Weg alleine gehn. Machs gut du schöne Zeit, auf wiedersehn!

  23. #143
    Inventar Avatar von Deviline5
    Registriert seit
    12.02.2007
    Beiträge
    3.209

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Ich persönlich fand die Tigi O&H nicht soooo berauschend, aber es gibt viele Beautys die sie abgöttisch geliebt haben. Könnte also auch funktionieren.

  24. #144
    Blondinchen Avatar von MetalCat
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    10.000

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Danke deviline, ich bestell mir dann heut das extreme shampoo und den condi. Ist das cat von dem man so viel liest auch unabdingbar?

    Ich hoffe, meine haare werden dadurch auch griffiger, oder kennst du dafür noch ein gutes leave?
    Ich erinner mich gern an diese Zeit, eine Zeit die man nie vergisst.
    Doch ich muss mein Leben leben, meinen Weg alleine gehn. Machs gut du schöne Zeit, auf wiedersehn!

  25. #145
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    55.781

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Zitat Zitat von MetalCat Beitrag anzeigen
    Danke deviline, ich bestell mir dann heut das extreme shampoo und den condi. Ist das cat von dem man so viel liest auch unabdingbar?

    Ich hoffe, meine haare werden dadurch auch griffiger, oder kennst du dafür noch ein gutes leave?
    Ich würde mir das holen. Das kannst du auch mit einem feuchtigkeitsspendenen Condi kombinieren.
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  26. #146
    Inventar Avatar von Deviline5
    Registriert seit
    12.02.2007
    Beiträge
    3.209

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Da stimme ich cheyenne zu, ich würde mir auch erstmal das CAT holen

    Das kannst du dann mit Deinen bisherigen Produkten kombinieren. Je nachdem wie viel Proteine Dein Haar braucht, kannst du das CAT 1-2x die Woche nehmen, später wenn Dein Haar schon etwas gesättigt ist auch seltener.

  27. #147
    Blondinchen Avatar von MetalCat
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    10.000

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Okay also erstmal nur das CAT!

    Als Shampoo verwende ich momentan Balea Prof Silberglanz und Balea Prof More Blond sowie Schwarzkopf Professional diese Ölserie. Und ab und zu das Loreal Professional Silbershampoo. Wahrscheinlich alles nicht sehr feuchtigkeitsspendend.

    Hätte gedacht dann dementsprechend mit einer Feuchtigkeitskur bei Bedarf einmal oder zweimal wöchentlich zu kuren.
    Ich erinner mich gern an diese Zeit, eine Zeit die man nie vergisst.
    Doch ich muss mein Leben leben, meinen Weg alleine gehn. Machs gut du schöne Zeit, auf wiedersehn!

  28. #148
    Allwissend Avatar von Puderfee
    Registriert seit
    08.03.2009
    Beiträge
    1.149

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Ich habe festgestellt das bei mir auf meinen sehr blondierten Haaren, das Alverde Öl nicht gut einzieht. Es bleibt fast außen liegen und das wars. Nehme ich das Öl von Balea oder Revlon, also Sachen die mit Silikonen voll sind, ist es anders. Dieses wird aufegnommen und erfüllt seinen Zweck.
    Bilde ich mir das ein? Woran kann das liegen? Ähnliche Erfahrungen?
    Liebe Grüße!

  29. #149
    dosea venenum facet Avatar von hekate
    Registriert seit
    17.03.2007
    Beiträge
    6.322
    Meine Laune...
    Drunk

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    ja, chemiehaare kommen mit chemie besser klar, so meine erfahrung.



    metalcat, diese silbersachen sind tatsächlich sehr austrocknend, muss ich auch immer wieder feststellen.
    there should be something worth finding for but we're too scared to let ourselves seek.

    Wegkreuzungen - hekates TB
    Meine Nachbarn hören Metal! ... ob sie wollen oder nicht!

  30. #150
    Blondinchen Avatar von MetalCat
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    10.000

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Hab gesehen dass ich noch aus meiner glossybox den bc bonacure moisture kick spray habe. Den werde ich demnächst mal verwenden.

    Mit dem cat komme ich übrigens bestens klar. Meine haare haben sich schon total zum besseren verwandelt.
    Ich erinner mich gern an diese Zeit, eine Zeit die man nie vergisst.
    Doch ich muss mein Leben leben, meinen Weg alleine gehn. Machs gut du schöne Zeit, auf wiedersehn!

  31. #151
    Inventar Avatar von kotek
    Registriert seit
    02.02.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    3.249

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Ich brauche eure Meinung.
    Ich habe vor 1Monat mir die Ansätze gesträhnt. 6% +blondierpulver. (beim Friseur).
    Es gefällt mir aber ich möchte doch wieder komplett blond sein.
    Ich habe zu Hause 12% +Farbe.
    Meint ihr dass erneutes färben von den ca.8cm Ansatz die Haare so kaputt färbt dass sie abbrechen könnten?
    Oder kann ich jetzt schon das blondierte färben ?

  32. #152
    AvaAdore
    Besucher

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Ich habe gestern mit Koleston 12/96 (blond vendre violett) und 12 % meinen Ansatz gefärbt und bin echt begeistert. Kein Gelbstich, kein Orange Es geht also doch und ich bin nicht mehr länger Sklave meiner Rotpigmente

  33. #153
    nachtbiene
    Besucher

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Koleston ist schon fein dem bleib ich seit Jahren treu, nach einer anfänglichen Experimentierphase.

    Was hast du vorher verwendet?

  34. #154
    Inventar Avatar von Deviline5
    Registriert seit
    12.02.2007
    Beiträge
    3.209

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Kommt darauf an wie robust Dein Haar ist.

    Ich würde erstmal etwas warten, solange kuren und gut pflegen, und dann erst färben.

  35. #155
    Fortgeschritten Avatar von cinderella123
    Registriert seit
    15.01.2009
    Beiträge
    215

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Zitat Zitat von AvaAdore Beitrag anzeigen
    Ich habe gestern mit Koleston 12/96 (blond vendre violett) und 12 % meinen Ansatz gefärbt und bin echt begeistert. Kein Gelbstich, kein Orange Es geht also doch und ich bin nicht mehr länger Sklave meiner Rotpigmente
    Was hattest du denn fuer eine Ausgangshaarfarbe?

  36. #156
    Fortgeschritten Avatar von cinderella123
    Registriert seit
    15.01.2009
    Beiträge
    215

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Zitat Zitat von AvaAdore Beitrag anzeigen
    Ich habe gestern mit Koleston 12/96 (blond vendre violett) und 12 % meinen Ansatz gefärbt und bin echt begeistert. Kein Gelbstich, kein Orange Es geht also doch und ich bin nicht mehr länger Sklave meiner Rotpigmente
    Was hattest du denn fuer eine Ausgangshaarfarbe?

  37. #157
    AvaAdore
    Besucher

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Ich bin dunkelblond, allerdings mit vielen Rotpigmenten. Mit Haarfarben aus der Drogerie wurde alles immer kupfrig-Orange. Bis auf die Silbercreme von Poly, die hat es als einzige Drogeriefarbe geschafft, dass es aschig Hellblond wurde.

  38. #158
    BJ-Einsteiger Avatar von AnastasiaNatalja
    Registriert seit
    16.11.2012
    Beiträge
    9
    Meine Laune...
    Innocent

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Ich bräuchte mal etwas Hilfe.. und zwar war ich beim Friseur um meine NHF zurückzubekommen, ich hatte sie heller gefärbt und hatte schon einen recht großen Ansatz. Deshalb machte sie eine Rückpigmentierung (also wieder Pigmente im Haar anlagern, damit diese die Farbe überhaupt wieder aufnehmen) und machte dann anschließend eine Intensivtönung, die meiner NHF entsprach.. das Problem ist nun, dass es viel zu dunkel geworden ist ! Meine NHF ist mittelaschblond und das was ich jetzt auf dem Kopf habe, ist irgendein komisches braun, welches noch nicht mal aschig ist .. die Friseurin meinte zwar, dass es sich noch etwas auswaschen würde, allerdings bezweifle ich stark das es sich so arg auswäscht, sodass es auch nur ansatzweise meiner NHF entspricht.. nun möchte ich auf jeden Fall wieder heller werden und versuchen mein Mittelaschblond hinzukriegen, da ich mich mit der Haarfarbe einfach nur unwohl fühle und total kränklich damit aussehe.. welche Coloration/ Vorgehensweise würdet ihr mir raten ? Vielen Dank für jeden Ratschlag !
    Die Schönheit brauchen wir Frauen, damit die Männer uns lieben, die Dummheit, damit wir die Männer lieben. (~Chanel)

  39. #159
    *taubes nüsschen* Avatar von KaMiKaZeHeRz
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    4.978

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Wie lange hast du sie denn schon heller gefärbt? Wenn du schon lange färbst werden deine Längen vermutlich recht strapaziert sein und dann ist es gut möglich, dass sie noch viele der Pigmente verlieren Wenn man jahrelang blondiert oder blond gefärbt hat ist es meistens gar nicht so eunfach überhaupt wieder dunkler zu werden weil die Haare die Pigmente immer wieder verlieren.

  40. #160
    BJ-Einsteiger Avatar von Pinklounge
    Registriert seit
    27.10.2012
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    134
    Meine Laune...
    In Love

    AW: Blondinen-Faden Teil II

    Hallo AnastasiaNatalja,

    ich habe vor 2 Jahren mal genau das gleiche gemacht wie Du, vorallem weil ich mir durch die ganze selbst-blondiererei die Haare verhunzt hat. Sah so richtig schön Assi aus.

    Meine Haare waren damals nach der Tönung auch wesentlich dunkler. Die gute Frau hat die Farbe nicht anhand meines Ansatzes auf dem Kopf oben ermittelt, sondern erst ab ca. mitte des Kopfes, weil sie meinte, der obere Kopfteil sei immer etwas heller durch Sonneneinstrahlung. Ich war auch etwas skeptisch, aber sie hatte vollkommen recht. Nach spätestens 1 Monat hatte ich meine NHF wieder zurück. Ich habe den Übergang garnicht gemerkt, da es sehr schleichend ging und schon garnicht mehr daran gedacht. Hab bisschen geduld. Das wird schon :)

    LG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2018

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.