Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 5 von 28 ErsteErste ... 345671525 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 200
  1. #161
    Schneewittchen Avatar von Sulamith
    Registriert seit
    22.05.2010
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    1.135
    Meine Laune...
    Cynical

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Zitat Zitat von Nachtigall Beitrag anzeigen
    Nicht färben, Sulamith. Ich kenne ja die Fotos, die du vor kurzer Zeit mal hier gepostet hattest, und war da schon klarer Befürworter deiner NHF. Es dauert einfach, bis man sich daran gewöhnt hat bzw. bis ein wirklicher Eindruck der NHF entsteht. Vor allem jetzt im Winter kann die NHF schnell fad wirken, weil die Sonne fehlt, die der NHF ihre ganzen tollen Reflexe entlockt bzw. gerade bei dunklen aschblonden Haaren der NHF durch die Aufhellung Natursträhnchen etc. verleiht.
    Das Problem ist aber, dass ich keine Reflexe oder Natursträhnchen oder Aufhellung haben will, ich habe jetzt schon so goldene Fäden, die ich ganz furchtbar finde. Ich mag sehr gerne satte (und dunkle) Haarfarben, die habe ich einfach nicht.

    Zitat Zitat von IndianaJones Beitrag anzeigen

    Halts noch durch. Ich hab den Schmarrn schon einmal hinter mir, und als ich komplett NHF und kinnlänge war, fand ichs zu langweilig, es ging auf den Herbst zu und zack, war ich wieder rot. Dumm, dumm, dumm. Ich denke, ich hätte den nächsten Sommer auf jeden Fall noch abwarten müssen/sollen, damit mit mehr Länge und mehr Sonnenreflexe mehr zu erkennen gewesen wäre.



    Ich hab auch gerade feststellen müssen, dass das bei mir ganz arg von der Gesichtsfarbe abhängt, ob ich wieder färben will. KLingt bescheuert, ist aber echt so. Seit knapp 2 Wochen hab ich wieder mit argen Rötungen zu kämpfen und schon will ich wieder schwarz färben.
    Vor zwei Wochen war mein Teint total ruhig und ausgeglichen und ich liebte meine NHF weil sie so schön passte,
    Ich würde auch gar nicht mehr schwarz nehmen wollen, sondern einfach in einer Haarfarbe tönen, die etwas satter ist. Schwierig, schwierig... Aber dass meine Haut im Moment bescheiden aussieht, trägt natürlich nicht gerade zum Wohlfühl-Faktor bei, das stimmt natürlich.
    * ~ Sulamith ~*

  2. #162
    Schattenpflanze Avatar von Nachtigall
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Goldener Grund
    Beiträge
    2.357
    Meine Laune...
    Tired

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Zitat Zitat von Sulamith Beitrag anzeigen
    Das Problem ist aber, dass ich keine Reflexe oder Natursträhnchen oder Aufhellung haben will, ich habe jetzt schon so goldene Fäden, die ich ganz furchtbar finde. Ich mag sehr gerne satte (und dunkle) Haarfarben, die habe ich einfach nicht.
    Erstmal eines: Reflexe im Haar - was ja typisch für NHF ist - und ein satter Farbton schließen sich nicht automatisch aus . Nur um das kurz mal festhalten.

    Generell ist es halt das, was gefärbte Haare von der NHF unterscheidet. Gefärbt ergibt meist einen Ton, ohne wirkliches Farbenspiel, einen Eindruck, der gerne als Farbhelm bezeichnet wird. NHF dagegen ist lebendig. Variiert zum Teil stark abhängig von der Sonnendosis.

    Für mich (!) ist es mittlerweile einfach der Unterschied zwischen lebendiger Farbe und toter Farbe. Klingt wohl etwas hart, aber so sehe ich es mittlerweile. Konnte mich nämlich im Sommer schon kaum an meinem Ansatz sattsehen. Sattes Hellbraun mit goldenen und rötlichen Reflexen anstatt eines eintönigen Dunkelbrauns und meine blonde Strähne an der Seite ist auch wieder klar sichtbar .
    2b M ii, 11.2016: 119cm S³(2. goldener Schnitt), Knie: 127cm S³, Rauszüchterin seit April 2011
    BLOG

  3. #163
    Schneewittchen Avatar von Sulamith
    Registriert seit
    22.05.2010
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    1.135
    Meine Laune...
    Cynical

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Ich verstehe schon, was du meinst, es geht ja den meisten hier so, dass sie eben diese Reflexe toll finden. Kann ich auch verstehen, war aber noch nie meins. Ich find Strähnchen einfach nicht so schön.

    Ich weiß einfach gerade nicht, ob ich das wirklich bin, so ohne gefärbte Haare...
    * ~ Sulamith ~*

  4. #164
    Schattenpflanze Avatar von Nachtigall
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Goldener Grund
    Beiträge
    2.357
    Meine Laune...
    Tired

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Zitat Zitat von Sulamith Beitrag anzeigen
    Ich verstehe schon, was du meinst, es geht ja den meisten hier so, dass sie eben diese Reflexe toll finden. Kann ich auch verstehen, war aber noch nie meins. Ich find Strähnchen einfach nicht so schön.
    Mir gehts dabei noch nicht mal mehr um die Strähnchen, sondern einfach darum, wie NHF im Sonnenlicht schimmert - das ist ein Farbenspektrum, das man mit keiner Haarfarbe dieser Welt hinbekommen würde. Man hat als Mensch halt nicht einfach nur braune, blonde, rote oder schwarze Haare, sondern eine Vielzahl Farben auf dem Kopf. Eine Farbe überwiegt wohl und macht den Gesamteindruck aus. Wenn man aber dann mal genauer hinschaut, findet man als Braunhaar - wie ich es z.B. bin - auch einzelne blonde, braune und schwarze Haare (bei mir sind da einige richtige schwarze Drahthaare zu finden) in seiner Haarpracht.

    Zitat Zitat von Sulamith Beitrag anzeigen
    Ich weiß einfach gerade nicht, ob ich das wirklich bin, so ohne gefärbte Haare...
    Letztendlich musst du dich damit wohlfühlen. Gefärbt heißt halt regelmäßig nachfärben, Geld für Colorationen ausgeben, bei relativ harten Farben immer schön gegenschminken, damit man nicht wie der wandelnde Tod aussieht, und häufig eine gewisse Schädigung der Haare. Muss man halt alles gegeneinander abwägen.
    2b M ii, 11.2016: 119cm S³(2. goldener Schnitt), Knie: 127cm S³, Rauszüchterin seit April 2011
    BLOG

  5. #165
    Allwissend Avatar von IndianaJones
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.076
    Meine Laune...
    Confused

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Zitat Zitat von Sulamith Beitrag anzeigen
    Ich verstehe schon, was du meinst, es geht ja den meisten hier so, dass sie eben diese Reflexe toll finden. Kann ich auch verstehen, war aber noch nie meins. Ich find Strähnchen einfach nicht so schön.

    Ich weiß einfach gerade nicht, ob ich das wirklich bin, so ohne gefärbte Haare...
    Ich denke ich weiß ziemlich genau, was du mit "satter" Haarfarbe meinst. Ich hab z.B. ab und an das Gefühl, dass meinen Haaren einfach die "Tiefe" fehlt. Allerdings hatten sie diese Tiefe auch in schwarz gefärbt nicht.

    Hab da für mich einen super Trick gefunden, wie ich mich davon immer mal wieder selber überzeugen kann - Perücken. Es gibt da nen Shop, die verkaufen saugünstig wirklich wunderschöne Perücken. Ich hab da ne schwarze (wunderbare lange Haare), ne blonde und ne Mittelbraune. Immer wenn ich die aufsetz find ichs in den ersten Minuten schöner als meine NHF. Und nach 30 minuten gehts langsam los mit dem Sattsehen. Dannn mach ich die Perücke runter und freu mich wie ein Schnitzel, dass meine NHF so gut zu mir passt.

    Ich weiß, das klingt jetzt ziemlich gaga, aber vielleicht hilft der Tipp ja der ein oder anderen doch. Mich haben da die Perücken meistens 10 eur Pro Stück gekostet. Und viele Leute haben nichtmal gemerkt dass es ne Perücke ist

    Und Sulamith, ich vermiss diese satten Haarfarben auch, leider...Aber: SO als Tipp: Bei mir funktioniert ganz prima Kaffeespülung oder die BP Braun Serie, um mehr Tiefe reinzukriegen Alternativ kannst du auch Lebensmittelfarbe mit Condi mischen
    2b-cM(C)ii(i)/ 58 cm SSS/ Ziel 70 cm SSS (Taille)
    mein TB/mein Blog

  6. #166
    Schattenpflanze Avatar von Nachtigall
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Goldener Grund
    Beiträge
    2.357
    Meine Laune...
    Tired

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    @IndianaJones: Ich versteh dagegen grad überhaupt nicht, was du mit satt meinst . Für mich ist satt bei Haaren dieses multidimensionale - eine Farbe, die egal unter welchem Licht immer in der Farbe gesättigt wirkt und nicht plötzlich bleich und farblos zu wirken beginnt, sondern immer "3-dimensional" wirkt. Kann sein, dass wir das gleiche meinen. Falls es so ist, lässt mich nur dein Kommentar stutzig werden, dass du dieses Satte vermisst. Du hast doch einen Braunton als NHF und braune Haare besitzen in der Regel dieses Satte (ist ja das, was grad bei braunen Haaren den Unterschied zu blonden Haaren macht).
    2b M ii, 11.2016: 119cm S³(2. goldener Schnitt), Knie: 127cm S³, Rauszüchterin seit April 2011
    BLOG

  7. #167
    Allwissend Avatar von IndianaJones
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.076
    Meine Laune...
    Confused

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Zitat Zitat von Nachtigall Beitrag anzeigen
    @IndianaJones: Ich versteh dagegen grad überhaupt nicht, was du mit satt meinst . Für mich ist satt bei Haaren dieses multidimensionale - eine Farbe, die egal unter welchem Licht immer in der Farbe gesättigt wirkt und nicht plötzlich bleich und farblos zu wirken beginnt, sondern immer "3-dimensional" wirkt. Kann sein, dass wir das gleiche meinen. Falls es so ist, lässt mich nur dein Kommentar stutzig werden, dass du dieses Satte vermisst. Du hast doch einen Braunton als NHF und braune Haare besitzen in der Regel dieses Satte (ist ja das, was grad bei braunen Haaren den Unterschied zu blonden Haaren macht).
    Mh, ich weiß grad auch nicht wie ichs erklären soll, glaub aber wir meinen schon dasselbe. Meine NHF ist aber nicht Braun Sondern ein gaaaanz dunkles, aschiges Blond. Und da fehlt mir das Satte schon, das haben halt wirklich fast nur Brauntöne. Oder schöne dunkle Rottöne...Mahagoni *sabber:
    2b-cM(C)ii(i)/ 58 cm SSS/ Ziel 70 cm SSS (Taille)
    mein TB/mein Blog

  8. #168
    Schattenpflanze Avatar von Nachtigall
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Goldener Grund
    Beiträge
    2.357
    Meine Laune...
    Tired

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Zitat Zitat von IndianaJones Beitrag anzeigen
    Mh, ich weiß grad auch nicht wie ichs erklären soll, glaub aber wir meinen schon dasselbe. Meine NHF ist aber nicht Braun Sondern ein gaaaanz dunkles, aschiges Blond. Und da fehlt mir das Satte schon, das haben halt wirklich fast nur Brauntöne. Oder schöne dunkle Rottöne...Mahagoni *sabber:
    Musste grad erstmal noch Fotos von deiner NHF betrachten. Ich finds immer wieder faszinierend wie dunkel ein Dunkelaschblond sein kann . Wobei ich da wieder extrem ins Grübeln gerate, ob mein angebliches Hellbraun nicht doch ein Blondton ist. Wenn ich jetzt so meine Haare fotografiere, bei den durch den Schnee doch relativ hellen Lichtverhältnissen, wirkt meine NHF extrem viel heller als deine. Aber als blond habe ich sie nie wahrgenommen - war als Kind ja schon nie wirklich blond. Außerdem hat mein Freund etwa die gleiche Haardunkelheit wie ich, aber definitiv aschblonde Haare und seine wirken im Vergleich zu meinen total anders in der Sättigung.

    Edit: So siehts nämlich momentan bei mir aus - einmal mit, einmal ohne Blitz:

    2b M ii, 11.2016: 119cm S³(2. goldener Schnitt), Knie: 127cm S³, Rauszüchterin seit April 2011
    BLOG

  9. #169
    Allwissend Avatar von IndianaJones
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.076
    Meine Laune...
    Confused

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    mh, ich finds bei dir echt schwierig zu sagen, aber auch deine Blogfotos lassen mich etwas ratlos zurück Spontan hätte ich bei dir auf dunkles Goldblond getippt. Warst du als Kind denn braunhaarig oder blond?
    2b-cM(C)ii(i)/ 58 cm SSS/ Ziel 70 cm SSS (Taille)
    mein TB/mein Blog

  10. #170
    Schattenpflanze Avatar von Nachtigall
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Goldener Grund
    Beiträge
    2.357
    Meine Laune...
    Tired

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Immer schon braunhaarig. Also wenn ich jetzt Fotos von mir aus Kleinkinder- bzw. Kindergartentagen anschaue, seh ich ein kleines Mädel mit einem braunen Pferdeschwanz. Für mich wirken die Haare sogar dunkler als auf den Fotos, die ich heute gemacht habe . Das verwirrt mich halt total.
    2b M ii, 11.2016: 119cm S³(2. goldener Schnitt), Knie: 127cm S³, Rauszüchterin seit April 2011
    BLOG

  11. #171
    Allwissend Avatar von IndianaJones
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.076
    Meine Laune...
    Confused

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    huiuiui, also ich seh bei deinen Haaren folgendes: hell, goldig und rötlich. Wenn du als Kind brünett warst, wirst du das jetzt immer noch sein
    2b-cM(C)ii(i)/ 58 cm SSS/ Ziel 70 cm SSS (Taille)
    mein TB/mein Blog

  12. #172
    Schattenpflanze Avatar von Nachtigall
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Goldener Grund
    Beiträge
    2.357
    Meine Laune...
    Tired

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Muss echt demnächst mal meine Kinderfotos bei meinen Eltern holen - liegen irgendwie immer noch in meinem alten Kinderzimmer. Hatte es Süßmatz nämlich auch schon mal in Aussicht gestellt, weil wir immer noch ein wenig am Knobeln wegen meiner genauen Farbtypausrichtung sind .
    In meinem Tagebuch ist ja zumindest mein Konfifoto, wo man die Haare gut sieht und da war ich definitiv noch komplett in NHF. Die Haare sehen da deutlich dunkler aus, als auf dem aktuellen Bild.
    2b M ii, 11.2016: 119cm S³(2. goldener Schnitt), Knie: 127cm S³, Rauszüchterin seit April 2011
    BLOG

  13. #173
    Allwissend Avatar von IndianaJones
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.076
    Meine Laune...
    Confused

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Dein Tagebuch seh ich leider nicht, hab ja nach meiner Neuanmeldung auch mit den Beiträgen wieder von vorn begonnen und kann noch nicht wieder in den privaten Bereich. Ja, immer die Farbtypdebatten...haha, ich bin mir bei mir selber auch noch net ganz einig, aber das macht nichts
    2b-cM(C)ii(i)/ 58 cm SSS/ Ziel 70 cm SSS (Taille)
    mein TB/mein Blog

  14. #174
    Schattenpflanze Avatar von Nachtigall
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Goldener Grund
    Beiträge
    2.357
    Meine Laune...
    Tired

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Oh sorry, stimmt ja ;). Ich setz es grad mal hier rein:
    Geändert von Nachtigall (20.01.2013 um 21:08 Uhr) Grund: Bild wieder weg!
    2b M ii, 11.2016: 119cm S³(2. goldener Schnitt), Knie: 127cm S³, Rauszüchterin seit April 2011
    BLOG

  15. #175
    Experte Avatar von CheerLess001
    Registriert seit
    29.11.2009
    Beiträge
    720
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Ich hab Stroh - und immer noch und immer noch und immer noch. Ich vermute, meine Haare sind immer noch nicht gänzlich rausgewachsen, vor allem in den vorderen Partien ist irgendwie viel ausgewaschenes Blond/Braun.

    Ach mann - ist echt egal, was ich an Pflege nehme oder nicht nehme. Sofern die Pflege silifrei ist, habe ich stroh. Mit Silis sind sie kurzfristig schöner, bekommen aber mega schnell zunehmend Spliss und Haarbruch.

    Also kann ich auch weiter silifrei "pflegen" und hoffen, dass sie traumhaft sind, wenn endgültig alles rausgewachsen ist. (oder auch nicht - ich hab ja auch in meiner NHF bereits Spliss entdecken können. ^^).

    Seit NHF bin ich aber absolut entspannt, wenn es um meine Haare geht. Da muss nichts mehr perfekt sein (wahrscheinlich weil Fehler bei Weißblond bzw. dunkelbraun gefärbt einfach mehr auffallen als bei NHF^^). Ich kannsogar mit Freude schneiden - ich schneide selbst! Das wäre früher ein Unding gewesen.
    Ich mag: Selbstgemachtes, Fotos, den blauen Himmel, wenn er denn mal blau ist, Schokolade.
    Mein Ziel: Noch mehr Selbstliebe.

  16. #176
    Allwissend Avatar von IndianaJones
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.076
    Meine Laune...
    Confused

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Nachtigall, das sieht für mich nach hellem Rotbraun aus. Der Ansatz leuchtet zwar sehr hell, aber die Längen - mhhh. Blond glaub ich da zwar eigentlich nicht, aber für mich sehen die aus wie das was hier *klick* als dunkles Rotblond beschrieben wird.
    2b-cM(C)ii(i)/ 58 cm SSS/ Ziel 70 cm SSS (Taille)
    mein TB/mein Blog

  17. #177
    Schattenpflanze Avatar von Nachtigall
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Goldener Grund
    Beiträge
    2.357
    Meine Laune...
    Tired

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Ich finds echt interessant, wie kompliziert das bei mir zu sein scheint . Für das dunkle Rotblond finde ich sie halt ohne direktes Sonnenlicht oder Blitz zu wenig Rot und zu neutral im Farbton.
    Richtig wirds man wahrscheinlich erst beurteilen können, wenn ich wirklich nur noch NHF auf dem Kopf habe. Also erst in einigen Jahren .
    2b M ii, 11.2016: 119cm S³(2. goldener Schnitt), Knie: 127cm S³, Rauszüchterin seit April 2011
    BLOG

  18. #178
    used to be a fish! Avatar von jelly
    Registriert seit
    01.06.2008
    Beiträge
    8.566

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    ich möchte noch einwerfen, dass eine dauerwelle in der regel die farbe verändert. in der regel werden die haare eine spur heller. außerdem kommt es (besonders bei fotos) doch immer stark auf die beleuchtung an.

  19. #179
    Schattenpflanze Avatar von Nachtigall
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Goldener Grund
    Beiträge
    2.357
    Meine Laune...
    Tired

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Zitat Zitat von jelly Beitrag anzeigen
    ich möchte noch einwerfen, dass eine dauerwelle in der regel die farbe verändert. in der regel werden die haare eine spur heller. außerdem kommt es (besonders bei fotos) doch immer stark auf die beleuchtung an.
    An eine Farbveränderung kann ich mich nicht erinnern - ist aber halt auch schon fast 12 Jahre her. Das mit der Beleuchtung ist echt immer so eine Sache. Heute war einfach mal der Versuch bei Tageslicht einigermaßen Fotos hinzubekommen.
    2b M ii, 11.2016: 119cm S³(2. goldener Schnitt), Knie: 127cm S³, Rauszüchterin seit April 2011
    BLOG

  20. #180
    Allwissend Avatar von IndianaJones
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.076
    Meine Laune...
    Confused

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    So meine Lieben, jetzt brauch ich euch mal. Ich denke, wenn mich jemand versteht, dann welche von euch hier

    Und zwar, folgendes. Zum einen hab ich gestern Nacht von mir mit langen roten Haaren geträumt (und Balea Prof Locken Zeugs) und ich wachte so glücklich auf.

    Und jetzt das eigentliche Dilemma:

    Ich habe 2010 schonmal rausgezüchtet und bin jetzt ca. 2 cm davon entfernt, wie ich damals aussah. Nicht nur frisurentechnisch. Gesicht: Müde, abgespannt, fahl. Gestresst. Alles in allem graue Maus und voll langweilig. Und damals hab ich mich irrsinnig gequält. Ich wollte das Rauszüchten /wachsen lassen und NHF ne Chance geben nicht einfach aufgeben.

    Damals hab ich so ewig hin und her überlegt, was ich machen könnte. Open Braids wieder rein, Extensions, Färben, Haarschmuck. Hab dann erst exzessiv Haarschmuck gekauft (um dann festzustellen, dass es zum einen nichts ändert, zum anderen mag mein Kopf keine Haarreifen). Ich hab mich wirklich, wirklich selber gequält, denn die anderen Lösungen sind ja nun nicht gerade die preiswertesten. Und tatsächlich hab ich mich dann aus Geldgründen für rote Haare entschieden. War damit auch KURZZEITIG sehr glücklich, weil trotz kurzen Haaren einfach ein Wow-Effekt da war. Hielt nicht lange, dann wurden sie wieder schwarz und alles begann von vorn.

    Und an EXAKT dem gleichen Punkt bin ich gerade wieder. Ich liebe meine NHF, aber grad komm ich gar nicht klar. Und da ich ja schon weiß, dass Färben nicht funktionieren wird (siehe 2010), steh ich vor nem riesen Problem.

    Ich will nicht soviel Geld für OBs verschwenden, aber ich will auch nicht wieder ewig unglücklich sein und in dollen 5 Minuten färben.

    Habt ihr Tipps? Ich wär euch so dankbar.
    2b-cM(C)ii(i)/ 58 cm SSS/ Ziel 70 cm SSS (Taille)
    mein TB/mein Blog

  21. #181
    Marguerite
    Besucher

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Hallo zusammen!

    Ich schließe mich hiermit dem Rauszüchter-Club an.
    Habe letztes Jahr meine Haare mit Henna+Indigo schwarz gefärbt und nach 2 Monaten kalte Füße gekriegt, weil ich meine Haare wachsen lassen wollte und Angst bekam, dass ich nicht wieder zur NHF zurück komme, wenn sie erst mal richtig lang sind.
    Total doof und unüberlegt von mir, die Aktion
    Naja, bin zum Frisör gegangen, der hat das Indigo nicht raus bekommen, wodurch sie blau waren. Farbe hat erst nicht gehalten, dafür waren die Haare im Eimer und ich musste sie ganz kurz schneiden lassen (so bis zum Ohr, Nacken kürzer).
    Mittlerweile sind sie nicht mehr blau, und ich will das Kaputtgebleichte/Schwarzbraune raus wachsen lassen.

    Hoffentlich verurteilt ihr mich nicht für diese blöde Aktion. Ich könnt mir dafür echt in den Hintern beißen...

    Mir fehlen meine Naturhaare. Und der Kurzhaarschnitt ist auch gewöhnungsbedürftig. Hab ihn erst seit letzte Woche und staune jedes Mal, wenn ich am Spiegel vorbei laufe.

  22. #182
    Forenkönigin Avatar von Misiu
    Registriert seit
    23.07.2008
    Ort
    Stadtmädel ♥
    Beiträge
    5.477
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Huhu Marguerite!!

    Habe dir schon in deinem Thread geschrieben Du schaffst das schon! Jeder macht mal Fehler Ich habe mir die Haare mal mit einer viel zu dunklen PHF gefärbt. Ich sah aus wie eine Kreuzung aus einem Vampir und einer schimmligen Leiche Und der Rotstich war auch grausig! Ich konnte sie nicht einfach so rauswachsen lassen, weil der Kontrast zu meiner NHF (mittelblond) viel zu krass war. Ich habe nicht blondiert, sondern schritt für schritt die Ansätze heller tönen lassen. Jetzt lasse ich schon seit 10 Monaten meine NHF rauswachsen. PHF ist nur noch in den unteren Längen als Rest enthalten.

    Du wirst sehen: Das geht schneller, als du denkst Da deine Haare ja kurz sind, kannst du sie einfach so wachsen lassen (ohne wie ich tönen zu müssen, denn meine waren wie gesagt zu lang, um sie auf diesen Kontrast rauswachsen zu lassen). Dann schneidest du immer ein Stück vom dunklen Teil ab und bist es schnell los.
    Hast du denn vielleicht ein Bild?

  23. #183
    Marguerite
    Besucher

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Hallo Misiu!
    Ein aktuelles Bild existiert noch nicht. Sobald ich eins habe, stelle ich es mal rein.
    Danke, Deine Worte machen mir Mut.

    Seit 10 Monaten lässt Du schon rauswachsen? Wow, Respekt für Dein Durchhaltevermögen!

  24. #184
    Forenkönigin Avatar von Misiu
    Registriert seit
    23.07.2008
    Ort
    Stadtmädel ♥
    Beiträge
    5.477
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Hey

    Na, das freut mich aber Geht es dir denn besser? Wie fühlst du dich mit den kurzen Haaren?

    Ja, Ende des Monats sind es 10 Monate Ich habe überhaupt kein Bedürfnis mehr zu färben. Bisher habe ich nicht mehr daran gedacht und bin auch froh darüber. Ende März müsste meine NHF die Ohrenspitzen erreichen...

    Aber das kriegst du doch auch noch hin!

  25. #185
    Experte Avatar von CheerLess001
    Registriert seit
    29.11.2009
    Beiträge
    720
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Zitat Zitat von IndianaJones Beitrag anzeigen
    So meine Lieben, jetzt brauch ich euch mal. Ich denke, wenn mich jemand versteht, dann welche von euch hier

    Und zwar, folgendes. Zum einen hab ich gestern Nacht von mir mit langen roten Haaren geträumt (und Balea Prof Locken Zeugs) und ich wachte so glücklich auf.

    Und jetzt das eigentliche Dilemma:

    Ich habe 2010 schonmal rausgezüchtet und bin jetzt ca. 2 cm davon entfernt, wie ich damals aussah. Nicht nur frisurentechnisch. Gesicht: Müde, abgespannt, fahl. Gestresst. Alles in allem graue Maus und voll langweilig. Und damals hab ich mich irrsinnig gequält. Ich wollte das Rauszüchten /wachsen lassen und NHF ne Chance geben nicht einfach aufgeben.

    Damals hab ich so ewig hin und her überlegt, was ich machen könnte. Open Braids wieder rein, Extensions, Färben, Haarschmuck. Hab dann erst exzessiv Haarschmuck gekauft (um dann festzustellen, dass es zum einen nichts ändert, zum anderen mag mein Kopf keine Haarreifen). Ich hab mich wirklich, wirklich selber gequält, denn die anderen Lösungen sind ja nun nicht gerade die preiswertesten. Und tatsächlich hab ich mich dann aus Geldgründen für rote Haare entschieden. War damit auch KURZZEITIG sehr glücklich, weil trotz kurzen Haaren einfach ein Wow-Effekt da war. Hielt nicht lange, dann wurden sie wieder schwarz und alles begann von vorn.

    Und an EXAKT dem gleichen Punkt bin ich gerade wieder. Ich liebe meine NHF, aber grad komm ich gar nicht klar. Und da ich ja schon weiß, dass Färben nicht funktionieren wird (siehe 2010), steh ich vor nem riesen Problem.

    Ich will nicht soviel Geld für OBs verschwenden, aber ich will auch nicht wieder ewig unglücklich sein und in dollen 5 Minuten färben.

    Habt ihr Tipps? Ich wär euch so dankbar.
    Liebe Indiana Jones, diese Frage kann im Grund nur einer beantworten: Du selbst.
    Du befindest dich in einem inneren Konflikt.
    Was sollen wir dir da raten?

    DU musst dich wohlfühlen. Sei hier einfach du selbst.

    Ich habe nun seit 2010 nicht mehr gefärbt (lange Haare) und bin nun fast durch. Zwischendrin hatte ich heftige Zweifel und war schon x mal kurz davor, zu färben. Aber ich habe mir dann bewusst gemacht: Eine andere Haarfarbe macht keinen anderen Menschen aus mir. Mein Leben wäre noch genauso spannend, mein Partner würde mich lieben - egal mit welcher Haarfarbe!, ich hätte weiterhin tolle Freunde, ich kann immer noch tolle Erfahrungen sammeln, neue Menschen kennenlernen, verreisen, Spaß haben, lachen - mein Leben einfach genießen. Weil diese ich mir diese Faktoren mit keiner Frisur und keiner Haarfarbe kaufen kann.

    Demnach habe ich auf mein Innerstes gehört: Warum will ich eine Veränderung? Weil ich mir einbilde (was aber keinesfalls der Wahrheit entspricht!!), dass ich dadurch ein besserer Mensch werde. Ich möchte mehr Aufmerksamkeit, vielleicht auch mehr Freunde und Zuneigung. Ich glaube in all jenen "inneren Dialogen" bildete ich mir ein, dass eine neue Haarfarbe bahnbrechend mein Leben in eine positive Richtung bringen würde. Ich wollte gern so sein wie die andere, die so "cool" ist. Ich wollte gern attraktiver für Männer sein, ich wollte so viel. Aber im Grunde bleibe ich immer der gleiche Mensch mit all meinen Facetten und Besonderheiten. Ob nun mit oder ohne coole Haarfarbe/-frisur. Und ganz ehrlich: Aufmerksamheit und Zuneigung und Freunde - das habe ich auch mit NHF ausreichend! Für mehr hätte ich doch gar keine Zeit! *hihi*

    Natürlich müssen jetzt nicht alle NHF tragen. Es ist nur meine Sichtweise der Dinge.

    Ich finde nach wie vor Frauen (denen es steht) mit kurzen Haaren und knalligen Haarfarben toll. Würde ich mir deswegen trotzdem niemals selber machen (lassen).
    Ich mag: Selbstgemachtes, Fotos, den blauen Himmel, wenn er denn mal blau ist, Schokolade.
    Mein Ziel: Noch mehr Selbstliebe.

  26. #186
    Allwissend Avatar von IndianaJones
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.076
    Meine Laune...
    Confused

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Zitat Zitat von CheerLess001 Beitrag anzeigen
    Liebe Indiana Jones, diese Frage kann im Grund nur einer beantworten: Du selbst.
    Du befindest dich in einem inneren Konflikt.
    Was sollen wir dir da raten?

    DU musst dich wohlfühlen. Sei hier einfach du selbst.

    Ich habe nun seit 2010 nicht mehr gefärbt (lange Haare) und bin nun fast durch. Zwischendrin hatte ich heftige Zweifel und war schon x mal kurz davor, zu färben. Aber ich habe mir dann bewusst gemacht: Eine andere Haarfarbe macht keinen anderen Menschen aus mir. Mein Leben wäre noch genauso spannend, mein Partner würde mich lieben - egal mit welcher Haarfarbe!, ich hätte weiterhin tolle Freunde, ich kann immer noch tolle Erfahrungen sammeln, neue Menschen kennenlernen, verreisen, Spaß haben, lachen - mein Leben einfach genießen. Weil diese ich mir diese Faktoren mit keiner Frisur und keiner Haarfarbe kaufen kann.

    Demnach habe ich auf mein Innerstes gehört: Warum will ich eine Veränderung? Weil ich mir einbilde (was aber keinesfalls der Wahrheit entspricht!!), dass ich dadurch ein besserer Mensch werde. Ich möchte mehr Aufmerksamkeit, vielleicht auch mehr Freunde und Zuneigung. Ich glaube in all jenen "inneren Dialogen" bildete ich mir ein, dass eine neue Haarfarbe bahnbrechend mein Leben in eine positive Richtung bringen würde. Ich wollte gern so sein wie die andere, die so "cool" ist. Ich wollte gern attraktiver für Männer sein, ich wollte so viel. Aber im Grunde bleibe ich immer der gleiche Mensch mit all meinen Facetten und Besonderheiten. Ob nun mit oder ohne coole Haarfarbe/-frisur. Und ganz ehrlich: Aufmerksamheit und Zuneigung und Freunde - das habe ich auch mit NHF ausreichend! Für mehr hätte ich doch gar keine Zeit! *hihi*

    Natürlich müssen jetzt nicht alle NHF tragen. Es ist nur meine Sichtweise der Dinge.

    Ich finde nach wie vor Frauen (denen es steht) mit kurzen Haaren und knalligen Haarfarben toll. Würde ich mir deswegen trotzdem niemals selber machen (lassen).
    Und an genau dem Punkt scheitere ich. Die Dinge, die du beschrieben hast, trafen beim letzten Rauszüchten auch irgendwie auf mich zu, nur dieses Mal zum Glück (oder leider?) nicht.

    Dieses Mal gehts mir nur ums mich selber wohlfühlen.

    Ich hab mich in den ersten paar Wochen nach dem Extremkurzhaarschnitt erstmal mehr oder weniger verkrochen, danach gings dann wieder. Und ich mach mittlerweile wieder mehr als vorher, ich weiß jetzt, dass mein Freund mich trotz kurzer Haare liebt (war eigentlich klar), und meine Freunde mich auch so mögen.

    Bei mir sagen auch alle, dass mir das ganz wunderbar steht - das mag sein. Aber ich fühl mich damit einfach nur unwohl.

    Ich wollte glaub gar keine konkreten Tipps, was ICH jetzt machen soll, sondern eher ob ihr in der Rauszüchtphase auch solche Gedanken/Probleme hattet und wie ihr die wieder überwunden habt
    2b-cM(C)ii(i)/ 58 cm SSS/ Ziel 70 cm SSS (Taille)
    mein TB/mein Blog

  27. #187
    Marguerite
    Besucher

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Hi Misiu!

    Mir gehts schon wieder gut. Hab mich vom "Haar-Trauma" erholt und erschrecke mich nicht mehr, wenn ich in den Spiegel gucke. Außerdem wachsen die Haare ja wieder nach - es gibt ja Leute mit weit schlimmeren Problemen.
    Trotzdem stelle ich mir vor dem Schlafengehen immer wieder vor, wie es wäre, wenn ich den Quatsch mit dem Färben nicht gemacht hätte... Jaja, die menschliche Psyche und dieses ewige "was wäre, wenn..." :leiderja:
    Eine lehrreiche Erfahrung (hoffe ich jedenfalls, für die Zukunft).

  28. #188
    Schattenpflanze Avatar von Nachtigall
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Goldener Grund
    Beiträge
    2.357
    Meine Laune...
    Tired

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Zitat Zitat von IndianaJones Beitrag anzeigen
    Ich wollte glaub gar keine konkreten Tipps, was ICH jetzt machen soll, sondern eher ob ihr in der Rauszüchtphase auch solche Gedanken/Probleme hattet und wie ihr die wieder überwunden habt
    Ganz ehrlich? Wirklich unwohl hab ich mich nie beim Rauszüchten gefühlt. Wenn mich das Färben mal wieder etwas gereizt hat, lag es vor allem daran, dass mich eine Rotton - meine persönliche Schwäche - mal wieder stark angesprochen hat. Sonst hab ich mir eigentlich nie so wirklich große Gedanken darum gemacht. Die NHF wächst halt raus - Punkt. Nicht mehr und nicht weniger.
    2b M ii, 11.2016: 119cm S³(2. goldener Schnitt), Knie: 127cm S³, Rauszüchterin seit April 2011
    BLOG

  29. #189
    Marguerite
    Besucher

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Zitat Zitat von IndianaJones Beitrag anzeigen
    Ich hab mich in den ersten paar Wochen nach dem Extremkurzhaarschnitt erstmal mehr oder weniger verkrochen, danach gings dann wieder. Und ich mach mittlerweile wieder mehr als vorher, ich weiß jetzt, dass mein Freund mich trotz kurzer Haare liebt (war eigentlich klar), und meine Freunde mich auch so mögen.

    Bei mir sagen auch alle, dass mir das ganz wunderbar steht - das mag sein. Aber ich fühl mich damit einfach nur unwohl.

    Ich wollte glaub gar keine konkreten Tipps, was ICH jetzt machen soll, sondern eher ob ihr in der Rauszüchtphase auch solche Gedanken/Probleme hattet und wie ihr die wieder überwunden habt
    Das ist jetzt vermutlich nicht hilfreich, aber mir geht es ähnlich. Habe mir die Haare letzte Woche abschneiden lassen, weil ich eine hartnäckige Indigo-Schwarzfärbung bzw. Blondierungsversuch loswerden will. Seitdem träume ich regelmäßig von langen Haaren und fühle mich irgendwie... naja, falsch irgendwie.
    So ging es mir aber auch nach wenigen Tagen, als ich mir meine dunkelblonden Haare schwarz gefärbt hatte.
    Ich wollte "was Neues", wollte nicht mehr langweilig aussehen. Hat geklappt, bloß passt es absolut nicht zu mir und ich vermisse total meine "öden" Straßenköter-Strähnen.

    Was die kurzen Haare (stufig, vorn knapp bis zum Ohrläppchen) anbelangt, sagen auch alle, ich sähe cool damit aus.
    Aber, was andere sagen ist echt für die Katz`,wenn es darum geht, was schön ist und was zu einem passt - da zählt bloß das eigene Bauchgefühl.

    Ich halte mich jetzt damit über Wasser, dass ich mich hier bei den BJ angemeldet habe, Beiträge von Leidensgenossinnen durchlese und mich von meinem Freund knuddeln lasse, wenn mir meine Haare grade wieder allzu blöd vorkommen.
    Und wenn es ganz schlimm wird, dann schaue ich mir die Fotos an, die mein Freund vor ner Woche gemacht hat, als ich nämlich mit blau-grauen Haaren rum gelaufen bin, die aussahen wie ein Haufen getrockneter Regenwürmer.
    Was natürlich nicht heißen soll, dass ich Dir rate, Dich vorübergehend so zu entstellen wie ich!

  30. #190
    Forenkönigin Avatar von Misiu
    Registriert seit
    23.07.2008
    Ort
    Stadtmädel ♥
    Beiträge
    5.477
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Nachtigall - sehr, sehr schöner Beitrag! Hat Spaß gemacht, ihn zu lesen. Ich sehe das genauso


    IndianaJones, ich kann dich verstehen. Mmmh du schreibst, du liebst deine NHF, kommst aber nicht klar damit. Verstehe ich das richtig: Du magst die FARBE an sich, aber mochtest sie nie an DIR selber? Wenn das der Fall ist und es sich nicht um eine kurzfristige Orientierung an einem Modetrend handelt (nach dem Motto: NHF ist langweilig, alles Gefärbte macht einen frischeren Teint, weil es im Modemagazin steht), dann liest sich das FÜR MICH so, als wolltest du was anderes als NHF.
    Frage dich nochmal: Woran liegt es wirklich? Schau dich im Spiegel an und definiere nochmal konkret, worum es geht. Ist das auf dem Avatar-Bild deine NHF? Da drauf siehst du ganz bezaubernd aus!! Ich LIEBEEEEE den Schneewittchen-Look! Und ich beneide jeden, der von Natur aus blasse Haut und dunklere Haare hat! Aber wenn du selbst das wirklich überhaupt nicht leiden kannst, sehe ich keinen Sinn, dich zu etwas zu zwingen. Ich persönlich hatte in den letzten 10 Monaten kein einziges Mal das Gefühl, je wieder färben zu wollen. Auch dann nicht, als der Friseur meinte, er fände meine NHF "überhaupt nicht schön". Ich kann mich damit identifizieren. Ich habe eine Freundin, die hasst ihre dunkle NHF und färbt sich konsequent rote Haare. Sie will nie wieder was anderes. Und das ist okay so. Es passt zu ihr. Sie ist für mich das Mädchen mit den schwarzen Klamotten und den feuerroten Haaren, die man schon von weitem erkennen kann. Sie FÜHLT sich als Rothaarige. Wenn du dich nicht als Mensch mit NHF fühlst, dann färbe!

    Aber teste das vielleicht nochmal mit einem Stylingprogramm, mit dem man sich virtuell Perücken aufsetzen kann. Oder geh in einen Friseurbedarf und halte dir verschiedenfarbige Haarteile ans Gesicht. Du solltest nichts überstützen. Du kannst IMMER färben. Lass dir Zeit, probier ein bisschen herum und denke nochmal etwas drüber nach.

  31. #191
    Awesome! Avatar von Hörnchen
    Registriert seit
    03.03.2009
    Ort
    Köln vs. Marburg
    Beiträge
    8.704
    Meine Laune...
    Happy

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Zitat Zitat von Misiu Beitrag anzeigen
    Auch dann nicht, als der Friseur meinte, er fände meine NHF "überhaupt nicht schön".
    Wie unverschämt! Ich hoffe, Du hast ihm ne passende, gepfefferte Antwort gegeben?
    may contain nuts

  32. #192
    Allwissend Avatar von IndianaJones
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.076
    Meine Laune...
    Confused

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Mh, vielleicht habe ich mich auch blöd ausgedrückt, sorry.

    Also, ich mag meine NHF schon sehr gern (halt nicht immer) und ich würde ihr gerne eine Chance geben, sich in langen Haaren zu entfalten. Aber soweit kam ich bisher einfach nie, weil a) kurze Haare nicht zu mir passen und b) kurze Haare bei mir in Kombi mit NHF immer schnell fad aussehen. Weswegen ich meistens dann wie grade eben n bisschen dran verzweifle und wieder färben will.

    Open Braids würd ich jetzt eh aufn Sommer/Frühling verschieben, ich glaub, das ist mir grad zu kalt am Kopf^^

    Achso, Perücken hab ich bereits hier Braun, BLond, Schwarz, Rot kommt noch.

    Oh und den Schneewittchenlook LIEBE ich sieht nur leider selten so aus, wie auf meinem Profilbild

    Und dein Friseur, liebe MIsiu, der hat ja mal nen Vollknall. Magst du mal ein Foto posten, wie weit du schon bist?
    2b-cM(C)ii(i)/ 58 cm SSS/ Ziel 70 cm SSS (Taille)
    mein TB/mein Blog

  33. #193
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    31.05.2008
    Beiträge
    182
    Meine Laune...
    Tired

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    So, meine Lieben :) Ich hab's getan! Ich hab sie jetzt stufig und auf Achsellänge...und ich würde sagen, ich bin fertig! Klar, einige der längeren Spitzen haben noch etwas blond drin, aber dies ist meiner Meinung nach kaum der Rede wert (und spätestens beim nächsten Schnitt sind sie komplett weg).
    Fazit: Ich bin total glücklich und will nie wieder färben (jedenfalls bevor ich grau werde ;D)!



    Die Farbe ist auf dem Bild natürlich nicht wie in der Realität, aber ich finde, man kann erkennen, dass man es in 20-21 Monaten schon weit schaffen kann (wenn man nicht gleichzeitig auf Länge züchtet), auch wenn die Haare nicht extrem schnell wachsen (meine wachsen durschnittlich schnell!).

    LG und viel Erflog beim Rauszüchten! Ich werde hier weiterhin aktiv bleiben und euch die Daumen drücken.
    NHF-Rauszüchterin seit 05/2011

  34. #194
    Allwissend Avatar von IndianaJones
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.076
    Meine Laune...
    Confused

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Zitat Zitat von beauty-lina Beitrag anzeigen
    So, meine Lieben :) Ich hab's getan! Ich hab sie jetzt stufig und auf Achsellänge...und ich würde sagen, ich bin fertig! Klar, einige der längeren Spitzen haben noch etwas blond drin, aber dies ist meiner Meinung nach kaum der Rede wert (und spätestens beim nächsten Schnitt sind sie komplett weg).
    Fazit: Ich bin total glücklich und will nie wieder färben (jedenfalls bevor ich grau werde ;D)!



    Die Farbe ist auf dem Bild natürlich nicht wie in der Realität, aber ich finde, man kann erkennen, dass man es in 20-21 Monaten schon weit schaffen kann (wenn man nicht gleichzeitig auf Länge züchtet), auch wenn die Haare nicht extrem schnell wachsen (meine wachsen durschnittlich schnell!).

    LG und viel Erflog beim Rauszüchten! Ich werde hier weiterhin aktiv bleiben und euch die Daumen drücken.
    OH Glückwünsch! Ich kann leider kein Foto sehen Edit: wow, jetzt kann ich das Foto sehen! Toll!!!
    Geändert von IndianaJones (26.01.2013 um 09:56 Uhr) Grund: Foto noch gesehen
    2b-cM(C)ii(i)/ 58 cm SSS/ Ziel 70 cm SSS (Taille)
    mein TB/mein Blog

  35. #195
    Schneewittchen Avatar von Sulamith
    Registriert seit
    22.05.2010
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    1.135
    Meine Laune...
    Cynical

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Zitat Zitat von IndianaJones Beitrag anzeigen
    Ich denke ich weiß ziemlich genau, was du mit "satter" Haarfarbe meinst. Ich hab z.B. ab und an das Gefühl, dass meinen Haaren einfach die "Tiefe" fehlt. Allerdings hatten sie diese Tiefe auch in schwarz gefärbt nicht.

    Hab da für mich einen super Trick gefunden, wie ich mich davon immer mal wieder selber überzeugen kann - Perücken. Es gibt da nen Shop, die verkaufen saugünstig wirklich wunderschöne Perücken. Ich hab da ne schwarze (wunderbare lange Haare), ne blonde und ne Mittelbraune. Immer wenn ich die aufsetz find ichs in den ersten Minuten schöner als meine NHF. Und nach 30 minuten gehts langsam los mit dem Sattsehen. Dannn mach ich die Perücke runter und freu mich wie ein Schnitzel, dass meine NHF so gut zu mir passt.

    Ich weiß, das klingt jetzt ziemlich gaga, aber vielleicht hilft der Tipp ja der ein oder anderen doch. Mich haben da die Perücken meistens 10 eur Pro Stück gekostet. Und viele Leute haben nichtmal gemerkt dass es ne Perücke ist

    Und Sulamith, ich vermiss diese satten Haarfarben auch, leider...Aber: SO als Tipp: Bei mir funktioniert ganz prima Kaffeespülung oder die BP Braun Serie, um mehr Tiefe reinzukriegen Alternativ kannst du auch Lebensmittelfarbe mit Condi mischen
    Danke für deine Antwort! Ich meine mit "satt" einfach kräftig und in EINER farbe, keine Reflexe, kein Schimmer, keine natürlichen Strähnchen... Sowas halt. Das mit den Perücken probiere ich lieber nicht aus, sonst renne ich nachher noch sofort zum Friseur. Gerade diese schwarzen Plastik-Puppenhaare finde ich nämlich sooo schööön!

    Zitat Zitat von IndianaJones Beitrag anzeigen
    So meine Lieben, jetzt brauch ich euch mal. Ich denke, wenn mich jemand versteht, dann welche von euch hier

    Und zwar, folgendes. Zum einen hab ich gestern Nacht von mir mit langen roten Haaren geträumt (und Balea Prof Locken Zeugs) und ich wachte so glücklich auf.

    Und jetzt das eigentliche Dilemma:

    Ich habe 2010 schonmal rausgezüchtet und bin jetzt ca. 2 cm davon entfernt, wie ich damals aussah. Nicht nur frisurentechnisch. Gesicht: Müde, abgespannt, fahl. Gestresst. Alles in allem graue Maus und voll langweilig. Und damals hab ich mich irrsinnig gequält. Ich wollte das Rauszüchten /wachsen lassen und NHF ne Chance geben nicht einfach aufgeben.

    Damals hab ich so ewig hin und her überlegt, was ich machen könnte. Open Braids wieder rein, Extensions, Färben, Haarschmuck. Hab dann erst exzessiv Haarschmuck gekauft (um dann festzustellen, dass es zum einen nichts ändert, zum anderen mag mein Kopf keine Haarreifen). Ich hab mich wirklich, wirklich selber gequält, denn die anderen Lösungen sind ja nun nicht gerade die preiswertesten. Und tatsächlich hab ich mich dann aus Geldgründen für rote Haare entschieden. War damit auch KURZZEITIG sehr glücklich, weil trotz kurzen Haaren einfach ein Wow-Effekt da war. Hielt nicht lange, dann wurden sie wieder schwarz und alles begann von vorn.

    Und an EXAKT dem gleichen Punkt bin ich gerade wieder. Ich liebe meine NHF, aber grad komm ich gar nicht klar. Und da ich ja schon weiß, dass Färben nicht funktionieren wird (siehe 2010), steh ich vor nem riesen Problem.

    Ich will nicht soviel Geld für OBs verschwenden, aber ich will auch nicht wieder ewig unglücklich sein und in dollen 5 Minuten färben.

    Habt ihr Tipps? Ich wär euch so dankbar.
    Ich weiß nicht, ob meine Tipps wirklich hilfreich wären, denn schließlich hatte ich Mittwoch schon den Telefonhörer in der Hand, um beim Friseur anzurufen und wieder färben zu lassen. Aber was mir jetzt dabei geholfen hat, es (erstmal) nicht zu machen und auch das vergangene Jahr zu überstehen, ist die pure Ignoranz. Ich mag meine NHF nicht, ich will schwarz oder ein dunkles Rot oder Lila. Ich find meine NHF nicht schön. Und je länger ich mir das Elend im Spiegel anschaue, desto unbedingter will ich was anderes. Also ignoriere ich meine Haare, wo es geht... klar, ich wasche & style sie täglich, pflege sie, lege meinen Fokus aber ansonsten auf mein Make-Up, meine Klamotten. Also lege ich halt starkes AMU auf, ziehe extrakurzer Röcke an und stelle dann fest, dass mir mein Spiegelbild TROTZ doofer Haarfarbe gefällt.

    Auch wenn du deine nicht doof findest - vielleicht hilft es ja trotzdem?

    Ach so, und ich lasse mich in Kürze kräftig tättowieren - aber das würde ich jetzt keinem als Ablenkung empfehlen, der das nicht sowieso will
    * ~ Sulamith ~*

  36. #196
    Allwissend Avatar von IndianaJones
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.076
    Meine Laune...
    Confused

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Zitat Zitat von Sulamith Beitrag anzeigen
    Danke für deine Antwort! Ich meine mit "satt" einfach kräftig und in EINER farbe, keine Reflexe, kein Schimmer, keine natürlichen Strähnchen... Sowas halt. Das mit den Perücken probiere ich lieber nicht aus, sonst renne ich nachher noch sofort zum Friseur. Gerade diese schwarzen Plastik-Puppenhaare finde ich nämlich sooo schööön!



    Ich weiß nicht, ob meine Tipps wirklich hilfreich wären, denn schließlich hatte ich Mittwoch schon den Telefonhörer in der Hand, um beim Friseur anzurufen und wieder färben zu lassen. Aber was mir jetzt dabei geholfen hat, es (erstmal) nicht zu machen und auch das vergangene Jahr zu überstehen, ist die pure Ignoranz. Ich mag meine NHF nicht, ich will schwarz oder ein dunkles Rot oder Lila. Ich find meine NHF nicht schön. Und je länger ich mir das Elend im Spiegel anschaue, desto unbedingter will ich was anderes. Also ignoriere ich meine Haare, wo es geht... klar, ich wasche & style sie täglich, pflege sie, lege meinen Fokus aber ansonsten auf mein Make-Up, meine Klamotten. Also lege ich halt starkes AMU auf, ziehe extrakurzer Röcke an und stelle dann fest, dass mir mein Spiegelbild TROTZ doofer Haarfarbe gefällt.

    Auch wenn du deine nicht doof findest - vielleicht hilft es ja trotzdem?

    Ach so, und ich lasse mich in Kürze kräftig tättowieren - aber das würde ich jetzt keinem als Ablenkung empfehlen, der das nicht sowieso will
    du bist ja süß - und weißt du was ich derzeit mach? Fleißig an meinen Tattoos rumzeichnen...Die letzte Session musste ich leider absagen, weil meine Felnnase krank geworden ist und dann Geld lieber in den Tierheilpraktiker investiert wurde

    Momentan empfinde ich es als großen Fehler, den Radikalschnitt letztes Jahr gemacht zu haben. Hätt ichs einfach wachsen lassen, wären meine Haare jetzt schon locker BHV

    Ich glaub mich quält eben am meisten die Frisur, das Kurze. Nicht die Farbe. Aber in Kombi mit der NHF einfach unschlagbar öde :gähn:
    2b-cM(C)ii(i)/ 58 cm SSS/ Ziel 70 cm SSS (Taille)
    mein TB/mein Blog

  37. #197
    Allwissend Avatar von IndianaJones
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.076
    Meine Laune...
    Confused

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Zitat Zitat von Sulamith Beitrag anzeigen
    Danke für deine Antwort! Ich meine mit "satt" einfach kräftig und in EINER farbe, keine Reflexe, kein Schimmer, keine natürlichen Strähnchen... Sowas halt. Das mit den Perücken probiere ich lieber nicht aus, sonst renne ich nachher noch sofort zum Friseur. Gerade diese schwarzen Plastik-Puppenhaare finde ich nämlich sooo schööön!



    Ich weiß nicht, ob meine Tipps wirklich hilfreich wären, denn schließlich hatte ich Mittwoch schon den Telefonhörer in der Hand, um beim Friseur anzurufen und wieder färben zu lassen. Aber was mir jetzt dabei geholfen hat, es (erstmal) nicht zu machen und auch das vergangene Jahr zu überstehen, ist die pure Ignoranz. Ich mag meine NHF nicht, ich will schwarz oder ein dunkles Rot oder Lila. Ich find meine NHF nicht schön. Und je länger ich mir das Elend im Spiegel anschaue, desto unbedingter will ich was anderes. Also ignoriere ich meine Haare, wo es geht... klar, ich wasche & style sie täglich, pflege sie, lege meinen Fokus aber ansonsten auf mein Make-Up, meine Klamotten. Also lege ich halt starkes AMU auf, ziehe extrakurzer Röcke an und stelle dann fest, dass mir mein Spiegelbild TROTZ doofer Haarfarbe gefällt.

    Auch wenn du deine nicht doof findest - vielleicht hilft es ja trotzdem?

    Ach so, und ich lasse mich in Kürze kräftig tättowieren - aber das würde ich jetzt keinem als Ablenkung empfehlen, der das nicht sowieso will
    :rollach: du bist ja süß - und weißt du was ich derzeit mach? Fleißig an meinen Tattoos rumzeichnen...Die letzte Session musste ich leider absagen, weil meine Felnnase krank geworden ist und dann Geld lieber in den Tierheilpraktiker investiert wurde

    Momentan empfinde ich es als großen Fehler, den Radikalschnitt letztes Jahr gemacht zu haben. Hätt ichs einfach wachsen lassen, wären meine Haare jetzt schon locker BHV

    Ich glaub mich quält eben am meisten die Frisur, das Kurze. Nicht die Farbe. Aber in Kombi mit der NHF einfach unschlagbar öde :gähn:


    Und zum ersten markierten Teil, muss ich jetzt ganz blöd fragen, und werd sicherlich gleich gesteinigt: warum färbst du dann nicht einfach wieder? Wer so klar sagen kann, was er will, sollte das mMn auch machen Wenns bei mir nicht am Geld scheitern würde hätte ich längst Extensions.
    2b-cM(C)ii(i)/ 58 cm SSS/ Ziel 70 cm SSS (Taille)
    mein TB/mein Blog

  38. #198
    used to be a fish! Avatar von jelly
    Registriert seit
    01.06.2008
    Beiträge
    8.566

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    ich kenn das, dass ich immer irgendwo projekte brauche. machnmal sind das beautyprojekte, manchmal irgendwelche uni sachen und manchmal vielleicht ganz was anderes. färben war irgendwie immer so ein projekt. ein hobby, ein zeitvertreib. da braucht man ersatz, wenn man das aufgibt.

  39. #199
    BJ-Einsteiger Avatar von Love_my_Hair
    Registriert seit
    03.09.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    59
    Meine Laune...
    Confused

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Hallo Leute ,

    da bin ich wieder. Kurz davor meine Haare wieder zu Färben, aber eher um alles in meiner NHF zu haben.aber bei hellen blondierten Haaren ne schlechte Idee.... Ich müsste sie bis Oberhalb der Ohren kürzen um das alles wieder los zu werden.Aber dazu kann ich mich nicht durchringen

    ich mein es sieht zwar langsam nach diesem Ombré Hair-look aus aber mich nervt es ungemein. sch... Färberei

    Wünsche euch durchhaltevermögen....

  40. #200
    Experte Avatar von Lila-Rose
    Registriert seit
    11.04.2008
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    925

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Würde solange wie möglich bei der Naturhaarfarbe bleiben. Das steht einem wahrscheinlich wirklich am besten. Und bewahrt einen auch vor unliebsamen Überraschungen! Gerade wenn man Langhaarzüchter ist!
    Ich färbe seit einigen Jahren aufgrund grauer Haare. Da ich ein Herbsttyp bin, bleibe ich beim Haarefärben bei warmen Farbtönen.
    Mir wird oft gesagt, dass mir der Farbton steht. Daher liege ich wohl nicht ganz falsch. Aber zu grauen Haaren kann und will ich mich nicht durchringen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2018

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.