Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 2 von 30 ErsteErste 12341222 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 80
  1. #41
    kontext
    Besucher

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II



    Ich hab dabei eher an dem allgemeinen, völlig verzweifelten Rauszüchter gedacht, der mit seinem 7-Stufen-umspannenden Übergang kaum noch leben kann und in Gedanken bereits die Küchenschere in Brauenhöhe... also ich hab wohl eher an meine Situation dereinst gedacht. Um dem Color Remover ein faire Chance.. ernsthaft.. äh ja.



    Jaja lass du mal das, brauch nicht, und wer weiss, was.
    Und danke.

  2. #42
    Fortgeschritten Avatar von Mysz_A
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    345
    Meine Laune...
    Happy

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Okaaaayy, ich lass' es auch sein . So schlimm ist mein Übergang dann doch wieder nicht...ich selber sehe ihn schon deutlich, aber Anderen fällt das wohl (noch) nicht so auf. Vllt frage ich nächstes Mal beim Friseur, ob man meine NHF im gefärbten Teil ungefähr "nach"färben kann...
    On ne voit bien qu'avec le cœur. L'essentiel est invisible pour les yeux.

  3. #43
    Fortgeschritten Avatar von Inkalee
    Registriert seit
    12.04.2011
    Beiträge
    145
    Meine Laune...
    Sleepy

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Hmmm...hab ma wieder aktuelle Fotos von meiner rauswachsenden NHF. Bin ja schon froh, dass sie mittlerweile so weit ist und die Qualität der Haare ist einfach um Welten besser. Aber ich mag meine Winter-NHF ja mal so gar nicht leiden -.-
    Im Sommer hellt sich das ganze immer schön auf und ich hab so natürliche Strähnchen...aber im Winter wirds richtig straßenköterfarben...Ich will endlich wieder Sommer! :D

    einmal drinnen mit Blitz fotografiert


    und einmal draußen ohne Blitz:
    Rauszüchterin seit 03.2011 // SSS: 87 cm // Ziel1: BSL (67cm) erreicht 01.13 // Ziel2: Taille (75cm) erreicht 12.13

  4. #44
    Fortgeschritten Avatar von Arynaja
    Registriert seit
    03.06.2012
    Beiträge
    282

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Hallo ihr Rauszüchter.

    Ich habe es heute gewagt: Zuhause lag noch ein Efassor-Farbabzug von L'Orèal herum. Den habe ich heute angewendet. Das Zeug stinkt ja bestialisch. Gebracht hat er - finde ich - nicht viel. Danach bin ich mit dem Farbton Aschblond von Naturtint drübergegangen. Der hat sehr viel gebracht. Jetzt bin ich Eidottergelb. Am Ansatz sogar richtig strohblond.

    Meine Frage: Kennt jemand von euch eine aschblonde Haarfarbe, mit der ich drüberfärben könnte?

    Edit: Der jetzige Farbton ähnelt in etwa Inkalees gefärbtem Teil...
    Geändert von Arynaja (19.11.2012 um 21:18 Uhr)

  5. #45
    Allwissend Avatar von Tiniii
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.376

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    ich mache nach langer zeit wieder miiiiiiiiiiit
    meine naturhaarfarbe geht mir mittlerweile fast bis zu den ohren, das hell-gold-braune sieht im vergleich zu meinen schwarzen henndigo-leichen nicht gerade toll aus, aber ich habe mich schon daran gewöhnt
    ;D
    LG
    Tiniii
    Dont try to be perfect just try to be an excellent example of being human ...

  6. #46
    Experte Avatar von ChoCho
    Registriert seit
    31.03.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    711

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Ich habe den Color Remover in extra strong benutzt und bin ziemlich zufrieden.
    Hatte meine mittelbraunen Haare vor ein paar Monaten knallrot gefärbt (Friseurfarbe mit 6 % Wassestoffperoxid) und der Remover hat bei mir echt ALLE roten Pigmente rausgezogen, was wirklich ein Wunder ist, da sie ja knallrot waren.
    Danach hatte ich natürlich nicht meine NHF, weil sie ja aufgehellt wurden von der Färbung, sondern so zimtiges dunkelblond ins gelbliche, aber mit Tönungen Stufe 1 in hellbraun schlage ich mich jetzt durch und lasse meine NHF (hellbraun/mittelbraun) rauswachsen. :)
    Meine Haare hat es nicht geschädigt, lediglich direkt danach waren sie furztrocken und haben noch 2 Wochen danach nach faulen Eiern gestunken, sobald sie nass geworden sind.

    Bei Bedarf lade ich auch Bilder hoch:)

  7. #47
    Noki
    Besucher

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Meine NHF gefällt mir gerade irgendwie gar nicht. Mag an dem tristen dunklen Wetter liegen, keine Ahnung. Ich finde sie matt und glanzlos. Gefärbte Haare haben diesen gewissen Glanz (leider auch nur die ersten zwei Wochen nach dem Färben).

  8. #48
    Träumerin Avatar von miss.ammunition
    Registriert seit
    14.11.2006
    Ort
    Ffm
    Beiträge
    789

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Ich hätte gerade auch Lust die Haare zu tönen. So wie früher einfach ein paar Nuancen dunkler. Zur Zeit lass ich ja Blond rauswachsen. Ist aber fast draussen. Hab ein paar alte.Bilder gesehen und gerade im Winter stand mir das dunklere gut..
    Rauszüchterin seit Mai 2011

  9. #49
    Noki
    Besucher

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Ja, so ein richtig schönes sattes dunkles braun stell ich mir bei dem tristen Wetter total schön vor.

    Aber ich halt weiterhin durch. (Erstmal )

  10. #50
    Schneewittchen Avatar von Sulamith
    Registriert seit
    22.05.2010
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    1.135
    Meine Laune...
    Cynical

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Ich bin die Woche auch total frustriert, weil meine Haare so stark geschädigt sind von dem Farbabzug... eigentlich hab ich ihnen nichts Schlimmes getan, aber durch die Luftfeuchtigkeit frizzen die so unglaublich Und da juckt es mich natürlich schon, mir die Haare zu färben - schwarz oder dunkel sieht ja generell gepflegter/gesünder aus als hell und ich weiß genau, dass schwarz den ganzen Frizz nahezu unsichtbar machen würde *seufz*

    Aber mal abwarten.. gott sei Dank habe ich im Moment gar keine Zeit dafür, mir die Haare zu färben.
    * ~ Sulamith ~*

  11. #51
    BJ-Einsteiger Avatar von AnastasiaNatalja
    Registriert seit
    16.11.2012
    Beiträge
    9
    Meine Laune...
    Innocent

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Die Rückpigmentierung wird hier etwas erklärt :

    http://www.friseur-fragen.de/wissen/...ckpigmentieren

    Naja, ich bin mir aber trotzdem nicht schlüssig, ob ich das tun soll.. der Ansatz, der vorhanden ist, wird zwar nicht behandelt,soweit ich weiß, aber Aschtöne sind ja anscheinend nicht leicht hinzukriegen.
    Andererseits würde auch ein dunklerer Aschton wahrscheinlich um Welten besser aussehen, als hellblond.
    Die Schönheit brauchen wir Frauen, damit die Männer uns lieben, die Dummheit, damit wir die Männer lieben. (~Chanel)

  12. #52
    Avatar von Theresa*
    Registriert seit
    08.06.2008
    Beiträge
    1.399

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    aaaah alles gelöscht. also nochmal:

    Ich bräuchte mal euren Rat:

    Blondwerdegang:
    Seit Jahren blondierte Strähnchen auf einer Naturhaarfarbe irgendwo zwischen mittel und dunkelblond...wie sie jetzt ist keine ahnung
    irgendwann war ich dann komplett blond.
    haare recht strapaziert, aber ausgangsmaterial recht gut (viele und dick)
    aus geld/zeit und haargesundheitsgründen habe ich dann nur noch oberkopfsträhnchen machen lassen. das untere haar war komplett natur (einschätzung was das für eine naturhaarfarbe war fällt mir trotzdem schwer...)

    hier das die dunklen strähnen sind wahrscheinlich natur
    http://s7.directupload.net/file/d/3085/c7mrgutl_jpg.htm

    der aschige, ungepflegte ansatz hat immer gestört. unteres haar ist natur:
    http://s1.directupload.net/file/d/3085/f33fczaa_jpg.htm

    so komplett blond war ich vor einigen jahren:
    http://s1.directupload.net/file/d/3085/4a2zpxhe_jpg.htm
    http://s14.directupload.net/file/d/3...7vuyk6_jpg.htm

    die unteren (unechten) locken sind auch natur:
    http://s1.directupload.net/file/d/3085/oxwe2ceh_jpg.htm

    sie sind halt recht strohig und krisselig musst IMMER glätten oder mit lockenstab was annehmbares produzieren
    (wird das mit natur besser?)
    http://s1.directupload.net/file/d/3085/wqvfeo44_jpg.htm



    Tönungswerdegang:
    ich hatte lust auf veränderung, war das ewige strähnen, das viele geld, den ungepflegten ansatz leid und wollte zurück zur natur (auch weil ich einmal schönes glänzendes gesundes haar möchte)
    also ab in die drogerie und die tönung (poly tönungswäsche) mittelblond drauf geklatscht.
    wie zu erwarten wurden sie leicht gräulich.
    im frisuerbedarf haben sie mir zum neutralisieren das color fresh von wella in gold (8/3) gegeben.
    ich war dennoch unzufrieden. ungleichmäßig...irgendwie zu hell
    also wollte ichs noch dunkler und hab mir dann die tönung wella color touch plus (88/03) geholt (hellblond natur gold).
    ich muss dazu sagen, dass ich mit "selbst handanlegen" NULL erfahrung hatte, und vielleicht auch nicht gründlich war. Jedenfalls ist das das ergebnis:
    1.denkt ihr das kommt an meine Naturfarbe ran? oder noch was drehen...also dunkler machen oder aschiger?
    2. findet ihrs auch so schrecklich?
    3. kann ich zu blond zurück?
    4. oder geich ein braun ton drauf--> komplette typveränderung...?
    5. durchhalten?
    6. wann dürfte ich überhaupt wieder was verändern ohne dass sie den geist aufgeben?

    (irgendwie finde ich es ist nichts halbes und nichts ganzes. Sorry leider sind die haare ungestylt und wegem stressbedingtem haarausfall leider auch recht dünn...)
    http://s7.directupload.net/file/d/3085/vzedc58e_jpg.htm
    http://s14.directupload.net/file/d/3...kf49q8_jpg.htm
    http://s1.directupload.net/file/d/3085/ew3dwkt9_jpg.htm


    ich bin so unsicher, was würdet ihr an meiner stelle tun?

  13. #53
    Inventar Avatar von kasssandra
    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    1.743
    Meine Laune...
    Cheerful

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Zitat Zitat von Sulamith Beitrag anzeigen
    schwarz oder dunkel sieht ja generell gepflegter/gesünder aus als hell und ich weiß genau, dass schwarz den ganzen Frizz nahezu unsichtbar machen würde *seufz*
    wieso denn das? versteh ich ebenso wenig wie dieses "gebräunte haut sieht besser/gesünder aus"
    HAARTYP: 2bMii-iii - SSS: 84cm 4/2014 (83cm 2/2011 - 88cm 7/2011 - 80cm 8/2011 - 86cm 1/2012 - 80cm 1/2012 - 87cm 7/2012 - 85cm 8/2012 - 96cm 3/2013 - 95cm 3/2013 - 99,5cm 6/2013 - 71cm 6/2013) - 9,1cm ZU - 5cm Spitzenumfang - Rauszüchterin seit 10.5.2011

  14. #54
    Avatar von Theresa*
    Registriert seit
    08.06.2008
    Beiträge
    1.399

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    brrr....ich bin gerade ganz arg unglücklich. morgen gehts ab zu friseur. fragen was ich machen kann. so gefällts mir gar nicht.
    habt ihr ne ahnung was ich für möglichkeiten hab?

  15. #55
    Experte Avatar von Licia
    Registriert seit
    10.04.2011
    Beiträge
    537

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    @theresa:
    Also mir gefallen sie, so wie sie sind, am besten!
    Sieht sehr gepflegt und natürlich aus! Du könntest ja ab und zu mit einer blonden Tönung oder einer farblosen Henna/Cassia Kur drüber, um ein paar Farb-/Glanzpigmente zu kriegen.

    Grundsätzlich: Umso naturbelassener sie sind, desto weniger frizzig und krisselig sind sie. Kann natürlich sein, dass deine Haarstruktur mit dran Schuld ist, dann wirds aber trotzdem besser!
    Du kannst sie ja nach dem waschen immer (kühl) glatt föhnen, das ist weniger schädlich als Glätteisen und Lockenstab, hilft gegen die fizzelige Struktur und macht bei deiner Länge auch einen schönen Style.

    Meine Empfehlung: Weder dunkel färben, noch blondieren, sondern rauswachsen versuchen (Ombre ist eh noch immer modern, falls der Ansatz "zu sichtbar" ist).

    Und ich würde sagen, deine NHF ist mittelblond.

  16. #56
    Noki
    Besucher

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Zitat Zitat von kasssandra Beitrag anzeigen
    wieso denn das? versteh ich ebenso wenig wie dieses "gebräunte haut sieht besser/gesünder aus"

    Dunkle Haare sehen immer gesünder und glänzender aus als helle, weil sie das Licht besser reflektieren.

  17. #57
    Avatar von Theresa*
    Registriert seit
    08.06.2008
    Beiträge
    1.399

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Zitat Zitat von Licia Beitrag anzeigen
    @theresa:
    Also mir gefallen sie, so wie sie sind, am besten!
    Sieht sehr gepflegt und natürlich aus! Du könntest ja ab und zu mit einer blonden Tönung oder einer farblosen Henna/Cassia Kur drüber, um ein paar Farb-/Glanzpigmente zu kriegen.

    Grundsätzlich: Umso naturbelassener sie sind, desto weniger frizzig und krisselig sind sie. Kann natürlich sein, dass deine Haarstruktur mit dran Schuld ist, dann wirds aber trotzdem besser!
    Du kannst sie ja nach dem waschen immer (kühl) glatt föhnen, das ist weniger schädlich als Glätteisen und Lockenstab, hilft gegen die fizzelige Struktur und macht bei deiner Länge auch einen schönen Style.

    Meine Empfehlung: Weder dunkel färben, noch blondieren, sondern rauswachsen versuchen (Ombre ist eh noch immer modern, falls der Ansatz "zu sichtbar" ist).

    Und ich würde sagen, deine NHF ist mittelblond.
    Viiiielen Dank licia. Deine worte tun echt gut. Hatte vorhin echt so nen anfall von "Wie konntest du nur!!!"
    aber ich schätze ich muss mich erstmal dran gewöhnen und abwarten wie sichs weiter entwickelt..

    vieeelen lieben dank!!
    p.s.: noch ne frage: mittelblond meinst du? könntest du mal n bild verlinken, was du mit mittelblond meinst. ich bin mittlerweile so "blondblind" dass ich gar nicht weiß wie mittelblond auf dem gesamten kopf aussieht..
    danke!

    aber über weitere meinungen bin ich natürlich auch dankbar!

  18. #58
    Träumerin Avatar von miss.ammunition
    Registriert seit
    14.11.2006
    Ort
    Ffm
    Beiträge
    789

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Ich bin auch für rauswachsen lassen, gerade bei deiner Haarfarbe sind ombre noch am besten aus
    Rauszüchterin seit Mai 2011

  19. #59
    Experte Avatar von Licia
    Registriert seit
    10.04.2011
    Beiträge
    537

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Auch wenns auf der Homepage als "dunkelblond" bezeichnet wird, würde ich sagen, dass ist mittelblond und so Ähnlich könnt ich mir deine Haare vorstellen:
    Klick
    Nur vermutlich etwas kühler.

  20. #60
    Avatar von Theresa*
    Registriert seit
    08.06.2008
    Beiträge
    1.399

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    danke fürs raussuchen.
    ich weiß nicht mal ob ich mich mit meiner naturfarbe anfreunden könnte....hab sie schon lange nicht mehr gesehen

  21. #61
    kontext
    Besucher

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Zitat Zitat von Noki Beitrag anzeigen
    Dunkle Haare sehen immer gesünder und glänzender aus als helle, weil sie das Licht besser reflektieren.
    Das "immer" hast du sicher auf helle vs. dunkle Haare bei ansonsten gleicher Schädigungsrate und Struktur bezogen.
    Physikalisch ist es aber auch dann - genau andersrum.

    Farbe resp. Helligkeit ist ja eine Eigenschaft des Lichtes, abstrahierte Wellenlängenmischungen. Ein Eindruck, der durch das von einem Gegenstand reflektierte Licht im Auge des Betrachters erst entsteht und ihm nicht selbst zukommt. Wenn ein Stoff alles oder sehr viel einstrahlendes Licht zurückwirft wirkt er hell. Wirft er wenig zurück, wirkt er dunkel. Rote Mützen "sind" nicht rot, sondern verschlucken nur selektiv nichtrote Lichtanteile aus dem weißen Mix aller sichtbaren Wellenlängen. Hat ein Gegenstand sozusagen alle Farben, sagen wir ein Farbbrei aus allen Töpfen im Malkasten, dann verschluckt er alles Licht, das auftrifft, und das Auge hat nichts mehr und sieht "schwarz".
    Das sieht man auch daran, dass der Anteil des Lichts, der nicht reflektiert wird, in Form von Wärme von der Oberfläche absorbiert wird. Da dunkle bzw. dunkel erscheinende Oberflächen das Licht gerade eben schlechter reflektieren, heizen sie sich auch stärker auf. Deswegen wird einem in dunklen Klamotten im Sommer heißer als in weißen, deswegen ist das Sommerkleid hell und im Winter, wenn wir frieren, greifen wir instinktiv zu dunkleren Farben.

    Mit anderen Worten: Hellere Haare wirken überhaupt erst dadurch heller, dass sie grundsätzlich mehr Licht reflektieren. Das nutzt natürlich alles nichts, wenn das Haar aussen rau ist, egal ob dunkel oder hell. Dann wirft es zwar auch Licht zurück, tüchtig sogar, aber dafür wild in alle Richtungen statt gebündelt und der Glosseffekt ist prompt dahin. Das Haar wirkt insgesamt durch stärkere Streuung heller, aber matter. Wie wenn man eine schwarze Glasplatte zerkratzt, die Kratzer wirken weiß, aber dort, wo es zerkratzt ist, glänzt das Glas nicht mehr.
    Genau das passiert übrigens auch, wenn man die Haare "mit Salzwasser" aufhellt. Salzwasser plus Sonne hellen faktisch nicht stärker auf als Süßwasser plus Sonne, aber das Salz raut die Haare zusätzlich auf. Andersrum: Wenn die Haare zum Beispiel nach dem Duschen nass sind, haben sie durch den Wasserfilm eine glattere Oberfläche als im trocknen Zustand, glossen mehr (weil die Licht parallel gebündelt abgestrahlt werden und nicht so stark streut) und wirken zudem dunkler. Das ist eigentlich ihre natürliche "Farbe/Helligkeit". Je stärker sie durch Nässe dunkler wirken, desto angegriffener offenbar die Haaroberfläche.
    Möglicherweise gibts hier auch so einen Lerneffekt, da Auf-Hellung und Mattigkeit wegen des Streu-Effekts für gewöhnlich miteinander einhergehen.

    Was du vermutlich meinst ist, dass dunkle Haare in ihren Schattenpunkten einen stärkeren Kontrast bilden zu reflektierten weissen Lichtpunkten auf den Locken. Man könnte also sagen, natürlich helle und gesunde Haare werfen mehr Licht zurück, strahlen mehr insgesamt, die Lichtkonzentrationspunkte etwa oben auf einer Locke fallen aber weniger auf.
    Geändert von kontext (27.11.2012 um 08:12 Uhr) Grund: ergänzung

  22. #62
    Schneewittchen Avatar von Sulamith
    Registriert seit
    22.05.2010
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    1.135
    Meine Laune...
    Cynical

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Zitat Zitat von kasssandra Beitrag anzeigen
    wieso denn das? versteh ich ebenso wenig wie dieses "gebräunte haut sieht besser/gesünder aus"
    Ich finde, diesen beiden Dinge haben nichts miteinander zu tun. Mit schwarz ist es bei Haaren doch wie mit Klamotten - sie "schlucken" viel mehr, das heißt, Unebenheiten wie eben Frizz usw. sind viel schlechter zu sehen als auf hellen Haaren.

    Bei gebräunter Haut gibt es doch überhaupt keinen so großen Kontrast.

    Zitat Zitat von Noki Beitrag anzeigen
    Dunkle Haare sehen immer gesünder und glänzender aus als helle, weil sie das Licht besser reflektieren.
    So meine ich es auch; den Schimmer sieht man halt viel deutlicher auf dem ansonsten dunklen Haar.

    Zitat Zitat von kontext Beitrag anzeigen
    Das "immer" hast du sicher auf helle vs. dunkle Haare bei ansonsten gleicher Schädigungsrate und Struktur bezogen.
    Physikalisch ist es aber auch dann - genau andersrum.

    Farbe resp. Helligkeit ist ja eine Eigenschaft des Lichtes, abstrahierte Wellenlängenmischungen. Ein Eindruck, der durch das von einem Gegenstand reflektierte Licht im Auge des Betrachters erst entsteht und ihm nicht selbst zukommt. Wenn ein Stoff alles oder sehr viel einstrahlendes Licht zurückwirft wirkt er hell. Wirft er wenig zurück, wirkt er dunkel. Rote Mützen "sind" nicht rot, sondern verschlucken nur selektiv nichtrote Lichtanteile aus dem weißen Mix aller sichtbaren Wellenlängen. Hat ein Gegenstand sozusagen alle Farben, sagen wir ein Farbbrei aus allen Töpfen im Malkasten, dann verschluckt er alles Licht, das auftrifft, und das Auge hat nichts mehr und sieht "schwarz".
    Das sieht man auch daran, dass der Anteil des Lichts, der nicht reflektiert wird, in Form von Wärme von der Oberfläche absorbiert wird. Da dunkle bzw. dunkel erscheinende Oberflächen das Licht gerade eben schlechter reflektieren, heizen sie sich auch stärker auf. Deswegen wird einem in dunklen Klamotten im Sommer heißer als in weißen, deswegen ist das Sommerkleid hell und im Winter, wenn wir frieren, greifen wir instinktiv zu dunkleren Farben.

    Mit anderen Worten: Hellere Haare wirken überhaupt erst dadurch heller, dass sie grundsätzlich mehr Licht reflektieren. Das nutzt natürlich alles nichts, wenn das Haar aussen rau ist, egal ob dunkel oder hell. Dann wirft es zwar auch Licht zurück, tüchtig sogar, aber dafür wild in alle Richtungen statt gebündelt und der Glosseffekt ist prompt dahin. Das Haar wirkt insgesamt durch stärkere Streuung heller, aber matter. Wie wenn man eine schwarze Glasplatte zerkratzt, die Kratzer wirken weiß, aber dort, wo es zerkratzt ist, glänzt das Glas nicht mehr.
    Genau das passiert übrigens auch, wenn man die Haare "mit Salzwasser" aufhellt. Salzwasser plus Sonne hellen faktisch nicht stärker auf als Süßwasser plus Sonne, aber das Salz raut die Haare zusätzlich auf. Andersrum: Wenn die Haare zum Beispiel nach dem Duschen nass sind, haben sie durch den Wasserfilm eine glattere Oberfläche als im trocknen Zustand, glossen mehr (weil die Licht parallel gebündelt abgestrahlt werden und nicht so stark streut) und wirken zudem dunkler. Das ist eigentlich ihre natürliche "Farbe/Helligkeit". Je stärker sie durch Nässe dunkler wirken, desto angegriffener offenbar die Haaroberfläche.
    Möglicherweise gibts hier auch so einen Lerneffekt, da Auf-Hellung und Mattigkeit wegen des Streu-Effekts für gewöhnlich miteinander einhergehen.

    Was du vermutlich meinst ist, dass dunkle Haare in ihren Schattenpunkten einen stärkeren Kontrast bilden zu reflektierten weissen Lichtpunkten auf den Locken. Man könnte also sagen, natürlich helle und gesunde Haare werfen mehr Licht zurück, strahlen mehr insgesamt, die Lichtkonzentrationspunkte etwa oben auf einer Locke fallen aber weniger auf.
    Eine sehr komplizierter und lange Erklärung dafür, dass dunkle Haare mehr glänzen
    * ~ Sulamith ~*

  23. #63
    kontext
    Besucher

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Entschuldige Ich fand das Thema selbst spannend.
    Dass dunkle mehr glänzen stimmt ja aber grad nicht, sie glänzen auch an den "Hochglanzstellen" weniger als helle, sofern die Struktur bei beiden gleich ist. Es fällt nur mehr auf.

    Also hier nochmal die Kurzversion:

    1. Dunkle Haare reflektieren das Licht schlechter als helle.
    2. Weißes Licht bildet einen stärkeren Kontrast zu dunklen als zu hellen Haaren
    3. Kaputte Oberflächen wirken heller, streuen das Licht aber stärker (= schlecht).

  24. #64
    Schneewittchen Avatar von Sulamith
    Registriert seit
    22.05.2010
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    1.135
    Meine Laune...
    Cynical

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Zitat Zitat von kontext Beitrag anzeigen
    Entschuldige Ich fand das Thema selbst spannend.
    Dass dunkle mehr glänzen stimmt ja aber grad nicht, sie glänzen auch an den "Hochglanzstellen" weniger als helle, sofern die Struktur bei beiden gleich ist. Es fällt nur mehr auf.

    Also hier nochmal die Kurzversion:

    1. Dunkle Haare reflektieren das Licht schlechter als helle.
    2. Weißes Licht bildet einen stärkeren Kontrast zu dunklen als zu hellen Haaren
    3. Kaputte Oberflächen wirken heller, streuen das Licht aber stärker (= schlecht).
    Na, aber das meine ich doch gerade. Es ist doch im Grunde alles eine optische Täuschung, ob nun der vermeintlich mausgraue Ansatz im Gegensatz zu gefärbten Haaren noch grauer aussieht, ob die Augenfarbe neben der NHF mehr leuchtet oder eben ob dunkle Haare vermeintlich mehr glänzen als helle (auch wenn das physikalisch betrachtet anders herum ist).

    Wobei ich zwar auch finde, dass dunkle Haare schöner glänzen, aber mein Hauptaugenmerk liegt eher darauf, dass dunkles/schwarzes Haar viel mehr schluckt und auch Schädigungen bedeutend weniger auffallen.

    So, und warum färbe ich jetzt gerade doch nicht dunkel...
    * ~ Sulamith ~*

  25. #65
    ღஐƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒஐღ Avatar von herzl
    Registriert seit
    29.06.2010
    Ort
    Ludwigshafen
    Beiträge
    2.587

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    ... weil du dann ja deine Schäden nur verdeckst und evtl sogar noch schlimmer machst (das ist wie zu viel Make up auf vielen Pickeln.. das sieht einfach bescheiden aus, auch wenn es von der Ferne weniger auffällt )
    Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ aktuelle Länge 103 cmƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ziel 1 : 90 cm
    Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ziel 2 : 100 cm Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ziel 3: 110 cm
    text.jpg mein Tagebuch

  26. #66
    Fortgeschritten Avatar von Sugarless
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    499
    Meine Laune...
    Cheerful

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Huhu! Hier gehts dann also weiter ja?
    Ich habe noch immer ein paar Leichen hässlichen Goldblonds in meinen Längen, allerdings beschränkt sich das fast nur noch auf die Spitzen und fällt kaum noch auf. Meine NHF hat endlich wieder die Oberhand! Nächstes Jahr schneide ich mir die "Reste" dann raus und es ist endlich geschafft. Jahre hat's gedauert aber es hat sich gelohnt!
    Und so sieht es dann aus


  27. #67
    Fortgeschritten Avatar von Mysz_A
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    345
    Meine Laune...
    Happy

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Wow!! Superschön! Als was würdest du deine NHF jetzt beschreiben - kann man auf dem Foto leider nicht so ganz genau erkennen....ich glaube aber, dass bei mir was ähnliches rauskommt .
    Davon abgesehen, auch total schön, kräftige Struktur!
    On ne voit bien qu'avec le cœur. L'essentiel est invisible pour les yeux.

  28. #68
    Fortgeschritten Avatar von Sugarless
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    499
    Meine Laune...
    Cheerful

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Danke, es ist Aschblond Das Foto ist leider nicht so gut, etwas dunkel. Auf meinem Handy kommt die Farbe besser rüber.

  29. #69
    Inventar Avatar von kasssandra
    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    1.743
    Meine Laune...
    Cheerful

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    @sugarless: sehr schöne farbe und tolle frisur!

    bei mir zahlt sich das hin-und-wieder-tönen der längen sichtlich aus, ich kann den übergang nicht mehr finden. bevor ich mit dem tönen begonnen habe, war das immer recht einfach, v.a. auf meinem messfoto (durch veränderung des kontrasts).
    müsste jetzt so ca. 18-20 cm NHF haben. aktuelles foto ist im haar-tb!
    HAARTYP: 2bMii-iii - SSS: 84cm 4/2014 (83cm 2/2011 - 88cm 7/2011 - 80cm 8/2011 - 86cm 1/2012 - 80cm 1/2012 - 87cm 7/2012 - 85cm 8/2012 - 96cm 3/2013 - 95cm 3/2013 - 99,5cm 6/2013 - 71cm 6/2013) - 9,1cm ZU - 5cm Spitzenumfang - Rauszüchterin seit 10.5.2011

  30. #70
    Princess T.
    Besucher

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Meine schwarzen Farbleichen sind fast weg. Ich war heute beim Friseur und habe meine knapp überschulterlangen Haare auf Kinnlänge kürzen lassen. Jetz sind an den Spitze und teilweise in den Längen nur noch dunkelbraune Reste vorhanden.
    Ausserdem konnte ich feststellen, dass meine NHF gar nicht so schlimm ist, wie ich immer gemeint habe.

  31. #71
    Noki
    Besucher

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Zitat Zitat von Princess T. Beitrag anzeigen
    Meine schwarzen Farbleichen sind fast weg. Ich war heute beim Friseur und habe meine knapp überschulterlangen Haare auf Kinnlänge kürzen lassen. Jetz sind an den Spitze und teilweise in den Längen nur noch dunkelbraune Reste vorhanden.
    Ausserdem konnte ich feststellen, dass meine NHF gar nicht so schlimm ist, wie ich immer gemeint habe.

    Genau so bin ich ja auch vorgegangen und hab meine Haare im Oktober kürzen lassen. Ich bin sogar sehr zufrieden mit den kinnlangen Haaren und hab bereits jetzt wieder einen Termin für Januar zum Nachschneiden. Da kommen dann die letzten Farbreste noch weg und dann mal sehen, ob ich sie dann erstmal wieder wachsen lasse. Irgendwie will ich ja schon lieber lange Haare haben aber das kürzere sieht schicker aus. Es ist halt mal eine Frisur statt einfach nur lange Haare. Aber mir fehlt das Pflegen. Bei den kurzen Haaren brauch ich nichtmal mehr ne Spülung und irgendwie ist alles so unkompliziert, das ist ungewohnt. Einerseits aber auch schön und doch fehlt mir das Pflegen mit Spülungen, Kuren und Spitzenpflege etc.

  32. #72
    Princess T.
    Besucher

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Vorher hatte ich meine Haare immer nur mit einem Haarkrebs irgendwie hochgesteckt. Als Frisur konnte man das nicht bezeichnen. Mit den kürzeren Haaren fühle ich mich wohler. Für lange Haare bin ich einfach nicht gemacht.

  33. #73
    Fortgeschritten Avatar von Arynaja
    Registriert seit
    03.06.2012
    Beiträge
    282

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Ich bin vor rund einer Woche mit Koleston 8/01 (vermischt mit sechsprozentigem Wasserstoffperoxid) über die Haare gegangen. Der Rotton wurde etwas abgemildert, bei richtigen Licht wirken sie schon etwas aschig.

    Kurz vor Weihnachten werde ich nochmal mit 8/1 färben. Mal sehen, was dabei herauskommt...

  34. #74
    BJ-Einsteiger Avatar von Love_my_Hair
    Registriert seit
    03.09.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    59
    Meine Laune...
    Confused

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Zitat Zitat von Princess T. Beitrag anzeigen
    Meine schwarzen Farbleichen sind fast weg. Ich war heute beim Friseur und habe meine knapp überschulterlangen Haare auf Kinnlänge kürzen lassen. Jetz sind an den Spitze und teilweise in den Längen nur noch dunkelbraune Reste vorhanden.
    Ausserdem konnte ich feststellen, dass meine NHF gar nicht so schlimm ist, wie ich immer gemeint habe.

    Radikal!!! das könnte ich nicht,mich nervt ja schon schulterlang

    Noch finde ich meine NHF auch gar nicht so schlimm... ma sehen wie es ist, wenn se länger sind

  35. #75
    Forengöttin Avatar von bärtige Lady
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Bergstrasse
    Beiträge
    8.519

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Zitat Zitat von Love_my_Hair Beitrag anzeigen
    Radikal!!! das könnte ich nicht,mich nervt ja schon schulterlang
    die Farbe kann noch so grausig sein, die Länge, um nen Dutt zu machen BRAUCHE ich einfach
    'Science is interesting, and if you don't agree you can fuck off - Richard Dawkins

  36. #76
    BJ-Einsteiger Avatar von Love_my_Hair
    Registriert seit
    03.09.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    59
    Meine Laune...
    Confused

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Zitat Zitat von bärtige Lady Beitrag anzeigen
    die Farbe kann noch so grausig sein, die Länge, um nen Dutt zu machen BRAUCHE ich einfach
    ich krieg nich ma nen dutt hin flechten geht auch net

  37. #77
    Forengöttin Avatar von bärtige Lady
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Bergstrasse
    Beiträge
    8.519

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Zitat Zitat von Love_my_Hair Beitrag anzeigen
    ich krieg nich ma nen dutt hin flechten geht auch net
    OMG! Also offen geht gaaar nicht, kann man mal als Kür, wenn man nciht arbeitet oder nur am Schreibtisch hockt, aber dauernd zuppeln im Gesicht und das Zurechtgerücke morgens -näää! Und schlafen ohne Flechtzopf - am Besten, wenn alles ins Gesicht rutscht ist auch ein Alptraum.

    http://www.youtube.com/watch?v=nvKbxNBHjOI
    'Science is interesting, and if you don't agree you can fuck off - Richard Dawkins

  38. #78
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    07.07.2012
    Beiträge
    24

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Wow, Sugarless, da kannst du wirklich stolz auf Dich sein, sieht super aus!

    Ich selbst reihe mich auch mal bei Euch ein - schweren Herzens, denn eigentlich mochte ich Paintings immer sehr gerne. Nur hat meine Haarstruktur irgendwann nicht mehr mitgespielt, weshalb für meine Haare (im ungeglätteten Zustand; nur zu gerne lass ich mir vom Glätteisen eine heile Welt vorgaukeln...*AscheaufHaupt*) die Bezeichnung "Blondierleichen" wirklich sehr treffend ist. Die dunkelbraune Naturhaarfarbe endet bei den Ohren, und ich spiele zurzeit mit dem Gedanken, das Hellbraun/Blond einfach zu überfärben, um wenigstens die Länge (sie reichen über die Schultern) zu erhalten... Das Rauszüchten ist nämlich echt frustrierend.

  39. #79
    ~Shopaholic~ Avatar von Pfirsichtiegerli
    Registriert seit
    05.01.2012
    Ort
    Grünes Herz
    Beiträge
    492
    Meine Laune...
    Amazed

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    So. Ich glaube es ist soweit. Ich will meine NHF zurück. Neuer Vorsatz für das Jahr 2013: Keine Haarefärben mehr. Außnahmen sind Henna Blond um die NHF zu unterstützen und alles was von Mutter Erde gegeben wurde zum aufhellen.
    Aaah ich glaub es nicht :D Wo ich doch auch gerade wegen einem Färbeunfall mit Henna Braun auf dem Kopf vor den Lappi sitze!
    Egal, Hauptsache die Haare wachsen!

  40. #80
    Fortgeschritten Avatar von Mysz_A
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    345
    Meine Laune...
    Happy

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe Teil II

    Henna BLOND? Wo gibt's das denn? Das ist ja bisher völlig an mir vorbeigegangen, dass es sowas gibt... Klingt aber gut - vllt wäre das auch für mich, wenn ich meine NHF dann ein bisschen "aufhübschen" will.
    On ne voit bien qu'avec le cœur. L'essentiel est invisible pour les yeux.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2018

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.