Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 62 von 63 ErsteErste ... 12425260616263 LetzteLetzte
Ergebnis 2.441 bis 2.480
  1. #2441
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    2.366

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Ich hab eigentlich immer Leder. Kunststoff wird bei mir so schnell unschön.

  2. #2442
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    100

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Ich habe auch immer Leder, aber wenn Kompromiss aus der Not heraus, dann muss auch das Preis-Leistungsverhältnis stimmen, eben weil es nicht so lange hält.

    Wobei meine letzten und vorletzten Lederstiefel auch nur drei Monate gehalten haben, das war in jederlei Hinsicht total ärgerlich. Nicht das Leder war das Problem, sondern die Sohle, die ist bei beiden schon nach kurzer Zeit gebrochen. Das erste Paar konnte ich reklamieren und bekam dafür das zweite Paar einer anderen Marke. Das war allerdings am Ende des Winters, weswegen ich sie dann monatelang nicht anhatte.
    Im nächsten Winter passierte genau dasselbe, aber es war zu spät zum Umtauschen/Reklamieren. Toll.
    Erstere waren übrigens von einer der oben genannten namhaften Marken.

  3. #2443
    BJ-Einsteiger Avatar von stummelchen
    Registriert seit
    22.02.2019
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    107
    Meine Laune...
    Happy

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Also da bin ich ja richtig froh das ich mit Schuhen und Stiefeln keine Probleme habe
    Trage immer noch 39 und habe keine Schwierigkeiten passendes Schuhwerk zu finden. Gottseidank ist es hier selten so kalt das ich dicke Schuhe brauche, trage im Winter stiefeletten und das reicht mir

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Und da ich nie Röcke trage ist das ok für mich

  4. #2444
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    100

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Wenn hier mal Schnee liegt, habe ich keine Skrupel, meine Trekkingschuhe anzuziehen, und dicke Wollsocken rein. Letzten Winter hatten wir drei Tage Schnee, im Jahr davor eine knappe Woche. Das ist in der Regel überschaubar.

  5. #2445
    BJ-Einsteiger Avatar von stummelchen
    Registriert seit
    22.02.2019
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    107
    Meine Laune...
    Happy

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Genauso sehe ich es auch.

  6. #2446
    polarity responder Avatar von Xelya
    Registriert seit
    06.11.2003
    Ort
    Pott
    Beiträge
    2.725
    Meine Laune...
    Happy

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    DUOBOOTS macht doch Stiefel in verschiedenen Weiten, die sind allerdings nicht ganz günstig.
    "Alle anziehenden Leute sind immer im Kern verdorben, darin liegt das Geheimnis ihrer sympathischen Kraft. Wenn man sich auch wünscht, tugendhaft zu bleiben, stellt man eines Tages fest, daß die wirklich glücklichen Augenblicke jene gewesen sind, die man der Sünde gewidmet hat." (Oscar Wilde)

  7. #2447
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    100

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Die Country-Boots wären größtenteils mein Ding, aber ich habe die Marke hier noch nie gesehen, sagt mir gar nichts.
    Online ist bei Schuhen so eine Sache, gerade bei Stiefeln. Bei sehr bekannten, unkomplizierten Händlern mache ich das schon mal, sonst eher ungern.

    Bei "nicht ganz günstig" kommt es immer drauf an, wie die Qualität ist. Wenn sie gut sind, lange halten und vor allem reparierbar sind, bin ich zu vielen Schandtaten bereit.
    Leider mache ich in letzter Zeit immer mehr schlechte Erfahrungen, auch mit namhaften Marken, die viel kosten und doch nix taugen. Diese Schuhe erleiden oft einen Totalschaden durch kaputte Reißverschlüsse oder unrettbar gebrochene Sohlen.

  8. #2448
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    2.366

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Gebrochene Sohlen kenn ich auch das Leder ist noch okay und die Sohle ist hin und nicht reparierbar.

  9. #2449
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    100

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Die zerbröseln regelrecht. Das Blöde ist eben, dass man Schuhe manchmal wochen- und monatelang nicht trägt. Wenn man im Schlussverkauf noch ein Schnäppchen macht und es bis zur nächsten Saison liegen lässt, ist ggf keine Reklamation mehr möglich, wenn es dann fast ungetragen die Grätsche macht.

  10. #2450
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    2.366

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Deswegen mache ich das auch nicht mehr. Wenn es im Frühjahr warm wird, kauf ich keine Winterstiefel mehr. Aus Schaden klug geworden...

    Ich versteh das auch nicht... einige Stiefel von der Marke hab ich schon ewig, und schwupps, schon ist wieder eine Montagsproduktion dabei. Das ist doch Absicht!

    Man kann ja auch nichts mehr fertig machen lassen, sondern die Stiefel dann nur noch wegwerfen.

  11. #2451
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    100

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Ich habe mal gehört, dass an verschiedenen Orten produziert wird und dann die Qualität auch unterschiedlich ist.
    Wobei es auch in der Passform oft massive Unterschiede gibt.

    Ich habe z.B. ein paar Clarks-Ballerinas, die sind schon sehr alt, schätze mal so acht Jahre. Passten vom ersten Moment an perfekt und man lief wie auf Wolken. Sehen inzwischen nicht mehr so schön aus, aber im Grunde ist nix dran und ich ziehe sie immer noch zu "rustikaleren" Gelegenheiten an, bei denen man sich neuere Schuhe nicht ruinieren will oder Sneakers nicht gut passen.
    In der Hoffnung, nochmal sowas zu finden, habe ich mich durch die neueren Clarks-Kollektionen probiert, da passte gar nichts und Wolken gab es auch keine. Echt schade.

    Dieses Zerbröseln/Brechen kommt natürlich am häufigsten bei den dicken Profil-Sohlen vor, die für den Winter eigentlich optimal sind. Wobei mir auch schon zierliche Sandalen gebrochen sind.

  12. #2452
    Forengöttin Avatar von zauberwald
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    34.288

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Ihr müsst Ledersohlen kaufen, die kann man neu besohlen lassen. Duoboots macht das bei den meisten Modellen und Neosens z.B. auch, aber auch viele andere Hersteller. Optimal sind die, die in Europa produzieren.

    Das Problem sind die aufgeschäumten Materialien, die werden irgendwann porös. Das Problem tritt auch bei Wanderschuhen auf und das ist dann echt gefährlich, wenn einem die Sohle im Gebirge wegbröselt.
    LG Zauberwald

    Ich freue mich, wenn es regnet, denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch. (Karl Valentin)

  13. #2453
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    2.366

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Ich habe die letzten Jahre nirgendwo mehr Winterstiefel mit Ledersohle gesehen. Wo bekommt man denn sowas?
    Sind Ledersohlen nicht eher glatt und wasserdurchlässig, also eher was für den Sommer?

  14. #2454
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    2.366

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Ich hab mal im www gesucht und finde da echt nur so Prada Stiefelchen für 1000€ oder im Leolook, alles mit 10cm Stöckelabsatz. Irgendwie nix für den Herbst und Winter, wenn man durch nasse glibschige Laubhaufen oder Schnee Stiefeln muss. Bitte nenn doch mal Details.

  15. #2455
    Forengöttin Avatar von zauberwald
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    34.288

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Ich hatte welche, da hab ich mir Profilsohlen drunter setzen lassen, aber die gibt es nicht mehr. Aber ich denke, dass diese Sohlen halten sollten

    https://www.duoboots.com/collections...-black-leather

    https://www.duoboots.com/collections...-black-leather

    Selbst diese dicken Sohlen sind mir bisher nie kaputt gegangen. Hab den Vorgänger schon ewig lange:
    https://www.duoboots.com/collections...d-black-nubuck

    Kann man auch neu besohlen lassen, was ja bei den aufgeschäumten Sohlen nicht geht.


    Aber man sollte auf Rabatte warten, vielleicht Black Friday oder Sale, der beginnt nach Weihnachten.
    Die letzte 20% Aktion war gerade erst vor ca. 2 Wochen.

    Hier die Neosens-Stiefel, die sind dann aber natürlich nicht in der Wadenweite aussuchbar:
    https://www.neosens.com/de/damen-sti...t-hoher-absatz

    Viele Modelle kann man bei Amazon oder Zalando bestellen.
    LG Zauberwald

    Ich freue mich, wenn es regnet, denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch. (Karl Valentin)

  16. #2456
    Forengöttin Avatar von zauberwald
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    34.288

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Bei denen denke ich, dass man sie nicht neu besohlen lassen kann, aber es passen auch gut breite Waden rein.

    https://www.zalando.de/aldo-wide-fit...1a006-o11.html

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Jilsen macht auch recht hochwertige Stiefel mit verschieden Wadenweiten. Da denke ich auch, dass man die neu besohlen lassen kann.
    https://www.jilsen.de/
    LG Zauberwald

    Ich freue mich, wenn es regnet, denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch. (Karl Valentin)

  17. #2457
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    100

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Bei denen denke ich, dass man sie nicht neu besohlen lassen kann, aber es passen auch gut breite Waden rein.
    Die hätten mir sogar gefallen. leider passen meine Füße nicht rein, es gibt nur noch größe 35.

  18. #2458
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    2.366

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Bestellen von Schuhen und Stiefeln ist für mich nicht sinnvoll. Wenn ich überlege wieviele Sachen EINER Marke ich anprobiere und wie unterschiedlich die ausfallen. Und vieles "passt" und ist trotzdem unbequem. Mir ist da nicht nur das Aussehen wichtig, die müssen auch gut sitzen. Ich will vor Ort anprobieren, und die scheint es nur online zu geben. Und im Ausland bestellen schon gar nicht.

    Das sind z.T. übrigens genau solche Gummisohlen, wie sie mir schon durchgebrochen sind. Wo lässt du die denn dann neu besohlen? Ich war hier bei etlichen Schustern, aber keiner kommt an die passenden Sohlen ran. Die muss man ja komplett austauschen, es hilft ja nichts, wenn man über das Gebrochene eine Lage drunterklebt.

    Die Zalandostiefel sind nicht besonders weit. 38 cm reichen mir nicht, bei Ara ist weit viel weiter.

  19. #2459
    Forengöttin Avatar von zauberwald
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    34.288

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Zitat Zitat von Hippieschaf Beitrag anzeigen
    Die hätten mir sogar gefallen. leider passen meine Füße nicht rein, es gibt nur noch größe 35.

    Huch, das hatte ich nicht gesehen. Vielleicht gibt es sie noch wonanders.

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Die Zalandostiefel habe ich, ich habe 43er Waden und passe gut rein. Die Angaben stimmen leider nicht bei Zalando.

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Ich trag schon seit über 10 Jahren Duoboots, mir ist noch keine Sohle gebrochen. Wir hatten hier einen Thread, da hatten einige Stiefel von. Ich hab da nichts von gebrochenen Sohlen gehört. Ich geh damit zum Schuster und der macht mir das. Und der hat die Stiefel immer sehr gelobt und gefragt, wo ich sie her habe. Das ist ein Schuhmacher mit Orthopädieladen.

    Da ich so breite Waden habe, hab ich nie im Geschäft kaufen können.
    LG Zauberwald

    Ich freue mich, wenn es regnet, denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch. (Karl Valentin)

  20. #2460
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    2.366

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Das Zalando da falsche Angaben macht ist ja blöd. Das sind 5cm Unterschied, das ist ja viel. Obwohl die die Weite für 37 angeben, hast du vielleicht eine größere Größe? Dann werden die ja weiter.

    Schade, dass man die Duoboots bestellen muss. Aber erstmal 30 Paar bestellen, bis mal eines passt...

  21. #2461
    Forengöttin Avatar von zauberwald
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    34.288

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Bei Duoboots muss man über die Bewertungen gehen bzw. mit den Leuten vor Ort reden oder Mails austauschen. Normalerweise passen die Stiefel direkt, wenn man seine Maße angibt und sagt, was man will.
    Bei mir ist es immer schwierig, weil ich breit Füße hab. Ich passe besser in die Boots, wenn ich sie in "weit" bestelle. Bei den Stiefeln muss ich welche finden für breite Füße, da scheiden manche Modelle direkt aus. Dann lass ich mir noch die Knöchelweite geben, damit sie dort nicht zu eng sind und meistens ist dann eh nicht mehr viel übrig. Auf jeden Fall beraten die dort sehr gut. Klar, man kann trotzdem noch eine Retour haben.

    Du könntest auch mal nach Bath oder London in Urlaub fahren und da mal schauen. Leider gibt es außerhalb von England keine Geschäfte.

    Im Prinzip ist es noch egal, ob Du in Deutschland oder England bestellst. Es fällt ja noch kein Zoll an. Das einzige Problem ist, dass die Retour Geld kostet, aber das gibt es in Deutschland bei manchen Shops ja auch schon.

    Bei denen von Zalando hatte mir eine Beauty, die leider nicht mehr hier schreibt, den Tipp gegeben, dass die passen. Da hatte ich erst meine 38 bestellt, da waren sie im Fuß etwas eng, dann hab ich sie nochmal in 39 bestellt und dann passten sie und klar, da sind sie in der Wade auch weiter. Ich weiß auch nicht, was für Angaben die da machen.

    Es gibt alternativ noch diesen Shop, aber da muss man auch bestellen. Ich meine, die kommen aus Deutschland.

    https://www.weitschaftstiefelshop.de...cke-waden.html
    LG Zauberwald

    Ich freue mich, wenn es regnet, denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch. (Karl Valentin)

  22. #2462
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    100

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Du könntest auch mal nach Bath oder London in Urlaub fahren und da mal schauen. Leider gibt es außerhalb von England keine Geschäfte.
    Da wäre ich sofort dabei!
    Geht nur leider nicht.

    Ich hatte mal Schuhe bei Clarks direkt in UK bestellt, weil es das Modell hier nirgendwo gab. Im Grunde ging es soweit reibungslos, dass ich die Schuhe bekam und problemlos wieder zurückgeben konnte. Dazwischen war es aber leidig:
    Lange Lieferzeit
    Lieferung mit UPS
    UPS Mann gab das Paket nicht bei mir oder meinen Nachbarn ab, sondern hinterlegte es im einzigen UPS Shop am anderen Ende der Stadt, von wo ich es abholen durfte.
    Schuhe passten nicht.
    Rücksendung ebenso lange.
    Rückerstattung des Geldes ordnungsgemäß, aber insgesamt ein langer Prozess, und alles umsonst.

    Daher bin ich immer ein bisschen skeptisch, wenn es um Lieferungen aus dem Ausland geht. Bei Schuhen und auch bei Unterwäsche, hatten wir ja auch schon hier im Thread.

  23. #2463
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    2.366

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Hm, wenn wir irgendwann mal wieder in den Urlaub fahren... die nächsten 10 Jahre wohl nicht.

    Demnächst ist UK bzgl. Steuern und Zoll ja Ausland...

  24. #2464
    Forengöttin Avatar von zauberwald
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    34.288

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Früher hatten die mal eine Niederlassung in den Niederlanden. Ich denke, die werden sich was einfallen lassen, wenn sie aus der EU ausgetreten sind. Kann man jetzt noch nicht wissen wie sie es machen werden.
    LG Zauberwald

    Ich freue mich, wenn es regnet, denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch. (Karl Valentin)

  25. #2465
    Forengöttin Avatar von zauberwald
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    34.288

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Bin gerade über diese Stiefel gestolpert, die sind mit 42cm Wadenweite angegeben. Überlege, ob ich sie mal bestelle.
    https://www.zalando.de/evans-wide-fi...1x00e-q11.html
    Der Preis ist allerdings recht hoch für Lederimitat.
    LG Zauberwald

    Ich freue mich, wenn es regnet, denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch. (Karl Valentin)

  26. #2466
    Schokosüchtig Avatar von Nudel
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    10.086

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Die gefallen mir auch.
    Allerdings brauche ich keine Weitschaftstiefel.
    Ich bevorzuge sowieso Kunstleder und kein echtes Leder.

  27. #2467
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    2.366

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    In Kunstleder krieg ich Käsemauken und kalte Füsse. Bei mir bleibt Kunstleder nie lange schön und ist ganz schnell ein Fall für die Tonne.

  28. #2468
    Schokosüchtig Avatar von Nudel
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    10.086

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Ich trage nichts vom Tier.

  29. #2469
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    2.366

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Hm, ja, das ist was anderes.

    Aber ich ess ja auch Fleisch... da ist für mich dann Leder okay. Ich wüßte für mich da gar keine Alternative. Aber du trägst auch keine Wolle, oder? Ohne würde ich gar nicht auskommen. Als Neurodermitiker ist alles aus Kunststoff schlimm für mich, ich brauche Naturmaterialien.

    Nur Echtpelz finde ich fies, weil dafür so viele kleine Tiere extra für einen einzigen Mantel sterben müssen. Ich habe leider einen handbestickten Kaschmirschal, der hat leider Echtpelzbesatz. Das ist mir als Kunstpelz verkauft worden. Schlimm. Wegwerfen ist auch keine Lösung. Das erinnert mich immer daran, dass ich in Zukunft besser aufpassen muss.

  30. #2470
    Schokosüchtig Avatar von Nudel
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    10.086

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Bei Neurodermitis ist doch Wolle gar nicht gut.
    Nur Baumwolle

  31. #2471
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    2.366

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Das stimmt so generell nicht, da ist jede Haut anders.

    Für mich ist Kälte und Frieren Gift und provoziert massive Schübe. Oder Reibung, Schwitzen. Feine Wolle wärmt gut, und reizt nicht. Baumwolle ist im Winter zu kalt.
    Kratzige Schurwolle mit der Weichheit eines Topfkratzers geht natürlich nicht. Merino, Kaschmir, Yak... super.

  32. #2472
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    100

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Ist bei mir ähnlich, habe zwar kein Neurodermitis, aber Chemiefaser vertrage ich direkt auf der Haut nicht gut. Wo ich es meiden kann, meide ich es. Geht nicht immer vollständig, z.B bei Feinstrumpfhosen wird es manchmal schwierig. Da muss ich mich durchprobieren, bis ich eine gefunden habe, die geht.
    Was ich als Pulli oder Jacke obendrüber ziehe, ist nicht ganz so wichtig, aber Shirts, Blusen, Kleider, Unterwäsche etc. kann ich aus Chemiefaser nicht gut anziehen.
    Naturfasern sind meistens kein Problem, wobei kratzige Schurwolle wahrscheinlich für jeden gewöhnungsbedürftig ist.

  33. #2473
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    2.366

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    BHs bekomme ich in meiner Größe nur aus Kunstfaser, leider, sehr unangenehm.
    Feinstrumpfhosen sind für mich auch schlimm. Im Winter liebe ich eine feine Baumwollstrumpfhose und drüber Wolle.

  34. #2474
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    100

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Ich habe im Winter meistens die Klima-Strumpfhose von dm-Marke, die vertrage ich gut.

    BHs bekomme ich in meiner Größe nur aus Kunstfaser, leider, sehr unangenehm.
    Das Thema hatten wir ja schon etwas weiter oben ... Komfort in großen Größen und so.
    Microfaser ist immer noch ein Kompromiss, wobei ich es bei Unterwäsche auch nicht gerne mag. Bei Strumpfhosen ist es oft das kleinere Übel, aber wehe, man hat auch nur im Ansatz raue Hände.

  35. #2475
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    2.366

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Uh, furchtbar
    Ich hab ja immer irgendwo was rauh... besonders im Winter an den Knöcheln.

    Ich finde es immer noch unglaublich. Wir können zum Mond fliegen, aber ein Baumwollbh in H ist unmöglich...

  36. #2476
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    100

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Zumal ich mich frage, was das Material mit der Größe zu tun hat.

  37. #2477
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    2.366

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Ich frage mich ohnehin oft, ob die Designer von großen Größen denken, alle Pummelfeen seien im Seniorenalter und bräuchten reizarme, muttihafte Kleidung. Warum ist sexy, jugendlich modern oder Bussinessstyle so schwer - und oft nur teuer zu bekommen?

    Die heißen Frauen in meinem Bekanntenkreis sind alle mollig. Die schlanken sind eher der Typ spassfreie Zitrone

  38. #2478
    Schokosüchtig Avatar von Nudel
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    10.086

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Zu wenig Bedarf daran.
    Und es gibt viele die sich Klamotten dann nach Maß schneidern lassen

  39. #2479
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    100

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    alle Pummelfeen seien im Seniorenalter und bräuchten reizarme, muttihafte Kleidung.
    Ich finde es übel, wenn es bei größeren Größen nur noch "weit und unförmig" gibt, aber ebenso schlimm finde ich es, wenn irgendwelchen Läden sich den Schuh "Große Größen" anziehen wollen, indem sie einfach behaupten, man bräuchte nur genug Mut, ihren Kram anzuziehen. Und dann steckt das Übergrößen-Model in einem kurzen Schlauchkleid, das schon in Größe M fragwürdig aussieht.
    Es geht immer darum, seine Vorzüge zu betonen und Nachteile zu kaschieren, egal welche Figur man hat. Ich glaube wirklich, dass viele Designer kein Gespür dafür haben, wie das geht.
    Heute nicht mehr, früher schon. Deswegen mag ich Retro-Mode auch so gerne, weil das meist sehr feminine Teile sind, die ihre Glanzzeit damals hatten, als Kurven noch erwünscht waren.

  40. #2480
    Schokosüchtig Avatar von Nudel
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    10.086

    AW: Wer braucht denn noch Mode in großen Größen?

    Ich habe ja keine Probleme für mich passende Sachen zu finden, da ich ja einen anderen Stil habe wie ihr. Nix elegantes oder sexy Kleider.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2018

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.