Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Ergebnis 1 bis 30
  1. #1
    Eliade
    Besucher

    Pflege für die Spitzen

    huhu,
    ich habe derzeit ein Problem in Sachen Haarpflege. Ich habe vor 2 Jahren ausschließlich silikonfrei gepflegt, davon gingen mir vorallem die Haarspitzen kaputt weil sie stark austrockneten und ich stieg nach über einem Jahr Silifrei wieder um auf Silikonprodukte.

    Nun habe ich das Problem, dass die Haare mit den Silikonen nicht mehr schön werden, dabei habe ich die ganze Zeit schon Produkte benutzt, die die Haare nicht beschweren. (Redken, Tigi)
    Egal was ich mache, seit kurzem sehen meine Haare nach jeder Haarwäsche mit silikonhaltigen Produkten ganz fürchterlich aus, wie nicht gewaschen.

    Ich bin nun wieder umgestiegen auf Seanik von Lush und habe dadurch ganz traumhafte Haare so wie ich sie mir wünsche, allerdings habe ich Angst um meine Spitzen. Ich weis nicht, wie ich meine Spitzen pflegen soll, sie sind schon von Natur aus eher trocken und ich habe Angst, dass sie durch Lush nun wieder so schlimm austrocknen wie damals und kaputt gehen. Ein Lush Conditioner kommt jedenfalls nicht in Frage, die habe ich damals benutzt und die Wirkung war zumindest in den Spitzen gleich Null.

    Ich brauche auf jeden Fall ein Pflegeprodukt, dass die Spitzen schützt und auch dafür sorgt, dass sie nicht trocken aussehen. Viele schwören ja auf das Moroccanoil, andere verteufeln es als überteuerte Silikonbombe, wieder andere empfehlen Aloe Vera...
    Ich bin ziemlich ratlos und habe keine Ahnung, was wohl am ehesten für mich in Frage kommt.
    Da ich dünnes, feines Haar habe (dafür viele Haare) darf das Produkt auch nicht beschweren, sonst ist jedes kleine bisschen Volumen sofort im Eimer.

    Habt ihr Ideen und Empfehlungen, wie ich meine derzeit noch schönen Haarspitzen erhalten und pflegen kann?

  2. #2
    Inventar Avatar von Deviline5
    Registriert seit
    12.02.2007
    Beiträge
    3.209

    AW: Pflege für die Spitzen

    Ich persönlich würde Dir am ehesten zu einem schönen Leave-In raten.

    Wie das Moroccain Oil ist weiß ich nicht, ich nehme aktuell das Orofluido von Revlon. Ich denke die beiden werden sich relativ ähnlich sein. Vom Orofluido bin ich jedenfalls begeistert, es nimmt wirklich den Frizz aus meinem Haar. Manchmal mische ich es auch 1:1 mit dem Sundance Aloe Vera Gel von DM, auch super! Ich habe bei Amazon die 50ml (also die kleinste Variante) für 12 EUR geholt, damit kommst du ewig aus und damit relativiert sich auch der Preis wieder.

  3. #3
    Awesome! Avatar von Hörnchen
    Registriert seit
    03.03.2009
    Ort
    Köln vs. Marburg
    Beiträge
    8.704
    Meine Laune...
    Happy

    AW: Pflege für die Spitzen

    Hast Du die Alverde Bodybutter mal als Spitzenpflege probiert? Wenn Du sie nicht sowieso schon zuhause hast, könntest Du auch einfach erstmal die Probegröße kaufen...
    Aloe Vera ist super.
    Wenn Du ein Öl testen möchtest, probier es mal mit einer Miniminimenge Kokosöl (z.B. Palmin) oder Keimöl (ich hab im Selbstversuch mal rausgefunden, dass meine Haare das Keimöl innerhalb von Minuten komplett auffressen und absolut kein Ölfilm auf den Haaren bleibt).
    may contain nuts

  4. #4
    Plumpselfe Avatar von Gilmoregirl
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Daheim
    Beiträge
    5.537
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Pflege für die Spitzen

    Wenn Du sowieso gerne Lush benutzt,versuch doch die R&B,die ist ja dafür gemacht und ich schwöre drauf.Die kommt abends vor dem Schlafen in meine Spitzen..

  5. #5
    Forengöttin Avatar von Iceflower
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    in der Kornkammer
    Beiträge
    16.853

    AW: Pflege für die Spitzen

    Ich knete jeden Abend 1-2 Tropfen Brokkolisamenöl (Maienfelser) in meine Haarspitzen - super!!!
    Wir haben die Erde nicht von unseren Eltern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen.
    (Indianische Weisheit)

  6. #6
    Inventar Avatar von Toffee-Mädchen
    Registriert seit
    02.02.2010
    Ort
    OWLküsstKöln
    Beiträge
    3.257
    Meine Laune...
    Inspired

    AW: Pflege für die Spitzen

    Brokkoliöl soll ja sogar ein bisschen eine "Silikonwirkung" auf die Haare haben- im positiven Sinne.
    Ansonsten würde ich Royals Beitrag so unterschreiben.
    Ich liebe das Aloe Gel und dann ein paar Tropfen Kokos drüber.

    Bei mir hilft oft Aloe Gel und dann NK Handcreme drüber ganz toll

  7. #7
    Iich bin a Clubberer Handel & Gewerbe Avatar von Heavy
    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    1.964
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Pflege für die Spitzen

    Momentan benutze ich das "Haargold" von Feel Nature, das ist komplett Silikonfrei und mit Argan- und Tigernussöl. Das macht die Spitzen schön weich und pflegt toll.

    Als nächstes probiere ich dann mal das "BC Bonacure OIL Miracle" von Schwarzkopf. Hab ich letztens beim Friseur rein bekommen und das fand ich noch besser. Von den Inhaltsstoffen her ist da aber meiner Meinung nach auch Silikon drin.

    Ich hab komplett blondierte Haare und bin mit den Ölen sehr zufrieden. Die beschweren die Haare nicht und man braucht nur ganz wenig.
    Frauen sind Engel, aber wenn man Ihnen die Flügel bricht, fliegen Sie auf dem Besen weiter !

    Meine Homepage: www.passion-nails.de

  8. #8
    Forengöttin Avatar von Iceflower
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    in der Kornkammer
    Beiträge
    16.853

    AW: Pflege für die Spitzen

    Zitat Zitat von Toffee-Mädchen Beitrag anzeigen
    Brokkoliöl soll ja sogar ein bisschen eine "Silikonwirkung" auf die Haare haben- im positiven Sinne.
    Ansonsten würde ich Royals Beitrag so unterschreiben.
    Ich liebe das Aloe Gel und dann ein paar Tropfen Kokos drüber.

    Bei mir hilft oft Aloe Gel und dann NK Handcreme drüber ganz toll
    Stimmt, Brokkolisamenöl ist "NK-Silikon" ohne Silikon!
    Wir haben die Erde nicht von unseren Eltern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen.
    (Indianische Weisheit)

  9. #9
    Eliade
    Besucher

    AW: Pflege für die Spitzen

    Zitat Zitat von royal black Beitrag anzeigen
    Hast Du die Alverde Bodybutter mal als Spitzenpflege probiert? Wenn Du sie nicht sowieso schon zuhause hast, könntest Du auch einfach erstmal die Probegröße kaufen...
    Aloe Vera ist super.
    Wenn Du ein Öl testen möchtest, probier es mal mit einer Miniminimenge Kokosöl (z.B. Palmin) oder Keimöl (ich hab im Selbstversuch mal rausgefunden, dass meine Haare das Keimöl innerhalb von Minuten komplett auffressen und absolut kein Ölfilm auf den Haaren bleibt).
    Die Alverde Bodybutter hab ich zu Hause und auch schon ausprobiert, kann ich aber wirklich nur alle paar Tage nachts machen, da es die Haare bei mir etwas zusammenklebt und auch noch dem Auswaschen noch beschwert. Ansonsten war die Wirkung nicht schlecht, bei täglicher Haarwäsche muss es aber eben etwas mehr sein.


    Ich brauche noch etwas für Tagsüber, da hier viele Öl so gut finden, werde ich dem Zeug wohl doch mal eine Chance geben
    Im laufe des Tages werde ich eure empfohlenen Öle mal online vergleichen und mich dann entscheiden, gibt es denn eines, das ganz besonders gut ist, wenn es darum geht, den Trockenheitsfrizz aus den Spitzen zu nehmen und nicht zu beschweren/die Haare strähnig werden zu lassen + dem Spliss gut vorbeugt? Welches nehme ich denn da am besten?

  10. #10
    Forenkönigin Avatar von Cocos
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    Berlin - Tag & Nacht
    Beiträge
    5.628
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Pflege für die Spitzen

    Zitat Zitat von WaxWhiteRose Beitrag anzeigen
    Die Alverde Bodybutter hab ich zu Hause und auch schon ausprobiert, kann ich aber wirklich nur alle paar Tage nachts machen, da es die Haare bei mir etwas zusammenklebt und auch noch dem Auswaschen noch beschwert.
    Nach dem Auswaschen beschwert? Also das hat sie bei mir noch nie.
    Viell. hast du sie nicht lange genug ausgespült??

  11. #11
    In Progress! Avatar von Smoothy
    Registriert seit
    02.03.2008
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    4.207

    AW: Pflege für die Spitzen



    Ich hole den Thread mal wieder hoch - wegen dem problematischen unterem Drittel meiner Haare.
    Derzeit benutze ich das die Balea Vanille-Spülung, das Balea Mango Leave in mit einem Klecks der Garnier Wunderbutter Leave - in und verteile dann noch zwei, drei Sprühstöße von Nature Box Kokos Feuchtigkeits-Spray. Eigentlich recht viel, wie ich dachte.
    Jedoch ist trotz allem das untere Drittel meiner Haare trocken, krisselig und sie verhakeln sich schneller als ich gucken kann.

    Gibt es noch weitere (möglichst silikonfreie, oder mit Amodimenthicone) Empfehlungen, die helfen könnten, die im Laufe der Zeit dazugekommen sind? (der Thread ist ja eher älter)
    Gerne auch dafür, wenn die Haare nach dem Waschen schon wieder komplett trocken sind?
    That's just the way it is, things will never be the same...

  12. #12
    Forengöttin Avatar von nuricheben
    Registriert seit
    09.04.2016
    Ort
    FFM
    Beiträge
    8.806

    AW: Pflege für die Spitzen

    mir hilft haaröl ganz gut. habe auch sehr trockne spitzen und leider oft auch spliss.

  13. #13
    Rheinkind Avatar von Jeanny
    Registriert seit
    07.01.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    33.882

    AW: Pflege für die Spitzen

    Ich würde auch Haaröl mal probieren, ich mag das von Isana sehr gerne, allerdings weiß ich jetzt nicht, ob da Silikone drin sind (ich achte da nicht drauf). Ich hatte mir das mal aus einer Not heraus gekauft und bin seither begeistert davon.
    Beauty is in the eye of the beholder
    Tagebuch / Dress up your Nails

    MAC Lidschatten und andere Marken im Second Skin

  14. #14
    In Progress! Avatar von Smoothy
    Registriert seit
    02.03.2008
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    4.207

    AW: Pflege für die Spitzen

    Danke euch beiden!
    Mein Weg wird mich später in den DM führen da werde ich mir das Alverde Haaröl holen

  15. #15
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.676

    AW: Pflege für die Spitzen

    Hast du schon mal über Olaplex 6 nachgedacht als Finish oder möchtest du nicht so viel ausgeben? Ich hab das jetzt nach Ewigkeiten mal wieder genutzt als Abschluss nach Aloe Vera Gel und i+m Spitzenbalsam und die die Spitzen sehen einen Hauch besser aus als ohne im ungekämmten Zustand, aber der durchgebürstete Zustand ist um Weiten besser, zwar immer noch aufgepufft wie immer durch die lockige Struktur, aber irgendwie gepflegter/ruhiger.

  16. #16
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    01.02.2019
    Beiträge
    80

    AW: Pflege für die Spitzen

    Sonst vielleicht noch die Garnier Oil Repair Leave In Creme. Ist Amodimethicone drin

  17. #17
    Forenkönigin Avatar von EpikursGarten
    Registriert seit
    23.05.2014
    Beiträge
    5.339

    AW: Pflege für die Spitzen

    Zitat Zitat von Smoothy Beitrag anzeigen
    Danke euch beiden!
    Mein Weg wird mich später in den DM führen da werde ich mir das Alverde Haaröl holen
    Alverde würde ich nicht nehmen. Probier Mal das Haaröl von Langhaar Mädchen. :)

  18. #18
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.676

    AW: Pflege für die Spitzen

    Silikone waren zwar, glaub ich, egal, aber das Langhaar Mädchen Haaröl ist schon eine heftige Sili-Bombe. Allerdings sind meiner Erfahrung nach relativ naturbelassene Öle nur was für Leute mit nicht feinen Haaren. Richtig gut finde ich das Olaplex Öl. Das zieht bei mir nicht nach oben Richtung Ansatz und die Haare werden nicht strähnig. Benutze es aber wenn dann nur 1-2 Tropfen im Olaplex 6. Alles andere, was ich so an Haarölen ausprobiert hab, macht die Haare entweder direkt oder nach ein paar Stunden strähnig :/

  19. #19
    In Progress! Avatar von Smoothy
    Registriert seit
    02.03.2008
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    4.207

    AW: Pflege für die Spitzen

    Zitat Zitat von EpikursGarten Beitrag anzeigen
    Alverde würde ich nicht nehmen. Probier Mal das Haaröl von Langhaar Mädchen. :)
    Oh nein, jetzt steht es schon bereit Ich werde es probieren, vielleicht ist es ja doch genau das was meine wirklich zickigen, manchmal wirklich nervigen Haare brauchen.

    Ich habe eher dickeres Haar. Aber falls es nichts ist... dann vielleicht das von Garnier.
    Ich liebäugel schon länger mit Olaplex, aber der Preis hat mich bisher immer etwas abgeschreckt (bin derzeit im Sparmodus). Allerdings macht es auch nicht viel Sinn mich - mal wieder - durch sämtliche günstigen Sachen durchzuprobieren, um dann am Ende 6 einmal benutzte Öle herumstehen zu haben
    That's just the way it is, things will never be the same...

  20. #20
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.676

    AW: Pflege für die Spitzen

    Schau doch mal bei Youtube bei Personen, die eine ähnliche Struktur und Haarfülle haben wie du. Ich brauche vom Olaplex 6 (selbst wenn ich es allein mit dem Olaplex Öl 1-2 Tropfen) nur knapp eine erbsengroße Menge, sprich die Pulle hält ewig selbst bei regelmäßiger Anwendung, was ja aber bei mir so eine Sache ist, weil ich immer zu neugierig bin, wenn es neue Sachen gibt wie jetzt letzte Woche z. B. die Balea Winter Protect Haarmilch. Da bin ich echt Konsumopfer

  21. #21
    In Progress! Avatar von Smoothy
    Registriert seit
    02.03.2008
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    4.207

    AW: Pflege für die Spitzen

    1 bis 2 Tropfen klingt wirklich sehr ergiebig- da werde ich nachschauen. Hier gibt es ja auch einen Thread, da werde ich mich mal einlesen

    Jetzt hab ich mir die Balea Winter protect haarmlich anschauen müssen und... die sieht irgendwie auch verlockend aus

  22. #22
    Forengöttin Avatar von nuricheben
    Registriert seit
    09.04.2016
    Ort
    FFM
    Beiträge
    8.806

    AW: Pflege für die Spitzen

    das langhaarmädchen öl hab ich auch und kann es nur empfehlen. habe aber auch teure da u.a. von paul mitchell, die sind natürlich auch gut, aber kosten halt mehr.

  23. #23
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.676

    AW: Pflege für die Spitzen

    Zitat Zitat von Smoothy Beitrag anzeigen
    Jetzt hab ich mir die Balea Winter protect haarmlich anschauen müssen und... die sieht irgendwie auch verlockend aus
    Und die riecht soooooo toll

  24. #24
    In Progress! Avatar von Smoothy
    Registriert seit
    02.03.2008
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    4.207

    AW: Pflege für die Spitzen

    Zitat Zitat von noergli Beitrag anzeigen
    Und die riecht soooooo toll


    Wobei meine Haare bei Heizungsluft nochmals ein Ticken störrischer werden...

  25. #25
    Inventar Avatar von manu777
    Registriert seit
    28.01.2014
    Beiträge
    2.265

    AW: Pflege für die Spitzen

    Wie ist das Gliss Kur Anti Spliss Wunder Versiegelungserum?Hat es jemand u.mag berichten

  26. #26
    Forengöttin Avatar von Abendsternchen
    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    14.750

    AW: Pflege für die Spitzen

    ich fand sie furchtbar

  27. #27
    Inventar Avatar von manu777
    Registriert seit
    28.01.2014
    Beiträge
    2.265

    AW: Pflege für die Spitzen

    Sternchen
    Danke für die Info
    Kommt momentan oft im TV bei Werbung ,darum dachte ich ,ich frag mal ☺

  28. #28
    BJ-Einsteiger Avatar von frisurensop
    Registriert seit
    29.10.2020
    Beiträge
    1

    AW: Pflege für die Spitzen

    Vielen Dank für die Informationen, es war ein Artikel, den ich gesucht habe

  29. #29
    BJ-Einsteiger Avatar von MademoiselleCutie
    Registriert seit
    05.11.2020
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    3
    Meine Laune...
    Amazed

    AW: Pflege für die Spitzen

    Hey, ich benutzt alle zwei Wochen etwa eine Mischung aus Traubenkernöl, Jojobaöl und Arganöl. Geb das aber ins ganze Haar und nicht nur die Spitzen. Über Nacht lass ich das Einwirken und wasch es dann am nächsten Morgen ordentlich aus. Danach fühlen sich meine Haare top an. Ist aber immer ein Akt, deshalb nur alle zwei Wochen :D Kann ich aber nur für trockene und geschädigte Haare empfehlen :)
    Hey meine Süßen!

    Neu hier, doch ich freue mich schon auf euch!

  30. #30
    Forenkönigin Avatar von EpikursGarten
    Registriert seit
    23.05.2014
    Beiträge
    5.339

    AW: Pflege für die Spitzen

    Zitat Zitat von noergli Beitrag anzeigen
    Schau doch mal bei Youtube bei Personen, die eine ähnliche Struktur und Haarfülle haben wie du. Ich brauche vom Olaplex 6 (selbst wenn ich es allein mit dem Olaplex Öl 1-2 Tropfen) nur knapp eine erbsengroße Menge, sprich die Pulle hält ewig selbst bei regelmäßiger Anwendung, was ja aber bei mir so eine Sache ist, weil ich immer zu neugierig bin, wenn es neue Sachen gibt wie jetzt letzte Woche z. B. die Balea Winter Protect Haarmilch. Da bin ich echt Konsumopfer
    Die Balea Haarmilch riecht echt gut. Die Pflege mögen meine Haare auch sehr. :)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.