Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40
  1. #1
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    17.05.2011
    Beiträge
    10

    Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    hey Mädels,

    ich habe eine lange odyssee ginter mir
    seit zwei jahren benutze ich nurnoch silikonfreie produkte aber komm leider garnicht klar.
    ich habe sehr feines haar, ich glätte ca jeden 2. tag aber nur das deckhaar, also nicht die längen und auch immer mit hitzeschutz, föne nur auf niedriger stufe, verwende regelmäßig teure kuren vom friseurbedarf, verwende öle für meine spitzen. ich bin von natur aus mittelblond und habe früher alle 6 wochen meinen ansatz ganz schonend mit 3% blondierung nachsträhnen lassen, seit einem halben jahr blondiere ich garnichtmehr.

    ich versuche wirklich alles aber meine haare sind keinen zentimeter länger geworden. vom ansatz her sehe ich schon dass sie ca 1cm im monat wachsen aber sie brechen immer ab. sie sind ca 5 cm länger als schulterlang.

    nun habe ich überlegt bei meinem shampoo und kuren bei den silikonfreien produkten zu bleiben, aber tagsüber ein leave-in und/oder einen hitzeschutz mit auswaschbaren silikonen zu benutzen damit meine haare geschützter sind.

    was meint ihr dazu? oder hat jemand einen anderen tipp für mich was ich tun könnte?

    liebe grüße
    Geändert von Destiny1 (17.05.2011 um 20:38 Uhr)

  2. #2
    läuft Avatar von Jane82
    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    12.762

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    anscheinend ist Glätten und Strähnen zuviel Belastung für Deine Haare, da werden Dir meiner Meinung nach die Sillis auch nicht helfen . Probieren kannst du es natürlich, ich benutze seit drei Wochen für die Spitzen auch wieder Sillis (leave-in einmal die Woche) und bin damit sehr zufrieden.

  3. #3
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    17.05.2011
    Beiträge
    10

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    ich habe beim blondieren aber immer nur ca 2 farbtöne aufgehellt und auch nur den ansatz. und das glätteisen bekommen meine spitzen auch nicht zu sehen....! ohje ich bin so verzweifelt!

  4. #4
    Awesome! Avatar von Hörnchen
    Registriert seit
    03.03.2009
    Ort
    Köln vs. Marburg
    Beiträge
    8.704
    Meine Laune...
    Happy

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    Stop! Du ölst Deine Spitzen, obwohl Du glättest? Das würd ich erstmal sein lassen... Selbst wenn das Öl eingezogen ist, frittierst Du damit Deine Haare!

    edit: Okay, wenn Du Deine geölten Spitzen nicht glättest, ist das natürlich anders.

    Ich find ab und zu Silikon zum Schutz in die Spitzen und Nackenhaare ganz gut, hab ich aber lang nicht gemacht, weil ich es lieber mag, wenn meine Haare sich ungehindert am Öl sattfressen können. Das ist nämlich echte Pflege.
    may contain nuts

  5. #5
    dosea venenum facet Avatar von hekate
    Registriert seit
    17.03.2007
    Beiträge
    6.313
    Meine Laune...
    Drunk

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    silikon ist nicht per se der teufel. gerade für chemisch behandeltes haar (deine spitzen!) kann das die rettung sein. silikon macht halt nicht nur pöhsen buildup (wenn man zuviel benutzt), sondern schützt auch.

    meine haare sind ohne silis ganz mies und ich hab auch mal gedacht, ich könnte ohne. nix da. haarbruch bis nach oben hin. das ist der preis,den man fürs färben zahlt. also bin ich reumütig wieder zu den silis zurück und bin glücklich. das ist mir wichtiger
    there should be something worth finding for but we're too scared to let ourselves seek.

    Wegkreuzungen - hekates TB
    Meine Nachbarn hören Metal! ... ob sie wollen oder nicht!

  6. #6
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    06.03.2011
    Beiträge
    400

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    Silis machen bestimmt keine gesunden Haare, aber zumindest gesund aussehende Haare. Bevor ich mir über Silis den Kopf zerbrochen habe, weil ich schlichtweg nichts davon wusste, waren meine Haare auch schön.

  7. #7
    Forenkönigin Avatar von Cocos
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    Berlin - Tag & Nacht
    Beiträge
    5.628
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    Du glättest das Deckhaar, aber nicht die Längen u. Spitzen. Kann mir das gerade iwie nicht vorstellen.
    Ich würde das Glätten einfach erstmal ganz weglassen, zumindest bis sie sich wieder erholt haben.

    Viel ölen, silifreie Produkte mit Weizenproteinen benutzen u. eine Anti-Haarbruch-Kur zulegen.

  8. #8
    Allwissend Avatar von tsrudderf
    Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.318

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    was hilft denn so gegen haarbruch im speziellen?siet ich silikonfrei benutze hab ich den ja ohne ende :( leider!

  9. #9
    Forenkönigin Avatar von Cocos
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    Berlin - Tag & Nacht
    Beiträge
    5.628
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    Weil du sie vorher durch die Silis kaputt gemacht hast, kommt jetzt silifrei natürlich der ganze Schaden durch.

  10. #10
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    17.05.2011
    Beiträge
    10

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    ja, ich trage meistens einen zopf und dann glätte ich nur das deckhaar damit sie nicht so kraus sind.
    ich dachte anfangs auch dass meine haare wegen der umstellung auf silikonfreie produkte bricht weil ich sie vorher mit dem silikonfreien produkten so "gequält" habe, aber mittlerweile ist das ein jahr her, da sollten sie sich doch mal beruhigt haben oder?!
    ich denke dass meine feinen haare ohne silikone einfach zu schwach sind, deshalb könnte ich sie ja tagsüber mit wasserlöslichen silis schützen und am nächsten morgen silikonfrei waschen damit die kuren eindringen können. danach wieder mit silis versiegeln. wisst ihr was ich meine?

  11. #11
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    06.03.2011
    Beiträge
    400

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    Zitat Zitat von Cocos Beitrag anzeigen
    Weil du sie vorher durch die Silis kaputt gemacht hast, kommt jetzt silifrei natürlich der ganze Schaden durch.
    Meinst du? Die größeren Haarschäden führt man sich doch wohl durch Hitze und Chemie zu. Wenn man meint auf Silis verzichten zu wollen, dann muss man doch konsequenterweise auf die anderen harrschädigenden Faktoren auch verzichten. Wenn man nur auf Silikone in Haarprodukten verzichtet aber munter weiter blondiert und glättet, dann braucht man sich doch nicht wundern, dass man Haarschäden hat, obwohl (vielleicht aber gerade weil!) man auf Silikone verzichtet.

  12. #12
    Forenkönigin Avatar von Cocos
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    Berlin - Tag & Nacht
    Beiträge
    5.628
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    Die Hitze u. Blondierung macht das Gift. Nicht die Chemie. U. mit Silikonen kriegt man das Haar bestimmt nicht wieder in Griff, sondern macht noch alles schlimmer.

  13. #13
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    57.563

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    Ich würde euch beiden dabei Recht geben. Hatte mir letztens noch mal Strähnchen machen lassen und die Haare waren strapaziert. Habe es aber durch konsequente Pflege wieder in den Griff bekommen obwohl ich auch noch jeden Tag glätte. Meine Pflege ist silikonfrei bis auf das Soy Renewal Haaröl von Sexy Hair. Das glättet wirklich super, die Haare bleiben auch glatt und zudem glänzen sie. Ansonsten verwende ich das Soy Milk Shampoo (silikonfrei) und mische unter das Soy Renewal schon mal Aloe Vera Gel oder streiche mir ein bißchen Shea Butter ins Haar. Ein normales Öl würde ich nicht vor dem Glätten ins Haar geben, ich würde sagen das frittiert die Haare eher.

    Früher habe ich Sili-Bomben verwendet, hatte mit Build-Up zu kämpfen und die Haare sahen allenfalls oberflächlich gesund aus. Jetzt fühlen sie sich weich und gesund an und glänzen.
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  14. #14
    Allwissend Avatar von -schneeball-
    Registriert seit
    13.08.2007
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    1.243

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    versuch dich nicht so verrückt zu machen. silis würde ich nicht so verteufeln. klar, für manche ist das gar nichts und manche haare sind damit einfach schöner. deswegen nehm womit du dich am wohlsten fühlst.
    meine haare wieder richtig schön, seit ich mir nicht mehr DEN kopf drum mache. das wichtigste lass dich nicht verrückt machen. und wenn du was total pflegendes haben möchtest für blonde haare. dann schau mal bei redken um. da gibts ne gute kur für blonde haare (mit silis)
    oder super pflegend find ich das shampoo mit kakao und kokos von garnier ( ohne silis)

  15. #15
    Gesundheit! Avatar von Kashi
    Registriert seit
    01.08.2007
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    28.144

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    meine haare waren mit silis zwar ein ganzes stück länger, dafür aber auch strähnig ohne ende. ich musste jeden tag waschen aber besser wurde es mit den tollsten shampoos nicht. eher immer schlimmer. strähnig, platt, schwer... darum kommen die für mich nicht mehr in frage. ich wasch mit seife und hoffe, dass sie wieder länger werden, sobald alle färbe-schäden rausgewachsen sind. und wenn sie nicht länger werden, macht das auch nichts, da sie jetzt locker-fluffig sind und sehr viel besser aussehen. und ich wasche nur noch zweidreimal die woche.

    Warum soll ich laufen, wenn ich vier gesunde Reifen habe?

  16. #16
    Forengöttin Avatar von konrike
    Registriert seit
    25.01.2008
    Beiträge
    8.108

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    wenn du glättest, föhnst und blondierst, brauchst du dich doch nicht zu wundern, wenn deine haare abbrechen...
    dann ist es auch egal, wenn du noch silikon reinklatscht.
    <a href=http://[url=http://www.fotos-hochladen.net/view/000haarbanneruoxt0czp.jpg][img]http://www.fotos-hochladen.net/thumbnail/000haarbanneruoxt0czp_thumb.jpg[/img][/url] target=_blank><a href=http://www.fotos-hochladen.net/view/000haarbanneruoxt0czp.jpg target=_blank><a href=http://www.fotos-hochladen.net/thumbnail/000haarbanneruoxt0czp_thumb.jpg target=_blank>http://www.fotos-hochladen.net/thumb...0czp_thumb.jpg</a></a></a>72cm RL
    Tu stets das, was du zu tun fürchtest...
    Ralph Waldo Emerson
    1803 - 1882

  17. #17
    Experte Avatar von Biina
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    557

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    Dieselbe Frage habe ich auch - würde ansich schon sehr gern bei silifreien Shampoos und Condis bleiben,

    aber als Schutz (meine Haare gehen schnell kaputt, wenn sie auf der Schulter aufliegen) möchte ich gerne ein Leave In mit Amodimethiconen nehmen.

    Meine Fragen wären da:

    - welches könnt ihr empfehlen?

    und

    - es wird doch mit der nächsten Wäsche ausgewaschen - also bleibt doch ein Build Up aus, oder?

  18. #18
    Forenkönigin Avatar von Cocos
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    Berlin - Tag & Nacht
    Beiträge
    5.628
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    Das Fructis Oil Repair LI soll gut sein, hab es aber selbst noch nicht gehabt.

    Naja, die Frage ist eher umstritten. M.M. nach gehen sie nicht gleich bei der nächsten Wäsche raus, da bedingt wasserlöslich. Aber da gehen die Meinungen auseinander.

  19. #19
    Inventar Avatar von Deviline5
    Registriert seit
    12.02.2007
    Beiträge
    3.209

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    Zitat Zitat von Biina Beitrag anzeigen
    Dieselbe Frage habe ich auch - würde ansich schon sehr gern bei silifreien Shampoos und Condis bleiben,

    aber als Schutz (meine Haare gehen schnell kaputt, wenn sie auf der Schulter aufliegen) möchte ich gerne ein Leave In mit Amodimethiconen nehmen.

    Meine Fragen wären da:

    - welches könnt ihr empfehlen?

    und

    - es wird doch mit der nächsten Wäsche ausgewaschen - also bleibt doch ein Build Up aus, oder?
    Fructis Oil Repair Leave-In ist super!!! Wenns was aus dem Frieseurbereich sein darf - die L'oreal Expert Active Creme.
    Beide nur mit Amos...

    @Destiny1:
    Ich persönlich finde, dass gerade bei chemisch behandeltem Haar Silis (in Maßen!!!) durchaus sinnvoll sind. Die beiden o.g. Leave-Ins würde ich daher auch Dir empfehlen. Außerdem würde ich Dir zum Redken CAT Treatment raten, ist eine sehr proteinhaltige Kur ohne Silis. Das ist das non-plus-ultra vieler Beautys (unter anderem von mir ) gegen Haarbruch!!!

    Und vielleicht solltest Du Dir mal überlegen ob das Glätten wirklich sein muss... Lass sie lieber öfters lufttrockenen und mach Dir -wenn sie so halt nicht schön aussehen- einen Zopf. Wenn du ausgehst kannst du ja dann auch wieder glätten/föhnen. Das hilft mehr als jedes Zaubermittelchen
    Geändert von Deviline5 (19.05.2011 um 10:58 Uhr)

  20. #20
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    06.03.2011
    Beiträge
    400

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    Develline5, ich glaube du meinst nicht mich

  21. #21
    Allwissend Avatar von Püppi21
    Registriert seit
    11.06.2009
    Beiträge
    1.339

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    Ich würde probieren, ob silikonhaltige Produkte für dich besser sind, das kann man nur sagen, wenn man es ausprobiert hat, meine Haare sind mit Silikonen in Ordnung, brechen nicht ab, eher wachsen sie wie Unkraut, kaum die Spitzen geschnitten, sind sie schon wieder so lang
    Aber das ist halt bei jedem anders, jeder hat andere Haare, daher musst du selbst deine Erfahrungen machen.

  22. #22
    kontext
    Besucher

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    Ich wuerde auch einen Mittelweg praeferieren. Also ab und an Silikon benutzen, dann warten, bis es wieder ausgewaschen ist; das dauert bei mir ca. 3 Waeschen. Merke ich daran, dass die Kopfhaut dann - effektiv - nicht mehr so schnell fettet. ;)
    Natuerlich fettet sie immer gleich schnell, aber wenn Silikon auf dem Haar ist, kann das Sebum nicht einziehen und bleibt oelig aussen vor.

  23. #23
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    17.05.2011
    Beiträge
    10

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    also ich denke ich werde es versuchen. also bei shampoos werde ich auf jeden fall silikonfrei bleiben, damit die kopfhaut nicht fettet und sich das silikon in den längen wieder rauswaschen kann, aber bei leave ins und spitzenpflege werde ich versuchen produkte mit auswaschbaren silikonen zu verwenden.

    kennt denn jemand ein leave in oder eine spitzenpflege für extrem trockene spitzen, dass nur auswaschbare silis enthält?

  24. #24
    Forenkönigin Avatar von Cocos
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    Berlin - Tag & Nacht
    Beiträge
    5.628
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    Das Goldwell Dualsenses Rich Repair Creme Fluid find ich super.
    Ist aber nur Quaternium-80 drin. Weiß nicht, ob dir das als auswaschbares Sili genügt.?

  25. #25
    Allwissend Avatar von Püppi21
    Registriert seit
    11.06.2009
    Beiträge
    1.339

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    Alle Silis sind auswaschbar, einige sind nur bedingt wasserlöslich, aber man wäscht sich die Haare ja nicht nur mit Wasser, man benutzt ja Shampoo und damit wäscht man die Silis aus dem Haar.

  26. #26
    Forenkönigin Avatar von Cocos
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    Berlin - Tag & Nacht
    Beiträge
    5.628
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    Klar, aber nicht jedes wäscht sich bei der nächsten Wäsche direkt raus.

  27. #27
    Inventar Avatar von Deviline5
    Registriert seit
    12.02.2007
    Beiträge
    3.209

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    Zitat Zitat von Delicia Beitrag anzeigen
    Develline5, ich glaube du meinst nicht mich
    Hups, sorry Habs geändert

  28. #28
    Experte Avatar von Biina
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    557

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    Zitat Zitat von Cocos Beitrag anzeigen
    Das Fructis Oil Repair LI soll gut sein, hab es aber selbst noch nicht gehabt.

    Naja, die Frage ist eher umstritten. M.M. nach gehen sie nicht gleich bei der nächsten Wäsche raus, da bedingt wasserlöslich. Aber da gehen die Meinungen auseinander.
    Meinst du das: Garnier Fructis Schaden-Reparatur 2 Minuten Anti-Spliss Balsam??

  29. #29
    Forenkönigin Avatar von Cocos
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    Berlin - Tag & Nacht
    Beiträge
    5.628
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!


  30. #30
    Allwissend
    Registriert seit
    27.12.2006
    Beiträge
    1.430

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    hallo,

    ich habe aus reinster verzweiflung bin ich wieder zurck gekehrt zu silikone.
    ich habe alles ausprobiert vonn NK oder normeshampoo ohne silikone, hilfe bei mir alles nicht.
    habe heute mal nach langer zeit wieder silikonhaltige shampoo + spülung genomme.
    das war wieder enorme besser.
    es kommt bals noch einiges hinzu.
    ich mache mir kein kopp mehr.
    wäre gerne bei NK gebieben, aber nur ein katastrphe!!
    wollte ich nur mal so miteilen.
    Geändert von Safilo (23.12.2018 um 11:02 Uhr)

  31. #31
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.664

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    Dann denk aber dran, dass du zwischendurch mit einem Reinigungsshampoo dran gehst. Nicht, dass die Haare sonst irgendwann schon nach dem Waschen klätschig sind.

  32. #32
    Allwissend
    Registriert seit
    27.12.2006
    Beiträge
    1.430

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    Zitat Zitat von noergli Beitrag anzeigen
    Dann denk aber dran, dass du zwischendurch mit einem Reinigungsshampoo dran gehst. Nicht, dass die Haare sonst irgendwann schon nach dem Waschen klätschig sind.
    weleches reinigungs shampoo kannst du mir emphlen?

    danke dir

  33. #33
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.664

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    Ich benutze momentan zur "Vorwäsche" das Aussie Moist Shampoo und zur Hauptwäsche das Alpecin Doppel Effekt (das aber auch gern mal alleine, hat aber Polyquat. 7 drin). Aber ich denke, dass es zum tiefen reinigen auch ein einfaches vom dm tut (z. B. das hier).

    Edit: Das hier dürfte auch gut zum reinigen funktionieren und kostet echt wenig.

  34. #34
    Allwissend
    Registriert seit
    27.12.2006
    Beiträge
    1.430

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    Ich danke Dir, weisst du vielleicht wie dich das silikon an das Haar haftet?
    1 mm oder mehr?
    Danke für die Info☺

  35. #35
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.664

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    Keine Ahnung, ich weiß nur, dass es sich wie eine dünne Schicht um das Haar legt. Und wenn man das halt nicht regelmäßig richtig wegwäscht, werden die Haare strähnig. Sind ja leider noch in sehr vielen Produkten die nicht wasserlöslichen drin und das nicht nur in billigen Drogeriemarken wie uns Friseure immer erzählen wollen.

  36. #36
    Allwissend
    Registriert seit
    27.12.2006
    Beiträge
    1.430

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    ok, danke erstmal.

  37. #37
    Allwissend Avatar von ökotussi
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.063

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    Meine Erfahrung ist, dass Haarpflege ohne Sili nur funzt wenn man auch unbehandeltes Naturhaar hat, wenn man strähnt oder färbt kommt man ohne nur schwer aus.

    Aber auch meine Tochter mit langem Naturhaar kommt mit Silihaltiger Pflege besser zurecht, die Haaren sind dann leichter zu kämmen und brechen nicht so schnell.

    Im Shampoo versuche ich auf Sili zu verzichten, wobei Amodimeticone nocht geht, aber auch nicht dauerhaft, das mag meine Kopfhaut nicht.

    LG ökotussi

  38. #38
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.664

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    Auch gesundes Naturhaar kann mit NK nicht klarkommen. Meine Haare waren sehr strohig, wo ich mal eine Weile so einen NK-Tick hatte, weil ja überall Silikonpanik verbreitet wurde. Möchte gar nicht wissen wie meine seit 2 Jahren immer wieder blondierten und gefärbten Haare aussehen würden, wenn ich bei NK geblieben wäre. Silis lass ich wieder an die Haare in Form von Leave-In Produkten. Nur im Shampoo möchte ich die nicht haben.

  39. #39
    Inventar Avatar von ca5hew
    Registriert seit
    08.11.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.695

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    Ich reihe mich hier mal ein, da ich langsam auch das Gefühl habe, dass die fehlenden Silikone in meiner Haarpflege irgendwie der Grund sind, dass ich unzufrieden bin.
    Habe auch nach langen Jahren, in denen ich auf Inhaltsstoffe gar nicht geachtet habe, dann mit NK angefangen. Aber wirklich dolle ist das für mich leider nicht.
    Ich bin am überlegen, ob ich erstmal von NK zu KK wieder gehe und dann noch mal bei den Silikonen vorbei schaue.

  40. #40
    Allwissend
    Registriert seit
    27.12.2006
    Beiträge
    1.430

    AW: Zurück zum Silikon - Amodimethicone?!

    so ging es mir auch, schaue auch vermehr nach silis produkte, weiich auch nicht mehr denn enormen frizz aushalte. mann muss ja zusehen, das man noch einigermassen frizzfreies haare hat.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.