Mit Facebook anmelden Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Ergebnis 1 bis 20
  1. #1
    Besucher

    Michael Jackson...

    ...gleich entscheidet sich, ob bzw. zu was Michael Jackson verurteilt wird. Wie ist Eure Meinung zu dieser Sache...?

    [ Geändert von Sonne am 14.06.2005 09:18 ]

  2. #2
    Allwissend Avatar von baldwieder
    Registriert seit
    13.06.2005
    Ort
    Lüneburger Heide
    Beiträge
    903

    Re: In den nächsten Minuten...


    Hallo Sonne,

    meiner Meinung nach verdient dieser Mensch Mitleid, denn man hat das Gefühl, dass er ohnehin nicht mehr so richtig wahrnimmt, was um ihn herum geschieht oder was er tut.
    Ich würde es ihm auf alle Fälle zutrauen, dass er sich an Kindern vergangen hat, denn er hat definitiv eine kranke Psyche. Verurteilen könnte ich ihn jedoch nicht, da ich ihn auch nicht ernst nehmen kann. Verfolge den Prozess schon die ganze Zeit und bin auch auf das Urteil gespannt.

    LG
    Olga

  3. #3
    Besucher

    Re: In den nächsten Minuten...

    Freigesprochen in allen Punkten! Das hätte ich nicht erwartet...

  4. #4
    Besucher

    Re: In den nächsten Minuten...



    das hätte ich auch nicht erwartet

    bin sehr zwiespältig was die ganze sache betrifft, traue es ihm eigentlich schon zu aber andererseits wieder nicht

  5. #5
    Besucher

    Re: In den nächsten Minuten...

    Ich denke, dass er eine pädophile Ader hat. Die Beweise reichten halt nicht aus.

    Man macht sich ja allerlei Gedanken... Stellt Euch mal vor, ihr habt einen Bruder mit diesen Neigungen und ihr sollt so tun, als ob alles Friede Freude Eierkuchen wäre. Wahnsinn!

  6. #6
    Experte Avatar von Feerique
    Registriert seit
    29.12.2004
    Beiträge
    623

    Re: In den nächsten Minuten...

    Freigesprochen

  7. #7
    Experte Avatar von ena
    Registriert seit
    23.02.2005
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    761

    Re: In den nächsten Minuten...

    Ich hätte auch nicht gedacht, dass er freigesprochen wird. Aber ich hätte irgendwie das Gefühl, dass die Mutter des "missbrauchten" Kindes sich auch eine ganz schäbige Art berreichern wollte!
    Er wäre glaub nicht in Gefängnis sondern er hätte sich das Leben genommen, glaube ich.

  8. #8
    Urgestein Avatar von Topi
    Registriert seit
    28.02.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    5.646

    Re: In den nächsten Minuten...

    Irgendwie habe ich nie ernsthaft damit gerechnet, dass er verurteilt wird.

    Bei der Sache an sich bin ich auch zwiegespalten und sehe es wie Ivy. Irgendwie tut er mir sogar leid, da er ein armer, kranker Mann ist.
    Grüße von Topi

  9. #9
    Besucher

    Re: In den nächsten Minuten...

    Das ist echt schwierig Wenn er´s war tut er mir nicht leid. Ich denke, wenn das eigene Kind solche Dinge miterleben muss, hält sich das Mitleid für den Täter in Grenzen.

    Dass die Familie des Jungen in dem Prozess Geld rausschlagen wollte, ist unbestritten. Unklar ist aber, ob die ihren Sohn nicht regelrecht für die Kohle geopfert haben und er wirklich Leid erfahren hat. Viele Eltern sollen ihre Kinder ja regelrecht feilgeboten haben, damit diese bei Jackson übernachten durften...

    Wie dem auch sei, ich hoffe für alle Beteiligten, dass an der ganzen Geschichte nichts dran war.

  10. #10
    Urgestein Avatar von Topi
    Registriert seit
    28.02.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    5.646

    Re: In den nächsten Minuten...

    Wenn er´s war tut er mir nicht leid. Ich denke, wenn das eigene Kind solche Dinge miterleben muss, hält sich das Mitleid für den Täter in Grenzen.
    Da gebe ich dir vollkommen recht. Allerdings bezog sich mein Mitleid eher auf das "Opfer" Michael Jackson. Denn wenn er wirklich unschuldig ist (wir werden es wahrscheinlich nie erfahren), kann man ihn getrost als Opfer bezeichnen. Und zwar als Opfer geld- und mediengeiler Eltern die nicht einmal davor zurückschrecken, ihrem eigenen Kind ein Polizei-, Gerichts- und Medienmartyrium zuzumuten, nur um an Kohle zu kommen.

    Nach den ersten Anschuldigungen vor ein paar Jahren, hätte ich meinen Sohn nicht mehr unbeaufsichtigt dort übernachten lassen

    Viele Eltern sollen ihre Kinder ja regelrecht feilgeboten haben, damit diese bei Jackson übernachten durften...
    Absolut erschreckend. Diesen Eltern sollte der Prozess gemacht werden, denn deren Motivation liegt doch auf der Hand.
    Grüße von Topi

  11. #11
    Besucher

    Re: In den nächsten Minuten...

    tokepi schrieb:
    Nach den ersten Anschuldigungen vor ein paar Jahren, hätte ich meinen Sohn nicht mehr unbeaufsichtigt dort übernachten lassen
    Ganz meiner Meinung Tokepi

  12. #12
    Neff
    Besucher

    Re: In den nächsten Minuten...

    Ich bin genau Deiner Meinung Topi - ich verstehe solche Eltern wirklich nicht!

    Über MJ und seine Schuld/Unschuld schaffe ich es einfach nicht, mir wirklich ein Urteil zu bilden.
    Vielleicht hätte ich eine feste Überzeugung, wäre ich bei der Gerichtsverhandlung und der Beweisvorlage dabeigewesen aber so....
    Aufgrund der Berichterstattung will ich mir nun auf keinen Fall eine Meinung bilden!

    Aber auch ich halte MJ für einen unglaublich bedauernswerten Menschen. Wenn Jemand sich selbst so offensichtlich immer wieder aufs Neue Verunstaltet um jede menschliche Ähnlichkeit aus dem Gesicht zu wischen muß er sehr sehr sehr krank sein

    liebe Grüße
    Neff

    P.S.
    Nichtsdestotrotz wäre auch ich im Falle einer Schuldigsprechung für eine harte Strafe gewesen!

  13. #13
    Forengöttin Avatar von rachel622
    Registriert seit
    05.04.2005
    Ort
    wien
    Beiträge
    5.503

    Re: In den nächsten Minuten...

    Leider weiß man es nicht genau . Das er prominent ist wollen sicher viele ausnutzen . Das er aber nicht ganz dicht ist , ist auch klar. Ich finde es schon ein wenig komisch wie sehr er sich zu Kindern hingezogen fühlt aus welchen Gründen auch immer. Ich würd mein Kind nicht bei ihm lassen . Ob an all den Anschuldigungen was wahres drann ist werden wir wohl nie erfahren .
    Aber wäre er nicht M.J dann hätte es wohl wenige Zweifel an seiner Schuld gegeben .
    Wenn wir von solchen Vorfällen hören aus den Zeitungen ist immer gleich klar das es wahr ist aber gehts um einen Promi dann heisst es imer "der doch nicht" . Ich würde für keinen Menschen in so einem Fall die Hand ins Feuer legen und schon gar nicht für einen den ich gar nicht kenne.
    Aber mir tun schon seine eigenen Kinder leid, für die er sich nur eine Trägerin gesucht hat , und die er auch zu gestörten Menschen heranziehen wird .
    Aber er kann ja scheinbar machen was er will. Ich habe kein mitleid mit ihm . Das er krank ist ist klar aber dann sollte man ihm eher ne zwangstherapie verordnen um herauszufinden wo es happert. Bei Herr normalo hat ja berechtigterweise auch keiner Mitleid.


  14. #14
    Peace in & out!! Avatar von Seestern
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    2.449

    Re: In den nächsten Minuten...

    Denke darüber genauso, wie rachel622. Freispruch in allen Punkten hat mich allerdings schon etwas verwundert...

    LG, Seestern

  15. #15
    Besucher

    Re: In den nächsten Minuten...


    Ich glaube schon, dass da irgend etwas nicht stimmt. Normal ist MJ´s Verhalten jedenfalls nicht.

    Grässlich fand ich dieses ganze Theater, dass da veranstaltet wurde, Familienangehörige, Anhänger, Filmaufnahmen, Hubschrauberaufnahmen dieses "Autokonvois", der Auftritt des Staranwalts, die Gegenseite eiskalt blickend, das alles war doch eine einzige Inszenierung. Dann auch noch Programmunterbrechungen bei einigen Sendern, eben Hauptthema bei Heute! Alles masslos übertrieben.

    Ich mag MJ nicht, mochte ihn nie, daran wird sich nichts ändern.
    Das er krank ist, steht für mich fest. Vielleicht sollten die Eltern und Geschwister mal (weniger medienwirksam) versuchen, ihn zu einer Therapie zu überreden.

    Zum Abschluss noch eine Frage: wieso wird immer ein Regenschirm über MJ gehalten? It never rains in Southern California oder??

    LG

    Klara

  16. #16
    Besucher

    Re: In den nächsten Minuten...

    Klara schrieb:
    Zum Abschluss noch eine Frage: wieso wird immer ein Regenschirm über MJ gehalten? It never rains in Southern California oder??
    LG
    Klara
    Na, damit er seine "vornehme" Blässe nicht wieder verliert

  17. #17
    Inventar
    Registriert seit
    30.06.2004
    Beiträge
    1.601

    Re: In den nächsten Minuten...

    Meine Gedanken dazu:

    Missbrauch ist bei einem Kind bzw. einem jungen Erwachsenen von einem erfahrenen Psychologen sehr gut und genau zu diagnostizieren. Ich bin mir sicher, dass es daher EINE Wahrheit gibt.

    Und eine Menge Menschen, die sich an dieser einen Wahrheit bereichert haben.



  18. #18
    Inventar Avatar von simsamred
    Registriert seit
    12.09.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.252

    Re: In den nächsten Minuten...

    Ich war ja mal ein RIESEN-Fan von Michael J.

    Habe die ganze Sache auch ein wenig verfolgt und festgestellt das ich ...


    irgendwie Meinunglos war

    Er ist schon komisch ...der erste Eindruck!!!!!!!!!..aber kenne Ihn ja nicht (in Echt-
    nur das was mir gezeigt und erzählt wird)

    Aus der anderes Sicht ..kann ich mir wunderbar vorstellen das Menschen

    so einen verwirrten reichen Mann gerne ausnehmen möchten....


    Sollte!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! es aber wiederrum Wahr sein und er ein Täter sein..

    gehört Er weggesperrt für immer ..
    Nicht nur was Er dann den Kindern angetan hat sondern dann auch noch dazu
    die heuchlei mit dem Kinderlieben verhalten...

    Die echte Wahrheit wissen nur wenige Menschen ---ob Wir sie je erfahren werden
    einen lieben Gruß von simsam
    ********************************
    *new* Homepage *Hof&Tiere*
    http://www.repage1.de/member/simsamred

  19. #19
    Inventar
    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    3.504

    Re: In den nächsten Minuten...

    Also ich trau weder dem Jackson noch dieser ominösen Familie über den Weg, die ihren Sohn auf seine Neverland-Ranch da schicken..
    Meiner Meinung nach sind die alle gestört und sollten zusammen ins Gefängnis...

  20. #20
    Besucher

    Re: In den nächsten Minuten...

    bloodyMary schrieb:
    Also ich trau weder dem Jackson noch dieser ominösen Familie über den Weg, die ihren Sohn auf seine Neverland-Ranch da schicken..
    Meiner Meinung nach sind die alle gestört und sollten zusammen ins Gefängnis...
    Seh ich auch so

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Normannenstraße 1-2
10367 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2022

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.