Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Ergebnis 1 bis 10
  1. #1
    Allwissend Avatar von Hope
    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    1.067

    Alles über(s) Nägelfeilen, Formen usw.

    Hallo,

    welche Nagelfeilen benutzt ihr am liebsten, welche Nagelform habt ihr bzw. wie feilt ihr eure Nägel? Welche Nagelfeilen könnt ihr empfehlen?
    Wovon ratet ihr ab (Nagelfeilen, Techniken)?

    Berichtet mal ein bisschen...

  2. #2
    Experte Avatar von Leela_83
    Registriert seit
    03.03.2008
    Beiträge
    759

    AW: Alles über(s) Nägelfeilen, Formen usw.

    Aaaalso ich benutze jetzt seit fast 2 Jahren nur noch eine Glasfeile.(ich hab die Glasfeile vom dm,von ebelin,für 3,45€ glaub ich)
    Feilen tu ich nur in eine Richtung,also nicht hin und her,da das die Nagelstruktur kaputt macht und die Nägel so nicht versiegelt werden und wenn man nun mit Wasser rumpanscht dringt Wasser in die Nägel ein und macht sie somit kaputt,sie werden brüchig und/oder fangen an zu splittern.
    Als Feilenarten würd ich ne Glasfeile oder eine Sandblattfeile empfehlen,weil nur diese die Eigenschaft haben,dass sie die Nägel versiegeln,aber natürlich auch nur,wenn man in eine Richtung feilt.Schneiden würde ich Nägel nur,wenn man diese wirklich extremst kürzen will,ansonsten lieber feilen.Nach jedem schneiden sollte man aber nochmal nachfeilen,damit die Nagelenden "versiegelt" sind.
    Ich trage meine Nägel gerade,denn ich finde das mir diese Ovale Form nicht steht.

    Seit ich meine Nägel nur noch in eine Richtung feile und nur noch die Glasfeile benutze brechen sie nur in den seltensten Fällen und splitter tun sie seit Micro Cell gar nicht mehr
    Ich hatte früher ganz arg Probleme mit splitternden und brüchigen Nägeln,aber jetzt hab ich das ziemlich gut im Griff
    LG
    Leela

  3. #3
    Beautyjunkie Avatar von MurmeltierM
    Registriert seit
    20.10.2003
    Beiträge
    306

    AW: Alles über(s) Nägelfeilen, Formen usw.

    Ich kaufe immer diese großen schwarzen Feilen von der dm-Hausmarke, die eine feine und eine grobe Seite haben. Die nehme ich seit Jahren und möchte gar keine andere Feile. Bezüglich der Form feile ich die Nägel immer entsprechend der natürlichen Form, das ist bei meinen Nägeln tendenziell oval.

  4. #4
    Inventar Avatar von Anoia
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.143

    AW: Alles über(s) Nägelfeilen, Formen usw.

    Mineralfeile.

    Glasfeile bring nix für mich, da man sie nicht schräg benutzen kann. Ich sehe bei mir auch keinen Unterschied, wenn ich in eine Richtung feile oder hin und her. Wobei ich mittlerweile die Feilstelle auch noch mit meinem Manoa Crystal versiegle.

    Meine Nagelform ist irgendwas zwischen oval und squoval. Eigentlich finde ich die geraden Nägel schöner, kann das aber mit meinen Nägeln nicht machen, da die meisten (außer die Zeigefinger ) gerade bzw. leicht nach oben wachsen.

  5. #5
    Bazinga! Avatar von amusedPolish
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Cydonia
    Beiträge
    1.712

    AW: Alles über(s) Nägelfeilen, Formen usw.

    Ich hab gerade eine Glasfeile von Look by Bipa (gibts nur in österreich). Die ist ziemlich grob im vergleich zu der von Artdeco (vor kurzem gekauft, weils drauf die -25% gab), tut aber auch seine Sache.

    Hier ein kleiner Tipp, wenn du sie in einer gewissen Form feilen willst: mit einem dunklen Lack sieht man besser die unebenheiten z.b. zu schief gefeilt,...
    Wenn du nicht extra einen dunklen lack draufpinseln willst, einfach vor dem ablackieren feilen, wenn du einen dunklen Lack drauf hast.
    Mein Blog
    Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf, sagen, ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris
    In omnia paratus! 25.11.2016

  6. #6
    LÖWENMAMA Avatar von Sommernachtstraum
    Registriert seit
    25.05.2006
    Beiträge
    26.183
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Alles über(s) Nägelfeilen, Formen usw.

    Zitat Zitat von Leela_83 Beitrag anzeigen
    Aaaalso ich benutze jetzt seit fast 2 Jahren nur noch eine Glasfeile.(ich hab die Glasfeile vom dm,von ebelin,für 3,45€ glaub ich)
    Feilen tu ich nur in eine Richtung,also nicht hin und her,da das die Nagelstruktur kaputt macht und die Nägel so nicht versiegelt werden und wenn man nun mit Wasser rumpanscht dringt Wasser in die Nägel ein und macht sie somit kaputt,sie werden brüchig und/oder fangen an zu splittern.
    Als Feilenarten würd ich ne Glasfeile oder eine Sandblattfeile empfehlen,weil nur diese die Eigenschaft haben,dass sie die Nägel versiegeln,aber natürlich auch nur,wenn man in eine Richtung feilt.Schneiden würde ich Nägel nur,wenn man diese wirklich extremst kürzen will,ansonsten lieber feilen.Nach jedem schneiden sollte man aber nochmal nachfeilen,damit die Nagelenden "versiegelt" sind.
    Ich trage meine Nägel gerade,denn ich finde das mir diese Ovale Form nicht steht.

    Seit ich meine Nägel nur noch in eine Richtung feile und nur noch die Glasfeile benutze brechen sie nur in den seltensten Fällen und splitter tun sie seit Micro Cell gar nicht mehr
    Ich hatte früher ganz arg Probleme mit splitternden und brüchigen Nägeln,aber jetzt hab ich das ziemlich gut im Griff
    Zitat Zitat von MurmeltierM Beitrag anzeigen
    Ich kaufe immer diese großen schwarzen Feilen von der dm-Hausmarke, die eine feine und eine grobe Seite haben. Die nehme ich seit Jahren und möchte gar keine andere Feile. Bezüglich der Form feile ich die Nägel immer entsprechend der natürlichen Form, das ist bei meinen Nägeln tendenziell oval.
    Ich nehme beide und halte das mit der Form genauso. Geht bei mir aber in Richtung oval bis gerade. Also eher gerade mit abgerundeten Ecken.
    Alles Liebe Sommi

  7. #7
    Experte Avatar von Leela_83
    Registriert seit
    03.03.2008
    Beiträge
    759

    AW: Alles über(s) Nägelfeilen, Formen usw.

    Ich hatte mit der Glasfeile vom dm aber auch schon mal Probs und zwar dachte ich ich brauch noch eine davon (ja ne is klar,weil eine reicht ja nich) und die war dann so dermaßen fein,dass sie gar nichts abgetragen hat,aber es stand nix auf der Packung,welche Körnung sie hat oder so.Jetzt hab ich immer noch meine "alte" und die funktioniert super.
    Aber man muss ja auch immer dazu sagen,dass einfach nicht jeder Nagel gleich ist,das sieht man ja schon an den Lacken,beim einen hält er nur nen Tag,bei anderen locker ne Woche

    Eine Freundin von mir hat sich die kleine "Glasfeile" von Essence gekauft und die hat sich nach ein paar Tagen angefangen aufzulösen.Das ist keine echte Glasfeilesondern nur ein Stäbchen aus Glas auf das wohl ne Mischung aus Sand und Kleber aufgetragen wurde
    LG
    Leela

  8. #8
    Forengöttin Avatar von Amy
    Registriert seit
    11.05.2005
    Beiträge
    15.885

    AW: Alles über(s) Nägelfeilen, Formen usw.

    ich hab eine glasfeile von bio-h-tin und bin mit der zufrieden.
    Folge Deinem Herzen - aber nimm Dein Gehirn mit!

  9. #9
    Inventar Avatar von Mademoiselle Coco
    Registriert seit
    21.04.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.539

    AW: Alles über(s) Nägelfeilen, Formen usw.

    Ich benutze eine...ich glaub das heißt Mineralfeile Auf jeden Fall ist sie aus Metall und 2 Seiten mit verschiedener Körnung. Damit feile ich in alle Richtungen, gerade mit abgerundeten Ecken. Danach versiegele ich den Nagel mit der 3-Seiten-Feile von Fingr's (mit allen 3 Seiten). Einmal im Monat poliere ich damit auch die Nageloberfläche, dann sind alle Rillen weg. Ich hatte nie Probleme damit, dass ich splitternde Nägel gehabt hätte, die würden bei mir wohl ewig lang werden. Ich hab auch noch nie Nagelhärter oder so benutzt.
    Sag was wahr ist
    Iss was gar ist
    Trink was klar ist

  10. #10
    ... macht halblang. Avatar von Ethyl
    Registriert seit
    06.08.2009
    Beiträge
    2.056

    AW: Alles über(s) Nägelfeilen, Formen usw.

    Glasfeile von Rossmann. Glücklich, wenn auch schon zwei zerbrochen… zuviel Druck auf den Ansatz ausgeübt. Ob die sich irgendwas nehmen? Da kein Sandblatt sondern eine Ätzung vorliegt, nutzen sie sich ja auch nur geringfügig ab.

    Seit ich mich mehr um meine Nägel kümmere, trage ich sie squoval, auch wenn etwas stärker abgerundet mir besser gefällt. Je gerader, desto stabiler, und das ist mir beim Herauswachsen am wichtigsten. Geschnitten wird gar nicht mehr, und ich habe mal etwas längere Nägel in letzter Minute vor dem Losgehen abgeklippt. Die waren völlig im Arsch danach.
    Tagebuch || Biete Chanel, NARS, Dior, Guerlain, benefit, … || Suche div. Luxusdeko || Before you post, ask yourself: Am I making a contribution which is either funny, informative, or interesting on any level? Before you respond, ask yourself: Does this offer any significant advice or help contribute to the conversation in any fashion? If you can say yes to either, proceed. If not, refrain from posting.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2018

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.