Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 15 von 15 ErsteErste ... 5131415
Ergebnis 561 bis 567

Thema: Kerastase

  1. #561
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    8.064

    AW: Kerastase

    Danke! Wie lieb von euch!

    Ich hab das Bild eigtl. nur eingestellt, weil ich im Kibbe Thread festgestellt hab: einerseits kann ich mir manchmal schlecht unter der Beschreibung anderer was vorstellen und andererseits weiß ich manchmal gar nicht so genau, ob das überhaupt möglich ist, sich selbst objektiv zu beschreiben.

    Im Gegensatz zu meinen Freundinnen mit mongolischem und chinesischem Background had ich zB. dickere Haare. Im Gegensatz zu meiner Freundin mit indischem Background und Locken, hab ich aber gefühlt nur halb so viel Haare wie sie aufm Kopf. Bei ersteren hab ich also immer das Gefühl, meine Haare seien dick, bei letzter, meine Haare seien normal und ihre seien der Inbegriff dessen, was man überhaupt viele und dicke Haare nennen darf

  2. #562
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    07.07.2018
    Beiträge
    96

    AW: Kerastase

    Hallo ihr Lieben,

    ich hoffe es ist ok, wenn ich hier mit einer totalen Anfänger-Frage dazu komme. Ich kenne mich mit Haarpflege/-inhaltsstoffen leider gar nicht aus und habe bisher auch nur Produkte aus der Drogerie verwendet. Ich wollte mir allerdings mal gerne etwas gönnen und wollte gerne mal Kerastase ausprobieren. Allerdings hat mich mein fehlendes Wissen gekoppelt mit dem großen Sortiment bei der Suche nach nach einem passenden Produkt leider sehr überfordert. Deshalb wollte ich gerne nachfragen, ob jemand von euch mir vielleicht ein bisschen helfen könnte. Ich hoffe, das ist ok!

    Meine Haare sind unbehandelt, relativ dick* und haben eine leichte Naturwelle (also keine richtigen Locken). Aktuell sind sie etwas weniger als schulterlang. Sie tendieren zu Trockenheit, sehen oft eher "stumpf" aus und sind gerne auch mal ein bisschen frizzig. Bei der Produktsuche hab' ich leider immer wieder das Problem, dass Produkte mir entweder zu reichhaltig sind, wodurch meine Haare damit schnell platt wirken und auch die Naturwellen reduziert werden, was ich nicht so mag, oder die Produkte sind zu "leicht" und machen gefühlt gar nichts.

    Am liebsten hätte ich ein Leave-in Produkt (also so Richtung Serum oder Leave-in Conditioner), das Feuchtigkeit spendet und den Haaren Glanz verleiht, ohne Volumen rauszunehmen. Wenn es meine Naturwelle auch noch ein bisschen unterstützen könnte, wäre das ein toller, zusätzlicher Bonus.

    Gibt es da vielleicht ein-zwei Produkte, die hier ganz gut passen könnten? Vielen lieben Dank im Voraus für jede Hilfe!


    *Das mit der Dicke finde ich sehr schwer zu beurteilen. Die Friseur*innen, bei denen ich bisher war, haben immer gemeint, dass meine Haare ziemlich dick seien, aber da ich z.b. wie oben erwähnt das Problem habe, dass reichhaltige Produkte meinen Haaren oft zu viel zu sein scheinen, denke ich mir immer, dass sie ja nicht so richtig dick sein können, sonst dürfte ich dieses Problem ja eher nicht haben.

  3. #563
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    8.064

    AW: Kerastase

    Zitat Zitat von Sur Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben,

    ich hoffe es ist ok, wenn ich hier mit einer totalen Anfänger-Frage dazu komme. Ich kenne mich mit Haarpflege/-inhaltsstoffen leider gar nicht aus und habe bisher auch nur Produkte aus der Drogerie verwendet. Ich wollte mir allerdings mal gerne etwas gönnen und wollte gerne mal Kerastase ausprobieren. Allerdings hat mich mein fehlendes Wissen gekoppelt mit dem großen Sortiment bei der Suche nach nach einem passenden Produkt leider sehr überfordert. Deshalb wollte ich gerne nachfragen, ob jemand von euch mir vielleicht ein bisschen helfen könnte. Ich hoffe, das ist ok!

    Meine Haare sind unbehandelt, relativ dick* und haben eine leichte Naturwelle (also keine richtigen Locken). Aktuell sind sie etwas weniger als schulterlang. Sie tendieren zu Trockenheit, sehen oft eher "stumpf" aus und sind gerne auch mal ein bisschen frizzig. Bei der Produktsuche hab' ich leider immer wieder das Problem, dass Produkte mir entweder zu reichhaltig sind, wodurch meine Haare damit schnell platt wirken und auch die Naturwellen reduziert werden, was ich nicht so mag, oder die Produkte sind zu "leicht" und machen gefühlt gar nichts.

    Am liebsten hätte ich ein Leave-in Produkt (also so Richtung Serum oder Leave-in Conditioner), das Feuchtigkeit spendet und den Haaren Glanz verleiht, ohne Volumen rauszunehmen. Wenn es meine Naturwelle auch noch ein bisschen unterstützen könnte, wäre das ein toller, zusätzlicher Bonus.

    Gibt es da vielleicht ein-zwei Produkte, die hier ganz gut passen könnten? Vielen lieben Dank im Voraus für jede Hilfe!


    *Das mit der Dicke finde ich sehr schwer zu beurteilen. Die Friseur*innen, bei denen ich bisher war, haben immer gemeint, dass meine Haare ziemlich dick seien, aber da ich z.b. wie oben erwähnt das Problem habe, dass reichhaltige Produkte meinen Haaren oft zu viel zu sein scheinen, denke ich mir immer, dass sie ja nicht so richtig dick sein können, sonst dürfte ich dieses Problem ja eher nicht haben.
    Die Manifesto Sachen könnten dann was für dich sein.

    Bei dicken, schweren Haaren sollte man nochmal darauf gucken, was genau man unter beschwert versteht. Werden sie generell platt oder nur am Oberkopf? Letzteres widerspricht nicht dicken Haaren, sondern bestätigt sie ja gerade. Ich weiß nicht, ob du im Kibbe Thread mitliest, aber es ist typabhängig, ob das entweder gut aussieht, dass die Haare oben anliegen oder aber (Extra) Volumen haben. Sollte letzteres der Fall sein, kann Volumenschaum/Spray und Co. nur am Oberkopf Abhilfe schaffen.

    Mach ich zB. auch so. Oben Volumenschaum, unten pflegendes LI. Mein Typ braucht oben "Action". ZB. steht mir eine 50er Jahre Tolle super. Hauptsache, die Haare liegen oben nicht an. So eine Tannenbaum/Pyramidenform, also oben eher anliegend und unten breiter/voluminöser steht mir null und vermittelt den Eindruck, die Haare wären insgesamt platt

  4. #564
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    07.07.2018
    Beiträge
    96

    AW: Kerastase

    Vielen lieben Dank für deine Antwort, Jasmin!

    Bei den Curl-Manifesto-Sachen bin ich jetzt auch hängen geblieben. Da werde ich mir denke ich entweder die Contour Gel-Cream oder die Crème de Jour Fondamentale holen, das sind beides Leave-in Produkte und preislich finde ich sie eigentlich auch noch ganz gut zum Ausprobieren.

    Meine Haare werden am Oberkopf am "plattesten", aber je länger die Haarwäsche her ist, umso platter/flacher werden sie auch in den Längen und umso schwächer werden meine Wellen. Als ich das letzte mal beim Friseur war, meinte die Friseurin, dass das daran liegt, dass meine Haare so schwer sind.

    Das hier ist der erste Thread in diesem Unterforum, den ich besucht habe, den Kibbe-Thread kenne ich noch nicht. Mir persönlich gefällt es an mir selbst insgesamt besser, wenn die Haare auch am Oberkopf etwas voluminöser sind. Volumenschaum/-spray am Oberkopf klingt nach einer guten Lösung! Ich style meine Haare normalerweise nicht, deshalb kenne ich mich da gar nicht aus.

  5. #565
    Experte Avatar von SugarPie
    Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    879
    Meine Laune...
    Busy

    AW: Kerastase

    @Jasmin: der erste Eindruck vom AS war schonmal gut. In den Längen und Spitzen hab ich den meisten Unterschied gesehen, die waren danach viel glossiger im Vergleich, Auf dem Oberkopfbereich war ich glaub zu sparsam bzw hab nicht so viel Unterschied gesehen weil meine Haare davor auch nicht grad stumpf waren. Danke dir für die liebe Beratung nochmal

    @Sur: nachdem ich meine Haare gestylt habe, nehme ich am Oberkopf /Ansatz paar Strähnen, drehe sie ein und stecke sie mit so einer Minikrabbe oben fest. Das ganze lasse ich dann so trocknen und wenn ich die Krabbe später rausnehme, habe ich Volumen am Ansatz.

    Habe nämlich auch das Problem sonst mit dem platten Ansatz und voluminösen Längen.
    Eine oder mehr Stufen im Haar sind auch vorteilhaft. Hätte ich zb alles auf einer Länge, würde es wie eine Matte runterhängen und den Ansatz erst recht runterziehen und plätten.
    Und je länger die Haare werden desto mehr ziehen sie den Ansatz runter, deshalb muss frau da halt bisschen tricksen.

  6. #566
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    07.07.2018
    Beiträge
    96

    AW: Kerastase

    Vielen Dank für den Tipp mit dem Eindrehen, SugarPie, das werde ich mal ausprobieren! Du hast ja wunderschöne Haare auf deinem Profilbild!

    Stufen mag ich auch sehr gerne. Ich hatte in der Vergangenheit das Problem, dass, wenn ich beim Friseur nach Stufen gefragt habe, mir oft davon abgeraten wurde, mit der Begründung, sie würden meine Haare quasi zu "puschelig" machen. Als ich jetzt vor kurzem beim Friseur war, hat mir die Friseurin allerdings mal ein paar leichte Stufen reingeschnitten, und ich mag es super gerne. Es lässt die Haare finde ich schöner (und irgendwie "lebendiger") fallen und macht sie gleichzeitig auch noch etwas leichter. In Zukunft werde ich daher glaube ich wieder um Stufen bitten, selbst wenn mir davon abgeraten wird.

  7. #567
    Experte Avatar von SugarPie
    Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    879
    Meine Laune...
    Busy

    AW: Kerastase

    danke schön

    mir wurde damals auch von Stufen abgeraten, da die Spitzen ja dann so schnell ausdünnen und fisselig werden.
    Meine neue jetzige Friseurin hat mir alles schön stufig geschnitten und sogar mit einer V-Kante, Die Locken fallen so viel geiler und die Haare locken sich vor allem auch besser.
    Da wird überhaupt nix fisselig
    Manchmal hab ich das Gefühl, viele Friseure trauen sich nicht oder wollen einfach von vornherein keine Stufen schneiden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.