Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?

Neu hier?

Adressen & Links

Hier haben Gewerbetreibende die Möglichkeit kostenlos zu ihrem Shop zu verlinken!

Beautyjunkies-Tauschbörse

Tauschen, Verschenken, Verkaufen
Mitmachen>

Mitspielen und gewinnen



Tolles Gewinnspiel von Inbeauty!
hier erfahrt Ihr Näheres
 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 91 bis 120 von 120

Thema: Haare tönen - nicht färben - nicht intensivtönen

  1. #91
    Abenteurerin Avatar von Novocaine
    Registriert seit
    24.09.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.303

    AW: Haare tönen

    Ich würde vor allem die Einwirkzeit nicht überziehen, das macht die Farbe dunkler und haltbarer!
    Hast du denn eigentlich Fotos, wie es im Moment aussieht?

  2. #92
    EinsteigerIn
    Registriert seit
    18.02.2008
    Beiträge
    10

    AW: Haare tönen

    Von meinen Haaren? Nein, aber ich kann morgen gern welche machen ;).

  3. #93
    EinsteigerIn Avatar von miro_la_luna
    Registriert seit
    18.02.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    183

    AW: Haare tönen

    Peelingshampoos habe ich damals nicht probiert. Habe einfach nach einem Jahr warten mit was neuem drüber gefärbt, weil ich eh grad Liebeskummer hatte. Seit dem bin ich auf dem PHF-Trip und total zufrieden.

  4. #94
    EinsteigerIn
    Registriert seit
    18.02.2008
    Beiträge
    10

    AW: Haare tönen

    tschuldigung für die dumme frage, aber was ist phf ?

  5. #95
    EinsteigerIn Avatar von miro_la_luna
    Registriert seit
    18.02.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    183

    AW: Haare tönen

    Pflanzenhaarfarbe. Nix auswaschbares, also nix für dich. ;)

  6. #96
    EinsteigerIn
    Registriert seit
    18.02.2008
    Beiträge
    10

    AW: Haare tönen

    achso ok :).

  7. #97
    EinsteigerIn
    Registriert seit
    18.02.2008
    Beiträge
    10

    AW: Haare tönen

    Ich wollte eigentlich heute die Farbe ausprobieren, bin aber leider odch nicht dazu gekommen und jetzt mag ich auch nicht mehr, damit, falls doch etwas schiefgeht, ich mir noch irgendwas kaufen kann, um meine Haare zu retten ;). Wollte es jetzt auf nächste Woche verschieben, aber mir ist eingefallen, dass ich dann meine Tage haben müsste. Man sagt doch, dass die Haare während der Periode die Farbe nicht so gut annehmen, stimmt das? Vielleicht lässt es sich ja dann eher auswaschen ;).
    Ich weiß nicht mehr wer gefragt hat, aber ich wollte vorhin ein Foto machen, aber man sieht den Ansatz darauf leider nicht .
    Liebe Grüße und danke nochmal für eure Anwtorten (und die, die noch kommen werden)

  8. #98
    ExpertIn Avatar von Saturnalis
    Registriert seit
    04.09.2007
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    993

    AW: Haare tönen

    Verlassen würde ich mich darauf nicht. Bei mir hat Tönung immer ungefähr 8 Wäschen gehalten, einen Zusammenhang mit Tante Rosa hab ich nie beobachtet. Es kann schon sein, daß bei manchen die Periode Einfluß hat (weil z.B. die Haare fettiger sind), aber im großen und ganzen, woher soll die Spitze des Haares wissen, daß jetzt gerade Periodenzeit ist?

    Die weiblichen Hormone sind zwar oft ein Rätsel und haben manchmal unerklärlichen Einfluß, aber überbewerten würd ich's nicht. Bei sowas wie Tönung können so viele Störfaktoren dazukommen, wenn dann mal eine schlechte Haltbarkeit auftritt, schiebt man es eben auf das offensichtliche und nicht unbedingt auf das ursächliche.

  9. #99
    EinsteigerIn Avatar von Robyn
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    46

    AW: Haare tönen

    Hi Schneewittchen,

    was ich nicht so ganz verstehe ist warum du eine Intensivtönung genommen hast, wenn du doch Angst davor hast, dass es sich nicht wieder ganz rauswäscht. Die Wahrscheinlichkeit dafür, dass es nämlich nicht ganz raus geht is ja bei einer Intensivtönung um einiges höher als bei einer Tönung der Stufe 1....
    I live in my own little world, but that's ok, they know me here... §:)

  10. #100
    EinsteigerIn
    Registriert seit
    18.02.2008
    Beiträge
    10

    AW: Haare tönen

    Hey,
    Ich wollte eigentlich eine normale Tönung geben, hab aber nur welche für 3 Haarwäschen gefunden und meine Freundin meinte, sie hätte die die Movida Intensivtönung auch schon gehabt und bei ihr sei es rausgegangen. Allerdings ist das ja nicht bei jedem gleich...
    Mich nervt meine Haarfabre im moment einfach nur, ein total hässliches Braun und ich will einfach wieder einen schönen Ton haben ohne alle 3 Tage nachfärben zu müssen (was ja auch incht gerade billig ist).

  11. #101
    EinsteigerIn Avatar von Robyn
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    46

    AW: Haare tönen

    hm, drei tage ist da wohl eher ein extremfall!
    ich töne meine haare seit nem knappen 3/4 jahr, wie gesagt mit der brilliance serie von schwarzkopf (Stufe 1)
    die Farbe wäscht sich zwar schon nach und nach aus, aber nachtönen muss ich wirklich nur einmal im monat
    du musst eben nur mit rottönen aufpassen die gehen bei mir auch nicht komplett raus, was mich nicht weiter stört
    I live in my own little world, but that's ok, they know me here... §:)

  12. #102
    BJ-Einsteiger Avatar von Aalijah
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    148

    AW: Haare tönen

    Hi,

    ich habe mir heute eine Schaumtönung in der Haarfarbe Dunkelblond gekauft (Level 1). Naturhaarfarbe ist auch Dunkelblond, da ich aber blonde Strähnen habe, die mein Haar auch kaputt gemacht haben, wollte ich drüber tönen. Habe vor kurzem 10 cm abschneiden lassen und jetzt wollte ich alles einheitlich. Dass es nicht das Schonendste ist, weiß ich. Aber es ist doch nicht mit einer Färbung bzw. Blondierung zu vergleichen, oder? Ich meine, weil es ja Dunkelblond ist. Will meine Haare nicht schon wieder kaputt machen!


    LG Aalijah
    Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

    © Antoine de Saint-Exupéry

  13. #103
    EinsteigerIn Avatar von Robyn
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    46

    AW: Haare tönen

    Schaumtönungen oder "normale" Tönungen der Stufe 1 sind nicht schädlich für die Haare. Im Gegenteil, mein Friseur hat mir sogar dazu geraten meine Haare zu tönen, weil solche der Stufe 1 die Haare sogar pflegen. Und der Glanz die sie den Haaren verleihen ist super!
    I live in my own little world, but that's ok, they know me here... §:)

  14. #104
    BJ-Einsteiger Avatar von Aalijah
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    148

    AW: Haare tönen

    Obwohl es Dunkelblond ist?
    Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

    © Antoine de Saint-Exupéry

  15. #105
    EinsteigerIn Avatar von Robyn
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    46

    AW: Haare tönen

    Klar, es ist ja keine Intensivtönung.
    Bei ener "Level 1 - Tönung" legt sich die Farbe ja um die Haare wie ein Mantel, d.h. die Haare werden nicht mit irgendeiner Chemie angegriffen...
    Bie Dunkelblond wäscht sich das ganze denke ich aber auch relativ schnell wieder aus. (bei rottönen ist das wieder was anderes...)
    I live in my own little world, but that's ok, they know me here... §:)

  16. #106
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    31.10.2007
    Beiträge
    359

    AW: Haare tönen

    Zitat Zitat von Robyn Beitrag anzeigen
    Schaumtönungen oder "normale" Tönungen der Stufe 1 sind nicht schädlich für die Haare. Im Gegenteil, mein Friseur hat mir sogar dazu geraten meine Haare zu tönen, weil solche der Stufe 1 die Haare sogar pflegen. Und der Glanz die sie den Haaren verleihen ist super!
    Da bezweifle ich aber. Sie sind vielleicht nicht so agressiv wie Tönungen die länger halten, aber gut sind sie nicht. Ist immer noch genug schädliches zeug drin.

  17. #107
    EinsteigerIn Avatar von Robyn
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    46

    AW: Haare tönen

    Da bezweifle ich aber. Sie sind vielleicht nicht so agressiv wie Tönungen die länger halten, aber gut sind sie nicht. Ist immer noch genug schädliches zeug drin.
    Also ich kann das nur von meiner Seite aus beurteilen.

    Ich habe von Natur aus sehr krause und dadurch auch wirklich extrem trockene und matte Haare. (andere Lockenköpfe werden wissen wovon ich rede...) Ich töne sie seit nem knappen 3/4 Jahr jeden Monat und seit dem ich das mache sehen sie so toll aus wie noch nie. Austrocknend ist das ganze auch nicht, eher im Gegenteil. Wenn ich sie frisch getönt habe sind sie wunderschön kämmbar!
    Die Incis sind vllt nicht die die man z.B. von einer NK-Spülung erwartet, aber dann würde man auch Äpfel mit Birnen vergleichen.
    I live in my own little world, but that's ok, they know me here... §:)

  18. #108
    ExpertIn Avatar von dieandere
    Registriert seit
    07.11.2007
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    923

    Frage AW: Haare tönen

    Zitat Zitat von Aalijah Beitrag anzeigen
    Hi,

    ich habe mir heute eine Schaumtönung in der Haarfarbe Dunkelblond gekauft (Level 1). Naturhaarfarbe ist auch Dunkelblond, da ich aber blonde Strähnen habe, die mein Haar auch kaputt gemacht haben, wollte ich drüber tönen. Habe vor kurzem 10 cm abschneiden lassen und jetzt wollte ich alles einheitlich. Dass es nicht das Schonendste ist, weiß ich. Aber es ist doch nicht mit einer Färbung bzw. Blondierung zu vergleichen, oder? Ich meine, weil es ja Dunkelblond ist. Will meine Haare nicht schon wieder kaputt machen!


    LG Aalijah

    Hi Aalijah, hast du jetzt schon blond drübergetönt??? Würde mich nämlich auch interessieren, da bei mir die "Grundvoraussetzungen" genauso sind wie bei dir

    LG

  19. #109
    EinsteigerIn Avatar von Vedjinn
    Registriert seit
    15.02.2009
    Beiträge
    62

    Ich möchte tönen, nicht färben, auch nicht intensiv-tönen, total out?

    Hallo Beauties, ich bin neu hier und habe auch gleich schon eine Frage und muss auch gleich zugeben, dass ich mit der Boardsuche überhaupt nicht zurechtkomme und sowieso leicht konfus werde.

    Aber zu meinem Problem: früher gab es Färbungen und es gab Tönungen. Tönungen wuschen sich raus, Färbungen halt nicht. Das war einfach und klappte gut.

    Heute gibt es Färbungen, Intensiv-Tönungen (vom Prinzip her auch Färbungen...), und die sogenannten Schaumtönungen, bzw. Tönungswäschen. Richtig?

    Ich bin da schon ganz bös mit auf die Nase gefallen vor Jahren, weil ich dachte, wenn "Tönung" drauf steht, sei es auch noch so "intensiv", dann gehts auch wieder raus.

    Ehhh....leider nein....nun bin ich vorsichtig geworden!

    Haben nun seit einiger Zeit wieder meine Naturhaarfarbe (dunkelblond), die ich eigentlich mittlerweile auch echt gerne mag. Manchmal ists mir dann aber doch zu langweilig. Da sie eh leicht ins Rötliche/Kupferige scheinen, hätte ich gern einen etwas stärkeren Rotstich, so Reh-mäßig oder halt kupferartig, also eher in die natürliche Richtung.

    Es soll aber halt restlos wieder rausgehen! Kann mir irgendjemand etwas dazu sagen, gibt es Beauties mit Erfahrungswerten hier?

    Wie gesagt, die Suche bin ich schon durchgegangen, im Rossmann hab ich auch schon gestanden: mir fielen die Accent Schaumtönungen ins Auge. Hier gibt es auch einen Testbericht zur Farbe bourbon. Der ist ja schonmal positiv. Weiß bloß nicht, ob das so der richtige Farbton ist.

    Weiß sonst noch irgendwer etwas? Gibt es hier Leute, die auch nur mal tönen wollen und ansonsten ihre Haarfarbe mögen?

    Ich brauch definitiv was ohne Silikon (scheint bei Accent so zu sein..?) und was absolut wieder rausgeht...

    Sorry für den Roman, vielleicht liest es ja jemand!

    Viele liebe Grüße

    Vedjinn

  20. #110
    Flosse
    Besucher

    AW: Ich möchte tönen, nicht färben, auch nicht intensiv-tönen, total out?

    Probiert habe ich es noch nicht, aber es ist in Planung.
    Zur Zeit lasse ich noch meine Naturhaarfarbe herauswachsen und da die Längen immer noch recht stark blondiert sind, traue ich mich noch nicht, da eine Tönung in aufgehellten Haaren wohl ganz anders annimmt.

    Was ich bisher gefunden habe ist, dass bei der Haltbarkeitsstufe Level 1 'draufstehen sollte, damit sich das wirklich wieder schnell 'rauswäscht.
    Meist sind das dann Schaumtönungen.

    Ganz interessant finde ich diese kleinen Tütchen von

    Wella Viva color reflex

    Diese Farben gibt es:

    http://www.wella-viva.de/color_reflex.php

    Hält ca. 3 Wochen und Silicone sind - wenn ich das richtig sehe - auch nicht enthalten:

    Ingredient:
    Aqua,Sodium Laureth Sulfate, PEG 3 Distearte, Cocmidopropyl, Betaine, Sodium Chloride, PEG 200, Hydrogenated Glyzerin,, Pycramic, Acid, HC Red No.3, Methilparaben, Sodium Hyddroxilde, HC Red No.10, Nitro p- Hydroethylaminophenol,Sodium Benzoate, PEG 11, Fornic Acid, Tocopherol

    Gibt es eigentlich in jeder gut sortierten Drogerie (auch beim DM) und kosten so ca. 1,29 Euro.

    Das wird wohl wie ein Shampoo auf das feuchte Haar gegeben und muss 5 Minuten einwirken.
    Finde, das klingt jedenfalls nicht schlecht.

  21. #111
    EinsteigerIn Avatar von Vedjinn
    Registriert seit
    15.02.2009
    Beiträge
    62

    AW: Ich möchte tönen, nicht färben, auch nicht intensiv-tönen, total out?

    Hallo Flosse, schön, ein Mitstreiter! :)

    Ui, danke, das schau ich mir gleich mal an!

    Ja, dass die Tönungen auf blondierten Haaren evtl. länger halten, bzw. gar nicht mehr rausgehen sollen, hab ich auch schon gehört. Bei meinen Haaren dürfte das zumindest nicht das Problem werden, da alles jemals gefärbte schon rausgewachsen ist.

    Ich schau gleich mal in Deinen Link, dankeschön!

  22. #112
    Flosse
    Besucher

    AW: Ich möchte tönen, nicht färben, auch nicht intensiv-tönen, total out?

    Gerne.

    Du hast es gut - schon alles Natur.
    Bei mir dauert das wohl noch etwas.

    Zur Zeit versuche ich gerade, mir mein Mittelaschblond etwas erträglicher zu machen und sitze hier mit Honigwasser auf dem Kopf vor dem Rechner.

    Das ist vielleicht ein Geschmadder *tropf*

    Mal schaun, ob es ein wenig heller wird.

  23. #113
    Fortgeschrittene/r Avatar von ..::Lena::..
    Registriert seit
    13.12.2008
    Beiträge
    260

    AW: Ich möchte tönen, nicht färben, auch nicht intensiv-tönen, total out?

    Hey Vedjinn,
    ich war zufrieden mit meiner Haarfarbe und wollte nur mal für ein paar Tage Abwechslung. Ich habe von Accent eine rote Schaumtönung benutzt.. Haltbarkeitsstufe 1. Aber nach drei Monaten waren meine Haare immernoch arg rotstichig.
    Meine NHF war ein Mittelblond, also wohl ähnlich wie bei Dir.
    Vorher waren meine Haare auch kein einziges Mal gefärbt.. echt gemein.
    Meine "To-do-Liste" für die Haare:
    NHF, 35cm, 40cm, 45cm, 50cm, 55cm, 60cm

  24. #114
    EinsteigerIn Avatar von Vedjinn
    Registriert seit
    15.02.2009
    Beiträge
    62

    AW: Ich möchte tönen, nicht färben, auch nicht intensiv-tönen, total out?

    Huhu Flosse, ja irgendwie ging das dann wie von selbst...hab eigentlich immer gefärbt (rot, dunkelrot, schwarz, blond...), weil ich dieses "antikblond" echt nicht leiden mochte, wie so viele andere auch, die unter dieser Haarfarbe "leiden" *grins*.

    Aber irgendwann hatt ich es satt, immer nach Ansätzen zu schauen und wollte auch allgemein mehr von Chemie weg (in allen Lebensbereichen....). Und gottseidank hab ich Haare, die wachsen wie Unkraut.

    Der Link ist toll, diese Tütchen kommen auf jeden Fall in Frage, das klingt ja fast noch besser als bei der Accent-Geschichte.

    Hey Lena, oh, das tut mir aber leid! Das ist genau das, was ich befürchte! Meine Haare sind im Großteil eben dunkelblond, haben aber auch von der Sonne aufgehellte hellere Strähnen, besonders vorne am Gesicht. Welches Rot hast Du denn genommen? So ganz doll rot, also so in Richtung Granat?

    Und ist es denn schlussendlich doch noch rausgegangen oder hast Du Dich nur dran gewöhnt?

  25. #115
    Fortgeschritten Avatar von Alexchen
    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    203

    AW: Ich möchte tönen, nicht färben, auch nicht intensiv-tönen, total out?

    Meine Erfahrungen:

    Alles mit Haltbarkeitsstufe 1, also 8 Haarwaeschen geht wieder raus. Sogenannte Intensivtoenungen gehen oefters nicht mehr raus.

    Einzige Ausnahme: rote Farbe in jeder Form, gerade bei blonden Haaren. Geht bei vielen Leuten nicht mehr ganz raus. Und ich glaub da ist es dann auch egal, ob es eine Schaumtoenung war oder so ein Sachet. Wenn man Pech hat bleibts.
    Willst du das Risiko auf keinen Fall eingehen wuerd ich es lassen.

    Mal davon abgesehen hab ich mal vor einer Weile so ein Sachet probiert, und bei meinen damals dunkelblonden Haaren hat man nichts gesehen, allerhoechtsens ein roter Schimmer bei genauen hinschauen. ABber auch der war nach der ersten Haarwaesche wieder draussen.

  26. #116
    EinsteigerIn Avatar von surfbaby
    Registriert seit
    22.03.2007
    Beiträge
    86

    AW: Ich möchte tönen, nicht färben, auch nicht intensiv-tönen, total out?


    Von Goldwell gibts auch Schaumtönungen (Colorance Soft Color), ist aus dem Friseurbedarf und daher zwar etwas teurer, eine Flasche reicht aber auch für mehrere Anwedungen (je nach Haarlänge halt).

    Wollte in meine Naturhaarfarbe auch etwas mehr Glanz und Reflexe geben und die Spitzen, die leicht ins rötlich-braune gingen, etwas angleichen. Hat mit einem N-Ton auch ganz gut gekplappt!

    Abgesehen davon, dass ich Rötliches an mir nicht so mag , hab ich aber auch schon öfters gelesen, dass sich Rotpigmente länger in den Haaren halten können, grad bei Blond wär ich deshalb vorsichtig...

  27. #117
    Fortgeschrittene/r Avatar von ..::Lena::..
    Registriert seit
    13.12.2008
    Beiträge
    260

    AW: Ich möchte tönen, nicht färben, auch nicht intensiv-tönen, total out?

    Die Farbe hatte einen komischen Namen Feuermohn oder so ähnlich. Bei blonden Haaren gab es auch nicht viel Auswahl, aber bei dem Namen hätten eigentlich gleich alle Alarmglocken schrillen müssen.
    Die Farbe habe ich dann mit Intensivtönungen in braun überfärbt. Braun is mir dann einmal zu dunkel geraten, also blondiert und blond drüber gefärbt.. aber es ist arg rotstichig geworden. Naja, gibt schlimmeres, also was soll´s.

    Aber ich würde es nur machen, wenn du im Zweifelsfall damit leben kannst, wenn es sich nicht ganz rauswäscht.
    Meine "To-do-Liste" für die Haare:
    NHF, 35cm, 40cm, 45cm, 50cm, 55cm, 60cm

  28. #118
    EinsteigerIn Avatar von Vedjinn
    Registriert seit
    15.02.2009
    Beiträge
    62

    AW: Haare tönen - nicht färben - nicht intensivtönen

    Huch, ich hab ja den Thread grad fast nicht wiedergefunden, wurde wohl zusammengelegt... diesen Thread hätte ich bei der Suche gerne gefunden, wurde aber nicht angezeigt.

    Rotpigmente halten also allgemein länger als andere. Nun bin ich unschlüssig, weil ich eben auch nicht weiß, ob mir das Rot dann steht, früher hab ich das nicht so eng gesehen....

    Gibt es eigentlich auch pflanzliche Tönungen? Weiß das einer?

    Oh Lena, na das war dann aber ja echt doch ne Tortur..sowas möcht ich mir gern ersparen, so wichtig ist mir die Farbe dann doch auch nicht...
    Geändert von Vedjinn (15.02.2009 um 20:02 Uhr) Grund: was vergessen!

  29. #119
    EinsteigerIn Avatar von Vedjinn
    Registriert seit
    15.02.2009
    Beiträge
    62

    AW: Haare tönen - nicht färben - nicht intensivtönen

    Huhu, ich hab mir jetzt noch einen Haufen Threads durchgelesen, unter anderem auch diverse "Rauszüchter"-Geschichten (und hab auch die Avatar-Seite gefunden, wie man sieht ).

    Besonders interessant fand ich den "Aschblond"-Thread...irgendwie hab ich mich nicht zuletzt dadurch wieder in meine Naturfarbe verliebt.

    Nu hat halt mein Avatar einen rötlichen Touch und gut ist!

    Vielen Dank für alle Tips!

  30. #120
    Forengöttin
    Registriert seit
    06.01.2009
    Beiträge
    8.319

    AW: Haare tönen - nicht färben - nicht intensivtönen

    hallo,
    ich hoffe jemand kann mich aufklären. ich habe eine tönung, von rotblond auf mittelblond gemacht und POLY COLOR Tönungs-Wäsche verwendet. ich habe die tönung gekauft, weil sie bei stiftung warentest gut abschnitt. die farbe ist schön geworden, exakt wie auf dem bild u geht jetzt langsam wieder raus.
    da ich silikonfrei u NK wasche ist mir jetzt nicht ganz klar, was ich meinen haaren unter umständen damit antue.
    INCIS sind:
    http://www.bio-kosmetika.com/servlet/dispatcher
    hier tw. erklärt.
    soweit ich sehen kann sind einige nich so gute tenside drinnen aber keine silikone?*nixgenauesweiss*
    kann mich wer aufklären oder mir eine längeranhaltende *gesündere* tönung empfehlen?
    wäre sehr sehr dankbar für tipps.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Bean Ventures GmbH
Brüggistrasse 4
6072 SACHSELN
SCHWEIZ

Beautyjunkies.de ©2003 – 2007

Sie wollen Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann wenden Sie sich bitte an unseren Vermarkter:

Die Werbeflächen auf unseren Seite werden von der Ströer Digital Media GmbH vermarktet. Aktuelle Informationen sowie eine Online Preisliste stehen Ihnen unter folgendem Link zur Verfügung: http://stroeerdigitalmedia.de/

Ströer Digital Media GmbH
Stresemannstraße 29
22769 Hamburg
Tel: 040 / 46 85 67 -100
Fax: 040 / 46 85 67-939

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.